Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

A2 geschmolzen - Kettenreaktion nach Sommerhitze


möglich
 Share

Recommended Posts

So sieht ein abgebrannter Audi A2 aus. Die Alukarosserie ist im Feuer bei großer Hitze geschmolzen.

 

Das Foto entstand am 10. Juli 2010 in Fröndenberg (Kreis Unna) an der Eulenstraße.

 

Die Brandursache ist bislang unbekannt.

 

Es gibt Spekulationen, dass eine explodierende Haarspray-Dose das Feuer verursacht hat. Es war an diesem Tag sehr heiß.

DSC_0054a.jpg.521c795e7089e4d250aed612f336b2af.jpg

Edited by möglich
Link to comment
Share on other sites

WENN Alu einmal brennt, dann geht's voran, das stimmt. Erinnert mich an eine Geschichte, die mein Vater erzählt hat, von einem Fassadenbrand hinter einer ALU-Verkleidung. Erst war wohl nichts zu sehen und dann wurde es sehr hell...

Link to comment
Share on other sites

Mhhh... Dat lohnt net wirklich..

 

Als ich meine Ausbilung gemacht haben sie in meinem alten Betrieb (keine Namen, hat aber sicher jeder in seinem Auto verbaut E Motor, Wischer :)) Kabeltrommeln geklaut. Ca. 26T fast reines Kupfer. Chef hats ausgerechnet, also ohne Mantel.

Keine Ahnung wie das übers Werk rauskam.

Das sind dann Geldwerte......

Link to comment
Share on other sites

uiuiui - ein ehemals stolzes Auto ist nur noch ein Häuflein Elend;

 

Der Lack des Nachbarautos sieht auch nicht mehr so gut aus ... war wohl ein echter Metallbrand: also richtig heiß

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

 

Felgen schmelzen deshalb weniger schnell, weil sie Kupfer drin haben.

Nein deshalb wohl kaum. Die wenigen Prozent oder eher Zehntel machen das kaum aus. Aber die Wärmeableitung ist sehr groß bei Alu und hier müssen eben erst 12kg auf die Temperatur gebracht werden. Und die sind sehr bodennah und das Feuer heizt hier nur von oben, nicht von unten.

Daher.

Link to comment
Share on other sites

uff....

 

Das Ding sieht ja böse aus.

 

Ohne die noch erkennbaren Felgen hätte ich als Nicht-Fachmann den A2 nicht erkannt. Und das war ne Haarspray-Dose?

 

Seht ihr: Und deshalb ist "Sich-die-Haare-schön-machen" so gefährlich.

 

Wo isn der Motor hin? Ist der auch hin und weggeschmolzen?... krass so ein Fahrzeugbrand...

 

Gruß A2Hesse, der sein Auto mal umparken geht.

Edited by A2Hesse
was fürn Stuss man Montag morgens schreibt...
Link to comment
Share on other sites

uff....

 

 

Wo isn der Motor hin? Der aus hin und weggeschmolzen

 

 

Gute Frage - ist der Motorblock weggeschmolzen?

War das also ein Alu-Motor? Die 1.2 Version hat doch einen Alu-Motor, oder?

 

Edit:

 

Ach so! Wir sehen diesen A2-Haufen von Hinten-Links - man beachte die Sitz-Gerippe; Der Motor ist gar nicht abgebildet!

Edited by Semmel
Link to comment
Share on other sites

Ich habe da eine Frage zu den Kopfstützen vorn und hinten.

 

Wieso reicht das Gestell der Kopfstützen so weit nach unten.

 

Es lässt sich doch garnicht noch oben verstellen.

 

Da hätte man doch wieder Gewicht einsparen können.

Link to comment
Share on other sites

Genau, die Kräfte werden beim Aufprall gewaltig.

Ich denke dass die Länge dafür gemacht wird, damit das Drehmoment welches vom Kopfaufprall auf die (auch weit ausgefahrene) Kopfstütze eingebracht wird, mit möglichst wenig Kraft vom Sitz aufgenommen werden kann.

Link to comment
Share on other sites

Guest maulaf
Die massiven Stangen aus gehärtetem Stahl müssen schon eine gewisse Länge in ein Rohr eintauchen, damit sie im Falle des Falles ~100g also 500kg oder aushalten.

Die Zahl sagt genug, gel?

Heckaufprall-Crashtest: Kleinwagensitze schützen oft nicht vor Schleudertrauma - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Auto

 

Genau, die Kräfte werden beim Aufprall gewaltig.

Ich denke dass die Länge dafür gemacht wird, damit das Drehmoment welches vom Kopfaufprall auf die (auch weit ausgefahrene) Kopfstütze eingebracht wird, mit möglichst wenig Kraft vom Sitz aufgenommen werden kann.

 

Lese ich hier Heckcrash...?

Und eine Antwort von meinem Crashliebling Erstens... :confused:

 

Ooooch nö, heute keine Lust was zum Schreiben.

 

Duck-und-Wech

Lutz

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Das hätte ich auch gekonnt, einfach den A2 mit in den Hochofen, später wäre er flüssig wieder rausgekommen. :D

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

;(

Link to comment
Share on other sites

Die massiven Stangen aus gehärtetem Stahl müssen schon eine gewisse Länge in ein Rohr eintauchen, damit sie im Falle des Falles ~100g also 500kg oder aushalten.

Die Zahl sagt genug, gel?

Heckaufprall-Crashtest: Kleinwagensitze schützen oft nicht vor Schleudertrauma - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Auto

 

Genau, die Kräfte werden beim Aufprall gewaltig.

Ich denke dass die Länge dafür gemacht wird, damit das Drehmoment welches vom Kopfaufprall auf die (auch weit ausgefahrene) Kopfstütze eingebracht wird, mit möglichst wenig Kraft vom Sitz aufgenommen werden kann.

 

Das würde ja Sinn machen, aber man kann doch die Kopfstützen im A2 nicht ausfahren.

 

Zur Verdeutlichung nochmal ein Bild.

 

In den Rot markierten Bereichen ist doch im Normalfall nur das Polster der Rückenlehne, welches aber keine Kräfte aufnehmen kann.

DSC_0054b.JPG.b857962207d78f58246bd073f3d2abd9.JPG

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Wenn du mal die Zeitlupen von Crashtest gesehen hast, weißt du, dass alle Kopfstürtzen bei allen Autos eine gewisse Strecke nachgeben als sich die Kopfstütze etwas verbiegt weil die Aufnahmen in der Lehne und das Material selbst nicht so fest sind, dass sie die Kräfte halten können ohne Deformation.

Wären die Stangen kürzer, würden die Stützen noch mehr nachgeben.

Aber wir haben hier auch einen Kopfstützenfachmann im Forum.

Meine G Kräfte und Masse Kopf (5kg) war grob geschätzt aber kommt etwa hin. Das will ich jetzt gar nicht ausdiskutieren, die G-Kräfte sind recht unterschiedlich und wirken eben unterschiedlich lange (also die Spitzen sind hoch aber sehr kurzzeitig).

 

PS denke schon, dass sie noch weiter auszuziehen gehen als beim Bild.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Muss nachgucken.

Glaube sie haben nur einen Rastpunkt unten gehen aber manuell schon höher denn ich hatte sie schon paar mal ganz draußen zum Transport. Ev. ist eine Markierung mit Mindesteinschublänge drauf.

Link to comment
Share on other sites

Guest maulaf

Die langen Stangen nach unten werden im Falle eines Heckcrashes vom Schulterbereich "belastet". Dies führt dazu, dass die Kopfstütze nicht so weit nach hinten kippt.

Mopderne Sitze habe dort sogar eine Mechanik eingebaut, die die Kopfstütze im Heckcrash nach vorne (Richtung Kopf) bewegt.

Hier wird (wurde) versucht, die Scherbelastung in der Halswirbelsäule zu reduzieren.

 

Weiterhin kann die Sitzlehne im Falle eines Heckcrashes etwas nach hinten kippen, um die Verzögerung im Kopf-Schulterbreich etwas sanfter zu gestalten => Stichwort: Whips

 

Für die Sitzentwicklung wird normalerweise nur ein Schlittentest durchgeführt, welche eine max. Verzögerung von 200m/s² erzeugt.

Das erzeugt bei einem Kopfgewicht von etwa 4,5kg (Hydrid III Dummy) eine Kraft von 900N (~90kg) auf die Kopfstütze.

 

Gurtpunkte und Kopfstütze werden auch mit definierten statischen Lasten beaufschlagt. Nach ECE-R17 wird für die Kopfstütze eine Last von 89daN gefordert... (wobei ich mir hier nicht mehr ganz sicher bin.

 

Auf jeden Fall fehlt in Europa noch ein gepflegter Heckcrash, wie ihn die Amis haben => FMVSS301

 

Gruß

Lutz, der wieder in Klugscheisslaune ist...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    2. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    3. 5

      [1.6 FSI] Kraftstoffleitung undicht

    4. 0

      Verkaufe: Fahrwerksfeder hinten; neuwertig

    5. 9

      Fahrwerksfedern für 1.6FSI mit Panoramadach und S-Line Sportfahrwerk

    6. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    7. 1

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

    8. 0

      Lenkung muht wenn man rechts einschlägt

    9. 1

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

    10. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.