Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Meiner muss zum TÜV


alu-bomber
 Share

Recommended Posts

Guest keulenr.1

Schnaps, Schnaps is immer gut wenn der Prüfer den trinkt. :D

 

Im ernst, verpass deinem Auto wenn nötig eine Wäsche und eine innenreinigung, das macht immer einen guten Eindruck. Schau noch mal aufs Verfallsdatum des Sannikatens, prüf die Wischerblätter und dann wird das schon klappen.

 

Gruß + Erfolg, Pierre

Link to comment
Share on other sites

also der TÜV prüft meines Wissens alle Sicherheitsrelevanten Teile. Was mir dazu gerade so einfällt wären:

- Bremsen komplett (Funktion, gleichmäßigkeit rechts/links)

- gesamte Beleuchtung

- Kein Spiel in der Lenkung

- Fahrwerk (Querlenker, Stabi, Koppelstangen, Federbein, Radlager)

- Antriebswellenmanschetten dichtigkeit

- Reifenprofil und Herstellungsdatum (DOT-Nr. nicht älter als 6 Jahre)

- ggf. nötige ABEs

- Sicherheitsgurte Funktion

- Scheibenwisch-/wasch-Anlage

- Auspuffanlage Dichtigkeit/Befestigung

- Verbandsmaterial (Verfallsdatum)

- grober Ölverlust/Undichtigkeiten

Link to comment
Share on other sites

finde es leider nicht mehr, habe aber in einem Forum gelesen das jemandem (in Bayern) die Plakette verweigert wurde wegen Reifenalter > 6 Jahre.

Evtl. war ja da auch der Prüfer besonders ungnädig oder hat seine Kompetenzen überschritten.

Aber wahrscheinlich hast du Recht, konnte zumindest auf der TÜV-HP nichts derartiges über das Reifenalter finden.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

- Sicherheitsgurte Funktion

Und Ausfransen der Ränder. Ein Problem bei alten wie meinem. Werde vor dem nächsten TÜV die Fransen abfackeln oder schneiden. Aber zu 99% eher wegschmelzen also Abbrennen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

Reifen können auch nach 3 Jahren rissig und porös sein wenn sie in der Sonne lagen. Denke eher das derjenige deshalb Probleme bekommen hat und nicht wegen dem Alter.

Link to comment
Share on other sites

So war heute auch beim TÜV/AU.

Einziger geringer Mangel: Reifen vorne nicht gleichmäßig über die Breite abgefahren. (Außen etwas mehr abgenutzt als innen) - werd ich wohl mal eine Achsvermessung machen lassen.

 

Die hinteren Reifen (DOT 0802 und 0902) waren i.O. -> also scheint das Reifenalter (wie hier schon Nachtaktiver und Audi TDI geschrieben haben) wohl wirklich keine so grosse Rolle zu spielen. Hauptsache genug Profil (>1,6mm) und nicht porös/rissig/beschädigt.

Link to comment
Share on other sites

Meiner war auch im Juni faellig, is auch dieses Jahr 10 geworden und hat sich das teuer bezahlen lassen: Fahrwerksfeder vo. li gebrochen, Steuergeraet fuer Kuehlerlufter Haarriss,Feuchtigkeit eingetreten, Kurzen verursacht und die beruehmt beruechtigte Lambdasonde im A... Summa summarum 685,- Euronen da sag ich nur Qualitaet hat eben seinen Preis :janeistklar:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So, meiner hat Gestern TÜV bekommen (81,80 EUR)!!!

 

3 geringe Mängel haben Sie gefunden:

 

- Blinker hinten leuchten nicht mehr gelb

- Feuchtigkeit im Scheinwerfer rechts

- Stossdämpfer hinten sind die Gummipuffer defekt

 

 

Dazu habe ich 2 Fragen!

Vielleicht kann mir jemand helfen?

 

Wie kann man das feststellen, wo der Scheinwerfer undicht ist, er sich die Feuchtigkeit zieht?

Müssen bei den Gummipuffern die Kappen mit getauscht werden?

Link to comment
Share on other sites

So, meiner hat Gestern TÜV bekommen (81,80 EUR)!!!

 

3 geringe Mängel haben Sie gefunden:

 

- Blinker hinten leuchten nicht mehr gelb

- Feuchtigkeit im Scheinwerfer rechts

- Stossdämpfer hinten sind die Gummipuffer defekt

 

 

Dazu habe ich 2 Fragen!

Vielleicht kann mir jemand helfen?

 

Wie kann man das feststellen, wo der Scheinwerfer undicht ist, er sich die Feuchtigkeit zieht?

Müssen bei den Gummipuffern die Kappen mit getauscht werden?

 

Nein, die Plastikrohre um den Dämpfer sind kein Teil der Puffer.

 

Ersetz bei der Gelegenheit auch die die Unterlagen, die unter den Federn sind.

Link to comment
Share on other sites

Mach den Deckel innen von den Scheinwerfern mal runter und lass sie trocknen und anschließend wieder richtig drauf. Bei meinem war der Deckel einfach nur leicht schief drauf.

 

 

Wahrscheinlich ist es nicht das Problem.

Ich hatte auf der Seite einen Unfall!

Ich kann nichts erkennen, ob am Scheinwerfer ein Riss ist?

 

Der andere Scheinwerfer links hat auch etwas Feuchtigkeit, aber nicht so stark wie der rechte (die Kappe ist richtig drauf).

Link to comment
Share on other sites

Nein, die Plastikrohre um den Dämpfer sind kein Teil der Puffer.

 

Ersetz bei der Gelegenheit auch die die Unterlagen, die unter den Federn sind.

 

Die Unterlagen unter der Feder hatte ich schon vor ca. 6 Wochen gewechsel (war schon ein Mangel TÜV 07/2008.

Link to comment
Share on other sites

Mach den Deckel innen von den Scheinwerfern mal runter und lass sie trocknen und anschließend wieder richtig drauf. Bei meinem war der Deckel einfach nur leicht schief drauf.

 

Und außerdem kann die umlaufende Dichtung verdreht sein. Rausmachen, richten, wieder einsetzen, passt.

:erstlesen:

Link to comment
Share on other sites

also ich hatte in beiden Scheinwerfern immer wieder extrem viel Feuchtigkeit nach Regen und besonders nach der Waschanlage.

 

Nachdem ich die meisten Tipps erfolglos durchprobiert hatte, habe ich mir im Baumarkt eine Kartusche mit elastischem Karosseriekleber besorgt (Silikonkleber müsste auch gehen) und rings um den Spalt zwischen Gehäuserückseite und Scheibe aufgetragen - quasi die alte Klebenaht erneuert.

 

Seitdem ist nicht mal mehr ansatzweise Feuchtigkeit in den Scheinwerfern.

Link to comment
Share on other sites

finde es leider nicht mehr, habe aber in einem Forum gelesen das jemandem (in Bayern) die Plakette verweigert wurde wegen Reifenalter > 6 Jahre.

Evtl. war ja da auch der Prüfer besonders ungnädig oder hat seine Kompetenzen überschritten.

Aber wahrscheinlich hast du Recht, konnte zumindest auf der TÜV-HP nichts derartiges über das Reifenalter finden.

Es gibt kein Verfalldatum für Reifen. Die Reifen - Produzenten empfehlen intern Sommerreifen nach 10 Jahren nicht mehr zu verwenden,selbst wenn Profil und Zustand noch OK ist.Vor allem deswegen, weil dann die Kautschukmischung sehr stark gehärtet und die Performance ( Brems- und Naßrutschverhalten) des Reifens nicht mehr gewährleistet ist.

Grüße vom

Dieter

Link to comment
Share on other sites

also ich hatte in beiden Scheinwerfern immer wieder extrem viel Feuchtigkeit nach Regen und besonders nach der Waschanlage.

 

Nachdem ich die meisten Tipps erfolglos durchprobiert hatte, habe ich mir im Baumarkt eine Kartusche mit elastischem Karosseriekleber besorgt (Silikonkleber müsste auch gehen) und rings um den Spalt zwischen Gehäuserückseite und Scheibe aufgetragen - quasi die alte Klebenaht erneuert.

 

Seitdem ist nicht mal mehr ansatzweise Feuchtigkeit in den Scheinwerfern.

 

Danke für den Tipp!

 

Mit elastischem Karosseriekleber meinst Du schwarzen Industriesilikon?

Link to comment
Share on other sites

Ja genau Silikon schwarz - oder ähnliches.

 

Auf der Kartusche bei mir steht folgendes drauf:

KFZ Montagekleber - Dauerelastisches Abdichten, Versiegeln und Verkleben, 1-Komponenten-Montagekleber für Innen + Aussen

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

...gibt es -Aktuell- Angebote von irgendwelchen Werkstattketten.

 

Die örtliche DEKRA-Stelle möchte 95€ haben

 

Der TechnischeÜberwachungsverein 94,25€:crazy:

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hallo @ all,

 

obwohl ich den A2 erst seit November letzten Jahres habe, muss er schon im Sommer zum TÜV :erstlesen:

 

Nun die Frage an die Runde: Kommt man mit den verrosteten Querlenken durch, oder sollte ich diese vorher Tauschen lassen?

 

Beifahrer Seite:

img_24448oxbu.jpg

img_2448rza98.jpg

 

Fahrer Seite:

img_2453enxru.jpg

 

img_2456xkx5w.jpg

Edited by Felix83
Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...

Bin im April mit dem TÜV dran. EZ 1.4. 2004, 88TSD km.

Habe im September 2012 bei Vergö*** einen (für gute Kunden) kostenlosen Check durchführen lassen, bezügl. Lichtanlage, Bremsen, Stoßdämpfern, Spurstangen, Querlenkern, Schalldämpferanlage mit allem drum und dran, Reifen sind eh neu - ich glaube und hoffe, ich kann der Sache gelassen ins Auge sehen... Ich habe auch gute Erfahrungen damit gemacht, wenn man den Tüv von seiner Werkstatt durchführen lässt. Die Jungs kennen sich i.d.R. und sind vlllcht. dann nicht so überkritisch? Ich zahle dafür jedenfalls gern die paar Euro mehr, von der Bequemlichkeit mal ganz zu schweigen.

Link to comment
Share on other sites

... Ich habe auch gute Erfahrungen damit gemacht, wenn man den Tüv von seiner Werkstatt durchführen lässt. Die Jungs kennen sich i.d.R. und sind vlllcht. dann nicht so überkritisch? Ich zahle dafür jedenfalls gern die paar Euro mehr, von der Bequemlichkeit mal ganz zu schweigen.

 

Da kann ich mich nur anschließen. Unsere beiden letzten HU/AU (EZ2002, 205tkm und EZ2001, 228tkm) habe ich bei einer aus meiner Sicht vertrauensvollen Werkstatt machen lassen, da ich eh die Bremsen neu haben wollte. Alles vollkommen geräuschlos abgelaufen; Mängel wurden nach telefonischer Rücksprache noch im Beisein des Prüfers behoben und die Plakette ohne Mängel erteilt. Ist um die Ecke von meiner neuen Firma und damit übelst einfach: Morgens abgeben, abends abholen. Da ärgere ich mich im Nachhinein über Samstage die ich auf dem TÜV-Gelände rumgestanden habe, überpenible Prüfer und Nachprüfungsgebühren und -termine.

Link to comment
Share on other sites

Bin im April mit dem TÜV dran. EZ 1.4. 2004, 88TSD km.

Habe im September 2012 bei Vergö*** einen (für gute Kunden) kostenlosen Check durchführen lassen, bezügl. Lichtanlage, Bremsen, Stoßdämpfern, Spurstangen, Querlenkern, Schalldämpferanlage mit allem drum und dran, Reifen sind eh neu - ich glaube und hoffe, ich kann der Sache gelassen ins Auge sehen... Ich habe auch gute Erfahrungen damit gemacht, wenn man den Tüv von seiner Werkstatt durchführen lässt. Die Jungs kennen sich i.d.R. und sind vlllcht. dann nicht so überkritisch? Ich zahle dafür jedenfalls gern die paar Euro mehr, von der Bequemlichkeit mal ganz zu schweigen.

 

Kommt auf die Werkstatt an: Wenn diese dich weiter als "guten Kunden" haben will, werden die den "TÜV-ler" sogar ziemlich genau prüfen lassen... auf dass der Rubel rollt :D

Link to comment
Share on other sites

@Diablo-Rojo:

Die Erinnerung an "vertane" Samstage habe ich auch noch. Nur in den 80er Jahren war das mal amüsant, da hatte ich einen Käfer BJ 62 (der wahrscheinlich heute noch läuft), da freuten sich die Prüfer immer, wenn ich mit dem alle 2 Jahre angezuckelt kam und es absolut nichts zu beanstanden gab. Und ich war mächtig stolz!

@pit49::janeistklar:!

Link to comment
Share on other sites

Kommt auf die Werkstatt an: Wenn diese dich weiter als "guten Kunden" haben will, werden die den "TÜV-ler" sogar ziemlich genau prüfen lassen... auf dass der Rubel rollt :D

 

Richtig. Einen kostenlosen TÜV-Vorabcheck gibt es sogar beim Freundlichen.

 

1. Er kann an gefundenen Mängeln potentiell Geld verdienen.

2. Vorgeprüfte und durchreparierte Fahrzeuge tauchen in der TÜV-Statistik später weiter oben auf, das ist im Interesse von Audi.

 

"Vorteil Audi" ist auch einer der Gründe, warum es die Mobilitätsgarantie gibt. Jeden von Audi aufgesammelten Audi kennt der ADAC nicht.

Link to comment
Share on other sites

Man muss schon großes Vertrauen in die Werkstatt haben, wenn man sein Fahrzeug vor dem HU-Termin dort durchchecken lässt.Meist werden dort "Fehler" gefunden und angeblich repariert.Ich fahre seit Jahren zur hiesigen DEKRA-Niederlassung, wo ich immer bestens bedient werde.Nur ein Beispiel: Der Ingenieur stellte einen zu tief eingestellten Scheinwerfer fest und richtete denselben > Plakette.

Grüße vom

modellmotor

Link to comment
Share on other sites

Also, ich muss mit dem A2 immer im Mai zum TÜV, deshalb mache ich beim :) immer den Frühjahrs- oder Urlaubscheck (kostet ca. 20,- €). Da wird alles wichtige gecheckt und ich kann beruhigt zum TÜV fahren, bei den letzten drei Untersuchungen ist mein A2 immer ohne Mängel durch gekommen!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    2. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    3. 5

      [1.6 FSI] Kraftstoffleitung undicht

    4. 0

      Verkaufe: Fahrwerksfeder hinten; neuwertig

    5. 9

      Fahrwerksfedern für 1.6FSI mit Panoramadach und S-Line Sportfahrwerk

    6. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    7. 1

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

    8. 0

      Lenkung muht wenn man rechts einschlägt

    9. 1

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

    10. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.