Phoenix A2

Erweiterungsmodul FIS-Control (OBD-Diagnose mit Anzeige im FIS)

Recommended Posts

Wer ständig auch ohne Zusatzequipment (z.B. VCDS+Laptop) bequem Diagnosedaten von der Kugel abfragen möchte, für den ist dieses Erweiterungsmodul vielleicht interessant: FIS-Control

 

Dieses Modul wird mit dem mitgelieferten Kabelbaum an den Anschlusssteckern des Kombiintrumentes zwischengesteckt. Es ist u.a. in der Lage auf viele der Steuergeräte (aktuell getestet: Kombiinstrument, TDI Motorsteuergerät) direkt via OBD-Diagnose zuzugreifen und Fehlerspeicher sowie Messwertdaten abzufragen. Dazu gehören unter anderem Kühlwassertemperatur, Öltemperatur, Ladedruck, Bordspannung etc.

Wie der Name schon andeutet werden alle Daten im FIS-Display angezeigt (Menu-Navigation erfolgt mit den FIS-Tasten Hoch, Runter, Reset am Wischerhebel). Voraussetzung zur Verwendung des Moduls ist ein Kombiinstrument mit "großem FIS".

 

Aktuell teste ich dieses Modul gerade in meinem 1.2er.

Eine Bewertung des aktuellen Entwicklungsstandes (die Firmware des Modules wird im Moment recht aktiv entwickelt) möchte ich ob des kurzen Testzeitraumes noch nicht abgeben, kann aber sagen dass ich bisher sehr angetan bin.

 

Näheres sobald ich mehr Zeit zum Testen hatte und das Modul an seinem finalen Platz im Geheimfach Fahrerfußraum eingebaut wurde* (dafür müssen die Anschlusskabel verlängert werden).

 

 

*Das gezeigte FIS wird bis dahin auch mal entstaubt zwecks besserer Lesbarkeit:o.

01_FIS-Control_Lieferumfang.JPG.c592058c73d01dde6b13a690bf808100.JPG

02_FIS-Control_Anschluss.JPG.1ea21cf248c674cd91d0541a2c8e7ee4.JPG

03_FIS-Control_Anschlussbuchsen.jpg.cf2319be231a7128afdd430eb496cec9.jpg

04_FIS-Control_Zusatzanschluesse.JPG.8c85b1f94a5b121398df5df93499ec29.JPG

05_FIS-Control_Hauptmenu.JPG.f103de8371964b49287579b29da46468.JPG

06_FIS-Control_OBD-Ladedruckanzeige.JPG.5d6fd374357f8b25f6435096adc91d21.JPG

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das schaut wirklich super aus. Insbesondere die Möglichkeit der Anzeige von Öl- und Kühlwassertemperatur hatte ich mir in so manchen Situationen schon gewünscht.

 

Kannst du etwas zu dem Umfang an auslesbaren Signalen sagen? Auf der Homepage von FIS-Control wird zwar einiges angegeben, aber ist das komplett, bzw. wird es von allen Modellen (A2 - Otto / Diesel) unterstützt?

 

 

Vielen Dank schonmal - auch für den Hinweis, dass es sowas überhaupt gibt :)

 

Laut Homepage ist die Hardware nur noch bis Ende Mai verfügbar?!

 

Grüße,

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
....Anzeige von Öl- und Kühlwassertemperatur

 

Die Anzeige der Öltemperatur erfordert aber den Einbau und Anschluss eines zusätzlichen Gebers.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst du etwas zu dem Umfang an auslesbaren Signalen sagen? Auf der Homepage von FIS-Control wird zwar einiges angegeben, aber ist das komplett, bzw. wird es von allen Modellen (A2 - Otto / Diesel) unterstützt?

 

Getestet habe ich bisher mit TDI Motorsteuergerät und Kombiinstrument weil dort die meisten für mich interessanten Werte abrufbar sind.

Das heißt von diesen beiden Steuergeräten kann das FIS-Control alle Messwerteblöcke auslesen die auch über VCDS ausgelesen werden können.

 

 

Eigentlich fällt die Öltemperatur doch am KI an und kommt vom Ölstandssensor.

 

Nicht nur eigentlich. Öltemperatur (vom Ölstandssensor) steht im Kombiintrument via OBD im Messwertblock 50 zur Verfügung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Woran erkennt man denn eigendlich

die unterschiedlichen FIS Versionen?

 

Muß man für ein großes FIS ein NAVI haben oder was für

Kombinationen gibt es denn sonst?

 

Mit der Farbe des Displays kann es da doch keine Unterschiede geben

weil die A2´s doch keine farbigen FIS´se haben......:confused:

Edited by Idler
wie meistens Rechtschreibung...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Richtig, Displayfarbe ist immer rot.

 

Das kleine FIS war immer Serie.

Das Große erkennst Du z.b. an den Zusatzschaltern aussen und unten am Wischerhebel um zwischen den Anzeigewerten umschalten zu können. Dazu ist das Display selber größer.

 

Gab es einzeln zu bestellen, war aber auch immer mit den Navis dabei. Ausserdem Serie beim 1.2er.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ab Ende Mai wirds nicht mehr verkauft laut Website?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

...das Modul an seinem finalen Platz im Geheimfach Fahrerfußraum eingebaut wurde* (dafür müssen die Anschlusskabel verlängert werden).

 

Das FIS-Control wurde nun an den finalen Platz im Geheimfach Fahrerfußraum verlegt.

 

 

Material für Kabelbaumverlängerung

18x 3m Kabel (0,5²mm) => wenn man die nicht benötigten Kabel für den Dreileiterbus weglässt reichen 12x Leitungen

 

2x Molex Microfit Stiftgehäuse 2-polig (Bezugsquelle)

1x Molex Microfit Stiftgehäuse 4-polig (Bezugsquelle)

2x Molex Microfit Stiftgehäuse 6-polig (Bezugsquelle) => wenn man die nicht benötigten Kabel für den Dreileiterbus weglässt reicht hier 1 Gehäuse

18x Crimpkontakt männlich (Bezugsquelle)

 

2x Molex Microfit Buchsengehäuse 2-polig (Bezugsquelle)

1x Molex Microfit Buchsengehäuse 4-polig (Bezugsquelle)

2x Molex Microfit Buchsengehäuse 6-polig (Bezugsquelle) => wenn man die nicht benötigten Kabel für den Dreileiterbus weglässt reicht hier 1 Gehäuse

18x Crimpkontakt weiblich (Bezugsquelle)

 

Crimpzange

Um die recht kleinen Crimpkontakte verarbeiten zu können kann ich folgende günstige Zange empfehlen...

 

Crimpzange für PSK-Kontakte

 

Sie ist eigentlich für PSK-Kontakte gemacht, funktioniert mit etwas Übung aber auch für die Molex-Kontakte.

 

 

Selbst mit den 3m Zusatzkabel funktioniert das FIS-Control bei meiner Sparkugel weiterhin. Man sollte darauf achten die 2 CAN-Bus Leitungen (Buchse "E" am FIS-Control) zu verdrillen.

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hätte noch jemand Interesse? Evtl. lässt sich ja was machen wenn wir ein paar abnehmen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klingt gut. Interesse besteht. Wäre evtl. dabei. Kannst du mal abklären was am Preis geht?

 

Phoenix: Berichte mal bitte etwas ausführlicher. Mich würde interessieren, ob das Teil den herkömmlichen Bordcomputer unterdrückt? Wie folgt die Umschaltung? Wie träge ist das Teil? Ist es im A2 genau so flink wie im Demovideo auf YouTube?

 

Kann man mehrere externe Sensoren gleichzeitig anzeigen lassen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe auch Interesse und wäre bei einer etwaigen Sammelbestellung dabei!

 

Schön wäre, wenn die von A2-D2 genannten Punkte vorher geklärt werden könnten :)

 

 

Edit:

 

Ich habe Stefan (der Mann der FIS-Control anbietet) angeschrieben und wegen einer möglichen Sammelbestellung gefragt. Zusätzlich zu den bisher aufgetretenen Fragen wollte ich noch in Erfahrung bringen wie das in Zukunft abläuft, da die Hardware ja nicht mehr lange angeboten wird und nur noch an der Software gearbeitet werden soll (Abwicklung im Schadensfall / bei Problemen der Hardware ; Kosten für zukünftige Firmwareupdates?! etc.)

 

Ich werde berichten, sobald ich Antwort bekomme.

Edited by eisdieler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich auch, nachdem ich vor 14 Monaten schon mal dort bei Stefan war und es damals am A2 nicht funktionierte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mich würde interessieren, ob das Teil den herkömmlichen Bordcomputer unterdrückt? Wie folgt die Umschaltung?

Das Teil gibt sich als Navi aus und genauso wie beim echten Navi lassen sich die FIS-Ebenen umschalten, z.B. über die Resettaste am FIS-Hebel.

Die "Trägheit" ist eigentlich durch das betreffende StG. bestimmt, denn dieses lässt nicht beliebige Abtastraten zu.

 

Hat das A2-KI eigentlich noch 3-Leiterbus und falls ja, ist der FIS-C darüber angeschlossen? Die Frage könnte für diejenigen interessant sein, die tatsächlich noch das Navi verbaut haben.

 

Grüße...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht können wir das Teil auch gleich mit längerem Kabel beziehen? ;)

Dann könnte man sich die Verlängerungsaktion sparen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Phoenix: Berichte mal bitte etwas ausführlicher. Mich würde interessieren, ob das Teil den herkömmlichen Bordcomputer unterdrückt? Wie folgt die Umschaltung? Wie träge ist das Teil? Ist es im A2 genau so flink wie im Demovideo auf YouTube?

 

Das FIS-Control schleift die Signale der 3 Bedientaster (Hoch, Runter, Reset) am Wischerhebel durch und kann darauf reagieren. "Eingeschaltet" wird es über einen längeren Druck des Hoch-Tasters am Wischerhebel.

Das Modul ist in der Lage das komplette FIS-Display für sich zu beanspruchen und für eigene Anzeigen zu nutzen (auch gelbe Warnmeldungen werden ggf. ausgeblendet).

Es besteht aber auch die Möglichkeit Anzeigen des normalen Bordcomputers mit Anzeigen des FIS-Controls zu kombinieren.

 

Die Reaktionszeiten bei der Bedienung finde ich ziemlich flink. Die Umschaltung der Messwertblöcke geht mitunter schneller als mit VCDS. Auch der Verbindungsaufbau mit einem Steuergerät dauert nur ein paar Sekunden.

 

Was explizit nicht geht, ist das freie Zusammenstellen von Messwerten aus verschiedenen Messwertblöcken. Es kann nur das gleichzeitig angezeigt werden was vom Steuergerät in einem Messwertblock zur Verfügung gestellt wird.

 

Kann man mehrere externe Sensoren gleichzeitig anzeigen lassen?

 

Ich habe selbst keine externen Sensoren angeschlossen. Die Eingänge der externen Sensoren werden aber wohl analog zu den Messwertblöcken bei Steuergeräten zu Gruppen von je 4 Werten zusammengefasst. Diese Gruppen können dann jeweils als Ganzes angezeigt werden.

 

 

 

 

Die Funktionalität des FIS-Control ist schon ziemlich umfangreich. Als Einstieg sei jedem Interessenten das Handbuch des Moduls empfohlen um einen Eindruck über den Funktionsumfang zu bekommen.

 

Detailfragen wie oben beantworte ich natürlich gerne (wenn ich kann).

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Detailfragen wie oben beantworte ich natürlich gerne (wenn ich kann).

