Jump to content

Das H&R Stabikit für den Audi A2 - Daten, Einbau, Erfahrungsaustausch


Recommended Posts

Habe meinen A2 vorhin abgeholt und die ersten 50 km Probefahrt hinter mir. Eingebaut wurde das Stabikit, die SuperPro Hinterachslager und gleich Meyle Koppelstangen mit dazu.

 

Erster Eindruck: Wow, sehr spaßig! :D:D:D Aufgefallen ist mir sofort schon innerorts die direktere Lenkung. Bin gleich einige kurvige Landstraßen hier gefahren und hatte schon ein breites Grinsen im Gesicht ;) Mit den Bilstein B6 war mein Fahrwerk ja zuvor schon ziemlich straff, aber die verringerte Seitenneigung und das damit verbundene Kart-Feeling sind trotzdem nochmal aufgefallen. Allerdings poltert es nochmal etwas deutlicher als vorher, was sicher auch den SP Lagern geschuldet ist, nehme ich an. Ich persönlich mag das aber sowieso lieber, als "zu viel Komfort" im Fahrwerk :)

 

Was mich aber gewundert hat: Hier gibts ein paar sehr enge einsame Kurven mit > 90°, die sehr spaßig zu fahren sind... da man die sowieso nicht übermäßig schnell fahren kann und daher recht gefahrlos "spielen" kann, habe ich es mal versucht auszureizen. Nun zum Punkt: Ich habe es dennoch nicht geschafft, das ESP zum Eingreifen zu bewegen. Ich bin der Meinung, dass das zuvor bei flotter Fahrt schnell mal passiert ist.

 

Ansonsten muss ich für ein abschließendes Fazit einfach mal im Alltag abwarten und beobachten. Man tendiert ja bei solchen neuen Errungenschaften im ersten Moment schnell dazu, etwas überzubewerten, sei es aus anfänglicher Begeisterung oder Erwartungshaltung. Daher in Zukunft einfach mal nüchtern betrachten und schauen, wie es sich schlagen wird.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 272
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

H&R hatte auch bei einigen Polo Stabis vergessen vor dem Pulverbeschichten die Ringe auf Seite der Konsole etwas abzuschleifen.   Also mit dem Fächerschleifer nacharbeiten und dann Farbe

Anleitung Aus- und Einbau VA-Stabi:     Der Aus- und Einbau des VA-Stabi ist nicht so schwierig wie das evtl. den Anschein hat. Grundsätzlich kann man sich an die Anleitung von Audi halten, jedoch

Drehmomente:   Hier noch kurz die Drehmomente für die Schrauben die nach meiner Anleitung zu lösen sind.   Vorderachse:     Stabilisator an Konsole 20 Nm + 90° Neue Schrauben verwenden!

Posted Images

Ich nochmal ;)

 

Eine Frage, insbesondere an diejenigen, die ja nun schon rund ein Jahr mit dem Stabikit herumfahren: Hat sich die verringerte Bodenfreiheit hinten bei euch in der Praxis mal irgendwann ausgewirkt? Ich bin ganz erschrocken, als ich unters Auto geschaut habe, das geht ja schon wirklich sehr weit runter an den beiden Seiten... wie geht ihr damit um? Schonmal jemand unschöne Erfahrungen machen müssen?

 

Jetzt habe ich doch ein wenig Angst, damit mal wo hängenzubleiben.

 

Ansonsten: Immernoch begeistert, mir wird klar: Es war keine Einbildung :)

Link to post
Share on other sites

Lass mich raten, deiner ist ordentlich tiefergelegt? :D

 

Aber dann bist du es ja andererseits sicher auch gewohnt, im Alltag extrem gut aufzupassen, im Gegensatz zu mir, der einfach jeden Bordstein hochschürt ohne nachzudenken ;)

Link to post
Share on other sites

Eine Tieferlegung ändert nichts an der Bodenfreiheit. Der Stabi ist ja mit der Achse und nicht mit der Karosse verbunden.

 

Aber ich hab auch keine Probleme mit der Bodenfreiheit.

Link to post
Share on other sites
Nee, an der Bodenfreiheit ändert sich schon was.

 

Also generell ändert eine Tieferlegung natürlich schon was an der Bodenfreiheit.

Aber speziell im Bezug auf den hinteren Stabi, ändert sich sein geringster Abstand zum Boden bei Tieferlegung nicht bzw. nur minimal.

Edited by Phoenix A2
Link to post
Share on other sites
Nee, an der Bodenfreiheit ändert sich schon was.

Schau dir die FlugzeugträgerFanghaken mal von hinten an, ist aber nah am Rad und daher imho unkritisch.

 

Ich habe hier mal den springenden Punkt hervorgehoben.

Link to post
Share on other sites

Es sei denn man nimmt die unterbrochenen "Speed Breaker", die auf manchen Firmengeländen noch montiert sind, genau mittig. Diese schmalen Mini-Sprunghügel aus Kunststoff oder Betonstein überfahre ich seit der Montage zur Sicherheit nur noch einseitig. Habe da letztens in Holland einige fiese Dinger in der Gegend um Amsterdam in Wohnsiedlungen gesehen und bei dem auf unserem Firmengelände war eine seitliche Schräge wegen abgescherter/verrosteter Schrauben weg. Da steht die Kante genau neben dem Rad maximal hoch.

Wegen einem trotteligem LKW-Fahrer, der plötzlich auf der Bahn ohne jeden Grund nach links gezogen ist, konnte ich das neue Sicherheitsfeature genießen. Lag wie ein Brett beim Ausweichen und die Winterreifen haben um Gnade gewinselt. Bremsen wäre aber nicht mehr drin gewesen und die dritte Spur war zum Glück frei...

Link to post
Share on other sites

Das Thema mit dem HA-Stabi steht schon irgendwo. H&R hat da einfach mal eben so diesen Stabi in letzter Sekunde in das A2-Kit gepackt. Zuerst war ein stabi als Prototyp ausgewählt worden, der deutlich mehr Bodenfreiheit hatte. Den kann man zwar sogar bei H&R bestellen, weil er in anderen Fahrzeugen tatsächlich zum Einsatz kommt, aber er ist halt nicht im A2-Gutachten aufgeführt.

Edited by A2-D2
Link to post
Share on other sites

Vielleicht für den einen oder anderen interessant: Heute flatterte bei mir die Rechnung für den Einbau ins Haus. Stabis, Hinterachslager und Meyle Koppelstangen. 10 Stunden Arbeitszeit wurden mir dafür berechnet. Was mir vorher nicht bewusst war und vielleicht auch interessant sein könnte: Hinterachse wurde ausgebaut, ebenso Dämpfer und Federn, sowie Bremsanlage geleert und neue Flüssigkeit eingefüllt.

 

Alles in allem war ich vom Gesamtbetrag jedenfalls nicht überrascht, mir war schon durchaus klar, dass es keine kleine Geschichte sein würde. Man sagte mir noch, der Monteur habe ziemlich geflucht beim Ausbau der alten Lager ;)

 

Im übrigen, mein Grinsen beim Fahren ist noch immer vorhanden. Wahrscheinlich der beste Umbau, den ich in 7 Jahren A2-Besitz jemals gemacht habe :) Aber warum mein ESP noch immer nicht eingreifen wollte, bleibt mir weiterhin ein Rätsel ;)

Link to post
Share on other sites

Achso ok ;)

 

Habe knapp unter 700 Euro bezahlt. Der Gesamtrechnungsbetrag ist bei mir aber etwas schlecht interpretierbar, da auch zugleich eine Zündspule getauscht wurde und die TÜV Kosten direkt mit dabei waren - man hat direkt den Dekra Mann ins Haus geholt, um die Eintragung gleich mitzumachen. Auch sind Sachen wie Brems- und etwas Kühlflüssigkeit mit dabei. Das alles rausgerechnet waren es etwa 530 - 540 Euro (brutto).

 

Edit: Preise angepasst. War zu blöd, Brutto und Netto richtig zu lesen ;)

Edited by klaba
Link to post
Share on other sites

Naja, nu ist drin. Ich behalte das aber mal im Hinterkopf... Gehe da schon über 10 Jahre hin und vertraue dem Laden. Wenn die diesmal eben so lange gebraucht haben, dann wird es so gewesen sein. Das nächste Mal frage ich dann vielleicht doch lieber dich, Deal? ;)

 

Edit: Nicht falsch verstehen, wenn ihr hier alle sagt, das wäre um 100% zu viel, dann vertraue ich eben auch darauf und merke mir das für die Zukunft.

Edited by klaba
Link to post
Share on other sites

Kannst du gern tun. Ich hab grad heute die ganze Vorderachse getauscht und das war in 3 Stunden durch inkl Pause und teile säubern. Hinterachslager hab ich in 45 Minuten getauscht... Ich würd da mal genauer nen Auge drauf werfen...

Link to post
Share on other sites

gestern Abend kurz raus; es war um -0,5C und *wirklich* glatt. Dafür dann mit etwas provokation - schwupps, da war der Heck, wir rutschen nach aussen, gas weg und wieder auf linie. Dafür dann blinkte ASR bis über 70km/h.

 

Sehr, sehr schön. Das wird richtig spass machen mit der vordere drin.

 

Übrigens, die B8 sind wirklich "toffee" bei minusgraden. Unterschied ist nicht so krass wie bei den FSDs, aber definitiv da.

 

- Bret

Link to post
Share on other sites
Naja, Hinterachslager kann auch mal eben 2 Stunden dauern, altes Scheissteil.

Und ein Radlager, bzw Antriebswelle, Bremse, die ganze Nacht:rolleyes:!;)

Edited by Nupi
Link to post
Share on other sites
Wie biste denn da wieder weg gekommen? Augen resp. Ohren zu und Gas?

 

Cheers, Michael - dem der Prototyp von A2-D2 deutlich besser gefällt

Er ist käuflich bei H&R zu erwerben, wenn es dich so stört (A2-D2 kann dir sagen welcher das ist). Musst ihn halt nur anders eintragen lassen.

Link to post
Share on other sites

A message reached me recently on the A2OC forum, with at least the following content:

 

"This was the first year for the A2oc awards ceremony and while most nominees were UK based, A2-D2 received special recognition for his outstanding work in organising the H&R rear ARB group buy.

The club is aware just how much effort, patience and trust goes into these projects and appreciate the added complexity of including UK owners in the scheme.

 

Many thanks and well done A2-D2."

 

Thanks for your efforts!

 

- Bret

Link to post
Share on other sites

übrigens: es ist heute ziemlich glatt wieder (endlich). Etwas zu viel Grip, aber trotzdem kommt das Auto richtig schön rund jetzt.

 

Ich denke wir bauen am Freitag etwas um, inkl. neue Stabi vorne. Das wird interessant danach!

 

- Bret

Link to post
Share on other sites

... und jetzt ist der vordere drin, mitsamt neuen Superpro Dogbone.

 

Sehr klar: *unheimlich* direkt jetzt. Nix gedenksekunde - schwups, da geht er. Sehr angenehm.

Und diesen Direkheit - mit noch weniger rollbewegungen als vorher - heisst glatt dass wir gut 10-15km/h schneller sein können ohne dass die Insassen es merken.

 

Sehr, sehr gut.

 

- Bret

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

.. und heute war es a) glatt und b) ich hatte etwas Zeit rauszugehen.

Bei -1 sind die B8 wirklich *steif*. Die Stabis machen schon einseitigen Kompressionen etwas heftiger, aber einiges ist viel besser.

Kurven werden einfach 10-15km/h schneller genommen, ich merke es nicht wirklich.

Geradeausfahrt ist viel weniger von Seitenwind betroffen. Der Aufbau wackelt etwas, der Fahrwerk überhaupt nicht. Sehr gut.

Und dann beim Rutschen... oben haben wir eine kleine Verkehrsinsel. Den mit Rechts-Links genommen, schwupp, da rutscht er, noch gas.. rutscht weiter, gas weg - schwupp, wieder wo er hingehört.

 

Sehr gut. Viel harmonischer als vorher.

 

Jetzt nur noch ESP ausschalten und es wird dann geübt.

 

- Bret

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

hallo zusammen,

 

hab die neuen Stabis mit den SuperPro jetzt seit 2000km drin. Echt super. Gut, hinten setze ich ständig auf, aber es ist noch nicht abgefallen.

Seit 1000km quietscht es allerdings vorne beim Durchfahren von Bodenwellen. Mittlerweile klingt es, als ob das Auto auseinander fällt. War heute in der Werkstatt und es sind definitiv die Stabigummis. Nach WD 40 Kur quietscht es kaum noch. Wird aber nicht ewig halten.

Gibts schon eine Lösung für dieses Problem? Vielleicht neue Gummis? Ggf. welche?

Link to post
Share on other sites

Da gibt es so "Flutschi" für Superpro Stabigummis. Sowas sollte es wohl auch für "sonstige" Gummis zu bekommen sein.

 

(...) Gut, hinten setze ich ständig auf, aber es ist noch nicht abgefallen. (...)

 

Wie/wo fährst du? Ist mir noch nicht ein Mal passiert.

Edited by Nagah
Link to post
Share on other sites

inzwischen ist alles bei mir schön eingelaufen und das Auto ist so schön bei Glätte... alle Rutscherei ist harmonisch und sehr einfach zu beherrschen. Rutscht noch weniger als der Fiesta.

 

Auf der Bahn ist er jetzt sehr, sehr ruhig im Sinne von kleineren Bewegungen werden einfach ausgebügelt. Und das noch bei -28C. Ich bin sehr gespannt auf Sommerreifen....

 

- Bret

Link to post
Share on other sites

Seit 1000km quietscht es allerdings vorne beim Durchfahren von Bodenwellen. Mittlerweile klingt es, als ob das Auto auseinander fällt.

 

Da gibt es so "Flutschi" für Superpro Stabigummis.

 

Superpro Stabilagerung hat bei meiner Kugel ebenfalls angefangen zu knarzen. Evtl. bei Gelegenheit mal das mitgelieferte Schmiermittel erneuern.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.