bitmacbyte

A2 als Familienfahrzeug geeignet ?

Recommended Posts

Hallo A2-Fans,

 

ich stehe kurz davor von meinem Nissan Kombi (Sunny Traveller )auf einen A2 umzusteigen.

Die einzige Frage die ich mir die ganze Zeit stelle ist, "Reicht mir das Platzangebot ?".

Wie sieht´s bei Euch aus ?

Besonders ein paar Alltagsberichte von A2 Fahrern mit Familienanhang würden mir sehr helfen.

 

Vielen Dank im voraus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bezüglich deiner familie müßte man zur empfehlung schon etwas genaueres wissen. so wäre es interessant zu wissen, wieviele personen deine familie hat und wie alt sie sind....

 

bei 2 kleinkindern, die noch öfter im kinderwagen unterwegs sind dürfte die sache eng werden. sofern du nur ein kind hast gibts aber keinerlei platzprobleme....

 

unser ist jetzt 13 und findet den a2 super :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin desöfteren mit den Kindern einer Freundin unterwegs (3 und 5), die haben gut Platz und der Buggy sowie die Ausflugsverpflegung passen auch noch locker rein. Der Hund kommt auf den Beifahrersitz (natürlich entsprechend gesichert).

Wenn meine beste Freundin mit Kind und Kinderwagen mitfährt, gehen nur 3 Personen, da sie einen ziemlich großen Kinderwagen hat.

 

Insgesamt würde ich sagen: kein Problem, außer, wenn Du 3 Wochen in den Urlaub fährst mit zwei kleineren Kindern, das könnte eng werden. Allerdings ist der Stauraum unter den Kinderfüßen nicht zu verachten, wenn die noch nicht bis runter kommen....

 

LG

Anika

 

 

PS: es gibt hier aber glaube ich schon meherere Beiträge zu diesem Thema, einfach die Suche benutzen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei uns gibt's auch keinerlei probleme. zu dritt fürs wochenend samt kind und kegel (und projektarbeit ;)) passt alles ohne Probleme. das er noch dabei weniger säuft als der 307 ist schön :) zu viert war's etwas enger - trotzdem hat alles gepasst. ein buggy für's auto haben wir auch - so ein €10 ding von toys'r'us - es reicht vollkommen für den ausflug in die stadt.

 

und ich habe noch ein sub drinne...

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

als ergänzung:

ein kinderwagen oder buggy würde auch in eine dachbox aufs dach passen. dadurch würde sich das gepäckvolumen nochmals um ca 350l steigern lassen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Seicodad

4 Erwachsene + 4 Wanderrucksäcke kein Problem. Sogar die Gepäckraumabdeckung kann geschlossen werden.

Finde den A2 absolut genial.

Zur Not Dachbox drauf.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber bei OSS geht die dachbox wieder nicht.. dafür gibt's dann z.B der "backup" von Thule...

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

 

Mittlerweile zur Viert!

Ein Vierjähriger und ein Säugling, d.h. immer den großen Kinderwagen dabei.

Kein Problem: Gepäckrollo raus und Kinderwagen auf den zweiten Ladebodendrauf. Unter dem Ladeboden ist noch ausreichend Platz für Wickeltasche, etc. Und auch oben kann man noch Krempel zum Kinderwagen dazupacken (z.b. in die Mulde, die die Tragetasche des Kinderwagen bildet).

Für Urlaub zu viert ist aber entweder ein Dach-, Heck, oder Hängerträger Pflicht. Aber nur dann.

Ich komme wunderbar mit dem A2 aus und es ist unser Familienauto (Zweitwagen ist ein Corsa).

 

Manchmal wurde schon ein größeres Auto jucken... aber eigentlich ist es nur der Reiz des Neuen... brauchen tu ich kein größeres.

 

Problematisch wird es, wenn die Kinder so groß sind, dass eventuell die Sitzposition unbequem wird.

Aber das dauert wohl noch ein paar Jahre.

 

Tschau, Fiffi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Fiffi:

 

Freu dich doch, wenn die Kleinen etwas grösser sind - dann ist der Kinderwagen weg und der A2 reicht noch besser. Ich fahre oft zu viert mit Bruder und Schwägerin, beide robust gebaut mit Mitte 30, und die sitzen hinten ohne Probleme. Durch das SpaceFloor-Konzept mit dem abgesenkten Boden sitzt man hinten doch besser als im A4 Avant, in den Knie kaum mehr als 90° gewinkelt. Daher: Eher wirst Du Probleme kriegen, dass Deine kids dann dad's "oldtimer a2" nicht cool genug finden, als dass du reale Platzprobleme bekommst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anfang Juni sind wir (Mutter, Bruder, ich) mit meinem A2 in Urlaub gefahren. Unsere Mutter war erst erstaunt, was alles in den Wagen paßte und meinte schließlich, daß man mehr Platz hätte, als in ihrem Golf IV.

Wenn also ein Golf IV für kleine Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder) groß genug ist, dann sollte es ein A2 auch sein. Vom Kofferraumvolumen her sind beide gleich auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Antworten :) :)

Wir sind 3 Personen (2 Erwachsene und ein Kind 2 Jahre) und einen Kinderwagen brauchen wir zum Glück nicht mehr.

Mit dieser Frage habe ich vor allem bezweckt, das meine letzten Zweifel am A2, in Bezug auf Kofferraumgröße, zerstreut werden - und das habt Ihr geschafft :D :D :D

Morgen ist es evtl. so weit, ich habe einen schönen Probefahrttermin beim Händler und laut Ausstattungsbeschreibung könnte es der richtige für mich sein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wieder ist jemand dem A2-Virus verfallen. :D

Herzlich Willkommen in der Gemeinde. =)

 

Die beste Werbung für den A2 ist dieses Forum hier. ;)

Hier stimmt die Beratung, das Klima und und und

 

... hätte Audi mal uns gefragt, wie man Auto´s verkauft. :D :D

 

Der Sachse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wir (2 erwachsene 1 kind, 3 jahre) waren 2 1/2 wochen in italien zum camping urlaub. keinerlei platzprobleme und ein sehr angenehmes reisefahrzeug.

ich hatte vor dem kauf einfach den damals noch nötigen kinderwagen mitgenommen und beim händler probegepackt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich zurückdenke, wie meine Eltern mit uns (2 Kinder) im Käfer in den Urlaub fuhren, kann ich immer wieder nur mit dem Kopf schütteln, wenn ich den inzwischen üblichen Platzbedarf einer Durchschittsfamilie sehe. Eigenartigerweise jammern jedoch die gleichen Personen über die stark gestiegenen Spritpreise statt zu handeln und sich ein kompakteres Auto zuzulegen.

 

Das Platzangebot im A2 ist für uns (2 Erwachsene, 1 Kind (11 Jahre) + 1 Hund ca. 40cm hoch) völlig ausreichend - Wenn wir am Wochenende unterwegs sind hat unser Sohn meistens noch einen Freund dabei und im Kofferraum befindet sich neben unserem Hund noch ein weiterer Hund.

 

Habe lange gebraucht (anfangs immer im Fußraum - und ewig die Haare an den Polstern !!) bis ich den Kofferraum (ohne Doppelboden) für die Hunde entdeckt habe, die sich dort sichtlich wohl fühlen.

 

Letztes Jahr waren wir zu viert (2 Erwachsene, 2 Kinder 10 Jahre) 3 Wochen in Korsika unterwegs und haben alles dabeigehabt (sogar 2 Wellenbretter für die Kinder), was man braucht, wenn man bereit ist, im Urlaub auch mal in den Waschsalon zu gehen. Dachbox wäre auch noch eine Alternative, scheidet bei mir wegen OSS leider aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch auf die Gefahr hin mich hier unbeliebt zu machen, bin ich persönlich der Meinung, dass der A2 ein hervorragender Zweitwagen für eine Familie ist. Wir haben auch zwei Kinder (4 und 6) und unser Passat Variant reicht für die Urlaubsfahrt, wohlgemerkt in ein Hotel und nicht auf den Campingplatz, gerade so aus. Sicherlich könnten wir uns mehr einschränken bei der Wahl der Gepäckstücke und vor allem bei der Wahl des mitzunehmenden Spielzeuges. Aber warum sollten wir? Die Zeiten als wir mit dem Käfer und im Osten dieses Landes eingequescht in einem Trabi in den Urlaub gefahren sind, gehören ja wohl hoffentlich der Vergangenheit an. Den Luxus Platz kann man sich heutzutage wohl auch gönnen, zudem er im Falle meines Passat V6 TDI auch nicht mit zu hohem Spritkonsum bestraft wird.

Um eines klarzustellen, auch ich finde das Raumkonzept des A2 genial (auch ein Grund warum wir ihn gekauft haben), aber er stand bei uns nie als Erstfahrzeug zur Debatte, sondern nur als sinnvolle Ergänzung unseres "Fuhrparks".

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sicherlich hast du recht: wer es sich leisten kann den a2 rein als zweitwagen zu bewegen, reist in einer limosiene vom schlag passat sicher besser. in einem anderen thread habe ich auch geschrieben, daß ich gerne alternativ noch den superb mein eigen nennen würde....

 

nun ist es aber so, daß sich viele nicht noch ein zweites auto leisten wollen und für die ist der a2 durchaus eine alternative zu weit größeren autos, da er gerade im fond-bereich deutlich mehr platz zu bieten hat, als manch größeres fahrzeug....

 

feinde wirst du dir durch deine äußerung an dieser stelle aber wohl genauso wenig machen, wie dich unbeliebt. schließlich bewegst du ja trotzdem einen a2, gehörst also dazu :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der Skoda Superb war bei uns auch in der engeren Wahl, aber das Angebot auf dem Gebrauchtmarkt war extrem dürftig und uns leider auch zu teuer.

Deshalb habe ich mich jetzt auch für einen A2 entschieden :D

Das einzige woran ich mich gewöhnen muß ist die Tatsache, das ich jetzt einen etwas kleineren Kofferraum als in meinen Sunny-Kombi haben werde.

Damit kann ich aber Leben, weil ich für alle Fälle noch einen kleinen 750 KG Anhänger zu Verfügung habe.

 

P.S. Zur Not haben wir ja noch den Smart meiner Frau als Transportfahrzeug ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben:

2 Erwachsene 2 Kinder (4 und 8):

 

- 2 Wochen Mallorca Privatquartier Fahrt zum Flughafen 300 km --> 1 Koffer; 1 Reisetasche

 

Danach:

4 Tage Zelt-Camping Frankreich (insges. 2500 km) incl. Kühlbox und ExtraKissen.

 

Alles hat reingepasst. Und alles mit zugezogener Laderaumabdeckung!

 

Wer mehr braucht ist, nur zu faul zu packen.

 

Und ja, unseren Kindern ist nicht langweilig geworden und ich habe meinen Schlüpfer jeden Tag gewechselt :rolleyes:

 

Und dabei noch vollpepackt einen ML270 CDI mit 136 PS und 400 Nm verblasen! Der hat erst mal doof geschaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also der 270cdi hat schon mehr ps(163, war wohl nur ein tipfehler ;)), aber halt auch mehr gewicht und cw als unser optimierter flitzer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, recht hast du, ein Tippfehler. Aber ich hatte eben gesehen, dass der neue 280 CDI doch um einiges zugelegt hat und ich wohl zukünftig klein begeben muss. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem bei uns auch nächstes Jahr zum zweiten Mal der Storch vorbeischaut, hat meine Frau bammel, ob man mit dem Platz auskommt. Die "große" ist 2 Jahre alt.

Ich vertrete ja immer den Standpunkt, das der Platz locker reichen muss, wir sind früher mit nem Audi 80 GLE auch in den Urlaub und der Platz hat

gerreicht...

 

Vielleicht haben ja noch mehr Erfahrungswerte, denn mir schaudert davor einen A2 gegen einen Sharan zu tauschen :eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt immer auf die Ansprüche an...bei usn ist der A2 das 2. Fahrzeug - für Familie, Urlaub und ausflüge nehmen wir schon den "Großen". Allerdings geht auch ein Kinderwagen rein und locker 2 Kinder, aber viel Gepäck eben nicht mehr. Und der Audi 80 von damals war im Heck wahrscheinlich gar nicht mal so klein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast simon461

Ich glaub den 80 GLE gleich ob Typ 81, 85, oder B3 kannst du nicht mit dem A2 vergleichen wenn du von Rücksitzen in Normalstellung ausgehst.

Der Kofferraum war anders geschnitten und daher eher kinderwagentauglich.

Wenn man die Schiebekarre für den Zwerg nicht mehr mitschleppen muß ist der A2 durchaus geeignet für die 4 köpfige Familie auf Reisen.

 

Wenns ganz eng wird investier in eine vernünftige Dachbox.

 

Für ein - zweimal im Jahr würd ich keinen Sharan haben wollen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben auch 2 Kids, Tochter 5 und Sohnemann 2 1/2 Jahre alt.

 

Wenn der A2 nicht reicht nehmen wir den Polo 9n meiner Frau. :janeistklar:

 

Gab bisher nie Probleme, in den Urlaub fahren wir aber auch nie länger als ein paar Tage, dafür öfters...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast simon461

Wenn der A2 nicht reicht nehmen wir den Polo 9n meiner Frau. :janeistklar:

 

Die Kombination an PKW fahren wir auch, allerdings nehm ich lieber den A2.

 

Der geht halt besser als der 9N mit seinen 80 PS :D.

 

Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für eine Familie mit bis zu 2 Kindern ist der A2 durchaus familientauglich. Ein VW Golf hat sogar weniger Kofferraumvolumen, obwohl er außen deutlich größer ist.

Dachbox für Urlaubsfahrten ist eine gute Lösung.

 

In meiner Kindheit (ist schon ein "paar" Jahrzehnte her) hatten meine Eltern einen VW Käfer und wir waren 3 Kinder !!! Damit ging es auch in den 3-Wochen-Urlaub an die Nordsee. Solange ein Kind noch in den Kasten über den Motorraum passte, kam sogar die Oma noch mit (!).

 

Wenn es mit dem Ladevolumen zu knapp wird, lassen sich doch auch noch 1 oder mehr Koffer mit der Bahn an den Urlaubsort schicken. So eine Lösung ist immer noch günstiger, als das ganze Restjahr über einen zu großen Wagen zu fahren. Ist nur eine Idee - praktiziert haben wir das nicht - mit dem ersten Kind hatten wir stets einen Kombi oder Van als Erstwagen. Wirklich nötig war das nicht - aber vor 21 Jahren gab es den A2 auch noch nicht und die anderen Kleinwagen waren eben wirklich klein !

 

Mit Hund sieht die Sache wieder anders aus - unser braucht für seine Transport-Box schon mehr als den halben Passat-Variant-Kofferraum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In meiner Kindheit (ist schon ein "paar" Jahrzehnte her) hatten meine Eltern einen VW Käfer und wir waren 3 Kinder !!! Damit ging es auch in den 3-Wochen-Urlaub an die Nordsee. Solange ein Kind noch in den Kasten über den Motorraum passte, kam sogar die Oma noch mit (!).
Das kann mit heute gar nicht verglichen werden. Allein zwei "artgerechte" Kindersitze ;) beanspruchen heute auch in einem Kompaktklassewagen die komplette Rückbank. Jedenfalls passt dann allenfalls noch Kleingepäck auf die Bank und in den Fußraum.

 

Weiterhin unterscheidet sich das Gepäck selbst etwas. Ein Kinderwagen wird bei Kleinkindern meist mitgenommen, z.T. noch Stuhl und Bett. Früher wurde auch im Urlaub gewaschen, heute wird für jeden Tag frische Wäsche gepackt. Luxus, den sich vor 40 Jahren niemand (oder nur die wenigsten) leistete(n).

Ein VW Golf hat sogar weniger Kofferraumvolumen, obwohl er außen deutlich größer ist.

Dachbox für Urlaubsfahrten ist eine gute Lösung.

Nicht das Volumen allein ist entscheidend, sondern auch, wie es sich nutzen lässt. Der Koffenraum im A2 ist zwar recht flexibel, aber recht schmal. Zwei Koffer (quer) hintereinander stellen geht nicht mal bei "steiler" Lehne. Längs gehen Koffer gleich gar nicht hinein. Zwei Koffer übereinander geht, nur bleibt dann ein Spalt, der sicher aber nur für eine gerollte Zeitung nutzen lässt. Da verliert der A2 auch gegen Kleinwagen.

(Die Aussagen beruhen auf meinen Erfahrung. Vergleichswagen sind/waren: Ford Focus, Ford Escort (#1, #2), Suzuki Swift, Renault Clio, Trabant 1.1.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast simon461
Der Koffenraum im A2 ist zwar recht flexibel, aber recht schmal. Zwei Koffer (quer) hintereinander stellen geht nicht mal bei "steiler" Lehne. Längs gehen Koffer gleich gar nicht hinein. Zwei Koffer übereinander geht, nur bleibt dann ein Spalt, der sicher aber nur für eine gerollte Zeitung nutzen lässt. Da verliert der A2 auch gegen Kleinwagen.

 

 

Wenn es nicht um das benötigte Equipment, wie Kinderwagen, Buggy oder Dreirädchen geht, wird man leicht verleitet über die Maße eines Kofferraumes zu stöhnen weil dieser Koffer oder jenes

Beauty Case nicht ordentlich reinpaßt.

 

Die Lösung ist recht simpel: Ausmessen und passende Koffer kaufen.

Klar, wenn man den A2 nur kurz fahren möchte oder bereits an was Neues denkt ist das Blödsinn.

Wenn aber der Wunsch da ist, den Wagen doch länger zu bewegen, ist das keine Fehlinvestition.

 

Wenn man mit dem Flieger verreist wird das Handgepäck ja auch nach den Vorgaben der Airline gekauft :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Lösung ist recht simpel: Ausmessen und passende Koffer kaufen. [...]Wenn aber der Wunsch da ist, den Wagen doch länger zu bewegen, ist das keine Fehlinvestition.
Ist aber etwas sehr teuer, wenn bereits ausreichend Koffer/Taschen etc. vorhanden sind und man gegebenenfalls mehrere Fahrzeuge hat. Für jedes Fahrzeug einen eigenen Satz an Taschen vorrätig halten? :confused:

 

Nein, wenn maßvoll gepackt wird und nicht jeder Kleinkram mit muss, reicht der Kofferraum auch für eine Kleinfamilie aus. Für mehr Volumen dann die Dachbox; interessanter Bericht: Dachbox - A2 Forum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast simon461
Ist aber etwas sehr teuer, wenn bereits ausreichend Koffer/Taschen etc. vorhanden sind und man gegebenenfalls mehrere Fahrzeuge hat. Für jedes Fahrzeug einen eigenen Satz an Taschen vorrätig halten? :confused:

 

Ich hab das auf die Situation, ein A2 als Familienauto oder alternativ nen Sharan kaufen, bezogen.

 

Wenn 2 Autos da sind kann man auch den größeren nehmen,

und kleinere Koffer passen auch in große Autos. :janeistklar:

 

Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und kleinere Koffer passen auch in große Autos. :janeistklar:

 

Simon

 

wie kannst du soetwas behaupten?!? :crazy:

ich finde koffer sind für den a2 kein problem. kinderwagen sind da schon schwieriger. wir haben kürzlich einen gekauft und die verkäuferin hat gesagt der geht bestimmt nicht rein. tja, ging aber doch rein :D, wenn auch knapp, sehr knapp.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das Kofferproblem kenn ich...

 

Mein Bruder + 2 Kumpels zum Flughafen fahren = unmöglich... da sie ne größere Gruppe waren ist das Gepäck von meinem Bruder dann wo anders mitgefahren^^ aber die zwei Koffer der anderen zwei (ein großere Koffer + ein klein/mittlerer reinzubekommen war schon nicht so einfach gewesen...

Nach ner ganzen Weile rumprobieren gings dann aber doch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die vielen Antworten, also die Thule Dachbox finde ich sehr interessant, wobei da die Diskrepanz mit meinem OSS aufkommt...

 

Mein Fahrzeugbrieft sagt: 40kg Dachlast erlaubt.

Mein Händler meint: Kein Problem kann man montieren :confused:

bearbeitet von djfoxi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mein automobiler Vorgänger war ein Mercedes w124 mit gigantischen 520 Litern Kofferraumvolumen...aber 2 Samsonite gingen im Gegensatz zum A2 trotzdem nicht rein, weil es dem Frachtraum an Ladehöhe fehlte. Im A2 hingegen konnte ich einen übergroßen Samsonite, einen normalen und 2 kleinere Softkoffer unterbringen, ohne an der Rückbank rumzubasteln. Nur der Laderaumboden blieb eben zu Hause....

Für unsere Koffer der perfekte Laderaum, aber mit Kinderwagen etc. würd ich mir auch lieber ne Dachbox holen als nen Sharan:D

 

Gruß tompeter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

wer wird denn da über den A2 Kofferraum herziehen:-(

 

Ich hatte im A2, ohne Rücksitze zu verändern und mit zugezogener Abdeckung einen König Sportsitz drin, lediglich Doppelboden-Brett war raus.

Als ich bei König ankam schauten die auf die Rückbank und meinten ich hätte den Sitz vergessen:-)))

Nein der passt locker in den Kofferraum, da kann man aber suchen wo der sonst noch reinpasst.

Mit nach vorn geklappten Sitzen habe ich 2 Tischkreissägen mit Schiebetischen im A2 transportiert, für sowas mieten sich andere Leute nen Bulli:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden