Jump to content

Isengard
 Share

Recommended Posts

Ich war mit meinem erworbenen Audi bei Servicewerkstatt und sie haben so ziemlich alles am Motor angesehen; jetzt wollten die den kompletten Motor ausbauen. Die Kosten nach diesem leider Fehlkauf gehen ständig weiter. Das Fahrzeug wurde nur runtergeschrubbt und nie gepflegt; also sind von den Bremsen über den Ölverslust (selbst die Wanne unter dem Motorblock hat gefehlt) alles zu machen. Das kleine Fahrzeug war als Hobby aber ohne solche Kosten gedacht. Gibt es jemanden hier der mir im Raum Karlsruhe dabei helfen kann ? TüV ist bereits im Juli 2018 fällig. Vielen Dank im Voraus!

Link to comment
Share on other sites

Mein Tipp, nach eigener Erfahrung, bitte alle Audi Glastempel meiden. Man glaubt gar nicht, wie sehr Audi den kleinen A2 hasst. Such Dir eine kleine Werkstatt, die noch weiß wie man ein so solides Auto wieder in Schwung bringt, es lohnt sich! 

Link to comment
Share on other sites

Dankeschön Migo 123, nur war ich in einer Servicewerkstatt von Audi. Die haben mir ordentlich Geld abgenommen und wollten dann den gesamten Motor ausbauen mit Turbolader...eine kleine Werkstatt hat das Radführungsgelenk gewechselt. Hab da ein Wagen , der nie gepflegt wurde und mich sehr viel kostet. Wo gibt es so eine Werkstatt ? Angeblich sei der Öldruck zu hoch ? HÄH, das sind alles kuriose Vermutungen, nur bin ich kein Mechaniker.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Jetzt habe ich mal bei AUDI Kundenservice angerufen. Also das bringt mal gar nix. Die bisherige Werkstatt will weiter GElD und Fehler suchen; na bisher ist viel ausgegeben und nichts gefunden. Andere AUDI Werkstatt möchte ein Kontrastmittel verwenden um den Weg des Öls zu sehen...Was kann das nur sein. Und der bisherige Audi - Laden hat mir zur Verschrottung wegen dem Alter geraten- Nein Danke!

Link to comment
Share on other sites

Du könntest mal schauen welches Schraubertreffen bei dir in der Nähe ist (ich vermute mal, Ockstadt) und wann die Kollegen wieder da sind. Vielleicht meldet sich auch hier im Thread jemand, der sich die Sache mal anschauen könnte. 

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Nach langer Zeit und weiteren Werkstattbesuchen bin ich kurz davor den 1.4 TDI in andere Hände abzugeben. Es bliebe mir sonst nur verschrotten- das möchte ich nicht.  An dem Fahrzeug ist üfr über 2 500 Euro in Fachwerkstätten (Meisterbetriebe) allles was raus muss getauscht worden. Die letzte Hürde ist der Simmerring- und mir reicht es jetzt. Habe den Wagen vor genau 13 Monaten erstanden , hiervon 1 Monat nur in Werkstätten verbracht (bald kann ich selbst als Schrauber anfangen).  Es gibt ein Schraubertreffen im April 2019, nur wer kann so eine heftige Reparatur ausführen ? Der Wagen ist ansonsten in mehr als gutem Zustand und wurde alle 3 Monate gewaschen und handpoliert- nix Lack stumpf und so...

Gebote nehme ich gerne an, da er läuft, aber eben nicht wie ich es will.

Roland H. aus Karlsruhe

Link to comment
Share on other sites

Sehr ärgerlich das. Ev. findest Du doch noch die Kraft hier mal sachlich in knappen Sätzen aufzuschreiben was das Problem ist, und was in den Werkstätten schon getan wurde um es abzustellen. So liest sich das ziemlich kryptisch.

 

Merci, Michael

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Isengard:

Es gibt ein Schraubertreffen im April 2019, nur wer kann so eine heftige Reparatur ausführen ?

 

Die Antwort auf diese Frage ist einfach: nur Du selbst! ;) Zur Vermeidung von Missverständnissen: das Schraubertreffen ist keine kostenlose Möglichkeit, sein Auto von anderen instandsetzen zu lassen. Jeder schraubt auf eigene Verantwortung. Wer sich etwas nicht selbst zutraut, bittet vor (!) der Anmeldung andere um Hilfe. Und wer vor Ort auf unvorhergesehene Probleme stößt, wird andere finden (zur Not auch den Betreiber der Mietwerkstatt), die mit anpacken. Ich kann hier nur für das Schraubertreffen in Legden sprechen, aber selbst bei 35°C im Schatten ist noch nie jemand im Regen stehen gelassen worden.

 

vor 4 Stunden schrieb Isengard:

Gebote nehme ich gerne an, da er läuft, aber eben nicht wie ich es will.

 

Na Du bist gut! ;) Wie sollen denn Gebote kommen, wenn sich niemand ein Bild über die Probleme machen kann? Insofern kann ich @McFly nur zustimmen. Lasse uns wissen, was am Auto dran ist. Hier im Forum ist so viel Sachkompetenz, dass mit großer Wahrscheinlichkeit die Probleme gelöst und der vorschnelle Verkauf Deines Autos vermieden werden können. Das wird schon! Also nicht vorschnell - frei nach Lothar Matthäus - den Sand in den Kopf stecken! B|

 

EDIT - nachdem ich eben über Deine Verkaufsanzeige gestolpert bin: dort beschreibst Du Dein Auto als quasi frisch vom Fließband, und hier schreibst Du etwas von ungelösten Problemen. Diese Dysbalance wäre aufzuklären. Davon abgesehen: "Wunschpreise" sind nachvollziehbar, aber es gelingt in den allerseltensten Fällen, die Reparaturkosten beim Verkauf auch nur annähernd wieder herein zu bekommen. Entscheidend ist für den Kaufinteressenten bzw. bei der Wertermittlung ja nicht, was der Vorbesitzer hinein gesteckt hat, sondern in welchem (Allgemein-) Zustand sich das Objekt im Vergleich zu Fahrzeugen desselben Typs mit vergleichbarem Alter und vergleichbarer Laufleistung befindet.

 

Edited by heavy-metal
Link to comment
Share on other sites

Typisch für Ölverluste bei den VAG- Benzinern ist die Kurbelwellenentlüftung. Dann läuft Öl von der Entlüftug hinter dem Motor runter zur Ölwanne und tropft von dort auf die Abdeckung. Da kommt man mit einiger Verrenkung dran. Ein weitere Leckage betrifft den Simmering hinter dem Kurbelwellenrad. Diese Arbeit ist zu vergleichen mit einem Zahnriemenwechsel. Nur dass zusätzlich das Kurbelwellenrad demontiert werden muss um den dahinterliegenden Simmering zu tauschen. Der Zahnriemenwechsel, mit Wasserpumpe und Spannrolle sollte in diesem Fall gleich mitgemacht werden, da man diese Teile zum Erreichen des Simmerings abmontieren muss.

Link to comment
Share on other sites

Danke der Ratschläge, es ist derzeit wie beschrieben fast alles so wie NEU. Nur kommt dieses ÖL vom Simmerring nach der Werkstatt und damit wird es viel Arbeit, wenig Brot geben. Der Zahnriemen, Keilrippenriemen sowie Wasserpumpe, Glühkerzen---alles nagelneu.  Es ist mir einfach zuviel in einem Jahr ständig alles zu tauschen. Motorwäsche wurde auch mehrfach gemacht, um zu sehen , wo das ganze Öl austritt. Würde das Fahrzeug gerne behalten, aber jeden Monat mit diesen Kosten bringt nix. Schraubertreffen fällt somit aus; ich bekomme das nicht wieder zusammen.

Link to comment
Share on other sites

Danke! Welcher Simmering ist es denn genau? Zahnriemenseite oder Getriebeseite wenn es Motoröl über die Kurbelwelle ist? Oder einer der beiden Ringe an den Achswellen, und es tritt Getriebeöl aus?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Vielleicht erfahren wir es, wenn zu der Verkaufsanzeige die seit Gestern im Basar steht noch ein paar Bilder ergänzt werden.

Im übrigen wird dort das Auto im Zustand wie vom Fliessband beschrieben (ich würde mich über Bilder freuen) und mit keinem Wort ein Mangel oder der Ölverlust (Bilder davon wären ganz toll) erwähnt.

Hier könnte die Lösung zu finden sein:

 

https://a2-freun.de/forum/forums/topic/41717-tandempumpe-selber-wechseln-einkaufsliste/?do=findComment&comment=803713

 

Aber auch an dieser Stelle wurden Nachfragen zum Problem nicht von @Isengard beantwortet.

Zu diesem Zeitpunkt lief das Öl noch vom "Motorrand links" herunter und hatte vielleicht den Bereich der Simmerringe noch nicht erreicht.

Näheres wissen wir nicht. (vielleicht aber die Kristallkugel)

Spannende Geschichte, deren Ausgang wir vermutlich nie erfahren werden. (hätte besser in die Plauderecke gepasst)

Kennt jemand einen A2-Diesel, der wirklich soviel Öl über die Motorsimmerringe verliert, dass es dramatisch ist?

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 5.4.2018 um 19:08 schrieb Isengard:

 Das kleine Fahrzeug war als Hobby aber ohne solche Kosten gedacht. 

wenn ich ein Auto als Hobby kaufe, dann weil ich es Reparieren kann und folglich mich damit auskenne.

Naja jeder hat seine eigene Leidenschaft, gibt ja auch Menschen die gerne Ente oder Käfer fahren:D

 

Wenn du dich nicht mit Autos auskennst, dann wird dir der nächste Blender angedreht, also 

mein Rat an dich: nehme einen mit, der sich damit auskennt, sonst fällst du wieder auf die Nase.

 

Edited by famore
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb DerWeißeA2:

Ich wäre dafür, die Verkaufsanzeige solange seitens des Forums zu blockieren, bis der Mangel in die Beschreibung nachgetragen wurde.

Ich habe die Verkaufsanteile vorerst deaktiviert 

Link to comment
Share on other sites

Ich dachte hier wird einem geholfen und das ist ein Forum, wo auch Leute wie ich die keine kfz-Ausbildung haben an die verschiedenen Macken rangebracht. Wenn mir jemand das fotografiert und dann den Weg des Öles von unten an den Dichtungen zeigt, dazu soll auch noch die Kupplung gleich mitgemacht werden, ist ja dann eh alles ein Arbeitsgang, dann vertraue ich der Person. Also sollte es der Simmering an Getriebe sein, da der Ventildeckel mit Dichtungsring bereits für satte 300 Euro gemacht wurden. Oben alles fertig, nur setzt sich das in dem Wagen fort wie ein roter Faden.  Die Tandempumpe ist dicht, da kann nix sein, danke für den Hinweis und das Video ist klasse gemacht.

Wegen dem Verkauf ist es mir darum, dass jemand , der Ahnung und Lust hat auf so ein Auto es haben kann- auf meinen bisherigen Kosten bleibe ich natürlich hocken.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Isengard:

Ich dachte hier wird einem geholfen und das ist ein Forum, wo auch Leute wie ich die keine kfz-Ausbildung haben an die verschiedenen Macken rangebracht. Wenn mir jemand das fotografiert und dann den Weg des Öles von unten an den Dichtungen zeigt, dazu soll auch noch die Kupplung gleich mitgemacht werden, ist ja dann eh alles ein Arbeitsgang, dann vertraue ich der Person. Also sollte es der Simmering an Getriebe sein, da der Ventildeckel mit Dichtungsring bereits für satte 300 Euro gemacht wurden. Oben alles fertig, nur setzt sich das in dem Wagen fort wie ein roter Faden.  Die Tandempumpe ist dicht, da kann nix sein, danke für den Hinweis und das Video ist klasse gemacht.

Wegen dem Verkauf ist es mir darum, dass jemand , der Ahnung und Lust hat auf so ein Auto es haben kann- auf meinen bisherigen Kosten bleibe ich natürlich hocken.

grundsätzlich wird auch geholfen, aber du kannst selbst hier im Forum viel an Infos finden. 

Hab keine KFZ Ausbildung, wie die meisten hier und versuchen trotzdem  unser bestes in dem wir nachhaken und

eigene Erfahrungen hier preisgeben. 

Bei deinem Ventildeckpreis bin ich gleich stutzig geworden, da ich von anderen andere Preise kenne.

Lese dich mal hier ein und dann könnte evt. dein Ölverlust vielleicht immer noch von dort resultieren. 

ein weiterer Tipp wegen Ölverlust wäre das hier

Wegen Bilder vom Ölverlust:

der bessere Weg ist deinen Motor zu fotografieren, damit wir 

einschätzen was du oder deine Werkstatt erkennt und beurteilt.

Wir wissen dann besser was du meinst und haben dann eine bessere Vorstellung.

Edited by famore
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Isengard:

Ich dachte hier wird einem geholfen und das ist ein Forum, wo auch Leute wie ich die keine kfz-Ausbildung haben an die verschiedenen Macken rangebracht. 

 

Das ist weiterhin so - und es wird sich auf absehbare Zeit auch nicht ändern. Besuche einfach mal das nächste Schraubertreffen in Deiner Region, und Du wirst sehen, dass Dich keiner zurückweisen wird. Wer fragt, dem wird selbstverständlich geholfen! Auch ich bin kein ausgebildeter Kfz-Mechatroniker, aber ich habe hier eine Menge gelernt und dank der Hilfe anderer heute immer noch meinen A2. Hätte es nie ein Schraubertreffen gegeben, und hätte ich stattdessen regelmäßig die Werkstätten aufsuchen müssen, hätte ich wohl schon längst ein anderes Auto. Nämlich eins, das mir maximal nur halb so viel Nutzwert bietet wie ein A2.

 

Ich möchte behaupten, dass Du auf diesem Globus keine Community finden wirst, die sich mit dem A2 besser auskennt als dieses Forum. Es gibt hier im Forum nahezu nichts, was es nicht gibt. Insofern haben wir sicher auch inzwischen vielen offiziellen Werkstätten, noch dazu solche, die sich eher unwillig mit dem A2 beschäftigen mussten, einiges voraus.

 

Und wg. Deiner Verkaufsanzeige: hier im Forum herrscht eine gewisse Vertrauensbasis. Viele kennen sich nach den langen Jahren, die es das Forum bzw. den Club schon gibt, persönlich. Da ist es umso angebrachter, dass wir im Basar mit offenen Karten spielen. Ich möchte Dir aber auch keine Arglist unterstellen - weil ich durchaus nachvollziehen kann, wenn man, ohne dass man diese Community näher kennen gelernt hat, nach vielen Enttäuschungen mit Werkstätten und noch mehr versenkten Euros die Karre einfach nur noch los werden möchte. 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Vielen Dank Heavy-Metal.

 

ich werde den A 2 behalten. Durch ein spezielles Zusatzmittel ins Öl hat sich tatsächlich das Ganze mit Simmerring vorerst erledigt. Klar muss das gemacht werden und wird mit der Kupplung sowie dem Masseschwungrad seine Abrundung finden. Mein Motto: nicht pfuschen, sondern richtig machen. Daher wollte ich das Fahrzeug auch nicht verschrotten , sondern hier jemand mit Ahnung geben. Das viele investierte in Werkstätten und Teilen hätte ich sowieso nie wiederbekommen .

Derzeit hat mir eine Werkstatt angeboten die Teile beim Zubehör zu kaufen (Fachhandel) und dann einbauen, nur sind die Kosten hier jenseits der 600 Euro - Grenze mit Arbeitslohn. Und somit bin ich dann bei 6 . 200 Euro an Gesamtausgaben für ein Wagen mit etwas über 200 000 Kilometern. Wer kauft sowas noch ? Dazu mit grüner Plakette ohne Euro 5 und ich darf nicht in manche Städte einfahren... Also bleibt es wie ein Oldtimer bei Liebhaberei für mich.

So far, so good, so what ? Stay Heavy von einem anderen Schwermetaller.

Link to comment
Share on other sites

Am 25.3.2019 um 22:25 schrieb famore:

grundsätzlich wird auch geholfen, aber du kannst selbst hier im Forum viel an Infos finden. 

Hab keine KFZ Ausbildung, wie die meisten hier und versuchen trotzdem  unser bestes in dem wir nachhaken und

eigene Erfahrungen hier preisgeben. 

Bei deinem Ventildeckpreis bin ich gleich stutzig geworden, da ich von anderen andere Preise kenne.

Lese dich mal hier ein und dann könnte evt. dein Ölverlust vielleicht immer noch von dort resultieren. 

ein weiterer Tipp wegen Ölverlust wäre das hier

Wegen Bilder vom Ölverlust:

der bessere Weg ist deinen Motor zu fotografieren, damit wir 

einschätzen was du oder deine Werkstatt erkennt und beurteilt.

Wir wissen dann besser was du meinst und haben dann eine bessere Vorstellung.

 

Link to comment
Share on other sites

Vielen dank für den Tipp,

wie geschrieben kann ich bald eine Werkstattliste erstellen, die an mir verdienten mit mehr und weniger Erfolg.  Der Ölverlust ist das grösste Problem und lies sich kaum eindämmen. Es wurde oben alles dicht, sowie der Ventildeckel mit Dichtungsring gemacht, dann lief es nache einer Woche (fahre ja tägliche 56 km zur Arbeit insgesamt) wieder auf die Straße. Also dorthin und dann das Ergebnis entweder mit Spezialmittel nochmal probieren, was bisher hilft oder alles raus und weitere Kosten. Inzwischen hätte ich dafür einen Jahreswagen als A 3, den ich als Benziner für Urlaub habe kaufen können. Der Gedanke mit sparen als Zweitwagen für die vielen Tageskilometer ging nie auf.

Verschrotten geht gar nicht, da es keinerlei Rost oder sonstigen Grund gibt. An Weihnachten wird geschaut und dann entschieden, ob der Rest auch noch erledigt wird oder an Werkstatt verkaufen, die es unter Abzug des Restpreises dann ordentlich in andere Hände verkaufen.

Es war nur schade, dass hier die Anzeige gesperrt wurde, denn verschrotten ist für mich der letzte Weg. Bilder gehen kaum, da es unter dem Wagen dunkel ist und man das alles aufmachen sollte.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.