Jump to content

Audi A2 1.6 FSI - ist das ein gutes Angebot?


fromski

Recommended Posts

Hallo liebe Audi A2-Fahrer,

 

ich bin gerade begeistert von einem Angebot, welches ich allerdings eurer Meinung noch unterziehen möchte.

 

Kaufen möchte ich einen Audi A2. Im Angebot im Raum Berlin und in unserem Budget von 5.555 Euro ist gerade eher quantitativ minderwertiges, bis auf einen (wie ich meine):

http://suchen.mobile.de/.../170093004.html

 

Er bekommt den TÜV neu, hat Zahnriemen und Wasserpumpe 2012 neu bekommen, macht einen sehr gepflegten Eindruck (fast neuwertig) und ist direkt vom AUDI-Händler kaufbar.

 

Zusätzlich bekommen wir noch einen Satz Winterreifen dazu und er nimmt unseren 97er Fiat Cinquecento mit. Und dann alles wie schon erwähnt für 5.500 Euro (also günstiger als verlinkt)

 

Ich bin der Ansicht, dass uns ein Rundum-Sorglos-Paket angeboten wird und wir erstmal für ein paar Jahre keine Sorgen mehr haben. Fahrspaß ist auch gegeben.

 

Was meint ihr zu diesem Angebot? Freu mich über ein paar Meinungen.

 

Liebe Grüße und vielen Dank schon einmal im Voraus

von den fromskis

Link to comment
Share on other sites

Hallo Fromski, meinst Du den?

 

Audi A2 1,6l FSi Advance mit 12Monate Garantie als Kleinwagen in Dallgow

 

Bitte einen Berliner A2-Freund (hier im Forum gibt's etliche :)) um Hilfe bei einem Probefahrt-/ Besichtigungstermin.

Neben Zahnriemen/Wasserpumpe auf Bremsen, Stabi, Koppelstangen & Co. achten! Im Forum gibt es reichlich Tipps.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Fromski, meinst Du den?

 

Audi A2 1,6l FSi Advance mit 12Monate Garantie als Kleinwagen in Dallgow

 

Bitte einen Berliner A2-Freund (hier im Forum gibt's etliche :)) um Hilfe bei einem Probefahrt-/ Besichtigungstermin.

Neben Zahnriemen/Wasserpumpe auf Bremsen, Stabi, Koppelstangen & Co. achten! Im Forum gibt es reichlich Tipps.

 

JAAA, genau der Link. Da hab ich wohl was falsch kopiert vorhin :kratz:

 

Wir (mein Mann und ich) haben die Probefahrt ja schon gemacht, Bremsen waren super, fuhr auch prima und ohne klappern und co und machte auch optisch (bis auf einen kleinen Kratzer an der Fahrertür) einen super Eindruck. Okay, die Sitzfarbe ist gewöhnungsbedürftig, er hat keinen Bordcomputer (den mein Mann eigentlich haben will) und keine Parksensoren (die wir gerne hätten) und auch keine Sitzheizung (die auch noch nett wäre), aber vielleicht kann man die Sachen ja nach und nach noch nachträglich einbauen?

 

Aber sonst scheint mir das Angebot gut, oder übersehe ich einen Haken? Oder ist der gar viel zu teuer? Oder sollte man am Ende doch lieber den kleineren 1.4-Motor nehmen? Da hätten wir auch noch ein Angebot in Berlin sowie auch noch eines von privat. Wäre natürlich bisschen günstiger. Aber bei nem Audi-Autohaus kann man ja erstmal davon ausgehen, dass hier alles auch wirklich ordentlich übergeben wird, oder?

 

Hach, Fragen über Fragen... :cool:

Link to comment
Share on other sites

Ich finde den gut! :) Die Sitzfarbe erklärt auch den recht günstigen Preis, ansonsten würde er mindestens 1.000,- mehr kosten.

 

Oha... :) Wir sind uns halt noch nicht so sicher wegen dem Motor. Die einen raten ab, die anderen raten dazu. Dass er kein E10 schluckt und eigentlich nur Super+ soll dabei das geringste Problem sein. Uns geht es eher um die Haltbarkeit und dass er nicht so anfällig ist, wie manche Nicht-A2-Fahrer ja gerne mal behaupten. Eigentlich würde uns sicher auch der 1.4er reichen, aber wenn man so ein Angebot schon mal bekommt, dann wird man eben ein wenig.... wuschig :D

Link to comment
Share on other sites

Das du für den 97er Fiat nur 250€ bekommst ist eigentlich eine Frechheit. Beim Polen gibbet mindestens das doppelte.

 

BC kann man verzichten oder Scangauge

Sitzheizung beim Benziner nicht notwendig, bzw. vertretbare Nachrüstung..

Parkpiepe .. naja, gibt mittlerweile auch so komische Kameras (oder Leute die eine originale PDC im Keller liegen haben :crazy:)

 

5500€ für den FSi ist gut. Es darf nix poltern, schlagen oder krachen oder knarzen. Beschleunigung muss halbwegs gleichmäßig sein.

 

Der FSi-Motor ist "eigentlich" standhaft, man muss bloss selbst eine vernünftige Diagnose stellen können (Wasserrohr gebrochen, Gestänge gebrochen, Thermostate etc.) - ansonsten wird es teuer.

Meiner Meinung nach verträgt die Kiste auch E10.

 

Der 1.4er ist einfacher und robuster...

 

Zum Aussehen... das muss halt die Frau selber entscheiden.

Link to comment
Share on other sites

Lieber nicht ich liebe meine FSIs. :janeistklar:

 

Ach übrigens diesen Schei.. gibt es bei uns eh nicht.

 

Die Schläuche nehmen es aber sicher persönlich und der Spass wird ziemlich schnell vergehen.

Link to comment
Share on other sites

Das du für den 97er Fiat nur 250€ bekommst ist eigentlich eine Frechheit. Beim Polen gibbet mindestens das doppelte.

Neee, wir bekommen 550 für den Fiat. Und da wir aber auch noch Winterreifen brauchen auf Felge (die sind da bisher nicht dabei) bekommen wir die auch noch. Plus neuen TÜV. Und dann eben alles für 5.500.

 

BC kann man verzichten oder Scangauge

Sitzheizung beim Benziner nicht notwendig, bzw. vertretbare Nachrüstung..

Parkpiepe .. naja, gibt mittlerweile auch so komische Kameras (oder Leute die eine originale PDC im Keller liegen haben :crazy:)

 

Scangauge? Das versteh ich grad nicht...

Die Sitzheizung ist auch kein Muss und wird wohl auch nie nachgerüstet werden von uns *g*

Und die Parkpiepe ist eher so ein Stadt-Ding. Sooo gut ist de Rundumsicht ja beim A2 nicht und dann lieber "sicher ist sicher" beim Einparken...

Link to comment
Share on other sites

Okay, ich hab grad Google bemüht und dann doch Scangauge gefunden. Taugt sowas denn was? Und ist das auch schon von irgendwenn A2-getestet? Und käme das günstiger als ein "Original"

Link to comment
Share on other sites

E10 ist fragwürdig beim FSI und nicht freigegeben, aber normales Super kannst du bedenkenlos fahren - es muss also nicht die teurere 98 Oktan-Plus-Brühe sein.

 

Und was das "zugreifen" betrifft: macht ne Probefahrt, das räumt die meisten Zweifel schon aus. Geredet wird viel, aber nicht alles stimmt - und muss schon garnicht bedeuten, daß ihr irgendwas erleiden werdet.

Edited by DerTimo
Link to comment
Share on other sites

Wisst Ihr ... anstatt Stammtischparolen wie von Timo wäre ein bisschen Hintergrund gut. :erstlesen:

 

Hallo zusammen,

 

kurz zur Historie der Ethanol-Beimischungen : als vor dem Jahr 2000 die Motoren des A2 entwickelt wurden, waren E5- oder E10-Beimischungen noch nirgendwo in der Diskussion, noch nicht mal der Treibhauseffekt oder CO2-Reduzierung wurde so intensiv diskutiert wie das dann in den letzten Jahren der Fall wurde.

Mit anderen Worten : bei der Entwicklung der Motoren hat man sich Ethanolverträglichkeit nicht angeschaut.

 

Als das Thema dann hochkam, wurde dies in der Entwicklung berücksichtigt, und daraus resultierte dann die offizielle Aussage, die Motoren wären ab 1.3.2006 für E10 gerüstet (1,4l MPI ab MJ'07).

 

Erst kürzlich wurde festgelegt eine Beimischung von 10% in D bereits zu 2009 (EU-weit sollen 10% erst 2020 Pflicht werden, der deutsche sog. Umweltminister plant zu 2020 bereits 20% Pflichtbeimischung).

Man darf nicht vergessen, dass offizielle Freigaben erhebliche rechtliche und letztlich finanzielle Konsequenzen nach sich ziehen und keine Firma aus dem hohlen Bauch heraus irgendwelche Freigaben erteilen wird. Das würde von Euch auch keiner machen, wenn er/sie Vorstandsvorsitzender von VW/Audi wäre. Also bitte etwas mehr Verständnis für die Hersteller :)...

 

Ethanol im Kraftstoff zieht Wasser an, somit gibt es stärkere Verunreinigungen im Kraftstoffsystem, der Dampfdruck des Kraftstoffes ändert sich (soll mal einer der hier E85 im A2 tankt versuchen die Kugel im heißgefahrenen Zustand, z.B. nach längerer Bergauffahrt im Sommer in den Alpen, wiederzustarten...und wenn hier einer einwendet das wäre ja nicht bei jedem Fahrer täglich der Fall - richtig, aber auch sowas müssen die Hersteller bei offiziellen Freigaben berücksichtigen!), Fahrverhalten und Verdampfungsemissionen werden negativ beeinflusst, es kommt zu stärkerer Ölverdünnung, und vor allem wirkt Ethanol als Lösungsmittel aggresiv auf Dichtungen etc. ein. Davon können kraftstoffführende Teile undicht werden und Kraftstoffpumpen kaputt gehen. Bei nicht auf Ethanol ausgelegten Motoren würde ich daher bei Betankung mit stärker E-haltigen Kraftstoffen nicht dieselbe Lebensdauer erwarten wie bei Betankung mit "normalem" Kraftstoff.

 

Jedenfalls wurde sich nochmal intensiv bei den Herstellern mit dem Thema beschäftigt. Für die Motoren des A2 sieht es so aus, dass der 1,4l Benziner E10-tauglich ist, genau wie alle anderen bei VW entwickelten Ottomotoren...mit Ausnahme der FSI-Motoren der ersten Generation (Lupo, Polo, A2, Golf IV). Dort kann es zu Ethanolat-Korrosion der Hochdruckpumpe und des Rails kommen. Dies wird sicherlich nicht nach 50m Fahrt zum Ausfall führen, lebensdauerfördernd ist das aber definitiv nicht.

Für die FSI-Motoren ist dies insofern kein Nachteil, als dass diese ohnehin und gemäß Bedienungsanleitung SuperPlus tanken sollen. Zwar ist lt. Bedienungsanleitung auch Super zulässig, nur wurde diese Bedienungsanleitung geschrieben lange bevor 10% Ethanol begemischt werden sollte. Für Kraftstoffe mit einer Zusammensetzung wie bei Drucklegung der Bedienungsanleitung gilt diese auch nach wie vor. Wenn nachträglich die zulässige Kraftstoffzusammensetzung geändert wird wie jetzt, kann man logischerweise nicht Audi dafür verantwortlich machen dass ja "Super" in der Bedienungsanleitung steht und Audi nun sagt, nein, Super ist mit 10% Ethanolanteil nicht mehr zulässig.

 

So, ich hoffe ich habe nix vergessen und alle fühlen sich nun informiert :)

Wann und ob diese Infos offiziell seitens VW/Audi kommuniziert werden weiss ich jedoch nicht.

 

Gruß aus Wolfsburg,

 

Chrysalis

 

Die Bedienungsanleitung schreibt nämlich 98er vor ... bäh! :D

 

Danke an den unbekannten Chrysalis für eine kompetente Antwort.

Link to comment
Share on other sites

Moin fromski,

 

also E10 darf nicht in den 1.6FSI. (Und das Problem scheinen wohl nicht die Schleuche direkt zu sein, sonder die Einspritzdüsen / Anlage)

Und es reicht Super, das ganz einfache Super (E5) beim FSI.

 

Somit ist es eine Geschmackssache.

Ich habe mich vor einem Jahr für meine Feuerwehr entschieden, da alle benötigten "Zubehörteile" vorhanden waren.

Das war einer der entscheidende Punkt für den Kauf!

Du hast doch selber Aufgezählt was dir / euch alles "Quasi" bei diesem A2 fehlt.

 

Ist es wirklich dann der A2 den ihr sucht?

 

Wenn du / ihr selber Nachrüsten könnt und dieses schon bei anderen Fahrzeugen gemacht habt, sind deine Einschränkungen besser kalkulierbar und ggf. auch für euch akzeptabel.

Sitzheizung ist ein muss jetzt im Winter.

Sitzheizung heißt ggf. neue Sitze komplett kaufen oder Nachrüsten, als Bezug runter, Heizelement rein und verkabeln.

Fensterheber hinten fehlen ist, Geschackssache.

Aber FIS (BC) nachrüsten ist aufwendigen (ggf. Tacho Tauschen, Weggfahrsperre neu kodieren, usw..)

Kein CD-Wechsler, Kein Navi-Radio bzw. Doppeldinschacht Gerät, Ok Radio mit CD ist vorhanden. Bose muss nicht sein, der normale Klang ist auch schon sehr angenehm.

2 Sitzer hinten, ggf. bei Tausch der Farbe der Sitze von interresse.

Angenehm wenn man mal mit 4 Personen fahren will.

 

Wichtig für euch wäre doch noch die Frage, wo / wie wird der A2 eingesetzt, also welcher Motor wäre der Richtige.

O.K. wenn man "schnell" fahren will kommt nur der FSI oder der TDI-90PS in Frage. So war es auch bei mir.

 

Also ist ein FSI der Richtige Motor, schnell Fahren heißt durchaus auch schon mal 9 bis 10 Liter, kann aber auch mit 6-7 gefahren werden.

(Und ja mann kann noch Sparsammer Fahren....)

 

Welche Winterreifen?

ich hatte beim Kauf auch welche, 155 auf Stahlfelge, ist zwar zugelassen und der Originalsatz gewesen, aber ein "krasser" unterschied zu den S-Line Alu. (Bremsen, Spurhalten, Kurvenfahrt) O.K. mein S-Line Fahrwerk ist auch etwas härter, als "normale" A2.

Somit habe ich mir auch neue Winterreifen gekauft (195er mit Abnahme) und bin nun zufrieden.

Aber die S-Line 9-Speichen sind mehr auf "Sport" als auf "Kompfort" ausgelegt.

 

Wegen der Garantie habe aber auch ich meinem von einem VAG-Händler, sicher war sicher.

 

Es scheint mir, du / ihr habt noch Zweifel?

Und ich muss sagen, ich habe meinem gesehen und wuste nach Minuten schon, das dieser mein A2 sein wird.

Es passte die Ausstattung zu meinem Wünschen....

Und mein Fuhrparkleiter (A2magica) hat auch zugestimmt, das half auch.

 

 

Martin

Edited by seinelektriker
Link to comment
Share on other sites

Wir danken Euch auf jeden Fall schon mal für Eure Antworten, das macht uns die Entscheidung ein wenig leichter. Der A2 ist bisher unser Favorit (und hat nur noch geringe Konkurrenz durch andere Auto-Modelle, die aber auch jedes für sich so seine Vorteile hat - ich zähle mal die größten Gegner auf: Mercedes A150, Ford Focus, Toyota Corolla, Opel Astra und smart forfour). Anfangs haben wir uns halt auch nur 1.4er-Modelle angesehen, bisher auch nur bei Händlern und nicht privat (wegen Gewährleistung). Und da gibt es eben auch schon recht ordentliche in Berlin und Umgebung. Wie zum Beispiel unser "Ausweich-A2", wenn ihr von dem oben genannten abgeraten hättet: A2 1.4 in Pankow oder den hier (der leider zu weit weg für uns ist, um ihn mal eben anzusehen) A2 1.6 FSI in Guben

 

Von privat dann meist noch ein bisschen günstiger zu bekommen (z.B. haben wir den hier grad im "Angebot" A2 1.4 von privat oder sogar einen A2 1.4 TDI von privat.

 

Wir finden das Auto toll, sind uns in Grunde nur noch ein wenig unsicher, ob am Ende nicht Werkstattkosten unverhältnismäßig höher sind als bei anderen Modellen. Und eben welcher A2 denn wirklich empfehlenswert und von der Preis-Leistung am sinnvollsten ist.

 

Es wird aber sicher keine Grundsatzformel geben "Welcher A2 passt denn zu Dir?" - aber hier scheinbar viele freundliche Helfer :)

Link to comment
Share on other sites

Die Schläuche nehmen es aber sicher persönlich...

 

Oder poröslich ;).

 

Problem beim E10 und Aluminiummotoren ist, dass die schützende Oxidschicht des Alus vom höheren Alkoholgehalt des Sprits schneller abgewaschen wird und so die Teile nach und nach wegkorrodieren. Ob dies allerdings zu Lebzeiten des Fahrzeughalters in ein kritisches Stadium kommt, oder eher theoretischer Natur ist, muss dann wohl jeder selbst rausfinden. Ich tank in nen FSI eh nur Super Plus...

 

Wenn man das Drumrum (Kühlsystem, Drallklappen) mal im Griff hat, ist das ein super Motor, der viel Spass macht und auch sehr sparsam gefahren werden kann.

Link to comment
Share on other sites

Oder poröslich ;).

Wenn man das Drumrum (Kühlsystem, Drallklappen) mal im Griff hat, ist das ein super Motor, der viel Spass macht und auch sehr sparsam gefahren werden kann.

 

Und auf was müsste man da so achten, wenn man das alles im Griff haben will? Was kann da Otto Normalfahrer machen? :)

Link to comment
Share on other sites

Wisst Ihr ... anstatt Stammtischparolen wie von Timo wäre ein bisschen Hintergrund gut. :erstlesen:

 

Goil. Erst mich der Stammtischparolen bezichtigen - und dann einen Text zitieren, der meine Aussage nochmals ausführlich wiederholt :D

 

Zwar ist lt. Bedienungsanleitung auch Super zulässig, nur wurde diese Bedienungsanleitung geschrieben lange bevor 10% Ethanol begemischt werden sollte. Für Kraftstoffe mit einer Zusammensetzung wie bei Drucklegung der Bedienungsanleitung gilt diese auch nach wie vor.

 

Nochmals:

Super 95 bis E5 kann bedenkenlos eingefüllt werden.

Super 95 E10 ist für den FSI nicht freigegeben und wird auf eigene Verantwortung getankt.

Link to comment
Share on other sites

....

 

Wir finden das Auto toll, sind uns in Grunde nur noch ein wenig unsicher, ob am Ende nicht Werkstattkosten unverhältnismäßig höher sind als bei anderen Modellen. Und eben welcher A2 denn wirklich empfehlenswert und von der Preis-Leistung am sinnvollsten ist.

 

 

Also solltet ihr auch die ggf. unterschiedlichen Service-Intervalle eurer Auswahl in die Entscheidung einfließen lassen.

 

Hatte vor kurzen mit A2magica ein Gespräch im Auto dazu und im Vergleich zu auch Aktuellen Modellen ist ein Service-Intervall von bis zu 50TKm des A2 ein entscheidender Punkt bei Laufenden Kosten.

Zudem, die Karroserie ist quasi Rostfrei, somit für die Zukunft eine relativ Sichere Sache.

 

O.K. bei einem Unfall (was wir alle nicht hoffen wollen) kann der A2 schon teurer sein, ALU ist halt "anders" zu verarbeiten.

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Sich hier einlesen. Fehler 17439 und Kühlwasserverlust sind die Zauberworte für die Suche, im Endeffekt läuft es immer auf ne nicht funktionierende Unterdruckdose und poröse Kunststoffverbinder im Kühlsystem raus. Der FSI fährt mit 107 Grad Kühlwassertemperatur durch die Gegend, dabei entsteht ein wenig Druck im System...

Link to comment
Share on other sites

Goil. Erst mich der Stammtischparolen bezichtigen - und dann einen Text zitieren, der meine Aussage nochmals ausführlich wiederholt :D

Denk bitte drüber nach!

 

Ich möchte Qualität und nicht Geschwätz. Wenn dir das nicht passt geh doch zum Motor-Talk.

Link to comment
Share on other sites

Bei uns fahren beide FSI motortechnisch recht problemlos mit Super. Vor längeren Autobahnetappen gönnen wir den Autos auch mal Super Plus. Das gleiche machen wir im Ausland. Laut einer Mitteilung, die ich von unserem Audihändler habe, bestehen beim A2 FSi einige Bauteile der besonderen Hochdruck- Einspritzanlage aus diversen Aluminiumlegierungen. Da diese Teile mit dem Sprit in Berührung kommen, ist eine Betankung mit E10 nicht zu empfehlen. Eine Anfrage meinerseits bei Audi hat dieses bestätigt. Der 1,6 Motorblock besteht aus einer Graugußlegierung. Dem Motor ist E10 also erstmal egal. Wenn allerdings sich auflösendes Alu aus der Hochdruckeinspritzanlage des FSi in den Brennraum gelangt, ist es nicht schön.

Bei neueren FSi- Motoren des VAG- Konzerns wurden in den Hochdruck- Einspritzanlagen Legierungen vervendet, die das E10 vertragen. Beim A2 kam es aber nicht mehr zum Einbau dieser neueren Einsprizsanlagen, da die letzten FSI Motoren des A2 (1,6 Liter Hubraum und 110 PS) nur bis Ende 2004 gebaut worden sind.

Link to comment
Share on other sites

Dieser Test über den Audi A2 1.6 FSI sagt auch einiges über ihn aus:

Audi A2 1.6 FSI: Audis Kleinster im Motorvision-Dauertest - YouTube

 

Den in diesem Film angegebenen Verbrauch haben wir nicht erreicht. Unsere beiden brauchen im Schnitt 7 Liter, und das in der hügeligen Landschaft des Sauerlandes. In flacheren Gegenden sollten Verbräuche von 5,5 bis 6,5:) Liter durchaus möglich sein. Ich kenne bis heute kein anderes Fahrzeug, das mit so wenig Verbrauch solche Fahrleistungen schaffte. Die Carwashszene wollte ich mal nachstellen. Leider hat sich meine bessere Hälfte bis heute beharrlich geweigert.:(

Edited by Nupi
Link to comment
Share on other sites

Ohje, ich wollte hier jetzt kein Wortgefecht anzetteln... :huh:

 

Ich hab noch ein bis viele Nachfragen...

Was würd es denn bestensfalls und schlimmstenfalls kosten, wenn man folgende Dinge (nach und nach oder auch alles auf einmal) nachrüsten würde:

- das große FIS (und dann gleich noch die GRA mit dazu gepackt)

- PDC

- Sitzheizung

 

Immer mal davon ausgehend, dass wir es alleine kaum schaffen würden (so vom technischen Background betrachtet). Dann kann man ja mal abschätzen, welches der Dinge sich lohnt oder ob wir einfach noch weitersuchen nach anderen Angeboten (auch wenn die doch weitaus teurer sind als das was wir grad an der Angel haben).

 

Außerdem haben wir noch andere Angebote, da würden wir gerne wissen, ob die besser oder schlechter sind als das vom Autohaus (hab die weiter oben schon erwähnt). Ach ja, OSS ist uns nicht wichtig, wenns zufällig dabei wäre, solls aber halt so sein.

 

Nr. 1: http://suchen.mobile.de/auto-inserat/audi-a2-1-4-scheckheft-klima-alus-berlin-pankow/170331645.html

Nr. 2: http://www.autoscout24.de/Details.aspx?pr=0&fromparkdeck=1&id=225475800

Nr. 3: http://suchen.mobile.de/auto-inserat/audi-a2-1-4-style-tempomat-klimaautomatik-2-hand-fredersdorf-bei-berlin/172624262.html

Nr. 4: http://suchen.mobile.de/auto-inserat/audi-a2-1-4-top-mit-klimaautomatic-pirna/172146299.html

Nr.5: http://www.autoscout24.de/Details.aspx?pr=0&fromparkdeck=1&id=212501983

Nr. 6: http://www.autoscout24.de/Details.aspx?pr=1&fromparkdeck=1&id=223983085

Nr. 7: http://suchen.mobile.de/auto-inserat/audi-a2-1-6-fsi-s-line-opensky-leder-guben/169114559.html

Nr. 8: http://www.autoscout24.de/Details.aspx?pr=0&fromparkdeck=1&id=225173683

Nr. 9: http://www.autoscout24.de/Details.aspx?pr=0&fromparkdeck=1&id=225349782

Nr. 10: http://www.autoscout24.de/Details.aspx?pr=0&fromparkdeck=1&id=221235349

 

Ich weiß, dass das grad ein bisschen viel von Euch verlangt ist, aber wir würden sooo gerne A2 fahren, aber wollen halt auch ein gutes Angebot abgreifen. Da wir doch auch ein wenig noch aufs Geld achten müssen :)

Link to comment
Share on other sites

Da ist aus meiner Sicht alles drin was gut und teuer ist.

Allerdings gibt es im Leben immer ein Restrisiko.

Unser 1,6er, den wir im Frühjahr gekauft haben, hatte Bremsprobleme und ein verbranntes Auslassventil. Dank Gebrauchtwagengarantie wurden die Mängel anstandslos beseitigt.

Die Kugeln sind ja nun leider nicht mehr ganz neu.

Link to comment
Share on other sites

Da ist aus meiner Sicht alles drin was gut und teuer ist.

Allerdings gibt es im Leben immer ein Restrisiko.

Unser 1,6er, den wir im Frühjahr gekauft haben, hatte Bremsprobleme und ein verbranntes Auslassventil. Dank Gebrauchtwagengarantie wurden die Mängel anstandslos beseitigt.

Die Kugeln sind ja nun leider nicht mehr ganz neu.

 

Ja, genau deswegen tendieren wir ja zu dem Autohaus-Audi mit der Garantie. Wobei der andere halt, wie Du schon sagtest, wirklich alles drin hat (außer dem großen FIS, aber man kann eben nicht alles haben). Und die 1.4er sind halt dann nochmal ne ganze Ecke günstiger (Nr. 1 und 2 als Beispiel).

 

Wollen uns halt sicher sein. Auch wenn natürlich immer ein Restrisiko bleibt am Ende

Link to comment
Share on other sites

Ich halte mich mal bei der E10 Diskussion heraus, da ich keine teuren Reparaturen bei der Hochdruckpumpe und Co. anstrebe!;)

 

fromski.. ich würde mir vll mal ein VCDS oder vergleichbares ausleihen und den Fehlerspeicher auslesen.;)

 

Bei neueren Autos ist einfach mehr Elektronik drin und bei der Klimaanlage können z.B. auch diverse Potis& Motoren den Geist aufgeben.

Sicherlich auch noch ein Hebel wo man ansetzen kann.;)

Ist aber kein A2 typisches Fehlerbild,sondern vom VW Konzern.

 

Ob ein 1.4er wirklicher standhafter ist als ein 1.6er mag ich nicht kommentieren.

 

Fakt ist,er ist technisch etwas aufwändiger und wenn z.B. das Saugrohrunterteil oder Hochdruckpumpe defekt ist,kostet das eben ein "paar" Euronen.:/

Mein FSI knackt in ein paar Monaten die 200.000 km Grenze.

Also standhaft, ich tanke allerdings auch kein E10!;)

 

p.s. Man kann den Bordcomputer später mit ein klein wenig Aufwand auch nachrüsten!

Edited by KugelwiderWillen
Link to comment
Share on other sites

Die Idee mit dem Fehler auslesen hatte bei mir auch ein Forum - Mitglied. Ergebnis war eine zu große Leistungsdifferenz auf Zylinder 1, Hinweis auf das verbrannte Auslassventil. Die Bremsen habe ich beim ADAC kostenlos testen lassen.

Meineswissens kann man Garantien auch bei nicht Audi - Betrieben abschliessen.

Wir haben noch einen 1,4er Benziner aus 2004 im Haus, den wir damals als Dienswagen 2005 für ca. 13.000,- € gekauft haben. Der Wertverlust ist recht gering wenn man die heutigen Gebrauchtpreise sieht.

 

Der läuft auch Top und war der Grund für den 1,6er, der fahrtechnisch mehr Spass macht. Diesel sind für uns leider kein Thema wegen der doch geringen Jahreskilometer.

Als Dienstwagen bin ich mit einem A4 Diesel unterwegs und kenne durchaus die starken Drehmomente deren, ist aber hier wohl kein Thema.

Sprit bei beiden A2 nur Super E5

Edited by RS655
Link to comment
Share on other sites

Also die Nummer 7? Besser als unser Angebot vom Autohaus?

 

Ich finde auch, dass die Nr.7 von der Papierform her Super ist!

Juenger und weniger km als der vom Audi Haendler, tolle Ausstattung (großes Radio & OSS) und macht einen aeusserst gepflegten Eindruck. (Bild von den Fensterheber Schaltern sieht sehr wenig benutzt aus)

Ich wuerde mir das Auto definitiv ansehen und dann mit dem Haendler verhandeln wg. Fiat etc.

Auch dieser Haendler muss ja 2 Jahre Gewaehrleistung geben, am besten waere aber wenn eine freie Gebrauchtwagengarantie mit abgeschlossen ist, das muesstet Ihr mal mit dem Haendler besprechen, sollte aber heutzutage üblich sein.

 

Nach Winterreifen kann man ja sonst auch mal hier im Forum fragen, die sind bestimmt billiger als Sitzheizung nachruesten ;-)

 

Edit:

Was mir allerdings gerade noch in den Sinn kommt ist die Frage, ob der Wagen bei 120.000 einen Zahnriemenwechsel braucht, damit kenn ich mich beim FSI aber nicht aus ;-/

Dann muesste der Preis jedenfalls noch weiter sinken.

Edited by Rotes Sofa
Link to comment
Share on other sites

Nr.7 wenn es silber sein darf. Beim OSS genau auf Störungen achten. Es muss sich das erste Dachsegment beim einmaligen drücken des Schalters aufstellen. Erst beim zweiten drücken fährt das erste und kurz danach das zweite Dach nach hinten. Das Dach ist komplett geöffnet, wenn die vordere Kante des ersten Daches eine Linie mit dem hinteren Ende der schwarzen B- Säule bildet. Fährt das Dach nur bis zur vorderen Kante der B-Säule oder noch nicht einmal so weit, sind im Rahmen die vorderen Mitnehmer kaputt. Das passiert nicht selten. Doch auch dann keine Panik. Der Wagen ist noch keine 10 Jahre alt. Ich verweise in so einem Fall auf:

 

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=39468

 

Mittlerweile bieten wohl auch andere Audi- Werkstätten diese kostenlose Kulanz- Regelung an, nicht nur Rinner. Bitte informiere dich rechtzeitig. Rinner in Bad Tölz ist aber schön gelegen und die Gegend ist eine Reise wert. Mein Dach wurde dort im Sommer kostenlos ersetzt, und es gab für die zeit einen Leihwagen auf Audikosten.

Edited by Nupi
Link to comment
Share on other sites

Akoyasilber (hellblau) ist doch schick und äusserst Pflegeleicht, praktisch immer sauber

Vielleicht hat ja ein Berliner - A2 Foren - Mitglied bei dem Wetter Zeit und 6 Augen sehen mehr als 4.

Gem. Info meines freundlichen sollte man den Zahnriemen nach den vorgeschriebenen Kilometerleistungen aber spätestens nach 9 Jahren machen.

Edited by RS655
Link to comment
Share on other sites

Selbst ein "defektes" OSS hat ja Mehrwert, sollte halt schlimmstenfalls bis zur Reparatur nicht geoeffnet werden.

Es ist ja aber nicht undicht oder soetwas.

Gehoerte das OSS eigentlich 2003 schon zum High Tech Paket, also mit Freisprechanlage etc. ?

 

Nr.7 wenn es silber sein darf. Beim OSS genau auf Störungen achten.

/schnipp/

Ich verweise in so einem Fall auf:

 

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=39468

 

edit: Zitat gekuerzt

Edited by Rotes Sofa
Link to comment
Share on other sites

Ich finde auch, dass die Nr.7 von der Papierform her Super ist!

Auch dieser Haendler muss ja 2 Jahre Gewaehrleistung geben, am besten waere aber wenn eine freie Gebrauchtwagengarantie mit abgeschlossen ist, das muesstet Ihr mal mit dem Haendler besprechen, sollte aber heutzutage üblich sein.

Genau da ist hier der Haken, denn wie schon im Angebot steht: # Alle Angaben ohne Gewähr

# Im Kundenauftrag

 

Da muss der keine Gewährleistung geben...

Link to comment
Share on other sites

Genau da ist hier der Haken, denn wie schon im Angebot steht: # Alle Angaben ohne Gewähr

# Im Kundenauftrag

 

Da muss der keine Gewährleistung geben...

 

Wenn der Kauf über seine Bücher läuft, muss er Gewährleistung bieten. Wer würde denn auf der Rechnung als momentaner Besitzer stehen? Der Kunde, oder der Händler? Könnte interessant für das Finanzamt werden. Immerhin hat der Händler den Wagen ins Netz gesetzt und nicht sein Kunde. Wer bezahlt die Anzeige im Netz.

Link to comment
Share on other sites

Nein, er muss eben nicht. Da er hier nur als Vermittler auftritt und der Vertrag rechtlich gesehen mit dem Vorbesitzer abgeschlossen wird. Dementsprechend wäre es ein Verkauf von privat an privat

Link to comment
Share on other sites

Nein, er muss eben nicht. Da er hier nur als Vermittler auftritt und der Vertrag rechtlich gesehen mit dem Vorbesitzer abgeschlossen wird. Dementsprechend wäre es ein Verkauf von privat an privat

 

Dann würde ich direkt und nur mit dem Besitzer sprechen, und der Händler könnte mich am Ar.....! Vielleicht geht dann auch der Preis ein wenig runter. Habe meinen Silbernen damals auch so ähnlich erworden. Nach längerem hin und her hat der sogenannte "Vermittler" die Gewährleistung schließlich doch übernommen. Das war auch gut so, denn nach ein paar Tagen ging 'ne Zündspule hopps!

Edited by Nupi
Link to comment
Share on other sites

aus den Gründen der Vorredner. Und:

Der FSI macht so viel mehr Fahrspaß als der 1,4er. Außerdem verbraucht der auch nicht mehr Sprit, weil man weniger Gas geben muss als mit dem 1,4er. Der FSI hat außerdem immer den großen Tank, die Radkastenspoiler und den großen Spoiler hinten. Die Farbe von Nr. 7 ist zumindest nicht "Lichtsilber" sondern dunkler, bläulich. Dazu passen die blauen Ledersitze hervorragend. Man muss diese etwas außergewöhnliche Farbe allerdings auch mögen. Ledersportsitze mit Sitzheizung würde ich nie wieder missen wollen.

Den im Video angegebenen Verbrauch habe ich allerdings nie erreicht, selbst mit Bleifuß-Autobahnetappen dazwischen habe ich nie mehr als 7,2 verbraucht. Im regelmäßigen Durchschnitt liege ich so um die 6,5 l.

Da meine Kinder vom Fahren des FSI so begeistert waren (sie durften sich ihn immer wieder mal ausleihen), habe beide inzwischen auch einen. Bei allen drei haben wir allerdings bei ca. 160 tkm den Ansaugtrakt gesäubert und bei einem auch ein paar Einspritzdüsen ausgewechselt (nicht fachlich vorgebildete Hobbyschrauber). Die Stange der Unterdruckdose war auch erst bei einem gebrochen. Siehe die entsprechenden Artikel hier im Forum.

Und wirkliche Sicherheit hat man im Leben nie, ich würde deshalb da auch nicht zuviel Wert auf irgendwelche Garantien legen, die dann im Fall der Fälle durch irgendwelche Klauseln dann doch wieder ausgeschlossen sein können. Aber Fehlerauslesen vor dem Kauf ist bestimmt nicht verkehrt.

Viel Glück beim Kauf!

Link to comment
Share on other sites

Dann würde ich direkt und nur mit dem Besitzer sprechen, und der Händler könnte mich am Ar.....!

 

Ist schon ok für Leute, die keine Zeit haben. Hab vor einiger Zeit auch ein Auto über einen befreundeten Händler "im Kundenauftrag" verkauft. Er hat den Kunden ehrlich gesagt, was die Schüssel für Probleme hatte, hat Kennzeichen für Probefahrt etc. gestellt und hat nachher von mir 100EUR dafür bekommen. Muss nicht immer kriminelle Energie hinterstehen.

Link to comment
Share on other sites

Es muss sich das erste Dachsegment beim einmaligen drücken des Schalters aufstellen. Erst beim zweiten drücken fährt das erste und kurz danach das zweite Dach nach hinten.

 

Nein muss nicht so sein. Das was du beschrieben hast gab es, ja, aber es gab auch Varianten ohne "Zwischenstop".

Mein erster A2 war so einer.

Edited by Nagah
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 5

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

    2. 16

      OpenSky ersatz für 8z0 877 213 Dichtband

    3. 14

      2001 Audi A2 1.2TDI 3L Getrieb

    4. 14

      2001 Audi A2 1.2TDI 3L Getrieb

    5. 5

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

    6. 5

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

    7. 5

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

    8. 5

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

    9. 5

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.