Jump to content
Harlequin

A2 durch Toyota Hybriden ersetzen?

Recommended Posts

Die Entscheidung für den Toyota Hybriden erscheint mir solide. Mach mal so und halte uns auf dem Laufenden.

Das macht @DerTimo auch gelegentlich, gell?

 

Dann den AuPrius schön quietschgelb folieren und weiter. :racer:

 

An Berichte zum Kona bin ich übrigens auch interessiert :idee:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb Nagah:

Hahahahaha, das „Auspuffblendendesignelement“! xD

Hoffentlich im Paket mit Sound Generator :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Romulus:

Mach mal so und halte uns auf dem Laufenden.

Das macht @DerTimo auch gelegentlich, gell?

Klar mache ich das! :P 

 

Gruß von Timo, der immer noch glücklich und zufrieden mit seinem jetzt zehnjährigen Prius 2 mit mittlerweile 182.000 Kilometern ist. Auch wenn kürzlich mal wieder eine Scheinwerferbirne defekt war. ;)

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Lupo_3L:

Hoffentlich im Paket mit Sound Generator :D

Der in Verbindung mit dem Bose-Paket zu den 10-20 Boxen in den Fahrzeuginnenraum geleitet wird. :jaa: Das gibt's wirklich!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich möchte das Ende des Dieselmotors noch mit diesem Bild untermauern. So sehen Dinosaurier kurz vor dem Aussterben aus.

Ich mag den 3 Zylinder BHC. :)

Screenshot_2018-11-27-18-15-06.jpg

Edited by AL2013
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bau von diesem Motor alles ab und hänge es auf Deinen BHC drauf, dann hast auch nen Euro6D temp - das überzählige Einspritzventil lässt Du direkt in den Tank spritzen 9_9

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb AL2013:

So sehen Dinosaurier kurz vor dem Aussterben aus.

Ein wenig mehr Respekt vor German Engineering bitte. Kupferspulen wickeln kann jeder. Da steckt das Know-how nur noch im Vorrichtungsmaschinenbau, aber auch den können die Chinesen in der Zwischenzeit. 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb AL2013:

Ich möchte das Ende des Dieselmotors noch mit diesem Bild untermauern. So sehen Dinosaurier kurz vor dem Aussterben aus.

Ich mag den 3 Zylinder BHC. :)

Screenshot_2018-11-27-18-15-06.jpg

Sieht für mich eher wie Terminator aus der Zukunft aus, der Hybride und dessen Derivate zum Frühstück isst. 

Das Ende des Diesels wird sich auch durch Hysterie und Geschäftemacherei von Firmen die auf Hybrid setzen, nicht heraufbeschwören lassen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.1.2019 um 09:30 schrieb Romulus:

Die Entscheidung für den Toyota Hybriden erscheint mir solide. Mach mal so und halte uns auf dem Laufenden. 

Done.

Gruß aus München :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb AL2013:

Done

Gibt es denn da überhaupt was in gelb? :kratz:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was würde Romulus an dieser Stelle sagen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.1.2019 um 09:30 schrieb Romulus:

quietschgelb folieren

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau so! Gute Fahrt! :racer:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nee nee, weiß mit Panodach passt schon!

 

Screenshot_2019-03-29-11-07-45.jpg

Screenshot_2019-04-05-22-08-23.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit kann man sich blicken lassen! :TOP:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo, fällt nicht weiter auf... ;)

 

"Ich geschraubt, dann bzzzz, jetzt dunkel?" (sinngemäß) bekommt für Uwe eine ganz neue Dimension. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb AL2013:

Done.

Gratulation.

Viel Spass damit :D.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...  ich denke auch, daß es demnächst erst einmal richtig Ärger für die TFSI Motoren gibt, die ja noch ganz andere Schadstoffe auspusten... Und auch Du Schelm... - es noch keine Grenzwerte gibt...

...  ja E-Auto ist noch ein schwierigeres Thema, aber es gibt einen sehr guten Blog von einem Renault Zoe Fahrer, wo wirklich fast alles über die E-Auto Probleme geschrieben steht, aber... trotzdem macht es einen großen Spaß und das Autoleben ändert sich oft sogar positiv.

-> Thema Zeit...

Okay ist nun kein Hybrid, aber der Artikel lohnt sich für alle, die sich mit dem Gedanken in Zukunft plagen, auch wenn mir die Marke als solches suspekt ist. Aber von allen Problemen das Heftigste fand ich die Motorprobleme, da die Werkstätten den Motor bei Problemen nicht reparieren (Hochspannung blablabla), sondern wohl schon bei kleineren Problemen austauschen wollen, was nicht günstig ist. Diesen Punkt fand ich wirklich wirklich schlimm - ich denke da muss auch noch etwas von staatlicher Seite passieren, so kann man uns nun wirklich nicht verarschen. .

Aber wer mal einen spannend geschriebenen E-Auto-Thriller lesen möchte, der sollte mal hier schauen, wirklich Top geschrieben und sehr ausführlich mit allen Problemchen und auch dem großen Spaßfaktor! Schade, daß der Wagen nicht von Audi kommt lach...

 

https://www.elektroauto-zoe.de/sitemap/

 

Viel Spaß damit Teil 2 :D - jetzt werde ich gebannt -> kein Audi :-( - aber über die Zukunft E-Auto zum A2 Preis kann man ja mal nachdenken...

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Heute abgeholt und unterwegs von München nach Hause ne historische Stätte besucht (da machte ich vor 20 Jahren das größte Jugendcamp Europas zur Sonnenfinsternis 1999).

 

20190413_130729.jpg

Edited by AL2013

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Kein E, nach der Zahl?

Glückwunsch, mit dem neuen.

Bleibt der A2 trotz dem, oder muss er gehen?

 

MfG Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ein Fahrzeug mit E darf meiner Ansicht nach keinen Auspuff haben! Den Auris gibt's auch nicht als plug-in Hybrid.

Irgendwann kommt was "nur mit Stecker" :).

Der A2 geht spätestens nach dem Jahrestreffen.

 

 

Auris4.jpg

Edited by AL2013

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

E bekommen nur PEHV und BEV. Ein normaler Hybrid ohne externe Lademöglichkeit bekommt kein E. 

Toyota hat nur beim Prius PEHV im Sortiment.

Edited by zinn2003

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb zinn2003:

Toyota hat nur beim Prius PEHV im Sortiment.

Und den wollte ich nicht, gibt's auch nur in "zu neu" und zu teuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb AL2013:

Und den wollte ich nicht, gibt's auch nur in "zu neu" und zu teuer.

Es gab schon den Prius III als PEHV.

Mir ist der und auch der aktuelle zu groß und zu hässlich.:Hofnarr:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb AL2013:

 

Der A2 geht spätestens nach dem Jahrestreffen.

 

 

Auris4.jpg

Aber nur zusammen mit Deinem passenden Poloshirt!:D Und ein weißes Shirt ist auch leichter zu bekommen.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Äh, beim Shirt geht es um die Innenausstattung, nicht um die Außenfarbe ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Jungs,

 

ich habe das getan was Uwe für abwegig hält: Mir einen Stöpsel Hybrid gekauft, einen Ioniq Premium, samt Schiebedach und Sitzlüftung.

 

Er wird meinen Leon ersetzen, der ein oder andere wird Ihn vom IT 2018 kennen.

 

Warum?

Ich wollte möglichst entspannt meinen Arbeitsweg (Rösrath <-> Kerpen) zurücklegen, es sollte ein Automatikwägelchen sein.

Und da ich nicht weiß wann es in Köln zu Fahrverboten kommt können mich zukünftig alle Politessen mit meinem "E" am A*** küssen :)

Mit den CVT Getrieben von Toyota / Lexus werde ich nicht warm, ein DSG ist da schon eher meins.

Nach viel viel viel viel lesen und dann einer Probefahrt hat mich der Ioniq mehr überzeugt als mir lieb war, das Anfahren und Fahren bis 120 rein elektrisch ist schon geil. 

Der erste Stau war irgendwie auch geil, Stillstand und absolute Ruhe war sehr befremdlich. Ich habe im kalten Zustand mit leerem Akku nur 5,5 Liter verbraucht inklusive Stau, auf der Rücktour waren es nur 4,4 Liter - da braucht der Leon 1-1,5 Liter mehr.

 

Auf was ich zukünftig verziche: 120 nm Drehmoment und 45PS, Allrad.

was ich gewinne: Komfort und bestimmt mehr Entspannung im Stau und Durchfahrt durch alle Unsinnszonen

 

Warum der Plugin und kein reiner Elektro? Meine Pendelstrecke schaffe ich zumindest einfach Elektrisch, Monatliche Kosten knapp 40 Euro.

Gegenüber unseres MA Parkplatz ist die Michael Schuhmacher Kartbahn auf der man aktuell noch kostenfrei laden kann.

Ich bin nicht abhängig von der Ladeinfrastruktur und kann bei Bedarf einfach Benzin tanken.

 

Und falls der Hafer juckt ist da ja noch dieser Ökologisch korrekte Euro 4 TT mit 3.2L (den der ein oder andere bon diesem Jahr IT kennt, und Saugrohreinspritzung =)  

Abholung übrigends diesen Freitag =)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klingt super! Mein Verbrauch im Auris auf dem Weg an den NRhein und zurück (120 Tacho) waren nun 5,6 L/100 und 5.0 L/100 (2 Personen und Gepäck,

Wert vom Bordcomp. in real etwas mehr).

Kann das alles nachvollziehen, was Du schreibst. Zur Arbeit fahre ich ja schon elektrisch so oft es geht (Motorrad) und ich wollte andererseits nix mehr

mit Kupplung. Das Toyota Planetendings ist schon gewöhnungsbedürftig, find's inzwischen aber sehr gut (außer es geht länger den Berg hoch auf der AB).

"Stöpsel-Hybrid" :D

 

Viele Grüße, gute Fahrt und danke für den Bericht!

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schreibe gerne noch was ausführlicher wenn ich ihn in 26 Stunden in Empfang nehme =)

 

Das Fahrprofil war übrigens überwiegend mit 120-140 km/h, außer es wurde voller dann relaxter mit 100-120 auf der Mittelspur oder was der Verkehr eben zulässt =)

 

LG

André 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So heute den Firmen-Yaris mal 50km mit 4,1l im Schnitt bewegt.

Schon irre bei einem Benziner.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja es war laut BC und nicht ausgelitert. Das Training mit dem 3L hilft da schon.:janeistklar:

Letztendlich kann man mit jedem Auto sparsam fahren. Das meiste Potential sitzt immer noch hinter dem Lenkrad und nicht davor.:Hofnarr:

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als 3L-Fahrer fährst du bewusst sparsam?

Toyota gibt für dein Fahrzeug ein Normverbrauch von 3,7 Ltr / 85 gr an.

Lt. deinem Spritmonitor hat du einen Verbrauch von 5,38 Ltr. entsprechend 125 gr.

Das entspricht einem Mehrverbrauch von rund 45 % !

Mein ATL hat ein Normverbrauch von 4,3 Ltr. / 116 gr. Ich fahre ihn seit über 8 Jahren mit rund 4,8 Ltr..

Ich liege somit rund 11,6 % über dem Normverbrauch.

Nun die Frage: wo ist der so gepriesene Fortschritt ?

Oder anders gesagt: jeder macht sich die Welt so wie sie ihm gefällt 😊

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du solltest nicht versuchen zweien gleichzeitig zu Antworten. Ich fahr 3L der real deutlich mehr als 3L verbraucht und ich hab keine Einträge beim Spritmonitor.

Der Yaris ist fast neu (2000km) und schon allein deswegen noch einen Mehrverbrauch.

Ich hab nie daran geglaubt das WLTP die Realität abbildet.

Ja 4l mit einem Benziner sind eine Ansage.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich gebe, nach nun knapp über 6.000 km, auch mal meinen Senf dazu :)

 

Ich habe nun diesen Stöpsel Hybrid von Hyundai (Ioniq), meine Erfahrungen sind bislang durchaus positiv.

Daten: 8,9KW Akku (läd auf maximal 94%, ab 17% wechselt der Wagen in den Hybridmodus) Akku -

63km laut Heftchen, real immer über 50km, meist 55-60 km, also doch sehr nah an der Werksangabe.

 

45 Liter Benzintank - Werksangabe 1,1 Liter auf 100km - ist natürlich völlig unrealistisch und liegt an der tollen Annahme das man maximal 25km auf Benzin fährt um dann zu laden - Milchmädchenrechnung: 1,1 L/100km x 4 -> 4,4 Liter auf 100km wenn man tatsächlich so lange ohne nachzuladen fährt.

 

Die 4,4L/100km sind auch durchaus realistisch, die erste Tour ging an die Nordsee, Akku war voll, ca. 400km Strecke, am Ende war der Akku leer und der BC zeigte 4,3 Liter an, die Hinfahrt war sehr regnerisch, Tempo lag bei max 140kmh.

 

Rücktour: 4,3 Liter/100km, der Akku war auch hier wieder voll bei Abfahrt, Tempo identisch aber kaum Regen.

 

Für meinen täglichen Arbeitsweg (42,5km) reicht eine Akkuladung immer aus, mal sind noch 28km Reichweite über, mal 18km, je nach dem welches Musikgenre gerade lief.

 

Bis 135 fährt der Wagen elektrisch, der Verbrauch (kwh) steigt ab 110 jedoch deutlich an, zum Glück gibt es im Rheinland kaum Zeiten an denen man wiklich schneller fahren kann ;)

 

Auf der Arbeit kann ich oft kostenfrei laden, zu Hause lade ich über die Schuko-Dose, mit 9A. Das dauert ca 5,5 Stunden bis der Akku voll ist.

Aus der Steckdose wandern knapp 9kwh ins Auto.

 

so richtig stark merkt man den "Fortschritt" im stop an go, wo die Verbräuche beim klassischen Verbrenner in die höhe gehen sinken Sie beim Hybrid, angefahren wird elektrisch, stop and go meist auch komplett elektrisch (im Hybridmodus).

 

Ich erfasse die Daten auch bei Spritmonitor, allerdings nur das was ich auch zahle, kostenfreies Laden ist hier nicht mit drin:

 

https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1033485.html

 

Der Ioniq wiegt seine 1,5T, hat alles drin was die Liste hergibt und ist auch noch Langstreckentauglich.

Für mich das optimale Auto.

 

 

@Uwe: Ich kann dir nur die "Hybrid Assistant" App ans Herz legen, es ist echt interessant zu sehen welcher Motor gerade was macht. (http://hybridassistant.blogspot.com/)

 

PS: Am Rande sei noch erwähnt, dass der BC sehr genau ist und maximal 0,1 Liter / 100 km Abweichung zum Tanken hatte.

 

Liebe Grüße

André 

Edited by Andresen_Leon
Nachtrag
  • Thanks 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Sauerland kam ich bei einer über 2-stündigen Probefahrt mit dem Ioniq Hybrid auf einen Verbrauch von knapp 7 Liter. Hier geht es auch ständig rauf und runter. Somit liegt der Ioniq Hybrid im Verbrauch recht nah bei meinem A2 FSI. Der ist allerdings auch über 400 Kg leichter. Unser neuer VW UP 1.0 TFSI braucht 5-5,5 Liter im Sauerland bei knapp 1050 Kg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Sparkugel hat während der JT und deren Fahrten 3,2 l/100 Km im Sauerland verbraucht.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Respekt! Ohne den Abstecher zum Kahlen Asten mit @Granitei wäre ich mit dem ATL bei runden 4 l/100km gelandet. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Andresen_Leon:

@Uwe: Ich kann dir nur die "Hybrid Assistant"

Läuft natürlich 🙂

Schönes Spielzeug, faszinierend zu sehen was da so abgeht + zusätzliche interessante Daten.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb McFly:

Respekt! Ohne den Abstecher zum Kahlen Asten mit @Granitei wäre ich mit dem ATL bei runden 4 l/100km gelandet. 

 Hätte bei mir nicht greicht , aber mit soviel AB und max 160 , klar ! Und nochmal , war SCHÖN :D , der Abstecher !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.