Jump to content

Der A2 Concept – A2, zweite Generation


cer
 Share

Recommended Posts

Ich mache jetzt einen neuen Thread dafür auf, um alles, was dazu in nächster Zeit kommen wird, zu sammeln.

 

Der heutige Tag muss im Kalender jedes A2-Freundes rot markiert werden, denn es ist nun offiziell und unwiderruflich:

 

Ein Nachfolger kommt, er kommt innerhalb der nächsten drei Jahre (ich sag mal ganz spekulativ: Präsentation IAA 2013, kaufbar ab Frühjahr 2014) und er wird ungefähr so aussehen:

 

Audi A2 concept

 

Für Chronik des Forums halte ich fest, dass Marius, alias Hellsoldier, ihn zuerst gesehen hat. ;)

 

Damit werden die Spekulationen zwar nicht weniger, aber konkreter.

Edited by cer
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 220
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Facebook... :kratz:

 

Edit:

 

Und auf unserem wohlbekannten Bild hier, sieht man diese gleiche unförmige Heckleuchtengeschwulst wie beim A1. Ich hoffe er kommt eher wie die Studie daher und nicht wie auf dem Bild:

 

 

Audi-A2-fotoshowImage-8c9e1c81-518764.jpg.dd39c2b8c710073a1176e45f76d1d552.jpg

Edited by Nagah
Link to comment
Share on other sites

Audi höchstselbst!

 

 

Edit sagt: Das war die Antwort auf Nagahs

Facebook… :kratz:

 

 

…und das Heck der Studie hat erfreulicherweise eher einen Hauch von quattro concept.

Sie ham’s wohl gemerkt, das die Leuchtengeschwulst nicht so schön ist.

Edited by cer
Link to comment
Share on other sites

.....

Nachfolger kommt, er kommt innerhalb der nächsten drei Jahre ....

 

...dann wird es aber Zeit, daß ich die Kühlwasserverschlauchung auf meinen Schreibtisch bekomme....

 

 

 

hihi, jetzt sind alle wieder ganz 'uffgerecht'

Edited by mamawutz
Link to comment
Share on other sites

...Für Chronik des Forums halte ich fest, dass Marius, alias Hellsoldier, ihn zuerst gesehen hat. ;)

...

 

Aber nur, weil der Kerl nix schafft und nachts um 12 noch postet. Als ich die Info morgens um halb sieben vor der Arbeit kund tun wollte, war sie schon da... *hmpf*

 

Aber: Die IAA dieses Jahr wird auf alle Fälle besucht werden! Den Ur-A2 habe ich damals auch schon auf der IAA gesehen...

Link to comment
Share on other sites

Aber nur, weil der Kerl nix schafft und nachts um 12 noch postet. Als ich die Info morgens um halb sieben vor der Arbeit kund tun wollte, war sie schon da... *hmpf*

...

 

 

Dabei heisst es doch immer "der frühe Vogel fängt den Wurm"!?....ist aber wohl doch der Späte! :D

 

 

Auf den Bilder wirkt der neue A2 auf den ersten Blick recht klein. Wenn ich aber im Hinterkopf den doppelten Boden habe, der für die Akkus der E-Version ja Sinn machen würde, dann könnte das schon ein ganz schöner Brummer sein. Wie lang mag der sein? Schätze die 4m-Marke könnte er schon durchbrechen, oder?

 

Was mich an dem Design als "neuer A2" mehr stört als das Heck, ist das fehlende vordere Dreiecksfenster. So geht leider der Van-Look verloren,...und die Optik Richtung aufgeblasener Kleinwagen. Ist vermutlich auch der Grund für meinen ersten Eindruck bzgl. der Größe.

 

Bin aber mal gespannt wie der sich entwickelt :)

 

 

PS: Sollten wir die offiziellen Bilder hier im Thread nicht für die Nachwelt aufbewaren? Oder gibt's Copyright-Probleme?

Link to comment
Share on other sites

Bei SPON zu lesen:

 

"Materialmix aus Kohlefaser und Aluminium[...]beim A2 nicht von einer reinen Karbon-Karosserie wie BMW beim i3. Er beschwört vielmehr den intelligenten Materialmix aus Kohlefaser und Aluminium und will trotzdem leichter werden als das Modell aus München"

 

Zur Größe:

"Die vorab veröffentlichten Skizzen der Studie zeigen einen Viertürer, der mit 3,80 Metern sogar noch zwei Zentimeter kürzer ist als das Original. Außerdem ist er mit 1,69 Metern Breite ähnlich schmal und mit 1,49 Metern Stockmaß für einen Kleinwagen ungewöhnlich hoch[...]"

 

Zur Motorisierung:

"[..]dass es den neuen A2 nicht wie früher mit einem TDI-Motor, sondern nur mit Stecker geben wird: "Wir planen ein reines Elektroauto und eine Version mit Plug-In-Hybrid. Eine Variante allein mit Verbrenner haben wir dagegen nicht auf dem Zettel."

 

Zur Zeitplanung:

"Weil der Kleinwagen, so hört man im VW-Konzern an jeder Ecke, frühestens 2015 auf den Markt kommt, lassen sich Designer und Entwickler mit der Beschlussfassung noch ein wenig Zeit."

Link to comment
Share on other sites

...Menno, schon wieder zu langsam, nu gut, bleib ich bei meinem Krönchen... :D

 

 

OT: Du wirst eben auch nicht jünger :P;)

 

Die Eckdaten klingen doch schonmal ganz ansprechend. Ich bin mal gespannt wie er dann endgültig aussehen wird und was von dem Antriebskonzept unterm Strich übrig bleibt.

Link to comment
Share on other sites

...

Zur Größe:

"Die vorab veröffentlichten Skizzen der Studie zeigen einen Viertürer, der mit 3,80 Metern sogar noch zwei Zentimeter kürzer ist als das Original. Außerdem ist er mit 1,69 Metern Breite ähnlich schmal und mit 1,49 Metern Stockmaß für einen Kleinwagen ungewöhnlich hoch[...]"

 

...

 

 

Kleine Spielerei, ohne die perspektivische Verzerrung der "Studie" zu berücksichtigen.

 

Dennoch, hätt`ich nicht gedacht das die 2 so ähnlich sind :)

 

 

attachment.php?attachmentid=36613&d=1314956371

704x396_side.jpg.f5366972f9ed6eef3c0f0baf4a8a26d4.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ich würde sagen, die Schnauze sieht aus wie ein A1. Was eine echte Verbesserung darstellt. Dafür ist das Heck mißlungen. Beide Seiten kriegen die bei dem A2 wohl niemals hin, oder?

 

Aber ich denke dennoch, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Zumindest was die Optik angeht, sieht das doch nicht so schlecht aus.

 

Es zwingt mich ja keiner meine Klassiker ;) zu verkaufen. Wir sind einfach die frühberufene 1. Generation.

Link to comment
Share on other sites

Für Chronik des Forums halte ich fest, dass Marius, alias Hellsoldier, ihn zuerst gesehen hat. ;)

 

Aber nur, weil der Kerl nix schafft und nachts um 12 noch postet.

 

Das nehm ich jetzt mal garnicht persöhnlich und Antworte mit:

 

Wer sagt das ich nicht schaffen und um 12 was poste kann? ;)

Link to comment
Share on other sites

Nettes Bild, aber mach das mal so, dass die Räder übereinander liegen!! ;)

 

 

Wenn ich noch Zeit finde, suche ich mal ein Foto vom A2 aus ähnlicher Perspektive...geht nur gerade ganz schlecht...

 

...letzter Arbeitstag und anschliessend packen.....morgen früh geht's ab in' Süden :cool:

Link to comment
Share on other sites

Wow, Ingo, was du da gemacht hast, sollte man unbedingt noch mal tun – wenn es Computerrenderings oder Fotos vom tatsächlichen Auto gibt. Das hier ist ja nur eine gute Skizze. Und da stimmen keine Maße.

 

Mir gefällt das Heck. Vor allem mag ich spontan die konkaven Flächen, mit den auf einer kleinen Böschung montierten Audi-Ringen. Der Überstand über dem Kennzeichen ist auf der Skizze nun auch weg.

 

Eines ist schon jetzt ziemlich deutlich: Ein Kultmobil kann der neue A2 so nicht werden, eher wird er ein smartes, geschmeidiges Produkt, dessen Ansehen besser im normalen Durchschnitt liegen wird als das unserer Kugel. Langsam beh´ginnt auc mich das Audi-Design zu langweilen.

Link to comment
Share on other sites

Wird der Hiyundayij dann nicht gegen den neuen A2 eingetauscht?

 

Sprichst du vom Daihatsu? :D Also, wenn die Front noch viel viel viel schöner wird, dann vielleicht......... :rolleyes: (auch weil Daihatsu sich aus Europa zurückzieht.......)

 

http://www.morgenpost.de/motor/article1751417/Neuer-A2-von-Audi-soll-BMW-das-Fuerchten-lehren.html

Link to comment
Share on other sites

Laut AutoBild:

15cm kürzer und 5cm schmaler als der A1

 

Wenn das Raumkonzept genauso schlecht ist wie beim A1 und der Wagen, abgesehen von der Höhe, sogar noch kleiner werden soll, dann wird von dem variablen Innenraum des (noch) aktuellen Modells nichts mehr übrig bleiben.

Link to comment
Share on other sites

Von der Front über die Seite schaut er sehr viel verpsrechend aus ;)

jedoch wenn man das Heck wieder sieht :eek:....no way...

 

Persönliche Meinung: finde das heck vom A1 "bescheiden"...vom neuen A3 gefällt mir das heck schon besser...aber da kann man sich noch so aufregen und diskutieren...abwarten und hoffen :D

Link to comment
Share on other sites

Ich versteh' nicht, was ihr gegen das Heck habt...

 

Endlich mal wieder ein Abschluss ohne Dreckfalle.

 

Mir gefällt er, ...auch wenn er in Serie 'n bisschen

anders aussehen wird. Die Kugelform bleibt.

 

Und die Front? Da war ich mit meinem Avatar

wohl der Zeit schon etwas voraus. Gruß Harry ;).

Link to comment
Share on other sites

Naja, es ist ja eine Mischung. Das Wichtigste ist doch, dass der in der flachen Rückansicht gut aussehende Versatz zwischen der "Brüstung" und der Fläche, die das Kennzeichen trägt wieder verschwindet (was in der Seitenansicht den berüchtigen "Wulst" gibt).

 

Btw: Sehr gut gefällt mir der letzte Absatz von HSVs Link.

Link to comment
Share on other sites

Sieht doch hübsch aus. Jetzt noch ohne Schlapperlätzchen und die Rücksitzergonomie/funktion wie beim alten A2 (zum einen die tiefe Mulde für die Füße um gut sitzen zu können, zum anderen eine durchgängige tiefe Ebene wenn man die Sitze ausbaut für sperriges Transportgut). Hoffe nicht, daß Audi dem "Rücksitze müssen per Knopfdruck klappen und im Fahrzeug verbleiben"-Trend folgt, da hier wertvolle Variabilität auf der Strecke bleibt. Außerdem werden die Außenspiegel in Serie wohl nicht so schön dezent ausfallen...:rolleyes:

 

Cheers, Michael

Link to comment
Share on other sites

Für alle, die nicht erst herum klicken wollen – aber den Auto Bild Artikel sofort lesen wollen:

Audi A2 concept: auf der IAA 2011

Audi hat den alten A2 wiederbelebt. Die neue Studie A2 concept steht auf der IAA – und hat jede Menge Technik-Features an Bord. Jetzt gibt es die ersten Fotos!

Von Stephan Bähnisch

Audi A2, wir erinnern uns an den Start 1999: Der Ingolstädter war 3,83 Meter kurz, trotzdem geräumig und dank Leichtbau ausgesprochen sparsam. Doch der A2 war seiner Zeit so weit voraus, dass er bei den Kunden floppte – nicht zuletzt wegen des hohen Preises. 2005 war Schluss für den Kleinwagen aus Aluminium. Doch jetzt geht er auf der IAA 2011 in die nächste Runde, wenn auch vorerst nur als A2 concept und mit dem Zusatz "Showcar". Doch das Grundprinzip ist das gleiche wie vor zwölf Jahren: Der Audi A2 concept ist nur 3,80 Meter lang, 1,69 Meter breit und 1,49 Meter hoch und damit 15 kürzer als ein Audi A1, soll aber dank des cleveren "Packagings" vier Erwachsene kommod bewegen. Anders als früher kommt er nicht mit Verbrennungsmotor, sondern als Stromer nach Frankfurt. Genaueres dazu verrät Audi allerdings (noch) nicht.

Dafür hat Audi den A2 concept mit neuer Technik vollgepflastert. So lässt sich das dunkle Dach per Tastendruck transparent schalten. Kennen wir vom Mercedes SLK als "Magic Sky Control". Überraschenderweise haben sich die Audi-Marketing-Strategen dafür keinen neuen Namen ausgedacht, denn ansonsten gibt es für fast alle Technikschmankerl eine neue, englische Bezeichnung. So heißen die neuesten Scheinwerfer mit LED-Technologie "Matrix Beam". Ein Bündel von Leuchtdioden und Mikroreflektoren soll ein hoch aufgelöstes und blendfreies Fernlicht erzeugen. Tagfahrlichtfasern umrahmen das LED-Abblendlichtmodul. Und die Heckleuchten passen ihre Leuchtkraft den Sichtverhältnissen an, bei Nebel projizieren sie gar ein von Laserdioden erzeugtes Dreieck auf die Fahrbahn.

Von vorn bis hinten läuft unter der Fensterkante ein Leuchtband entlang, das gleich mehrere Funktionen hat. So kann das "Dynamic Light" mit Hilfe von Sensoren den Besitzer erkennen und öffnet die Türen, wenn der winkt. Während der Fahrt dient "Dynamic Light" als Seitenmarkierung, blinkt der Fahrer, laufen Lichtimpulse durch das Band. Bremst das A2 concept, läuft ein roter Lichtbalken von hinten nach vorn. Innen geht die Lichtshow weiter: Zwei Bögen laufen um das Cockpit, das sich um den Fahrer schmiegt. Der Armaturenträger mit einem filigranen Lenkrad samt Bedientasten ist ziemlich minimalistisch, zusätzlich klappen beim Start des E-Motors rechts zwei weitere Bedienflächen hoch. Ein Siebenzoll-Display und zwei kleinere Bildschirme informieren über das Wesentliche. Der Boden ist eben, darauf sind vier sehr schlank wirkende Einzelsitze aus Kunststoff verschaubt. Unter den klappbaren Sitzkissen liegen Stauräume. Zwischen die hinteren Sitzen soll sogar ein City-Bike mit ausgebautem Vorderrad passen. Der Laderaum hat zwei Ebenen, oben sollen Netze das Gepäck schlucken. Die Materialien sind ein bunter Mix aus modernen Werkstoffen: Polyurethan trifft aus recyceltes Polyester und Aluminium. Ob das A2 concept als Showcar das wahre Erbe des Ur-A2 antritt, ist fraglich.

Bilder auf:

http://www.autobild.de/artikel/audi-a2-concept-iaa-2011-1889887.html

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.