Recommended Posts

Hallo zusammen!

 

Ich möchte alle 1.2 ErFAHRenen bitten hier mitzumachen:

 

In diesem Thread sollten sich alle Teilenummern finden, die zur Reparatur der Schalthydraulik und der angeschlossenen Teile benötigt werden.

 

Also wie z.B.

 

Gangsteller 085 142 409

Innensechsrund Zylinderschraube 4 Stck. 085 907 351

Zylinderschraube mit Innenschechskantkopf (M8x22) 2 Stck. N 014 709 12

Faltenbalg 6N0 711 167 B

Schaltfinger 6E0 142 089 mitverwenden N 901 239 02

Betätigungsstange 085 142 471

Kugelzapfen 085 142 285

Kugelzapfen 6N0 711 608 A

Dichtscheibe 6N0 711 965 B

Scheibe (18,6x2) 2 Stck. 085 142 473

Bolzen (7x18) 085 142 475

 

Hydraulikpumpe 6N0 142 060 J

Hydraulikölbehälter 6N0 142 427 D

Hydraulikleitungen 085 142 417 B ; 085 142 418 B

Druckgeber Hydrauliksystem 6N0 907 597

O-Ringe für Hydraulikleitungen

Dichtungen für Gangsteller (die es bei Audi gibt)

Kupplungssteller 6N0 142 063 A

Bezeichnung des richtigen Hydrauliköls mit Alternativen

Druckspeicher 6N0 142 433

Mikroschalter Wählhebel

Sensoren im/am Getriebe

Kupplung und Ausrücklager

diverse wichtige Kleinteile

Sicherungsfeder Hydraulikschlauch Gangsteller 085 142 419

 

Aus Copyrightgründen bitte NUR die Teilenummer, KEINE Abbildungen aus den diversen Teilekatalogen.

 

Ich pinne den Thread oben an und editiere die Teilenummern aus den Beiträgen dann entsprechend ein.

 

Bitte um Mithilfe, sodaß die Ökokugel noch lange rollen mag :racer:

 

M.

bearbeitet von Cyberjack
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gangsteller: 085 142409

Hydraulikleitungen zum Gangsteller: 085 142417 B ; 085 142418 B

6N0 142433: Druckspeicher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, wenn ich in ETKA nachgucke bei "O-Ringe für Hydraulikleitungen 085 142 420" steht da bei Bemerkungen 8,1X4,9X1,6.

Da die Dichtung einzeln bei VW etwa 2,50€ kostet habe ich mal bei HansaFlex angerufen und die konnten mit dem Maß garnichts anfangen, da 8,1x4,9 oder 8,1x1,6 überhaupt nur möglich sind und 8,2x4,9 ein wirklich seltsamer O-Ring wäre. Kann mir jemand sagen was die Bezeichnung sonst noch zu sagen haben könnte und ob ich richtig in der Annahme gehe mir o-Ringe in 8,1x1,6 zu besorgen?!?

 

Vielen Dank

 

myself

bearbeitet von myself

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist doch easy: 8,1 mm ist der Aussendurchmesser; 4.9 mm der Innendurchmesser; 1,6 mm der Durchmesser des Gummis (2x1,6 mm macht 3,2 mm. Das ganze plus den 4,9 mm kommt dann wieder auf das Aussenmass).

 

VW hätte auch einfach 8,1x1,6mm hinschreiben können, dann wäre die ganze Komplikation nicht entstanden...

 

Gruß

 

myself

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

gibt es eigentlich einen Teile Nummern Thread nur für den 1.2er.

Ich suche nämlich die original Teile Nummern für den Zahnriemensatz und die Wapu.

Hat die Nummern vielleicht jmd. von euch vorliegen?

 

Gruß

Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich suche nämlich die original Teile Nummern für den Zahnriemensatz und die Wapu.

 

Anscheinend genießt der 1.2er (ANY-Motor) mal wieder einen Sonderstatus, ich habe zumindest keine TN für einen Zahnriemenreparatursatz im Teilekatalog gefunden (für alle anderen Motoren gibt es die Teile als Satz).

Originalteile mit TN:

 

1x Zahnriemen (117 Zähne) - 045 109 119 L - 92,46€

 

1x Spannrolle - 045 109 243 C - 94,37€

1x Sechskantbundmutter M8 - 038 109 454 A - 1.67€

 

1x Riehmenspanndämpfer - 045 109 479 D - 120,79€ (laut Audi bei jedem 2.Zahnriemenwechsel tauschen)

 

1x Umlenkrolle - 3L0 109 244 C - 60,21€

1x Sechskantbundschraube M8x40 - N 019 531 5 - 0,68€

 

 

1x Kühlmittelpumpe mit Dichtring (im Austausch) - 045 121 011 BX - 67,12€ => bis Fgst.Nr. 8Z-2-070 000

1x Kühlmittelpumpe mit Dichtring (im Austausch) - 045 121 011 HX - 69,14€ => ab Fgst.Nr. 8Z-3-000 000

 

 

 

Teile aus dem Zubehör (günstiger):

 

Zahnriemensatz ohne Riehmenspanndämpfer => Bosch, Continental

Zahnriemensatz mit Riehmenspanndämpfer => Bosch, Continental

 

Wasserpumpe => SKF (bis Fgst.Nr. 8Z-2-070 000), SKF (ab Fgst.Nr. 8Z-3-000 000)

bearbeitet von Phoenix A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab da noch eine Frage.

Mir sagte heut ein KFZler das es vielleicht besser sei die Simmeringe von Nocken-

und Kurbelwelle gleich mit zu tauschen, denn durch den neuen Spanner und den neuen

Zahnriemen könnte es zu mehr Druck auf die Wellen kommen und die könnten dann anfangen zu siffen.

Hat die Erfahrung schon mal jmd. gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann muessten die Wellen aber schon ordentlich Spiel haben...

Ausserdem sind die hoeheren Spannraefte wenn ueberhaupt existent, nur marginal.

Ich wuerde die Wellendichtringe trotzdem bei c.a. jedem 2. Zahnriemenwechsel mitmachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Lupo 3L für deine Einschätzung, jetzt haben wir 178000 km runter, somit wäre es ja soweit.

Muss mal schauen was das für n Akt ist.

Schönen Tag

Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo zusammen!

 

 

Hydraulikpumpe 6N0 142 060 J

Hydraulikölbehälter 6N0 142 427 D

Hydraulikleitungen 085 142 417 B ; 085 142 418 B

Druckgeber Hydrauliksystem 6N0 907 597

 

 

Moin allerseits,

 

kurze Frage, gibt es auch eine ET Nr. für das "Ventil für Kupplungsteller (KNZ) - N255 - ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne, gibt es nur zusammen mit der gesamten Hydraulikeinheit. Warum, macht das Dingen zicken? Wäre sehr, sehr selten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum, macht das Dingen zicken? Wäre sehr, sehr selten.

 

ja, macht zicken, weiß nur nicht ob es ausschlaggebend für den Fehler ist.

Der Sollwert für das Ventil soll bei offener Kupplung 0,800...0,900 A betragen. Der Wert liegt aber bei ~0,771 A.

Ich hab ja letztes Jahr den KNZ erneuert und ich mein da war der Wert auch schon bei ~0,770 A und bis gestern lief der Wagen.

Doch seit gestern macht der KNZ was er will, entweder kuppelt er nicht richtig aus und beim einlegen des Ganges geschieht das dann halt total ruppig oder er kuppelt nicht richtig ein.

(GGE gerade durchgeführt)

Man kann ja auch die % der Kupplung beim betätigen der Bremse auslesen. Bremse betätigt legt der Wert bei 99,4%, ist OK. Lass ich die Bremse los soll der Wert ~ 0,00% betragen, er lag aber bei 43% ! ich hab dann am Kupplungshebel gezogen bis der Wert auch 0,00% war und wie von Geisterhand summte es irgendwo (nach ca. 2sec.) und der KNZ zog den Hebel wieder auf über 30%.

Jetzt vermute ich den Fehler entweder bei dem Ventil -N255 - oder beim GSG, weiß aber nicht wie ich das GSG prüfen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ist die Leitung vom KNZ nicht richtig in die Hydraulikeinheit eingerastet und somit das Ventil nicht komplett geöffnet. Deshalb steuert das Ventil N255 ständig an.

 

Nimm die HE nochmal ab. Wenn noch vorhanden mit dem Schlauchende vom ausgebauten KNZ die mittlere Kupplung in der HE testen, ob's richtig reingeht. Beim Zusammenbau darauf achten, dass alle 3 Schlauchkupplungen möglichst in Flucht sind, die müssen dann eigentlich ohne großen Druck wieder in die HE rutschen. Auf einen gleichmäßigen Spalt zwischen Halteplatte und HE achten. Dann sollte auch das Summen verschwunden sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da ist die Leitung vom KNZ nicht richtig in die Hydraulikeinheit eingerastet und somit das Ventil nicht komplett geöffnet. Deshalb steuert das Ventil N255 ständig an.

 

OK, doch wie gesagt, die Reparatur von Kupplung, Gangsteller und KNZ war letztes Jahr und seitdem sind wir ca. 5000km gefahren. Beim Einbau der HE hab ich damals schon auf den richtigen Sitz geachtet, ich mein weil auch du mich darauf hingewiesen hattest. Die Schlauchkupplungen gingen rein wie Butter und der Spalt ist tikki tacco gleichmäßig.

Ich hatte eben nochmal die Werte des ausgehängten KNZ überprüft, die waren i.O.. Jetzt mach ich noch mal schnell ne GGE und dann schau ich nochmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, GGE durchgeführt, Kriechpunkt angelernt, fährt wieder sanft an, vor wie zurück, Werte stimmen alle, jetzt lädt noch die Batterie und morgen früh fahre ich mal ne Runde. Da bin ich mal gespannt.

Komisch, was sollen das gewesen sein?

Mal die Probefahrt morgen abwarten.

Danke erst mal für Eure Tipps.

Melde mich morgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

in diesem Thema soll es ja nur um Teilenummern der Schalthydraulik und angeschlossener Teile (nicht um Probleme) beim 1,2 er gehen. Da der Themenstarter aus nachvollziehbaren Copyrightgründen keine Abbildungen aus Schriftstücken haben möchte, dürfte die Zuordnung schwierig werden.

Deshalb möchte ich für spätere Schrauber anregen, die Teile, wenn möglich zusammenhängend, zu fotografieren -oder zu zeichnen oder zu skizzieren- und hier einzustellen. Dabei können Fähnchen mit Nummern oder Bezeichnungen die Zuordnung (Tesakrepp und Filzstift) später wesentlich erleichtern.

(Da ich selbst 1,4 habe, kann ich hier sonst wenig beitragen.)

Grüße Kalla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Teilenummer Ausrücklager: 085 141 165 H (ca. 60 EUR)

Teilenummer Führungshülse: 085 141 181 (ca. 5 EUR)

Drei Schrauben für die Führungshülse: N 903 014 03

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Große Klemme für die Antriebswellenmanschette: N 104 837 01 (ca. 5 EUR)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute

 

wer kann mir weiter helfen

ich bin grad dabei Den 3L auf Klimaanlage umzurüsten und bin auf der Suche nach den Kompressorhalter

 

wer kennt die Teilenummer von den Lichtmaschinen und Klimakompressor Halter für den 3L Motor

 

im ETKA war ich nicht fündig

 

danke

 

grüße woister

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch der findet sich im ETKA, mir ist so als was das bei der Elektrik im Bezug zum Lima-Halter. Ich kann gerade nicht nachsehen.

Es passen die Halter von allerhand VW-Dieselmotoren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Isser das? Tafel 903-030

 

045 903 141E Halter für Drehstromgenerator für Fzg. mit Klimaanlage. ca. 90€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für die Info

 

zur Information ich hatte Etka online benutzt und dort ist wahrscheinlich eine abgespeckte Version.

 

und noch was ich habe noch einen alten Klimakompressor aber leider wird der nicht passen.

 

habt ihr noch die Teilenummer von dem Kompressor?

 

besten dank

 

woister

bearbeitet von woister

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden