Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Gasfeder Heckklappe - Welche Ausschubkraft


S.Tatzel
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte meiner Kugel mal wieder etwas gönnen. Und zwar ein paar neue Gasfedern für die Heckklappe da diese inzwischen mit einem ziemlichen Schlag ins Schloss fällt und auch sehr zögerlich hoch geht.

Habe grad mal in der Buch geschaut und welche mit 370 Nm und 420 Nm Ausschubkraft gefunden.

Ich würde zu den stärkeren tendieren. Sind auch etwas günstiger. Aber wie schauts mit den Aufnahmen aus? Wofür sind die ausgelegt?

Will ja auch nicht dass die neuen Federn zu stark sind und ich am Schluss die ganze Heckklappe wechseln muss.

 

mfg

stefan

Link to comment
Share on other sites

heißt das, das die klappe bei den dingern aus der bucht dann immer mit voller wucht in die endposition donnert? das will ich auch net. gibt schließlich gesündere sachen für die aufnahmen.

was kostet denn die originalen?

Link to comment
Share on other sites

Kann ich auch nur bestätigen.

Kauf lieber die Originalen.

Es mag sein, das es gute Gasfedern auf dem Zubehörmarkt gibt,aber die die ich hatte ,waren leider keine von denen.;)

Bisher hat wohl auch noch keiner welche verbaut.;)

Ich habe dann auch die Originalen gekauft.Die funktionieren wenigstens,auch wenn sie die Heckklappe kontruktionsbedingt nicht alleine auf Knopfdruck heben können.:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

das mit der stückzahl ist echt komisch.

40 €/stk ist halt schon nen wort! ich habe jetzt die verkäufer in der bucht mal angeschrieben ob die gasfedern von ihenn ne endlagendämpfung habe. mal schaun was da so an antworten kommt.

 

mfg

stefan

Link to comment
Share on other sites

mal nen kleines update.

 

aus der bucht gibts wohl keine gasfedern mit endlagendämpfung. habe alle mal angeschrieben.

bei einem kam sofort ne positive antwort und jetzt nach 3 tage doch ne absage. und wieder ein anderer wusste noch nicht mal was das ist.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Habe bei einem Onlinehändler zwei Gasfedern von Monroe gekauft. Ca. 15€ je Stück.

 

Riskiert habe ich das nur, weil auf meine vorherige Anfrage schriftlich bestätigt wurde, dass die Teile eine Endlagendämpfung haben.

 

Eingebaut, und was soll ich euch sagen.

Die Heckklappe flog fast zum Mond. Ich hatte Angst, dass die Kugel von dem Schlag wegrollt.

DIe werden auf jeden Fall zurück gesendet.:(

Link to comment
Share on other sites

Witzig genau das gleiche Thema ist im Moment im Elchforum aktuell - auch da hat einen die Monroe-Variante fast übers Auto geworfen... (allerdings haben die Dämpfer auch 1600 N pro Stück)

 

Der gleiche Rat wie hier wird dort auch immer gegeben: Original nehmen!

 

...allerdings gibt es da Stabilus als OEM-Hersteller, ist das Gleiche nur ohne Volvo-Logo...

Edited by Zurbel
Link to comment
Share on other sites

Die Kraft ist meines Erachtens gar nicht so das Problem.

 

Die Billig-Teile aus dem Zubehör sind mit 420N angegeben. Das ist sicherlich ok.

 

Leider haben die keine Endlagendämpfung, und knallen dann so stark in die Endlage der Scharniere, das man denkt es zerreißt die Karosse.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Warum habt ihr nicht mal nur eine getauscht? Das müsste doch klappen. Der Originale macht die Enddämpfung und der neue die Kraft zum Anheben.

Ich habe es noch nicht gemacht aber jetzt wo ich wieder drauf stoße, werde ich bei Sonne spätestens am WE einen ersetzen.

Link to comment
Share on other sites

heißt das, das die klappe bei den dingern aus der bucht dann immer mit voller wucht in die endposition donnert? das will ich auch net. gibt schließlich gesündere sachen für die aufnahmen.

was kostet denn die originalen?

 

Genau das ist das Problem!

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens
Die Torsion finden die Scharniere bestimmt nicht so geil, oder?

Ich sehe null Problem denn ich habe ja nicht nur einen Dämpfer, wei manch andere Autos. Es sind ja noch zwei drin nur der eine ist eben etwas ausgelutscht und der andere ist etwas stärker. Das sollte man optisch nicht mal sehen können, dass sich da was verwindet.

Werde aber berichten.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab schon mehrfach verschiedenstarke Daempfer verbaut zB beim T4 auf der einen Seite mit einem Strich und auf der anderen mit 3 Strichen. Das sind die verstaerkten fuer Fahrradtraeger und so Zeug.

Oder eben einen alten mit enddaempfung mit einem neuen starken ohne Enddaempfung.

Die Klappen schaffen das weil sonst wuerden sie es auch nicht aushalten wenn man sie seitlich zuzieht.

Wie gesagt stellen die A3 8L Daempfer eine gute Alternative dar.

Link to comment
Share on other sites

Warum habt ihr nicht mal nur eine getauscht? Das müsste doch klappen. Der Originale macht die Enddämpfung und der neue die Kraft zum Anheben.

Ich habe es noch nicht gemacht aber jetzt wo ich wieder drauf stoße, werde ich bei Sonne spätestens am WE einen ersetzen.

 

Genau auf die Idee kam ich auch. Seit einigen Tagen habe ich die Kombination verbaut: 1x Original aber ausgelutscht + 1x Neu aber ohne Endlagendämpfung.

 

Die Endlagendämpfung der einen Originalfeder reicht vollkommen aus!

 

Leider ist aber das Gesamtergebnis trotzdem unbefriedigend, weil die Kraft trotz einer neuen Gasfeder noch zu klein ist. Zumindest ist das bei den aktuellen Temperaturen unter Null Grad der Fall.

 

Das Thema "Torsion" ist meiner Meinung vollkommen unerheblich, schliesslich haben wir ein Premiumauto und keine "Pappe" :D

 

Wenn irgendwas die Scharniere und die Karosse quält, dann ist das nicht die ungleiche Kraft rechts und links, sondern die Variante "Ich haue die Klappe ohne Dämpfung volle Pulle gegen Anschlag"

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens
...

Leider ist aber das Gesamtergebnis trotzdem unbefriedigend, weil die Kraft trotz einer neuen Gasfeder noch zu klein ist. Zumindest ist das bei den aktuellen Temperaturen unter Null Grad der Fall.

 

Kann ich nicht bestätigen. Ich habe soeben die rechte erneuert. Videos der Funktion lade ich grade hoch. Das Auto hat 0°C und das Neuteil kommt aus der Garage mit ca. 10°C. Die Klappe öffnet souvereign von alleine nach der Hälfte. Der neue ist etwas kürzer, kommt früher an den Anschlag hat aber aufgeschraubte Endstücke, da kann man zwei Umdrehungen lose schrauben, um so die Stange zu verlängern (habe nur ein Ende verlängert). Der Endanschlag ist nicht ganz sanft aber durch das Bremsen der einen kein Problem. S. Video in einigen Minuten.

 

PS man braucht nur einen Elektroprüf- oder ähnlichen Schraubendreher, um die ringförmige Blattfeder anzuheben, dann kan man das Teil über den Kugelkopf drücken/ziehen (rastet dann ein).

 

 

PS meine Klappe hat den Zusatzspoiler und ist somit schwerer. Ohne wäre mir das mit dem neuen Dämpfer wohl zu stark aber da würden meine fast 13 Jahre alten originalen noch reichen.

Edited by erstens
Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

So, jetzt bei 0°C kaltem Auto und leicht bergauf stehendem Wagen vor der Garage (andersrum) geht die Klappe grade so auf. Die Geschwindigkeit am ende ist nicht schnell. Reicht also grade so und ist auf jeden Fall besser als mit zwei alten Originaldruckfedern.

Link to comment
Share on other sites

Und mit ein bisschen Verschleiss an den O-Ringdichtungen an der Kolbenstange, wird das ganze auch noch etwas schlechter werden.

 

Übrigens sind die Gasfedern eigentlich immer verkehrt eingebaut. Die Kolbenstange müsste unten sein und der Gasfederbehälter oben. Grund: Beim ausfahren der Kolbenstange wird diese besser von der Dichtung geschmiert und es kann sich weniger Dreck/ Schmutz an der Dichtung "fest setzen".

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Richtig, trotzdem halten auch originale mal über 10 Jahre (hätte ich das usatzgewicht nicht dran). Also weg mit dem Argument ohne Gegenbeweis, das andersrum eingebaut viel länger hält.

Habe als Grund dafür in nem Forum gefunden, dass dann das Öl das Gas dauerhaft abdichtet oder so ähnlich an der Dichtung.

 

PS sie sind wohl doch richtigrum, denn über die Jahre ist ja die Klappe mehr zu als offen. Und zu zeigt die Stange nach unten und es dichtet am besten ab.

Link to comment
Share on other sites

Klar, wie du auch gesehen hast, haben die Bleche wo der Türscharnierträger verschraubt ist Risse bei dem einem oder anderen bekommen und halten trotzdem.

 

Ich habe nicht gesagt du musst deine Federn anders einbauen. Mach ich ja auch nicht. Muss aber auch noch keine Federn tauschen.:)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 5
    2. 0

      Biete: Zum Ausschlachten A2 Bj 2001 228 Tkm

    3. 3

      [1.6 FSI] Erfahrungen Antriebswellen? Bezugsquelle?

    4. 3

      [1.6 FSI] Erfahrungen Antriebswellen? Bezugsquelle?

    5. 71

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Adapter für alternativen Febi Druckspeicher

    6. 5

      Komische Laufgeräusche Vorderachse

    7. 34

      [1.2 TDI ANY] Merkwürdige Geräusche-Getriebe wenn Pedal vom Gas - Diagnose ?

    8. 21

      Größerer HBZ für Audi A2 (ohne 1.2er)

    9. 38

      Laufleistung Hitparade 1.6 FSI

    10. 34
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.