Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
TAZ

Würdet ihr ihn wieder kaufen ??

Würdet ihr euch wieder einen A2 kaufen ?  

128 Stimmen

  1. 1. Würdet ihr euch wieder einen A2 kaufen ?

    • Immer wieder.
    • Bin mir nicht sicher !
    • Audi ja / A2 nein
    • Nie wieder !


Recommended Posts

Kleine Umfrage an euch.

Man liest ja viel über Fehler bzw schlechte Qualität. Aber es ist immer so, das nur das negative gepostet wird. Die Vorteile, oder das was einem gar nicht mehr auffällt, wird gar nicht angesprochen.

 

Deswegen dieses Voting !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jederzeit - bin mehr als überzeugt von dem Raumkonzept - der Wirschaftlichkeit - überhaupt ist der Audi A2 wohl in fast allem eine super Mischung - sportlich, sparsam, wieselflink, dennoch noch recht komfortabel - v.a. wenn man die Ausstattungen bedenkt und die guten Sitze... aussen kurz innen Platz - so muss das sein! Ich mag meinen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Obwohl ich zwar gerade für "bin mir nicht sicher" gestimmt habe, bin ich etwa 75% dafür und 25% dagegen.

Das hat hauptsächlich mit den verschiedenen Problemen zu tun, die ich schon in "Audi nie wieder" beschrieben habe -also der Gesamtqualität.

Mir gefällt der A2 von Tag zu Tag besser und wenn er mal weitgehend ohne Kinderkrankheiten vom Band rollt, würde ich gerne aus heutiger Sicht einen 1,2 TDi haben. Denn vom Konzept her finde ich ihn rundherum gelungen (außer das viele Ablagen fehlen, das ist m.E. ein echtes Manko).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Spritgeiz macht sich am Jahresende bezahlt. Wirtschaftlich gesehen, läßt sich der eingesparte Sprit von meinem Vormodell in die anfallenden Inspektionskosten am Jahresende umrechnen. Tja und zu guter letzt hat man noch ein ruhiges Gewissen der Umwelt gegenüber...wenig Stellfläche....weniger Schadstoffe...voll recyclingfähig....A2 fahren iss wie wenn´se fliechst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer wieder. Wir haben ja 2 TDIs und sind mit allem, Qualität Verbrauch Leistung usw sehr zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein ausgereiftes Modell mit adäquater Motorisierung sofort, meinen jetzigen...wohl eher nicht... :o;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Langzeiterfahrung fehlt natürlich, aber für meine Bedürfnisse passt der A2 nach wie vor perfekt. Auch den 1.4 TDI würde ich wieder wählen, nur ein Sechsganggetriebe oder CVT wäre nett.

 

/.

DocSnyder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimme allen zu man erzählt immer nur was schlecht ist oder was ganz gut ist mittendrin gibt´s nicht, das man mit was einfach zufrieden ist, in 10 Jahren kräht kein Hahn mehr danach ob das was unterm,hinterm oder im Auto klappert ..... Da ist man Stolz wenn man noch einen A2 fährt oder man kann sagen wir waren damals schon Umweltbewußt und mit Verstand unterwegs .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sagen, ich bin vom Fahrzeugkonzept nach wie vor überzeugt. Ich kenne kein Auto, bei dem man auf so wenig Raum 4 Menschen so komfortabel und sparsam bewegen kann.

 

Allerdings bin ich auch im Vergleich zum A3, den ich mal hatte, von der Qualität enttäuscht. Wir haben unseren Kleinen jetzt seit fast zwei Jahren und gut 20 TKM und bisher ist für rund € 4.000,- repariert worden. Wir haben zwar bisher aufgrund der Kulanzregelungen von Audi nichts bezahlen müssen, doch steht dieser Reparaturaufwand für mich in einem klaren Missverhältnis zu der Qualitätserwartung, die ich an Audi habe.

 

Ich finde es schade, daß einem der Spaß an so einem gelungenen Auto durch (in unserem Fall) mittelmäßige Qualität ein wenig getrübt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Auto ist einfach Klasse, bislang keine Probleme mit der Qualität ! Allerdings ist mein A 2 noch jung :

EZ 01.04.2003, bis jetzt 14.400 km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde mir den A2 1,4 TDI jederzeit wieder kaufen. Nach jetzt ca 14 Monaten und 22TKM ohne einen Mängel (außer diese dummen Fächerdüsen) keinen Besuch beim Freundlichen. Bin mit ihm rundum zufrieden. :):):)

 

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:) Also ich habe lange nach so einem perfekten Auto gesucht. Minimaler Spritverbrauch, genug Platz für die Familie (und Gepäck), Fahrspaß, auffallend anders, alle Extras die ich wollte verfügbar, günstiger Unterhalt, und technische Highlights (echter Vorsprung durch Technik...).

 

Immer wieder (trotz kleiner Mängel)

 

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach den bisherigen Erfahungen: Gerne wieder! Nach dem Erlebnis mit zahlreichen A2-Mietwagen und allen möglichen Motorvarianten - glaube ich, daß meine jetzige Lösung (s.u.) ok sein wird - sofern mich nicht die ganzen Querelen, die im Forum herumgeistern, heimsuchen. Aber das Risiko besteht bei jedem Auto ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich hab mal mit "bin mir nicht sicher" geantwortet. Vom Konzept her (Platz, Motorisierung, Fahrgefühl) immer wieder. Aber ich hatte noch nie ein Auto mit dem ich so oft in der Werkstatt war. Glücklicherweise hat (zumindest Betragsmäßig) Audi das Meiste noch auf Kulanz übernommen, aber was ist wenn das mal vorbei ist? Ich hoffe, daß dann alle Schwachstellen ausgemerzt sind ...

 

Gruß Micha

 

A2 1.4TDI ABT 01/01 43TKM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:] Nach einem Jahr und etwa 20.000 Kilometern habe Ich festgestellt das es wohl keine alternative zu diesem Wagen gibt.

Qualität, Raumangebot, Fahrleistungen und Verbrauch sind von keinem anderen Hersteller erreicht.

 

Einzig der Grundpreis ist einfach zu hoch um das Auto Salonfähig zu machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab bin mir nicht sicher angekreuzt. Die Technik geht weiter und wenn sich irgendwann etwas Besseres bietet als der A2, dann kriegt der 'nen Tritt.

 

Gruß

Frany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi TAZ hab ich schon ( nämlich meinen zweiten A2 1.4 Benziner 75 PS nachdem der Toyota Prius2 bei der Probefahrt mehr verbraucht hatte , schlechter fuhr und innen nicht so praktisch war ) und ich würde sofort einen dritten kaufen , nämlich den A2 1.2 wenns ihn noch neu und mit Partikelfilter gäbe oder einen A2 mit werksseitigem Erdgas/Benzin-Betrieb .

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Audi ja, A2 nicht, weil er mir einfach bei hohen Geschwindigkeiten (fahre im Jahr rd. 50.000km BAB) einfach zu unkomfortabel ist.

Qualitativ (in Bezug auf Anfälligkeit etc.) bin ich zufrieden, auch mit der Wirtschaftlichkeit. Nur eben, wenn man bei 190km/h Angst bekommt, Nicht etwa, weil man einen Unfall bauen könnte, sondern weil man denkt, das ganze Auto würd einem gleich um die Ohren fliegen.

Außederm nervt mich die Seitenwindanfälligkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von FaKiOe

Audi ja, A2 nicht, weil er mir einfach bei hohen Geschwindigkeiten (fahre im Jahr rd. 50.000km BAB) einfach zu unkomfortabel ist.

Qualitativ (in Bezug auf Anfälligkeit etc.) bin ich zufrieden, auch mit der Wirtschaftlichkeit. Nur eben, wenn man bei 190km/h Angst bekommt, Nicht etwa, weil man einen Unfall bauen könnte, sondern weil man denkt, das ganze Auto würd einem gleich um die Ohren fliegen.

Außederm nervt mich die Seitenwindanfälligkeit.

 

Hi F meiner ist bei hohen Geschwindigkeiten ruhig und an die Seitenwindempfindlichkeit hab ich mich gewöhnt . Mein Sportwagen liegt natürlich besser - hat aber weniger Platz und verbraucht mehr . Ist halt ein anderes Konzept . Schwere , flache Autos sind auf dem Gebiet sicher besser aber auch nicht mehr ganz zeitgemäß im Verbrauch . Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meiner ist doch sehr laut und das nervt mich schon gewaltig. Ihm fehlt meiner Meinung nach ein 6. Gang. Damit wären viele Probleme gelöst.

 

Klar, an das mit dem Seitenwind gewöhnt man sich, aber wenn den mal ein Stoß kommt, zuckt es schon durch den ganzen Körper.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Obwohl ich zur Zeit kein Auto kenne, welches meinen Anforderungen

mehr entspricht, habe ich nur mit "Bin mir nicht sicher" gestimmt.

Aber nur, weil ich neulich abgeschleppt wurde und jetzt erst mal abwarte, ob es bei dieser Ausnahme bleibt.

Ansonsten bin ich sehr, sehr zufrieden. :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt 41 tkm drauf und mußte vor ein paar Tagen das erste Mal außerplanmäßig in die Box (Stecker an Heizungsregelung defekt).

Da kann man überhaupt nicht meckern.

Was mich etwas stört ist, zum einen, daß das Fahrwerk in etwa die Härte eines 911ers hat und zum anderen die innere Lautstärke.

Aber das Letztere ist wohl auch eine Folge des Leichtbaukonzeptes.

Man kann eben nicht alles haben.

 

Ich habe gerade in diesem Thread gelesen, daß einige von Euch schon Erfahrungen mit Kulanz beim A2 haben.

Habe o.g. Problem gehabt und soll dafür schlappe 250 Euronen löhnen. .)2

Könnte mir wer ein paar Info´s zum Kulanzverhalten geben d.h. an wen wende ich mich und was habt ihr denn so an Audi geschrieben ? ?(

 

Herzlichen Dank.

 

P.S.: ich weiß, daß dies etwas OFFTOPIC ist aber ich wollte diesbez. keinen neuen Thread eröffnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Staubsauger

wenn ich es so überleg... dann hätt ich lieber den 1.2 kaufen sollen/müssen

 

Aber sonst bin ich relatziv zufrieden, was Verbrauch , Komfort, Wirtschaftlichkeit und dergleichen angeht.

 

Negativ sind mir bisher nur die Scheinwerfer (Lampenwechsel, innen beschlagen) aufgefallen und die Händler / Werkstatt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Ich würde ihn auch "immer wieder" kaufen. Aber auch nur, wenn man nicht nur die Modellbezeichnung, sondern auch das Raumkonzept beibehalten würde. Habe vor ein paar Tagen meinen A2 mal zufällig neben der neuen Mercedes A-Klasse geparkt. Bei gleicher Außenlänge ist der Mecedes fast so breit wie ein LKW... Auch die alte A-Klasse wirkt neben der neuen wie ein Kleinwagen. Das stellt man sich schon zwangsläufig die Frage, warum jedes neue Modell immer größer (länger und breiter) werden muss als das Vorgängermodell.

 

Fazit: den A2 gibt es nicht mehr, und die neue DB A-Klasse ist somit auch keine Alternative mehr. Ich bin mal gespannt, was der Markt in ein paar Jahren so zu bieten hat.

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen