Jump to content
duesenberg

Meinungen 2er oder 3er Rücksitzbank

Recommended Posts

Hallo,

 

da ich mich mit Anschaffung eines A2 beschäftige, würden mich die Nachteile einer 3er Rücksitzbank interessieren. Oder die speziellen Vorzüge einer 2er.

Vielen Dank!

 

Viele Grüße

Klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Dreierbank ist halt schwerer und nur am Stück zu entnehmen. Die Zweierbank sind in Wirklichkeit zwei Einzelsitze, welche auch einzeln entnommen werden können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die 3-er Rückbank ist sackschwer, fast nicht zu entnehmen, wenn der A2 in einer Parklücke steht und völlig über. Ich hab den 5. Platz einmal(!) in sechs Jahren gebraucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Einzelsitze sind schon schwer genug – gerade noch allein zu handhaben (dafür sind sie ja auch bequem u. haltbar)!:)

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, mit 3 Erwachsenen hinten fahren zu wollen/müssen? - Auf eine 3er-Rücksitzbank sind Sicherheitssitze f. Kids imho nicht zu montieren!

Einen Einzelsitz herauszunehmen zu wollen ‚zu Gunsten eines sperrigen Transportguts‘ passierte mir öfter mal…

Beim Gedanken daran, dass es jedes Mal die 3er Rücksitzbank gewesen wäre, bricht mir der Schweiß aus …:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ich könnte mir in den Arsch beißen, weil ich vor 8 Jahren nicht darauf geachtet hatte, dass mein A2 nur 4 Sitze hat. Damals hatte ich nur eine Tochter, aber jetzt mit 3 Kindern Familien-Ausflug machen - ist nicht mehr drin, A2 verkaufen wollte ich aber auch nicht. Ein Zweitfahrzeug wurde angeschafft – diesmal ein 7-Sitzer, weil ich das Dilemma schon kannte. Trotzdem ist es doof, meine Frau reibt mir das auch bei jeder Gelegenheit unter die Nase, Ihrer Meinung nach muss A2 weg (ein Grund mehr halt).

Also an die Familienplanung denken, A2 hält halt ein paar Jahr(zehnt)e länger als eine Standard-Blechdose.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Erster hatte die Dreier-Bank, mein Zweiter die Einzelsitze - und letztere bekommen absolut mein Votum, weil man auch den Kofferraum erweitern kann, wenn hinten noch jemand sitzt.

Der einfachere Ausbau ist ein Argument, allerdings hab ich die Option in den ganzen 10 Jahren kein einziges Mal genutzt, weder hier noch dort, trotz zahlreicher Speditions-Fahrten. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meiner hat leider die dreier Rückbank und würde wenn es geht auf die Zweier umbauen, hinten haben bei mir noch nie drei gesessen:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben beides:). Die Zweierrückbank ist aber klar im Vorteil. In den letzten 7 Jahren haben nur einmal 2 schmale Mädels hinten gesessen auf unserer 3'er Rückbank. Ausgebaut habe ich beides schon. Auch alleine. Die 3'er Bank habe ich erst leicht im Auto gedreht und dann durch den Kofferraum auf einen Elektrohubwagen (Ameise) geschoben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

da ich mich mit Anschaffung eines A2 beschäftige, würden mich die Nachteile einer 3er Rücksitzbank interessieren. Oder die speziellen Vorzüge einer 2er.

Vielen Dank!

 

Viele Grüße

Klaus

 

Also ich besitze 2 A2´s mit jeweils der 3er Bank.

 

Beide haben Vor und Nachteile, die meine Vorposter ja schon genannt haben. Ich persönlich würde sagen es kommt auf dein Profil an.

 

Wir sind 2 Erw. und ein Kind.

 

Manchmal "wäre" ein hintere 2er Bank nicht schlecht nur habe ich sie auch noch nie gebraucht. Auch wenn ich was größeres mitnehmen wollte (Kinderbett) konnte ich das mit der 3er Bank machen. Nachteil ist ich kann nur Frau mitnehmen. Im Zweifelsfall müsste jemand aufs Kind aufpassen (Zum Glück gibts ja Oma und Opa).

 

Im Urlaub haben wir 2 Koffer und eine Reisetasche im Kofferraum bekommen. Selbst wenn wir noch 2 Taschen oder ähnliches gebraucht hätten wäre dieser eben neben dem Rücksitz gelandet.

 

Nun jeder braucht die 3er Bank nicht aber meine Frau z.b. schon eher. Wir hatten es schon ein paar mal das wir 2 Erwachsene mitgenommen hatten. Hier punktet die 3er Bank.

 

Wir 2 Erwachse + 1 Tochter und mal eben Oma und Opa mitgenommen. Also wenns mal irgendwo hingeht.

 

Pauschal gesehen gibt es kein Vor und Nachteil, dieser entsteht erst wenn man das falsche Fahrerprofil genommen hat. So entstehen dann die Vor und Nachteile einer 2er und 3er Bank.

 

Ich persönlich würde nie 3 Kinder hinten sitzen lassen wenn ich nur 2 Plätze hätte.

 

Überlege einfach mal was wäre wenn. Ich behaupte mal wenn mal wirklich was sperriges zu Transportieren ist kann der A2 immer punkten egal ob 2 oder 3 er Bank. Zur Not könnte man bei einer Reise mit einem Dachkoffer nachhelfen.

 

Wenn ich heute die Wahl hätte ich würde bei unseren 2 A2s eine 3er und ne 2er nehmen somit ist man immer flexibel.

 

Viele Grüße

Edited by Mikey

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir haben beides:). Die Zweierrückbank ist aber klar im Vorteil. In den letzten 7 Jahren haben nur einmal 2 schmale Mädels hinten gesessen auf unserer 3'er Rückbank. Ausgebaut habe ich beides schon. Auch alleine. Die 3'er Bank habe ich erst leicht im Auto gedreht und dann durch den Kofferraum auf einen Elektrohubwagen (Ameise) geschoben.

Es saßen natürlich 3 schmale Mädels hinten auf der 3'er Rückbank!:o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir hatten zwar nicht bewusst nach einem A2 mit 3er-Rückbank zum Sitzen gesucht, aber die drei Kopfstützen sind eine ideale Abschirmung für unseren Hund, der seinen Platz im Kofferraum hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben seit 2 Monaten auch beide Varianten. Wenn man mal was längeres transportieren muss, dann 2er (wegen zweiteilig umklappen). Wenn man aber gelegentlich 3Kinder mitnehmen muss (weshalb wir den 2. A2 gekauft haben) dann 3er...

Es kommt halt drauf an, was man will.

Edited by wauzzz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine ganze blöde Frage:

Kann man nicht einen beliebigen A2 kaufen und dann einfach die entsprechende Rücksitzbank umbauen?

 

Den Kauf des A2 von der 3er Rücksitzbank abhängig zu machen wird dich bei der Modellwahl erheblich einschränken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eine ganze blöde Frage:

Kann man nicht einen beliebigen A2 kaufen und dann einfach die entsprechende Rücksitzbank umbauen?

 

Es hat zwar schon jemand gemacht von 2er auf 3er aber ich persönlich wäre mit dem Thema etwas vorsichtig. Immerhin sollen die Sitze keine "Schleudersitze" werden ;)

 

Den Kauf des A2 von der 3er Rücksitzbank abhängig zu machen wird dich bei der Modellwahl erheblich einschränken.
Man kann halt ned alles haben :)

 

Es gibt einfach viel mehr 2er als 3er Rücksitz A2s.
Das macht den 5 Sitzer wieder intressanter :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ja und darf ich auch zitieren:

 

Noch einmal es war mein A2 der durchlöchert wurde und mir ist sowas sch..egal....

Ein Gutachter bekommt eh das leucten in den Augen wenn er meinen A2 auseinandernimmt da kommst auf 2 18mm Löcher auch nicht mehr an :D

 

 

Schweißen geht und ein von Audi zertifiziertes Alukompetenzzentrum könnte und dürfte das machen...

 

Ansonsten bitte ich niemanden dies nachzumachen :D Es war ein Machbarkeitsversuch und keiner steht für Schäden oder Probleme gerade die durch diesen Umbau entstehen. Jeder muss wissen was er tut, wir sind ja hier über 18 :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Außerdem: Ich haben einmal in nem A2 mit 3 Leuten hinten gesessen... Das ist schon... kuschelig.

 

:D

 

Ich würde, sofern ihr wirklich 5 Plätze braucht, uncoolerweise keinen A2 nehmen.

 

Nimm den Alu A8 ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Ich haben einmal in nem A2 mit 3 Leuten hinten gesessen...

 

Das nenne ich sportlich:peitsch::D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch schon hinter mir, von Dresden bis Paderborn, bei allen mit Gepäck auf den Knien bis zur Decke.

 

Zum Glück war ich der Fahrer...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man mal Langgut und einen Beifahrer transportieren möchte lernt man die Einzelsitze schätzen.

Beifahrer hinter Fahrer und die volle Länge des Innenraums nutzen... Und da geht einiges!

Ich hab von zwei Fahrrädern im Wagen gelesen und Ernte selbst immer verwirrte Blicke wenn ich mal wieder zum Baumarkt muss...

 

Der A2 kann die Vorteile seines Innenraumkonzepts imho nur mit den Einzelsitzen voll ausspielen.

Und ganz ehrlich ich schließe mich meinen Vorrednern an. Fünf Leute im A2 sind zu eng.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn man mal Langgut und einen Beifahrer transportieren möchte lernt man die Einzelsitze schätzen.

Beifahrer hinter Fahrer und die volle Länge des Innenraums nutzen... Und da geht einiges!

Ich hab von zwei Fahrrädern im Wagen gelesen und Ernte selbst immer verwirrte Blicke wenn ich mal wieder zum Baumarkt muss...

 

Der A2 kann die Vorteile seines Innenraumkonzepts imho nur mit den Einzelsitzen voll ausspielen.

Und ganz ehrlich ich schließe mich meinen Vorrednern an. Fünf Leute im A2 sind zu eng.

 

 

Ähm, wenn ich die 3er Bank rausnehme habe ich zufällig den gleich Innenraumplatz wie ne 2er ;) Man ist zwar flexibler mit den einzelsitzen, dennoch bin ich immer der Meinung das beide ihre Vor und Nachteile haben.

 

Gerade bei 2 Kinder und 3 Erwachsene haben 5"Leute" doch Platz?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kriegt da hinten drei Kindersitze nebeneinander hin?

 

Aber es kommt halt wirklich auf die Anwendung an. Für meinen Fall wäre die Dreierbank einfach nicht so praktisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ähm, wenn ich die 3er Bank rausnehme habe ich zufällig den gleich Innenraumplatz wie ne 2er

Nö, die Konfiguration mit zwei Personen trotzdem 2,5m Innenladelänge zur Verfügung zu haben ist ziemlich unschlagbar.

 

Und zum Thema 3 Kinder:

Da reicht ein Fünfsitzer als alleiniges Familienfahrzeug ohnehin nicht, von der Kindersitzproblematik mal ganz abgesehen. Da der A2 dann eh als Zweitwagen unterwegs ist deckt auch der Viersitzer 95% der Anwendungsfälle ab da für das Tagesgeschäft (Einkaufen, Kinder Hol- und Bringservice) ohnehin nie die ganze Familie mitfährt. Mama oder Papa inkl. 3 Kids geht prima, ähnlich häufig ist Mama oder Papa inkl. einem eigenen Kind plus ein bis zwei Freundinnen.

 

Cheers, Michael - der niemals nie nicht auf die Idee kommen würde den als Fünfsitzer fahren zu wollen, trotz 3 Kids. IMHO macht gerade der Viersitzer den hohen Nutzwert und unschlagbaren "Hinterbankkomfortfaktor" des A2 aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unser war auch ein Viersitzer und ich habe das fast nie bereut. In fünf Jahren Besitz hätten wir uns drei Mal einen Fünfsitzer gewünscht.

 

Die symmetrischen Einzelsitze sind indertat fast unschlagbar. Das sehe ich gerade beim Leaf, der eine 1/3 zu 2/3 getrennte Rückbank hat. Der schmale Teil ist hinter dem Beifahrer, wodurch man, wenn mal sperrigeres Langgut mit muss, die ganze Bank und den Beifahrersitz klappen muss. Ein mittelgrosses IKEA Paket reicht da schon aus. Und so musste Frau Romulus nach unserer Einkaufsrunde im Laden bleiben bis ich das Karton nach Hause gebracht hatte. Mit dem A2 wäre das nicht passiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nö, die Konfiguration mit zwei Personen trotzdem 2,5m Innenladelänge zur Verfügung zu haben ist ziemlich unschlagbar.

 

Und zum Thema 3 Kinder:

Da reicht ein Fünfsitzer als alleiniges Familienfahrzeug ohnehin nicht, von der Kindersitzproblematik mal ganz abgesehen. Da der A2 dann eh als Zweitwagen unterwegs ist deckt auch der Viersitzer 95% der Anwendungsfälle ab da für das Tagesgeschäft (Einkaufen, Kinder Hol- und Bringservice) ohnehin nie die ganze Familie mitfährt. Mama oder Papa inkl. 3 Kids geht prima, ähnlich häufig ist Mama oder Papa inkl. einem eigenen Kind plus ein bis zwei Freundinnen.

 

Cheers, Michael - der niemals nie nicht auf die Idee kommen würde den als Fünfsitzer fahren zu wollen, trotz 3 Kids. IMHO macht gerade der Viersitzer den hohen Nutzwert und unschlagbaren "Hinterbankkomfortfaktor" des A2 aus.

 

Gut dann fahre ich eben alleine und habe letzten endes genauso viel platz... Mein Gott es bleibt so oder so 2,5m immer dieses "klugscheisserwissen"

Share this post


Link to post
Share on other sites
immer dieses "klugscheisserwissen"

Huch, mit dem falschen Bein aufgestanden? :kratz:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Huch, mit dem falschen Bein aufgestanden? :kratz:

 

Nö, hast du ne 3er Rücksitzbank?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem der Nachwuchs flügge geworden ist, habe ich (seit 2 Jahren) wegen häufiger Fahrten mit Transport (schleichender, allmählicher Umzug über 1000km)

die beiden SUPERGENIALEN Rücksitze ausgebaut. Folge: mein A2 hat die Ladekapazität eines Lieferwagens, auch sehr sperrige Güter können problemlos transportiert werden (bspw 2 Elektrofahrräder OHNE ausgebaute Vorderräder, einfach nur Vorderrad um 90° drehen, oder 2 Geithain RL 901k plus Ständer, oder 2 Vordertüren eines A2, oder reichlich Umzugskisten…).

 

Dass man die Rücksitze wirklich innerhalb von 2 Minuten ausbauen kann und in weniger als 5 Minuten wieder einbauen, daß man sie so wunderbar zu einem "Kleinen Handgepäck" zusammenklappen und mittels des perfekt an den Schwerpunkt angepassten Klappgriffes bequem transportieren und platzsparend lagern kann…. welches Auto bietet das?

Richtig! kein anderes als der A2.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nö, hast du ne 3er Rücksitzbank?

Nein, Gründe siehe oben. Sehe den Zusammenhang zu Deinem falschen Bein nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich ahne, die Diskussion wird enden wie viele andere zuvor:

 

Die technischen (=faktischen) Aspekte wurden erläutert, nun geht's an die persönlichen Aspekte. Und das wird brenzlig... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zumachen? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

da ich mich mit Anschaffung eines A2 beschäftige, würden mich die Nachteile einer 3er Rücksitzbank interessieren. Oder die speziellen Vorzüge einer 2er.

Vielen Dank!

 

Viele Grüße

Klaus

 

Ich ahne, die Diskussion wird enden wie viele andere zuvor:

 

Die technischen (=faktischen) Aspekte wurden erläutert, nun geht's an die persönlichen Aspekte. Und das wird brenzlig... :rolleyes:

 

 

Falls der letzte Kommentar mein posting betreffen sollte, so verstehe ich das nicht.

Ich verstehe mein posting als klare ON TOPIC Antwort auf das Eingangsposting des Threaderöffners… :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achte mal auf die Reihenfolge ;)

Zweites Zitat stand unter McFly's Post!

 

 

Warum fühlst Du Dich immer angesprochen/angegriffen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Achte mal auf die Reihenfolge ;)

Zweites Zitat stand unter McFly's Post!

 

 

Warum fühlst Du Dich immer angesprochen/angegriffen?

 

 

Erstens habe ich den Konjunktiv verwendet, es war also nur vorsorglich...

 

Zweitens ist eine solche Vermutung angesichts der vehementen Kommentare auf meine postings in der letzten Zeit wohl kaum aus der Luft gegriffen...

 

Und

Drittens ist eine Behauptung, welche Die Formulierung "Du/Ihr ..... (Eigentlich) immer" beinhaltet, zumeist eine Verallgemeinerung.

 

Ein "Du warst nicht gemeint" hätte also möglicherweise auch völlig ausgereicht (ohne Unteton) ... ;)

 

Beruhigte Grüße

Dirk

Edited by Mehrschwein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dirk, du warst nicht gemeint.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Man kriegt da hinten drei Kindersitze nebeneinander hin?

.

 

Zwei Kindersitze deiner Wahl und eine Sitzschale passen auf jeden Fall. Ansonsten hängt es vom Kindersitz ab.

 

Ich habe damals zufällig einen 5 Sitzer gekauft. Mit Kindern möchte ich die nicht mehr missen, es wird häufig mal ein Freund/Freundin mitgenommen. Das Ausbauen ist aber sehr aufwändig. Meistens reicht es aber, wenn man die Rücklehne vorklappt.

 

Wir haben allerdings auch noch einen Familienkombi, mit dem wir größere Transporte vornehmen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nein, Gründe siehe oben. Sehe den Zusammenhang zu Deinem falschen Bein nicht?

 

Du bist von Dir ausgegangen und es mag sein das du deine Meinung auch teilen kannst, nur geht das am Thema vorbei da Du die 3er Bank verteufelst als wäre sie nutzlos.

 

Wenn du keine 3er Bank hast dann kannst du auch nicht beurteilen ob sie schlecht fürn TE und gut ist. Meine Frau beispielsweise ist darauf angewiesen. 1x Mal die Woche fährt sie mit ihrer Mutter Schweter und die 2 Kinder weg. So nun erkläre mir mal warum dann der A2 in der Konstellation nicht taugt?

 

Sry wenns falsch rübergekommen ist aber man sollte nicht immer von sich auf andere schliessen.

 

Deshalb hatte ich schon vorher gesagt es kommt aufs Fahrerprofil an und kann halt schwer verallgemeinert werden.

 

Die diskussion kann ewig weitergeführt werden, der eine brauch einen 5er 1x im Jahr der andere Transportmittel von 2,5m 1x im Jahr es bleibt letzten endes immer falsch.

 

Meine Frau wollte ein 5 Sitzer und mir wars egal. Nun haben wir 2 5Sitzer und muss mich halt 1x im Jahr ärgern keinen 4 Sitzer zu haben. Dennoch macht es keinen grossen Unterschied, lieber würde ich den Gesamtzustand des A2 im Focus haben als das ich es ausschlaggebend der Sitzplätze mache.

 

Die Suche nach dem exaten A2 mit der Ausstattung und dem Pflegezistand, macht es ja fast unmöglich sich den zu nehmen den man gern hätte. Dazu werden zu wenige Angeboten, km Leistung zu Hoch oder zu Mondpreisen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der TE hat nach Meinungen gefragt und eine davon (auch meine) ist, dass mit der Dreier-Bank ein wesentliches Stück vom Raumkonzept verloren geht. Wieso kann man das nicht einfach akzeptieren?

Wenn jemand die Dreier braucht, stellt sich doch die Frage gar nicht aber wenn wir schon bei persönlichen (Nutz-)profile sind, hier meiner:

Mir ist das Organisationstalent, das man euch Deutschen nachsagt, nicht vergönnt. Deswegen kommt es schon mal vor, dass ich erst auf dem Weg zum Baumarkt feststelle, dass ich Sperriges zu transortieren habe. Dank 2 Sitzer kein Problem, rechten Sitz ausbauen, auf den Linken drauflegen, fertisch ist die 2,50 Ladefläche.

Bin ich jetzt ein Klugscheisser oder nur Chaot? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn jemand die Dreier braucht, stellt sich doch die Frage gar nicht

 

Aha...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du bist von Dir ausgegangen und es mag sein das du deine Meinung auch teilen kannst, nur geht das am Thema vorbei da Du die 3er Bank verteufelst als wäre sie nutzlos.

Eingangs wurde nach Vor- und Nachteilen beider Konfigurationen gefragt die im folgenden ausgeleuchtet wurden ohne etwas "zu verteufeln" oder gar als untauglich zu erklären.

 

Da ging nichts am Thema vorbei, und Deine von mir zitierte Aussage ist halt nur bedingt richtig da eben weniger Optionen vorhanden sind, die einen großen Teil der Genialität des variablen Innenraumkonzepts des A2 ausmachen. Daher meine Klarstellung bzgl. der deutlichen Nachteile der durchgehenden Bank.

 

Gewichten muß der Frager nun selbst was ihm/ihr wichtiger ist. Wie in deinem Fall kann es ja durchaus sein das man die Nachteile in Kauf nimmt weil ein echter 5 Personen Anwendungsfall vorliegt. Der Satz "Nö, die Konfiguration mit zwei Personen trotzdem 2,5m Innenladelänge zur Verfügung zu haben ist ziemlich unschlagbar." kann aber genau so stehen bleiben da dies eben nur mit dem Viersitzer funktioniert. Das ist Sachebene und braucht niemanden zu völlig überraschenden Anfeindungen zu veranlassen. Deshalb die Einlassung bzgl. dem falschen Bein. Kann ja vorkommen, muß nur eingesehen werden.

 

Cheers, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eingangs wurde nach Vor- und Nachteilen beider Konfigurationen gefragt die im folgenden ausgeleuchtet wurden ohne etwas "zu verteufeln" oder gar als untauglich zu erklären.

 

Da ging nichts am Thema vorbei, und Deine von mir zitierte Aussage ist halt nur bedingt richtig da eben weniger Optionen vorhanden sind, die einen großen Teil der Genialität des variablen Innenraumkonzepts des A2 ausmachen. Daher meine Klarstellung bzgl. der deutlichen Nachteile der durchgehenden Bank.

 

Gewichten muß der Frager nun selbst was ihm/ihr wichtiger ist. Wie in deinem Fall kann es ja durchaus sein das man die Nachteile in Kauf nimmt weil ein echter 5 Personen Anwendungsfall vorliegt. Der Satz "Nö, die Konfiguration mit zwei Personen trotzdem 2,5m Innenladelänge zur Verfügung zu haben ist ziemlich unschlagbar." kann aber genau so stehen bleiben da dies eben nur mit dem Viersitzer funktioniert. Das ist Sachebene und braucht niemanden zu völlig überraschenden Anfeindungen zu veranlassen. Deshalb die Einlassung bzgl. dem falschen Bein. Kann ja vorkommen, muß nur eingesehen werden.

 

Cheers, Michael

 

Vielen Dank, ich gebe Dir auch die volle Zustimmung. Aber du schreibst es ja selber "was Ihm wichtiger ist" Damit wollte ich von Anfang an hinaus das es an dem Profil liegt.

 

Klar ist es beim 4Sitzer mal eben schnell gemacht. Wenn ich jetzt alleine zum Baumarkt fahre bekomme ich die 2,50m nicht hin?

 

Deine deutlichen Nachteile waren für mich verständlich wodurch mich es noch mehr geärgert hatte das keine positiven Argumente kam.

 

Tut mir leid wenn es falsch verstanden wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einmal mit Freundin bei Ikea einen Großeinkauf machen und man lernt die 2er Rückbank zu schätzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der meiner Meinung nach einzige Vorteil der 3er Bank ist:

man kann eine sehr zierlich Person mehr in der zweiten Reihe unterbringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:kratz:Bin verwirrt ihr sprecht von einer 2er Rückbank....

 

 

Ich habe hinten nur zwei Einzelsitze...na Klar fahre ja auch den"Wahren A2"

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr transportiert mit euren A's die sperrigsten Güter, aber drei Personen auf der Rücksitzbank kommen nicht in Frage.:kratz:

 

Wenn ich mit meinem 5Sitzer etwas Sperriges transportieren muß, klappe ich die Rücksitzbank um. Fertig. Wo ist da der große Unterschied?

 

Ich persönlich mag die Einzelsitzvariante von der Optik her lieber, wobei drei Kopfstützen schon knuffig aussehen. Letztere habe ich aber nach der ersten Demontage nicht wieder angebracht.:eek:

 

Fazit für mich: Beide sind Klasse. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ihr transportiert mit euren A's die sperrigsten Güter, aber drei Personen auf der Rücksitzbank kommen nicht in Frage.

Na so'ne Waschmaschine hat halt andere Komfortbeduerfnisse als drei Menschen nebeneinander. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lieber ein Komfort-als ein Transportdefizit.;)

 

Sicherheitskomfort trifft es glaub ich eher,oder?:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn mein A2 ein Fünfsitzer gewesen wäre, führe ich den evtl. noch. So aber musste er definitiv weichen (2 Autos brauchen wir nicht.). Mangels passender Auswahl gabs halt dann nen quasi A2XXL ;) (=Galaxy).

 

 

Wegen Baumarkt und Transport. Dafür gibts ne AHK und so ein Teil das man da dran dranhängen kann :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.