Jump to content

Empfehlung Drehmomentschlüssel


macdiver
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

will mir einen Drehmomentschlüssel für Arbeiten an meiner Kugel zulegen. Welches Modell würdet ihr mir empfehlen?

Will max. 100 Euro ausgeben. Er soll auf jeden Fall 1/2" sein und einen großen und sinnvollen Drehmomentbereich abdecken.

 

Danke!

Link to comment
Share on other sites

Ne, was hab ich es gut! Ich habe reichlich Drehmomentschlüssel zur Verfügung. (0-10, 3 Stück; 0-25; 20-120; 20-210, 2 Stück; 20-300) Alle sind von Gedore oder Hatzet, und alle werden jährlich neu kallibriert. Prüfmittelverwaltung ist schon ein schöner Job!:) Und ich arbeite bei mir um die Ecke.

Zu Hause hab ich nur so ein Billigteil aus dem Baumarkt für Notfälle.

Link to comment
Share on other sites

Kommt immer darauf an, wie oft und woran Du schraubst.

Für Radbolzen tut es ein Billigteil, für Zylinderkopfschrauben nicht.

 

Gedore und Hazet sind Premium, Proxxon sicher ausreichend und der Rest nicht wert, dass man drüber redet.:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Der von Proxxon liegt auch schon bei 80,-, grad gestern im Baumarkt in der Hand gehabt.

Ich persönlich würde mir einen billigeren 1/2 für die gröberen Sachen zulegen, Radmuttern etc, und einen vernünftigen 1/4 für die feineren Sachen. Dann biste zusammen auch bei 100 Euro...

Link to comment
Share on other sites

Habe mir vor Jahren mal so ein 30 Euro Baumarktteil gekauft für den Reifenwechsel. Ehrlichgesagt würde es mich aber schon brennend interessieren, wie (un)genau diese Teile sind. Ich meine mal von sehr hohen Schwankungen gelesen zu haben. Das Angebot, welches Nachtaktiver gepostet hat, finde ich aber auch wahnsinnig interessant. Wenn der wirklich diesen großen Bereich recht präzise abdeckt, ist das schon ein echtes Schnäppchen.

Link to comment
Share on other sites

Habe mir vor Jahren mal so ein 30 Euro Baumarktteil gekauft für den Reifenwechsel. Ehrlichgesagt würde es mich aber schon brennend interessieren, wie (un)genau diese Teile sind. Ich meine mal von sehr hohen Schwankungen gelesen zu haben. Das Angebot, welches Nachtaktiver gepostet hat, finde ich aber auch wahnsinnig interessant. Wenn der wirklich diesen großen Bereich recht präzise abdeckt, ist das schon ein echtes Schnäppchen.

 

Stimmt, da kann man nichts verkehrt machen. Unsere 0-10Nm Schlüssel halten aber meist nur 2 Jahre. Dann sind sie im Bereich < 5Nm zu ungenau.

Edited by Nupi
Link to comment
Share on other sites

Bie uns kommt für den kleinen Bereich (bis 20 Nm) ein Drehmomentschlüssel der Fa. Würth und für die großen Drehmomente bis 120 Nm einer von Hazet zum Einsatz.

Wir haben die seit vielen Jahren. Bei richtiger Handhabung, also immer schön Feder entspannen, halten die ewig.

 

Ich würde bei so einer Anschaffung auf Qualität achten und etwas Namenhaftes kaufen was sich bewährt hat.

Link to comment
Share on other sites

Dafür ist er präzise und läuft von den Werten nicht davon. Gerade kleine Drehmomente sind schwierig. Daher ist er auch teurer.

 

Hast Dein Radl halt lieb. Mach´ ich auch so, was Alu ist, wird nur mit gutem Material beschraubt. :jaa:

Link to comment
Share on other sites

Den Würth bis 20 Nm habe ich auch (allerdings eher fürs Fahrrad). Der hat schon in etwa so viel gekostet, wie der oben gepostete für 20-200 Nm ;)

 

Dto., nur ich habe für's Bike den von Syntace, der aber baugleich mit dem Würth ist - oder umgekehrt.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hallo,

 

ich habe im Keller einen Drehmomentschlüssel entdeckt.

Nuss für die Schrauben "17" des A2 habe ich auch.

Leider ist die Nuss ziemlich kurz, so dass ich nicht in die Alus zum anziehen kommen.

Hat jemand von Euch Tipps bzgl. Bezugsquellen für "tiefere" Nüsse oder eine Verlängerung für den Drehmomentschlüssel?

 

Danke Euch :)

 

VG

Link to comment
Share on other sites

Auch wenn der Thread schon älter ist einige Hinweise für den privaten (seltenen) Gebrauch:

Die linerare Feder im Schlüssel unterliegt keinem nennenswerten Verschleiß, die Probleme sind eher im oberen Teil zu suchen, dort wo die Konstruktion für das Klick bzw. auslenken/abgleiten des Kopfteils bei der eingestellten Kraft/Federvorspannung sorgt. Deshalb ist es sinnvoll den Schlüssel nach langer Nichtbenutzung am Schraubstock einzuspannen und einige Male auszulösen und das "Ergebnis" auf Plausibilität zu prüfen.

 

Schlüssel auseinanderbauen, reinigen, auf Einlauf an der gehärteten Mechanik prüfen, fetten sollte man alle Jubeljahre mal machen.

 

Schlüssel kann man einfach am Schaubstock prüfen: Gewichtskraft des Hebelarms in wagerechter Lage am Hebelende messen (Küchenwaage am Griffende unterlegen). Das Drehmoment ergibt sich nun aus dem Produkt von Hebellänge und Eigengewicht des Arms plus angehängtes Gewicht (Eimer mit Wasser, Hanteln - was der Keller hergibt). So kann man sich selbst behelfen und den Schlüssel bei verschiedenen anliegenden Drehmomenten prüfen/einstellen.

 

Einstellen kann man idR nur einen Punkt, nämlich die Vorspannung der Feder (Skalierung, also Gewindegänge, und Feder selbst sind linear und können logischerweise nicht eingestellt werden).

Link to comment
Share on other sites

Habe kürzlich meine zukünftige Erbmasse um ein gutes Stück erweitert: Hazet 5122-2C (40-200 Nm) mit entsprechendem Steckschlüsselsatz zwecks allfälligen Radwechselaktionen im Familien- und Freundeskreis. Ja, ist mit Kanonen auf Spatzen geschossen, aber was soll's.

Link to comment
Share on other sites

Hmm, eine "Anleitung" für das Überprüfen und Warten des DrehMos? Interessant! :)

 

die 19€-Teile kauf ich nicht mehr, ist ungenauer Schrott.
Endlich sacht datt mal einer! :TOP:

 

Hazet 5122-2C (40-200 Nm) ... zwecks allfälligen Radwechselaktionen. ... Ja, ist mit Kanonen auf Spatzen geschossen, aber was soll's.

Ich habe den gleichen - vor ca. 15 Jahren gekauft. Und mit Kanonen auf Spatze schieße ich gerne, da es mir die Radmutternsitze in den LM-Felgen in jedem Fall danken! ;)

Link to comment
Share on other sites

Das Überprüfen ist eigentlich recht einfach:

 

Drehmomentschlüssel mit dem 4-Kant so ein den Schraubstock einspannen, dass der Griff waagerecht zur Seite absteht. Die Drehrichtung muss so gewählt werden, dass er beim "nach unten drücken" auslöst.

jetzt hängt man einen Eimer oder so an das äußere Ende des Schlüssels und füllt ihn mit Wasser, bis der Schlüssel auslöst. Das Drehmoment ergibt sich aus der Hebellänge [m](4-Kant bis zum Tragegriff des Eimers) und dem Gewicht des mit Wasser gefüllten Eimers [kg] multipliziert mit 10. Also etwa so: 0,3 m Hebelarm x 15 kg x 10 m/s² = 45 Nm.

Ich habe so meinen billigst Radwechsel-Schlüssel mal auf 100 Nm eingestellt. So ungenau war der übrigens nicht.

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

prinzipiell ja, sofern das Lösemoment nicht das Maximalmoment des Schlüssels übersteigt. Es sollte auch nie im ausgelösten Zustand des Drehmomentschlüssels weitere Kraft aufgewendet werden.

 

Ich persönlich halte es jedoch so, dass der Drehmomentschlüssel ein reines Messmittel ist und bei mir für solche "mechanischen Arbeiten" nicht genutzt wird.

Link to comment
Share on other sites

also am besten noch eine Ausziehknarre dazu kaufen.

 

z.B Hazet 916LG Ausziehknarre: Amazon.de: Baumarkt

 

macht dann grob 200€ für das Werkzeug für die Radbolzen.

 

Auf billig Schrott hab ich keine lust mit dem man sich nur rumärgern muss.

Goodyear 75521 Radmutternschlüssel: Amazon.de: Auto

 

Kann jemand einen vernünftigen, stabilen und ausreichend langen 17er Radmutterschlüssel empfehlen der nicht gleich 100€ kostet ?

Link to comment
Share on other sites

http://www.amazon.de/Hazet-772-HAZET-Radmutternschl%C3%BCssel/dp/B001C9UTLS

 

17mm Radmutter-Nuss würde ich mir separat besorgen, nur als Beispiel:

 

http://www.ebay.de/itm/Steckschluessel-Einsatz-17mm-Rad-Muttern-Alufelgen-Felgen-Schrauben-Stecknuss-Nuss-/261742967476

 

Der gut sortierte Teilehändler vor Ort hat sicher was Passendes auf Lager.

Edited by jopo010
Link to comment
Share on other sites

Ich kann noch die Stahlwille Drehmomehnts chlüssel empfehlen. Ich habe einen Manoskop 721, diese müssen nicht zurückgestellt werden nach dem Gebrauch und haben ein geniale Schnelleinstellung ohne drehen. Ein Nachteil ist, dass nur Rechtsgewinde angezogen werden können. Die oben empfohlene Hazet 916L finde ich auch sehr praktisch.

 

Sent from my Nexus 4 using Forum Fiend v1.3.1.

Link to comment
Share on other sites

Zum lösen habe ich immer noch das alte Kreuz, allerdings mit 1/2" Anschluss.

 

In Verbindung mit einem etwas längeren Rohr kann man fast alles lösen.

 

Die Ausziehratsche find ich ein bisschen zu hochwertig um malen "paar" Räder loszuschrauben.

 

Drehmoment geht eigentlich jeder Markenschlüssel.

Empfehlenswert ist einer für kleine Drehmomente und einer im höheren Bereich, wenn man es genau nimmt.

Link to comment
Share on other sites

den Hazet 772 hatte ich auch schon im Auge aber der soll für den Preis nicht viel taugen im Vergleich zur billig Konkurrenz.

Jetzt hab ich das richtige Teil gefunden nur besser und universeller :)

Famex 10672 Spezial Gelenk-Drehgriff extra lang, 12,5mm (1/2-Zoll)-Antrieb, Länge 60 cm: Amazon.de: Baumarkt

 

Quasi wie der Hazet Gelenkgriff 12.5 mm (1/2 Zoll) 914-18 zum halben Preis aber dafür länger ;)

Hazet Gelenkgriff 12.5 mm (1/2 Zoll) 914-18: Amazon.de: Baumarkt

 

Die Rezensente schwärmen auch alle :)

Edited by phoebus
Link to comment
Share on other sites

Ich kann noch die Stahlwille Drehmomehnts chlüssel empfehlen. Ich habe einen Manoskop 721, diese müssen nicht zurückgestellt werden nach dem Gebrauch und haben ein geniale Schnelleinstellung ohne drehen. Ein Nachteil ist, dass nur Rechtsgewinde angezogen werden können. Die oben empfohlene Hazet 916L finde ich auch sehr praktisch.

 

Sent from my Nexus 4 using Forum Fiend v1.3.1.

 

hast du dir den extra gekauft um die Radbolzen nachzuziehen ? Mir würde das auch gefallen aber betriebswirtschaflich nicht wirklich sinnvoll.

Stahlwille 721 15 Drehmomentschlüssel 30-150 Nm

Edited by phoebus
Link to comment
Share on other sites

@Phoebus: Das lange Teil wäre mir zu unhandlich. Lieber was Ausziebares, für die erste viertel Umdrehung zur Not noch eine Verlängerung aufstecken. Danach ist je kürzer desto besser, das gute alte Radkreuz ist nicht umsonst so wie es ist.

Edited by jopo010
Link to comment
Share on other sites

Da wir inzwischen zwei A2 haben und ich soweit alles selber mache, habe ich mir den gekauft. Es macht einfach mehr Freude mit anständigem Werkzeug:D

 

Und zur Kostenrechnung: 1x Räderwechsel kostet rund 15-20 Euro, das ganze vier mal im Jahr, da ist das Werkzeug schnell wieder drin. Und ich bin schneller als beim Reifenhändler.

 

hast du dir den extra gekauft um die Radbolzen nachzuziehen ? Mir würde das auch gefallen aber betriebswirtschaflich nicht wirklich sinnvoll.

Stahlwille 721 15 Drehmomentschlüssel 30-150 Nm

 

ps: habe bei TBS im September 2014 178,50 bezahlt, und jetzt soll er 200 Euro kosten :crazy:

Edited by A2car
Link to comment
Share on other sites

wenn ich in die Selbstschrauber-Werkstattfahre schaffe ich das in 30 min und zahle 5€ inklusive Profiwerkzeug.

Falls du den 721 mal verkaufst, denke an mich ;)

 

stimmt es dass man mit deinem Manoskop bedenkenlos Schrauben losbrechen kann ??

 

Das robuste Gehäuse schützt alle empfindlichen Teile. Weiterbelastung nach dem Auslösen oder Belastungen entgegen der Funktionsrichtung, z. B. Loswürgen festsitzender Schrauben, wirken nicht auf den Auslösemechanismus, der dadurch vor Beschädigung geschützt wird.

 

wenn dann schon lieber gleich als Set :)

Stahlwille 721 QR 15/2/1 Drehmomentschlüssel Set

Edited by phoebus
Link to comment
Share on other sites

Ja man kann einen sehr guten Drehmo für ca 200 EUR kaufen. Man kommt aber auch billiger weg:

 

Carolus 5900.200 (95 EUR)

BGS Gelenkgriff 1/2 Zoll (20 Eur)

 

Da bleibt dann noch Budget übrig für nen kleinen Drehmo bis 30nm, z.b. den von Proxxon. Alles hier seit Jahren problemlos im (Radwechsel)Einsatz .

(schrieb ich das schonmal? Seht mir nach, werde gerade alt...)

Link to comment
Share on other sites

und einen 10er für eine Langnuss. Da hast du vollkommen recht. Aber man soll seine Entscheidungen nicht immer nur von Geld abhängig machen ;) Ich weiß, ich widerspreche mir gerade.

Edited by phoebus
Link to comment
Share on other sites

In der Zeit, die ich mit fahren von/zur Werkstatt benötige, habe ich alles schon zu hause erledigt, und ich muss keine Räder ins Auto laden :D

 

Keine Ahnung ob man den Manoskop auch fürs Lösen benutzen kann, ich verwende ihn nur zum anziehen. Zum lösen benutze ich eine Ausziehknarre von Hazet, da geht das noch leichter.

 

wenn ich in die Selbstschrauber-Werkstattfahre schaffe ich das in 30 min und zahle 5€ inklusive Profiwerkzeug.

Falls du den 721 mal verkaufst, denke an mich ;)

 

stimmt es dass man mit deinem Manoskop bedenkenlos Schrauben losbrechen kann ??

 

 

 

wenn dann schon lieber gleich als Set :)

Stahlwille 721 QR 15/2/1 Drehmomentschlüssel Set

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.