Kannst du meine Frage aus #18 beantworten? Ist eigentlich ganz leicht: wenn du zum Freischalten das KI auf +16 codieren musstest und im Anpassungskanal 62 eine "0" steht, läuft es über 3LB.

Edited by jopo010

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Teil gibt sich als Navi aus...

 

Von Stefan (Entwickler) habe ich erfahren, dass das FIS-Control sich dem Kombiintrument als Telefon- und Telematikmodul ausgibt.

 

Hat das A2-KI eigentlich noch 3-Leiterbus und falls ja, ist der FIS-C darüber angeschlossen? Die Frage könnte für diejenigen interessant sein, die tatsächlich noch das Navi verbaut haben.

 

Das Kombiinstrument im A2 verwendet nicht mehr den 3-Leiterbus sonder CAN-Bus zur "externen FIS-Displayanzeige". Die Buchse "D" am FIS-Control wäre zum Durchschleifen des 3-Leiterbus gedacht und braucht im A2 folglich nicht angeschlossen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gehe ich dann recht in der Annahme, dass du damit quasi auf dem Stand vom A4 B6/B7 bist?

http://www.a4-freunde.com/forum/showthread.php?149915-FIS-Control-im-B6-(Komplette-OBD-Anzeige-im-Tacho)

 

Ob der A4 B6/B7 die gleichen Anforderungen an das FIS-Control stellt wie der A2, kann ich nicht beantworten. Es macht aber den Anschein (FIS-Display-Ansteuerung via CAN-Bus) als ob das sehr ähnlich ist.

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites
(FIS-Display-Ansteuerung via CAN-Bus)

Entscheidend ist denke ich die Telematikebene im KI.

Überrascht mich immer wieder die Kugel. :rolleyes:

 

Kurze Randnotiz: In diesem Fall sollte man die im (wohl nicht mehr-) aktuellen manual beschriebene Vorgehensweise zur Kodierung des KI mit Vorsicht geniessen, sonst könnte man leicht auf die Idee kommen, dass das FIS-C sich als 3LB-Navi ausgibt und ggf. verbaute CAN-Navis "verdrängt".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Kombi Instrument lässt sich nichts codieren/einstellen was irgendetwas verbiegen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Anleitung ist aber genau das beschrieben: +16 codieren bedeutet 3LB-Navi, Anpassungskanal 62 auf 0 setzen bedeutet CAN-Navi und alle weitere Teilnehmer am Info-CAN raus. Das kommt nicht von ungefähr, denn genau diese Abwärtskompatibilität hat sich die alte FIS-C Version zu nutze gemacht. Solche KIs lassen auch Beides zu: Auf 3LB-Navi codieren und über dem o. g. Anpassungskanal auch auf CAN-Navi. Da ich ein solches Fzg. besitze kann ich dir auch bestätigen, dass man damit schon mal ganz lustige Anzeigen im FIS bekommt: obere Drittel FIS-C, darunter Navi.

 

Die aktuelle Lösung über die Telematikebene ist natürlich viel eleganter...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich liste mal auf wer bis jetzt Interesse hat. Alles noch ganz unverbindlich!

 

 

  1. Tho
  2. A2-D2
  3. eisdieler
  4. 1.6FSI
  5. cmpbtb
  6. Carpinus
  7. andihandi

 

Liste darf gerne ergänzt werden :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich liste mal auf wer bis jetzt Interesse hat. Alles noch ganz unverbindlich!

 

Tho

A2-D2

eisdieler

1.6FSI

cmpbtb

Carpinus

andihandi

magictack

 

Liste darf gerne ergänzt werden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Antwort von Stefan erhalten. Seht selbst... ;(

 

 

"erstmal danke für das Interesse. Das Problem ist, dass ich nur noch

genau vier Kabelsätze für den A2 da habe. Das Thema Sammelbestellung hat

sich damit vermutlich erledigt.

 

Zu den Fragen:

 

Der normale Bordcomputer ist natürlich weiterhin nutzbar. Das

FIS-Control wird über einen Langdruck auf die Hoch-Taste vom

Lenkstockhebel aktiviert.

Prinzipiell gibt es auch die Möglichkeit, dass das FIS-Control

automatisch startet, wenn der Motor angelassen wird. Das funktioniert

aber bei manchen Fahrzeugen mit CAN-Bus noch nicht perfekt. Da arbeite

ich noch dran.

 

Wie schnell die Messwerte auf dem Tacho-Display angezeigt werden, hängt

von zwei Faktoren ab, die das FIS-Control kaum beeinflussen kann:

1. Wie schnell liefert ein Steuergerät per OBD die Messwerte

2. Wie schnell kann der Tacho die Daten vom FIS-Control anzeigen.

 

Das OBD-Timing lässt sich am FIS-Control einstellen, um das Steuergerät

möglichst schnell abzufragen. Es gibt dann aber irgendwann den Punkt, wo

die Diagnse-Verbindung instabil wird.

Üblicherweise kann man problemlos 5 (bei KWP1281) und 10 (bei KWP2000)

Messwerte pro Sekunde abfragen.

Bei direkt angeschlossenen Sensor kann auch noch öfter gelesen werden.

Da limitiert die Anzeigegeschwindigkeit vom Tacho.

 

Ob das FIS-Control im A2 genauso schnell ist wie im Video, habe ich

nicht kontrolliert. Ich wüsste aber nicht, warum es ausgerechnet im A2

langsamer sein sollte.

 

Der Preis von 300 Euro ist fest.

 

Die verfügbaren FIS-Controls habe ich bald abverkauft. Ich habe erstmal

nicht geplant, weitere Hardware fertigen zu lassen.

Die Garantie bleibt natürlich bestehen. Und ich werde mich bemühen, auch

weiterhin guten Support zu bieten.

Die Entscheidung, keine Hardware mehr zu verkaufen, hängt auch damit

zusammen, dass ich mehr Zeit für die Weiterentwicklung der Software

haben möchte. Die Firmwareupdates sind immer kostenlos auf meiner

Webseite verfügbar.

 

Gruß Stefan"

 

 

 

Ich habe mal noch gefragt, wie es ausschaut wenn wir uns selbst um den Kabelsatz kümmern (die längere Variante wie von Phoenix A2, für das Geheimfach unter dem Fahrerfußraum). Große Hoffnung habe ich jedoch nicht. Es schaut so aus, als ob er seine Restbestände (wie viele das sind weiß ich nicht...) vollends veräußert und es das dann war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frag ihn mal, ob er bereit ist, die Fertigung der HW jemand anderem zu überlassen, das know-how steckt sowieso hauptsächlich in der SW und das soll freilich bei ihm bleiben.

So wie ich Stefan kenne, ist er für solche Vorschläge offen.

 

Grüße...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So wie ich ihn verstanden habe fertigt er ohnehin nicht selbst, sondern lässt fertigen. Es geht also um die Vermarktung.

So ganz verstehe ich seine Entscheidung daher nicht, da er es ja mit mangelnder Zeit für die Entwicklung der Software begründet, aber das ist letztlich ja seine Entscheidung.

 

Klar ist es auch ein Zeitaufwand sich um Bestellungen zu kümmern und selbst für Nachschub zu sorgen, keine Frage.

 

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er das aus den Händen geben möchte. Fragen kann man ihn ja, aber wer würde das dann übernehmen (Vorfinanzierung - Risiko usw.)?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich kann mir nicht vorstellen, dass er das aus den Händen geben möchte.

Siehe #135 in dem von mir weiter oben verlinkten Thread. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Siehe #135 in dem von mir weiter oben verlinkten Thread. ;)

 

das geht so :erstlesen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich konnte gerade noch eines bestellen. Die A2-Kabelbäume sind zwar ausverkauft, aber ich bekomme dann ein paar Stecker mitgeschickt und muss mir die fehlenden Kabelbäume halt selbst bauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, der ein oder andere auf unserer Sammelbestell-Liste war noch schnell genung um eines zu bekommen ;) ich selbst habe leider keines mehr ergattern können, habe aber nach wie vor Interesse dran und fände es schön, wenn alle eines bekommen könnten, die sich bisher gemeldet haben.

 

 

Stefan hatte mit dem Gedanken gespielt für uns - sofern genügend Leute zusammen kommen - nochmals eine Kleinserie aufzusetzen, hat diesen Gedanken dann aber wieder verworfen. Ich vermute, dass dies auf den Aufwand zurückzuführen ist, den er sich damit einhandelt. Wer im A4 Forum etwas gelesen hat, der weiß wie viel Mühe er sich für die Software macht um alle Fehler zu beseitigen. Das bedarf auch alles Zeit.

 

Auf meine Nachfrage ob es denn wirklich keinen Weg gibt doch noch an das FIS-Control zu kommen, hat er mir folgendes geantwortet:

 

 

Momentan fällt mir keine Lösung ein.

Ich suche jemanden, der sich um die Fertigung der Hardware und um die Logistik kümmert.

 

 

Daran hängt es im Moment. Wenn sich an dieser Stelle niemand findet, wird es keine weitere Hardware mehr geben.

Leider bin ich selbst nicht wirklich bewandert in Sachen Elektronik (ok, ich weiß zumindest auf welcher Seite der Lötkolben heiß wird :D)

 

 

Ich frage daher in die Runde, ob jemand entsprechende Kenntnisse / Erfahrungen hat und sich der Sache annehmen könnte.

 

 

 

 

Weiter wäre es schön, wenn sich diejenigen die noch Interesse haben auf unsere Liste setzen. Ich möchte das Ganze noch nicht aufgeben!

Share this post


Link to post
Share on other sites

1.Tho

2.A2-D2

3.eisdieler

4.1.6FSI

5.cmpbtb

6.Carpinus

7.andihandi

8.magictack

9.mak10

 

Liste darf gerne ergänzt werden

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich frage daher in die Runde, ob jemand entsprechende Kenntnisse / Erfahrungen hat und sich der Sache annehmen könnte.

Wenn mir Stefan eine BOM und die Board Datei schickt, kann ich schauen was ich machen kann, alles noch unverbindlich.

 

Grüße...

Share this post


Link to post
Share on other sites

1.Tho

2.A2-D2

3.eisdieler

4.1.6FSI

5.cmpbtb

6.Carpinus

7.andihandi

8.magictack

9.mak10

10. seinelektriker

11. seinelektriker (zweites Device)

 

Liste darf gerne ergänzt werden

Share this post


Link to post
Share on other sites

1.Tho

2.A2-D2

3.eisdieler

4.1.6FSI

5.cmpbtb

6.Carpinus

7.andihandi

8.magictack

9.mak10

10. seinelektriker

11. seinelektriker (zweites Device)

12. ixylon123

Share this post


Link to post
Share on other sites

1.Tho

2.A2-D2

3.eisdieler

4.1.6FSI

5.cmpbtb

6.Carpinus

7.andihandi

8.magictack

9.mak10

10. seinelektriker

11. seinelektriker (zweites Device)

12. ixylon123

13. AlMg3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt Neuigkeiten:

 

Stefan (FIS-Control) ist bereit uns die technischen Informationen, die zur Herstellung der Hardware nötig sind, zu überlassen. Wir könnten also die Hardware in Kleinserie selbst herstellen.

 

Evtl. wäre es vorteilhaft diese Sammelbestellung mit dem A4 Forum gemeinsam durchzuführen, da dort auch noch einige Interessenten sind, die keine Hardware mehr bekommen haben.

 

 

 

Ich selbst habe Stefan dabei folgende Bedingungen unsererseits vorgeschlagen:

 

 

1. Wir würden die unterschiedlichen Fahrzeugtypen (Otto / Diesel) vorher selbst auf Kompatibilität prüfen.

2. Für dich würde in Sachen Hardware und Organisation kein Aufwand entstehen - das A2 Forum würde dies (genau wie viele andere Projekte im Forum zuvor) in Eigenregie durchführen. Einzig Informationen zu Bezugsquellen und technische Details (benötigte Stecker, Kabelpläne usw.) bräuchten wir im Vorfeld.

3. Du müsstest keinerlei Garantie / Gewährleistung einräumen. Die teilnehmenden A2-Freunde verbauen auf eigenes Risiko.

4. Wir vergüten deine Leistung auch wenn wir die Hardware nicht von dir beziehen. Denkbar wäre ein mit dir abgestimmter Betrag pro Modul. Du hast viel Zeit und Herzblut reingesteckt und das soll sich rentieren wenn andere von deiner Arbeit profitieren.

5. Wir nutzen die uns überlassenen Informationen ausschließlich für die "Sammelbestellung" im Forum. Die Kosten werden aus Materialkosten und deiner Vergütung zusammengesetzt. Eine Gewinnabsicht ist nicht vorhanden, es bereichert sich von uns keiner an der Aktion. Technische Informationen werden in keinem Fall an Dritte weitergereicht.

 

 

 

Stefan ist mit diesen Bedingungen einverstanden. Er hat mich gebeten, Punkt 4 von der Liste zu streichen... so ganz möchte ich das aber nicht akzeptieren, ich denke wir finden da eine Lösung :)

 

 

 

 

Wie geht es nun weiter:

 

es wäre schön, wenn diejenigen, die bereits ein FIS-Control installiert haben, kurz eine Rückmeldung geben, ob es in ihrem Fahrzeug zu Problemen / nicht vollständiger Funktionsumfang etc. gekommen ist, oder ob alles läuft.

 

 

Sobald ich die Unterlagen von Stefan habe, reiche ich sie an jopo010 weiter, der sich freundlicherweise bereit erklärt hat, mal drüber zu gucken, ob das umsetzbar ist.

 

 

Zu beachten ist halt, dass wir keine Garantie haben, wenn wir selbst bauen. Im Gegenzug gehe ich davon aus, dass der Preis niedriger sein wird...

 

 

Die Interessentenliste darf / soll weiterhin ergänzt werden.

 

 

 

Ich werde weiter berichten :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

1.Tho

2.A2-D2

3.eisdieler

4.1.6FSI

5.cmpbtb

6.Carpinus

7.andihandi

8.magictack

9.mak10

10. seinelektriker

11. seinelektriker (zweites Device)

12. ixylon123

13. AlMg3

14. durnesss

Share this post


Link to post
Share on other sites

1.Tho

2.A2-D2

3.eisdieler

4.1.6FSI

5.cmpbtb

6.Carpinus

7.andihandi

8.magictack

9.mak10

10. seinelektriker

11. seinelektriker (zweites Device)

12. ixylon123

13. AlMg3

14. durnesss

15. Shadout

Share this post


Link to post
Share on other sites

1.Tho

2.A2-D2

3.eisdieler

4.1.6FSI

5.cmpbtb

6.Carpinus

7.andihandi

8.magictack

9.mak10

10. seinelektriker

11. seinelektriker (zweites Device)

12. ixylon123

13. AlMg3

14. durnesss

15. Shadout

16. ra9na

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super - echt toller Einsatz!

Falls es klappt - sollte man dann die Kabel nicht gleich so verlängern, dass die FIS-Control-Box im Geheimfach installiert werden kann, so wie in Post #10 von Phönix A2 beschrieben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls wir es umsetzen können, würde der Kabelsatz lang genug ausgelegt werden, um die Hardware in dem "Geheimfach" unter dem Fahrerfußraum unterbringen zu können, ja.

 

Aber so weit sind wir noch nicht, der nächste Schritt ist die Prüfung und Abschätzung von jopo010, sobald wir die Infos von Stefan haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.