Recommended Posts

Eine neue FSW enthält die s.g. Bordsteinautomatik (Absenkung des rechten Außenspiegels im R-Gang) (c)

 

Die o.g. Funktionalität wird am W.E. getestet. Außerdem will ich ausprobieren, ein eigenes Startlogo hochzuladen...

bearbeitet von Bala_de_plata

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sieht es denn aus mit der Bestellbarkeit? Kann ich das Teil irgendwo mit Firmware für den A2 ordern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Bala_de_plata:

Eine neue FSW enthält die s.g. Bordsteinautomatik (Absenkung des rechten Außenspiegels im R-Gang) (c)

 

Die o.g. Funktionalität wird am W.E. getestet. Außerdem will ich ausprobieren, ein eigenes Startlogo hochzuladen...

 

Ich finde das schon sehr interessant. Wenn dann noch die Bordsteinautomatik dazu kommt, dann wird das quasi Pflicht für mich! :jaa:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Nagah:

 

Ich finde das schon sehr interessant. Wenn dann noch die Bordsteinautomatik dazu kommt, dann wird das quasi Pflicht für mich! :jaa:

 

Ich frage mich, wie das mit der Bordsteinautomatik realisiert wird? Sicher, die Spiegel lassen sich elektrisch einstellen, aber funktioniert die Rückstellung in die normale Position auch zuverlässig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich ist da ein Drift drin und nach einer oder mehreren Verstellzyklen eine manuelle Nachjustage notwendig.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig, dem Spiegel fehlt leider eine Positionsrückmeldung, wie sie z.Bsp. in der Leuchtweitenregulierung zu finden ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die s.g. "Boardsteinautomatik" funktioniert nun auch, aber 

Am 24.02.2017 um 23:38 schrieb A2-D2:

Natürlich ist da ein Drift drin und nach einer oder mehreren Verstellzyklen eine manuelle Nachjustage notwendig.

 

Das stört mich eher wenig.

 

Das KI aus einem A2 1.2 TDI wird gerade aufs Display umgebaut. Ich bin mir sicher, dass dessen Besitzer das hinkriegt;-)

 

Zwei Funktionen habe ich noch nicht getestet:

 

1) Ladedruckanzeige, für welche man das Kabel vom Motor-STG zum KI verlegen müsste

2) Wischwasserstand. Anscheinend wurde bei meinem Auto am KI was falsch angeschlossen...


Was bisher nicht getestet wurde (und wird vermutlich gar nicht oder erst später funktionieren):

1. Telefonbuch, Liste gewählter Nummer: Keine Anzeige auf dem ColorMFA. CAN-Logs vom Info-CAN wären an der Stelle sehr hilfreich.

2. Navi-Bedienteil fürs kleine Navi (befindet sich auf dem Mitteltunnel, zwischen vorderen Sitzen). Fürs Teil ist kein Anschluss am ColorMFA vorgesehen.

3. Die Öldruckanzeige, welche Jordan (jopo010) beim miniFIS umgesetzt hat, ist beim ColorMFA nicht vorhanden.

4. Webasto Vorheizgerät.

 

Frage: Wie kommuniziert das Vorheizgerät? Über CAN-Bus?

bearbeitet von Bala_de_plata

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Zuheizer bzw. die Standheizung funktioniert hier noch nicht über Can, sondern wird über das Motorsteuergerät direkt geschalten bzw. die Standheizung über die Vorwahluhr.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb maxxl:

Der Zuheizer bzw. die Standheizung funktioniert hier noch nicht über Can, sondern wird über das Motorsteuergerät direkt geschalten bzw. die Standheizung über die Vorwahluhr.

 

Sieht man was im KI? Wie beim A6 C5?

 

Kann man die Standheizung übers KI ansteuern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein. Nur über eine separate Signalleitung.

 

Das A2-Kombi gibt diese Funktion leider nicht her.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der Menge an Leitungen, die direkt an die Stecker gehen, würden sich Adapterkabel echt lohnen. Dann wäre das sogar recht simpel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Display im ANY verabschiedet sich langsam... Ich überlege, ob es das wert ist, gleich hier drauf zu wechseln... 

Gibt's denn schon was neues von den umgebauten ANYs?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, läuft!

Funktioniert ohne Probleme.

Habe das KI aber aktuell nicht drin.

Ich kann mal Bilder machen, sobald ich es wieder eingebaut habe. (in ca. 1-3 Wochen)

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt eine Anleitung dazu. Ich habe es allerdings nicht selbst umgebaut, da mir dafür die Löttechnik fehlt und mit einem 25W Lötkolben mache ich da auf der Platine nur Schaden...

 

Du brauchst für den Umbau vorallem Zeit ;)

bearbeitet von maxxl
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nun endlich mal ne Rückmeldung... Color MFA ist verbaut und funktioniert. Habe nun endlich auch die Tankanzeige auf den 42L Tank angepasst bekommen.

20170527_214428.jpg

20170527_215618.jpg

  • Daumen hoch. 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein kleines Info-Update:

 

- Deutsche Version der Firmware ist in Arbeit.

- eine neue Idee: ein ColorMFA in ein KI ohne FIS einzubauen. Mal sehen...

- eine Sammelbestellung werde ich irgenwann (bis Ende 2017) organisieren.

 

Gruß

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 08.06.2017 um 13:17 schrieb jorgi:

Wie ist der Stand bei "Kompatibilität mit RNS-E"?

 

Mk. 1 (192er) und Mk. 2 (192 vom Seat Exeo, 193er) funzen.

 

Aktueller Stand:

- Menüoberflache bereits auf Deutsch übersetzt

- Einbauanleitung auf Deutsch vorhanden

  • Daumen hoch. 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 08.06.2017 um 13:17 schrieb jorgi:

Wie ist der Stand bei "Kompatibilität mit RNS-E"?

 

Ein Besitzer des A2a mit dem RNS-E mk. 1 baut gerade sein KI aufs ColorMFA um. Hoffentlich wird er seine Erfahrungen hier posten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Bala_de_plata:

Mk. 1 (192er) und Mk. 2 (192 vom Seat Exeo, 193er) funzen.

 

Heisst das, dass u.a. die Navigationshinweise während aktiver Routenführung angezeigt werden?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Phoenix A2,

 

so ist es. Ich kann es momentan nicht testen, aber im Juli-August wird es bestimmt neue Fotos geben.

 

Das angehängte Bild ist vom ersten umgebauten A2, der mit dem RNS-E ausgerüstet wurde, Stand Ende 2016.

IMG_20170619_201436.jpg

bearbeitet von Bala_de_plata
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch eine kleine Anmerkung.

Mein Wagen hatte bereits ein großes FIS ab Werk und damit natürlich auch den FIS-Hebel, den grauen Stecker usw. Änderungen an der vorhandenen Verkabelung waren nicht nötig.

 

Um den Eintrag im KI-Fehlerspeicher los zu werden, muss ich wohl noch den Info-CAN an die grüne oder blaue Buchse anschließen.

 

Am 9.10.2016 um 16:14 schrieb Nagah:

Bekommt man das Kit und darf das selber einlöten? Muss es "angelernt" werden?

 

Ich habe die ColorMFA-Platine mit Display und eine Rolle Kabel erhalten.

Angelernt habe ich erstmal nichts.

Ich habe jedoch die Boost-Anzeige durch eine Temperaturanzeige ersetzt (durch das Menü super einfach zu machen). Mein Automatikumbau mit BBY-Motor hat kein Turbo.

Noch habe ich als Menüsprache Englisch. Deutsch soll folgen.

 

Am 10.10.2016 um 05:48 schrieb Ente:

Wäre das schöne Teil bei einem Verkauf des A2 wieder gegen das reguläre große FIS tauschbar?

 

Wenn du wie ich, ein Ersatz-Standard-KI umbaust und dein originales KI behälst, dann ist es vollständig rückbaubar. Jedoch muss die Wegfahrsperre und die Schlüssel erneut angelernt werden.

 

Am 10.10.2016 um 11:31 schrieb jorgi:

es werden einige Leiterbahnen durchtrennt

 

Ich musste keine Leiterbahnen durchtrennen, da das Standard-KI ja nicht den grauen Stecker und damit auch nicht die Leiterbahnen für den FIS-Hebel für die Bedienung hat.

 

Am 19.2.2017 um 11:05 schrieb Phoenix A2:

Moment, KIs ohne FIS ab Werk haben keine Buchse für den grauen Stecker (wurde diese hier nachträglich eingelötet?).

 

Anstelle der grauen Buchse kann eine doppelreihige Stiftleiste verwendet werden.

 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.4.2017 um 12:55 schrieb ra9na:

Wie kompliziert war es? Gibt es dafür eine gute Anleitung? 

 

Die Anleitung ist verständlich. Zuerst die Kabel nach Anleitung an die MFA-Platine anlöten und dann an die entsprechenden Kontakte an den grünen/blauen/grauen Stecker (bzw. doppelreihigen Stiftleiste).

 

Leider sind die Kontakte auf der MFA-Platine sehr klein, so dass man ein gutes Auge braucht, oder wie ich, eine Brille mit etwas mehr Dioptrien als sonst. Zur Kontrolle, dass kein Käbelchen Kontakt zum Nachbar hat, habe ich das mit einer Lupe kontrolliert.

 

Ich habe mir Zeit gelassen, und ca. 3h im Keller gebastelt und dann noch ca. 30 Minuten im Auto hantiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.4.2017 um 22:05 schrieb maxxl:

da mir dafür die Löttechnik fehlt und mit einem 25W Lötkolben mache ich da auf der Platine nur Schaden...

 

Wegen der sehr kleinen Kontakte braucht man zwingend einen kleinen Lötkolben mit feiner Spitze. Ferner habe ich zu Lötzinn mit 0,4mm Durchmesser gegriffen. Das Standardlötzinn mit 1mm Durchmesser ist zu groß/viel.

 

IMG_20170705_204113.thumb.jpg.4e464f04e757394ed95156528cc89a08.jpg

 

Am 8.3.2017 um 21:22 schrieb Durburz:

Bei der Menge an Leitungen, die direkt an die Stecker gehen, würden sich Adapterkabel echt lohnen.

 

Da alle Kontakte direkt von "oben" erreichbar sind und (sehr) gut an die vorhandenen Stiftleisten angelötet werden können, ist ein Adapter nicht zu empfehlen. Auch, wenn wie bei mir, der graue Stecker nicht vorhanden ist, lassen sich die dünnen Drähte sehr gut auf die Unterseite führen.

 

IMG_20170705_215804.thumb.jpg.30aa45681c9e85200de5759255bb67bd.jpg

 

Am 30.3.2017 um 20:04 schrieb ra9na:

Mein Display im ANY verabschiedet sich langsam... Ich überlege, ob es das wert ist, gleich hier drauf zu wechseln... 

Gibt's denn schon was neues von den umgebauten ANYs?

 

 Ich würde sagen, ja. Aber ich würde mir ein Standard-Diesel-KI kaufen und das umbauen. Der Steg in der Mitte lässt sich leicht mit einem Teppichmesser heraus schneiden. Falls das "neue" KI nicht die silbernen Ringe hat, kannst du ja das Gehäuse von deinem nehmen.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bezüglich Info-CAN habe ich im Stromlaufplan folgende Info gefunden (siehe Stromlaufplan 26/9, Ausgabe 04.2002):

 

Infotainment-CAN.thumb.PNG.b0592a908cb0b740eedc4feae5798983.PNG

 

Es müssen also zwei Brücken gelegt werden:

grau/5 - grün/22

grau/6 - grün 23

 

Dann sollte das KI auch mit dem Radio wieder reden können, und der Eintrag im Fehlerspeicher verschwinden.

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, bis auf die blauen LEDs, die sehen in meinen Augen immer irgendwie billig aus....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat schon jemand über eine Sammelbestellung nachgedacht?

Da soll es ja einen Rabatt geben!

 

Also ich würde eines nehmen und Biohaufen, wie ich weiß, auch.

 

Gruß

Martin

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sobald das ColorMFA kompatibel mit dem FIS-Control ist bzw. es sich abzeichnet habe ich auch Interesse (Umbau eines KI ohne FIS).

Dass die Anzeige von Navigationshinweisen anscheinend schon funktioniert ist da vielversprechend.

 

Gibt es nähere Erfahrungswerte vom ColorMFA in Verbindung mit einem RNS-E (oder gar FIS-Control)?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Phoenix A2,


FIS-Control ist halt ein Produkt von einem anderen begabten Programmierer. Welche Sonderfunktionen weist es auf? AFAIK, das ist nicht kompatibel mit dem ColorMFA und daran wird es wohl nix ändern.

RNS-E muss hingegen funzem, Pfeile (Navi-Führung) sieht man dann auf dem Farbdisplay. 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Fis-Control kann Diagnosedaten von allen Steuergeräten im A2 abfragen (was etwas Zeit gebraucht hat bis der Entwicklungsstand erreicht war, siehe Getriebesteuergerät), hat selbst konfigurierbare Presets, Eingänge für externe Sensoren etc..

Das ColorMFA hat kann vieles davon jetzt schon bzw. hat das Potential dazu. Eine Kombination aus beidem (modernes FIS + Diagnosedaten von allen Stg bei Bedarf) wäre für mich optimal.

 

Daher der Gedanke, das ColorMFA mit dem Fis-Control zu kombinieren. So abwegig ist es nicht, wenn man bedenkt dass das Fis-Control für die Anzeige die gleiche CAN-Schnittstelle verwendet wie das Navi. Hier äußert sich der Entwickler vom Fis-Control dazu: klick.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Phoenix A2,

 

Danke für den Link, ich gebe es so weiter.

 

Diagnosefunktion (einzelne Blöcke, Messwerte, Fehlerspeicher auslesen/löschen) wäre dabei.

bearbeitet von Bala_de_plata

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.06.2017 um 10:42 schrieb jopo010:

Welchen Ladedrucksensor benutzt ihr?

Wo habt ihr den mechanisch angeschlossen? 

 

Das Signal wird vom Motorsteuergerät abgegriffen, im ColorMFA ausgewertet und ausgegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenns mit dem FIS-Control kompatibel ist, hätte ich auch Interesse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb A2-D2:

Wenns mit dem FIS-Control kompatibel ist, hätte ich auch Interesse.

 

Ich muss mal nachfragen, was du dir unter FIS-Control kompatibel genau vorstellst?

 

 

Das FIS Control nutzt das Standard FIS Display um seine Infos anzuzeigen. Beim Einbau des ColorMFA fliegt das Standard FIS Display raus. Also müsste nun das ColorMFA diese Infos anzeigen.

Softwaretechnisch wäre es sicherlich machbar, jedoch ist das eine Frage, wie viel Arbeit es macht, dies umzusetzen. Da es nicht allzu viele Leute geben wird, die ein FIS-Control drin haben, würde es mich nicht wundern, wenn dies nicht realisiert wird.

 

Auf der anderen Seite wäre es sehr wahrscheinlich möglich, beides parallel zu betreiben, denn letztlich ließt das ColorMFA die Infos vom CAN-Bus aus und zeigt diese an.

Die Frage die sich dann stellt, wohin mit dem ColorMFA? Beides passt nicht ins KI, zumindest nicht an der gleichen Stelle.

Ferner wird in der Einbauanleitung beschrieben, dass die 3 Leiterbahnen vom FIS-Hebel im KI durchgetrennt werden sollen. Bei einem Parallelbetrieb müsste das ColorMFA dann über zusätzliche Tasten betrieben werden, denn die originale Bedienung muss ja in diesem Falle für das Standard FIS erhalten bleiben.

 

Nach dem ich nun einige Tage mit dem ColorMFA spielen durfte, kann ich folgendes sagen:

  • Es gibt eine umfangreiche Liste, in der sehr viele Steuergeräte enthalten sind. Mir fiel auf, dass TV und die Einparkhilfe fehlen. Sehr wahrscheinlich kann der Entwickler dass aber in neueren Versionen nachpflegen.
  • Zu jedem Steuergerät gibt es ein Menü (Bild Steuergerät Menü), in dem Messwertblöcke von 000 bis 255 ausgewählt werden können, und dann die 4 Messwerte angezeigt werden.
  • Man kann zu jedem ausgewählten Steuergerät Fehlercodes auslesen. Um an den (englischen) Text zu kommen, muss ein Fehlercode ausgewählt werden.
  • Man kann den Fehlerspeicher des ausgewählten Steuergerätes löschen. Das hat mit den Steuergeräten geklappt, in denen (ein) Fehler enthalten war.
  • Der Main-Screen lässt sich anpassen. So können z.b. die 4 anzuzeigenden Messwerte im unteren Bereich aus einer umfangreichen Liste von Werte ausgewählt werden.

Wenn ich den Verdrahtungsplan der Platine richtig deute, dann sind

* 2 analoge Eingänge noch frei

* 9 Tri-Inputs noch frei

* 3 Ausgänge frei

die zukünftig für etwas genutzt werden könnten, falls es denn eine sinnvolle Anwendung dafür gibt und der Entwickler das entsprechend in die Firmware einbaut.

 

Liste der Steuergeräte (1).jpg

Liste der Steuergeräte (2).jpg

Menü Steuergerät.jpg

Fehlercodes.jpg

  • Daumen hoch. 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 23 Stunden schrieb janihani:

 

  • Es gibt eine umfangreiche Liste, in der sehr viele Steuergeräte enthalten sind. Mir fiel auf, dass TV und die Einparkhilfe fehlen.

 

 

 

In Arbeit.

bearbeitet von Bala_de_plata

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden