Jump to content

KM-Leistung Gebrauchtkauf


Recommended Posts

Liebe Forumsmitglieder,

später möchte ich mich dann eventuell länglicher vorstellen – falls wir uns den Wagen zulegen. Wir haben aber eine eilige Frage:

Eine gute Bekannte bietet und ihren A2, 2002, als Erstbesitzerin an.

Top geplegt, Glasdach, Klima usw, Tüv neu.

Aber er wurde schon ca 260.000 km gefahren. Sie hätte gerne 2.000,- für das Fahrzeug. Für unsere kleine Familie wäre er sicherlich toll. Und wir wissen, wo er herstammt. Ist die Laufleistung noch vertretbar, wenn sonst alles stimmt? Und der Preis, ist er ok?

Vorab Euch besten Dank für die Antworten. Wir müssen uns jetzt recht zügig entscheiden. Gruß, Steff

(ich teile Euch auch das Ergebnis/unsere Entscheidung mit, versprochen)

Link to post
Share on other sites
Hinweis vom Moderator
Ich hab diesen Thread mal in die Verbraucherberatung verschoben.


Vorweg: Ist das ein Benziner oder ein Diesel?

Ich war früher lange Zeit der Meinung, dass ein Auto (insbesondere Benziner) mit über 200.000 km einfach fertig ist. Das stimmt aber nicht. Wichtig ist, wie das Auto gewartet wurde. Wurde regelmäßig der Service gemacht und wurden Verschleißteile wann immer nötig auch getauscht? Also Bremsen, Radlager, Getriebeöl, Zahnriemen, ...
Wenn man die Wartung genau nimmt, kann ein Auto ewig fahren. Vorausgesetzt es rostet einem nicht weg. Aber das ist beim A2 ein geringes Problem. Und ist irgendwann einmal der Motor kaputt, aber der Rest in gutem Zustand, dann lohnt sich selbst ein Tauschmotor. Habe ich mal gemacht...
Link to post
Share on other sites

Für nen Benziner ist das natürlich schon ne Hausnummer. 260.000.

Aber bei den A2 ist das erfahrungsgemäß kein sonderlich großes Problem. Die Motoren fangen zwar gerne das Schwitzen an (Öl) oder brauchen viel Öl (Kolbenringe), aber das ist alles kontrollierbar. Bei 2000€ kann man nicht viel falsch machen.

 

Lies Dich mal hier ein:

Der Benzinerthread: Verbrauch/Motoröl/Probleme/Zahnriemen etc. - A2 Forum

[1.4+1.6FSI / AUA, BBY, BAD Linkliste] Die wichtigsten Informationen zu den Benzinern - A2 Forum

Link to post
Share on other sites
Für nen Benziner ist das natürlich schon ne Hausnummer. 260.000.

Aber bei den A2 ist das erfahrungsgemäß kein sonderlich großes Problem. Die Motoren fangen zwar gerne das Schwitzen an (Öl) oder brauchen viel Öl (Kolbenringe), aber das ist alles kontrollierbar. Bei 2000€ kann man nicht viel falsch machen.

 

Lies Dich mal hier ein:

Der Benzinerthread: Verbrauch/Motoröl/Probleme/Zahnriemen etc. - A2 Forum

[1.4+1.6FSI / AUA, BBY, BAD Linkliste] Die wichtigsten Informationen zu den Benzinern - A2 Forum

 

Für 2000€ müsste schon ziemlich viel im Argen sein damit sich das nicht lohnt. Ist der Wagen gepflegt? Gibt's ne Historie mit Rechnungen?

Link to post
Share on other sites
Für nen Benziner ist das natürlich schon ne Hausnummer. 260.000.

Aber bei den A2 ist das erfahrungsgemäß kein sonderlich großes Problem. Die Motoren fangen zwar gerne das Schwitzen an (Öl) oder brauchen viel Öl (Kolbenringe), aber das ist alles kontrollierbar. Bei 2000€ kann man nicht viel falsch machen.

 

Lies Dich mal hier ein:

Der Benzinerthread: Verbrauch/Motoröl/Probleme/Zahnriemen etc. - A2 Forum

[1.4+1.6FSI / AUA, BBY, BAD Linkliste] Die wichtigsten Informationen zu den Benzinern - A2 Forum

Kann es sein dass die Links im benzinerthread alle veraltet sind? Kann die nicht öffnen.

Link to post
Share on other sites

...ich danke euch schon mal für die schn ellen Hinweise. Es ist der Wagen der Mutter der besten Freundin meiner Frau. Er ist nachvollziehbar überflüssig für sie geworden. Sehr geplegt, silbern und mit allem pipapo wie Glasdach, beheizte Spiegel und Sitze und neuem Tüv. Der A2 steht nicht weit entfernt. Wir werden ihn wohl am besten mal anschauen und fahren. Gibt es keine Einwände bezüglich Kauf? Gruß, Steff

Link to post
Share on other sites
Gibt es keine Einwände bezüglich Kauf? Gruß, Steff

 

Grundsätzlich nicht, aber wirklich beurteilen kann ich das aus der Ferne nicht. Meine Glaskugel ist momentan in Reparatur. :janeistklar:

 

Die Reparaturhistorie wäre interessant. Weißt Du da was? Zahnriemen etwa!

Link to post
Share on other sites
Grundsätzlich nicht, aber wirklich beurteilen kann ich das aus der Ferne nicht. Meine Glaskugel ist momentan in Reparatur. :janeistklar:

 

Die Reparaturhistorie wäre interessant. Weißt Du da was? Zahnriemen etwa!

 

Ach deine auch? aEwdmDG_700b.jpg

Link to post
Share on other sites

...nächstes Jahr schauen wir ihn uns an. Am Samstag – ist dann noch ein Jahr älter. Den Wagen hat die Mutter unserer Freundin selber in Ingolstadt abegholt, Ende 2002. Er hat einen kleinen Kratzer. Der erste kommt eh. 'n par Flecken auf dem Polster. Die beliebn eh nicht weg. Eine unwichtige (laut Audi) Kontrollleuchte soll schon länger Leuchten. Darfür haben wir Euch tolles Forum. Und die 2.000,- bleiben gefühlt in der Familie. "kaputt gehen" kann immer etwas. Deshalb brauchen wir Ersatz. Also – wahrscheinlich bleiben wir Euch treu. Und flutscht gut rüber!

Link to post
Share on other sites
... oder laut Audi-Werkstatt, oder einer anderen Werkstatt, oder oder oder... nächstes Jahr wissen wir es – oder die Kontroll(l)ämpchen-Spezialisten hier!?

 

Na wäre schon zu wissen welche da leuchtet...

Link to post
Share on other sites

so, ein schönes neues Jahr euch. Sind gerade angekommen. Jetzt steht er vor der Tür. Als erstes: Die Motorkontrollleuchte brennt seid 8 Jahren. Wagen fährt ohne Einschränkung. Kann ich bestätigen. Kann mir nicht vorstellen, als er als neuwagen besser fuhr. Trotz seiner 258.000 km. Alles toll und hatte ein sehr sicheres Gefühl unterwegs. Sehr gute Winterreifen. Fast neue Sommerreifen auf Alu sind dabei. Das Lenkrad steht ein par Grad nach recht gedreht, bei geradeaus. Ja, der Gummilack an den Fensterschaltern Fahrers. und an der lalla, na und! Kupplung kommt estwas spät, im Vergleich zum Sprinter. Rutsch aber natürlich nicht durch. Ist nur ungewohnt. Oder ist dies einzustellen? Lenkrad eventuell auch? Schick aus Leder. Im Vergleich zu heuteigen Kisten finde ich den A2 ziemlich übersichtlich. Schöner Scheibenwischer. War eben voll im Einsat. Über Tips für A2-Anfänger würde ich mich freuen. Glasdach lassen wir erstmal zu, jaja. Ach ja, Ölberbrauch soll bei 1/2 L auf ca 2.000 km liegen (1.4 Benziner). Ist dies ok? Grüße, Steff

Link to post
Share on other sites
Die Motorkontrollleuchte brennt seid 8 Jahren. Wagen fährt ohne Einschränkung. Kann ich bestätigen. Kann mir nicht vorstellen, als er als neuwagen besser fuhr.

 

Warst Du auch so beim TüA? :o

Wenn ja, was haben die dazu für eine Meinung gehabt? :confused:

Link to post
Share on other sites

Einfach direkt vor der HU löschen!!!

 

Bei meinem alten aus 2000 wird nämlich noch richtig gemessen und da passen die Werte! Also lösche ich einfach den Fehler.

 

Das Messprotokoll bemängelte zwar, dass Sonde und irgendwas anderes nicht passen würde, aber die Werte waren OK. Und daher bekam ich im Herbst das Baperl für den A2 ;-)

 

Aber vielleicht lasse ich mich im Frühjahr wirklich mal in die Niederungen der Reinigung des AGRs hinab, denn der Spritverbrauch ist seit ca. einem halben Jahr angestiegen ...

 

Ölverbrauch ist OK, stinken tut er nicht, also glaube ich einfach, die Motorsteuerung ist wg. des AGR's nicht mehr optimal (Notlaufprogramm; kann ich das auslesen ?!?).

Link to post
Share on other sites
Einfach direkt vor der HU löschen!!!

 

Bei meinem alten aus 2000 wird nämlich noch richtig gemessen und da passen die Werte! Also lösche ich einfach den Fehler.

 

Das Messprotokoll bemängelte zwar, dass Sonde und irgendwas anderes nicht passen würde, aber die Werte waren OK. Und daher bekam ich im Herbst das Baperl für den A2 ;-)

 

Aber vielleicht lasse ich mich im Frühjahr wirklich mal in die Niederungen der Reinigung des AGRs hinab, denn der Spritverbrauch ist seit ca. einem halben Jahr angestiegen ...

 

Ölverbrauch ist OK, stinken tut er nicht, also glaube ich einfach, die Motorsteuerung ist wg. des AGR's nicht mehr optimal (Notlaufprogramm; kann ich das auslesen ?!?).

 

Der Fehler kann (muss nicht) aber direkt wieder im Fehlerspeicher auftauchen, obwohl die Kontrollleuchte aus ist. Die geht oft erst nach einigen Kilometern an.

Link to post
Share on other sites

hier wird ja wirklich schnell reagiert. Am Montag ummelden und dan erstmal fahren. Falls irgend etwas auffällig wird (Verbrauch, oder so), dann werde ich das Forum durchforsten – oder in Technik Fragen stellen. Jedenfalls war die Fahrt gestern tadellos. Die lalla klingt toll, über die Sitzheizung wird sie sich freuen. Tröstet sie über ihren "kaputt gegangenen" Fiat 500 hinweg. Ich finde den A2 ja schicker. Und tausend mal praktischer. Das hier diese klasse Forum bei Probs hilft, das ist natürlich sehr gut. Danke vorab! Werde versuchen, es mit eigenen Erfahrung gut zu machen.

Link to post
Share on other sites

Diese Motorkontrolleuchte, welche die meisten Werkstätten nicht wieder ausbekommen, deutet gerade beim 1.4er seht oft darauf hin, daß die Drosselklappe, der Drosselklappenfuß und der Eintrittsbereich des AGR-Rohres in den Drosselklappenfuß einer gründlichen Reinigung bedürfen. Dabei muß die dünne Metalldichtung zwischen Drosselklappe und Drosselklappenfuß ersetzr werden, die sehr wenig kostet. Das kann man in Eigenregie durchführen.

 

Gruß

 

Uli

Link to post
Share on other sites

vielen Dank für das schnelle Hilfsangebot und die guten Tips. Toll! Ich melde ihn am Montag erst einmal auf uns an. Dann melde ich mich. Bin gestern ausnahmsweise noch einmal kurz gefahren und immer mehr angetan von dem A2. Ach, 'n Einparksignal hat er auch noch. Macht auch echt Sinn. Wer weiß, was noch alles unterschlagen wurde. Vielleicht ne Minibar?

Weshalb kommt da kein Nachfolger von Audi? Aber viel besser könnte der dann wohl auch nicht sein!? Nur schwerer! Steff

Link to post
Share on other sites
Also falls du mal die Fehlercodes auslesen willst, ich hätte ein VCDS inklusive Notebook.

 

Wohne im Bereich Lüdenscheid

So weiß muss Steff nicht fahren. Hier im Großraum DUS gibts genügend VCDSe! ;)

 

Wenn der Kaufvertrag nicht schon unterschrieben wurde, könnte ich ggf. Hilfestellung leisten. Aber nicht vor Samstag.

 

Dass ein Benziner nach Ü200 Tkm "fertig" (oder "fertiger" als ein Diesel) sein soll, halte ich für ein Gerücht. Es kommt neben der schon beschriebenen regelmäßigen Wartung eher auf die Einsatzbedingungen (Kurzstrecken / Stadtverkehr oder Langstrecke / Autobahn) an. Klar, ein Diesel wird eher von "Langstreckenfahrern" gekauft - dann mag er "statistisch" länger halten. Aber wenn ich mir die Laufleistung von 260 Tkm betrachte, wurde das Fz. ca. 18 Tkm p.a. bewegt. Das alles im materialzehrenden Kurzstreckenbetrieb schafft man wohl auch nur als GLS- oder DPD-Subunternehmer. ;) Aber die leisten sich kaum einen A2.

 

Wie das Auto sonst bewegt wurde, erfährt man schnell, wenn man sich nach dem Durchschnittsverbrauch erkundigt - oder einen Blick auf's evt. vorhandene FIS ("Bordcomputer") wirft, so lange der Vorbesitzer nicht weiß, wie man den nullt. :jaa:

Link to post
Share on other sites

hallo heavy-metal, ertmal Beileid zu lemmys' Anschied. Da habe ich neulich ein irres Interview in der Süddeutschen gelesen: (online)Lemmy Kilmister im Gespräch - "Wer mein Blut bekommt, fällt um" - Kultur - Süddeutsche.de

Man muss kein Schwermetall-Fan sein, um diesen Text gut zu finden. Schade, dass ich nie bei Motörhead live dabei war. Ist ja nun auch ne Art Requiem.

Klasse wie "entgegenkommend" ihr seid. Das mit Legden werde ich versuchen.

Aber wo bekomme ich so schnell erwähnte die Dichtung, falls ich die Drosselklappen schuld sind? Gekauft ist der Wagen längst. Also – vor einer Woche. Morgen melde ich ihn um. A2 – tolles Fahrzeug. Gibt es ein zeitgemäßeres Auto? Nächtle

Link to post
Share on other sites

prima. der Wagen wird ja von uns als ganzes Wiederverwendet. Warum nicht auch die Dichtung. Aber er fährt echt prima. Seit heute Mittag habe ich ihn auf uns zugelassen. Radio Chorus (zur Zeit viel D. Bowie), ganz modern mit Casette. Klingt sehr gut. Uns ist ja der Fiat 500 "kaputtgegangen". Am A2 ist alles besser.

Verbrauch steht bei 5,8 L, wenn ich mich nicht irre – oder der Computer. Soll ich überhaupt etwas dran machen (gelbe Motorkontrol...leuchtet)? Mal die Fehler auslesen – aus Neugierde!? Ich bin schon dabei, Leidenschaft für das Fahrzeug zu entwickeln. Ölmesstab: gibt es da einen Trick, ihn ablesbar zu machen? Oder auf Sicht fahren, sprich: Kontrollleuchte!? Ich frage jetzt, falls ich es nicht nach Legden schaffe, Samstag. Hat jemand einen Werkstattip in Düsseldorf oder Umgebung? Jemand ohne Werkstatt, der sich auskennt – in Zukunft?

Link to post
Share on other sites

Huhu AUDI-ophil! :)

 

Mein Werkstatt-Tip für D lautet: Firma THÖMMES, Aachener Straße in Flehe.

Grüße an die liebe Frau Zimke im Büro mit Empfehlung des "drittbesten Kunden" mit dem besten Auto aller Zeiten. :D

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
(...) Ach ja, Ölberbrauch soll bei 1/2 L auf ca 2.000 km liegen (1.4 Benziner). Ist dies ok? Grüße, Steff

 

Mein BBY-Motor im Skoda Fabia Combi hat zwar erst die halbe Kilometerleistung, allerdings braucht er 'kein Öl', also <0,1L auf 1000km. Ich nehme an dein Wert ist für die Laufleistung noch okay. (AUA-Motor soll durstiger sein). Schraub bei Gelegenheit mal den Deckel vom Kühlwasserbehälter ab und sieh nach, ob eine ölige Oberfläche vorhanden ist. Falls ja, könnte ein Tausch der Zylinderkopfdichtung als Verjüngungskur eine vernünftige Option sein.

 

Kamst schon dazu die Fehlermeldung der MKL auslesen zu lassen? Ich dachte auch lange das Licht wäre eine Laune der Natur, wies aber bei mir auf einen defekten Temperaturgeber hin. Lies sich für unter 15€ selbst wechseln. Der Wagen (manchmal Startprobleme = Stottern und Abwürgen beim Anlassen) fährt seit dem wie neu ;).

Link to post
Share on other sites

hey, ob etwas ausgelesen wurde, dies habe ich nicht erfahren. Im Neusser Audi-Zentrum ließ ich ein update machen (der Service-Leiter hat den Wagen netter Weise persönlich auf die Bühne und unter die Lupe genommen). Seit dem update läuft er perfekt und die Lampe bleibt aus! Auch die Ölkontrollleuchte hat sich nicht meht gemeldet. Hat aber nix mit dem update zu tun. Da hat eventuell die Spur aschearmes 2-Taktöl im Sprit geholfen. Der Sprinter erhält auch hin und wieder einen Schluck. Er springt dann an und läuft wie ein Benziner. Das Zeug soll alle beteiligten Bauteile reinigen und schmieren – und trotzdem komplett verbrennen. Mein Sprinter cdi verbrennt dadurch gefühlt viel sauberer un leiser. Beim A2 macht dieser Zusatz vielleicht die Kolbenringe sauberer und beweglicher. Allerdings fahren wir ihn fast nur Kurzstrecke. Möglicherweise senkt dies den Ölverbrauch. Und messen kann ich den Ölstand eh nicht – gar nicht! Will hier aber auch nicht missionieren – oder euch mit Zusätzen zu sehr zusetzen. Sind nur meine eigenen Empfindungen oder Einbildungen. Gruss, Steff

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.