carstix

Autoradioempfehlung mit passendem Design

Recommended Posts

Hallo,

 

benötige eine Autoradio Empfehlung.

 

Eingebaut ist jetzt das Blaupunkt Hamburg MP68. Mich stört das es irgendwie gar nicht vom Design her passt und das es sehr weit nach vorne heraussteht. Und ich hasse blaues Licht.

 

Auf folgendes lege ich wert:

 

Sehr guter Radioempfang (was gibts da in der Blaupunktklasse?)

USB Anschluß (von hinten, will den Stick nicht vorne stecken haben)

Bluetooth Freisprecheinrichtung

Iphone unterstützung

Design passend zum A2, also möglichst rote Beleuchtung und nicht silber

Display möglichst ohne hell leuchtende Fläche (also da wo keine schrift zu sehen ist solls dunkel sein)

einfache Bedienung (zumindest die Sachen die man schon mal während der Fahrt braucht)

CD wäre nett, muß aber nicht sein

soll ohne zusätzliche Endstufe an die Original Lautsprecher (nur vorne) angeschlossen werden

Es darf vom Klang her auch gut sein:) keinesfalls möchte ich mich verschlechtern

Preis dachte ich so bis ca. 200

 

Ich war mir nicht sicher ob ich den Beitrag irgendwo anhängen sollte, aber ich habe nix aktuelles gefunden...

 

Danke schon mal

Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

wird zwar von deinem Budget nicht ganz passen, aber wer gerne Radio hört, kommt eigentlich um ein Becker/ Harman nicht herum.

Dazu gibt es eine dezente Optik ohne Lichtorgelgedöns- Display auf Wunsch in Audi-Rot, dimmbar.

Schau dir mal ein Grand Prix an. Das deckt deine Wünsche zum

größten Teil ab.

 

Gruß 2nd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vll. das hier Kenwood

KDC-W7544U

 

AAC/WMA/MP3/CD-Receiver mit USB, volldigitaler iPod-Verbindung und Anschluss für Bluetooth-Freisprecheinrichtung

 

Gruß

Andreas

KDC_W7544Ured.jpg.a4d1942d07897c26cac99832845eed8c.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Vorschlag wäre dieses Gerät hier da ist das Parrot BT-Modul auch gleich integriert und es leuchtet nicht so stark...

 

KDC-BT60U_E_red.jpg

 

und wie immer gilt, kann bei Intresse gern über mich bezogen werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das BT60U scheint gar nicht übel zu sein, muß ich mir mal in natura ansehen.

Gibts denn eigentlich Marken wo man besser die Finger von läßt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist es bei Fremdradios wie diesem (BT60U) eigentlich mit der Anzeige im FIS, werden die Sender dort weiterhin angezeigt?

bearbeitet von MacAudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das BT60U scheint gar nicht übel zu sein, muß ich mir mal in natura ansehen.

Gibts denn eigentlich Marken wo man besser die Finger von läßt?

 

Jepp das ist ein Feines Teil, Radios von Markenherstellern kannst du eigentlich alle kaufen... Alpine, Clarion, Pioneer, Kenwood, JVC Sony... von den 100Euro Alleskönnern wie Xomox, Medio, Supertech usw... würd ich aber die Finger lassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann folgendes Radio empfehlen:

 

JVC KD-R611. Sieht super im Nachtdesign aus, roter als auf dem Bild, wie original. Über Fernbedienung auch sehr gut steuerbar.

Fernbedienung hängt mit Nähgarn befestigt am O-Ring des ABT-Schaltknaufs. Lässt sich dadurch sehr schnell und einfach bedienen (keine Sucherei nach der Fernbedienung) und stört dabei nicht beim Schalten.

 

Seht selbst:

 

MfG Sven/wauzzz

DSCF0734.jpg.1d01cc1c50eb953bfb25bce03556cfc5.jpg

DSCF0735.jpg.cb068670ce5db29040d0d263ae3dbca8.jpg

DSCF0740.jpg.612530e087d758c607affca79ad2f9af.jpg

DSCF0742.jpg.3cc469c227b3f47282c43991128e6e07.jpg

DSCF0743.jpg.e15071921137d71d3f41c88f33023be0.jpg

bearbeitet von wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das KDC-W7544U drin und bin mäßig glücklich.

 

Klanglich ist das Teil gut, alles einstellbar was man braucht - allerdings vergisst es auch alles wenn man die Batterie abklemmt :crazy: Dafür gibts bei jedem Einschalten eine Porno-Lightshow in allen Regenbogenfarben die man nicht abschalten kann.

 

Die Bedienung allerdings ist - kurzgesagt - Müll. Der rechte Dreh-Drück-Kipp-Knubbel macht nie das was man denkt. Einen Track weiter z.b. gehts, idem man das Ding nach rechts stupst - dabei aber bitte nicht drehen sonst landet man im recht unnützen Favoritenmenü aus dem man nur durch ein wohlkoordiniertes und feinmechanisch anspruchsvolles dreh-dreh-drück-Manöver wieder rauskommt.

 

Zum Senderwechsel übrigends möchte jenes grausige Bedienelement nach oben gedrückt werden - dann gehts eine Station weiter. Nach unten gehts nicht etwa eine Station zurück, nein - damit wird auf Mittelwelle geschaltet...

 

Die optionale BT-FSE ist ebenfalls nur was für leidensfähige. Anrufen aus dem Handytelefonbuch erfordert geduldiges Hangeln durch Menüs und ewiges scrollen im Telefonbuch (damit das zum Vergnügen wird liegt das Display extra tief im Gehäuse vergraben und reagiert schön langsam). Zur Anwahl braucht man dann nur mindestens 5sec auf den rechten Drehknopf drücken - dabei aber bitte weder drehen noch kippen...

Wenns klappt versteht dich dein Gesprächsparner vielleicht - das Mikro ist selbst beim direkten Reinbrüllen erstaunlich unempfindlich.

Achja - Gespräche beendet man mit der winzigkleinen Taste links neben dem Laustärkeregler - damit schaltet man sonst Verkehrsinfo an und aus.

 

Nein - ich glaube doch nicht das ich so glücklich bin - Ich glaube vielmehr ich brauch ein neues Radio :D

 

 

Pater B - der ein RNS-E will.

bearbeitet von Pater B

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab zwar "nur" das BT-40 (und bin gut zufrieden) aber auch damit wie mit dem BT-60 wird das Iphone geladen ...

 

Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was gibts eigentlich an guten Nachrüst-Navis mit leicht audiophilem Anspruch und dezenter Optik, vernünftiger Bedienung und funktionabler BT-FSE? 1Din Moniciever fänd ich gut, schlimmstenfalls auch DoppelDin.

 

RNS-E reizt mich weiterhin, ich glaube aber klanglich mache ich damit eher nen Schritt zurück zumal Anpassmöglichkeiten an mein restliches Setup wohl nicht wirklich gegeben sind (RNS-E hat doch keinen EQ, keine Laufzeitkorrektur und keinen Sub-Ausgang - oder?). Ausserdem hab ich immer noch nicht geblickt ob ich damit vernünftig über BT telefonieren kann (Habe kein MFL, kein FIS - kann ich mit irgendeinem BT-FSE Modul dann am Radio selber Gespräche annehmen/beenden und Nummern aus dem Tel-Buch und manuell wählen? Ladeschale brauch/will ich nicht)

 

Stanni, AD-A2, RNS-E Gurus, sacht mal was :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium
Was gibts eigentlich an guten Nachrüst-Navis mit leicht audiophilem Anspruch und dezenter Optik, vernünftiger Bedienung und funktionabler BT-FSE?

 

Becker Indianapolis Pro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Becker Indianapolis Pro.

 

...kann leider kein MP3 per USB oder SD-Karte, vergass ich im Pflichtenheft zu erwähnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich empfehle ein Radio im Kassettenschachtdesign, das bleibt wenigstens auch drin wenn der Wagen aufgebrochen wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann folgendes Radio empfehlen:

 

JVC KD-R611. Sieht super im Nachtdesign aus, roter als auf dem Bild, wie original. Über Fernbedienung auch sehr gut steuerbar.

Fernbedienung hängt mit Nähgarn befestigt am O-Ring des ABT-Schaltknaufs. Lässt sich dadurch sehr schnell und einfach bedienen (keine Sucherei nach der Fernbedienung) und stört dabei nicht beim Schalten.

 

Seht selbst:

 

MfG Sven/wauzzz

 

am Tag sieht das Ding aber trotzdem wie ein Fremdkörper aus.

 

Für was braucht man eine Fernbedienung bei einem Autoradio ?:kratz::rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich empfehle ein Radio im Kassettenschachtdesign, das bleibt wenigstens auch drin wenn der Wagen aufgebrochen wird...

 

 

So ist es :D

 

Deswegen nutze ich sowas:

 

Grafik88.jpg

 

Ist zwar bestimmt nichts für unsere Audiofreaks, aber meinen Ohren langt´s :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium
...kann leider kein MP3 per USB oder SD-Karte, vergass ich im Pflichtenheft zu erwähnen.

 

MP3 kann das Becker, aber nur über CD. Allerdings sind deine Wünsche von keinem Hersteller zu erfüllen.

Es gibt sicher Radios die alles können, sehen dann aber aus wie Bling-Bling.

Ich für meinen Teil mag Bling-Bling nicht, da verzichte ich lieber auf eine Funktion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Pater B

da ich gesehen habe das du aus dem Münsterland kommst... kannst du dich doch auch gerne mal bei uns melden...

 

Netter Gruß aus Borken

Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
am Tag sieht das Ding aber trotzdem wie ein Fremdkörper aus.

 

Mein Blaupunkt Coburg sah das auch, damit kann leben. Zumal das JVC besser als das Blaupunkt aussieht. Das Blaupunkt kommt jetzt in den Twingo meiner Frau.

 

Für was braucht man eine Fernbedienung bei einem Autoradio ?:kratz::rolleyes:

 

Wenn die Straße sch...e ist, ist die Positionierung der Finger ziemlich nervig. Ausserdem bin ich chronischer Radio-Zapper.......da ist die Hand ständig am Radio.

 

Die Fernbedienung möchte ich nicht mehr missen!

 

MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heyho,

 

ich habe ein Alpine CDA 117Ri. Klanglich sehr gut und ich finde es passt auch Super ins Auto. Ich hab grade mal ein Paar Bilder geschossen, vielleicht sagt es dir ja zu. Ich kann meinen Ipod sowie einen Kartenleser anschließen. USB Sticks funktionieren auch Problemlos.

 

mfg

Marius

P1020429.jpg.e5e38fe29c9ada28c9c7e139500c153a.jpg

P1020430.jpg.afe2745385c9a879872da805d81ccb9a.jpg

P1020431.jpg.5e74e3d234b78342e6d0e5800c8a630f.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...kann leider kein MP3 per USB oder SD-Karte, vergass ich im Pflichtenheft zu erwähnen.

 

Aber das hier kann es: BECKER - Deutschland berblick Bei der Optik geht der Daumen auch nach oben :TOP:

 

Bei Unklarheiten hilft die Bedienungsanleitung weiter: http://www.mybecker.com/www_root/documents/7941_Cascade_Pro_EuDe_Operation_Guide.pdf

bearbeitet von DerTimo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich empfehle ein Radio im Kassettenschachtdesign, das bleibt wenigstens auch drin wenn der Wagen aufgebrochen wird...

 

Huch, empfindlich? :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mhhh, habe meiner Frau auch einen Kenwood gekauft, allerdings für einen Golf iV 4motion (ja peitscht mich ich weiss). Einbau mit dem passenden Adapter (Antenne) war einfach und man musste, wie beschrieben zwei Pole vertauschen (ich glaube Adapter lag bei).

Der Klang ist sicher für einen Preis zwischen 70,- und 120,- Euro unerreicht, aber die Bedienung.. Also ich bin da selber noch nicht durchgestiegen, die Tasten sind wirklich Mini und wenn man die Gebrauchsanweisung am Anfang nicht liest, dann bekommen man kaum das nächste Lied auf dem USB-Stick eingestellt. Sehr viell Funktionen für wenig Geld bei sehr gutem Klang. Hätte nie Gedacht, dass selbst aus den alten Originallautsprechern so einen Wumms raus kommen kann. USB und iPod Anschluß war drinne und Bluetooth optional.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erkenntnis:

 

1. Becker produziert nicht mehr - Support wohl auch eingestellt

2. 1-Din Geräte sehen aus wie Discokugeln oder Lackschuhe

3. Moniciever verdecken die Becherhalter - Wenn ich morgends keinen Kaffee mehr kriege hilft die fetzigste Musik nix.:huh:

4. Fremdhersteller 2-Din Geräte passen auch nicht wirklich ins Design und sind von der Bedienung auch nicht unbedingt das Gelbe vom Ei

 

...Konsequenz: RNS-E organisiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schaut mal hier:

 

http://www.zenec.com/index.php?L=1&id=408

 

Ist zwar für Golf 4 aber es dürfte doch auch bestimmt in den A2 passen.

 

Da musst du dann aber nicht nur auf Doppeldinschacht umbauen sondern darfst dir dann auch noch passende seitliche Blenden schnitzen. Hab das Ding gerade besichtigt - nicht unbedingt schlecht, aber die Bedienung hat sich mir nicht so ganz erschlossen - und nein - ich bin kein technophober eifonstreichler :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo suche auch ein Radio will aber ein Moniciever ja ich weiß das Verdeckt die Becherhalter usw. brauche aber den Monitor nur dann wenn ich das navi benutze jetzt wollte ich mal fragen ob das hier was ist Link ich wollte halt nicht mehr als 400-500€ ausgeben weil ich das nicht einsehe für ein radio. Danke schonmal für eure meinungen. Gruß Julian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry Tobi aber ich halt von Zenec nicht viel. Wenn es was gescheites sein soll und du Klanglich anspruchsvoll sein willst dann nimm bitte etwas hochwertigeres alla Alpine or something ;) Meine meinung ;)

 

Ich hatte jetzt schon verschiedene Alpine Radios im Auto und fand das sich alle recht gut einpassen. Ist halt kein Orginales aber besser als das allemal ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man was liebe ich dieses Forum Ihr habt die Antworten immer so schnell Parat danke schon mal ich werde mich dann auch mal nach Alpine umschauen mal gucken was es wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt ja noch andere schöne Hersteller ;) Muss ja nix von Alpine sein wobei du bei Alpine auch nen Haufen geld fürn was bezahlst was du von der Funktionaliät schon wesentlich billger kriegen könntest, klanglich ist es aber dafür unschlagbar und was du alles einstellen kannst :D ich hab nach 1,5 jahren immernoch nicht alles entdeckt und ich spiel oft damit rum! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die P88 von Pioneer passt auch designmässig, erfüllt aber die anderen Kriterien eher nicht.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
http://www.zenec.com/index.php?L=1&id=385

 

Auch hier gibts ne Lösung ;)

 

Sorry Tobi aber ich halt von Zenec nicht viel. Wenn es was gescheites sein soll und du Klanglich anspruchsvoll sein willst dann nimm bitte etwas hochwertigeres alla Alpine or something ;) Meine meinung ;)

 

Pioneer AVH-5200DVD wäre mein Favorit bei den Monicievern gewesen, leider in modischem Klavierlack.

 

Der Zenec wirkte beim Display ausfahren etwas bemüht, dafür hat er aber ein kleines Zweitdisplay auf dem Displayrahmen so dass man die Grundfunktionen auch geschlossen bedienen kann.

bearbeitet von Pater B

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

JVC KD-R611:

 

So, jetzt ist alles perfekt verkabelt. M.E. klingt es auch gut, Farbe gut, alles gut! Per Fernbedienung auch alles perfekt bedienbar.

 

Danke vor allem an Stanni und seiner Kompetenz in Sachen Car-Hif!

 

MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anbei ein Bild, wie das Radio bei Tage aussieht:

 

MfG Sven/wauzzz

DSCF2316.jpg.1b49199652c4d33078a966c79776083a.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Was ich nicht verstehe, das die Hersteller es nicht schaffen mal ein gescheites Radio zu bauen. Können tun die alles, aussehen tu sie wie S*****E.

Ich verstehe es echt nicht. Jetzt wo Becker keine DIN Geräte mehr baut gefällt mir gar nichts mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salü ich weiß ich werde gleich hören das die China Teile nichts taugen :huh::crazy:, aber das Teilchen hier ist echt nicht schlecht. Und wenn jemand was besseres mit der gleichen ausstattung findet will ich nicht nicht hinter die Rechnung bezahlen müssen:D

IMG_210320.jpg.76ced409282b8a2437188a45dc3d8f60.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber das Teilchen hier ist echt nicht schlecht.

 

Müsste ich hören. Wie ist denn der Radioempfang bei nicht-lokalen Sendern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sobald man ne Pantomeinspeisung drin hat denke ich mal kein Problem aber ähh ich wohne hier aufm Ländle was sollen in diesem zusammenhang nicht lokale Sender sein:confused:??? empfange RPR1, SWR3, BigFM, Rockradio... ohne Probleme und hier gibts normalerweise viele Funklöcher, vieleicht mal ein kurzes kaum hörbares Rauschen aber das war bisher bei allen Radios der Fall die ich gehört habe. PLZ 56355

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Ich hatte einmal so ein Gerät, nie wieder... Ich glaube 2 Monate dann flog es raus.

Becker ist und bleibt das beste was ich je an Radios hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden