Jump to content

Recommended Posts

Der frühere Tank solll ja 34 Liter groß sein, ich meine aber gelesen zu haben, dass es nur 32 Liter sind!? Weiß einer was genaues?

 

Will ja nicht mal liegen bleiben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin bisheriger Mopedmann,

 

wenn ich meine FIS-Restkilometeranzeige bis 10 km herunterfahre, kriege ich mit Drücken des kleinen Entlüfterhebels im Tankeinfüllstutzen 36,5 Liter 'rein - und keinen Tropfen mehr :(

 

Gruß

 

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es sind definitiv 34 Liter, lt. Betriebsanleitung. Inkl. Einfüllstutzen ist es etwas mehr. Einen noch kleineren Tank hat übrigens der 1.2, 20 Liter fasst dieser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

und wir können wirklich nicht den 42er in ein 34er einbauen?????

 

Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Bret - wie willst du denn den 42Ltr. Tank in den 34Ltr. Tank hinein bekommen :D

 

 

Ein Austausch vom 34 Ltr. Tank mit dem 42Ltr. würde gehen, aber die Kosten dazu stehen in keinem Verhältnis. Der 42Ltr. Tank liegt alleine bei 390€ ohne die anderen Kleinigkeiten. Der ganze Spass würde wohl bei ca. 500€ liegen und das für 8Ltr. mehr.

 

 

 

Gruß

Manfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja... es ist eine frage des nutzens. ich finde noch 150km auf ein tankfüllung wäre schon was feines... und 8Z0201055B ist z.B bei r-a-r für €75 zu finden...

 

trotzdem, hast du Recht, billg wär' der Spass nicht :)

 

Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

8Z0 201 055 B ist der 34 Ltr. Tank für Benziner

 

8Z0 201 055 E ist der 42 Ltr. Tank für Benziner

 

8Z0 201 055 F ist der 42 Ltr. Tank für Diesel

 

 

 

Gruß

Manfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

;) danke

[mütze-modus]

Manne, der weiss wo die Teilenummer zu finden sind :D

[/mütze-modus]

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und bitte noch dran denken das eine andere Auspuffanlage gebraucht wird! Komme nur gerade nicht an die Teilenummer ran, aber Manne vielleicht?

Der Umbau ist laut Audi auch möglich, wird aber wegen der Kosten nicht empfohlen.

 

Viele Grüße, Ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Ingo,

 

hast Du 'ne Ahnung, warum man z. B. bei Ebay Sportauspffanlagen (u. a. [ftp=http://www.remus.at/product.php?option=1&selPrdID=1&ln=1&selectBrtID=16&selectCatID=280&selectDtlID=307]Remus[/ftp] ) findet, die über alle Baujahre passend sein sollen? Müssten die sich nicht auch an den unterschiedlichen Tankgrößen und -formen orientieren ?(

 

Gruß

 

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Stefan,

 

hab ich jetzt keine direkte Antwort drauf :(. Was ich mir vorstellen könnte ist aber, das die Anlagen für den 42l Tank auch beim 34er passen.

Ich schau heut´ Abend mal nach welche Teile für die unterschiedlichen Tankgrössen verschieden sind.

 

Viele Grüsse, Ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab' immer einen "10-Liter"-Ersatzkanister *) im unteren Kofferraum dabei; da passen 12 Liter Diesel rein (bei Benzin sollte man es bei 10 Litern belassen wegen des hohen Dampfdrucks bei Sommertemperaturen).

Also tanke ich maximal 34 + 12 + ca. 3 Liter für "Nippelbetätigung"= 49 Liter - das reicht echt für 1000 km!

-------------------------------------

') hat mal 8 DM gekostet

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, Hallöchen,

 

hab´jetzt mal nachgeschaut.

Für den A2 gibt es 8 verschiedene Endschalldämpfer und auch mehrere Varianten des Mittelschalldämpfers bzw. des Abgasrohres.

Worin zwischen den verschiedenen Varianten der Unterschied liegt, geht leider nicht aus der Teileliste hervor. Auch Elsa schweigt sich hierüber aus.

 

Für die 66kW und 81kW Modelle gibt es jeweils nur eine Ausführung, da es diese Modelle nie mit dem kleineren Tank gab.

Bleiben also noch 6 Verschiedene übrig, bei 3Motoren (1,2TDi 1,4i und 1,4TDi 55) und je 2 möglichen Tankgrössen (20/34 beim 1.2er und 34/42 bei den 1.4ern) würde es hinkommen.

 

Weiss jemand was im Teilekatalog die Bezeichnung PR-0M1, -0M2 und so weiter bedeuten? PR steht für Primärausstattung, aber den Rest kann ich nicht zuordnen ?(.

 

Viele Grüsse, Ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Ingo,

 

danke für Deine Recherche. Und da wundert man sich, dass deutsche Autos so teuer sind...

 

Gruß

 

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auspufftopf wird identisch sein, nur die Rohrführung ist etwas anders, wer schweißen kann kommt da güstiger weg. auf den beiden Fotos ist der Unterschied 34l / 42 L recht gut erkennbar,

Grüße vom Frager

 

@Ingo

die Schattenschrift Deiner Signatur bereitet meinem Lieblingsbrowser Netscape 7.1 Probleme, wird als ca. 30 seiten langes Posting dargestellt, ich muß scrollen und scrollen... . Ist bei allen Deinen Postings so, mit Firefox oder Explorer ists ok, in Firefox kommt aber der Schatten auch nicht rüber

tech2.jpg.7f3afb067ec1c6bdbbc2c3df45e183eb.jpg

5893382a6bed8_Kopievontech7.jpg.73a416092fcdb569c80e9d382d5fe1ae.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi, ist der mitteltopf zwischen 1,4 tdi und 1,2 tdi gleich? ich würde bei meinem 1,2 tdi gerne 42 liter nachrüsten. mit der nippelbewegung gehen bei der 42 er tank bestimmt über 5 liter noch rein. so dass ich über 1500 km fahren kann ohne tankfüllung.. das würde mir eine woche reichen :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

habe schon ein paar Tankthread hier gelesen, aber keinen der meine Frage beantwortet.

Ist es möglich einen 34 Liter Tank ohne grosse Probleme durch einen 42 Liter Tank umzurüsten?

Der eine oder andere A2 den ich mir gerne kaufen möchte hat nur einen 34 Liter Tank, das wäre mir beim Diesel zu wenig, da würde ich schon gerne einen 42 Liter Tank haben.

Danke für eure Antworten.

Schönen Gruss

Kay

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LDK-Y1991

Meiner hat 42 Liter. Habe vorhin getankt und es gingen 34 Liter rein und die Tankuhr hatte noch nicht gepiept. Laut Beschreibung sind 7 Liter reserve drin ab dem roten Bereich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest erstens

7 Liter bei 42l Tank? Beim 34er sind dann nur noch 5 oder 6 Liter drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin zusammen!

 

@DVD-Berger / Kay:

 

Klar, geht das. Da der 42L-Tank bei allen Modellen ausser dem 3L vorgesehen war, musst du dir nicht einmal einen eigenen Auspuff 'schnitzen' wie ich!

 

Die Kosten sind ja im SLR-Thread beschrieben (meine ich). Du solltest genau abwägen, ob sich das basteln lohnt im Vergleich zu "für's Auto beim Kauf mehr bezahlen".

 

Schöne Grüße

Stefan

"BigBadBerti"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Wurde ein A2 1.4TDI 75 ps mit EZ 11/2002 eine 42l Tank haben oder die 34l?

 

MfG,

 

Paul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der 42-Liter Tank wurde ab ca. 7/02 verbaut. Musst also nach dem Produktionsdatum deines Fahrzeugs schauen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
naja... es ist eine frage des nutzens. ich finde noch 150km auf ein tankfüllung wäre schon was feines... und 8Z0201055B ist z.B bei r-a-r für €75 zu finden...

 

trotzdem, hast du Recht, billg wär' der Spass nicht :)

 

Bret

Ich habe am Freitag den Umbau von 34 auf 42 Liter Tank geschafft. Mein 1.4 ist Ende 2000 zugelassen worden. Ich fasse die einzelnen Schritte zusammen: Zuerst müssen alle Wärmeschutzbleche runter und die Radhausverkleidung raus. Den Endtopf kann man aushängen, nachdem die Verbindung zum Mitteltopf gelöst ist. Schwierig war die Benzinpumpe vom Elektrostecker zu trennen. Die Verriegelung ist nicht leicht zu öffnen. Weil der Tank und der Einfüllstutzen ein Teil sind und eine komplizierte Form ergeben, musste auch die Hinterachse runter. Ich habe mich auf das Lösen der Stossdämpfer, das Entfernen der Federn, Aushängen der Schlauchleitungen und das Lösen der Achse nur auf der rechten Seite beschränkt. Dann ist es von Vorteil, wenn der Tank möglichst leer ist, weil er nur mit Kippen und Stürzen seinen Platz verlässt. Der grössere Tank aus einem FSI (für CHF 150.00 beim Verwerter) passt ohne Weiteres. Der Mitteltopf passt aber definitv nicht um den grösseren Bauch des Tanks herum. Da meiner eh durchgerostet war, besorgte ich einen neuen (nicht von Audi) für das 1.4 l Modell mit 42 Liter Tank, Info zum Baujahr aus dem Forum, Danke!. Den neuen Mitteltopf konnte ich über das alte Rohr nach der Lamdasonde schieben und mit einer Schelle dicht verbinden. Das Rohr kommt leider in einem anderen Winkel zum Endtopf. Also habe ich vom Verwerter den aus dem FSI für CHF 80.00 bestellt. Die originale Verbindung besteht aus einem doppelten Blechrohr und zwei Schellen. Mit einem Blech davon passte ich den Übergang an. Das Blech steckt im Endtopf vom FSI und passt über den Mitteltopf. Gut abgedichtet und fest verschraubt ist er nun dicht. Ich konnte das ganze Projekt in einer Do it yourself Werkstatt mit Hebebühne, Werkzeugen und Beratung vom Profi an drei Nachmittagen durchziehen. Leider musste ich dazwischen auf die Teile warten, weil meine Vorbereitung zu wenig gut war. Jetzt fehlt noch das passende Wärmeschutzblech über dem Bogen zum Endtopf. Das alte deckt zum Tank hin und zu den Bremsen hin gut ab, aber es bleiben Spalten. Ich suche nun noch passende Bleche und baue sie dann ein.

An einem Tag ist der Umbau zu schaffen, wenn eine Hebebühne und ein Getriebehalter zum Abstützen der Hinterachse zur Verfügung steht und alle Teile bereit liegen:

42 l Tank mit Halteband

Mitteltopf mit dem weiteren Bogen

passender Endtopf

Wärmeschutzbleche für den weiteren Bogen

Ersatzschrauben

Nach dem Umbau tankte ich 45 Liter! Die Kosten halten sich mit gebrauchten Teilen in vertretbaren Grenzen. Ich hatte großen Spass am Schrauben und an den schwarzen Fingern und bin nun stolz auf die gelungene Arbeit. Der Nutzen des großen Tankes werde ich noch erfahren. Der Fachmann sieht keine Probleme für die amtliche Prüfung mit dieser Lösung.

Roland

Edited by delphin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gratuliere!

 

Hatte nicht der FSI was spezielles im Auspufftrakt (ESD), ich meine es war eine Klappe? Wenn dir die nicht hindert, wird es wohl kein Problem sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gratuliere!

 

Hatte nicht der FSI was spezielles im Auspufftrakt (ESD), ich meine es war eine Klappe? Wenn dir die nicht hindert, wird es wohl kein Problem sein.

Der Mitteltopf hatte schon ein Rostloch und wurde ersetzt (Neuteil für 1.4l mit grossem Tank). Der Rohrdurchmesser zum Endtopf ist etwa 5 mm grösser. Wenn der geschlossene Auspuff mit mehr Gegendruck das Drehmoment im unteren Bereich erhöht, dann kann ich diesen Effekt bestätigen. Wo bisher im 5. Gang bei tiefen Drehzahlen (unter 1800) an Steigungen keine Beschleunigung möglich war und ich in den 4. wechselte, ist nun ein Halten der Drehzahl oder ein Beschleunigen möglich. Da ich sehr selten ausdrehe, kann ich objektiv keine Aussage machen. Ich habe eher das Gefühl, der Motor drehe freier. Das würde für eine Wirkung der Klappe sprechen. Hat jemand eine Idee, wie ich das überprüfen könnte?

Die Tankuhr zeigt noch 3/4 voll und schon 200 km gefahren. Toll!

Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe heute in meinen 1,2 3 L über 29l getank wie geht das hat er den 32 Liter Tank vom Werk aus? Mhh habe gedacht die 1,2 haben den ca 21 L Tank nur? Kann ich irgenwo an Hand der Fin die Ausstattu g kostenlos Checken?

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt 3 Tankgrößen

21L hat nur der 3L ab Werk

34L: 75PS Benziner, Diesel

42L: 1.6 FSI und der 90PS TDI ab Produktionsbeginn

 

Der 3L konnte ab Mj xx (weiß ich gerade nicht) kostenlos mit dem 34L Tank geordert werden.

Es kann sein, dass die 75PS Modelle später auch den 42L Tank bekommen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb janihani:

 

 

 

Es kann sein, dass die 75PS Modelle später auch den 42L Tank bekommen haben.

 

Beim 1.4 Benziner ist das mit der Umstellung AUA auf BBY passiert also 2003.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 17.12.2018 um 20:19 schrieb janihani:

Es gibt 3 Tankgrößen

21L hat nur der 3L ab Werk

34L: 75PS Benziner, Diesel

42L: 1.6 FSI und der 90PS TDI ab Produktionsbeginn

 

Der 3L konnte ab Mj xx (weiß ich gerade nicht) kostenlos mit dem 34L Tank geordert werden.

Es kann sein, dass die 75PS Modelle später auch den 42L Tank bekommen haben.

 

Ja, mein 2002er AMF hatte auch einen 42L Tank.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.