Jump to content

Zentralverriegelung geht nur beim Öffnen mit Schlüssel - FFB nur sporadisch


Recommended Posts

Hallo,

 

mein (neu erworbenes) Fahrzeug lässt sich nur mit dem Schlüssel auf der Fahrertür zuverlässig öffnen (dann auch alle Türen). Abschließen mit Schlüssel schließt nur mechanisch die Fahrertür, alles andere bleibt offen (innere Verriegelungstaste an der Fahrertür geht).

Die FFB geht manchmal (gefühlt jedes 20. Mal :-) ) sowohl beim Auf- als auch beim Abschließen, jedoch nie mehr als 1 Mal direkt hintereinander. Ich habe schon alle Synchronisierungsversuche aus dem Wiki (Zündung, drei Mal Öffnen, drei Mal Schließen, Zündung aus) sowie den Trick aus der Bedienungsanleitung (Fahrzeug mit Schlüssel Öffnen und dann innerhalb 1 Minute Taste drücken) probiert, ohne Erfolg. In der FFB ist eine brandneue (Leerlauf 3,2 V) CR2032 und auch der Reserveschlüssel zeigt das gleiche Verhalten. Achso: Schlüsselanlernfunktion klappt nicht, da die Befehle der FFB nicht "ankommen" - ich kann also den Speicherplatz nicht vorgeben.

 

Im Moment muss ich also zum Verriegeln des Autos innen die Taste an der Tür drücken (es wird ja brav alles aufgeschlossen :-) ) und dann danach die Fahrertür mit dem Schlüssel abschließen. So hat der Vorbesitzer es gemacht, aber mir ist das etwas zu gefährlich (er hatte ja >10 Jahre Übung).

 

Hat jemand eine Idee (KSG ist 8Z0959433M 19/2001 , H14, S6)  wie ich KSGs mit FFB (5D1) und die ohne auseinanderhalten kann (5D0, keine Trägergfrequenz)?

 

Vielen Dank.

Edited by nichnorb
Komisches Deutsch
Link to post
Share on other sites

Moin,

 

ja, das passt zu dem Beitrag im Wiki zu den Türschlössern. Damit wäre erklärt, warum das Zusperren mit dem Schlüssel nicht geht.

 

Ich habe leider kein VCDS zum Auslesen, nur so ein ELM327 Bluetooth Dongle. Für den A2 kenne ich aber keine App, die (erweiterte) Diagnose unterstützt. Wenn ich die Steuergeräteadresse hätte, könnte ich es manuell versuchen - gibt es die Diagnoseadressen der Steuergeräte irgendwo? Wird beim A2 Seed&Key zur Authentisierung (enter diagnostic session) verwendet?

 

Bleibt leider das Problem mit der FFB. Ich fürchte, dass auch das KSG spinnt.

 

Link to post
Share on other sites

Dann fahr mal beim BOSCH Dienst vorbei und lass schnell auslesen. Kostet meist nur einen 10 für die Kaffeekasse.  Ich kann Euch auch die Software "Carport" mit K-Modul sehr ans Herz legen - hab ich gerne genutzt, kostet einiges weniger und kann auch alles. 

 

Schau mal es gibt hier einen Tür Schloss Fred - meine da stehen die Kanäle der einzelnen Schlösser vorne mit dabei.  Viel erfolg und es ist Fesnterrahmen ausbauen angesagt vorne sonst kommst da nicht bei. Am längsten davon dauert das einstellen und der Türgummi .. beruhigungs Kaffee mitnehmen :)

 

Klickst Du:

 

Türschloss Fred

Edited by gallex2000
Link hinzugelinkt :)
Link to post
Share on other sites

Ich habe auch ein ähnliches Problem... 

KSG vergisst die FFB immer wieder obwohl neue Batterien getauscht sind. 

Zündung einschalten und das macht Klack-klack. Hab schon auf der Beifahrer Seite vorne und hinten neue türschlößer eingebaut weil der Microschalter defekt war. Dachte jetzt das der KSG defekt ist aber ist genau das selbe mit dem anderen KSG

Es handelt sich hierbei um einen mit 433 AC, die meinte Lau das er nicht reparieren kann. Hat jemand eine Idee? 

Link to post
Share on other sites

Kannst Du die Schlüssel anlernen? Das geht bei mir auch nicht. Das heißt für eine Weile geht es dann? Bei mir geht es eigentlich nach dem Synchronisieren schon nicht mehr als ein Mal (wenn überhaupt).

Kurze Frage zu den Teilenummern. Im Wiki ist die Matrix für das KSG angegeben. Heißt das in deinem Fall du kannst 433 AC gegen 433 AF tauschen, nicht jedoch gegen ein 433 N ? Wie sieht man bei dem Ersatzsteuergerät, ob es mit oder ohne Funkfernbedienung ist?

 

Hast Du dir die Türsteuergeräte angesehen? Die sind ja über CAN mit dem KSG verbunden (sofern elektrische Fensterheber da sind).

Edited by nichnorb
Link to post
Share on other sites

Hi Gallex,

wenn ich mir die Anleitung für die Türschlosser ansehe, überlege ich, ob ich es selbst mache. Ich habe zwar mal eine Rückfahrkamera eingebaut (von vorne nach hinten durch alle Verkleidungen), aber offensichtlich muss man dort auch Schrauben und Dichtungen erneuern. Was kostet das denn in der Werkstatt? Vielleicht kriegen die das ja halbwegs günstig hin. Außerdem knackst bei mir die Tür (habe im Forum schon gefunden) - dann könnte er das gleich mit machen.

 

Nachtrag: Carport habe ich ausprobiert. Sieht ganz hübsch aus. Mit meinem Bluetooth ELM327 geht nur OBD2, das hilft mir leider nicht. Dann müsste ich auch das Interface und die Pro Version kaufen und bin dann schon bei 129€ - da lohnt sich fast VCDS und habe dann 3 Fahrzeuge "in Wartung"

Edited by nichnorb
Link to post
Share on other sites

Genau geht nur ein zwei mal, nächstes mal ich zu auto komme gehts nicht mehr... Nerv!
 

Heute glück gehabt Kollege war da mit VCDS, hat er für mich geschaut.

Das heißt bei mir ist noch der Tür Fahrerseite auch noch defekt:

 

01561 59-00 entriegelt nicht

01561 61-00 entsafed nicht

 

Das erklärt natürlich das Klacken.

Ich finde es natürlich komisch da es normal Schließt/Öffnet

 

Das wäre jetzt das dritte schloß zum tauschen kost ja nur 100€ bei Freundlichen und wenn ich tatsächlich noch das KSG Neu brauche um Funk nutzen zu können.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb DonRon:

Das heißt bei mir ist noch der Tür Fahrerseite auch noch defekt:

 

01561 59-00 entriegelt nicht

01561 61-00 entsafed nicht

 

Genau - das sind dann 1x Microschalter und eine kalte Lötstellen am Stecker :) Am bestern das Schloss tauschen gegen neu und von Audi - Zubehör Schlösser gibt es aber die haben alle kein Safelock eingebaut. 

Link to post
Share on other sites

ich war jetzt gerade bei einer freien Werkstatt um die Ecke und habe nach dem Tausch des Türschlosses gefragt. Aussage: Wenn das Schloss soviel kostet wie beim Golf (150€) dann kostet der Tasusch so um die 350€.

 

Habe ich das bei Dir richtig gelesen, dass es Dein Händler für 100€ umtauscht?

 

Nochmal zu dem KSG: Kann jedes KSG auch FFB? Wo sehe ich den Unterschied, wenn nicht (außer im Ausstattungscode)?

Link to post
Share on other sites

Wenn du ein bisschen Handwerklich begabt bist dann schaffst du den tausch auch selbst, hier in der Forum oder Wiki gibt es soviele gute Anleitungen. Würde abe nen Kunstuffhebel set besorgen um die Türverkleidung abzubauen, hilft gemein. Ebenfalls ein paar von die "Nupsis" einige können schon defekt sein oder gehen kaputt. Natürlich bei sinkenden Temperaturen ist es nicht so Optimal für die Kunstoffteile also am besten in ne Warme Halle/Garage machen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb DonRon:

Wenn du ein bisschen Handwerklich begabt bist dann schaffst du den tausch auch selbst, hier in der Forum oder Wiki gibt es soviele gute Anleitungen. Würde abe nen Kunstuffhebel set besorgen um die Türverkleidung abzubauen, hilft gemein. Ebenfalls ein paar von die "Nupsis" einige können schon defekt sein oder gehen kaputt. Natürlich bei sinkenden Temperaturen ist es nicht so Optimal für die Kunstoffteile also am besten in ne Warme Halle/Garage machen.

 

Aber besser zu zweit, das geht viel einfacher.

Warm ist ganz wichtig. Sonst brechen die Klipse (die du "Nupsis" nennst) auf jeden Fall. Und einige als Ersatz (kosten sehr wenig) sollte man auf jeden Fall da haben.

Und den Fensterrahmen mit Scheibe würde/habe ich ausbauen, sonst ist der Aus- und Einbau vom Schloss sehr fummelig.

 

Grüße aus Braunschweig

Martin

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb nichnorb:

Kannst Du die Schlüssel anlernen? Das geht bei mir auch nicht. Das heißt für eine Weile geht es dann? Bei mir geht es eigentlich nach dem Synchronisieren schon nicht mehr als ein Mal (wenn überhaupt).

 

Hast du das original MSG im Fahrzeug verbaut, oder ein anderes? Stichwort ProBoost.

Wenn es nicht das original MSG ist, bzw. die Wegfahrsperre deaktiviert ist, geht das anlernen eines neuen Schlüssels nicht!

 

Grüße aus Braunschweig

Martin

Link to post
Share on other sites

Na toll, seit mitte dieses Jahr Schloß hinten entfallen...
Zum Glück gibt es die noch bei Audi Tradition aber dafür gleich für 150€, das schmerzt so langsam

 

Ohnee, hab mich verguckt. Ist der 4D0  839 015 D anstatt 8Z0 839 015 D, schade!

Edited by DonRon
Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb DonRon:

Genau geht nur ein zwei mal, nächstes mal ich zu auto komme gehts nicht mehr... Nerv!
 

Heute glück gehabt Kollege war da mit VCDS, hat er für mich geschaut.

Das heißt bei mir ist noch der Tür Fahrerseite auch noch defekt:

 

01561 59-00 entriegelt nicht

01561 61-00 entsafed nicht

 

Das erklärt natürlich das Klacken.

Ich finde es natürlich komisch da es normal Schließt/Öffnet

 

Das wäre jetzt das dritte schloß zum tauschen kost ja nur 100€ bei Freundlichen und wenn ich tatsächlich noch das KSG Neu brauche um Funk nutzen zu können.

 

vor 39 Minuten schrieb gallex2000:

@DonRon - was für einen Fehler hast du hinten am Schloss ?

Das daa...

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Unwissender:

 

Hast du das original MSG im Fahrzeug verbaut, oder ein anderes? Stichwort ProBoost.

Wenn es nicht das original MSG ist, bzw. die Wegfahrsperre deaktiviert ist, geht das anlernen eines neuen Schlüssels nicht!

 

Grüße aus Braunschweig

Martin

 

Nein, ist noch das Original KSG (8Z0 959 433 M). Ich fürchte, dass es gar nicht mehr richtig auf die FFB reagiert.

 

Ich würde Ersatz besorgen, weiß aber nicht, ob ich jedes 8Z0 959 433 M nehmen kann (ich habe Ausstattung 5D1). Wäre blöd wenn das KSG zwar geht, aber keine FFB unterstützt. Sieht man das an der Hard/Softwarevariante (H14/S6)?

Edited by nichnorb
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb DonRon:

Na toll, seit mitte dieses Jahr Schloß hinten entfallen...
Zum Glück gibt es die noch bei Audi Tradition aber dafür gleich für 150€, das schmerzt so langsam

 

Ohnee, hab mich verguckt. Ist der 4D0  839 015 D anstatt 8Z0 839 015 D, schade!

 

Ich habe in anderen Themen gelesen, dass auch Türschlösser vom A4/Polo verbaut wurden, fand jedoch nichts für Fahrerseite vorne - gibt es da eine Alternative?

 

Ich finde überigens auch den Dichtstreifen (6Z0 863 197) nicht, den man beim Anbringen des Türblechs braucht. Gibt es dort eine Alternative?

 

Beim Werkzeug: Was ist das für ein "Vielzahn" zum Abschrauben des Schlosses? (vgl. https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Türschloss) Wo gibt es den und in welcher Größe?

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb nichnorb:

Ich finde überigens auch den Dichtstreifen (6Z0 863 197) nicht, den man beim Anbringen des Türblechs braucht. Gibt es dort eine Alternative?

 

Der ist inzwischen zu Audi Tradition gewandert!

6Z0 wäre übrigens falsch. 
Muss 8Z0 lauten. 😀

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Unwissender:

Der ist inzwischen zu Audi Tradition gewandert!

6Z0 wäre übrigens falsch. 
Muss 8Z0 lauten. 😀

 

Habe im Wiki nicht zu Ende gelesen. In der Mitte der Beschreibung steht dort 6Z0, am Ende unten dann 8Z0. Danke für den Hinweis auf Audi Tradition, da gibt es ja noch Einiges :-)

 

Das MSG habe ich mir nicht angesehen, mein Vorgänger hat aber bestimmt nichts an dem Auto gemacht. Wenn ich es finde sehe ich mal nach.

 

Ich habe bei einem anderen Händler alle Zubehörteile für den Tausch des Türschlosses gefunden.

 

Link to post
Share on other sites
Am 27.11.2020 um 20:18 schrieb nichnorb:

Habe im Wiki nicht zu Ende gelesen. In der Mitte der Beschreibung steht dort 6Z0, am Ende unten dann 8Z0. Danke für den Hinweis auf Audi Tradition, da gibt es ja noch Einiges :-)

 

Ist nun korrigiert, danke für den Hinweis.

 

Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade mein neues(altes) KSG eingebaut und die Schlüssel eingelernt und siehe da: Es geht :-))

 

Da leider auch mein Türschloss defekt ist (Mikroschalter abschließen) war das etwas mühsam ohne Diagnosegerät, aber mit etwas klopfen gegen das Blech hat der Schalter dann ausgelöst und ich konnte meine Schlüssel anlernen. Das ist also nun das nächste Projekt: Tausch Türschloss.

 

Vielen Dank für die Beiträge und das gute Wiki :-)

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
Am 27.11.2020 um 14:27 schrieb nichnorb:

 

Ich habe in anderen Themen gelesen, dass auch Türschlösser vom A4/Polo verbaut wurden, fand jedoch nichts für Fahrerseite vorne - gibt es da eine Alternative?

 

Ich finde überigens auch den Dichtstreifen (6Z0 863 197) nicht, den man beim Anbringen des Türblechs braucht. Gibt es dort eine Alternative?

 

Beim Werkzeug: Was ist das für ein "Vielzahn" zum Abschrauben des Schlosses? (vgl. https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Türschloss) Wo gibt es den und in welcher Größe?

Nachtrag: Die beiden Schrauben  (N  90800503, Anzugsmoment 20Nm) sind laut ETKA M8x14 Kombischrauben (Vielzahn - XZN M8, VW Werkzeug T10011), falls jemand das Werkzeug sucht. Die erforderlichen Dichtschnur beim Einbau ist: AKL 45000505 (Butylschnur)

Link to post
Share on other sites

Habe gestern das KSG kodiert und angepasst. Interface AutoDia K-Line 409 gebraucht bei Ebay (7 Euro) und als Software WBH-Diag in der Version 0.89 (kostenlos). Mit der Beschreibung aus dem Wiki ging alles: Kodierung, Schlüssel anlernen (Kanal 21), Klimaanlage (Kanal 60) + Fensterheber(Kanal 61).

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.