Jump to content
Maggi81

Abnehmbare Anhängerkupplung

Recommended Posts

Hallo zusammen!!

 

Ich habe gerade bei einer Audi Vertragswerkstatt angerufen um mich zu informieren wieviel mir der Anbau einer AHK kosten würde. Der Herr hat mir dann aber erzählt daß es bei den Umbauten einer AHK beim A2 Probleme gibt bzw. daß ein Umbau gar nicht mehr zulässig sei und daß es die als Audi Orginal Teil gar nicht mehr gibt!! Weiß da einer von euch mehr darüber!! Danke schon mal für eure Antworten!!

 

Gruß Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

ob es die nicht mehr gibt, bzw. der umbau nicht mehr zulässig ist, weiß ich leider auch nicht.

ich hatte sie damals beim freundlichen bestellt und kann nur sagen, dass sie schon recht teuer war.

einbau hatte ich dann selbst erledigt, ist tatsächlich nicht so ein kinderspiel....

 

bei RAMEDER kannst du für deutlich schmaleren kurs noch immer einen AHK bestellen.

die kostet dort aktuell € 359,00 und der passende 13pol e-satz kommt auf € 89,00.

 

wolltest du selbst einbauen, oder sollte das ebenfalls der freundliche machen?

schau mal bitte nach, ob in deinem fahrzeugschein (zulassung) eine anhängelast eingetragen ist.

wenn das so ist, kannst du ohne zusätzliches eintragen fahren.

fehlt sie, benötigst du von audi eine freigabe, die auf die FIN ausgestellt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So'n Schmarrn. Probleme mit der AHK. Ich denke der wollte das bloß nicht machen. Frag' mal den Nächsten. Das die nicht verfügbar wäre, ist mir neu.:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die benötigten Teile sollten alle noch verfügbar sein. Diese sind allerdings nur noch einzeln zu bekommen (aktuelle runde 800€ für Träger und Befestigung; Kabelbaum nochmal extra).

 

Früher gabs es die Teile auch als Komplett-Nachrüstsatz günstiger. Der Nachrüstsatz ist mittlerweile wohl nicht mehr erhältich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Früher gabs es die Teile auch als Komplett-Nachrüstsatz günstiger. Der Nachrüstsatz ist mittlerweile wohl nicht mehr erhältich.

 

und wenn man noch mal bedenkt, was einmal eine komplett montierte Anhängevorrichtung gekostet hat!? :(

58933e1b0f1dc_PreisAnhngevorrichtung.JPG.c30597087a8105ccb4aa6174a60903ed.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
und wenn man noch mal bedenkt, was einmal eine komplett montierte Anhängevorrichtung gekostet hat!? :(

 

erstens kostet eine nachrüstung mit originalteilen immer mehr, als direkt ab werk montiert.

und zweitens gab es die AHK erst ab einem späten baujahr zu bestellen, ich glaube es war mitte 2003.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei meinem FSI Zulassung 07/2003 ohne Anhängevorrichtung ist ne Anhängelast im Schein eingetragen.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei meinem FSI Zulassung 07/2003 ohne Anhängevorrichtung ist ne Anhängelast im Schein eingetragen.:)

 

bestätigt meine vermutung ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei meinem FSI Zulassung 07/2003 ohne Anhängevorrichtung ist ne Anhängelast im Schein eingetragen.:)

 

Bei meinem FSI Zulassung 09/2002 ohne Anhängevorrichtung ist ne Anhängelast im Schein eingetragen.:)

 

Gebremst/Ungebremst: 1000kg/530kg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei meinem FSI Zulassung 09/2002 ohne Anhängevorrichtung ist ne Anhängelast im Schein eingetragen.:)

 

Gebremst/Ungebremst: 1000kg/530kg

 

guckida.... dann war das sogar noch ein jahr früher ;)

bei meinem 03/2002 gab es keinen eintrag der AHL.

desweiteren ist der einbau bei eingetragener AHL auch einfacher.

so weit ich weiß, sind dann auch die entsprechenden bohrungen im unterboden vorhanden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
und wenn man noch mal bedenkt, was einmal eine komplett montierte Anhängevorrichtung gekostet hat!? :(

wow, ich hab 2006 für die Nachrüstung mit Originalteilen all incl. 701 Euronen bezahlt. Demgegenüber war dann die AHK ab Werk kein Schnäppchen. ;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
erstens kostet eine nachrüstung mit originalteilen immer mehr, als direkt ab werk montiert.

und zweitens gab es die AHK erst ab einem späten baujahr zu bestellen, ich glaube es war mitte 2003.

