jocehen

wasser in scheinwerfer

Recommended Posts

Hallo,

 

nach ein paar Regentagen habe ich Wasser (kondensartig) in den Scheinwerfern festgestellt.

 

Der Händler meinte, daß Problem sei Audi bekannt, man könne jedoch noch keine Lösung anbieten.

 

Wißt Ihr etwas hierüber ?

 

jocehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

herzlich willkommen im Forum.

Da du neu bist sei dir verziehen, das du unsere tolle Suchfunktion noch nicht entdeckt hast. :D :D

 

Im Ernst, versuchsmal mit den Suchbegriffen: "Kondenswasser Scheinwerfer". Dort wirst du einige interessante Threads finden.

 

Das Problem ist bekannt und kann nur durch Austausch der Scheinwerfer behoben werden. Kulanz hat Audi bisher immer gezeigt, solange die Gewährleistung noch besteht.

 

Viel Erfolg.

 

Der Sachse. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn man die Dichtungen mal genau anschaut und feststellt, dass sie ungleichmässig sind, hilft auch uv-beständiges schwarzes Silikon... das habe ich mit etwas Geschick und viel Spülmittel vor etwa 3 Jahren hingemacht und bisher ist der Scheinwerfer trocken...

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Staubsauger

oder man macht mal die Motorhaube ab, dann die Klappen von den Scheinwerfern, natürlich nicht im Regen sonderen wenn die Sonne lacht und lässt das eine halbe Stunde offen. Danach wieder alles dranne und fertich.... nix tauschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei meinem Scheinwerfer hat wohl mal jemand geschafft die Dichtung unter die Motorhaube zu schieben, als er sie wieder draufgesetzt hat... Ist uns beim Betrachten des Autos vor dem Kauf nicht aufgefallen, aber jetzt weiß ich ja wo ich überall hingucken muss....

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut meinem Freundlichen ist bezüglich der Kondenswasserproblematik eine Serviceaktion in Vorbereitung, bei vielen A2s ist das Problem einfach zu beheben, schaut doch einfach mal nach ob die hintere Abdeckung der Scheinwerfer richtig sitzt, bei mir war es rechts nicht de Fall.

 

Nach dem ich dann die Lampe wechseln musste habe ich die Abdeckung wieder korrekt aufgesetzt und seit dem keine Probleme mehr.

 

Karsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut der Betriebsanleitung meines neuen A2 1.2 sei das normal, wörtlich:

 

"Bei kühlen bzw. feuchten Witterungsverhältnissen können die Scheinwerfer innen vorübergehend beschlagen.

- Ausschlaggebend ist der Temperaturunterschied zwischen Innen- und Aussenbereich des Scheinwerferglases.

- Bei eingeschaltetem Fahrlicht ist die Lichtaustrittsfläche nach kurzer Zeit frei von Beschlag, dabei kann das Scheinwerferglas innen eventuell an den Randbereichen noch beschlagen sein.

- Es können auch Rücklicht und Blinker davon betroffen sein.

- Diese physikalische Erscheinung hat keinen Einfluss auf die Lebensdauer der Beleuchtungseinrichtung Ihres Fahrzeugs."

 

Ist das ein neuerer Passus in den Betriebsanleitungen weil zuviel Reklamationen? Oder ist "Beschlagen" und "Kondenswasser" auch ein qualitativer anstatt nur quantitativer Unterschied, sprich: hats bei Kondenswasser ein Dichtungsleck????

 

Na egal, beide Scheinwerfer staubtrocken, grins.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube, es gibt da so ein Zeitfenster von 10min innerhalb dem bei eingeschaltetem Abblendlicht der Beschlag zu 90% weg sein muß... so oder zumindest so ähnlich wurde mir das mal von einem Freundlichen erklärt.

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

scheinwerfer auf der fahrerseit dauend naß...abedeckkappe angebohrt...das lüftet prima!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich neulich mit KwW den Kühler gewechselt hatte mussten wir ja auch die Schweinwerfer ausbauen. Sein linker war nur leicht beschlagen, aber als ich ihn rumgedreht hab lief mir ein halber Liter Wasser in die Schuhe. Von daher ist es vielleicht echt keine so blöde Idee, an der tiefsten Stelle einfach mal eine Entwässerungsbohrung anzubringen, auch auf die Gefahr hin, dass da vielleicht mal Dreck reinkommt. Vorerst ist es jedenfalls günstiger als ein neuer Scheinwerfer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Als ich neulich mit KwW den Kühler gewechselt hatte mussten wir ja auch die Schweinwerfer ausbauen. Sein linker war nur leicht beschlagen, aber als ich ihn rumgedreht hab lief mir ein halber Liter Wasser in die Schuhe. Von daher ist es vielleicht echt keine so blöde Idee, an der tiefsten Stelle einfach mal eine Entwässerungsbohrung anzubringen, auch auf die Gefahr hin, dass da vielleicht mal Dreck reinkommt. Vorerst ist es jedenfalls günstiger als ein neuer Scheinwerfer...

 

 

Korrektur.;)

Es war der rechte(Beifahrerseite)!;)

Ich hatte ihn 2x ausgebaut und mitm Fön trockengelegt und zusätzlich mit Silikon abgedichtet!Ohne Erfolg.

Ich kaufe mirn neuen, dann habe ich Ruhe!:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte ihn 2x ausgebaut und mitm Fön trockengelegt und zusätzlich mit Silikon abgedichtet!Ohne Erfolg.

Ich kaufe mirn neuen, dann habe ich Ruhe!:D

 

Lief bei mir so ähnlich. Fahrerseite alles wunderbar, Beifahrerseite ist nicht trocken zu bekommen. Hab jetzt den Deckel weggelassen, dann kann das Wasser wenigstens wieder raus. Scheinwerfer von Valeo gibts nagelneu für 150€...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Scheinwerfer von Valeo gibts nagelneu für 150€...

 

Wenn man im Inet ein bissl sucht bekommt man ihn auch deutlich günstiger..

Ich hatte ihn für knapp 105€ oder so mal gesehen.

Die Suche hat eben ~110€ ausgespuckt.

Scheinwerfer rechts Audi (Angebot-ID: 8723457)

Ich habe gerade aber leider keine Zeit um genauer zu suchen..:rolleyes::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den nassen und von innen beschlagenen Scheinwerfer geöffnet, mit einem Fön getrocknet und mit Silikon runrum wieder neu abgedichtet, ist nun seit gut 10 Monaten vollkommen trocken.

 

Nur habe ich nun gesehen das in den letzten Wochen der Nebelscheinwerfer auf der Beifahrerseite blind wird. Das sieht für mich aus wie richtiges Glas was da am Nebelscheinwerfer ist, wie kann das plötzlich so milchig werden ?

Kann man da evtl auch selber was dran machen ? Zerlegen, Glas aufpolieren ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lief bei mir so ähnlich. Fahrerseite alles wunderbar, Beifahrerseite ist nicht trocken zu bekommen. Hab jetzt den Deckel weggelassen, dann kann das Wasser wenigstens wieder raus. Scheinwerfer von Valeo gibts nagelneu für 150€...

 

Ich habe jetzt auch mal da beide Scheinwerfer feucht/nass sind (besonders nach Verwendung von Hochdrucklanzen) eine "Feldstudie" gestartet:

 

Bei einem Scheinwerfer habe ich den Deckel entfernt und über ein Jahr lang beobachtet (und mit dem Anderen verglichen).

 

Fazit 1: Der Scheinwerfer ohne Deckel ist schneller feucht/nass, aber auch viel schneller wieder trocken.

 

Fazit 2: Es ist trotzdem keine gute Idee weil:

 

IMG_0815.JPG.f551e2ccd164044a0d1f25ae35e6efd5.JPG

 

IMG_0814.JPG.5f7356a54fdf6b42af3ce7229e180ce5.JPG

 

Nun darf ich den Scheinwerfer wieder auseinanderbauen, weil das dumme Ding darin verendet ist. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso hast Du auch kein Moskito-Netz an Deinen Scheinwerfer gemacht?

Das kommt davon, wenn Laien schrauben! :janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem A2 hatte der Vorbesitzer mehrere Löcher in den Deckel gebohrt. Zu klein für Insekten, aber groß genug, um Feuchtigkeit verdunsten zu lassen. Hat tadellos funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nun darf ich den Scheinwerfer wieder auseinanderbauen, weil das dumme Ding darin verendet ist. :rolleyes:

 

Wie wäre es mit Staubsauger reinhalten? Ist wenig Platz, geht evtl. erst nach Scheinwerferausbau, aber das Zerlegen könnte überflüssig sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ehrlich gesagt frage ich mich wie das Ding mit seinen langen Beinen da überhaupt erst an den Blenden vorbei in den Korpus kam. :kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich weis nicht...

 

ist doch schon eindeutig behandelt

 

die Scheinwerfer haben Frischluftöffnungen unter einer grauen Abdeckung unten da ist das Zuluftloch zu klein, dieses weiten genauso mit dem Abluftloch oberhalb.

 

habe seitdem keinen Beschlag und es sind die originalen Löcher keine zusätzlichen.

 

Jeder passt auf das er keinen Fingerabdruck auf den Leuchten hat, das Fett könnte sich beim Verdampfen ja einbrennen und den Reflektor durch Niederschlag matt machen und dann einfach so Löcher in den Scheinwerfer bohren damit alle Insekten und andere Kumpels sich da im warmen wohl fühlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oi, ich glaube ich habe verstanden was du geschrieben hast, aber ein bisschen mehr Interpunktion wäre schön. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Insbesondere bei der Injektion am Ende einer Buchstabenschlange sind Überdosierungen mit hässlichen Folgen keine Seltenheit!!!!!!!!!! So macht die Verwendung mehrerer Ausrufezeichen eine Aussage nicht etwa ausrufender, sondern ausufernder. Auch die beliebte Regel nach, jedem fünften Wort ein Komma, einzufügen erhöht die Verständlichkeit einer, Buchstabenschlange nur in Ausnahmefällen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Nagah... du könntest ja einen Staubsauger nehmen und einen relativ dünnen und flexiblen Schlauch Hinten einführen...

 

Dann könnte man ja durch das Loch die Muckn ansaugen und dann hättest du wieder deine Ruhe.

 

Was ich empfehlen kann wegen den Deckeln: Hab bei der letzten Tauschaktion der Lampen eine Deckeldichtung mit LiquiMoly Silikonfett eingeschmiert ... dieser Scheinwerfer ist seitdem trocken.

Werde ich heute auch am anderen anwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er könnte auch ein Chamäleon hinter den Scheinwerfer setzen. Kann aber sein, dass die nur auf lebendiges Futter stehen. Dann wären sie zumindest als Wächter präventiv am aufgebohrten Scheinwerfer einzusetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem kenne ich, seitdem die "Freundlichen" dran waren. Erst haben sie die die Glühlampe ausgewechselt, dabei auf "Flutlicht nach oben" gestellt, so dass mich sogar Busfahrer angeleuchtet haben. Also wieder hin zur "Fachwerkstatt", und seitdem immer wieder beschlagene Scheinwerfer, was die so entgegenkommenden Fahrer zum Fernlichthebel greifen lässt.

 

Und die von der Werkstatt finden das "ganz normal" und können nichts tun.

 

Seit gestern abend ist meine Alukugel wieder in der Werkstatt, nach Erreichen der Stadtgrenze von H. streikten sämtliche Blinker.

's wird ein teurer Spaß! Inklusive Service, mehrerer neuer Glühlampen, Abstandspuffer (was ist das???) und was denen vielleicht sonst noch auffällt, wird es mich wohl einen richtig großen Schein kosten. Dazu Mietwagen, da mein Wohnort mit Öffis schwer zu erreichen ist. Sie hoffen aber, dass sie meine Alukugel bis zum Feierabend wieder fit haben.

 

Laune am Boden!

 

Liebe Grüße an alle!

a2laecheln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Insbesondere bei der Injektion am Ende einer Buchstabenschlange sind Überdosierungen mit hässlichen Folgen keine Seltenheit!!!!!!!!!! So macht die Verwendung mehrerer Ausrufezeichen eine Aussage nicht etwa ausrufender, sondern ausufernder. Auch die beliebte Regel nach, jedem fünften Wort ein Komma, einzufügen erhöht die Verständlichkeit einer, Buchstabenschlange nur in Ausnahmefällen.

 

:kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden