Jump to content
BlauerPanther

Beste Reifen/Felgen-Kombination für 1.6 FSI

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wir haben uns ebenfalls kürzlich einen A2 als 1.6er zugelegt. Der erster Eindruck ist super!

Aktuell steht er allerdings auf 12 Jahre alten 15"-Winterreifen, sodass ich mich aktuell mit der Reifenthematik beschäftige. Es sollen neue Winter- und Sommerreifen drauf, sowie neue original A2 Alu-Felgen.

 

Welche Größe/Breite Felgen & Reifen ist jeweils für Sommer & Winter optimal? Unter "optimal" verstehe ich in erster Linie Fahrsicherheit, z.B. in schnellen Kurven & bei Nässe.

 

Vielen Dank für eure Unterstützung im Voraus!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im prinzip ja, aber die anderen werden gleich schon reingrätschen ;-)

 

Wählscheiben fahren sich am besten - für ordentlichen Grip reichen auch 195er, bei WR eher sogar was schmaleres. Der Rest ist eigentlich nur Optik und/oder schwerer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Im prinzip ja, aber die anderen werden gleich schon reingrätschen ;-)

 

Wählscheiben fahren sich am besten - für ordentlichen Grip reichen auch 195er, bei WR eher sogar was schmaleres. Der Rest ist eigentlich nur Optik und/oder schwerer.

 

Ein bißchen hübsch aussehen darf es ja auch. :)

 

Einen Satz original Audi A2 16" Alufelgen (8Z0601025B) habe ich schon erstanden - allerdings weiß ich noch nicht, ob ich sie für die Winter oder Sommerreifen verwenden soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muß auch ehrlich sagen, daß die Wählscheiben echt toll sind. Ich hatte selbst 15"Style mit 175ern, Stahlfelgen mit 165ern auf meinem Wägelchen, aber mit den Wählscheiben und 185/60 gab es einen spürbaren Komfortgewinn, bei gleichzeitig erheblicher Verbesserung der Sicherheit: Die Seitenwindempfindlichkeit ließ extrem nach, und die Kurvenlage ist toll.

Deshalb hab ich inzwischen komplett auf diese Größe umgestellt - Sommer wie Winter. Und natürlich auch, weil sich die Kosten der Eintragung amortisieren sollten... Beides auf Wählscheiben, die sicher nicht jedermanns stilistischen Nerv treffen werden. Aber sie passen in meinen Augen perfekt auf die Kugel, und sind konkurrenzlos billig. Ich selbst hab zuletzt 5 Felgen für 80 Euro geschossen.

 

Es mag ja sein, daß 17" mit noch breiteren Reifen da noch etwas besser sind - aber der Komfort dürfte dann schon wieder leiden. Der beste Kompromiß ist in meinen Augen genau diese Kombi: leichte 15"-Felge mit relativ breitem Reifen.

Edited by Klassikfan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann: Sommer 195 45 16 und Winter auf Wählscheiben. In dem 16er Format gibt's eh kaum WRs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenns unbedingt mehr als 15" sein soll gibt es ja noch die Audi A8 "Wählscheiben".

Share this post


Link to post
Share on other sites
..., aber mit den Wählscheiben und 185/60 gab es einen spürbaren Komfortgewinn, bei gleichzeitig erheblicher Verbesserung der Sicherheit: Die Seitenwindempfindlichkeit ließ extrem nach, und die Kurvenlage ist toll.

Das heißt, du würdest mir im Winter zu den 15" Wählscheiben mit 185/60 raten?

Aktuell fahre ich ja 175/65 R15 und da bin ich wenig von angetan. Macht der Zentimeter da wirklich soviel Unterschied?

 

Dann: Sommer 195 45 16 und Winter auf Wählscheiben. In dem 16er Format gibt's eh kaum WRs

Gleiche Frage hier: Die 16" werden von Audi ja standardmäßig mit 185/50 angegeben. Macht der Zentimer soviel mehr aus?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf 16ern stehen auch 195/45 in der Audi Liste. Bei WR ist die breite ehrlicherweise eher egal, da ist zb eher mal das Reifenalter mehr ausschlaggebend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt drauf an was du möchtest:

 

15 Zoll:

+ Leicht, insbesondere bei den A3 Schmiedefelgen (bekommt man für <100€ den Satz), soll sich positiv auf Beschleunigung usw. auswirken (Stichwort ungefederte Massen)

+ Günstige Reifen verfügbar

+ Hoher Komfort durch breitere/höhere Reifenflanke

- Optik

 

17 Zoll:

+ Optik (!!!) :D

- i.d.R. schwer. Der FSI schafft das natürlich die zu bewegen, aber der Unterschied ist schon spürbar. Siehe auch Kommentare oben.

- Teure Reifen, insb. auch Winterreifen

- geringerer Komfort durch wenig Luft und Gummi zwischen Felge und Straße

- Kratzempfindlich (sowohl im montierten wie abmontierten Zustand), da die Felge i.d.R. etwas breiter ist als der Reifen

 

16 Zoll:

Kompromiss zwischen den beiden, was die oben genannten Punkte (Optik, Gewicht, Reifenpreise, Komfort) angeht. Der A2 sieht auch schon mit 16er Felgen ziemlich sportlich aus, da die vorgesehenen Reifen im Verhältnis zur Breite geringere Querschnitte als bei vielen anderen Fahrzeugen haben.

 

Gruß

nme (17" Sommer, 16" Winter)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die gute Zusammenfassung.

 

Also warte ich erstmal ab, ob sich noch bis zum Sommerreifenwechsel ein paar gebrauchte s-line 17er auftun, ansonsten verwende ich den 16er Satz für die Sommerreifen.

 

Welche Sommerreifenempfehlung würdet ihr mir für die 16er aussprechen?

Größe 195/45, aber welche Marke/Modell? (Preis ist mir bei einem so sicherheitsrelevanten Teil zweitrangig...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke mit Reifen der Premium-Hersteller machst du nichts falsch. Lass dir von zwei bis drei lokalen Reifenhändlern jeweils ein Angebot machen, das günstigste wird bei Premium-Reifen in der Region liegen, was du auch im Internet inkl. Montage bezahlen würdest.

 

Wenn du dich noch reinlesen möchtest, kannst du hier im Forum weitersuchen, zu Reifen wurde schon mehr als genug geschrieben. ;) Oder mal nach ADAC Reifentest googlen, allerdings lassen sich die Ergebnisse nur bedingt auf andere Reifengrößen übertragen.

 

Schau vorher, ob die 195er in deinen Papieren (falls nicht im Schein, dann mal im CoC-Papier gucken) eingetragen sind. Sonst müsstest du die eintragen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die wirklich hilfreichen Tips!

Im Schein ist nur 175/60R15 81V eingetragen. Was hat es mit dem CoC-Papier auf sich? Sowas habe ich leider nicht.

 

Also nochmal zur Zusammenfassung: wenn 16" Sommer, dann 195/45, wenn 16" Winter, dann 185/50.

Ist das so ideal?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zumindest für den Winter kann ich das bestätigen, fahre Michelin Alpin 5 in 185/50 und bin sehr zufrieden. Im Sommer kannst du dir einen cm mehr gönnen wenn du möchtest (und der Reifen schon eingetragen ist, ansonsten fallen da halt nochmal 100€ +/-20 für die Eintragung an).

 

Das COC-Papier ist die EG-Übereinstimmungsbescheinigung, dort sind alle Reifengrößen aufgelistet, die speziell für deine Fahrgestellnummer von Audi vorgesehen sind. Falls das noch keiner der Vorbesitzer gemacht hat (dann vielleicht nochmal bei deinen Papieren nachschauen), kannst du die unter https://coc.volkswagen-konzernlogistik.de kostenlos bestellen.

 

Falls dort übrigens keine 205/40 R17 für die S-Lines drinstehen sollten, keine Panik, dafür gibt es hier im Forum irgendwo eine ABE von Audi.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Größe 195/45, aber welche Marke/Modell? (Preis ist mir bei einem so sicherheitsrelevanten Teil zweitrangig...)

 

Michelin hält lauch Fachpresse und aus meiner Erfahrung am längsten bei gutem Grip. Teuer.

 

Conti hat laut Fachpresse und meiner Erfahrung am meisten Grip, verschleißen aber schnell.

 

Wenn du die Reifen wegen abgespulten Kilometern wechseln musst, nimm Michelin. Wenn du wenig fährst und somit das Alter entscheidender ist (Winter) dann nimm Conti.

Das fettgedruckte gefällt mir. Denn nach dem Fahrer kommen als nächstes die Reifen in der Kette der Sicherheit.

Edited by clekilein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bisher noch gar nicht vorgeschlagen: 215/40 R17.

 

Ja, es muss eingetragen werden, da normalerweise nur 205/40 R17 erlaubt ist.

 

Aber: Handling besser, Auswahl an Reifen besser und günstiger, vor allem bei den Winterreifen.

Im Sommer Pirelli Pzero/Conti Sport oder PremiumContact, im Winter Nokian, da bleibt man oft sogar unter 400€ pro Satz Reifen.

 

Das Trockenhandling ist damit unschlagbar. Nass ist ebenfalls sehr gut. Aquaplaning natürlich wegen der Breite eher schlecht, aber ein Hochgeschwindigkeitsfahrzeug ist auch der 1.6FSI nicht.

Schnee und Schneematsch geht auch ohne Probleme, genauso wie Eis. Schmale Trennscheiben sind da leicht im Vorteil, dass kann man nicht bestreiten, moderene breite Winterreifen sind aber besser als oft gedacht.

 

Das Gewichtsthema steht und fällt dabei natürlich mit der Felgenwahl. S-Lines sind einfach sackschwer. Autec Wizard wären günstig, leicht und schick.

 

Ich fahre selber 215er im Sommer und Winter, das war mit Abstand die beste Entscheidung bei Reifen und Felgen in meiner bisherigen Laufbahn.

Als Vernunftslösung für Mutti würde ich aber auch 195er auf Wählscheiben nehmen. Was man an Fahrstabilität beim Reifen spart, kann man auch gut mit einigen Fahrwerksoptimierungen kompensieren.

Edited by Nuerne89

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, ich habe mich entschieden:

 

Winter:

Audi A2 16" 6 Speichen Design (8Z0601025B)

Conti WinterContact TS850

185/50

 

Sommer:

Audi A2 16" 6 Speichen Design (8Z0601025B)

Conti PremiumContact2 mit Felgenrippe

195/45

 

oder (je nachdem ob mir noch ein Satz s-line-Felgen vor die Füße fallen)

 

Audi s-line 17"

Conti SportContact5 mit Felgenrippe

205/40

 

Die Wählscheiben sind für mich leider nicht tragbar. Ich habe mich für den A2 nicht zuletzt wegen des Designs entschieden, da sollte die Felge natürlich zum Design passen.

 

Ist das aus eurer Sicht eine gute Entscheidung?

 

Was man an Fahrstabilität beim Reifen spart, kann man auch gut mit einigen Fahrwerksoptimierungen kompensieren.

 

Das hört sich interessant an! Ich bin bislang nur größere Wagen gefahren und bin ehrlich gesagt etwas erschrocken von der Seitenwindanfälligkeit, und von der Fahrstabilität, insbesondere bei Lastwechseln (z.B. schneller Spurwechsel). Dabei habe ich das Gefühl, dass der Wagen mir auf dem kurvenäußeren Vorderrad regelrecht einknickt, und ich den Wagen leicht auf die Seite legen könnte.

 

In deiner Signatur habe ich den langen Fahrwerks-Thread gefunden. Ohne da jetzt eine große Wissenschaft draus zu machen - wie kann ich beim A2 denn mit kleinem Aufwand das Fahrverhalten (insb beim oben beschriebenen Lastwechsel) sinnvoll verbessern?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am einfachsten:

Serienfahrwerk rauswerfen, Bilstein B6 rein, oder gleich ein geweindefahrwerk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am einfachsten:

Serienfahrwerk rauswerfen, Bilstein B6 rein, oder gleich ein geweindefahrwerk

Was kostet den das Fahrwerk inkl. Einbau in etwa?

 

Welche Felgen hast du auf deinem Avatar?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Fahrwerksthema sollten wir jetzt hier nicht breit treten.

Anständige Dämpfer, etwas straffere Federn, SuperPro Fahrwerksbuchsen und ggfls. noch die H&R Stabis, das macht eine Menge aus.

Bei Fragen entweder per PN an mich wenden oder ein geeignetes Thema suchen bzw. aufmachen. Das Forum ist aber voll damit ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
(...) insbesondere bei Lastwechseln (z.B. schneller Spurwechsel). Dabei habe ich das Gefühl, dass der Wagen mir auf dem kurvenäußeren Vorderrad regelrecht einknickt, und ich den Wagen leicht auf die Seite legen könnte.

 

Das liegt daran dass diese "Ballonreifen" eben in diesem Fahrzustand auch wirklich "einknicken".

Daher auch der Rat aller hier auf breitere Reifen zu gehen. Die Serienbereifung ist fahrdynamisch einfach eine Katastrophe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Welche Felgen hast du auf deinem Avatar?

 

Votex Zubehör vom A2 in 7x17 ET38, falls sie dir gefallen und du sie fahren willst, viel Erfolg bei der Suche, sind so gut wie nicht zu bekommen. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wählscheiben mit 195 50 15 *duck*

 

Nicht ducken - die Kombi fahre ich auch.

 

Sommer WS 195 50 15 - Bilstein B4

Winter WS 175 60 15 - Bilstein B4

 

Einfach unschlagbar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sollte noch erwähnen, dass ich lieber Wählscheiben mit 195/50 R15 und ein komplett gemachten Fahrwerk fahren würde, als nur teure leichte 17" Felgen mit 215/40 R17. Bei letzterem ist nämlich das Fahrwerk der limitierende Faktor. Die Reifen retten viel, am Limit wird das Handling aber sehr zickig, weil das Fahrwerk schlichtweg nicht mehr damit klar kommt.

Dann lieber nur 15" und ein perfektes Fahrwerk, damit ist die Fahrbarkeit und Sicherheit erheblich besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wollte mich noch einmal ganz herzlich für die super Beratung bedanken.

 

Ich habe nun folgendes montiert:

Audi A2 16" 6 Speichen Design (8Z0601025B)

Dunlop Sport Bluresponse 195/45 R16 84V

 

Es sind Welten(!) ggü den alten schmalen 15 Zöllern!

Endlich habe ich Spaß an meinem A2.

 

Vor Reifenbestellung bin ich mit CoC-Papieren von anderen A2 (hier aus dem Forum) zum TÜV. Der Prüfer hat dann alles durchgeschaut, mir eine Kopie von meinem Fahrzeugschein gemacht, und handschriftlich mit Unterschrift & Stempel vermerkt, dass die 195/45 R16 in Ordnung gehen.

So musste ich kein Risiko eingehen, für 400€ Reifen zu bestellen, die ich nachher nicht abgenommen bekomme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will ja nicht klugscheissen, aber soweit ich das überblicke wurde noch kein FSI und kein 90PS Diesel gesichtet bei dem die 195/45 im COC stehen.

 

Edit - sorry hatte die letzten 5 Wörter übersehen, bitte meinen Kommentar gedanklich streichen

Edited by Sepp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus eigener Erfahrung:

Optimal ist 195/55 R15. Vorteile: Gute Optik, guter Komfort. Null Vorlauf zur Referenzgrösse. Leider etwas teurer.

 

Nicht Optimal: 195/50 R15. Schlechter Komfort. Über 2% Vorlauf zur Referenzgrösse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht Optimal: 195/50 R15. Schlechter Komfort. Über 2% Vorlauf zur Referenzgrösse.

 

Kann ich nicht bestätigen. Günstigste Kombi mit Wählscheiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorlauf zu Referenz 175/60 sind -2,7%. Zusammen mit dem sowieso vorhandenem Vorlauf von einigen Prozent ist mir das zuviel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann ich nicht bestätigen. Günstigste Kombi mit Wählscheiben.

 

Vorlauf zu Referenz 175/60 sind -2,7%. Zusammen mit dem sowieso vorhandenem Vorlauf von einigen Prozent ist mir das zuviel.

 

Aus eigener Erfahrung:

Optimal ist 195/55 R15. Vorteile: Gute Optik, guter Komfort. Null Vorlauf zur Referenzgrösse. Leider etwas teurer.

 

Nicht Optimal: 195/50 R15. Schlechter Komfort. Über 2% Vorlauf zur Referenzgrösse.

 

:warte:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fahre seit einer Woche die Kombi Wählscheiben mit 195/50 und Vredestein Sportrac 5. Bin total begeistert. Der Komfort ist im Vergleich zu meiner vorherigen Kombi Style Felgen mit 195/50 deutlich besser geworden.

Ich sage nur "ungefederte Masse" -1,8kg pro Rad :-))

Die Fahrstabilität der 195/50er sowohl bezüglich Geradeauslauf als auch beim Kurvenverhalten ist sowieso Top!. Am Verbrauch ändert sich praktisch auch nichts. Also meine volle Empfehlung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich fahr im Winter auch 195/50/15er Reifen und finde die Kombination im Vergleich zu den 17" Sommerreifen auf S-Line Felgen auch Komfortabler und etwas spritziger.

Aber: Mit den 15" Reifen (Dunlop Winter Response) ist es unmöglich aus Kurven vernünftig raus zu beschleunigen, ohne das gleich die Motorleistung durch das ASR eingebremst wird. Gerade bei feuchten Straßen ist es nicht wirklich schön. Ist viellecht auch ein Reifenproblem, aber ich hatte das Problem auch mit den vorherigen Reifen von Conti (TS850?)

 

Mit den 17" Reifen hab ich das Problem jedenfalls nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann ich nicht bestätigen. Günstigste Kombi mit Wählscheiben.

 

Ich kann das auch nicht bestätigen. Fahre genau diese Kombi☺ Fährt sich prima

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.