Jump to content

LongLife Service


joginet
 Share

Recommended Posts

Hallo ...

Ich habe im vergangenen Juni 07 einen A2 gekauft.

Km-Stand 50000.Es wurde lt. Serviceheft zu dem Zeitpunkt

der LongLife Service: + 60000km + Zusatzarbeiten alle 2,alle 4,alle 6 Jahre mit ja abgehakt.Vorgezogen 2.Inspktion,die erste hatte der Wagen bei 24210 km.

Jetzt zeigt mir die Anzeige im Wagen aber bereits an, das ich in kürze (bei ca.65000km )meinen nächsten Service habe.

Was ist denn daran LongLife???

 

Gruß Joginet

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 118
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Guest Audi TDI

nichts, da wurde wohl das Intervall falsch programmiert. Es wurde 15.000km Festintervall eingestellt. Welches ÖL wurde verwendet? Schau mal auf den Ölzettel bzw. im Serviceheft ob da was zu eingetragen wurde.

 

Gruß A

Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

Nimm mal die Haube ab und schaue ob im Motorraum ein Zettel hänt auf dem steht wann das Öl getauscht wurde und welches verwendet wurde.

 

Gruß Audi TDI

Link to comment
Share on other sites

also ich habe auch nen ll-service machen lassen vor ca 5000 km und laut anzeige soll meine kugel in 7000 wieder hin - denke auch mal das der falsche intervall eingestellt wurde - werde ihn einfach wenn er meckert nochmal selber mit 15.000 runterdrehen (steht im handbuch) - oder lieber zur Werkstatt und machen lassen weil Garantieansprüche oder sowas!?

 

Es wurde definitiv ll-service gemacht inkl LL-Öl was ich mitgebracht hatte.

 

Beste Grüße

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Also meine Werkstatt sagte auf nachfrage nach dem kurzen Intervall,das die meisten die vollen Kilometer nicht erreichen.Ich traue den Aussagen der Werkstatt nicht ganz und möchte mal wissen ob ich die Einstellung der Serviceanzeige (fester Intervall oder Longlife) irgendwie prüfen kann???

 

Gruß Joginet

Link to comment
Share on other sites

Also wenn es genau 15.000 km zwischen letztem und fälligem Ölwechsel sind ,dann haben die das falsch zurück gestellt. Wurde das bei Audi gemacht?

@ Audi TDI: Die werden doch nicht so doof sein und den Ölzettel unter die Haube statt hinter die zu Serviceklappe hängen.

Link to comment
Share on other sites

Also wenn es genau 15.000 km zwischen letztem und fälligem Ölwechsel sind ,dann haben die das falsch zurück gestellt. Wurde das bei Audi gemacht?

@ Audi TDI: Die werden doch nicht so doof sein und den Ölzettel unter die Haube statt hinter die zu Serviceklappe hängen.

 

ja wude bei audi gemacht.

Link to comment
Share on other sites

werde auch wenn der intervall zu schnell wieder angeht zu audi zur rede stellen - anstatt 30000 km 12000 km!? das muss dann nen schlechter scherz sein oder sie haben es dann falsch eingestellt und das können sie ja dann beheben.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Hab ein ähnliches Problem. August 2008 letzter "LongLife" jetzt nach bißchen mehr als 15000km wird Service angezeigt.

Wahrscheinlich hat das ganze System, um den Werkstattumsatz zu erhöhen...

Kann man irgendwo feststellen ob LongLife oder fester Intervall eingestellt ist?

Grüße!

Link to comment
Share on other sites

Bei Übernahme meines WDW hatte er bei ca. 7700 km

zurückgelegter Strecke eine Restreichweite von 18000 km.

Entspricht einem Wert von 25700 km Ges.-strecke bis zur

ersten Inspektion.

Diese war dann aber erst bei 41100 km fällig, kurz vor der

2-Jahres-Frist.

 

Nach dem Longlife-Service (Intervall 50000 km) stand

die Restkilometeranzeige auf 15000 km.

Beim Freundlichen reklamiert, der mir versicherte,

daß sich die Restkilometer noch entsprechend ändern würden.

 

Er hatte recht, die Anzeige der Restkilometer stieg im Verlauf von

ca. 2000 km auf einen Wert von > 48000 km, womit sich das

Intervall auf eine Ges.strecke von über 50000 km erhöht hatte.

 

Zwischenzeitlich ist dieser Wert mal auf 46200 abgesunken,

bedingt durch viel Autobahn mit Geschwindigkeiten > 130 km/h,

danach aber wieder auf > 50000 km angestiegen.

 

Hängt halt sehr davon ab, wie man den A2 bewegt.

Die 1200 km nach NSU hin und zurück am 16.05.08

haben die Restkilometeranzeige um 1600 km schrumpfen

lassen. (Aktuell stehen dort 27500, bin seit der letzen

Inspektion 22800 km gefahren, macht in Summe theor. 50300 km,

Ges.-kilometer von Service zu Service).

 

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

das wurde mir auch schon dreimal versichert, aber so ganz glauben kann ich es zumindest in meinem Fall nicht. Das da nen halbes Jahr nach der Inspektion in 5000 km steht (nach gefahrenen 6500) kann jawohl nicht so ganz richtig sein. Werde wenn die Lampe angeht zum Freundlichen und reklamieren...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Weiss jemand ob jede Garage, auch sehr kleine Garagen den Service Intervall auf Longlife reseten kann? Falls nicht könnte man ja sonst manuell auf Festintervall reseten und nach einem Jahr einfach nochmals ohne Ölwechsel reseten ohne resultierenden Probleme – richtig?

Link to comment
Share on other sites

Bitte auch verstehen, dass LongLife nicht zwangsweise mit mehr Kilometern gleichzusetzen ist. Besserer Name wäre "Flexible Service" gewesen. Ich kann das an meiner Kugel gut nachvollziehen. Als ich noch viele KM gefahren bin, lag ich erheblich über den 15000.

Nach Wechsel der Arbeitsstelle, mit vermehrten Kurzstreckenfahrten hat sich das erheblich reduziert.

Ich halte das aber für beste Lösung. Abhängig von der Fahrweise wird das Intervall ermittelt.

Link to comment
Share on other sites

Bitte auch verstehen, dass LongLife nicht zwangsweise mit mehr Kilometern gleichzusetzen ist. Besserer Name wäre "Flexible Service" gewesen. Ich kann das an meiner Kugel gut nachvollziehen. Als ich noch viele KM gefahren bin, lag ich erheblich über den 15000.

Nach Wechsel der Arbeitsstelle, mit vermehrten Kurzstreckenfahrten hat sich das erheblich reduziert.

Ich halte das aber für beste Lösung. Abhängig von der Fahrweise wird das Intervall ermittelt.

 

Aber wenn so wieso abzusehen ist ,dass das "longlife" Intervall sich bei 15 tkm einpendelt warum dann teures longlife Öl fahren

Edited by phoebus
Link to comment
Share on other sites

Aber wenn so wieso abzusehen dass das "longlife" Intervall sich bei 15 tkm einpendelt warum dann teures longlife Öl fahren
Weil die 15.000 longlife-Kilometer in 2 Jahren verfahren werden können, normales Öl (= Festintervall) aber nach einem Jahr getauscht werden soll.

 

Ich werde jetzt auch gerade so 15.000 km in 2 Jahren verfahren (aktuell ~ 7 kkm in 10 Monden).

 

Da kostet der jährliche Besuch beim :D mehr als das, was das Öl spart. Kauft man selbiges im www ist der Unterschied fast vernachlässigbar; ~ 2,00 EUR/l Mehrpreis des Longlife gegenüber "normalen" Öl <-> ~150 EUR (?) für einen kleinen Service.

Link to comment
Share on other sites

wo gibt es longlife Öl für ca 10€/5 L Kanister ?

 

Hab bisher jedes Jahr oder alle 15tkm gewechselt ( 5W-40 vollsyn./ BMW longlife, 26€/ 5L)

 

Kann mir aber nicht vortstellen, dass es dem Öl groß was ausmacht wenn das 15 tkm erst nach etwa 20 Monaten ausgeschöpft wird.

 

Mach den Ölwechsel selber, das kann ich mittlerweile ;)

Link to comment
Share on other sites

Da kostet der jährliche Besuch beim :D mehr als das, was das Öl spart. Kauft man selbiges im www ist der Unterschied fast vernachlässigbar; ~ 2,00 EUR/l Mehrpreis des Longlife gegenüber "normalen" Öl <-> ~150 EUR (?) für einen kleinen Service.

:erstlesen: Da ist vom Mehrpreis die Rede und nicht von 5L für 10€ :kratz:

 

ich halte es genauso wie giant78 - bei dem von mir mitgebrachten LLÖl ist der LL-intervall für mich günstiger...:)

Link to comment
Share on other sites

Man würde selbst dann nicht arm werden, wenn man jedes Jahr oder alle 15tkm nen Ölwechsel mit LL-Öl machen würde... wo ist da der Unterschied wenn man günstig einkauft?

 

Öl für Festintervall kostet wieviel? 5EUR pro Liter? Lassen wirs mal 4 EUR sein.

Öl für LL kostet 7-8EUR pro Liter

 

Jeweils zzgl. Porto.

 

5 Liter kauft man sich so oder so, dann macht das nen Preisunterschied von 20EUR auf ein Jahr. Wahnsinn... da überleg ich mir zweimal welches Öl ich rein schütte :)

Link to comment
Share on other sites

:erstlesen: Da ist vom Mehrpreis die Rede und nicht von 5L für 10€ :kratz:
Nix "häääää?"! Hast's doch so gelesen, wie es gemeint war: normales Öl ~ 6 EUR/l, Longlife ~ 8 EUR/l. Macht je nach Ölvolumen und den konkreten Preisen eine Differenz von ~ 10 ... 15 EUR pro Füllung. Longlife hält allerdings zwei Jahre, so darf der jährliche Ölwechsel nicht mehr als ~ 10 ... 15 EUR (fürs komplette Material: Öl, Filter, Dichtung, ...) kosten.

Ansonsten stimme ich A2-D2 zu; Öl für einen Wechsel kostet weniger als ein Mal volltanken (Ausnahme: Öl beim :D aus dem goldenen Fass).

Kann mir aber nicht vortstellen, dass es dem Öl groß was ausmacht wenn das 15 tkm erst nach etwa 20 Monaten ausgeschöpft wird.
Für welches Öl gilt diese Aussage? Wenn die fürs Festintervall-Öl gilt, könnte genausogut gesagt werden: "Dem Longlifeöl schadet es nicht, wenn die 30 kkm erst in 40 Monden verfahren sind." Das geht natürlich in beiden Fällen auf Risiko des Nutzers. Ansonsten ist es ein Vergleich von Äpfeln (= Longlife nach Herstellervorgabe) und Birnen (Festwechsel nach eigenem Dünken).
Link to comment
Share on other sites

ok, das mit dem Mehrpreis hab ich überlesen.

 

Bisher hab ich das immer reingekippt

http://www.meguin.de/meguin/produktdb.nsf/id/d_4808.html

 

Beim Thema Öl kochen die Emotionen wieder über, aber der 1.4 ist in Sachen Öl wieso nicht so anspruchsvoll.

Solange Motoröl auf dem Kanister steht, ist man schon auf der sicheren Seite ;)

Edited by phoebus
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte 2003 meinen ersten A2....

 

mit diesem schaffte ich 50.000 km bis zu Inspektion. :D

 

HEUTE sind die Intervalle kleiner, ok...

 

Ich fahre 120 km täglich über Autobahn, also KEINE Kaltstarts (klar, einen zum Starten :P ).

 

Nun sagt meine Kugel nach 13.000 km das ich in 2.000 km zur Inspektion müsse! :kratz:

 

Wie kann das sein?

 

Verdächtig finde ich sehr, das es genau auf 15.000 km herrausläft, für mich sieht es so aus als hätten die den falschen Intervall "angeklickt" bei der Inspektion.

 

 

Also hin zur Werkstatt... bla bla je nach Fahrweise... bla... der Wagen bräuchte nun "nur" einen Ölwechsel.

 

Äh, wozu Longlife wenn ich eh nach 15 tkm hin muss?

Gibt es eine mind. km zahl für Longlife? Früher waren es 30-50.000 km, heute finde ich keine Minimum Zahl?

 

Mein verdacht ist das die einen einfach abzocken wollen und die "normalen" Intervalle eingestellt haben, kann ich als Kunde ja nicht nachvollziehen.

 

Überprüfen wolle der Händler es auch nicht, steht ja im System das ich Longlife habe.

Und wer sagt mir das es richtig eingestellt ist?

 

Kann mir einer helfen?

 

Ich kann doch nach 5 Monaten und 500€ weniger in der Tasche nochmal 120 € in die Hand nehmen? :crazy:

 

Ich fahre kein 7er!

Link to comment
Share on other sites

Also normal ist das nicht. Ich fahre fast täglich 2x150km Autobahn, meine Kugel ist also auch nicht wirklich kaltstartgeplagt. Ich erreiche IMMER die 50.000km nach Intervallanzeige. Nach Rücksetzung per Diagnosewerkzeug zeigt das Kombi erst ne Weile lang 15.000km an, geht dann aber die nächsten paar tausend Kilometer zügig hoch bis knapp unter 50.000. Auch eine Verkürzung der Intervalle beim Diesel sind mir und meinem Freundlichen nicht bekannt.

 

Bei meinem Zwischenölwechsel alle 25.000km bleibt die Anzeige unangetastet. Der Ölwechsel macht jedoch nichts aus, das die Anzeige lediglich ein Recheschema verfolgt und nicht die Ölqualität usw. messen kann.

 

Ich vermute, bei dir wurde manuell zurückgesetzt. Dann ist automatisch Fixintervall eingestellt. Dies nichtmal zu überprüfen finde ich schon etwas hochmütig, da würde ich kein Geld mehr hintragen, zumal es auch kein Hexenwerk ist, so einen Service selbst durchzuführen.

 

P.S. Das Longlife-Öl wird von den Freundlichen für unter 4€/Liter eingekauft, der Rekordpreis, welchen ich bisher im Verkaufsraum erspähen konnte, lag bei 27€. Da erklärt sich einiges von selbst ;).

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

Joa, der LL-Service wurde von 50tkm auf 30tkm reduziert.

Wie kommst Du denn da drauf? War im April noch wg. eines Motorproblems beim :), der zunächst mit Hinweis auf Serviceintervallüberschreitung (45Tkm seit letztem Service) die Mobi ablehnen wollte. Der Zahn wurde im nach Rücksprache mit einem Servicevorgesetzten gezogen. Der ATL hat nach wie vor 50Tkm. Wenn jemand hier nochmal den richtigen MWB nennt kann ich auch mal nachschauen, was sie mir dann im Juni beim LL-Service ins KI geschrieben haben.

 

Cheers, Michael

Edited by McFly
Link to comment
Share on other sites

Wie ich drauf komme? Halbwissen, ähnlich wie beim Nachtaktiven, gepaart mit der Anzeige meines FIS...

 

Da mein Auto allerdings eh keine Werkstatt mehr für Service von innen sieht, ist mir das auch reichlich egal... :rolleyes:

Edited by A2-s-line
Link to comment
Share on other sites

50.000km maximales Intervall beim TDI; 30.000km beim Benziner. Da wurde auch nix geändert.

 

Hat der Freundliche doch auf 30.000km umgestellt, so wollte er entweder Geld damit verdienen, oder er hat versehentlich den Intervall eines neueren TDI eingestellt.

 

15.000km schreit jedenfalls nach Knöpfchendrückrückstellung.

Link to comment
Share on other sites

Bei unserer Kugel ging der KM- Stand immer nur nach unten.

obwohl wir fast 2800 km auf der Autobahn unterwegs waren.

Vier Mal war ich zur Überprüfung der Service Einstellung,

und immer alles ok.

Dann hat es mit gereicht und ich habe den " Freundlichen":crazy::crazy:

gewechselt, und es zeigte sich die "Service Einstellung"

war 4 Mal falsch!!

 

Beim letztem Mal Ölwechelservice wurde mir 25.65€ pro ltr.

berechnet. Einmal und nie wieder.

 

Jetzt 5,95€ pro Liter plus Versand.

 

Mein öl kaufte ich jetzt hier: http://oel-shop.eshop.t-online.de/

 

 

TOTAL Quartz Ineo 504/507 Motorenöl/Motoröl 5W-30 VW Longlife 3 / VW 50 400 / VW 50 700

 

Gruß Peter

Link to comment
Share on other sites

So, Überraschung, Überraschung...da hat mir der :) beim LL-Service doch tatsächlich eine 30 in Kanal 43 geschrieben! :eek:

 

Entweder böse Absicht, Inkompetenz, oder A2-s-line hat Recht mit der Annahme, das die LL-Serviceintervalle auch für die Diesel jetzt auf 30Tkm gesetzt werden. Kann das ev. jemand bestätigen?

 

Und: Da dies vermutlich der letzte Service beim :) gewesen ist: Kann ich Kanal 43 einfach mit 50 überschreiben, um den Rechner aufs alte Intervall zu setzten? Würde bei 25Tkm einen Ölwechsel zwischenschieben, den Rest aber nach Wartungsbuch machen.

 

Merci, Michael

 

P.S. Für die Faulen, die ohne SuFu auskommen wollen:

Kanal 2 ist die Anzeige ob Service fällig ist (1) oder nicht (0), in 42 steht die min. Kilometerzahl in Tkm (00015), in 43 die max. Kilometerzahl in Tkm (00050), in 44 die max. Zeit in Tagen (730), und in 45 die Ölqualität. Hier sollte eigentlich eine 4 stehen, bei mir haben sie eine 3 eingetragen. Die Rache für selbst angeliefertes Öl???

Link to comment
Share on other sites

Der Inspektions-Termin des "LongLife Service" unterscheidet sich vom normalen "Inspektions Service" nur dadurch,

dass er aufgrund des persönlichen Fahrstils und den individuellen Einsatzbedingungen flexibel ist.

 

Beide sind spätestens nach 24 Monaten fällig.

 

"Inspektions Service":

Ölwechsel alle 12 Monate/15.000 km und Inspektion nach 30.000 km.

 

"LongLife Service":

Inspektion nach flexibler km Service-Intervall-Anzeige incl. Ölwechsel.

 

Der Reset beginnt beim "Longlife Service" bei 30.000 km (wird im FIS ca. 500 km nach jedem Start angezeigt).

 

Frage mich, wo die 50.000 km für die Diesel herstammen? Gibt's da noch Unterlagen (Servicepläne, etc.)?

 

Gruß Harry ;).

Link to comment
Share on other sites

Frage mich, wo die 50.000 km für die Diesel herstammen? Gibt's da noch Unterlagen (Servicepläne, etc.)?

Hallo Harry,

 

schriftlich habe ich nichts, aber selbst "erfahren".

Ab dem neuen Läufts (8P) so ca. 2004 wurde es umgestellt, das weiss ich weil ich damals einen hatte, mit nur 30.000 km Interwall. :(

Edited by FunThomas
Link to comment
Share on other sites

Frage mich, wo die 50.000 km für die Diesel herstammen? Gibt's da noch Unterlagen (Servicepläne, etc.)?

Verkaufsprospekt und Werkstattbuch (Datenstand 2004) -> 50Tkm. In den dem Fahrzeug beiliegenden Unterlagen (Manual und Serviceplan) sind für das LL-Intervall keine Kilometerangaben gemacht, daher ist es auch für jetzige Käufer nicht nachvollziehbar, welche Intervalle ursprünglich vorgesehen waren und sie sind dem :) diesbezüglich ausgeliefert. Andererseits wird es ja neben besserer Werkstattauslastung einen technischen Grund gegeben haben bei neueren Modellen von 50Tkm wieder auf 30Tkm zurückzugehen, von daher ist ein Ölwechsel bei 25Tkm wohl nicht die blödeste Idee.

 

Wer seinen Service eh selbst macht könnte also die max. Kilometerleistung auf 00025 setzen und würde vom KI dann zuverlässig an den nächsten Ölwechsel erinnert. Dann halt mal den Serviceplan checken was sonst noch so ansteht (Filter, Zahnriemen, Abschmieren, etc.), geht ja dort in 30Tkm-Intervallen und unabhängig vom Öl.

 

Cheers, Michael

Link to comment
Share on other sites

SO, zu meinem Problem...

 

Ich war eben bei nem anderen freundlichen (der der nicht die Inspektion machte).

 

Was waren seine ersten Worte? Ich lese es mal aus... oh, die normale Inspektion (15.000 km) ist eingestellt! :(

 

ALTER bin ich sauer auf meine ausführende Werkstatt, werde nachher einen Brief an die Geschäftsleitung tippeln!

 

Werde bewusst Worte wie Betrug verwenden weil mir 2 Angestellte versicherten es sei alles so richtig, trotz meiner Nachfragen!

 

Wie wollen nur die Kunden abzocken -PENG-

 

Danke für eure Hilfe...

Link to comment
Share on other sites

Kann mir mal jemand erklären, warum ein Ölwechsel nach 15Tkm angeboten wird, wenn ich mit einem anderen Öl 30Tkm fahren darf?

 

@Raki: Reine Preis- und Produktstrategie.

Ich war ja nun selbst Marketender :). Aber mit so einer Strategie hätte ich gleich Hartz4 (nein - heisst ja jetzt Basisentgelt) beantragen können.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

Frage mich, wo die 50.000 km für die Diesel herstammen? Gibt's da noch Unterlagen (Servicepläne, etc.)?

 

google mal nach "Datenblatt audi a2 tdi" oberster Eintrag (pdf direkt auf audi.de). Stand März 2003, "bis 50.000 / max 2 Jahre".

 

Mein BHC gebaut Juni 2005 hatte seinen ersten Service nach zwei Jahren bei 38871 (also wegen der 2 Jahre) und war anschließend auch wieder auf 50.000 eingestellt.

 

Viele Grüße

 

Cetan

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.