Robinshood

Kühlung der Abgasrückführung defekt, 500,- Euro Schaden?

Recommended Posts

so hier mal ein paar Fotos. Ich habe zum Schweissen einen noch ganzen AGR-Kühler als Muster für die Positionierung des Flansches mitgegeben. Am Samstag wird es verschweisst und es wird noch überlegt, ob es Sinn macht ggf. eine Hülse als Verstärkung an den Flansch anzuschweissen, so dass die Krafteinleitung etwas vom Flansch weg erfolgt.

 

Den "ganzen" Flansch lasse ich auch gleich aussen am Flansch nachschweissen, bevor er an dieser Stelle reisst. Man sieht an der Verfärbung, dass die Wärembelastung an dieser Stelle schon recht hoch ist (logisch ist ja auch am Auspuffkrümmer). Ich werde berichten.

 

Es wäre interessant zu wissen, wo die Kühler bei den anderen AGR-Kühler-Opfern hier im Forum gerissen bzw. undicht geworden sind. Ich vermute aber mal, dass die Bruchstelle immer an der gleichen Stelle ist ...

AGR_Kuehler_defekt1.JPG

AGR_Kuehler_defekt2.JPG

AGR_Kuehler_ok.JPG

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir ist das "gute Teil" schon zwei mal gerissen...

das erste mal war das Wellrohr auf der innenseite der Biegung gerissen 

und ein Jahr später genau so wie bei dir...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Krebserl:

 

...Den "ganzen" Flansch lasse ich auch gleich aussen am Flansch nachschweissen, bevor er an dieser Stelle reisst....icht geworden sind. Ich vermute aber mal, dass die Bruchstelle immer an der gleichen Stelle ist ...

 

 

 

 

Das ganze Metallzeugs hatte ich auf dem 2. Bildungsweg in der Fachoberschule vor etwa 30 Jahren.

Ich hätte Bedenken, daß, wenn es da nachschweißt wird, sich das Gefüge verändert und es nicht lange halten wird.

Ich würde den intakten Flansch in Ruhe lassen.

Auf die Schweißergebnisse am kaputten Flansch bin ich gespannt. 

 

Viele Grüße

Edited by mamawutz

Share this post


Link to post
Share on other sites

So hab mit dem Schweisser nochmals gesprochen. Es wird am Aussenrand rundrum geschweisst, keine Verstärkung notwendig oder sinnvoll.. Gefügeänderungen wird es auch nicht mehr geben als bei der ersten  Schweissung, beurteile ich auch als unkritisch, zumal am Rand wo der Wulst ist das Material minimal dicker ist.

Der „ganze“ Kühler hat im übrigen innen auch bereits einen ganz kleinen Riss, wie wir gerade festgestellt haben, fängt also an der selben Stelle an zu reissen. Der Plan ihn nachzuschweissen ist deshalb richtig.

Am Nachmittag hole ich die Teile ab, dann sehen wir wie es geworden ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

so hab mal wieder was Neues von der Front. Hatte ja 2 defekte AGR Kühler da. Einer wurde geschweisst und ist gut geworden, inzwischen wieder eingebaut. Läuft.

Der andere, hat beim Schweissen am Wellrohr ein Loch bekommen und ist folglich nicht mehr reparabel.

Es ist sehr schwer rundherum hinzukommen, wenn man den Flansch anschweissen will, wenn auf der anderen Seite der Zulauf vom AGR Kühlkörper im Weg ist.

 

Daher nun folgende Vorgehensweise:

Neues Wellrohr besorgen und erst am Flansch (aussen , nicht mehr innen) anschweissen, dann passend ablängen und (mit Lehre) biegen und am AGR Kühler hartlöten (wie Serie).

Dann ist das Rohr neu und damit die aktuelle Schwachstelle beseitigt.

 

Ich werde weiter berichten. Wenn das gut funktioniert, wäre das eine Reparaturlösung für undichte AGR-Kühler am Wellrohr (was ja im Regelfall das Problem ist).

 

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sieht hochwertig aus super Lösung !! Gut zu wissen für den Fall der Fälle.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Krebserl:

So nachdem ich beruflich viel unterwegs war hat es etwas gedauert....

 

wir haben nun einen AGR-Kühler mit einem neuen Wellrohr instand gesetzt. Das alte wird entfernt und ein neues passendes wieder eingeschweisst. Das neue Rohr ist etwas biegsamer als das alte entsprechend ist es auch gut zum einbauen, man kann es leicht noch passend hinbiegen, wenn es erforderlich ist. An den Anschlüssen sind massive Muffen, so dass beim Schweissen das Wellrohr nicht überhitzt oder durchgeschmort wird. Das Wellrohr ist V4A und 0,3mm dick, wie das Original.

 

Das ganze wird ca. 120€ inkl. MwSt. und inkl. Versand kosten. Wer also einen undichten AGR-Kühler hat kann diesen wieder dichtbekommen und der hält garantiert länger als das Original 😁

FC5B8D75-F6D9-4818-AB5C-2B64EE8C91E3.jpeg

AD2D3D93-AE1F-41F2-8FA0-E9154F0687B1.jpeg

247BC87A-268C-412D-AF0E-690A2B8E5954.jpeg

72EFD79D-77EF-4CB5-83CB-A06DD90CAF67.jpeg

Das sieht gut aus! Magst du noch Details zum verwendeten Rohr etc. und Bezugsquelle nennen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 3 Stunden schrieb cmpbtb:

Das sieht gut aus! Magst du noch Details zum verwendeten Rohr etc. und Bezugsquelle nennen?

Das wüsste ich auch gerne.

Welche Firma hat die Reparatur durchgeführt?

 

MfG Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sowas sollte man mal zentral sammeln, in ein paar Monaten findet das hier kein Mensch mehr...

 

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb cmpbtb:

Sowas sollte man mal zentral sammeln, in ein paar Monaten findet das hier kein Mensch mehr...

 

Der Anfang ist gemacht. Hab eine Seite im Wiki erstellt.

Vielleicht findet sich ja einer, der noch etwas dazu schreibt.

  • Like 1
  • Thanks 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Am 29.1.2019 um 17:34 schrieb cmpbtb:

Sowas sollte man mal zentral sammeln, in ein paar Monaten findet das hier kein Mensch mehr...

 

 

Doch, ich habe es gefunden. Puh.

 

Also -

vorhin, auf dem Weg ins Büro, hat es mir den AGR-Kühler bzw. die Verbindung Flansch/Flexrohr wohl auch zerrissen.

Auto fährt, keine Warnlampen, laut, keine Leistung, Abgasgeruch im Innenraum.

Kollegen am Parkplatz frotzelten: Na, Auspuf kaputt?

:S

Ich habe bis jetzt noch nicht nachgeschaut. Regnet wie blöde. Keine Schrauberklamotten*.

Ich hoffe, dass es 'nur' die AGR-Kühling ist.

 

Meint ihr, man könnte noch etwa 25 schonende Kilometer zur Werkstatt des Vertrauens fahren, und dabei hoffen, dass man nicht erwischt wird? 

 

Ich bevorzuge Krebserls Reparaturlösung.

 

 

 

* reminder: Overall kaufen und immer im Auto lassen. Zweiten Satz Werkzeug kaufen und immer im Auto lassen

Edited by mamawutz
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aaalso nach meinen finanziell unhübschen Erfahrungen würde ich da erstmal nachschauen bevor ich den Motor nochmal starte. AGR-Rohr reisst eigentlich erst ohne komplett ab und offen zu sein. Es gab aber schon explodierte Turbos wo sich die Abgasturbine den Weg ins freie gesprengt hat. Gibt erstmal keine Lampe, hat keine Leistung, ist laut und stinkt nach Abgas...toitoitoi!

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb McFly:

AGR-Rohr reisst eigentlich erst ohne komplett ab und offen zu sein.

Kannst Du diese Formulierung nochmal nacharbeiten? Das fällt mir selbst als Technischer Redakteur schwer, es zu verstehen.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D

vor 7 Minuten schrieb AL2013:

als Technischer Redakteur

Könnte ein "Wald und Bäume"-Problem sein. Sei es drum:

vor 31 Minuten schrieb McFly:

Das AGR-Rohr reisst eigentlich erst immer am Wellrohr oder dessen Flanschen ein ohne sich komplett zu lösen und vollständig offen zu sein. Der entstehende Schlitz ist normalerweise nicht groß genug um einen kompletten Ladedruckverlust zu verursachen weil der größere Teil des Abgasstroms nach wie vor über die Abgasturbine läuft.

Besser?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb McFly:

Aaalso nach meinen finanziell unhübschen Erfahrungen würde ich da erstmal nachschauen bevor ich den Motor nochmal starte. AGR-Rohr reisst eigentlich erst ohne komplett ab und offen zu sein. Es gab aber schon explodierte Turbos wo sich die Abgasturbine den Weg ins freie gesprengt hat. Gibt erstmal keine Lampe, hat keine Leistung, ist laut und stinkt nach Abgas...toitoitoi!

 

 

na, ich bin noch etwa 3-4 km durch Stadtgewusel bis zum Firmenparkplatz gekrochen, in der festen Hoffnung auf 'nur AGR-Kühler'

 

Turbo wurde vor etwa 2 Jahren vorsorglich bei 300tkm erneuert und hat jetzt schlanke 45.000 km im Schongang drauf.  

 

Gut, mache jetzt erstmal nicht den Motor an und gucke nach Öl etc...und rufe den ADAC und die Werkstatt an.

Leider keine Zeit und keinen Platz und keinen dichten, funktionierenden Kühler für eine Selbstschrauber-Session.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb mamawutz:

Turbo wurde vor etwa 2 Jahren vorsorglich bei 300tkm erneuert

Ich weiß. Daher mein "toitoitoi". Aaaber: Haube ab und mal mit der Handylampe hinter den Motor schauen geht sogar im Anzug, nur die Krawatte vorher ins Hemd stecken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb McFly:

Ich weiß. Daher mein "toitoitoi". Aaaber: Haube ab und mal mit der Handylampe hinter den Motor schauen geht sogar im Anzug, nur die Krawatte vorher ins Hemd stecken.

 

Haube und sogar auch die Geräuschdämmung ab und hinter den Motor schauen geht auch ohne Anzug und Schlips.

Dort sieht es aus wie immer aus. Kein Befund. AGR-Kühler sieht man halt nicht. 

Und da ich gerne wider jede Vernunft auch probiere, drehte ich den Zündschlüssel. 

Bis auf das laute Gebrabbel einer undichten Abgasanblage, läuft der Motor ohne ungesund klingende Nebengeräusche.   

 

ADAC schleppt nur bis zur Audi-Werkstatt.

Das will ich nicht.

Kollege schleppt mich nachher überland zur Werkstatt.

Denke, ich lasse den A2 im ortsbereich im Standgas laufen, um Servo und Bremse zu haben.

 

Wo ist denn eigentlich die Abschleppöse vorne?

Edited by mamawutz
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb mamawutz:

 

 

 

Wo ist denn eigentlich die Abschleppöse vorne?

Hinter der Abdeckung neben den wenn vorhandenen Nebelscheinwerfern. Weiß nur grad nicht ob rechts oder links:rolleyes:.

Viel Glück!!!!!

Edited by Nupi
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb mamawutz:

Wo ist denn eigentlich die Abschleppöse vorne?

 

vor 6 Minuten schrieb Nupi:

Hinter der Abdeckung neben den wenn vorhandenen Nebelscheinwerfern. Weiß nur grad nicht ob rechts oder links:rolleyes:.

Viel Glück!!!!!

die Öse liegt im Werkzeugsatz ..mal im unteren Kofferraum oder bei Bose im Geheimfach Beifahrerseite...

Das Gewinde für die Abschleppöse befindet sich auf der rechten Seite...

  • Like 1
  • Thanks 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Karat21:

 

die Öse liegt im Werkzeugsatz ..mal im unteren Kofferraum oder bei Bose im Geheimfach Beifahrerseite...

Das Gewinde für die Abschleppöse befindet sich auf der rechten Seite...

Jetzt sollte er klarkommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man erkennt erfahrene Icetrack-Teilnehmer. :)

 

vor einer Stunde schrieb mamawutz:

ADAC schleppt nur bis zur Audi-Werkstatt.

Komisch. Eigentlich schleppt der ADAC innerhalb der näheren Umgebung (IIRC 50km) wohin man möchte. Sie sagen halt das sie nur einmal schleppen, also sowas wie zuerst nach Hause, und dann später von dort in die Werkstatt machen sie nicht. Hatte den ATL damals vom ADAC zunächst in unsere Einfahrt stellen lassen.

 

Anyhow, scheinst ja Glück zu haben. Bin gespannt... :popcorn:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb mamawutz:

 

Haube und sogar auch die Geräuschdämmung ab und hinter den Motor schauen geht auch ohne Anzug und Schlips.

Dort sieht es aus wie immer aus. Kein Befund. AGR-Kühler sieht man halt nicht. 

Und da ich gerne wider jede Vernunft auch probiere, drehte ich den Zündschlüssel. 

Bis auf das laute Gebrabbel einer undichten Abgasanblage, läuft der Motor ohne ungesund klingende Nebengeräusche.   

 

ADAC schleppt nur bis zur Audi-Werkstatt.

Das will ich nicht.

Kollege schleppt mich nachher überland zur Werkstatt.

Denke, ich lasse den A2 im ortsbereich im Standgas laufen, um Servo und Bremse zu haben.

 

Wo ist denn eigentlich die Abschleppöse vorne?

Lass mal nach dem Flexrohr schauen, die gehen bei der Laufleistung auch gerne kaputt

Share this post


Link to post
Share on other sites

...aber ohne Leistungsverlust, wird nur lauter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb McFly:

 

Komisch. Eigentlich schleppt der ADAC innerhalb der näheren Umgebung (IIRC 50km) wohin man möchte. 

Ja, wurde auch gemacht. 

Steht jetzt beim ehemaligen Audi/VW Händler, der mir auch den Turbo eingebaut hatte. Kennt sich also da im Bereich aus. 

Habe erstmal nur Aus- und Einbau des Kühlers beauftragt bzw. Fehlersuche. 

Ich werde berichten. 

Ach, Mist. 

Wäre eine schöne Aufgabe für ein Schraubertreffen gewesen und gut, dass es nicht im Urlaub letzte Woche passiert ist. 

Edited by mamawutz

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb McFly:

:D

Könnte ein "Wald und Bäume"-Problem sein. Sei es drum:

Besser?

 

Fast, es fehlt noch ein wichtiges Komma:

Das AGR-Rohr reißt eigentlich erst immer am Wellrohr oder dessen Flanschen ein, ohne sich komplett zu lösen und vollständig offen zu sein. Der entstehende Schlitz ist normalerweise nicht groß genug um einen kompletten Ladedruckverlust zu verursachen, weil der größere Teil des Abgasstroms nach wie vor über die Abgasturbine läuft.

 

Viele Grüße,

Uwe (der eigentlich eine Komma-Schwäche hat, was man nicht als Schwäche für Kommas missverstehen sollte (aber bei "Hochkommas" hört der Spaß auf... ("Hochkomma's" >:( ))

Edited by AL2013

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur Not den Kühler einbauen und an beiden Öffnungen eine Metallplatte dazwischen setzen zum verschließen.

Da die Software diese Manipulation merkt, muss eine Anpassung im Motorsteuergerät vorgenommen werden.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der User @Blackfrosch muss in dem Zusammenhang hier nicht mehr extra erwähnt werden... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Frosch wohnt gar nicht weit weg. Halbe Stunde von hier in den Odenwald.

Habe mich aber nie getraut, da hin zu fahren.

Edited by mamawutz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Angst, ist doch ein Schwarzfrosch, kein Pfeilgiftfrosch. Und selbst wenn, einfach nicht anlecken!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal Dauer-Viagra für so ein altes Auto... ich weiß ja nicht. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst auch auf das Eco-Mapping umschalten wenn Du Deinen rechten Fuß nicht unter Kontrolle hast. Ähnlich wie Serienleistung, aber sparsamer. Kost nur einen Klick in VCDS....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Klassiker. 

Geht jetzt nach Filderstadt. 

DSC_0372.thumb.JPG.e98901e5deba8fe2f10ed238b0ae72d4.JPG

DSC_0373.thumb.JPG.f883f54b9cc45e2e1a0932f3d3d9c78e.JPG

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Uuups, der war aber schon länger angerissen und undicht. Du Unsensibelchen! Und das bei einem neuen Turbo...tztztz.

vor 27 Minuten schrieb mamawutz:

Filderstadt

Sitzt da der Schweißer, der hier mal im Forum gelobt wurde?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich wunderte mich schon über das Zwitschern, auf der Rückfahrt vor zwei Wochen, den Brenner hoch. 

Ganz versagt hat die Schweißnaht dann am letzten Freitag, als ich meine Pole-Position beim doppelspurigen Abbiegen nicht aufgegeben wollte. 

Filderstadt - siehe weiter oben.

Hatte ein nettes Gespräch mit dem Herrn Künschner, der gar nicht glauben wollte, wie man sich hier im Forum oder Club gegenseitig wertschätzt und unterstützt, wenn es nicht gerade um Elektromobilität geht. :Hofnarr:

Edited by mamawutz
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neuigkeiten.

 

Kühlung der Abgasrückführung defekt - wohl doch viel mehr als 500,- EURO Schaden

 

Schade, es fing so gut an....

 

Die Fa. KITCOM muss das Wellrohr erst bestellen.

Dauert nochmal bis zu 10 Tage.

So lange kann/möchte ich den A2 nicht in der Werkstatt stehen lassen.

Steht da ja schon seit eineinhalb Wochen. 

Also - Werkstatt baut nun neues Originalteil ein.

 

 

Muss mal gucken, was ich mit dem kaputten Kühler bei KITCOM mache - ich denke, ich lasse den trotzdem reparieren, lege ihn mir auf Lager. Vielleicht braucht den ja mal jemand dringend. 

 

 

Edited by mamawutz

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Kann mal jemand n Bild vom Label des Teils machen? Vielleicht kann man am Herstellercode ablesen, wie der OEM ist. Hier ums Eck ist so ne Firma, die bauen diese Teile als OEM für Automotive und Nutzfahrzeuge...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also man kann auch ein paar Tage mit leuchtender AGR-Lampe und Blinddichtung fahren...muss man nicht einen OEM-Kühler zu Mondpreisen einbauen lassen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich zuhause die Möglichkeiten hätte... dann ja.

Der A2 steht aber schon fast zwei Wochen in der Werkstatt, der Ersatzwagen ist aus dem eigenen Fuhrpark entliehen, genau 2,50 Meter lang und kann die demnächst benötigte Mobilität für vier Personen nicht bereitstellen. 

Der ausgebaute Kühler liegt aktuell nutzlos und kaputt im Schwabenländle herum.

...und dann nochmal Ein/Ausbau bezahlen ...

Eine verfahrene Situation, aus der ich nur mit einem mondpreisigen Neuteil herauskomme.

 

....und wenn ich jetzt noch die Reparaturkosten auf die fast 350.000 km verteile....so what.

 

reminder: im nächsten Leben unbedingt eine eigene Hebebühne mit einplanen.

 

Edited by mamawutz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Blöde Sachzwänge... :D

vor 1 Stunde schrieb mamawutz:

im nächsten Leben unbedingt eine eigene Hebebühne mit einplanen.

Gute Idee, AGR-Kühler geht aber "bequem" von oben. Kleine Hände wären von Vorteil. B|

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 27.3.2019 um 10:26 schrieb McFly:

Gute Idee, AGR-Kühler geht aber "bequem" von oben. Kleine Hände wären von Vorteil.

Da wäre ich gerne dabei, wenn der AGR-Kühler nur von oben, also somit ohne Lösen des unteren Motorlagers, ausgebaut wird. Ich hatte dieses damals gelöst um den Motor nach vorne kippen zu können, damit wenigsten ein klein wenig mehr Spielraum zum Arbeiten da war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb ttplayer:

Da wäre ich gerne dabei

Nein, wärest Du nicht. Außer Du möchtest neue Schimpfwörter lernen. Hatte den mal zum Austausch des AGR-Ventils komplett gelöst inkl. der Schrauben unten am Krümmer, alles von oben, nur der Luftschacht zum Innenraum war ausgebaut IIRC. Wasserschläuche waren aber dran geblieben, das wäre sicher nochmal lustig für die Schrauber der umliegenden Bühnen geworden. Auf die Idee, die Pendelstütze zu lösen, bin ich damals leider nicht gekommen. :$

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb McFly:

ein, wärest Du nicht. Außer Du möchtest neue Schimpfwörter lernen. Hatte den mal zum Austausch des AGR-Ventils komplett gelöst inkl. der Schrauben unten am Krümmer, alles von oben, nur der Luftschacht zum Innenraum war ausgebaut IIRC. Wasserschläuche waren aber dran geblieben, das wäre sicher nochmal lustig für die Schrauber der umliegenden Bühnen geworden. Auf die Idee, die Pendelstütze zu lösen, bin ich damals leider nicht gekommen.

Ich will sicherlich nicht klugscheißen, aber gerade das AGR-Ventil ist auch ohne gänzliche Demontage bzw. des Lösens aller Schrauben des Kühlers möglich. Hierzu gibt (gab?) es auch ein wunderbares Youtube-Video....... fnde es nur gerade nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Uwe hat mal ein schickes Video gemacht. Und ja, normal geht das ohne die Schrauben am Krümmer zu lösen. Wo sich der Kreis zu den Schimpfwörtern schließt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Auto ist fertig.

Meine A2-Welt dreht sich wieder weiter. 

Am 27.3.2019 um 08:48 schrieb mamawutz:

und wenn ich jetzt noch die Reparaturkosten auf die genau 344.233 km verteile....

.... komme ich auf 0,0021240002091065

Eur/km. 

Und pro Tag Haltedauer, 15 Jahre und zwei Monate, sind es etwa 13 Cent. 

 

 

 

Edited by mamawutz

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb mamawutz:

Das Auto ist fertig.

Meine A2-Welt dreht sich wieder weiter. 

.... komme ich auf 0,0021240002091065

Eur/km. 

Und pro Tag Haltedauer, 15 Jahre und zwei Monate, sind es etwa 13 Cent. 

Klugscheißermodusein!

 

Deine Auslegung ist so nicht richtig!

Die 0,0021240002091065 Eur/km.  sind ja die Kosten für das ursprünglich eingebaute Teil, welches so lange gehalten hat. (war vielleicht noch günstiger, da ja damals die Teile noch billiger waren)

Die Kosten für diese, nun erfolgte Reparatur, kannst du erst nach dem Ende der Nutzung berechnen.

 

Klugscheißermodusaus!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Uff.

Und nun? 

:kratz:

 

Weiterfahren, bis zum bitteren Ende. 

Meinte auch der Mechaniker. 

;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieh es andersrum: Eine deutlich größere Summe hättest Du bei einem Neuwagen schon am ersten Tag nur mit der Zulassung an Wertverlust realisiert. Und: Selbst gewähltes Leid und so...eine Reise in den Odenwald wäre günstiger gewesen. ;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb McFly:

Sieh es andersrum: Eine deutlich größere Summe hättest Du bei einem Neuwagen schon am ersten Tag nur mit der Zulassung an Wertverlust realisiert.

Genau das ist meine überzeugende Argumentation, wenn ich mal wieder beantrage, Gelder aus dem Urlaubsbudget oder der Altersvorsorge für den A2 freizugeben. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.