a2joe70

Benzin statt diesel

Recommended Posts

Hi

gestern ist es mir zum ersten mal passiert, daß ich mich an der tankstelle vergriffen hab.

zapfpistole rein und los. doch was war das?

diesel für € 1,18. da ist was faul. habs dann nach nur 4 litern gemerkt und der tankwart meinte das gibt kein problem. hab dann noch 37 liter diesel draufgetankt.

ist es wirklich so wie der tankwart mein kein problem oder kann da was passieren.

früher hat man ja im winter benzin zum diesel reingetankt. was man ja heute nicht mehr muß. aber die motoren heute sind ja ganz anders .

viel mehr hi tec.

gruß joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hat er recht, aber jedes (!) Tanken ist nachtanken!

 

Großes nachträgliches EDIT:

Hier stand ein fehlerhaftes Rechenbeispiel. Frager (s. weiter unten) hat Recht. Also auf ein Neues:

 

Tankt man immer bei "halb leer" wieder auf "ganz voll", so wird jedesmal die noch vohandene Benzinmenge

halbiert. Versehentlich wurden 4 Liter Benzin getankt; das sind rd. 1,7 x 1025 Moleküle *).

Nach 84 x Tanken ist nur noch 1 Benzhinmolekül drin (284 = 1,9 x 1025).

Dann sind 17 x 84 = 1428 Liter getankt, die reichen für 28560 km.

 

*) 1 Mol Benzin sind ungefähr 100 g oder 140 ccm und das sind 6 x 1023 Moleküle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

EDIT:

auch wieder richttig -

lassen wir 99% im Laufe der Zeit verdunsten

dann tankt man einige Mal weniger, bis es alle ist

Aber das soll ein Anderer exakt ausrechnen.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn der A2 mit 34 Liter-Tank 340000 km km alt wird . . .

Ja, das ist mein Ziel! Machbar?, wenn man sich nicht allzu oft vertankt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das machen Heizölfahrer wohl noch heute ;) . Ich würde halt während der ersten Tanktüllung Dauervollgas vermeiden, ist ja beim 90 PSler eh´ nicht erforderlich.

 

@Dr.Cueppers: müsste es nicht 1/34500 sein? Dann wären schon nach 3x voll tanken und leer fahren weniger Benzinmoleküle drin als berechnet. Und nach 500x voll tanken müsste man die Benzinmoleküle schon suchen.

A2joe70´s 90 PS A2 hat scheinbar den 42 Liter Tank, da muss er sogar 420.000 km fahren bei 500x voll tanken, da hält sein A2 noch länger.

 

Vielleicht erfährt der A2 durch die Potenzierung des Gemisches eine Art anthroposophische Prävention und keinerlei Defekte treten mehr auf. Ok, beim Menschen wäre diesem Grundgemisch bestimmt keine Heilwirkung zuzusprechen, aber vielleicht beim Auto...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dr. Cueppers,

 

vielleicht sollte man die Zahl 10(hoch)23 nicht als 1023 schreiben, sonst käme jemand auf die Idee, das 1 Mol dieses hauptsächlich im Benzin vertretenen Kohlenwasserstoffes, tatsächlich nur knapp über 6000 Möleküle hat:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist beim nachträglichen Editieren schief gegangen, hatte ich noch gar nicht bemerkt. Also

 

Großes nachträgliches EDIT (2) :

 

Da stand ein fehlerhaftes Rechenbeispiel. Frager (s. oben) hat Recht. Also auf ein Neues:

 

Tankt man immer bei "halb leer" wieder auf "ganz voll", so wird jedesmal die noch vohandene Benzinmenge

halbiert. Versehentlich wurden 4 Liter Benzin getankt; das sind rd. 1,7 x 1025 Moleküle *).

Nach 84 x Tanken ist nur noch 1 Benzhinmolekül drin (284 = 1,9 x 1025).

Dann sind 17 x 84 = 1428 Liter getankt, die reichen für 28560 km.

 

*) 1 Mol Benzin sind ungefähr 100 g oder 140 ccm und das sind 6 x 1023 Moleküle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"richtiges Benzin".... sowas gab es mal:janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

gestern habe ich meine A2 1,4 TDi mit benzin getankt aber rechtzeitig bemerkt

kurz danach als der Tank war voll.

Motor habe ich nicht gestartet.

Bitte gibt mir ein Tip was soll ich jetzt machen und überhaupt kann ich was

selbständig unternehmen.

Danke für Eure Rat .

 

Waldi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht starten, Tank aussaugen, mit Diesel neu betanken, vorher noch einen Schluck Zweitaktöl in den Tank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komplett ablassen wäre 100% sicher. Da brauchst Du dir keine weiteren Sorgen machen, außer der zusätzlichen Arbeit und dem verschenkten Tankgeld.

 

Eine andere Frage ist: Wohin mit dem alten Tankinhalt???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Gut habe zwei 5 Liter Kanister und Motorrad und das Rest weis ich nicht

Rasenmäher viel eich:) aber noch was anderes reicht normale Absaug-Pumpe und wieviele Öl muss ich da rein kippen ?

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja Gut habe zwei 5 Liter Kanister und Motorrad und das Rest weis ich nicht

Rasenmäher viel eich:) aber noch was anderes reicht normale Absaug-Pumpe und wieviele Öl muss ich da rein kippen ?

:)

 

Ja nee! Da ist auch Diesel dabei, das verträgt der Benzinmotor dann auch wieder nicht so richtig.

 

Wieviel war denn noch im Tank drin als du Benzin nachgefüllt hast ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden