TD1

Welches Öl - 1.4 AUA

Recommended Posts

Servus, da ich eine Revision plane wollte ich vorab mal hören welches Öl ich im Festintervall fahren "sollte", gewechselt wird jährlich. 0W-40 oder 10W-40 oder....??? Der Wagen hat "mittelmäßig" hohen Ölverbrauch. Ich werde auch gerne etwas mehr investieren, evtl. gerne was zum "Spritsparen" oder zur Ölverbrauch Minderung beiträgt. Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei hohem Ölverbrauch solltest Du ein 10W-40 fahren.

 

Ich fahre idR ein 5W-40, habe aber auch keinen Ölverbrauch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre idR ein 5W-40, habe aber auch keinen Ölverbrauch.

 

Kunststück, mit 1500km Laufleistung :P

 

Servus, da ich eine Revision plane wollte ich vorab mal hören welches Öl ich im Festintervall fahren "sollte", gewechselt wird jährlich. 0W-40 oder 10W-40 oder....??? Der Wagen hat "mittelmäßig" hohen Ölverbrauch. Ich werde auch gerne etwas mehr investieren, evtl. gerne was zum "Spritsparen" oder zur Ölverbrauch Minderung beiträgt. Danke

 

Komm, vergisses. Ich hab alles ausprobiert, vom 0W-40 bis zum 10W-60, der Ölverbrauch ist immer der gleiche geblieben. What shalls.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und welche Zündkerzen empfehlt mir die "Benziner" Fraktion?

Wenn wir schon dabei sind :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht nix, schließlich ist auch 10W40 ja noch lange nicht 10W40. Aber das wird jetzt hier zu breit...

 

By the way, ganz offiziell: Auf Freigabe VW 50200 achten, das schränkt den Kreis der Verdächtigen schonmal enorm ein. Inoffizielll kannst natürlich machen was du willst, aber nachher nicht behaupten, jemand aus dem Forum hätte dir dazu geraten ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grins, ne, ich werd mir einfach "Grundsolides" 10W-40 kaufen und gut, wollte ja nurmal hören ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir/uns hat 10W-40 den Ölverbrauch gesenkt.

 

Zündkerzen hab ich welche von Beru aus dem Zubehör drin gehabt. Also schon von VW bezogen aber eben Zubehör.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktuell gibts doch günstig 5W30 für 5EUR/Liter. Günstiger ist 10W40 auch nicht.

 

Ich glaube - nein halt, ich weiß es, will jetzt aber nicht vorrechnen - bist du günstiger oder zumindest nicht teurer dran wenn du 30tkm auf 5w30 zurück legst, als nach nem Jahr oder 15tkm erneut nen Ölwechsel zu machen.

 

Richtig ist zwar, dass du mit 10W40 ggf. den Verbrauch etwas senken kannst, aber das gleicht sich durch selteneren Ölwechsel wieder aus.

 

Als mein Bock noch übermäßig viel gesoffen hat, war mein Motoröl beim Ölwechsel meist allerhöchstens dunkelbraun, weil ich ständig Öl nachgeschüttet habe. Möglicherweise hätte es gereicht, alle 2 Jahre nen neuen Ölfilter rein zu bauen - Öl wird ja ständig aufgefrischt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar, mir ging es ja eben nur darum dem Motor, auch in Sachen Ölverbrauch, etwas "gutes" zutuen, aber ihr habt recht, im Prinzip scheint es egal. Ich denke mir allerdings das ich kein "dünneres" Öl fahren werd weil rein von der Theorie her ich dann ja auch einen höheren Öl Verbrauch habe werd.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also über das Praktiker Öl kann ich nichts negatives sagen, ich fahre dieses Öl schon mehrere Jahre seit knapp 150000 Km in meinem BMW, ohne jegliche Probleme :). Die Nockenwelle z.b sieht noch aus wie neu .

Im meinem A2, 1,4 AUA habe ich auch auf dieses Öl umgestellt, und der Ölverbrauch ist jetzt fast bei Null, gegenüber dem 0W30 .Vorher musste ich doch regelmässig nachkippen.

Übrigens das Öl hat VW Freigabe.

Aber bei Motoröl gehen ja die Meinungen extrem auseinander :D

 

Grüsse Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber bei Motoröl gehen ja die Meinungen extrem auseinander :D

.. merkt man garnicht ;)

Ich hatte auch flink gegoogelt, Freigaben etc. sehen gut aus und zu dem Kurs, 2x gekauft. Ich werde berichten. Grüße

bearbeitet von a2-701

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...und welche Zündkerzen empfehlt mir die "Benziner" Fraktion?

Wenn wir schon dabei sind :)

 

Definitiv NGK !

 

Welche du benötigst kannst du auch auf der NGK Homepage nachsehen.

Im Vergleich zu Beru/Bosch usw hat NGK sehr spezifische Zündkerzenmodelle für die jeweiligen Motoren und nicht wie zB Beru eine einzige Zündkerze für sämtliche Motorbaureihen eines Herstellers.

 

Ich fahre seit einer Ewigkeit in allen Fahrzeugen immer NGK Kerzen, für mich kommt nichts anderes in Frage. Bei VW bekommt man AFAIK auch immer NGK.

 

Wegen ÖL: Ich fahre ein 5w-40 von Total (Quartz 9000)

Damit keinen Ölverbrauch mehr festzustellen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei VW gibts auch andere außer NGK, selbst für den 1.4er gibts im Ersatzteilkatalog von Audi zwei verschiedene Marken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

9600km after my Longlife service at Rinner the oil light has come on; not too bad I think. How much should I top up with? In the past I've stuck with 0.5l although my Passat takes 1l, I figure the A2 holds less oil overall so the min>max figure is less also.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei VW gibts auch andere außer NGK, selbst für den 1.4er gibts im Ersatzteilkatalog von Audi zwei verschiedene Marken.

 

NGK V-Line Nr 24 für den AUA

 

Muß jeder selber wissen, aber ich habe mit den NGK Produkten bisher keine Probleme gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9600km after my Longlife service at Rinner the oil light has come on; not too bad I think. How much should I top up with? In the past I've stuck with 0.5l although my Passat takes 1l, I figure the A2 holds less oil overall so the min>max figure is less also.

 

When I connect the VAG-COM and watch the oil height, I get the alert at around 32mm and I have to fill up about .5L to reach 52mm again. So there, .5L seem to be a reasonable amount.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@nuttinew: My manual states to fill up 0,5L after the oil light comes on. So I agree with herr_tichy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, ich habe mich für eine Klasse "hochwertiger" entschieden: BKR6EIX-11

Diese sind in den USA schw.. günstig ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grins, ne, ich werd mir einfach "Grundsolides" 10W-40 kaufen und gut, wollte ja nurmal hören ;)

Damit machst DU absolut keinen Fehler ! Es gibt kein "schlechtes" Motorenöl, diese Zeiten sind längst vorbei !

Grüße vom

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aktuell gibts doch günstig 5W30 für 5EUR/Liter. Günstiger ist 10W40 auch nicht.

 

Ich glaube - nein halt, ich weiß es, will jetzt aber nicht vorrechnen - bist du günstiger oder zumindest nicht teurer dran wenn du 30tkm auf 5w30 zurück legst, als nach nem Jahr oder 15tkm erneut nen Ölwechsel zu machen.

 

Richtig ist zwar, dass du mit 10W40 ggf. den Verbrauch etwas senken kannst, aber das gleicht sich durch selteneren Ölwechsel wieder aus.

 

Als mein Bock noch übermäßig viel gesoffen hat, war mein Motoröl beim Ölwechsel meist allerhöchstens dunkelbraun, weil ich ständig Öl nachgeschüttet habe. Möglicherweise hätte es gereicht, alle 2 Jahre nen neuen Ölfilter rein zu bauen - Öl wird ja ständig aufgefrischt.

OK, aber bei Ölwechsel alle 30TKm sollte man das teure LL -Öl verwenden, sonst klapperts irgendwann mal heftig !( Übrigens LL-Öl ca. EUR 45,00 /5L...10W-40 ca. EUR 15,00 5L :P und der Motor dankst es ! :))

Grüße vom

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oh, sieh an, der feiner Herr ;)

 

Iridium Zündkerzen ... :cool:

 

Hehe, naja, kosten in USA inkl. Versand und Zoll das gleiche wie die V Kerzen hier, da ich noch 2 Wochen Zeit hab, why not?:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hehe, naja, kosten in USA inkl. Versand und Zoll das gleiche wie die V Kerzen hier, da ich noch 2 Wochen Zeit hab, why not?:D

 

Echt ? Das ist ja nicht schlecht. Kannst du mir da eine Shop-Adresse schicken ? Hätte da auch Interesse. Bin zwar in 2 Wochen in Minnesota, aber werde keine Zeit haben um nach Zündkerzen zu schauen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hehe, naja, kosten in USA inkl. Versand und Zoll das gleiche wie die V Kerzen hier, da ich noch 2 Wochen Zeit hab, why not?:D

If it is a bargain, why not ? Hopefully they will fit with your engine and show the right degree of thermal function !:D

Ich kaufe die NGK Kerzen bei meinem örtlichen Zubehörlieferanten .Da kann ich reklamieren ,wenn eine mal nicht funktioniert ! :janeistklar:

Grüße vom

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Iridium-Zündkerzen BKR6EIX-11 werden von NGK explizit für den AUA freigegeben, da wird alles passen und funktionieren :)

ngk_AUA.JPG.b58107e774d5f060c08285a20c08eed0.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ganz offiziell: Auf Freigabe VW 50200 achten, das schränkt den Kreis der Verdächtigen schonmal enorm ein. ;).

 

 

Wollte heute auch los, Öl kaufen. Unser A2 1,4 l Benziner geht nächste Woche zum Service inkl. Bremsen kompl.. (bringe alle Teile selbst mit)

In unserem Bordbuch S. 282 ? steht aber, das das Öl bei Festintervall die VW-Norm 505 01 erfüllen muss. Hinten in den technischen Daten steht dann wieder etwas ganz anderes. Dort steht sogar noch das 500 00 bzw. 502 00.

 

Jetzt meine Frage: Geht auch VW-Norm 505 00 10W-40, habe davon noch von unserem Polo letztes Jahr 4,5l Liter über.

Abwärtskompatibel sollte es ja eigentlich sein, oder???.

 

Liebe Grüße

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du mixt gerade die Normen für Benziner und Diesel. Die 50500 ist meines Erachtens eine Dieselnorm, welche auf den A2 wegen der PD-Einspritzung nicht zur Anwendung kommt. Hier ist das Mindeste 50501. Darfst dich auch gerne mal im Wiki umschauen, da steht alles drin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wollte heute auch los, Öl kaufen. Unser A2 1,4 l Benziner geht nächste Woche zum Service inkl. Bremsen kompl.. (bringe alle Teile selbst mit)

In unserem Bordbuch S. 282 ? steht aber, das das Öl bei Festintervall die VW-Norm 505 01 erfüllen muss. Hinten in den technischen Daten steht dann wieder etwas ganz anderes. Dort steht sogar noch das 500 00 bzw. 502 00.

 

Jetzt meine Frage: Geht auch VW-Norm 505 00 10W-40, habe davon noch von unserem Polo letztes Jahr 4,5l Liter über.

Abwärtskompatibel sollte es ja eigentlich sein, oder???.

 

Liebe Grüße

Klaus

Kannst Du bedenkenlos verwenden , wenn Du alle 15 TKm wechselst.

Grüße vom

Dieter

bearbeitet von modellmotor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du mixt gerade die Normen für Benziner und Diesel. Die 50500 ist meines Erachtens eine Dieselnorm, welche auf den A2 wegen der PD-Einspritzung nicht zur Anwendung kommt. Hier ist das Mindeste 50501. Darfst dich auch gerne mal im Wiki umschauen, da steht alles drin...

 

NEIN, mache ich nicht, denn es gibt z.B. bei Castrol ein 50500 Speziel für Diesel und ein 50500 für Beziner. Dieser haben noch zusätzliche Bezeichnung wie A4/B3 oder so.

Ich habe nämlich noch 4,5l des 50500 (10W-40) für Beziner im Keller stehen.

Deshalb ja meine Frage, ob ich dieses verwenden kann.

 

Gruß

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kannst Du bedenkenlos verwenden , wenn Du alle 15 TKm wechselst.

Grüße vom

Dieter

 

Danke für Deine Info,

 

ja, machen nur Festintervalle alle 15000 Km.

 

Viele Grüße von der Oberweser

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deshalb ja meine Frage, ob ich dieses verwenden kann.

 

Verwenden kannst DU das selbstverständlich, nur wirds der Freundliche zum Service nicht akzeptieren, weil die 505.00 eine VW-Dieselnorm ist und somit keine Freigabe für deinen Benziner vorliegt. Da kann Castrol dann draufschreiben, was ihnen beliebt.

 

Schau mal hier , auch wenn du das vermutlich nicht lesen willst. Genau deine Frage wurde bereits hinreichend diskutiert.

bearbeitet von Nachtaktiver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du mixt gerade die Normen für Benziner und Diesel. Die 50500 ist meines Erachtens eine Dieselnorm, welche auf den A2 wegen der PD-Einspritzung nicht zur Anwendung kommt. Hier ist das Mindeste 50501. Darfst dich auch gerne mal im Wiki umschauen, da steht alles drin...

 

Hinweise "ABC der Schmierung" von Castrol für Castrol-Öle

 

VW-Norm 50500 = für Saugdieselmotoren und Dieselmotoren mit Abgasturbolader; Wechselintervall alle 15000 KM

wie vorhin geschrieben Abwärtskompatibel mit anderen Kennbuchstaben auch für Benziner geeignet

 

VW-Norm 50501 = Motorenöl für Pumpe-Düse-Dieselmotoren mit hohem Verschleissschutz. Wechselintervall alle 15000 KM.

 

ab VW-Norm 50600 und höher, so lese ich es, beziehen sich auf Longlife-Öle

 

 

Grüße

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heut bei Praktiker z.B. nur das Castrol Edge mit der VW-Norm 505 01 gefunden. 5L für geschlagene 99,--€. Das ist mir auf jedenfall zu teuer, sollte es ein Castrol sein.

Werde entweder das Öl nehmen, was ich noch habe (oder es kommt wieder in den Polo) oder ich habe jetzt ein LiquiMoly an der Hand.

 

Danke für Eure Tipps

Grüße

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

VW-Norm 50500 = für Saugdieselmotoren und Dieselmotoren mit Abgasturbolader; Wechselintervall alle 15000 KM

wie vorhin geschrieben Abwärtskompatibel mit anderen Kennbuchstaben auch für Benziner geeignet.

 

Die 50500 schließt hier nicht automatisch die (eigentlich benötigte) 50200 mit ein, was Castrol hier aber auch nicht ausdrücklich behauptet. Verwenden kannst es, aber der Freundliche wird es nicht akzeptieren, wenn er selbst noch durchblicken sollte.

 

Du brauchst auch kein 505.01, dies ist für PD-Diesel. Ein 502.00 wäre bei Festintervall und Benziner angesagt. Zum Beispiel dieses.

 

Ich bin dann mal raus, wünsche viel Erfolg.

bearbeitet von Nachtaktiver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Habe heut bei Praktiker z.B. nur das Castrol Edge mit der VW-Norm 505 01 gefunden. 5L für geschlagene 99,--€. Das ist mir auf jedenfall zu teuer, sollte es ein Castrol sein.

Werde entweder das Öl nehmen, was ich noch habe (oder es kommt wieder in den Polo) oder ich habe jetzt ein LiquiMoly an der Hand.

 

Danke für Eure Tipps

Grüße

Klaus

Soweit mir bekannt, deckt die VW -Norm 50500 die ganze Anwendungspalette , PKW Benzin- und Dieselmotoren (ausgeschlossen sind Pumpe-Düse Diesel-Motoren) mit und ohne Aufladung , ab.

Grüße vom

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Soweit mir bekannt, deckt die VW -Norm 50500 die ganze Anwendungspalette , PKW Benzin- und Dieselmotoren (ausgeschlossen sind Pumpe-Düse Diesel-Motoren) mit und ohne Aufladung , ab.

Grüße vom

Dieter

 

Habe die Kugel heute zum Service gebracht.

Der Service-Meister hat mir auch gesagt, VW-Norm 50500 hätte ich auch für den 1,4l Benziner bei 15000 KM Intervall mitbringen können. Ist auch freigegeben.

Ich hatte aber gestern noch schnell ein 50200 besorgt. Geht auch!!!

 

Gruß

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich muss auch jetzt wechseln - und Helix Ultra ist in 0W40 relativ verfügbar und günstig. Kommentare dazu? Der 0W kostet schon €9 mehr pro 4l Kanister als der 5W; was meint ihr?

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei deinem Auto ist sowieso alles egal ;).

 

Ganz ernsthaft: Schau auf die 502.00 (alle 15.000km Wechsel), bzw auf die 504.00 (Longlife) Norm. Der Rest ist völlig wurscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Euch ist's ein/zwei Grad kälter als bei uns. Somit ist doch ein 0W gerechtfertigt.

 

Ich fahre 5W-40, das Castrol Magnatec für ~28€ / 5 Liter bei Öldepot. Und ich bin damit zufrieden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok, danke, ich schaue dass ich alles zusammenstelle dass es die Woche gemacht werden kann.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo ich habe einen a2 1.4 als Benziner. Da ich hohen Ölverbrauch habe würde ich gerne mal auf 10w40 wechseln. Allerdings weiss ich nicht welches ich da nehmen soll/muss. Auf was für VW NORM muss ich achten? Kennt jemand einen internet shop wo man das zu guten preisen bestellen kann? bitte um hilfe

danke

 

kann ich das z.b nehmen

 

Aral Blue Tronic SAE 10W-40 - 4 Liter | Motoröl 10W40 | Öldepot24.de

bearbeitet von tbr79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achte darauf dass die VW Norm 502.00 erfüllt. Welcher Hersteller es ist, spielt in meinen Augen keine Rolle. Einfach mal nach 10W40 und 502.00 im Shop deiner Wahl suchen... die Frage wurde aber in Beitrag #44 schon beantwortet. ;)

 

Um das Problem richtig in den Griff zu bekommen ist ansonsten der Tausch der Kolbenringe notwenig. Suchfunktion hilft weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden