A2 speedster

GRA (Geschwindigkeitsregelanlage) nachrüsten

Recommended Posts

Habe bei meinem Freundlichen an meinem 1.4 tdi 06/2001 eine GRA nachrüsten lassen - war gar nicht so leicht - da es keinen vorkonfektionierten Kabelsatz gibt und die Stromlaufpläne scheinbar nicht für alle A2 gleich sind. Das hieß 2 Tage Arbeit, alles Durchmessen, Kabelsatz löten, Kabel verlegen. Gott sei Dank hat ich einen Festpreis von 130,-€ ausgemacht - ja mein freundlicher ist jetzt schlauer und verlangt rund 260,-€

 

Die Nachrüstung ist sehr zu empfehlen - spart nicht nur den "Bleifuß" sondern ermöglicht durch konstantes Fahren auch einen günstigen Verbrauch und erspart vielleicht mal das "geblitztwerden"

 

p.s. ACHTUNG

1. zu den Ebayauktionen: der Hebel kostet bei Audi gut 35,-€

2. muss das Lenkrad bei Selbstmontage raus (AIRBAG!)

3. sollte man bezüglich Grantie leiber eine Fachwerkstatt aufsuchen

4. bei Versagen der GRA als Unfallursache Regressansprüche beim "umbauer"!

 

ALSO - lieber nicht selber machen!

Stehe hier gerne für Fragen zur Seite!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

muss hier auch gleich noch meinen senf zugeben, weil ich mich auch fuer die anlage interessiert habe. Achtung an alle 1,2td'ler:

das teil wird wohl nicht bei uns funken, ist laut audi nicht fuer die sparbuechsen gedacht.

 

oder ihr habt bock auf tuefteln ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und mir fällt noch ein dass für die A2's ab BJ 06/2002 eine Nachrüstuing laut Audihändler nicht mehr möglich ist, da CANBUS - allerdings geht eine Nachrüstung bei den anderen Modellen z.B. A4 problemlos nur neuen Hebel evtl. Platine dazu - und die neue Abdeckung sollt ja auch kein prob sein, denn ab Werk gibts die GRA ja auch noch! Also ist ein sehr freundlicher Audihändler gefragt - der den Umbau ermöglicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lässt sich eine GRA - analog zum TDI wie im ersten Beitrag erwähnt - auch bei einem 1.4-Benziner nachrüsten (EZ 2/2002)? Ich meine, im alten Forum hätten wir das schon mal behandelt. Hoffe, diese Umbaumöglichkeit ist kein Privileg der Diesel-Variante.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe beim letzten Werkststtbesuch auch mal bezüglich der Nachrüstung bei meinem 1.4Tdi gefragt.

 

Das wäre schon möglich, aber der Umbau (Einbau) ist offiziell nicht freigegeben.

 

Wie schaut es den da mit der Betriebserlaubnis und damit mit dem Versicherungsschutz aus?

Hat sich da schon mal kundig gemacht.

 

Also in etwa so in die Richtung:

 

Es gibt für den A2 ab Werk einen 17´Radsatz.

Den will ich haben und bekomme den auch eingetragen. Muß auch, da beim Tüv oder bei einer Verkehrskontrolle immer danach geschaut wird.

 

Und bei der GRA? Nur weil es auf den ersten Blick nicht auffällt?

 

Mich würde es schon reizen (schon weil mein Händler es wahrscheinlich machen würde), habe aber schon etwas Muffe. wer im Schadensfall dann den schwarzen Peter hat?

 

Tschau, Fiffi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich das beim Audihändler habe machen lassen, mit Rechnung und allem drum und dran und keinen Hinweis auf "nichtzulässigkeit" erhalten habe, muss ich ja wohl als Kunde darauf vertrauen, dass mir meine Werkstatt nix illegales einbaut und es sich um einen Original Nachrüstsatz handelt - sollte die AudiAG z.B. deshalb keine Garantie mehr übernehmen gilt als Kompletteur nach Produkthaftungsgesetz dann ja immernoch meine Werkstatt - also da mach ich mir keine Sorgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt auch Geschwindigkeitsregler von Drittanbietern zum nachrüsten, z.B. von Zemco . Da sich die auch im Lupo3L einsetzen lässt, gehe ich davon aus, dass die auch im A2 1.2 TDI funktioniert.

Mittelfristig habe ich vor, mit so ein Teil einzubauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Nachrüstung 1.4 TDI:

 

Airbag samt Lenkrad ausbauen

Lenkstockverkleidung und alten Lenkstockschalter demontieren

Schwellerverkleidung und Schalttafelunterverkleidung ausbauen.

Neuen Lenkstockschalter einbauen und nach Tabelle verkabeln:

 

Lenkstockschalter - 10 fach Stecker weiß - Motorsteuergerät - Querschnitt/Farbe

Pin 5 - Pin 7 - Pin 46 - 0,35 sw/ro

Pin 2 - Pin 3 - Pin 45 - 0,35 bl/sw

Pin 3 - Pin 6 - Pin 44 - 0,35 bl/ro

Pin 4 + 7 - Pin 2 - Pin 14 - 0,35 ws

 

Pin 6 ro/gn 0,22 auf Sicherung 31 10A

 

Alles wieder zusammenbauen.

 

Jetzt GRA aktivieren:

Mit VAG-COM ins Motorsteuergerät einwählen.

Login 11463

Zündung aus und an

Fehlerspeicher abfragen und ggf. löschen.

 

Zum Deaktivieren selbes Spiel nur Login 16167

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Nachrüstung 1.4 (BBY): (ab Modelljahr 2002)

 

Airbag samt Lenkrad ausbauen

Lenkstockverkleidung und alten Lenkstockschalter demontieren

Schwellerverkleidung und Schalttafelunterverkleidung ausbauen.

Neuen Lenkstockschalter einbauen und nach Tabelle verkabeln:

 

Lenkstockschalter - 17 fach Stecker blau - Motorsteuergerät - Querschnitt/Farbe

Pin 5 - Pin 6 - Pin 76 - 0,35 sw/ro

Pin 2 - Pin 3 - Pin 75 - 0,35 bl/sw

Pin 3 - Pin 4 - Pin 57 - 0,35 bl/ro

Pin 4 + 7 - Pin 2 - Pin 38 - 0,35 ws

 

Pin 6 ro/gn 0,22 auf Sicherung 31 10A

 

Alles wieder zusammenbauen.

 

Jetzt kann es aber sein, daß die GRA nicht mit dem ab Werk verbauten Motorstsuergerät funzt. Da müsst Ihr euch unbedingt beim Händler schlau machen.

 

Gruß

Thomas

Hinweis vom Moderator
und für den 1.4 Benziner, AUA bis Mj 2001:

Lenkstockschalter - 17 fach Stecker weiß - Motorsteuergerät - Querschnitt/Farbe

Pin 2 - Pin 7 - Pin 76 - 0,35 bl

Pin 5 - Pin 9 - Pin 75 - 0,35 sw/ro

Pin 3 - Pin 8 - Pin 57 - 0,35 bl/ro

Pin 4 + 7 - Pin 10 - Pin 38 - 0,35 ws

 

Pin 6 0,22 auf Sicherung 31 10A

bearbeitet von erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist eigentlich vorgeschrieben, dass der Tempomat über den Lenkstockhebel bedient werden muss? Ich finde die VW/Audi-Dinger eher unpraktisch im Vergleich zu z. B. dem Extrahebel in A4 bis A8 oder der irgendwo (meist zwischen Handbremse und Mittelkonsole) angebrachten "Tastatur" einiger Nachrüstlösungen.

 

Bei meinem alten Japaner habe ich in der Nähe des Handbremshebels die reinste Tasten- und Schalterburg aufgebaut (wo die Japaner von sich aus die Höhenverstellung der Scheinwerfer untergebracht haben) und fand die Bedienung sehr ergonomisch. Beim A2 würde sich das Stück Plastik vor der "ASR"-Taste anbieten.

 

Das Steuergerät liegt ohnehin in der "Wanne" unter dem Fahrerfußraum.

 

/.

DocSnyder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meines Wissen's gibts dafür keine Vorschrift. Frag doch einfach mal beim TÜV.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die Zemco -Tempomaten gibts verschiedene Bedieneinheiten, sowohl als Lenkstockhebel als auch separate Köstchen, die man sich irgendwohin schrauben kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie muß man sich denn das Verbinden der Anschlüsse am Lenkstockhebel und am 17poligen und am Motorsteuergerät vorzustellen?

Mit Flachsteckern oder mit Kabelschnellverbindern oder wie?

Ist da am Lenkstockhebel nicht sowieso ein Stecker dran?

Eventuell könnte man einen GRA-Einbaukabelsatz kreieren, mit den Kabeln in der richtigen Länge, und den nötigen Anschlüssen.

So nach dem Motto: Reinschmeißen und Anschließen.

 

Das "Verbinden" hört sich so nach "Gebastel" an.

Am Ende schauts dann aus wie schon in einem anderen Threat besprochen, nämlich so!

 

Servus, Fiffi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt auf jedan Fall Stecker zu kaufe die passen. Ich habe das im Ausland für 119,- € nachrüsten lassen und habe ab und zu zugeguckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War heute schrauben:

 

Die Kabel liegen bereits vom Motorsteuergerät zum 17 poligen Stecker (ws) an der Kontaktstation Fußraum.

 

Ihr müsst also nur Kabel von der Kontaktstation bis zum Lenkstockschalter ziehen.

Am Lenkstockschalter müsst Ihr den kompletten Stecker nachrüsten, an der Kontaktstation werden nur Einzelkontakte an die Kabel gelötet oder gecrimpt und in den vorhandenen Stecker eingesteckt.

 

Ich arbeite gerade an einer Billigversion der GRA für ca. 25€. Geht dann über den ECO-Schalter in der Mittelkonsole.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2TDI

 

Jetzt kann es aber sein, daß die GRA nicht mit dem ab Werk verbauten Motorstsuergerät funzt. Da müsst Ihr euch unbedingt beim Händler schlau machen.

 

Ich würde die GRA ja gerne in meinem 1.4 haben, aber meinst Du nicht, es ist besser, vor dem Einbau nachzufragen, ob das Motorsteuergerät kompatibel ist? ;)

 

Ich habe bei einem Audi-Händler die Auskunft erhalten, das gehe bei einem 1.4 prinzipiell nicht ohne einen (kostenspieligen) Austausch des Steuergerätes. Ich will mich mit dieser Auskunft aber nicht zufrieden geben. Mit welchem Argument kann ich den Händler denn überzeugen, dass es doch geht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guck in den ETKA (Erstzteilkatalog) des Audi-Teiledienstes Deines Vertrauens und guck, ob es verschiedene Steuergeräteversionen je nach Ausstattung für den 1.4 gibt. Meistens steht bei, wofür die einzelnen Varianten jeweils sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt nur jeweils eine Steuergeräteversion pro Motor im ETKA. Dennoch kann's sein, daß ab Werk Steuergeräte verbaut werden, die nicht GRA tauglich sind. Als Ersatzteil kommen dann aber immer GRA taugliche Steuergeräte, da sonst doppelte Lagerhaltungskosten anfallen.

Bei Sitzbezügen ist's ja genauso: Die gibts als ET nur mit Sitzheizung.

 

Natürlich sollte man vor dem Umbau beim Händler nachfragen. Beim TDI ist die GRA-Funktion auf jeden Fall vorhanden.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

ich habe dieses Forum erst gestern entdeckt, und gleich mal 2 Stunden nicht mehr weggekommen! Ich fahre nun schon seit einem Jahr einen A2 1.4 Liter Benziner, und bin bis auf ein paar kleinere Reparaturen (Lenkwinkelsensor - ich wusste gar nicht dass es sowas gibt - und Koppelstangen wurden getauscht) eigentlich ganz zufrieden.

 

Am kommenden Montag bring ich ihn zu meinem ersten LongLife-Service mit 38.000 km. Schon seit längerer Zeit überlege ich an einer GRA rum, konnte aber nirgends was für Benzinmotoren finden. Ich hab dann bei meinem Audihändler angefragt, was es so kostet, die nachzurüsten, da bekam ich dann erst nach ein paar Tagen Bescheid, dass sie bei ihrem Vertriebszentrum angefragt hätten und die GRA für Benzinmotoren mit 75 PS keine GRA zum Nachrüsten gebe. Ich nehme denen aber diese Aussage nicht ganz ab, da es die GRA ja auch als Sonderausstattung bei 75 PS Autos gibt, oder nicht?

 

Nun meine Frage, kann man generell bei 1.4 Liter Benzinern die GRA nachrüsten oder waren meine AudiMenschen nur zu faul zum Einbauen?

Wenns schon jemand einbauen lassen hat, würden mich die Teilenummern interessieren, dann kann ich denen was zeigen.

 

Danke schon mal!

Gruß

Apophis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann gut sein, daß die Nachrüstung beim Benziner nicht möglich ist. Denn die GRA wird am Motorsteuergerät angeschlossen. Verbaut Audi ab Werk bei Fahrzeugen mit GRA ein anderes Steuergerät als ohne, so gehts leider nicht.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Thomas,

danke mal für die Aufklärung! Kann man das an irgendwas erkennen, ob das Motorsteuergerät für eine GRA geeignet ist (Modellnummer oder sowas)?

Und sind solche Motorsteuergeräte teuer?

 

Danke&Gruß

Apophis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neues Steuergerät kostet 466€!

Probiers mal bei Anthes oder www.r-a-r.de

Vielleicht haben die ein gebrauchtes Steuergerät aus einem Fahrzeug mit GRA.

 

Ich befürchte aber, daß Dein Audi-Händler Recht hat und es mit Deinem Steuergerät nicht geht.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich habe nun hier in Hamburg mehrere Händler ( bis auf einen alle Audi) bezüglich Nachrüstung mit GRA gefragt. Von 300-650/700 Euro wurde mir alles oder nichts versprochen ("geht auf gar keinen Fall, da nicht vorgesehen/falsches Steuergerät usw...). Schlußendlich maß einer das Steuergerät positiv durch und bestellte den Tempomat, auf der Hälfte des Einbaus kam ein Fax von Audi, daß sie keine Haftung übernehmen, da Softwarefehler auftreten könnten wie plötzliches Vollgas usw. Dann wollte der Händler auch nicht mehr und nun haben wir den Auftrag wieder rückgängig gemacht. Zum einen schon schade, denn ohne Garantie vom Händler möchte ich den Wagen auch nicht fahren, zum anderen auch etwas unüberlegt, das nicht vorher abzuklären.

 

Hat denn irgendjemand von solchen Softwarefehlern gehört? Immerhin kann man noch Auskuppeln und den Motor ausmachen...

 

Ansonsten echt gutes Forum, macht Spaß, öfter reinzuschauen.

Mit freundlichem Gruß

 

falko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hintergrund der Antwort von Audi:

Das Narüsten der GRA ist nur bei TDI's mit Verteilereinspritzpumpe von VW/Audi freigegeben. Dafür gibts nen Nachrüstkabelsatz mit Anleitung und Freigabe.

Für PD Modelle liegt diese Freigabe nicht vor. Also muß Audi aus rechtlichen Gründen jede Haftung ablehnen.

Wenn das mit plötzlichem Vollgas wg. Softwarefehlern war ist, dann müsste Audi sofort nen Rückruf aller mit Werks-GRA ausgerüsteten Fahrzeuge machen. Das Motorsteuergerät ist bei Modell mit GRA das gleiche wie bei Modellen ohne. Egal ob A2, A3, A4, A6, A8, Golf, Bora, Passat, Polo.

 

Denen stinks warscheinlich bloß, daß das Nachrüsten der GRA billiger ist als vom Werk.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Thomas,

danke für die Nachricht,

tja, interessant, das Audi da so Spirenzien macht, aber selbst wenn ich den Hebel habe, selber werde ich das nicht machen. Nur wen kann ich damit beauftragen? ATU?! "Automeister" z.B. sagt, das ginge nur bei Audi, obwohl sie bei ebay 5% Rabatt einräumen, wenn man einen dort gekauften Tempomaten bei ihnen einbauen läßt.

Eigentlich kann ja mit dem ordentlich eingebauten Tempomaten nichts passieren, so könnte ich auch auf die Haftung verzichten, oder ist das eine zu naive Sicht der Dinge?

 

Gruß,

falko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn der Tempomat von einer Fachwerkstatt eingebaut wurde kann m.E. nix passieren. Alles was die Nachrüsten müssen ist der Schalter zur Bedienung der GRA. Die GRA an sich ist schon im Fahrzeug verbaut. Wenn's da wirklich einen Softwarefehler gäbe, dann könnte der Fehler ohne Schalter genauso zuschlagen wie mit.

Im übrigen fahren schon einige A2 Fahrer seit Monaten mit ner nachgerüsteten GRA rum und leben immer noch.

 

Den Schalter solltest Du nur von einer Audiwerkstatt einbauen lassen. Die haben die notwendigen Unterlagen und Anschlusskabel zur Hand. ATU oder so können die GRA vielleicht gerade noch so einbauen, aber bestimmt net freischalten.

 

Wechseln einfach mal die Werkstatt. Beim A2 ist der GRA Einbau einfacher als z.B. im Golf. Die Einbaukosten sollten so ca. 150-250€ mit Schalter betragen.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, heute habe ich mir den Tempomaten nach langem hin und her endlich für gut 300 Eu beim Audihändler nachrüsten lassen, war kein Problem für den. Der Wagen läuft, ich bin auf der ersten Autobahnstrecke zufrieden, irgendwie entspannter zu fahren.

Ich berichte weiter, wenn es Probleme geben sollte.

 

Gruß,

falko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bo eh,

300 Radatten für GRA-Nachrüstung. Ziemlich saftig. Ich könnte mich jetzt noch in den Allerwertesten treten dafür, dass ich dieses Teil nicht ab Werk bestellt habe. Naja, aus Fehlern lernt man. Gute Fahrt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[sizept=11](Just for Info) [/sizept] Jetzt kommt kein Witz!!

Mein Audi Center (in Kiel) will doch allen ernstes 530.- € haben! X(

 

Das ist doch echt ein schlechter Witz??

Ungeblich ist der Preis mit Absprache von Audi zustandegekommen!

 

[sizept=11]PS: Ich habe einen 1.4 TDI[/sizept]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nööööööööö, das kann doch nicht wahr sein.

 

Also ich habe mir den Lenkstockschalter und den Stecker für 54€ beim Freundlichen gekauft. Der "GUTE" Thomas hat mir den Kabelsatz gebaut, da ich mit dem Lötkolben nicht umgehen kann. Freigeschaltet ist das auch (wie gut,das es kleine Treffen gibt). Dazu habe ich mir dann heute auch gleich den Lenkstockschalter für den Bordcomputer gekauft, um im Frühjahr das FIS nachzurüsten.

 

Morgen lass ich mir bei meinem Freundlichen das Lenkrad lösen (blöde Vielzahrnschraube) und bau auf dem Parkplatz die Sachen ein. Gebe dem Freundlichen Mechaniker ein kl. Trinkgeld und die Sache ist nach dem Verkabeln fertig. Natürlich habe ich das mit dem Service-Meister so abgeklärt.

 

Der ganze Spaß hat mir dann ca. 70€ gekostet unter den Augen von Audi und eine Rechnung für die Teile habe ich auch. :D:D:D

 

Bei den Preisen 300 - 500€ würde ich drauf verzichten.

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Manfred

Bei den Preisen 300 - 500€ würde ich drauf verzichten.

 

Genau das dachte ich mir auch, die haben doch was geraucht!?

 

Wann ist denn das nächste Treffen wo Thomas oder Du auch da ist ;)

 

Ich versuche es mal beim andern Händler, mit nem Lötkolben kann ich nicht so gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

so es ist vollbracht. Nach ein wenig schrauben, zupfen und ziehen ist nun alles verkabelt. Fertig ist die GRA und funzt prieeeeema. :D

 

Danke nochmal allen die mitgeholfen haben.

 

Stolz :]:]:]:]:]:]

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ich habe jetzt auch eine!! :D

Bin zu nem anderen Händler und habe ihn gesagt woanders kostet es höchstens 150€ ich will auch eine haben und siehe da es klappte, 147,50 € und nicht wie beim ersten über 500 €!

Da sieht man mal wieder das nicht jeder Freundliche gleich Kompetent oder Arbeitswillig ist.

 

MfG

Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @ll,

 

hat einer von euch zufällig die Teilenummer für den Lenkstockhebel GRA ausführung? Wenn ja wie lautet diese?

Thx Andre'

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo trasher,

 

Teilenummer für den GRA Lenkstockschalter ist : 8L0 953 513 J 01C und kostet 41,35 o. MWSt.

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

das Thema kommt wie gerufen. Ich hatte letzte Woche meinen A2 beim Freundlichen. Dabei habe ich im Vorfeld gebeten, mir nen Kostenvoranschlag für ne GRA zu geben.

 

Antwort:

Wir haben keine Freigabe von Audi mehr und dürfen daher diese Arbeit nicht mehr ausführen. Keine Freigabe mehr da zu tiefer Eingriff in Datenbus.

 

Nun habe ich mal alles hier verfolgt und wenn ichs kapiert habe. gehts doch ohne Probleme.

 

Welches Audi Zentrum/Händler baut mir das Teil im Raum HN/WN/S/LB ein?

 

ASW machts leider nicht.

 

Wenn die Kosten um 150 € liegen wärs prima.

 

 

Gruss Bonas

 

A2 1.6 FSI BJ 08/2002 S-Line (neuerdings bezeichnet mit S-Line PLUS) und das übliche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo A2-Freunde, verfolge die GRA-Nachrüstungs-Story auch schon eine Weile und bin nun zur Tat geschritten (A2 1.4TDI; 8/01):

 

Alles notwendige eingekauft, incl. Hebel,

beim Freundlichen Steuergerät für GRA ohne Schwierigkeiten freischalten lassen,

mit Lötkolben bewaffnet Fußraum geöffnet und dann der Schock! Beschriebener weisser Stecker befindet sich nicht in der Kontaktstation. :( Lediglich ein blauer ganz zur MIttelkonsole hin, dann ein grüner, dann freie Plätze, dann kommt noch ein kleinerer beiger.

 

Habe dann geschaut, ob vielleicht an diesen STeckern die beschriebenen Kabel (Farbe) auf den entsprechenden Kontakten sind, Ergebnis negativ.

 

Bitte bringt mich auch noch durch dies Marthyrium GRA :( Muss ich nun direkt ans Steuergerät? Wäre mir dann auch egal, bin mittlerweile nach Einbauablehnung bei meinem Händler wild entschlossen, dass hinzubekommen!

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, das Steuergerät ist es.

 

Nimm Dir eine Lupe mit, damit Du die richtigen Pinbelegungen findest. Es ist von li. der Stecker - also wenn Du auf´s Steuergerät schaust. Die Pin´s sind im großen Stecker, lassen sich mit einer kl. Nadel gut entriegeln und dann entfernen.

 

Viel Spaß dabei - hatte ich auch.

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

kann einer von euch nicht vielleicht eine bildliche Anleitung zum Bau eines Anschlusskabel vom Lenkstock zum Steuergerät 1.4 TDI Bj. 11/01 für die GRA bereitstellen.

 

1001 Dank im voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@heinze66

 

Das Steuergerät ist auf der Fahrerseite im "Fußraum".

 

Teppich hoch, die drei Knebel lösen, siehe da ist ein schwarzer Kasten. Und darin befindet sich das Steuergerät.

 

Um gescheid arbeiten zu können, solltest Du die Seitenverkleidung von der Mittelkonsole abnehmen. Sie ist mit einer Schraube gesichert. Leuchte mal mit einer Taschenlampe in den Fußraum, dort siehst Du nähe des Gaspedals eine kl. Abdeckung. Diese entfernst Du am Besten mit einem Taschenmesser - darunter liegt die Schraube.

 

Wenn die Verkleidungen los sind, kannst Du auch das Kabel besser verlegen - wenn Du es einquetscht mit dem Deckel kannste einen schönen Kabelbrand verursachen und dann wirds TEUER.

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey

Manfeld,

so wie es scheint, hast du eine GRA nachgerüstet.

Nun eine blöde Frage, auf welche Steckleiste muss ich die Kabel der GRA raufklemmen?

 

gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo TT106,

 

A2TDI hat am Anfang des Themas die "Belegungsnummern" gepostet und genau so habe ich es gemacht.

 

Um die Nummern genau zu finden, solltest Du eine Lupe mitnehmen. Dann erkennst Du sie besser. Sie sind auf den beiden Steckerleisten verteilt.

 

Habe leider bei der Montage keine Bilder gemacht, sonst wäre das bestimmt einfacher.

 

Ich hoffe Du kannst damit etwas anfangen.

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden