Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×
[done] Wartungsarbeiten: Downtimezeit zwischen 13 und 14 Uhr. ×

Was soll ich diesen Winter machen?


 Share

Recommended Posts

Hey Guys,

 

ich stehe grade vor einer schwierigen Entscheidung......

Letzten Winter fuhr ich 155/55R15 auf meiner Kugel, das ganze war Hässlich, Fuhr sich nicht gut und war nach einem Winter fertig.....

Jetzt steht die Entscheidung an was ich tun soll. Ich persöhnlich würde gerne wie im Sommer 205/40R17 Fahren, doch besteht da das problem das sie unwahrscheinlich Teuer sind, es nur 3 Hersteller gibt, und ich wenn ich diese nehmen würde dann irgend ne Hässliche NoName Felge kaufen würde weil dann nich genug geld für was Gescheites da wäre.... Also hab ich 2 Möglichkeiten, ich kann mich aber nicht entscheiden....

 

1. Möglichkeit:

 

Nocheinmal 155er Kaufen, diese auf die Vorhandenen Stahlfelgen aufziehn und noch einen Winter runterradieren. Dann nächsten Winter 205er kaufen da dann genug Geld für was gescheites da ist. Ich persöhnlich hätt ja gern die S3 Felgen :P

 

2. Möglichkeit:

 

205er Kaufen, hässliche Billigfelgen dazu, Arm sein und im Endefekt bin ich dann doch unzufrieden....

 

 

was soll ichn nu machen? Ich hoffe von euch kommen nen paar gute Ratschläge ;)

 

grüße

Marius

Link to comment
Share on other sites

Du weist ja um so schmäler die Räder im Winter sind umso besser ist das durchkommen bei Schnee.

 

Ich würde die 155er nehemen obwohls scheiße aussieht.

 

Stimmt auch nicht unbedingt. Auf frischen Tiefschnee, vielleicht, aber auch da nur ein Tick besser.

 

175/60, 185/55R15. Ich bin auf 185er und keine hatte bemängelt ich wäre zu langsam auf'm Träck....

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Also ich fahre die 155er gerne im Winter, kann mich absolut nicht beklagen. Wenn Du damit Probleme hast stimmt vielleicht was am Fahrwerk nicht.

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nicht, aber ich find die Fahren sich nich schön, gut damit schaff ich über 200 laut tacho aber naja, es sind halt doch straßen schneider und die fahren sich für mein empfinden auch im winter nich so toll :(

Link to comment
Share on other sites

Hi,

hatte das gleiche problem wie du und hab mir 175 er auf Stahlfelgen geholt mit org. Audiblenden (gebraucht von einem Forumsmitglied).

Kann ich nur empfehlen, die Fahreigenschaften (Autobahn mit starken Seitenwind usw...) sind schon um einiges besser.Man fährt ja nicht nur auf Schnee in der kalten Jahreszeit ;)

Mfg

Chris

Link to comment
Share on other sites

ich habe mir nach einigen winter ärgerns über die 155er vor zwei jahren komplette alu-winterräder gekauft und kann die absolut empfehlen. die felgen sind AUTEC-ARCTIC (A) in der größe 6,5x15 und darauf sind BRIDGESTONE LM25 der größe 185/55-15. die kombination ist ohne eintrag so auf der alukugel fahrbar.

 

zum thema schnee und schmale räder:

ihr habt zwar in DIL meist mehr schnee als wir in WZ, aber winter wie der 09/10 sind für deutschland doch eher die ausnahme. ich habe seinerzeit reifen gesucht, die auf nässe und trocken gute werte hatten, schnee war da eher sekundär. mit diesen kriterien bist du mit moderat breiten reifen im vorteil gegen die 155er teerschneider :D

Link to comment
Share on other sites

Ich hab 205/40R17 Pirellis im Winter, bin damit jetzt 2 Winter (ca. 30.000km) durch teilweise echt übles Schneechaos auf der Ostalb und im Allgäu gefahren und hatte keinerlei Probleme.

 

Nachteil: Es gibt nur Pirelli und 2 Chinesen, welche ich nichtmal im Traum fahren würde. Die Pirellis sind jedoch nicht immer verfügbar, also zeitig ordern, kostet dann ca. 140€ pro Reifen. Unter 4mm sollte man die Reifen im Winterbetrieb wirklich wegschmeißen.

 

Bilder gibts in meiner Garage und nen Thread dazu findet die Suche.

Link to comment
Share on other sites

Wie gesagt, wenn dann würde ich mir gern in der Bucht oder so die S3 Felgen scheißen, und diese dann mit 205ern Bepflastern. Das is aber Teuer und sonst find ich im mom keine Felgen die mir gefallen und auch Günstig sind :( ich glaub ich zieh doch Lösung 1 erstmal durch auch wenns Wiederlich is :(

Link to comment
Share on other sites

Ich fahre seit 5 Jahren 155/65 R 15 T von Semperit auf Stahlfelgen 5 J x 15 und bin zufrieden.

 

Kann mich über Wintertauglichkeit, Verschleiß und Komfortverhalten (trockene und nasse Straße) nicht beklagen.

 

Werde sie diese Saison nochmals fahren, aber nächstes Jahr den Satz erneuern (Gummi altert halt mit den Jahren).

 

Gruß Harry ;).

Link to comment
Share on other sites

Ich hab 205/40R17 Pirellis im Winter, ....

Die hab ich auch und bin sehr zufrieden. Viel besser zu fahren als die Teerschneider (vor allem auf der AB und in Kurven). Hab um die 128€ pro Reifen gezahlt.

 

Wie gesagt, wenn dann würde ich mir gern ...die S3 Felgen scheißen, ...

Au, das tut doch weh :eek:.

 

Alternative::)

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=37845

Link to comment
Share on other sites

Schon mal an 195/55 auf 6Jx15 gedacht? In meinen Augen die beste Lösung, wenn man seine 15" Felgen weiter verwenden will. Und deutlich mehr Anbieter als bei 185. Man muss allerdings zum TÜV. Gibt aber keine Probleme bei der Eintragung. Gleicher Umfang wie A2-Standard 175/60 6Jx15.

 

@Kane.326 ...das optimalste...? :eek:

Edited by horch 2
Link to comment
Share on other sites

@audi-man18: Ruhe!:chair:

 

Natürlich ist der Reifen auch gescheit, das bestreitet keiner, nur möchte ich einfach eine größere Größe fahren und da ich für meine Kohlen auch arbeiten muss is das diesen Winter nich drin ;)

Link to comment
Share on other sites

Na dann sags doch so, lässt dich gleich in nem ganz anderen Licht erscheinen. Im "kommt dann was Gescheites"-Post klang das eher nach papafinanziertem MiniCooperS-Fahrer.

 

Die wenigsten hier kenne dich persönlich, also bewerten sie dich anhand deiner Äußerungen...

Link to comment
Share on other sites

@audi-man18: Ruhe!:chair:

 

Natürlich ist der Reifen auch gescheit, das bestreitet keiner, nur möchte ich einfach eine größere Größe fahren und da ich für meine Kohlen auch arbeiten muss is das diesen Winter nich drin ;)

 

 

guck doch mal hier: http://www.reifentiefpreis.de/Winter-Reifen/15-Zoll/155-65-R15/

 

1 reifen kostet 50€ dazu kommen noch 10€ montage und wuchten. das heisst du hast maximal 250€ ausgegeben und hast neue winterrreifen auf der stahlfelge. wenn du dann nächstes jahr mehr geld über hast. kannst du zb die felgen mit 1 season gefahrenen winterreifen hier verkaufen und dir größere holen. alles andere finde ich mach keinen sinn.

 

bei mir sind die 15 auch abgefahren. kommen 195/65/15 drauf und drauf auf Opas Bora. und ich habe mir halt 17er geholt weils halt sonst einfach vorbei ist mit der garage. mit 15+ schweller unmöglich.

 

Gruss

Andi

Link to comment
Share on other sites

sei glücklich... ich muss diesen Winter auch neu kaufen.

 

Allerdings rede ich von €500 + Arbeit (also nochmals €80) und das für 15" / 185/55r15. Das ist für Hakka 7, also recht neue Technik, was ich als angebracht sehe denn die werden 6 Jahren wieder halten.

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

Hab gerade 195/45 R16 Pirelli Snowcontrol II bestellt :D

 

Nachdem ich letzten Winter ja leider keine Snowsport mehr bekommen habe und die 15" nochmal halten mussten... (haben sie ja auch getan zum Glück!)

 

Btw: Natürlich selbst erarbeitet nicht das ich hier noch gemobbt werde ^^

Edited by Falmmer
Link to comment
Share on other sites

Hab gerade 195/45 R16 Pirelli Snowcontrol II bestellt :D

 

Nachdem ich letzten Winter ja leider keine Snowsport mehr bekommen habe und die 15" nochmal halten mussten... (haben sie ja auch getan zum Glück!)

 

Btw: Natürlich selbst erarbeitet nicht das ich hier noch gemobbt werde ^^

 

 

Ich korrigiere... nicht bestellt... wurden storniert, wären nicht lieferbar -.-" probiers jetzt bei nem anderen Händler nochmal...

Link to comment
Share on other sites

Ich fahre auch die 155er Teerschneider im Winter. In den winterlichen Bergen bin ich auch sehr zufrieden. Man kommt mit denen gut durch. Was mich aber auch nervt: Der Seitenhalt der 155er ist wirklich bescheiden. Permanent schiebt die Kugel, wenn man mal bisl Gas gibt. Das ist bei den breiteren sicherlich besser.

Vielleicht wechsel ich mal auf 165er oder 175er. Aber Alufelgen gibt´s für mich im Winter nicht. Da trau ich mich ja gar nicht mehr die Schneeketten anzulegen... :eek:

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

So! ;)

 

ich kram mal meinen thread wieder hervor :D im mom sinds 165/65R15 auf stahlus geworden. War ne Billige und einfache Methode.

 

Nun stellt sich mir jedoch eine weitere Frage. Im Hinblick auf den nächsten winter würde ich gern wissen wie ich es da handhaben soll. Das Gewindefahrwerk wird aufjedenfall kommen und das denke ich nach diesem winter. Termin ist fast schon fest. So. nun ist die frage, werde ich mit Straßenschneidern nicht dann zum schneeschieber? wie schauts mit bordsteinen usw aus? Ich würde gern maximal 16" nehmen denn 17" Winterreifen sind mir zu teuer! ;D was könnte ich da fahren was halbwegs bezahlbar ist wenns nicht anders geht?

 

 

grüße

Marius

Link to comment
Share on other sites

205/45 sind 16 Zöller. Die dürfte man auf der 6x16 Felge auch fahren.

 

Zumindest laut meinem Reifenhändler. Probleme sollte es dabei nicht geben. Ist auf jeden Fall genügend Felgenschutz da.

 

 

Die 185er sahen ja er so aus: / \

Die 195er sehen im Moment so aus: I I

Und bei den 205ern könnte ich es mir so \ / vorstellen. Nicht ganz so extrem aber eben deutlicher Felgenschutz.

Link to comment
Share on other sites

flankenschutz ist mir in diesem fall total egal^^ is ja eher nur winter und da bringt mir der felgenschutz auch wenig wenn ich am rutschen bin :D

Da bringt Dir der Flankenschutz sogar sehr viel, weil Du im Winter viel leichter im Schnee mal an einem Bordstein langschrammst, gerade wenn Du rutschst... ;)

 

Cheers, Michael

Link to comment
Share on other sites

Kann nur meine Erfahrungen mitteilen:

1. ich brauche keine Schneeketten (Raum Bielefeld)

2. mit den 155ern war der FSI m. E. praktisch unfahrbar - Schieben in den Kurven und insb. beim Bremsen und ständig durchdrehende Reifen beim Anfahren (=zu wenig Gummi auf der Straße).

3. Habe dann 195/55x15 auf 6x15 Schmiede-Alu vom A3 genommen. Großer (Außen-)Durchmesser, genügend Reifen auf dem Markt und die Felgen passen m. E. optisch ganz gut zum A2 und es gibt sie für'n Appel und 'nen Ei (100,- inkl. Versand).

4. Auch wenn kein Schnee liegt, kann man mit der Dimension ganz gut fahren und weil sie so leicht sind, rennt die Kugel damit wie blöd (und braucht ca. 0,5 l/100km weniger bei mir als mit den 205/40x17 Sommerreifen auf den Abt-Felgen).

5. Wünsche allen einen unfallfreien Winter!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe diesen Winter tieeeeeef in die Tasche gegriffen und mir vom Audi A1 die Quattro Räder gehohlt. War ein riesen Akt, bis ich die Nummer, geschweige denn die Räder bekommen habe, und dann auch noch dieser Nabendeckel (exklusive versteht sich). Bestückt habe ich die dann mit Nokian 215/40R17 Winterreifen.

58933b3118727_A2Winterfelgen.jpg.4dd0bed59f262222d02f901870a46cf7.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 1

      1-DIN-Radioblende 8Z0 051 459 5PR

    2. 169

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    3. 169

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    4. 169

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    5. 169

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    6. 169

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    7. 3

      [1.4 TDI ATL] Frage zum Simmerring auf der Stirnradseite

    8. 51

      Possible ATL turbo upgrade?

    9. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    10. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.