Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
heizertranse

Eigentlich schade ....

Recommended Posts

Hallo A2-Gemeinde,

 

auf der Suche nach einem Zweitwagen bin ich zufällig auf die Autobild-Aktion gestoßen. Dort werden zeitlich begrenzt A2 Bj 1 - 11/ 04 mit guter Ausstattung und 1,4 L Motor zum interessanten Preis von 11999 - 12900 € angeboten (3 Tsd bis 20 Tsd km; Rabatt auf LP von 36 - 30 %).

Im direkten Vergleich zum neuen Polo finde ich jedoch das Platzangebot im A2 (vorne) sehr bescheiden, weshalb ich mich wohl für den VW entscheiden werde. Der A2 ist das glatte Gegenteil vom Touran (wenn ihr mir diesen Vergleich erlaubt): er wirkt außen groß und ist dann innen doch sagen wir mal als "kompakt" zu bezeichnen.

Schade, ich hätte gerne mal einen Exoten gefahren, v.a. zu dem Preis....

Wer weiß vielleicht hat er bald Sammlerwert ?

Viel SApass mit Eurem A2 wünscht

 

Heizertranse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du wirklich im A2 gesessen ? Ich finde den vorne echt groß. Das bei den Außenmaßen von 3.80m Länge. Der Touran ist wohl auch ein ganz anderes Fahrzeug und auch nicht mit einem Polo zu vergleichen.

 

Mütze - der viel Spass mit dem VW wünscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mehr als einmal im A2 gesessen, weil ich's nicht glauben wollte. Ich denke, das Problem beim A2 sind nicht unbedingt die objektiven Maße, sondern das subjektive Raumempfinden. Und da hat Audi mit dem klobigen Mittelteil des Armaturenbretts, in dem die Lüftungsauslässe stecken, voll ins Klo gegriffen. Man hat den Eindruck direkt am Armaturenbrett zu sitzen - gokartlike eben. Das Raumgefühl in meinem Twingo ist dagegen van-mäßig.

Wie gesagt - Schade eigentlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem "ersten Mal" war die Sitzhöhenverstellung in der höchsten Position. Da kam mir das Platzangebot nicht so groß vor, außerdem hatte ich so Zug vom Open-Sky-System (bei 1,75m Körpergröße).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außen groß innen klein?? Sorry, aber das kann nich überhaupt nicht bestätigen.

 

Aber: Das sind alles subjektive Eindrücke und Empfindungen. Ist wie bei Zeugenaussagen.

 

Lim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@heizertranse:

 

Sehr eigenartiges subjektives empfinden. Ich glaube es gibt kaum jemanden hier im Forum der das so bestätigt.

Aber wenn Du meinst Du hättest in einem Polo mehr Platz, dann bitte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klares nein - von jemandem, der 198 groß ist.

 

Wer jemals in einem 5er BMW saß, weiß auch die subjektive Großzügigkeit des A2 zu schätzen. Der Touran, ich kenne ihn von meinem Kollegen, ist einfach nur breiter - ansonsten kann ich vorne keinen Gewinn erkennen.

 

Das französische Konzept - nämlich so gut wie *gar nichts* vor die Passagiere zu machen - ist natürlich luftiger. Nur: will man das? Ich will es nicht.

 

Ist alles eine Frage der Sitzeinstellung, denke ich. Und des Geschmackes.

 

(Ich erinnere mich eben an das Erlebnis auf einer Auto-Stadtmesse: A2 und (kurze) A-Klasse standen direkt nebeneinander und eine alte Schachtel guckte in die A-Klasse und rief aus: "Hier ist ja viel mehr Platz" Der Grund: der superflache Fußraum schafft einen anderen Maßstab, und da sehen auch 10 cm großzügig aus. Vielleicht ist unserem Gast etwas ähnliches passiert.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Beitrag zu dem Thema:

Setzt Euch mal in einem gut sortierten Audi-Showroom nacheinander in einen A3-Sportsback und ich einen A2.

Krasser kann man das "subjektive Raumempfinden" kaum erleben.

Zugegeben, mein A2 hat OpenSky und helle Ausstattung, aber der A3 (in dunkel) wirkte dagegen eng wie ein Sportwagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Marko (VDB)

Setzt Euch mal in einem gut sortierten Audi-Showroom nacheinander in einen A3-Sportsback und ich einen A2....

der A3 (in dunkel) wirkte dagegen eng wie ein Sportwagen.

ich weiß - bei mir steht ein a2 und ein a3 vorm haus ;)

nuja, der a2 wirkt auf jeden fall im bereich Frontsdcheibe größer, weil diese durch die kugelige form sehr weit weg vom fahrer ist. Wie du richtig sagst wirkt der a3 (ambition)wie ein sportwagen, und entsprechend schwerer fällt auch das ein und aussteigen (tiefe sitzposition) und die komplette auslegung ist sportlicher - bin neulich mal wieder kurz a3 gefahren: mann,mann,mann geht die kupllung da schwer reinzudrücken - sportlich eben.

muss jeder für sich entscheiden - ich hätte es schon auch lieber mehr sportlich - s line im a2 wäre schön :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nach 3 Twingos vor 4 Jahren auf den A2 umgstiegen. An das Platzangebot vom A2 kamen die einfach nicht dran.

Bedingt durch die riesigen Fensterflächen, für ein kleines Auto wirklich groß, wirkt der Innenraum viel heller und dadurch größer.

In meinem letzten hatte ich dann auch noch das Panoramadach. Dem weine ich allerdings immer noch hinterher, da ist das OSS nur optisch schöner.

 

Dazu einige meiner letzten Erlebnisse. Ich bin in Europa in letzter Zeit viel unterwegs, da ich eine Segelyacht suche. Ich besuche Werften, aber auch Makler, die gebrauchte anbieten. Der eine oder andere Eigner fährt dann schon mal mit. Der erste Blick auf mein Auto ist schon merkwürdig, aber irgendwann hat jeder Beifahrer dann das Aha-Erlebnis und teilt sich dann mit.

Was ist das für ein Auto, was kostet, was braucht usw.... die Fragen kennt Ihr alle...

Wenn dann noch jemand hinten sitzt, ist die Begeisterung besonders groß. Allerdings stört die Box im Fußbodenraum hinten doch sehr, außer es sind Kids dabei. Für die ist der hohe Fußraum optimal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von heizertranse

Im direkten Vergleich zum neuen Polo finde ich jedoch das Platzangebot im A2 (vorne) sehr bescheiden, weshalb ich mich wohl für den VW entscheiden werde.

 

Meine Mutter hat den Polo 9N.

Um es kurz auf den Punkt zu bringen, der Polo ist im Vergleich zum A2 ein kleines Auto. Das Platzangebot ist wesentlich bescheidener.

Vom Kofferraum möchte ich erst gar nicht reden. Einmal Ikea und der Unterschied ist deutlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Marko (VDB)

Mein Beitrag zu dem Thema:

Setzt Euch mal in einem gut sortierten Audi-Showroom nacheinander in einen A3-Sportsback und ich einen A2.

Krasser kann man das "subjektive Raumempfinden" kaum erleben.

Zugegeben, mein A2 hat OpenSky und helle Ausstattung, aber der A3 (in dunkel) wirkte dagegen eng wie ein Sportwagen.

 

Exakt so ist es!

 

Habe auch helles Leder & Opensky und das Raumgefühl und der

tatsächliche Platz vorne ist überragend!

 

Das sagt mein Freund mit `01 A3, mein Onkel mit `98 Mondeo...und

alle die bei mir vorne mega-entspannt mitreisen... :)

 

Grüße, Platzbaron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit mehr Platz wird hier wohl auch die "Form" des Amaturenbretts beschrieben. Und das ist beim Twingo etc. meines Wissens etwas vom Fahrer/Beifahrer weggeneigt. Beim A2 und auch anderen Autos z. B. bei vielen BMWs ist es dem Fahrer eher zugeneigt. Man fühlt sich daher viel mehr integriert. Ich finde so etwas sehr gut. Aber vielleicht wollen andere etwas Platz vor dem Bauch haben, um auch mal eine Kiste Wasser auf den Knien mitnehmen zu können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Meinung des Thread-beginners kann ich gar nicht nachvollziehen.

Bin zwar nur 193cm groß, aber sogenannter Sitzriese.

Habe regelmässig bei Fahrzeugwechsel arge Probs

was passendes zu finden. Mit Schiebedach geht NIE,

und in die meisten pass ich nur mit meinem Recaro rein.

 

In den A2 pass ich so rein, Raumgefühl ist super.

A3 keine Chance

A4 keine Chance

A6 mit Recaro und nur ohne Schiebedach

 

Habe auch viele andere ausprobiert, BMW (lach!), Volvo (nein), Opel (Signum geht), .....

 

Es gibt keinen anderen Kleinwagen(sorry) der annähernd bei

Platz, Qualität, Ausstattung, Unterhalt und Funktionalität

mithalten kann. (das hat bei Audi blos keiner gemerkt -PENG- )

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von heizertranse

 

Im direkten Vergleich zum neuen Polo finde ich jedoch das Platzangebot im A2 (vorne) sehr bescheiden, weshalb ich mich wohl für den VW entscheiden werde.

 

Heizertranse

 

 

Jawoll Durnesss! :HURRA:

 

..ich hab´ nichts gegen Testfahrer..jeder sollte einen haben..! :D;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[tt] ... in Europa in letzter Zeit viel unterwegs, da ich eine Segelyacht ...[/tt]

 

 

... Aluturtle: die Auferstehung von Yacht ! ??? --- :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo formfunktion...

...jetzt wo ich das so lese... hast recht.....:D:D:D

Sorry, sollte nicht großkotzig klingen, bin ich nämlich wirklich nicht.

 

Unser Boot wird eine maximale Länge von 9,50 haben, da ich im Zweifelsfall das Teil auch mal alleine bewege. Im Augenblick sind wir unterwegs und schauen uns die Teile in der Werft an, wie die gebaut werden usw...

Eigentlich möchten wir ein neues, aber ab und an gibt es auch gebrauchte Sahneteile und da wir noch 2 Jahre Zeit haben, bis wir wirklich Zeit für ein Boot haben, ist es jetzt richtig zu schauen und Europa ist sehr schön, vor allen Dingen mit dem A2.

 

Gruß Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Tina

 

Das ist ein Insider. Es klingt auch nichr großkotzig wenn Ihr Euch ein Boot kaufen wollt, aber wenn jemand schreibt das er Vorstandsmitglied ist....... Guckst DU Hier!

 

Mütze - der es immerwieder toll findet, wenn solche Themen nicht vergessen werden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Mütze

 

kann mich gut an die Geschichte mit Yacht erinnern, hat mir tierisches Vergnügen bereitet.... besonders die ganzen ernsthaften Antworten :D

.... und mich mal wieder für ein Wöchelchen verabschiede

 

Gruß Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin schon mehrfach im aktuellen Polo mitgefahren, und als Beifahrer ( mit 1,95 m) hat man da nix zu lachen. Der ist im Vergleich zum A2 richtig eng.

Hinten möchte ich da gar nicht erst versuchen, einzusteigen.

Allerdings bietet er auf dem Beifahrerplatz mehr Beinraum als der aktuelle 5er BMW, da stoß ich, egal in welcher Sitzeinstellung, immer gegen den Deckel des Handschuhfachs...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da können wir ja alle froh sein, daß heizertranse nicht am Innenraumdesign des A2 mitgewirkt hat, dann hätten wir jetzt wegen des Raumgefühls statt 5cm dicker Formtürverkleidungen 0,5 cm Pappe, mit kleinen Armlehnen, keine Tunnelverkleidung sondern einen nackten Schalthebel, mindestens 6-7cm kürzere Sitzflächen vorne wie hinten, und Seitenfenster heruntergezogen bis zur Hüfte.

Ok, die A-Säulen + Verkleidungen könnten etwas zierlicher ausfallen.

Gerade bei BMW Modellen, gleich ob 1er, 3er oder 5er, finde ich ist man ähnlich "umbaut" wie im A2.

Auf der Rückbankdes A2 ist das Raumgefühl wirklich recht beengt, aber der Sitzkomfort ist um Klassen besser als in z.B. dem neuen Astra, in dem man die Knie aufgrund der niedrigen Sitzhöhe fast unterm Kinn hat. gilt abgeschwächt auch für Golf Polo etc., erst die neueren Konstruktionen mit verschiebberer Rückbank, Meriva, Smart Forfour, Renault Modus oder Golf Plus lassen hinten richtig Freude aufkommen, leider auch Gewicht.

Vielleicht sollte Heizertranse mal ein schönes Spaßauto fahren, z.B. TVR o.ä., damit er mal erlebt was Enge ist, da machts aber erst richtigen Spaß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das schlimmste verhältnis von aussenlänge zu sitzraum hat definitiv der hummer, wegen des monströsen mitteltunnels, der breiter als der sitz ist, kommt man sich vor wie im trabi. frag mich wie die vielen bladen amis sich da reinquetschen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

es ist ja schon etwas merkwürdig, dass man sich persönlich (verzeiht) angepisst fühlt, wenn jemand den A2 an einer Stelle kritisiert, die man selbst für einen der absoluten Vorteile des Autos hält. Ich kann bei besten Willen nicht nachvollziehen, wie man das Raumangebot vorne im Polo besser finden kann und erst recht im Twingo (igitt)...

...aber es stimmt schon, was man in Köln dazu sagt: "Jeder Jeck ist anders" (ich möchte hinzufügen: "und hat ein Recht dazu!")

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist ehrlich gesagt der A2 auch schon ein bißchen zu klein.

 

Bin "nur" 193 groß, habe aber einen lange Oberkörper.

 

Mein Kopf stößt an die Decke, so dass ich die Lehne immer weit nach hinten schrauben muss. Ist mir bei den Probefahrten gar nicht so aufgefallen. Seufz.

 

Abends, wenn sich das Rückgrad gestaucht hat, geht's so einigermaßen. Dann kann die Lehne wieder etwas vor.

 

Mit OpenSky wäre die Höhe passend, aber wegen des vergrößerten Dachholmes an der Tür müßte ich den Kopf immer leicht Schräg halten. Das wäre ja auch keine Lösung gewesen.

 

Seufz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tach auch!

 

Da gebe ich jetzt auch mal meinen Senf dazu:

 

@Spiral:

und erst recht im Twingo (igitt)

Piss mich ja nicht an, Mann! ;)

Es gibt hier wohl mehrere Ex-Twingo-Fahrer, die sich auch nicht scheuen sich zu outen.

 

Es ist alles subjektiv und hängt natürlich von den persönlichen Körperproportionen und Sitzgewohnheiten ab.

 

Bei meiner Körperlänge (181 cm 08/15 Standard) war auch der Twingo (mit Panoramadach! Seufz, Träne-verdrück) kein Problem, aber es ist schon ein wenig wie heizertranse sagt, ich lehne mein rechtes Bein an die Mittelkonsole und auch die Pedale scheinen mir noch enger als beim Twingo. Die Beinfreiheit auf dem Beifahrersitz ist jedoch nicht zu vergleichen, da liegen Welten dazwischen. Ein großer Vorteil beim Twingo war die verschiebbare Rückbank, zum Einkaufen nach vorne schieben, bei mehr als 2 Personen nach hinten schieben. Da hatte man dann auf der Rücksitzbank, natürlich auf Kosten des Kofferraums, echt mehr Platz als im A2. Ist wirklich so. Im A2 ist mir der Kofferraum definitiv zu klein, aber tauschen würde ich deswegen nicht mehr. Die Erklärung für heizertranse's van-mäßiges-Twingo-Raumgefühl liefert Aluturtle recht treffend:

Ich bin nach 3 Twingos vor 4 Jahren auf den A2 umgstiegen. An das Platzangebot vom A2 kamen die einfach nicht dran.

Bedingt durch die riesigen Fensterflächen, für ein kleines Auto wirklich groß, wirkt der Innenraum viel heller und dadurch größer.

In meinem letzten hatte ich dann auch noch das Panoramadach. Dem weine ich allerdings immer noch hinterher, da ist das OSS nur optisch schöner.

Die Rundum-Sicht ist im Twingo unschlagbar.

BTW: Der A2 ist nur 4 cm breiter als der Twingo.

 

Auch Dario268 umschreibt es recht gut:

Mit mehr Platz wird hier wohl auch die "Form" des Amaturenbretts beschrieben. Und das ist beim Twingo etc. meines Wissens etwas vom Fahrer/Beifahrer weggeneigt. Beim A2 und auch anderen Autos z. B. bei vielen BMWs ist es dem Fahrer eher zugeneigt. Man fühlt sich daher viel mehr integriert.

Ich hatte mich letztens erschrocken als ich in meinem A2 mal die Scheiben von Innen putzen wollte. :D Das war ein gestrecke! Ich kam kaum bis unten dran.

 

 

@Audi 80 CC:

Der A2 ist was für Kenner. wer sich im Twingo wohl fühlt braucht kein A2

Hm, das sind natürlich (egal was der ADAC sagt) 2 unterschiedliche Klassen. Das was der Twingo neu in DM kostet, kostet der A2 als Werkswagen in tEURO. Beide Fahrzeuge haben Ihr Publikum und ihre Berechtigung.

 

Fazit: Es ist alles Subjektiv und preisklassenbezogen. Am liebsten wäre mir ein A2 mit den positiven Eigenschaften des Twingo (ja, es gab auch schlechte!).

 

cu, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen