Jump to content

Zahnriemenpoker


Brukterer
 Share

Recommended Posts

Ich habe meinen A2  mit AMF Motor im August 2019 erworben. Einige Dinge, die zu machen waren fielen mir auf oder wurden vom Verkäufer genannt.

 

Eine Warnmeldung zu den Bremsen erschien sofort bei jedem Anschalten der Zündung - habe Steine und Scheiben erneuert. Die Trommelbremsen quietschen wenn man den Wagen abbremst beim Ausrollen, nur bei langsamem Abbremsen.  Dass das Thermostat defekt war habe ich erst später entdeckt und behoben. Die Klimaanlage muss befüllt werden hoffe ich, dann geht sie wieder.

Der Kompressor für die Reifenpanne ist nicht vorhanden. Die Befüllung eines platten Reifens ist mit Ablaufdatum 2005. Ich habe ihn auf Winterreifen gekauft. Habe festgestellt das die Reifen und die Felgen auch ein getragen sind. Ein Radio ist nicht vorhanden. Es sind keine Unterlagen zu der Wartung des Autos vorhanden. Positiv: Äußerlich sieht er befriedigend bis gut aus. Lederlenkrad ist vorhanden und wird von mir hoch geschätzt. 

Der Allgemeine Pflegezustand des Autos lässt bezüglich Zahnriemen Böses vermuten. 

Kann man denn gar  nichts sagen über den ZR durch Betrachten des äußeren Zustandes? Oder durch die Position der Spannrolle?

Für den Austausch des Zahnriemens muss ich erst mal Geld beiseite legen, bzw. ansparen. Ich hoffe das er noch bis dahin hält. Er muss ja die Ventile und auch die Pumpe-Düse Einheit antreiben. Darum vermutlich dir kürzeren Zyklen verglichen mit Common Rail oder Benzinern. 

Ich liebe die Charakteristik des AMF Motors. 

Das Fahren mit dem Zahnriemen mit unbekanntem Alter kommt mir vor wie ein Glücksspiel. Ich bin kein Zocker doch ich kann mir den Austausch des Zahnriemens im Moment nicht leisten.

Ich hoffe das ich mein Blatt nicht überreize.

Nachtrag: Er hat jetzt 265.000 auf der Uhr. Ich nehme an das der Wert stimmt und nicht manipuliert wurde. Der Ölstand ist bei den 3.000 km, die ich jetzt damit gefahren bin nicht abgesunken. 

Edited by Brukterer
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb Brukterer:

Das Fahren mit dem Zahnriemen mit unbekanntem Alter kommt mir vor wie ein Glücksspiel.

 

Ich würde das eher als russisches Roulette mit fünf Patronen in sechs Kammern bezeichnen, so ganz ohne Wartungsnachweise und nach Deiner Beschreibung des Pflegezustands beim Kauf. Was sagt denn der Vorbesitzer? Gibt es keine Zettel/Aufkleber im Motorraum woran man das erkennen könnte?

 

Edit: Traust Du Dir nicht zu das selbst zu machen?

Edited by 75-PS-pro-Tonne
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wieviel hast du für den AMF gezahlt und wieviel KM hatte er damals drauf?

Dem Zustand nach würde ich auf ca. 2000€ tippen. Der 90.000er Riemen ist bestimmt gemacht worden. Jetzt ist die Frage. Wurde der 180.000er Riemen gemacht. Ja/Nein.

 

Wir können zwar jetzt noch paar mehr Zahlen jonglieren, aber das ändert nichts daran, dass du aktuell kein Geld für einen Riemenwechsel hast.

Hier trotzdem meine kleine Kosten-Risiko-Rechnung (grob gerechnet):

Wenn wir mit 500€ für einen Riemenwechsel rechnen und ein neuer AMF ca. 2000€ kostet.

Du ca. 3 Monate und 6.000km (?) brauchst um  die 500€ zu sparen, dann muss die Chance kleiner als 25% sein dass er reißt, damit du mit einem positiven Erfahrungswert die Sache überstehst.

 

Ist der Motorraum trocken? Wie sieht der Riemen aus? Solange da keine Betriebsflüssigkeiten an den Riemen kommen, sehe ich gute Chancen, dass der Riemen die paar Wochen noch übersteht.

 

 

Das ist nur mein Gedankengang und ich übernehme keine Garantie für irgendwelche Behauptungen meinerseits :)

 

 

 

 

  • Like 3
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb 75-PS-pro-Tonne:

 

Ich würde das eher als russisches Roulette mit fünf Patronen in sechs Kammern bezeichnen, so ganz ohne Wartungsnachweise und nach Deiner Beschreibung des Pflegezustands beim Kauf. Was sagt denn der Vorbesitzer? Gibt es keine Zettel/Aufkleber im Motorraum woran man das erkennen könnte?

 

Edit: Traust Du Dir nicht zu das selbst zu machen?

Der Vorbesitzer hat in der Anzeige geschrieben "der Motor hat eine Steuerkette".  Auch über die Bremsen hat er unwahre Angaben gemacht, das ist aber schon erledigt. Ich kenne den Namen des Verkäufers und ich kenne Namen des Vorbesitzers. Beide haben Namen, die auf Anatolien hinweisen. Ich dachte mal mit 1.600,00 wäre der Wagen günstig. Und vor allem er war nur ein paar Km weit weg von meinem Wohnort. Der Wagen wurde mir auch nach Bezahlung angemeldet übergeben, was ich sehr nett fand.

Ich war geblendet von dem Auto und ich war auf A2  tdi fixiert. Ich hätte kein anderes Auto gekauft, keinen anderen Typ. Oder einen 66 KW tdi.

Selber machen?

Ja, traue ich mir zu nach all dem was ich am Polo selbst gemacht habe. Und der Satz mit Riemen, Wapu und Spannrollen kostet auch nur zw. 50 und 80 Euro bei Ebay.

Oder ich mache das bei einem Schraubertreffen.  Wie gut ist die Möglichkeit dort den ZR zu wechseln und wapu und spannrolle? Ich habe einen Rangierwagenheber um den Motor ab zu stützen.

 

 

Edited by Brukterer
Link to comment
Share on other sites

vor 39 Minuten schrieb fleischmo:

Wieviel hast du für den AMF gezahlt und wieviel KM hatte er damals drauf?

Dem Zustand nach würde ich auf ca. 2000€ tippen. Der 90.000er Riemen ist bestimmt gemacht worden. Jetzt ist die Frage. Wurde der 180.000er Riemen gemacht. Ja/Nein.

 

 

 

Ist der Motorraum trocken? Wie sieht der Riemen aus? Solange da keine Betriebsflüssigkeiten an den Riemen kommen, sehe ich gute Chancen, dass der Riemen die paar Wochen noch übersteht.

 

 

Das ist nur mein Gedankengang und ich übernehme keine Garantie für irgendwelche Behauptungen meinerseits :)

 

 

 

 

Wie weiter unten gesagt habe 1.600 dafür bezahlt. Der Motor sieht sehr gut aus wenn ich die "Pappe" oben abschraube. Alles trocken, kein Ölverlust, bisschen Staub, sonst nichts. Ganz wenig Ölnebel an einer Überwurfmutter, doch auf der anderen Seite, da wo der Ölfilter sitzt.

Habe gestern nach ca. 3.000 km mal wieder den Ölstand kontrolliert. Der Pegel ist konstant seit August 2019, seit 3.000 km. Der Motor zieht gut und verbraucht wenig.

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb morgoth:

Bei 270000km kommt noch der Poker mit der ölpumpenkette dazu.

die kann auch nochmal 90000 halten oder auch nicht

Da ich 66 Jahre alt bin reicht es wenn sie noch 80.000 hält. Wenn die abgespult habe werde ich vermutlich nicht mehr fahren (dürfen). :WTR:

Edited by Brukterer
Ergänzung
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Es gibt auch Fzge bei denen es kein festes Wechselintervall für den Wechseln ZR&WaPu gibt, dort geht es dann nach Sichtkontrolle.

Conti gibt 7 Jahre, unabhängig von der Laufleistung, vor.

Ich würde mir den ZR mal ganz genau anschauen (Risse, Abnutzungsspuren, etc.) und ggfls. mal zu einem Fachbtrieb fahren, daß die sich den ZR mal anschauen.

Vielleicht kannst Du mal ein paar Fotos von dem Kameraden einstellen?

Dann können sich das mehrere Einäugige mal anschauen. :D

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb w126fan:

Es gibt auch Fzge bei denen es kein festes Wechselintervall für den Wechseln ZR&WaPu gibt, dort geht es dann nach Sichtkontrolle.

Conti gibt 7 Jahre, unabhängig von der Laufleistung, vor.

Ich würde mir den ZR mal ganz genau anschauen (Risse, Abnutzungsspuren, etc.) und ggfls. mal zu einem Fachbtrieb fahren, daß die sich den ZR mal anschauen.

Vielleicht kannst Du mal ein paar Fotos von dem Kameraden einstellen?

Dann können sich das mehrere Einäugige mal anschauen. :D

Ja, das ist eine gute Idee. Ich nahme mal die Verkleidung ab und mache Fotos. Habe das früher schon mal gemacht (ohne Fotos). Der ZR machte erst mal einen guten Eindruck von oben. Das Gummi wirkt stumpf und nicht aus gehärtet. Interessant ist eher die Innenseite. Sind die Blöcke noch gut fest oder zeigen sich Spalten? Fühlt sich der ZR hart an oder zäh? Ich werde das in den nächsten Tagen prüfen wenn die Sonne mal scheint.

Danke für eure Tipps.

Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb Brukterer:

Der Vorbesitzer hat in der Anzeige geschrieben "der Motor hat eine Steuerkette".  Auch über die Bremsen hat er unwahre Angaben gemacht, das ist aber schon erledigt. Ich kenne den Namen des Verkäufers und ich kenne Namen des Vorbesitzers. Beide haben Namen, die auf Anatolien hinweisen. Ich dachte mal mit 1.600,00 wäre der Wagen günstig. Und vor allem er war nur ein paar Km weit weg von meinem Wohnort. Der Wagen wurde mir auch nach Bezahlung angemeldet übergeben, was ich sehr nett fand.

Ich war geblendet von dem Auto und ich war auf A2  tdi fixiert. Ich hätte kein anderes Auto gekauft, keinen anderen Typ. Oder einen 66 KW tdi.

Selber machen?

Ja, traue ich mir zu nach all dem was ich am Polo selbst gemacht habe. Und der Satz mit Riemen, Wapu und Spannrollen kostet auch nur zw. 50 und 80 Euro bei Ebay.

Oder ich mache das bei einem Schraubertreffen.  Wie gut ist die Möglichkeit dort den ZR zu wechseln und wapu und spannrolle? Ich habe einen Rangierwagenheber um den Motor ab zu stützen.

 

 

 Lange Rede, kurzer Sinn: im günstigsten Fall ist der Riemen erst bei 270TKm fällig oder er ist seit ???TKm überfällig. Wenn Du es Dir zutraust, dann wäre ein Tagesausflug nach Legden wohl die beste Wahl. Dort ist restlos alles da, was Du brauchst (Hebebühne, Motorbrücke...) und nebenbei auch jede Menge Leute die Dir helfen und/oder den ZR beim TDi schon gemacht haben. :)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb 75-PS-pro-Tonne:

 Lange Rede, kurzer Sinn: im günstigsten Fall ist der Riemen erst bei 270TKm fällig oder er ist seit ???TKm überfällig. Wenn Du es Dir zutraust, dann wäre ein Tagesausflug nach Legden wohl die beste Wahl. Dort ist restlos alles da, was Du brauchst (Hebebühne, Motorbrücke...) und nebenbei auch jede Menge Leute die Dir helfen und/oder den ZR beim TDi schon gemacht haben. :)

Danke,

ja, das motiviert mich für Legden.

Noch was cooles:

Habe heute 195er auf 16 Zoll Felgen gekauft. Beides ist bei mir genau so eingetragen wie der Verkäufer sie anbietet.

6j*16 H2 ET 35 mit 195/40 R16. Ich bekomme sie zu geschickt für 230,00 Euro. Auf den Reifen ist noch 5 mm Profil. 

 Jaja, ich weiß erst müsst der Zahnriemen. Doch bei den Felgen konnte ich nicht nein sagen.  Wer nicht wagt der nicht gewinnt.

eraff.jpg

innen prägung.jpg

Edited by Brukterer
Ergänzung
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Erst jammerst Du rum, daß Du keine Kohle hast, um den ZR machen zu lassen und dann hämmerst Du 50% der angesetzten Reparaturkosten für Felgen raus.

Tz tz tz tz ....

Dann hoffen wir mal, daß Du die neuen Felgen auch für Dein altes Auto wirst einsetzen können. B|

Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten schrieb w126fan:

 50% der angesetzten Reparaturkosten . B|

Meine Werkstatt hat gesagt  zw. 550 und 700 Euro. 

Ich jammere rum? Kann sein.

Doch wenigstens habe ich coole Felgen und Reifen auf dem Auto wenn mir der Motor zu Schrott geht.

Hahahaaaaaaaaaaaaaa  :xmas:

Nach diesen Rädern habe ich 4 Monate vergeblich gesucht. Vielleicht bin ich ja doch ein Zocker.

 

Edited by Brukterer
Ergänzung
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb sliner:

:bonk:jo, der Verwerter freut sich über die Felgen!

195er auf den 16 Zoll geht? Normal gehören doch da 185/50 drauf!

Bei mir sind 195er vom Amt aus schon eingetragen. Siehe Kopie der Zusatzbescheinigung vom Straßenverkehrsamt. Die habe ich bei der Anmeldung erhalten.

reifengrößen.jpg

Man beachte die letzte Zeile und die Hälfte der Zeile darüber.

Edited by Brukterer
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Brukterer:

Bei mir sind 195er vom Amt aus schon eingetragen. Siehe Kopie der Zusatzbescheinigung vom Straßenverkehrsamt. Die habe ich bei der Anmeldung erhalten.

reifengrößen.jpg

Man beachte die letzte Zeile und die Hälfte der Zeile darüber.

Ich mache mal einen neuen Thread bevor wir einen Rüffel wegen out of topic kriegen. 

Link to comment
Share on other sites

Gut das wir wachsam Member haben.

 

Es sind keine 6j*16 H2 ET 35 mit 195/40 R16. Die sind auch nicht eingetragen.

 

Es sind 6j*16 H2 ET 35 mit 195/45 R16. Und die sind eingetragen.

 

Danke, lieber Schwob. :heart-32pix:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb 75-PS-pro-Tonne:

Dann macht der Karren auf dem Abschlepper wenigstens ne gute Figur !! … :janeistklar:

Ach, das macht er doch mit Wählscheiben auch :jaa:

 

 

Mein Fazit: wenn's auf Gummi ankommt, nicht pokern.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Romulus:

Ach, das macht er doch mit Wählscheiben auch :jaa:

 

 

Mein Fazit: wenn's auf Gummi ankommt, nicht pokern.

Und mit S-Linefelgen erst.:rolleyes:

IMG_20140807_190814.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brukterer

möchte dir etwas Mut machen. Klar ist die ganze Zahnriemengeschichte mit etwas Risiko behaftet, aber ich habe unseren erst gestern machen lassen mit 245000.

Bis dahin sind wir mit unserem maßvoll gefahren, heißt keine Drehzahlorgien oder Dauervollgas. Habe mir die Teile also Zahnriemen Spannrolle hydraulischen Spanner und Wasserpumpe zeigen lassen und laut Aussage dieser kleinen fähigen Werkstatt (Empfehlung aus dem Forum) sah alles auch noch gut aus zumindest nicht übermäßig oder auffällig verschlissen.

Ist natürlich keine Garantie. Will sagen, mach dich nicht verrückt aber behalte das Ganze zeitnah im Auge. Am besten mal einen Blick draufwerfen oder jemanden kompetenten darum bitten.

Grüße aus dem Süden

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Elch A2:

Hallo Brukterer

Will sagen, mach dich nicht verrückt aber behalte das Ganze zeitnah im Auge. Am besten mal einen Blick draufwerfen oder jemanden kompetenten darum bitten.

Grüße aus dem Süden

 Danke, ähnliche Gedanken habe ich auch. Fahre nur Kurz- und Mittelstrecken und gehe nur bis 2/3 der möglichen Drehzahl. Der Besuch in Legde wird beim übernächsten Treffen erfolgen. Erst mal werden die tollen Räder finanziert. Wenn im April auch ein Treffen ist wird man mich dort finden. 

Link to comment
Share on other sites

Wie gut sind denn die Zahnriemensätze von Ebay?

Sind das Fälschungen? 

http://bit.ly/3cvPTh1 nur € 55,88.

und angeblich Conti- Zahnriemensatz
http://bit.ly/2IuvXNP nur  € 85,95

 

Läuft man Gefahr das die Teile weit schneller kaputt gehen?

Die Dame in meiner Werkstatt setzte 250,00 an für den Zahnriemen und meinte die Wasserpumpe käme noch dazu.

Sie sagte was von 750,00 für alles ohne Antriebskette der Ausgleichswelle. 

 

 

Edited by Brukterer
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb w126fan:

Hier ist alles von Conti:

https://www.autoteiledirekt.de/automarke/ersatzteile-audi/a2-8z0/13360/10553/wasserpumpe-zahnriemensatz.html?brand[]=31

Ich würde da auch nicht lange rummachen, für ein paar Euro mögliche Ersparnis.

 

Das Angebot finde ich aber komisch. Kein Unterschied zw. Diesel und Benziner. Wozu brauche ich den Koppelriemen wenn einen Motor habe mit 2 Ventilen pro Zylinder, das heißt nur eine Nockenwelle, die angetrieben wird?

Edited by Brukterer
Orthographie
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb w126fan:

Sorry, ich hatte gedacht, Du hättest einen Benziner.

Da bin ich irgendwie durcheinander gekommen.

Kein Problem. Nö, ich habe einen "Heizölferrari". 

 

Der Satz bei der Firma kostet ungefähr das selbe wie bei Ebay. 

Bei Ebay kann man sogar zw. Conti und Bosch wählen.

Kosten beide unter € 100,00.

Ich persönlich würde Bosch bevorzugen.

http://bit.ly/2VPn0Gm

Kostet € 79,00. 

Komplett mit Riemen, Wapu, Spannrolle, andere Rolle, Dichtring, Fixierstift.

Das hole ich mir im April und baue es in Legde ein.

Edited by Brukterer
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Brukterer:

Danke, ich denke drüber nach. Noch ist nichts entschieden. 

Ein Autoteile Lieferer hier im Ort wollte für den Satz 160,00 haben.

Als ich ihn auf den Preis bei Ebay hinwies - 50 % - sagte er: "Das kommt aus Polen."

Ich glaube nicht das aus Polen unbedingt schlechte Sachen kommen.

Oder wechseln die ihre Zahnriemen einmal im Jahr? :ner-ner:

Link to comment
Share on other sites

Beim Conti ist es der CT1028*

*Hier gibt es je nach Fahrgestellnummer unterschiedliche Sätze (mit  Dämpfer gibt es keinen kompletten Satz). 

 

Alternativ kannst du auch eine Gates Satz nehmen.... 

 

Edited by Superduke
Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb Superduke:

Beim Conti ist es der CT1028*

*Hier gibt es je nach Fahrgestellnummer unterschiedliche Sätze (mit  Dämpfer gibt es keinen kompletten Satz). 

 

Alternativ kannst du auch eine Gates Satz nehmen.... 

 

 Mit Gates habe ich gute Erfahrung. Der Thermostat von Gates arbeitet einwandfrei.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb morgoth:

Pass aber auf dass du den richtigen kaufst, beim AMF gibt es 3 unterschiedliche

Danke für den Hinweis. 

Ich frage mich warum die im www ohne Anfrage nach der Fahrgestellnummer verkauft werden.

Ist das die Fahrzeugidentitätsnummer oder zählt da eine andere Nummer?

Link to comment
Share on other sites

Jepp, das ist der alte mit hydraulischem Spanner, der sollte für einen 2001er amf passen.

Wenn du ganz sicher gehen willst schau nach was verbaut ist.

Hatte bisher zweimal dass nach FIN bestellt wurde und das Falsche gekommen ist. Bei VAG himself, damals....

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Durnesss:

Jepp, das ist der alte mit hydraulischem Spanner, der sollte für einen 2001er amf passen.

Wenn du ganz sicher gehen willst schau nach was verbaut ist.

Hatte bisher zweimal dass nach FIN bestellt wurde und das Falsche gekommen ist. Bei VAG himself, damals....

Auf jeden Fall wird der  ZR beim nächsten guten Wetter mal genau an geschaut. Ob ich bis zur Spannrolle runter sehen kann weiß ich nicht. 

Doch ich bin dankbar für den Hinweis, das es selbst für den AMF verschiedene Ausführungen gibt. Also genau hin sehen und das Richtige bestellen.

Link to comment
Share on other sites

Am 4.3.2020 um 08:35 schrieb Brukterer:

 Danke, ähnliche Gedanken habe ich auch. Fahre nur Kurz- und Mittelstrecken und gehe nur bis 2/3 der möglichen Drehzahl. Der Besuch in Legde wird beim übernächsten Treffen erfolgen. Erst mal werden die tollen Räder finanziert. Wenn im April auch ein Treffen ist wird man mich dort finden. 

 

Nur damit das hier nicht so stehenbleibt: Kurzstrecken sind für den Zahnriemen eher schlecht (häufige Drehzahlwechsel, die Riemen immer beanspruchen). Auch Mittelstrecke ist nur zahnriemenschonend, wenn keine häufigen Stopps dabei sind. Am besten sind konstante Drehzahlen im mittleren Bereich.

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb a2diesel:

 

Nur damit das hier nicht so stehenbleibt: Kurzstrecken sind für den Zahnriemen eher schlecht (häufige Drehzahlwechsel, die Riemen immer beanspruchen). Auch Mittelstrecke ist nur zahnriemenschonend, wenn keine häufigen Stopps dabei sind. Am besten sind konstante Drehzahlen im mittleren Bereich.

Okay, dann werde ich ab morgen die Strecken neu planen damit der Zahnriemen keinen Stress hat. :TOP:

Link to comment
Share on other sites

Ich werfe hier Mal ganz unverblümt rein: wenn du den Zahnriemen selbst machen willst, bestelle gleich noch nen Luftfilter. Der ist beim AMF so schön verbaut, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass er regelmäßig erneuert wurde. Meiner war nachweislich min. 170tkm drin.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Vercingetorix:

Ich werfe hier Mal ganz unverblümt rein: wenn du den Zahnriemen selbst machen willst, bestelle gleich noch nen Luftfilter. Der ist beim AMF so schön verbaut, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass er regelmäßig erneuert wurde. Meiner war nachweislich min. 170tkm drin.

Liegt schon in meiner Box.

DSC_0094.JPG

Edited by Brukterer
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

Am 4.3.2020 um 09:24 schrieb Brukterer:

Der Satz bei der Firma kostet ungefähr das selbe wie bei Ebay. 

Bei Ebay kann man sogar zw. Conti und Bosch wählen.

Kosten beide unter € 100,00.

Ich persönlich würde Bosch bevorzugen.

http://bit.ly/2VPn0Gm

Kostet € 79,00. 

Komplett mit Riemen, Wapu, Spannrolle, andere Rolle, Dichtring, Fixierstift.

Das hole ich mir im April und baue es in Legde ein.

 

@Brukterer Bei ebay würde ich  solche sensiblen Teile nicht bestellen, da wird teilweise Schrott verkauft.

 

Bei dem Angebot in Deinem Link ist wohl nur der ZR von Bosch, der Rest (Maxgear) ist eine Handelsmarke.

 

Wer billig kauft, der kauft zweimal. Es wäre schade, wenn Deiner Alukugel durch einen Schrott-ZR der Garaus gemacht würde ... 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Ditoast:

 

@Brukterer Bei ebay würde ich  solche sensiblen Teile nicht bestellen, da wird teilweise Schrott verkauft.

 

Bei dem Angebot in Deinem Link ist wohl nur der ZR von Bosch, der Rest (Maxgear) ist eine Handelsmarke.

 

Wer billig kauft, der kauft zweimal. Es wäre schade, wenn Deiner Alukugel durch einen Schrott-ZR der Garaus gemacht würde ... 

Danke, beabsichtige es hier zu kaufen:

https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Gates/kp25569xs2?categoryId=179&kbaTypeId=3091

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Meine Frage ist zwar zum Zahnriemen beim AMF, aber nicht direkt zu diesem Fahrzeug, mein A2 ist halt auch silbern und aus 2001...

Habe weder beim Block noch beim Kopf einen Unterschied für die verschiedenen Zahnriemenspanner gefunden. Wenn Kopf und Block gleich sind, was spricht dagegen, den neueren Riemenspanner wie auch im BHC verbaut zu nutzen?

Zu viel Platz oder ein Loch in der Abdeckung?

Oder kennt noch einer einen erheblichen Grund?

 

Grüße

Sepp

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 4

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    2. 83

      Querlenker Guß/Blech: Austauschbar?

    3. 4

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    4. 4

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    5. 2

      Drosselklappe anlernen

    6. 4

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    7. 4

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    8. 2

      Drosselklappe anlernen

    9. 21

      OSS repariert und neues Problem

    10. 2

      Drosselklappe anlernen

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.