Jump to content
TiloG

Das ständige Problem mit der Motor-Kontrollleuchte

Recommended Posts

Guten Morgen liebe Alu-Freunde,

 

ich bin am verzweifeln und hoffe bei Euch Ratschläge finden zu können. Bei meinem Osterei geht ständig die Motor-Kontrollleuchte an - Und immer wieder zeigt er die Lambda-Sonde als Fehler an. Diese habe ich aber bereits getauscht. Nachdem der Fehler gelöscht wurde geht es ca 100 Km gut, dann geht das Lämpchen holter die Polter plötzlich wieder an. Bei Audi ist man wie leider oft, ratlos. Auffallend ist, das er manchmal im Stand leicht ruckelt, aber das kommt nicht immer vor. Zudem zeigt die Messung der Spannung wenn alle Verbraucher an sind nur 12,5 Volt, obwohl die Lichtmaschine neu ist. Er müsste doch eigentlich über 14 haben wenn ich nicht irre, oder?

 

Nachstehend mal eine Liste dessen, was ich bereits getauscht habe:

 

- Lamda-Sonde

- Kurbelwellensensor

- Nockenwellensensor

- Drosselklappe ausgebaut, geprüft und gereinigt

- Lichtmaschine

- Heizrohr für Ölabschneider ersetzt

 

Das waren nur die technischen Neuerungen. Der Knubbel hat schon unzählige Euros verschlungen, aber was macht man nicht alles.... :)

 

DANKE FÜR EURE MITHILFE!!!!!

 

Grüße aus Wetter an der Ruhr

 

Tilo

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für den AUA gab es bzgl. Lambdaregelung und MKL soweit ich mich erinnere ein Softwareupdate - allerdings nur möglich beim passenden Steuergerät. 

 

Edited by Superduke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, da werde ich mal bei Audi nachfragen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb TiloG:

Zudem zeigt die Messung der Spannung wenn alle Verbraucher an sind nur 12,5 Volt, obwohl die Lichtmaschine neu ist. Er müsste doch eigentlich über 14 haben wenn ich nicht irre, oder? 

 

Auch wenn es nicht unbedingt etwas mit der Motor-Kontrolleuchte zu tun hat, könnte man das zentrale Massekabel im Motorraum einmal prüfen (verbindet den Massepunkt am linken Längsträger mit dem Motor/Anlasser).

Denn 12,5V Ladespannung sind schon etwas wenig (auch wenn alle Verbraucher angeschaltet sind).

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Superduke:

Für den AUA gab es bzgl. Lambdaregelung und MKL soweit ich mich erinnere ein Softwareupdate - allerdings nur möglich beim passenden Steuergerät. 

 

 

vor einer Stunde schrieb TiloG:

Danke, da werde ich mal bei Audi nachfragen. 

 

Wenn dein MSG die Endung EG hat, ist es updatefähig, bei der Endung Q nicht. MSG mit Endung EG habe ich da, falls du eins braucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb DerWeißeA2:

 

 

Wenn dein MSG die Endung EG hat, ist es updatefähig, bei der Endung Q nicht. MSG mit Endung EG habe ich da, falls du eins braucht.

Tausend Dank, ich prüfe das und komme gerne drauf zurück! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb TiloG:

Auffallend ist, das er manchmal im Stand leicht ruckelt, aber das kommt nicht immer vor. 

 

 

Könnte es sein, dass dieses "Ruckeln" sehr oft bei feuchtem / nassem Wetter vorkommt?

 

Ich hatte ein ähnliches Problem, welches durch die Erneuerung der Zündspule (Komplettteil mit Verteiler beim AUA)

Möglich könnte auch eine verschmutzte Drosselklappe zu dem Aufleuchten der Kontrolllampe führen.

Dies kann man aber nur durch das Ausbauen der DK erreichen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir tritt die MKL fast ausschließlich durch folgende Situation auf:

 

Wenn ich beim Wegfahren am Morgen eine starke Steigung rauffahre, und das nur bei mittleren Drehzahlen,

 

kommt dieser Fehler sofort. Habs ein paar mal ausgelesen, immer "Gemisch zu mager".

 

Am nächsten Morgen oder schon beim Heimfahren ist sie schon wieder verschwundenö

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Papahans:

 

Könnte es sein, dass dieses "Ruckeln" sehr oft bei feuchtem / nassem Wetter vorkommt?

 

Ich hatte ein ähnliches Problem, welches durch die Erneuerung der Zündspule (Komplettteil mit Verteiler beim AUA)

Möglich könnte auch eine verschmutzte Drosselklappe zu dem Aufleuchten der Kontrolllampe führen.

Dies kann man aber nur durch das Ausbauen der DK erreichen.

 

Absolut. Die DK habe ich bereits komplett draußen gehabt und gereinigt etc. Problem besteht nach wie vor. Leider. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb felix.bauer:

Bei mir tritt die MKL fast ausschließlich durch folgende Situation auf:

 

Wenn ich beim Wegfahren am Morgen eine starke Steigung rauffahre, und das nur bei mittleren Drehzahlen,

 

kommt dieser Fehler sofort. Habs ein paar mal ausgelesen, immer "Gemisch zu mager".

 

Am nächsten Morgen oder schon beim Heimfahren ist sie schon wieder verschwundenö

Wo du es sagst..... Es passiert immer an einer Steigung. Die Krux ist nur, dass das Ding bleibt. Fehler Auslese sagt immer nur Lamda Sonde. Das Ding habe ich aber original erneuert. Ein Rätsel der kleine. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb TiloG:

Wo du es sagst..... Es passiert immer an einer Steigung. Die Krux ist nur, dass das Ding bleibt. Fehler Auslese sagt immer nur Lamda Sonde. Das Ding habe ich aber original erneuert. Ein Rätsel der kleine. 

 

Es blieb zeitweise auch länger, teils verbunden mit Ruckeln.

 

Hab dann den LM Drosselklappenreiniger verwendet, was zumindest das Ruckeln beseitigt hat.

 

Da fällt mir ein, dass mein Auspuff in dieser Zeit auch stark undicht war, besonders der Endschalldämpfer. Ev hat das dazu beigetragen

Edited by felix.bauer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kenne das nur vom mitlesen, hatte noch nie einen "AUA" - mein Motor ist "BAD"

 

Erstaunlich ist es schon dass die Motoren oft 10 Jahre und mehr problemlos mit der selben Software laufen und dann plötzlich ein Update brauchen. Ich denke da wurden die Schwellen für Fehlerspeichereinträge einfach zu knapp appliziert, wenn die Bauteile etwas altern aber im Prinzip noch gut sind wird es knapp.

 

Ich könnte mir vorstellen, daß man die Sache mit ein bis zwei Widerständen für 10 Cent in Ordnung bringen könnte. Kann aber sein das klappt erst im zweiten Anlauf. Wer hat Lust, kann Löten und Messwerte auslesen?

 

Versuch macht Kluch 9_9

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb Sepp:

Ich kenne das nur vom mitlesen, hatte noch nie einen "AUA" - mein Motor ist "BAD"

 

Erstaunlich ist es schon dass die Motoren oft 10 Jahre und mehr problemlos mit der selben Software laufen und dann plötzlich ein Update brauchen. Ich denke da wurden die Schwellen für Fehlerspeichereinträge einfach zu knapp appliziert, wenn die Bauteile etwas altern aber im Prinzip noch gut sind wird es knapp.

 

Ich könnte mir vorstellen, daß man die Sache mit ein bis zwei Widerständen für 10 Cent in Ordnung bringen könnte. Kann aber sein das klappt erst im zweiten Anlauf. Wer hat Lust, kann Löten und Messwerte auslesen?

 

Versuch macht Kluch 9_9

Das ist mir zu hoch. Ich kann zwar Keller abdichten aber Schrauben nicht so wie ich gerne würde... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.1.2019 um 19:30 schrieb Sepp:

Erstaunlich ist es schon dass die Motoren oft 10 Jahre und mehr problemlos mit der selben Software laufen und dann plötzlich ein Update brauchen. Ich denke da wurden die Schwellen für Fehlerspeichereinträge einfach zu knapp appliziert, wenn die Bauteile etwas altern aber im Prinzip noch gut sind wird es knapp.

 

Ich könnte mir vorstellen, daß man die Sache mit ein bis zwei Widerständen für 10 Cent in Ordnung bringen könnte. Kann aber sein das klappt erst im zweiten Anlauf. Wer hat Lust, kann Löten und Messwerte auslesen?

Als einer derer die das ganze am AUA von vorn bis hinten durch exerziert haben, kann ich sagen dass die veraltete Software einfach nicht funktioniert.

Es werden falsche Fehlerspeichereinträge von Bauteilen die der A2 gar nicht besitzt (z.b. ein Fehler auf Zylinderbank 2, hat ein Vierzylinder Reihenmotor ja nicht).

Meine Lambdasonden waren defekt das konnte das Steuergerät auch anzeigen.

Erst nachdem ich auf das neuere Steuergerät mit aktueller Software umgebaut habe kam der eigentliche Fehler zum Vorschein. Eine defekte Drosselklappe (das Potentiometer).

Seit dem Austausch des Teils kein einziges Mal die Motorkontrolleuchte gesehen.

 

Edit: Bei mir war immer der Saugrohrdrucksensor im Fehlerspeicher. Der wars aber nie.

Edited by DaCranksta

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.1.2019 um 12:44 schrieb TiloG:

Danke, da werde ich mal bei Audi nachfragen. 

Das ist der passende Thread dazu:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tilo,

 

das Problem mit der MKL hatte ich an meinem A2 noch nicht (da ich nen Diesel fahre) aber sehr wohl an einem Skoda Fabia mit einem AUA Benziner (BJ 2001). Der Fehler dort hat mich zur Weißglut gebracht aber letztendlich habe ich ihn gefunden. Das Flexrohr im Auspuff vor dem KAT hatte einen winzigen Riss nach 100 000 km. Hab das Rohr mehrmals mit der Hand bei Standgas auf Leckstellen abgefühlt und nichts bemerkt. Erst als ich mit dem Feuerzeug und hoher Flamme mal ganz dicht am Flexrohr entlang kontrolliert habe, konnte ich die Leckstelle finden. Durch das Leck strömt Abgas heraus (nicht weiter schlimm) aber auch in Unterdruckphasen Luft in den Auspuff rein. Der enthaltene Sauerstoff, der dann im Auspuff ist, "täuscht" der Lambdasonde ein zu mageres Gemisch vor. Die Sonde bzw. das Motorsteuergerät versucht das Gemisch fetter zu regeln aber da sind Grenzen gesetzt. Reicht die Gegenregelung nicht aus, dann gibts nach ein paar Kilometer Strecke einen Fehlereintrag (bei mir: 17559 - Bank 1 Gemischadaption Bereich 1: Magergrenze unterschritten) . Das Verhalten war bei mir exakt so wie von felix.bauer oben beschrieben (mit kaltem Motor nen Berg hochfahren). Daher Flexrohr raus, neues eingeschweisst, dann war alles gut und die MKL ging auch nicht mehr an. Und das alles ohne Update vom MSG (war eh nicht updatefähig) und mit der original verbauten Lambda-Sonde.

 

Greets Schwaben-Klaus

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das Flexrohr oder die Ansaugseite undicht sind ist klar dass man die Löcher zumachen sollte, danke für die Hinweise.

 

Wenn aber "nur" ein leichtes Wegdriften einiger Geberwerte das Motorsteuergerät zum ausflippen bringt könnte man es mit einem "Feinabgleich" am MAP versuchen. Im T4 Wiki wird ein MPX4100 erwähnt, Google findet einen MPX4250 mit sehr ähnlichen Daten.

 

Wenn ich einen 1.4er hätte der an der Magergrenze kratzt würde ich mal die grau-rote Leitung (Gebermasse) direkt am MAP durchtrennen und einen 10 Ohm-Widerstand in Reihe schalten. Rechnerisch sieht das Motorsteuergerät einen ca. 8% erhöhten Saugrohrdruck, das sollte reichen damit die Lambdaregelung wieder auf die Füße kommt. Der Wert der Ansauglufttemperatur wird ebenfalls minimal verbogen, aber das sollte kein Problem sein. Man müsste mal den Saugrohrdruck und die Temperatur mit und ohne den Widerstand auslesen.  

 

Wie gesagt, nur ausgedacht und nachgerechnet, ich habe keinen 1.4er an dem ich es ausprobieren kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 18.1.2019 um 20:30 schrieb Sepp:

Wenn das Flexrohr oder die Ansaugseite undicht sind ist klar dass man die Löcher zumachen sollte, danke für die Hinweise.

 

Wenn aber "nur" ein leichtes Wegdriften einiger Geberwerte das Motorsteuergerät zum ausflippen bringt könnte man es mit einem "Feinabgleich" am MAP versuchen. Im T4 Wiki wird ein MPX4100 erwähnt, Google findet einen MPX4250 mit sehr ähnlichen Daten.

 

Wenn ich einen 1.4er hätte der an der Magergrenze kratzt würde ich mal die grau-rote Leitung (Gebermasse) direkt am MAP durchtrennen und einen 10 Ohm-Widerstand in Reihe schalten. Rechnerisch sieht das Motorsteuergerät einen ca. 8% erhöhten Saugrohrdruck, das sollte reichen damit die Lambdaregelung wieder auf die Füße kommt. Der Wert der Ansauglufttemperatur wird ebenfalls minimal verbogen, aber das sollte kein Problem sein. Man müsste mal den Saugrohrdruck und die Temperatur mit und ohne den Widerstand auslesen.  

 

Wie gesagt, nur ausgedacht und nachgerechnet, ich habe keinen 1.4er an dem ich es ausprobieren kann.

Sepp, ich biete Dir meinen gerne zum Testen an. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bring bitte erst mal wie von Phönix A2 vorgeschlagen den Massepunkt in Ordnung, die Spannungslage ist ja schon mal nicht ok. Wo ist denn "Wetter" ? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich staune nur, was ihr alles wisst!

 

Ganz ehrlich!!!

 

Bin froh, dass ich auf meiner AUA-Alukugel die mittlerweile 440' km
mit "nur" einem MSG-Tausch (aber vor Kurzem das zweite ABS …) geschafft habe.

 

Und der Ölverbrauch liegt, seit ich ihn seit 2015 kontrolliere, ziemlich konstant

bei 0,2l/1000km.

 

Ja, ich bekomme bei jeder Fahrt den AGR-Fehler, welchen ich aber dank eines
OBD-Bluetooth-Adapters (OBDeleven) für diese Fahrt abschließend eleminiere ...

 

Ja, ich weiß, der Teil nach "Ich staune nur, …" ist OT, aber ich habe mich

hinreißen lassen! Sorry!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Wie verhält sich die Temperatur des Motors beim warm werden?

Unsere Kugel hatte Probleme richtig auf Kühlwassertemperatur. zu kommen. Folge, das Steuergerät hatte zu lange fettes Gemisch abgegeben- Lambdasondenfehler.

Der Austausch des Thermostaten im Kühlkreialaufes hat seit 700km Ruhe gebracht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Sepp:

Bring bitte erst mal wie von Phönix A2 vorgeschlagen den Massepunkt in Ordnung, die Spannungslage ist ja schon mal nicht ok. Wo ist denn "Wetter" ? 

Ein Wetter liegt bei Hagen/Westfalen im Süden des Ruhrgebietes, etwa 100 km von Legden entfernt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Nupi:

Ein Wetter liegt bei Hagen/Westfalen im Süden des Ruhrgebietes, etwa 100 km von Legden entfernt.

Also Masse ist wieder in Ordnung. Die vermeintlich neue Lichtmaschine hatte auch einen weg. War bei Audi zwecks Fehlersuche. Die haben jetzt wohl endlich laut eigener Aussage den Fehler gefunden. Angeblich ist es das MSG.Dafür wollen die mir einen Tausi abknöpfen. Ich habe übrigens noch die Zündspule getauscht. Das Ruckeln ist zumindest weg.

Also Sepp, wenn Du Interesse hast und vor Allem Zeit bist du herzlich willkommen. Tausend Dank euch allen. Geiler Support hier. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Stephanix:

Hallo,

Wie verhält sich die Temperatur des Motors beim warm werden?

Unsere Kugel hatte Probleme richtig auf Kühlwassertemperatur. zu kommen. 

Thermostate sind alle schon neu. Eigentlich das ganze Kühlsystem sogar samt Ventilator. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von Thermostaten war auch nicht die Rede sondern von Temperaturgebern. Thermostate regeln die Temperatur, Geber messen die Temperatur. In welcher Gegend wohnst Du?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Sepp:

Von Thermostaten war auch nicht die Rede sondern von Temperaturgebern. Thermostate regeln die Temperatur, Geber messen die Temperatur. In welcher Gegend wohnst Du?

 

Achso, pardon. Jedenfalls habe ich mit der Temperatur an sich keine Probleme. Zumindest denke ich das. Ich wohne in Wetter an der Ruhr Nähe Bochum und witten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls jemand mir etwas zum Steuergerät sagen kann, hier die Fahrgestellnummer WAUZZZ8ZZ1N012070

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb TiloG:

Temperatur an sich keine Probleme.

Ausgelesen aus dem Motorsteuergerät? Da ist nicht der selbe Geber zuständig der die Anzeige bedient. Doppeltemperaturgeber G2/G62 heißt das Stichwort.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Sepp:

Ausgelesen aus dem Motorsteuergerät? Da ist nicht der selbe Geber zuständig der die Anzeige bedient. Doppeltemperaturgeber G2/G62 heißt das Stichwort.

Audi hat ausgelesen. Er zeigt immer nur Lamda Sonde. Die meinten das das MSG hinüber ist und deshalb die MKL immer angeht und Lamda anzeigt 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es nicht die Lambdasonde ist dann kann es gut sein dass es das Steuergerät ist.  Es ist leichter das Steuergerät zu tauschen und dann nachher auszulesen was es nun wirklich ist. Aber das bei Audi machen zu lassen ist nicht wirtschaftlich. Leider wohnst du nicht in meiner Nähe vllt gibt es hier aber jmd der sich anbietet.

Für den Tausch brauchst du eines der neueren Steuergeräte. Da gibts hier einen Thread zu. Wichtig ist dass du den Login Code mitgeliefert bekommst. Ist eine vierstellige Zahl. Oder Alternativ den Tacho vom Spenderfahrzeug mit dazu. Aus dem kann man den Code auslesen.

Und jemanden der das schonmal gemacht hat.

Oder du traust dir das selbst zu, wäre auch ne Möglichkeit.

Edit: hier ist der Thread 

 

Edited by DaCranksta

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb DaCranksta:

Wenn es nicht die Lambdasonde ist dann kann es gut sein dass es das Steuergerät ist.  Es ist leichter das Steuergerät zu tauschen und dann nachher auszulesen was es nun wirklich ist. Aber das bei Audi machen zu lassen ist nicht wirtschaftlich. Leider wohnst du nicht in meiner Nähe vllt gibt es hier aber jmd der sich anbietet.

Für den Tausch brauchst du eines der neueren Steuergeräte. 

H

vor 44 Minuten schrieb DaCranksta:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du eine Möglichkeit an ein Neueres ran zu kommen? Einbau mit Code sollte möglich sein.  Zur Not bei meinem Kfz Meister. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider nicht.  Habe meins damals übers Netz in England bestellt. Hatte erst in Deutschland ein defektes bekommen und in England dann einen kompletten Schlüsselsatz mit Tacho und Steuergerät für weniger Geld. 

Falls du Fragen hast kannst dich aber jederzeit melden ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem ist, dass ich da nicht so bewandert bin. Ich weiß nicht was ich kaufen sollte und wo. Du sagst Tacho und Schlüssel gleich mit?? In wie weit hängt das zusammen? Mir kreisen grad einige ?? Über der Rübe. 

A Prospos Schlüssel. Der Funk zum Öffnen ist auch Tod bei meinem. Batterien im Schlüssel sind neu. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steuert das MSG auch den Schlüssel Funk mit? Sorry für die blöde Frage aber ich versuche zu lernen.... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Tacho bzw den Login Code(ist im Tacho hinterlegt) brauchst du um das neue Steuergerät an die Wegfahrsperre in deinem Auto anzulernen. Ansonsten springt der Wagen nicht an. Die Schlüssel brauchst du nicht, die waren einfach bei mir dabei.

Die Funkschlüssel sind ein separates Thema, die werden vom Komfortsteuergerät gesteuert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tilo,

 

ganz oben schreibst Du, dass "die" Lambda Sonde ausgetauscht wurde. Welche ? Der AUA hat 2. Ich hatte das gleiche Problem, wie Du es am Anfang beschrieben hast. Hatte mir dann sogar den Original VW Tester gekauft, und selbst das MSG Update installiert. Hat zwar alles funktioniert, aber der Fehler kam wieder. Zuvor wurden auch beide Lambda Sonden erneuert. Allerdings hatte ich bei der hinteren eine Billig Version erwischt. Erst als ich diese wieder gegen eine Original Version getauscht hatte, war der Fehler dauerhaft weg. Gab zwar noch ein Problem mit dem Sonden-Stecker neben dem MSG, aber das war dann auch schnell gefunden (war nicht ganz drin - ging sehr schwer). 

 

Gruß

Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.