A2-D2

Tempomat funktioniert nicht mehr - finde den Fehler nicht - weiß jemand Rat?

Recommended Posts

Moin,

 

es geht um folgendes Fahrzeug:

 

Audi A2 1.4, Modelljahr 2002 , Motor AUA

Tempomat und FiS ab Werk(!).

 

Vor kurzem habe ich bei diesem Fahrzeug den alten Hebel gegen den neuen mit Wippe getauscht. Seit dem geht der Tempomat nicht mehr. Kann sich das jemand erklären? Alle anderen Funktionen die man mit dem Lenkstock ansteuert, funktionieren.

 

Im Motorsteuergerät habe ich den Tempomat bereits raus und wieder rein codiert. Das G in der Beschreibung steht drin. Wenn ich MWB 60/61 auslese und die Tasten des neuen Hebels mit Wippe betätige, scheint hier auch alles zu funktionieren, denn die entsprechenden 0er werden bei aktivierter Taste zur 1.

 

Bedeutet für mich: Lenkstockschalter funktioniert, Verkabelung ist auch OK - oder doch nicht?

 

Fehler im Motorsteuergerät, ABS oder Kombi sind nicht abgelegt.

 

Kennt jemand noch eine Fehlerquelle, nach der ich gucken könnte? In den andern Tempomatthreads hab ich nichts dergleichen gefunden. Sobald ich das Fahrzeug wieder in meinen Griffeln habe, werde ich es nochmal mit dem alten Lenkstockschalter probieren. Bevor es aber hier ist, würd ich gern mal in die Runde fragen, nach was ich noch gucken könnte falls das auch nicht fruchtet.

 

Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, dass ich im Zuge des Umbaus des Lenkstockhebels ein fest eingebautes Blaupunktnavi ausgebaut und ein Chorus 2 eingebaut habe. Hierfür musste ich den Kabelbaum hinterm Radio wieder flicken und die Leitung für das Geschwindigkeitssignal, welches vom Kombi zum Nachrüstradio gezogen wurde ebenfalls hinterm Radio (nicht am Kombi!) trennen und weg isolieren. Alle Radiofunktionen sind vorhanden, der Kabelbaum ist wieder im Originalzustand, auch die Senderanzeige im FiS funktioniert wieder. Glaube zwar nicht, dass es was damit zu tun hat, aber ich erwähne es mal vorsichtshalber.

 

Vielen Dank für eure Ergüsse.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube Pins einfach falsch gesteckt worden. Überprüfen Sie die Pins mit einem Tester (laut Anschlussplan im Forum).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, der Bremslichtschalter ist in Ordnung? Beim bremsen geht ja der Tempomat aus.

 

Oder aber bei der Aktion mit dem Kabelbaum des Radios irgendwo 'nen Kurzschluß eingebaut?

 

Von wo bekommt denn der Tempomat sein Geschwindigkeitssignal? Über das Radio? Wenn dem so ist, kann es doch sein, dass dem Tempomat nun diese Info fehlt, da das Kabel ja nun weg ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Matvey:

 

Ich hab an der Verkabelung aber nichts geändert. Das Auto hatte Tempomat ab Werk. Ich habe nur den alten gegen den neuen Lenkstockhebel getauscht. Da muss man an der Verkabelung nichts ändern, nur den alten abstecken, den neuen einstecken.

 

 

A2-S-Line:

 

Bremslichtschalter wurde zwischenzeitlich auf Sicht vom Besitzer geprüft - die Bremslichter tun. Werde das aber auch nochmal auslesen und die Elektronik fragen ob auch wirklich beide Kontakte im BLS funktionieren. Den Kupplungspedalschalter werde ich auch noch prüfen müssen.

 

Das Kabel fürs Geschwindigkeitssignal liegt ab Werk ja nicht, es wurde nur vom Kombi in den Radioschacht rüber gezogen da das Nachrüstnavi von Blaupunkt kein Geschwindigkeitssignal über CAN auswerten kann. Im Prinzip ist es aktuell so, dass an dieser Leitung in Form eines T ein Stück Kabel angelötet ist, was nun aber nicht mehr gebraucht wird. Am einen Ende des Kabels hängt der Wegstreckensensor (welcher im Differential des Getriebes eingebaut ist), das andere Ende hängt am Kombi (wo es für die Anzeige der Geschwindigkeit benötigt wird und ggf. auch das analoge Signal auf den CAN-Bus umgesetzt wird (letzteres ist nur eine Vermutung, die Geschwindigkeit auf dem CAN könnte auch vom ABS-Steuergerät kommen)) und das Ende des angelöteten Kabels ist ohne Funktion weg isoliert - und letzteres wird ab Werk eben nicht benötigt bzw ist garnicht vorhanden.

 

Ob nun aber die Tempomatlogik auf ein Geschwindigkeitssignal über CAN-Bus zurück greift oder ob es das analoge Signal vom Raddrehzahlgeber auswertet, ist mir unbekannt.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das betrifft aber doch die Kontakte direkt am Lenkstockhebel. Wären diese unterschiedlich, hättest Du die runden Kontakte doch gar nicht auf die eckigen Kabel bekommen (oder umgekehrt)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte mal das selbe beim Audi A6.

Dort war's der Kupplungspedal-Schalter welcher nur noch am letzten Millimeter Hebelweg geschaltet hat. Da ich mir angewöhnt hatte den Fuß immer am Pedal abgelegt zu lassen ging der Tempomat nicht/sporadisch. Habe lange gebraucht bis ich da draufgekommen bin, seither ruht der Fuß immer an der Fußstütze und der Schalter wurde neu justiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ev. ganz profan eine andere Pinbelegung? Da es original funktioniert hat und Du nichts anderes GRA-relevantes angefaßt hast wäre das erstmal das naheliegenste.

-> Durchmessen oder Stromlaufplan konsultieren

 

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, wirst du sicher schon überprüft haben, aber der Schalter am Hebel ist auch in Ordnung, also ON / OFF-Schieber?!

 

Was passiert denn, wenn du den alten Hebel wieder einbaust, nur um es zu testen? Das ist doch schnell gemacht und du hast die Gewissheit, ob es am Hebel liegt oder am Fahrzeug selber.

 

Gibt manchmal so dumme Zufälle, das was anderes kaputtgeht wenn man was neues einbaut.

 

Funktionierte die GRA denn vor dem Umbau überhaupt?! Nicht, dass die schon vorher defekt war und es eben gar nicht am Hebel liegt.

 

Viel Erfolg,

 

HolgiA2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die GRA hat vor dem Umbau einwandfrei funktioniert.

Die Funktionen des neuen Hebels wurden mit VAG-Com überprüft und waren ebenfalls i.O.. Jedoch wurde noch nicht überprüft, ob auch das Geschwindikeitssignal ankommt.

 

Der neue Lenkstockhebel war ursprünglich in einem A2 1.2 TDI verbaut. Gibt es dort evtl. eine andere Pinbelegung?

 

Gruß Schatz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MSG MWB 66 - Wird nach dem Setzen die Geschwindigkeit in Feld 3 übernommen? Dauerhaft oder nur kurzzeitig?

 

MSG updatefähig? Evtl. Softwareupdate zwischen den Versuchen?

 

Wird beim Betätigen einer Taste irgendeine 0 zur 1 oder die richtige 0 wird zur 1?

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

McFly: Werd ich ggf. noch prüfen, brauch ich aber glaub ich nicht. Siehe das, was ich A2TDI antworte.

 

HolgiA2: Hab das Auto doch grad nicht da. Werd den alten Hebel erst am WE testen können. GRA hat vor dem Umbau einwandfrei funktioniert, war ab Werk verbaut.

 

A2TDI: Sorry, hab mich im Beitrag #1 verschrieben. Natürlich hab ich MWB 66 und 67 ausgelesen.

 

MWB66, Feld 4 zeigt alle Hebelstellungen korrekt an. D.h.:

 

Wenn + oder - gedrückt wird erscheint 10xx oder 01xx, wenn nichts gedrückt ist bleibt es auf 00xx. Wenn ich den ON/OFF-Schalter betätige ändert sich das Feld 4 auf xx11 wenn der Schalter an ist und auf xx00 wenn der Schalter aus ist. Die Verkabelung und Pinbelegung dürfte demnach stimmen und der Hebel funktionieren - sonst würde das ja im MWB nicht ausgegeben werden.

 

Ein Softwareupdate wurde nicht durchgeführt. Zwischen oder parallel zum Umbau des Lenkstockschalters wurde lediglich das Radio ausgebaut - andere Arbeiten fanden nicht statt.

 

Ich denke, als nächstes werden wir mal Bremspedalschalter und Kupplungspedalschalter unter die Lupe nehmen. Da ichs grad rausgesucht schreib ichs auch gleich ins Forum:

 

MWB 66 , Feld 2

0000xxxx = Ziffer 1-4 ist immer ne 0

xxxx1xxx = Muss 1 sein wenn der Tempomat per Logincode aktiviert wurde, 0 wenn der Tempomat per Logincode deaktiviert wurde

xxxxx0xx = Kupplungspedalschalter; 0 = Kupplung nicht getreten ; 1 = Kupplung getreten

xxxxxx0x = Bremspedalschalter ; 0 = Bremspedal nicht getreten ; 1 = Bremspedal getreten

xxxxxxx0 = Bremslichtschalter ; 0 = Bremspedal nicht getreten ; 1 = Bremspedal getreten

 

Bremspedalschalter und Bremslichtschalter sind in einem Bauteil. Siehe hierzu auch: Anleitung: Bremslichtschalter nachjustieren / reinigen / wechseln - A2 Forum

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MSG MWB 66 - Wird nach dem Setzen die Geschwindigkeit in Feld 3 übernommen? Dauerhaft oder nur kurzzeitig?

 

Bitte um Antwort ;-)

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, vergessen. Nä, wird sie nicht, nicht mal kurzzeitig - auch nicht wenn man ne Taste auf dem Lenkstockhebel gedrückt hält.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannste mal den MWB 066 kurz mitloggen, so daß wir die Werte hier stehen haben. Ein Steuergeräteabbild geht auch.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich am WE machen wenn ich das Auto wieder in den Fittichen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, funktioniert wieder. Der Kupplungspedalschalter hing fest. Vermutlich bei der Demontage der Verkleidung unterm Lenkrad passiert. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mal wieder nen Tempomaten nachgeruestet und wieder ein Problem.

 

Das Opfer ist diesmal ein MJ2004 BHC.

 

Folgendes Problem:

 

Tempomatkabelbaum verlegt, Schalter angeschlossen, alles angepinnt und GRA freigeschaltet. Aber die Kiste haelt die Geschwindigkeit einfach nicht.

 

VCDS zeigt funktionierende Brems- und Kupplungspedalschalter, zeigt auch an wenn ich den Lenkstockschalter aus/ein schalte oder Plus und Minus druecke.

 

Aber auch geguckt ob an Pin 14, 44, 45 und 46 Spannung anliegt wenn man die entsprechenden Tasten drueckt bzw. die GRA ein/aus schaltet.

 

Gabs das Problem schon mal, dass man einen BHC nicht nachruesten konnte? Muss da evtl. andere Software drauf?

 

Oder habt ihr ne Idee, was das sein koennte?

 

Kann mal jemand mit BHC und funktionierender GRA das Motorsteuergeraet, MWB 22 auslesen und die Inhalte der vier Datenfelder auslesen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mal jemand mit BHC und funktionierender GRA das Motorsteuergeraet, MWB 22 auslesen und die Inhalte der vier Datenfelder auslesen?

 

Mir ist kein BHC bekannt, bei dem das nicht funktioniert hätte. Meiner ist ja auch MJ2004.

 

Ich lese morgen mal aus, welche Betriebszustände hättens denn gerne?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Egal. Sag einfach was sich veraendert wenn du den Schalter aus/ein betaetigst oder Plus Minus drueckst sowie die Pedalerie betaetigst. Fahren musst du vorerst nicht dafuer, reicht auch wenn du nur bei Zuendung an ausliest.

 

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur mal so... Als ich mein GRA vor Jahren selbst nachgerüstet habe funktionierte es auch nicht. Der Freundliche hat ausgelesen und zwei Tage !unendgeldlich! rumgefuckelt. Letztlich lag es an den im Fußraum befindlichen Schaltern für Bremslicht und Kupplung. Eine Raste weiter herausziehen und es funzt. Hab ich dann schließlich selbst herausgefungen, der Audianer war ratlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Justierung vom Bremslichtschalter hab ich auch schon durchgefuehrt, aber ich kann das nochmal evaluieren. Danke fuer den Tipp!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Messwertblock 22 aus dem MSG.

