Sign in to follow this  
Backbeat

A2 3L 17 Zoll mit 195/40 R17 ?

Recommended Posts

Hat jemand so eine Reifengrösse mit Felge auf dem A2 3L und kann man ein Foto posten?

Evtl haben ja noch andere 17 Zoll auf dem A2 3L bitte auch Fotos von 16Zoll posten.

 

Über Sinn oder Unsinn soll hier nicht gestritten werden!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rein optisch sollte das so aussehen wie auf jedem anderen A2. Außer eben, sofern keine Deckel montiert sind, mit 4 anstelle von 5 Radschrauben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schwierig. Die Radläufe des 1.2ers sind deutlich schmaler als die normalen.

Wenn du mit der ET so spielst, dass es draußen passt, dann wird's innen nicht mehr gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich selber fahre ja "erfolgreich" 8 Zoll breite Felgen. 1 Zoll ist 2,54cm.

Wenn man jetzt eine 7x17 Zoll Felge zugrunde legt (gibt es wie Sand am Meer), dann ist diese eben 2,54cm schmaler als meine Felgen.

Ich gehe jetzt mal nicht davon aus dass der 3L durch seine Radläufe 5,08cm schmaler als ein "normaler" A2 ist.

 

Lange Rede, kurzer Sinn: Sollte passen (wenn es die entsprechende Einpresstiefe hergibt).

Edited by Nagah

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schwierig. Die Radläufe des 1.2ers sind deutlich schmaler als die normalen.

Wenn du mit der ET so spielst, dass es draußen passt, dann wird's innen nicht mehr gehen.

Danke für die Info.

Bördeln wäre kein Problem!

 

Ich hatte hier noch 8x15 Rial et 18 mit 195/45 liegen und hatte die testweise mal aufgesteckt.

Natürlich passt das vom Reifenumfang überhaupt nicht und sieht sehr verloren im Radhaus aus....deswegen 17Zoll.

 

 

Mich würde nur die Optik interessieren, hat niemand von den 3L Brüdern hier nichts schönes auf der Kugel?

20151128_155435.jpg.bb71418dd0fea664f35989dba6345fb3.jpg

20151128_155445.jpg.760a2bcc374e982afc20a20b7d39c5cb.jpg

20151128_155420.jpg.d85de82fd99b2e7ae260d357adcdce33.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Radläufe des A2 sind aus Kunststoff, da wirst du dich mit Bördeln leider schwer tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Radläufe des A2 sind aus Kunststoff, da wirst du dich mit Bördeln leider schwer tun.

Dann muss wohl die Flex oder der Heissluftfön ran :) ...

Welche ET fährst du denn mit den 8ern?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich gehe jetzt mal nicht davon aus dass der 3L durch seine Radläufe 5,08cm schmaler als ein "normaler" A2 ist.

 

Doch, das dürfte ungefähr hinkommen, geschätzt sind es 25-35 mm weniger pro Seite (hinten eher mehr).

 

 

Bördeln ist Unsinn, die Radläufe sind aus Thermoplast. Umformen wird nicht schön.

Was aber ginge, wäre, sie durch Standardradläufe zu ersetzen. Die sind hinten geschraubt (oder genietet) und vorne mittels angespritzter Kunststoff-Schweißbolzen am Kotflügel befestigt.

 

Im Übrigen möchtest du bei der Leistung des 1.2ers keine Reifen mit höherem Rollwiderstand, ganz sicher nicht.

Edited by cer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Doch, das dürfte ungefähr hinkommen, geschätzt sind es 25-35 mm weniger pro Seite (hinten eher mehr).

 

 

Bördeln ist Unsinn, die Radläufe sind aus Thermoplast. Un´formen wird nicht schön.

Was aber ginge, wäre, sie durch Standardradläufe zu ersetzen. Die sind hinten geschraubt (oder genietet) und vorne mittels angespritzter Kunststoff-Schweißbolzen am Kotflügel befestigt.

 

Im Übrigen möchtest du bei der Leistung des 1.2ers keine Reifen mit höherem Rollwiderstand, ganz sicher nicht.

 

Lass ihn doch wenn er mag, du musst ja nicht damit fahren...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entschuldigung, Herr Kollege, ich habe ja nun wirklich versucht, konstruktiv zu helfen.

Diese kleine sachliche Bemerkung muss da schon möglich sein, ohne dass mir Unbeteiligte übers Maul fahren.

Es ist einfach so: Du spürst im 1.2er jedes Kilo mehr, jeden kleinen Defekt, jedes bisschen Widerstand mehr.

Edited by cer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Entschuldigung, Herr Kollege, ich habe wirklich versucht, zu helfen, aber diese kleine sachliche Bemerkung muss schon möglich sein, ohne dass mir Unbeteiligte übers Maul fahren.

 

Warum muss immer auf jemanden rumgehackt werden wenn ein Umbau vollzogen wird? Das ist genauso wie beim Motorumbau. Da wird immer genörgelt das dies und jenes nicht geht bis das gegenteil bewiesen wird. Sofern diejenigen noch lust haben.

 

Sorry cer das es jetzt dich erwischt hat aber ich find halt sowas nur traurig. Vielleicht fällt dir ja mal ein positiver aspekt ein, nicht jeder muss ja den gleichen geschmack haben.

 

Ich finds toll das jemand den Mut aufbringt das durchzuziehen, vielleicht gibts dadurch neue erkenntnisse.

 

Nochmals sry cer sollte nicht persönlich sein ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, aber es ist auch meine Meinung, dass es für Tuning und Co. besser geeignete Autos gibt als den A2 1.2l

 

Der 1.2 hat schon sein Eigenleben und ist damit schon sehr beschäftigt.

Damit wollte ich aber nichts negatives zu der Sparkugel sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum muss immer auf jemanden rumgehackt werden wenn ein Umbau vollzogen wird? Das ist genauso wie beim Motorumbau. Da wird immer genörgelt das dies und jenes nicht geht bis das gegenteil bewiesen wird. Sofern diejenigen noch lust haben.

 

Sorry cer das es jetzt dich erwischt hat aber ich find halt sowas nur traurig. Vielleicht fällt dir ja mal ein positiver aspekt ein, nicht jeder muss ja den gleichen geschmack haben.

 

Ich finds toll das jemand den Mut aufbringt das durchzuziehen, vielleicht gibts dadurch neue erkenntnisse.

 

Nochmals sry cer sollte nicht persönlich sein ;)

 

Na von rumhacken kann ja wirklich keine Rede sein, war sachlich auf den Punkt. Von daher ein wichtiger Hinweis. Das Konzept des 1.2 wird mit so was halt ad absurdum geführt. Der Spareffekt wird so gut wie flöten gehen und der Hobel ist leidlich fahrbar. Nebenbei sehen breite Reifen bei den schmalen Kotis auch nicht so dolle aus. Die breiteren der normalen A2s sind für mich optisch deutlich schöner. Interessant wären Leichtbaufelgen anderer Hersteller mit Sparkonzepten. Da dann aber über Adapter und ne Tachoanpassung wegen anderer Reifengröße zu gehen - kann man mal probieren - kann man aber auch viel Geld für nichts versenken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sorry, aber es ist auch meine Meinung, dass es für Tuning und Co. besser geeignete Autos gibt als den A2 1.2l

 

Der 1.2 hat schon sein Eigenleben und ist damit schon sehr beschäftigt.

Damit wollte ich aber nichts negatives zu der Sparkugel sagen.

 

Jedem die eigene Meinung Papi ;) Du hast recht es gibt bestimmt bessere bzw. geeignete Autos. Da gebe ich dir vollkommen recht.

 

Ich finde nur man sollte immer 2 Seiten betrachten, auf der einen deine und derer die meinen es wäre nicht "Tuningkonform" oder wie immer man es nennen mag. Allerdings sehe ich auch die andere Seite. Hier hat jetzt sich jemand mal gedanken und Mut gefasst um etwas daraus zu machen. Ob das ganze jetzt Sinnvoll, funktioniert oder wie auch immer ist, lasse ich erstmal dahingestellt.

 

Ich hoffe ich gehöre jetzt nicht zu deinen Trollen :janeistklar:

 

 

Na von rumhacken kann ja wirklich keine Rede sein, war sachlich auf den Punkt. Von daher ein wichtiger Hinweis. Das Konzept des 1.2 wird mit so was halt ad absurdum geführt. Der Spareffekt wird so gut wie flöten gehen und der Hobel ist leidlich fahrbar. Nebenbei sehen breite Reifen bei den schmalen Kotis auch nicht so dolle aus. Die breiteren der normalen A2s sind für mich optisch deutlich schöner. Interessant wären Leichtbaufelgen anderer Hersteller mit Sparkonzepten. Da dann aber über Adapter und ne Tachoanpassung wegen anderer Reifengröße zu gehen - kann man mal probieren - kann man aber auch viel Geld für nichts versenken.

 

Ja Madcek, meine Wortwahl war wohl falsch ausgedrückt. Du hast recht, genau wie die anderen.

 

Wenn ich an manchen tiefergelegten Polo mit Breitreifen etc. denke mit 45 PS ist auch hier die Frage in wie weit das ganze Sinn ergibt.

 

Der TE hat es doch schön geschrieben:

 

"Über Sinn oder Unsinn soll hier nicht gestritten werden! "

 

Sind wir da einer Meinung? :troest:

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ich hoffe ich gehöre jetzt nicht zu deinen Trollen :janeistklar:

 

 

Nein Mikey, für mich bist Du ein süchtiger Bilderfreak :janeistklar:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nein Mikey, für mich bist Du ein süchtiger Bilderfreak :janeistklar:

Jeglicher Kommentar den ich dazu jetzt gebe :D würde, nene das lass ich mal lieber :janeistklar:

 

ich lass das so stehen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na da hammas dann doch wieder .....

 

Danke für den Hinweis, probieren will ich es doch.

Schliesslich hat mein Smart CDI 3L ja auch 195/50 bekommen und nicht wesentlich mehr verbraucht als mit original Asphaltrennscheiben.

 

Da ich jeden Tag mit dem Gefährt zur Arbeit gefahren bin musste ich mir auch den Seitenbeschleunigungssensor (mitten am Unterboden) um 90Grad drehen, damit der mir nicht immer voreilig Gas in der Kurve wegnimmt.

Das war wirklich nicht auszuhalten.... damit fahre ich jetzt sage und schreibe 7Jahre unfallfrei.

Darüber war damals eine ähnliche Diskussion im Smartforum über Sinn und Unsinn dieser Aktion.

 

Für mich ist es einfach so, das ein Auto mit anderen Felgen deutlich besser aussieht und fährt.

Ausserdem möchte ich mit den original Mofareifen kleine Angst vor der Kurve haben müssen wenn der Reifen schon 10 Meter vorher schreit :D.

Ich kann mir nicht vorstellen, das mit 195er Leichtlaufreifen der Verbrauch sehr ansteigt....war beim Smart 3L schliesslich auch nicht so....

Edited by Backbeat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Probier's, berichte. Durch das Baukastensystem bei den Radläufen liegt die Lösung ja quasi auf der Hand.

Gemacht hat es hier noch keiner, 165 ist das höchste der Gefühle und auch da braucht's eine Einzelabnahme.

 

Und ich möchte trotz Allem Folgendes zu bedenken geben:

1. Der Smart ist ein hinsichtlich der Fahrwiderstände völlig durchschnittliches Fahrzeug, eigentlich ist er in dieser Sache sogar ziemlich schlecht. Außerdem ist er weit vor der leistungsmäßig erreichbaren Höchstgeschwindigkeit abgeregelt. Da fallen Modifikationen sicher erheblich weniger auf als beim A2 1.2.

2. Der 1.2er ist in vieler Hinsicht eine ausgereizte Konstruktion. Das ist kein Spielzeug, sondern eine Fahrmaschine, wenn man so will. Das superfiligrane Alufahrwerk mit den zierlichen Bremsen, die schmaleren Radläufe, die Aerodynamik des Unterbodens – das und manches andere spricht gegen eine solche Modifikation. Selbst wenn es geht, besteht die Gefahr, eine lahme und fehleranfällige Gurke zu bekommen.

3. Der Aufwand ist erheblich, ob das Ergebnis genehmigt werden kann, kann dir hier keiner sagen.

 

Ich persönlich liebe meine 145er und fahre damit im Autobahnkreisel jedem Normalauto um die Ohren.

Edited by cer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommentar: ein "Normale" 17" Felge / reifen wird ca. 20kg auf die Waage bringen.

Die originalen sind 10kg.

 

Das ist glatt 1l Mehrverbrauch. Also +25%.

 

Dazu: ob das Fahrwerk das gut aushält - Aluminiumlegierungen für Querlenker und warscheinlich kleineren buchsen dazu sind ja am 1,2 Standard - steht auf einen anderen Blatt. Und die Teile, wenn die ersetzt werden müssen, sind *nicht* billig und in jeden Teilestore, sondern eher nur bei Audi und zu deren Preisen.

 

Fahrwerk wird auch mist werden. Habe selber die Erfahrung in die andere Richtung zu gehen, von 20kg 17" auf 14kg 15" und mein Fahrerlebnis war ungemein verbessert. Gut 0,7l weniger Verbrauch, besseren Komfort und günstigere Reifen.

 

- Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

19 # Beiträge zum 1.2. gesamt

11 # Beiträge zum 1.2 von 1.4- bis 1.6-Fahrern

 

Der 1.2 ist ein sehr interessantes Auto. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als "A2-Beifahrer" hat man da nen ganz anderen Blick, gell? :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Backbeat,

 

Falls du alle Kotflügel durch die von einem 1.4/1.6 ersetzen solltest und die alten, die vom 1.2, verkaufen willst, sag bitte Bescheid.

 

Nachtrag: An deiner Stelle würde ich mir so was besorgen, weil eine Felge nur ca. 4 kg wiegt.

Edited by Bala_de_plata

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn jemand dicke Socken aufziehen will, warum nicht? Lasst ihn doch.

 

Ich finde es schade, dass bei den 1.2er immer gleich auf den Aspekt des Mehrverbrauchs eingegangen wird.

 

Könnt ihr euch vorstellen, dass es 1.2er Besitzer gibt, bei denen der Verbrauch nicht kaufentscheidend bzw. vorrangig ist?

 

Ich habe mir den 1.2er gekauft, weil ich hier in Berlin keine Lust auf Kuppeln und Schalten habe. Da es keinen A2 mit Automatik gibt, blieb nur der 1.2er übrig. Schön, dass er auch sparsam sein soll.

 

Es ist einfach so: Du spürst im 1.2er jedes Kilo mehr, ... , jedes bisschen Widerstand mehr.

 

Da muss ich widersprechen. Ich habe mir ein OSS Dach im 1.2er eingebaut und der Wagen läuft, beschleunigt und säuft wie gewohnt.

Wahrliche Beschleunigungswunder sind bei 45/61PS eh nicht zu erwarten.

 

Als ich den Wagen vor 2 Jahren im Serienzustand aus der Nähe von Osnabrück abgeholt habe, lag der Verbrauch nach 550km bei 4,6l/100km.

 

Als ich letztens kurz in Bayern war, lag der Verbrauch mit OSS nach 1100km bei 4,4l/100km. Also von einem merklichen Mehrverbrauch kann nicht wirklich die Rede sein.

 

Seid bitte in Zukunft so nett, und kommt nicht immer gleich mit dem Mehrverbrauch bei den 1.2er.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Könnt ihr euch vorstellen, dass es 1.2er Besitzer gibt, bei denen der Verbrauch nicht kaufentscheidend bzw. vorrangig ist?

 

Ganz ohne Flachs: Bis eben konnte ich das nicht.

 

Bleiben die technischen und zulassungstechnischen Schwierigkeiten, die, glaube ich, hinreichend ausführlich und in aller Sachlichkeit angedeutet wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, hatte schon mal einer gemacht und geht. (Radläufe umgebaut)

 

Ich selbst hab schon 165 eingetragen und mein Foto beinhaltet 195/50/15 Reifen, welche ohne größere Änderungen einzutragen wären.

 

Der Smart ist auch nicht eben eine Fahrmaschine, und hier machen sich andere Rad/Reifenkombi schon bemerkbar, wie beim A2

, was überwiegend der Motorleistung und dem Hubraum wohl geschuldet ist und so viel schneller ist er ohne Sperre auch nicht :D

 

 

Bei den Bremsen würde ich sagen sind sie der PS Klasse angepasst, natürlich dürften sie größer sein , aber mit 165 haben selbst diese gute Leistungen. (selbst getestet)

 

 

Probier's, berichte. Durch das Baukastensystem bei den Radläufen liegt die Lösung ja quasi auf der Hand.

Gemacht hat es hier noch keiner, 165 ist das höchste der Gefühle und auch da braucht's eine Einzelabnahme.

 

Und ich möchte trotz Allem Folgendes zu bedenken geben:

1. Der Smart ist ein hinsichtlich der Fahrwiderstände völlig durchschnittliches Fahrzeug, eigentlich ist er in dieser Sache sogar ziemlich schlecht. Außerdem ist er weit vor der leistungsmäßig erreichbaren Höchstgeschwindigkeit abgeregelt. Da fallen Modifikationen sicher erheblich weniger auf als beim A2 1.2.

2. Der 1.2er ist in vieler Hinsicht eine ausgereizte Konstruktion. Das ist kein Spielzeug, sondern eine Fahrmaschine, wenn man so will. Das superfiligrane Alufahrwerk mit den zierlichen Bremsen, die schmaleren Radläufe, die Aerodynamik des Unterbodens – das und manches andere spricht gegen eine solche Modifikation. Selbst wenn es geht, besteht die Gefahr, eine lahme und fehleranfällige Gurke zu bekommen.......

Share this post


Link to post
Share on other sites

So Felgen/Reifen da und heute anprobiert.

Was soll ich sagen bin echt begeistert!

Sieht mal richtig gut aus .

Etwas wie Cross A2 , aber weil es ja leider kein Fahrwerk für den A2 3L gibt kann ich damit leben.

 

Felge Platin 7x17 et 35 , Reifen Conti Sportcontact 3 195/40 R17

 

Zum Fahrverhalten kann ich erst was sagen, wenn ich die richtigen Radschrauben habe und sie eingetragen sind.

Gewicht habe ich mal gemessen.

Die Original Magnesiumfelge mit Bridgestone Blizzak winterreifen 145/80 14 hat 11,5KG

Die neue Platin mit Conti Bereifung hat 15,2KG .

20151222_151548.jpg.758a73bca07ecd2751f1a2b9886d688b.jpg

20151222_151436.jpg.dc1e794948804300a2bcaa4873d65ebd.jpg

20151222_151450.jpg.dd78844c17dc2dd7669bd1a1d2ae3f94.jpg

20151222_151503.jpg.cc638ddddf46c6015e075973eaa5aa0b.jpg

Edited by Backbeat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dankeschön,

Gestern musste der Audi auf der Bahn leiden 2Stunden Vollgas auf der A2 zum Verkäufer der Felgen .

Auf dem Hinweg nach Tacho gerade mal 160...auf dem Rückweg immer 180(GPS170) und kurzeitig mal 200 mit Rückenwind bergab ;-) ...

 

Musste einfach mal freigeblasen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na gut dass du die 160 schon gewohnt bist... Btw. der sollte aber besser gehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wollte hier noch mal kurz die Rückmeldung geben dass ich die Felgen im 2.Anlauf endlich eingetragen bekommen habe.

Mein Tuner sagt dass der normale A2 mit 5 Loch viel mehr Platz hat. Er hatte schon mehrere mit viel grösseren Felgen eingetragen.

Ich musste hinten in Radlauf die Kanten ab schleifen um c.a. 1.5cm.

Des weiteren neue Anschlaggummis hinten für die Stoss Dämpfer.

Habe dann vorsichtshalber 2cm Anschlag begrenzer eingebaut.

Vorne musste ich die Kotflügel um 2.5cm aus stellen um die Rad Abdeckung zu gewährleisten.

Dann natürlich noch Spur einstellen.

 

Ich finde er fährt sich schön sportlich, macht jetzt richtig Spass in der Kurve. Spritverbrauch ist nur unwesentlich (etwa 0,3l angestiegen).

Edited by Backbeat

Share this post


Link to post
Share on other sites
(...)

Vorne musste ich die Kotflügel um 2.5cm aus stellen um die Rad Abdeckung zu gewährleisten.

(...)

 

Heißluftfön?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hat jemand so eine Reifengrösse mit Felge auf dem A2 3L und kann man ein Foto posten?

Evtl haben ja noch andere 17 Zoll auf dem A2 3L bitte auch Fotos von 16Zoll posten.

 

Über Sinn oder Unsinn soll hier nicht gestritten werden!

 

Dürfte gefährlich werden, weil es ggf. zum Bruch der Alu-Achsteile kommen kann. Die sind definitiv nicht für hohe Kurvengeschwindigkeiten, die 17 Zoll Felgen erlauben, ausgelegt. Höchstens als Showcar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich wollte hier noch mal kurz die Rückmeldung geben dass ich die Felgen im 2.Anlauf endlich eingetragen bekommen habe.

 

Welcher TÜV- Ing. hat das eingetragen. Vielleicht ein arbeitslos gewordener VW Dieselmotor Entwickler der dringend einen Job brauchte. An dessen Stelle würde ich ab jetzt sehr unruhig schlafen. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das schon jemandem passiert?

Für mich sehen die Achsteile stabil genug aus.

Kann mir nicht vorstellen das dort etwas bricht.

Ist auch totaler Quatsch, was meinst du was für Kräfte auftreten wenn der Wagen im Winter vor eine Bordsteinkannte rutscht. Da darf auch nichts abreissen.....

 

Ich habe die kotis nicht mit dem Heissluftfön bearbeitet.

Ich habe bei den Halterungen der Stossdämpferdome aus den halte Löchern längs Löcher gemacht(nach aussen) .

Damit sind die weit genug ausgestellt.

Unten an der Schürze noch die Haltungen mit Metall nach aussen verlängert.

 

Mit den normalen A2 kotis hätte das nicht so schnittig ausgesehen :-) ..

 

All denen die Bedenken bei den Fahr Eigenschaften hatten sei gesagt dass nichts poltert oder das man das Gefühl hat dass der Wagen weniger agil ist.

Der Reifen Umfang ist ja auch exakt gleich der original Bereifung.

Ich bin froh dass ich die Kombination jetzt eingetragen und drauf habe .

Edited by Backbeat

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dürfte gefährlich werden, weil es ggf. zum Bruch der Alu-Achsteile kommen kann. Die sind definitiv nicht für hohe Kurvengeschwindigkeiten, die 17 Zoll Felgen erlauben, ausgelegt. Höchstens als Showcar.

 

Äh. Das ist Quatsch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist auch totaler Quatsch, was meinst du was für Kräfte auftreten wenn der Wagen im Winter vor eine Bordsteinkannte rutscht. Da darf auch nichts abreissen.....

Tut es aber. Der Querlenker ist mir damals schon mal bei unserem Polo abgerissen. Nach heftigem Bordsteinkontakt bei Eisregen auf einer stark abschüssigen Strasse. War aber deutlich billiger wie ein Einschlag 10 Meter weiter unten in eine Reihe geparkter Autos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber solche Kräfte treten doch beim Bremsen und Kurvenfahren nicht auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Theoretisch schon... Praktisch rutscht vorher der Reifen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es eine ABE/ Freigabe um auf der 7x17 S- Line einen 195/40/17 Reifen fahren zu können ?

 

Grüße

 

Jojo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die S-Line Felgen sind doch 5 Loch Felgen. Wie sollen denn die an der 4 Loch Narbe vom 3L montiert werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

4x100 auf 5x100 Lochkreisadapter. Gibt es (in 20mm Dicke und aufwärts) von H&R. Oder er tauscht die Radlager gegen 5x100 Modelle (falls es da passende Versionen gibt).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this