 

Ab März 2002 war sie bestellbar. Ich hatte seinerzeit solange

mit der Neuwagenbestellung gewartet, bis AUDI eine Anhänger-

kupplung werksseitig im Angebot hatte. Zulassung meines

A2 (Neuwagenbestellung) war nach 6wöchiger Wartezeit im Mai 2002.

Brutus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ab März 2002 war sie bestellbar. Ich hatte seinerzeit solange

mit der Neuwagenbestellung gewartet, bis AUDI eine Anhänger-

kupplung werksseitig im Angebot hatte. Zulassung meines

A2 (Neuwagenbestellung) war nach 6wöchiger Wartezeit im Mai 2002.

Brutus

 

tja..... ich habe im januar bestellt und dann am 13.03.2002 in IN abgeholt :cool:

pech muss man haben :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo zusammen!!

 

Ich habe gerade bei einer Audi Vertragswerkstatt angerufen um mich zu informieren wieviel mir der Anbau einer AHK kosten würde. Der Herr hat mir dann aber erzählt daß es bei den Umbauten einer AHK beim A2 Probleme gibt bzw. daß ein Umbau gar nicht mehr zulässig sei und daß es die als Audi Orginal Teil gar nicht mehr gibt!! Weiß da einer von euch mehr darüber!! Danke schon mal für eure Antworten!!

 

Gruß Markus

 

Hallo Maggi81,

 

ich habe Mitte 2012 eine AHK im TDI 66kW BJ 2004 verbauen lassen und vorher viel telefoniert:

Audi hat zu diesem Zeitpunkt keine Nachrüst AHK mehr angeboten (wurde 2011 aus dem Programm genommen). Hersteller/ Zulieferer für Audi war ALKO und auch dort gab es keine Restbestände mehr.

Der alleinige Hersteller heute ist GDW aus Belgien und wird z.B. über Rameder in Deutschland vertrieben.

 

Die GDW-AHK ist aus Stahl (kein Alu) und hat auch eine Zulassung (ABE) für Fahrradträger (bei der Audi/ ALKO-AHK wurden Fahrradträger beim Zulassungsverfahren nicht berücksichtigt und damit damals nicht zugelassen).

 

VG

A2driver22

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt aber einige Fahrradträger, die für die Audi-Alu-Kupplungen freigegeben sind. z.B. der Träger von Uebler, der von Audi für den A2 vertrieben wurde, oder einzelne Produkte von mft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Audi hat zu diesem Zeitpunkt keine Nachrüst AHK mehr angeboten (wurde 2011 aus dem Programm genommen). Hersteller/ Zulieferer für Audi war ALKO und auch dort gab es keine Restbestände mehr.

Der alleinige Hersteller heute ist GDW aus Belgien und wird z.B. über Rameder in Deutschland vertrieben.

 

Ich habe heute als ich beim Teiledealer war bei der Gelegenheit mal nachgefragt:

 

Alle benötigten Einzelteile zur Nachrüstung der originalen AHK von ALKO sind aktuell lieferbar.

Was es nicht mehr gibt ist ein Nachrüstsatz in dem die benötigten Teile als Set geliefert werden.

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe heute als ich beim Teiledealer war bei der Gelegenheit mal nachgefragt:

 

Alle benötigten Einzelteile zur Nachrüstung der originalen AHK von ALKO sind aktuell lieferbar.

Was es nicht mehr gibt ist ein Nachrüstsatz in dem die benötigten Teile als Set geliefert werden.

 

Das ist eine gute Info!

Ich hatte damals zuerst die Info vom Autohaus Pia (Muc), die mir sagten, dass die AHK von AUDI gar nicht mehr lieferbar ist.

Nachfragen bei AUDI und auch (!) beim Zulieferer ALKO nach Restbeständen ergab die Ansage: "Keinerlei Lagerbestand mehr". :bonk::janeistklar:

 

Wie gut, dass es dieses Forum gibt, in dem Spezialisten die richtigen Fragen den richtigen Leuten stellen. :HURRA:

 

VG

A2driver22

Share this post


Link to post
Share on other sites

Allerdings stellt sich noch die Frage nach den Kosten für so ein Einzelteil - Set, möglicherweise so teuer das es wieder nicht mehr interessant ist.

Wie wir wissen kostet ein Auto aus Teilen zusammengebaut ein vielfaches des Neupreises.

Trotzdem eine wichtige Info.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Allerdings stellt sich noch die Frage nach den Kosten für so ein Einzelteil - Set, möglicherweise so teuer das es wieder nicht mehr interessant ist.

 

Siehe Beitrag #4.

Kostenmäßig ist die AHK von GDW/Rameder aus dem Zubehör sicherlich interessanter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

mal eine Frage zur werksseitigen Anhängerkupplung:

Mir wurde im März 2002 gesagt, dass, wenn die Anhänger-

kupplung vom Werk montiert wird, gleichzeitig ein grösserer

Ölkühler moniert wird.

Kann hier jemand diese Aussage bestäigen?

Brutus

PS: selbst mit einem 1000 km-Wohnwagen, Außenbordmotor

im Kofferraum, Dachgepächträger mit Schlauchboot und mit

3 Personen besetzt, blieb die Wassertemperaturanzeige konstant

bei knapp über 90 Grad, auch in den Alpen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

mal eine Frage zur werksseitigen Anhängerkupplung:

Mir wurde im März 2002 gesagt, dass, wenn die Anhänger-

kupplung vom Werk montiert wird, gleichzeitig ein grösserer

Ölkühler moniert wird.

Kann hier jemand diese Aussage bestäigen?

 

Laut den Beiträgen hier:

 

Öltemperatur Messinstrument - Beitrag #65

Öltemperatur Messinstrument - Beitrag #67

 

gab es (wenn überhaupt) nur eine Ölkühlervariante für jeden Motortyp.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat jemand alle benötigten Teilenummer für den FSI ?

Also eigentlich alles mit Kabelbaum.

Der A2 hat FIS und PDC ... wäre echt net wenn mir jemand da helfen könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich brauchst du doch nur eine von GDW und einen Elektroeinbausatz.

 

Wenn Du fis mit einbinden willst wird ein Erweiterungssatz von Jaeger erforderlich.

 

Oder hab ich was falsch verstanden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Zubehör-Kupplung. Von sowas bin ich geheilt. Wenn das zutrifft was man über GWD und Konsorten liest....

Denke die Audi Sachen werden eher Plug and Play sein als Zubehör oder => bezieht sich auf E-Satz.

Wenn das mit FIS nicht sein muss, dann lass ich das weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch die GDW verbauen lassen (Werkstatt in Niedersachsen).

Die AHK war für meinen Geschmack zu locker in der Aufnahme (ich konnte diese mit der Hand spürbar in der Aufnahme bewegen), aber der Meister meinte, das sei so i.O. :eek:

 

Zurück in Bayern habe ich mit mit dem Teilehändler Kontakt aufgenommen. Hier meinte man, das etwas Spiel normal sei. :eek::eek:

 

Dann habe ich bei GDW in Belgien angerufen und das Problem geschildert.

Hier wurde mir vorgeschlagen, die AHK mit der Aufnahme (die nur am Träger verschraubt ist) auszubauen und einzusenden.

Aber falls alles einwandfrei sei, müsste ich die Kosten der Überprüfung tragen. :huh:

 

Die Überprüfung war dann für mich kostenfrei und ich habe eine spielfreie AHK-Aufnahme-Kombination zurück erhalten.

Diese habe ich dann verbaut und bin seitdem im Hängerbetrieb mehrere 10.000 km ohne Probleme gefahren. :):):)

 

Viele Grüße

A2driver22

Share this post


Link to post
Share on other sites
Keine Zubehör-Kupplung. Von sowas bin ich geheilt. Wenn das zutrifft was man über GWD und Konsorten liest....

Denke die Audi Sachen werden eher Plug and Play sein als Zubehör oder => bezieht sich auf E-Satz.

Wenn das mit FIS nicht sein muss, dann lass ich das weg.

 

Noch mehr Plug und Play geht nicht, war völlig störungsfrei zu montieren und e-satz ebenso. Könnte von Audi nicht besser gehen.

 

Lediglich der Zughacken ist bei original aus Alulegierung, wo hingegen viele sogar den GDW aus Stahl bevorzugen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...ich häng mich hier mal ran: hab eine GDW Hängerkupplung zum Einbauen und wollte mal fragen wie genau die 41mm Bohrungen und von wo genau aus die mit 155 mm Abstand gesetzt werden. Desweiteren sind die einzubauenden Teile abzudichten:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich poste hier mal eine Einbauanleitung von Lothar Münch, die hat mir damals beim Einbau auch geholfen, ich habe jetzt nicht extra gefragt ob ich das darf, wenn dem nicht so ist, bitte ich die Admins den Anhang zu löschen.

 

Danke

AHK Audi A2.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

...die Anleitung ist schon mal nicht schlecht, tnx. Zwei Fragen noch:

# wie groß ist der Ausschnitt an der Plastikschürze für die GDW Kupplung

# auf der rechten Seite kollodiert der Befestigungspunkt der AHK evtl mit einem Stehbolzen für ein Verkleidungsteil:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

GWD-Kupplung kenne ich nicht, meine war von AL-KO (Original glaub ich); auf der Innenseite der Stoßstange ist der Ausschnitt angezeichnet, Sichsäge und gut ist. An irgendwelche Hindernisse beim Einschieben der AHK kann ich mich nicht erinnern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was zieht ihr bloß mit der kleinen Kugel? Da kann man doch kaum was 'ranhängen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...die Anleitung ist schon mal nicht schlecht, tnx. Zwei Fragen noch:

# wie groß ist der Ausschnitt an der Plastikschürze für die GDW Kupplung

# auf der rechten Seite kollodiert der Befestigungspunkt der AHK evtl mit einem Stehbolzen für ein Verkleidungsteil:confused:

 

Ausgehend von der GDW-Anleitung habe ich rechts 1 cm mehr herausgenommen, um den Schlüssel einfacher einstecken zu können.

 

 

Viele Grüße,

A2driver22

GDW-AHK.jpg.246b29e1ce72d58bcb2bc58a16c30e78.jpg

589343b0e83c9_ohneAHK.jpg.fd516c954a08ca55635947620318738f.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was zieht ihr bloß mit der kleinen Kugel? Da kann man doch kaum was 'ranhängen.

 

Vielleicht so etwas? :D

 

Viele Grüße,

A2driver22

WW-Norwegen.jpg.bb900de72ae840fa3d25e92cf52db7d8.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielleicht so etwas? :D

 

Hammer:) Hast Du zufällig auch ein paar Bilder von innen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

leider ist der AHK Kandidat Bj 2000 und deshalb ohne Markierung am Plastikteil für den notwendigen Ausschnitt.:D und bräucht mal die Breite/Tiefe des Ausschnitts.

 

lg

 

bernie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hammer:) Hast Du zufällig auch ein paar Bilder von innen?

 

Die Innenfotos sind nicht so vorzeigbar.

Meiner ist Bj.1988, in dem ich die Kochzeile, Kühlschrank etc. entfernt habe, um die Stau- und Liegefläche zu erweitern.

 

Ich nutze ihn als fahrbares Zelt, zum Koffertransport und für Urlaubszubehör (Badeboots etc.) sowie als Notunterkunft.

(Ich bin kein echter Camper ;))

 

Ein anderes Modell habe ich innen komplett entkernt und nutze ihn als Transporter, z.B. für 4 Fahrräder und Zubehör.

Bei Regenfahrten bleiben die Räder trocken und mir baut keiner die Anbauten ab.

 

 

Suche in der Kleinanzeigen-Bucht nach "Niewiadow", dann kommen aktuelle Modelle.

 

 

Viele Grüße,

A2driver22

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

leider ist der AHK Kandidat Bj 2000 und deshalb ohne Markierung am Plastikteil für den notwendigen Ausschnitt.:D und bräucht mal die Breite/Tiefe des Ausschnitts.

 

lg

 

bernie

 

 

hast eine PN.

 

LG

A2driver22

Share this post


Link to post
Share on other sites

...noch eine Frage zum E-satz anschliessen: es wird allgemein mit sogenannten "Stromdieben" an die Litzen angezapft, gibt dazu alternativen z. B. trennen, löten, schrumpfen:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe bei den (Original-)Kabelsätzen bisher nur die Variante zum Zwischenstecken gesehen.

Wie sieht denn der Kabelsatz bei dir aus?

Share this post


Link to post
Share on other sites
...noch eine Frage zum E-satz anschliessen: es wird allgemein mit sogenannten "Stromdieben" an die Litzen angezapft, gibt dazu alternativen z. B. trennen, löten, schrumpfen:confused:

 

Nein, Stromdiebe sind da die sicherste Verbindung. Löten macht man überhaupt nicht mehr im Fahrzeugbereich da Lötverbindungen zu hart sind und so mit der Zeit (und Vibrationen) brechen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe bei den (Original-)Kabelsätzen bisher nur die Variante zum Zwischenstecken gesehen.

Wie sieht denn der Kabelsatz bei dir aus?

 

...es sind nur Kabelschuhe dran:P

Share this post


Link to post
Share on other sites

DAs ist der Punkt mit Plug and Play...

Kann man den Kabelsatz der AL-KO (orignalen) nachkaufen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
DAs ist der Punkt mit Plug and Play...

Kann man den Kabelsatz der AL-KO (orignalen) nachkaufen?

 

Finde leider erst jetzt Zeit das begonnene Werk zu vollenden und habe leider keinen Hersteller und Schaltplan zu dem miterworbenen E-Satz. Am Kabelbaum hängt:

Links:

# Flash control UN-05(8-pol),

# Kabel 4pol

# Kabel 2pol

# Kabel 2pol braun/braun -> Masse

 

Rechts:

# Kabel 3pol

 

Mitte:

#Batterie + mit Sicherung

 

Kein Check Control, 7-polige Anschlussdose

 

 

Hat hier jemand einen ähnlichen Anordnung im E-Satz und kann hier weiterhelfen. :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß jemand ob man den originalen AHK Kabelbaum komplett bis zum Sicherungskasten ausbauen und wiederverwenden könnte?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der original Kabelsatz der AHK ist wiederverwendbar da im Kofferraum alles per Steckverbindungen verbunden ist.  Er geht allerdings nicht bis zum Sicherungskasten. Lediglich bis zur Batterie die im Kofferraum ist.  Wenn ich gleich etwas Zeit haben sollte kann ich mal ein Bild nachschieben. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du die originale AHK nicht gerade für lau bekommst, würde ich den Aufwand gar nicht erst betreiben. Ich habe dieses Jahr eine GDW nachgerüstet, mit einem Erich Jäger Satz. Der Erich Jäger Leitungssatz ist echt einfach eingebaut. Nimm diesen. Alle Kabel sind plug-and-play installierbar, da diese dazwischen gesteckt werden. Auch Einparkhilfe ist kein Problem. Problematisch wird es lediglich, wenn Du eine Leuchtenkontrolle hast, da brauchst Du dann einen weitere Leitungssatz, der nach vorne verlegt werden muss.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am ‎29‎.‎08‎.‎2019 um 07:20 schrieb Jogi67:

Der original Kabelsatz der AHK ist wiederverwendbar da im Kofferraum alles per Steckverbindungen verbunden ist.  Er geht allerdings nicht bis zum Sicherungskasten. Lediglich bis zur Batterie die im Kofferraum ist.  Wenn ich gleich etwas Zeit haben sollte kann ich mal ein Bild nachschieben. 

Hm okay da muß ich mal schauen wo die ganzen Kabel von der Dose hingehen...

Besten Dank schon mal

 

Andernfalls würde ich evtl auch der fahrzeugspezifischen E Satz nehmen, je nachdem  wie aufwändig das ganze sein wird

Edited by Bedalein
Beiträge zusammengeführt. Bedalein

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 29.8.2019 um 11:20 schrieb Bedalein:

Wenn Du die originale AHK nicht gerade für lau bekommst, würde ich den Aufwand gar nicht erst betreiben. Ich habe dieses Jahr eine GDW nachgerüstet, mit einem Erich Jäger Satz. Der Erich Jäger Leitungssatz ist echt einfach eingebaut. Nimm diesen. Alle Kabel sind plug-and-play installierbar, da diese dazwischen gesteckt werden. Auch Einparkhilfe ist kein Problem. Problematisch wird es lediglich, wenn Du eine Leuchtenkontrolle hast, da brauchst Du dann einen weitere Leitungssatz, der nach vorne verlegt werden muss.

 

 

 

Den erweiterten Kabelsatz für Fahrzeuge mit Lampenkontrolle braucht man nicht zwingend. Es geht nichts kaputt dadurch. Kann aber sein, dass die Lampenkontrolle dann nicht mehr so richtig anschlägt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.