 

1. Zeile:

 

00000,0 Tempomat aktiv

00001,0 Tempomat ausgeschaltet

00009,0 Tempomat eingeschaltet

00002,0 Tempomat aus durch Bremse

00003,0 Tempomat aus durch Kupplung

 

 

2. Zeile (neutral=000000)

 

1. Stelle Wert=1: Kupplung

2. Stelle Wert=1: Bremse

3. Stelle Wert=1: Wippe auf

4. Stelle Wert=1: Wippe ab

5+6. Stelle Wert=1: Tempomat eingeschaltet

 

3. und 4. Zeile ändern sich nicht, egal was der Tempomat macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hilft mir weiter. Im zweiten Datenfeld ist an 6. Stelle keine 1, was bedeutet, dass da ein Pin nicht mit Strom versorgt wird - obwohl an jeder Litze vom Kabelbaum Spannung an lag (per Multimeter gemessen). Mal im Laufe der Woche sehen, wieso da kein Kontakt besteht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch was vergessen. Wenn man den Reset-Schieber betätigt, zeigt die fünfte Stelle eine 0. Die Sechste ist also für Schalter "an-aus" zuständig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich traue mich kaum, das zu fragen: Hast Du die GRA auch eingeschaltet? (Hebel in Fahrerrichtung).

Ich war mal beim Freudlichen, weil die GRA nicht ging. Beim Steuergerätecheck stellte sich raus, dass ich sie ausgeschaltet hatte. Normalerweise schaltet man sie nie aus. Hatte diese Funktion völlig vergessen und den Schalter versehentlich nach vorne gedrückt.

War zwar beim A4, aber beim A2 wird's wohl genauso sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwischen Bremen und Hamburg gibts doch garkein anständiges Bier! Werd einach mal welches mitbringen, wenn ich mal wieder da bin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hör' bloss auf mit dieser süssdeutschen Plörre. Ich werde Dich mit einem gezapften Jever empfangen. Dann ist jede Bier-Diskussion beendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den ON/OFF-Schalter hab ich kontrolliert, der wars nicht.

 

Geht jetzt. Der Grund war viel einfacher. Ich hab ein Kabel falsch eingepinnt. Das eine Kabel gehört in Steckplatz 14. Hab aber nicht dran gedacht, dass der eine Stecker in den das Teil rein gehört hat bei PIN 6 beginnt. Hab aber bei 1 angefangen zu zählen. Demnach ist das Kabel in Steckplatz 19 gelandet und nicht in Steckplatz 14 - und die 19 war zufällig auch nicht belegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch ein Tempomatproblem. Bremslichtschalter habe ich zunächst auf Verdacht getauscht, leider ohne Erfolg. Erst dann fand ich den Thread hier mit den Messwertblöcken. Also in MWB66 funktioniert bei mir auch alles zwecks Kupplungs- oder Bremsbetätigung. Lohnt es sich dennoch, den Kupplungspedalschalter auch noch auf Verdacht zu wechseln, oder wäre das Schmarrn?

 

In MWB 60/61 kann ich keinerlei Werte erreichen wenn ich am Lenkstockschalter etwas betätige, sollte also eher dieser defekt sein? Wurde leider hier nicht genau geschrieben, ob und welche Werte da bei bei welcher Schalterstellung erscheinen müssten oder auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann leider nicht mehr editieren.

 

@Nachtaktiver: Du weißt nicht zufällig, welcher MWB das beim FSI wäre? Habe MWB22 ausprobiert, doch dort habe ich nur etwas mit Leerlaufstabilisator und u/m. Würde gerne checken, ob mein Tempomathebel auch wirklich noch ein Signal ans MSG bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mist, in den 60ern hatte ich eigentlich alle durchprobiert mit Binärfeldern, da war der 66 bestimmt dann auch dabei. Da hat sich leider bei Betätigen der Tasten am Hebel nix getan. Das könnte dann schon die Antwort sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die MWBs sind doch schön beschriftet in den Labeldateien. Kann gerade nicht nachschauen, weil ich mein VCDS verliehen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meinem uralten VAGCOM steht da nicht sehr viel drunter unter den MWB, eigentlich nur sowas wie "Binär. Bits" oder etwas derart.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, stimme ich zu und glaube ich auch gern. Habs mir auch auf die Fahnen geschrieben, lohnt sich bei meinem spärlichen Einsatz aber frühestens sobald im Haushalt noch ein neuerer Wagen Einzug findet, bei dem man dann wirklich HEX+CAN braucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube aber, das waren dann schon die richtigen Blöcke. Habe gestern praktisch alle von 1 bis 150 abgesucht. Labels wie "Geschwindigkeit", "u/m" und andere einfache Dinge, werden mir ja angezeigt. Hauptsächlich bei den 60er Blöcken gabs dann eben diese Binärfelder mit Werten der Art "00000", die sind eben nur mit "Binär Bits" oder so ähnlich beschriftet, daneben meist Geschwindigkeit oder u/m. Denke, das kommt schon hin. Werds aber morgen nochmal testen.

bearbeitet von klaba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden