Jump to content

[1.4 AUA] Probleme Antriebswellen SKF


A.S.
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

ich hatte hatte seit etwa einem halben Jahr komische Geräusche im Schiebebetrieb auf der Autobahn. Ich hatte damals schon die Antriebswelle im Verdacht, aber beim im Kreis fahren bei vollem Lenkeinschlag sowohl rechts, als auch links, waren keine Geräusche feststellbar. Manschetten waren auch alle noch ganz und kein Fettaustritt feststellbar.

 

Auf den letzten Autobahnkilometern sind die Geräusche wesentlich schlimmer geworden, also nochmal bei vollem Lenkeinschlag im Kreis gefahren, leicht wahrnehmbare Geräusche -> zack Antriebswelle vorne rechts am Außengelenk komplett ab.

 

Laut meinen Recherchen auf verschiedenen Portalen sollten die Wellen mit den Teilenummern folgenden Teilenummern passen, nachträglich hat das auch die SKF Website bestätigt.

VKJC 5097 (rechts)

VKJC 5072 (links)

 

Die Rechte habe ich ohne offensichtliche Probleme tauschen können. Es war wie bei der Originalen Welle am Flansch auf der Innenseite ein Absatz in dem man die (beigelegte) Dichtung zentrieren konnte.

 

Bei der Linken fingen die Probleme an:

- Es ist offensichtlich keine Dichtung vorgesehen. Es lag keine bei und der Absatz an der Planfläche fehlt. Ich wollte mir dann mit Flächendichtung von Loctite beholfen.

Anscheinend hat MOK deswegen auch Probleme mit austretendem Fett.

- Die Welle ist scheinbar zu kurz. Im Vergleich zur Original Welle erscheint sie bei voll "gestauchtem" Innengelenk etwa 15mm kürzer.

Am Getriebe verschraubt, das Innengelenk so weit wie möglich nach außen gezogen, fehlen immer noch etwa 5mm bis die Planfläche der Zahnwelle im Radlager anliegen würde.

Ich habe jetzt erstmal davon abgesehen die SW36 Zentralmutter außen an zu ziehen und das ganze so zu "verspannen".

 

Ich habe jetzt ein aufgebocktes Auto ohne Linke Antriebswelle, obwohl sie gar nicht kaputt war. Eigentlich würde ich schon gerne eine neue (passende) verbauen, bevor ich die Alte wieder rein stecke. Will das Auto ja noch bisschen fahren, sollte sich also lohnen.

 

Hat jemand diese Welle schon mal verbaut? "Gehört" das eventuell doch so? Kann doch eigentlich nicht sein?

Oder ist da SKF in irgend einer Form ein Fehler unterlaufen?

Wobei alle Wellen die im Zubehör angeboten werden (inkl. der SKF die ich habe) mit 501mm Länge angegeben sind.

Einzige Ausnahme ist eine Triscan mit 528mm, die ist aber auch wesentlich teurer als alle anderen.

 

Jetzt ist guter Rat teuer.

Bei der SKF die Zentralmutter anziehen und mal schauen was passiert? Die Alte wieder einbauen, oder in den sauren Apfel beißen und die Triscan bestellen?

 

Grüße Aaron

Link to comment
Share on other sites

Warum die ganze Welle wechseln, wenn nu rdas Gelenk kaputt ist? Sowohl Innen- als auch Außengelenk gibt es als Ersatzteil. Das dazwischen ist nur ein ziemlich verschleißfreies Stahlrohr. :$

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Kann ich bestätigen.

Die SKF  VKJC  5072 ist beim AUA bzw. dem verbauten Getriebe um ca. 25mm zu kurz. Die Antriebswelle funktioniert nicht, da mit 500mm ca 25-28mm kürzer als Original.

Bei mir ist diese seit 6 Wochen in Reklamation beim Hersteller.

Zentralmutter anziehen geht, nur 600km später ist ne neue Welle fällig und ein Abtransport via ADAC, da du danach kein Vortrieb mehr hast.?.

Wenn möglich,nimm die alte Welle und wechsel nur die Gelenke..Die Gelenke von SKF passen ja..

 

Edited by KugelwiderWillen
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Mankmil:

Warum die ganze Welle wechseln, wenn nu rdas Gelenk kaputt ist? Sowohl Innen- als auch Außengelenk gibt es als Ersatzteil. Das dazwischen ist nur ein ziemlich verschleißfreies Stahlrohr. :$

Innen und Außengelenk sind teurer als ne komplette Antriebswelle bei SKF ?

Edited by KugelwiderWillen
-b +n
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb A.S.:

 

 

Hat jemand diese Welle schon mal verbaut? "Gehört" das eventuell doch so? Kann doch eigentlich nicht sein?

Oder ist da SKF in irgend einer Form ein Fehler unterlaufen?

Wobei alle Wellen die im Zubehör angeboten werden (inkl. der SKF die ich habe) mit 501mm Länge angegeben sind.

Einzige Ausnahme ist eine Triscan mit 528mm, die ist aber auch wesentlich teurer als alle anderen.

 

Jetzt ist guter Rat teuer.

Bei der SKF die Zentralmutter anziehen und mal schauen was passiert? Die Alte wieder einbauen, oder in den sauren Apfel beißen und die Triscan bestellen?

 

Grüße Aaron

Und ja, der Fehler liegt meiner Meinung nach bei SKF. Sie ist zu kurz!?

Edited by KugelwiderWillen
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Mankmil:

 

Du warst schneller. :TOP:xD

Auch du noch einmal?

Aber stimmt.. hilft natürlich nicht wenn die SKF nicht passt?. Aber wie gesagt.. Originale rein mit SKF Gelenken und gut.

Edited by KugelwiderWillen
??
Link to comment
Share on other sites

Danke euch!

 

Links ist die originale Welle ist wieder drin. Die war ja nicht, zumindest nicht offensichtlich, defekt.

Mal schauen was SKF bzw. der Händler dazu sagen.

 

Zitat

Warum die ganze Welle wechseln, wenn nu rdas Gelenk kaputt ist? Sowohl Innen- als auch Außengelenk gibt es als Ersatzteil. Das dazwischen ist nur ein ziemlich verschleißfreies Stahlrohr.

 

Einfach weil es angenehm einfach gewesen wäre. Kein gepansche mit Fett, keine Manschetten und Schellen montieren für die ich nicht die passende Zange habe. Zusätzlich sind die alten Wellen ziemlich verrostet. Vor allem der Schwingungsdämpfer an der Linken Welle rostet extrem. Die vulkanisierte Verbindung Welle/Schwingungsdämpfer sieht wegen dem Rost auch nicht mehr vertrauenerweckend aus.

 

Zusammengefasst:

VKJC 5097 (rechts) passt

VKJC 5072 (links) passt nicht, da sie etwa 25mm zu kurz ist

 

Edited by A.S.
Link to comment
Share on other sites

Hab ich dann Glück gehabt, bei ne Freundin war rechts innen und links aussen die Gelenk kaputt. Hab dann natürlich für rechts die komplette Welle genommen und links nur die gute äußere von rechts gemacht... ? 

Hab allerdings von Spidan genommen. Wäre unschön gewesen wenn ich die linke genommen hätte und Fehlerquellen eingebaut hätte. ?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb A.S.:

Danke euch!

 

Links ist die originale Welle ist wieder drin. Die war ja nicht, zumindest nicht offensichtlich, defekt.

Mal schauen was SKF bzw. der Händler dazu sagen.

 

 

Einfach weil es angenehm einfach gewesen wäre. Kein gepansche mit Fett, keine Manschetten und Schellen montieren für die ich nicht die passende Zange habe. Zusätzlich sind die alten Wellen ziemlich verrostet. Vor allem der Schwingungsdämpfer an der Linken Welle rostet extrem. Die vulkanisierte Verbindung Welle/Schwingungsdämpfer sieht wegen dem Rost auch nicht mehr vertrauenerweckend aus.

 

Zusammengefasst:

VKJC 5097 (rechts) passt

VKJC 5072 (links) passt nicht, da sie etwa 25mm zu kurz ist

 

Viel Spaß mit der rechten SKF Welle. Da hast du dir jetzt ein wundervolles Dröhnen ins Auto eingebaut. Das ist eine Vollwelle die im Gegensatz zur originalen Hohlwelle dieses unschöne Phänomen hervorzaubert. Habe es am eigenen Auto erfahren müssen :-((

Link to comment
Share on other sites

Am 8.7.2021 um 10:39 schrieb Auditom:

Viel Spaß mit der rechten SKF Welle. Da hast du dir jetzt ein wundervolles Dröhnen ins Auto eingebaut. Das ist eine Vollwelle die im Gegensatz zur originalen Hohlwelle dieses unschöne Phänomen hervorzaubert. Habe es am eigenen Auto erfahren müssen :-((

 

Das stimmt so nicht, ich bin ziemlich sicher, dass die Original und SKF Wellen von der Grundkonstruktion her gleich sind. Rechts Hohlwelle, links Vollmaterial. Bei der linken SKF "fehlt" allerdings der Schwingungsdämpfer.

Ich habe öfter (Voll)Rundmaterial in den Abmessungen in der Hand, wenn die rechte SKF Welle nicht hohl wäre, müsste sie schwerer sein. 

 

Bin jetzt schon ein paar Kilometer Landstraße gefahren, da hab ich nichts bemerkt. Mal schauen ob sich das bei höheren Geschwindigkeiten ändert.

Link to comment
Share on other sites

Die Resonanzen die ich bei meiner SKF Welle hatte ließen sich auch im Stand reproduzieren. Einfaches Hochdrehen lassen des Motors reichten und ab ca.2500 Umdrehungen ging es los. Das Inferno ebbte dann über 4000 Umdrehungen langsam ab.

Ist doch gut wenn es bei nicht auftritt, da hast du eine Baustelle weniger ;-)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Zum Thema Drehschwingungsdämpfer. Original sitzt auf der linken Welle ein Gummimetallgebilde außen drauf, der Spannring dabei kann durchrosten. Man kann dann den Rest wegschneiden und sich auf die 30er Zonen zum fahren beschränken. (Die neue Welle hat den Drehschwingungsdämpfer innerhalb des Rohres einvulkanisiert.) 

Oder eine neue Welle 8Z0 407 271AQ bestellen, sich beim kleinen Benziner auf die Angaben von TecDocAlliance verlassen und beim Einbau fluchen, da da rund 30 mm Länge fehlen. TecDoc ordnet nämlich die 501 mm-Welle dem AUA und BBY zu.

Wegen diesem Datenfehler bei TecDoc ist die 527 mm-Welle kein Bedarfsteil und wird nicht produziert und ist damit nicht "preiswert".  

Wer könnte sich bei TecDoc für diesen Fehler im Datenbestand verantwortlich fühlen?

Mein Glück war ein Anbieter auf einer Kleinanzeigenseite, jetzt kann ich auch aus der 30er Zone rausfahren. 

Link to comment
Share on other sites

Diese Übersicht müsste doch alle Fragen zum Audi A2 mit AUA,BBY beantworten. Wo 501 mm draufsteht, sind auch nur 501 mm drin und das ist eben zu kurz.

 

  linke Seite     rechte Seite  
Audi A2 0588 734 AUA, BBY 1,4l Benziner 55KW      
Audi-Nr.   8Z0 407 271AQ
8Z0 407 451BX
    8Z0 402 272DR
8Z0 402 452PX
 
Korrekt zugeordnete, passende Wellen        
Sorea   T68625 527 mm   T68266 750 mm
LPR   DS52263 527 mm   DS52526 780 mm
Ricambi   AU3369 528 mm   AU3370 750 mm
Metelli   17-0902 531 mm   17-0612 750 mm
ODMMultip. 18-211020 527 mm      
Cevam   5231 527 mm      
Drynda   DSO 0253 527 mm   D 0254 750 mm
Triscan   8540 29680 528 mm   8540 29654 750 mm
Ridex         13D0081 753 mm
Stark         SKDS-0210152 753 mm
Point Gear         PNG 72113 750 mm
MaxGear         49-0767 751 mm
SKF-Katalog         VKJC 5097 753 mm
GSP         261063 751 mm
Meyle         100 498 0629 751 mm
Mapco         16754 753 mm
Eurodrive   AD-412 527 mm   VW-252 753 mm
             
Falsch oder fraglich zugeordnete Wellen, prüfen wichtig!    
SKF   VKJC 5072 500 mm      
Lauber   882112 ?   882343? 750 mm
Lauber   882111 527 mm      
JP-Group   1143101779 ?   1143101880 753 mm
JP-Group   1143105470 501 mm   1143101889 ?
ERA   DA60738        
ERA   DA60730 527 mm      
DaSilva   2251AT        
EAI   AUT347        
EAI   265ST86        
EAI   T1479        
EAI   T68265        
SNRA   DS12920        
SNRA   AU260        
SNRA   AU2260        
SNRA   C265R86        
SNRA   101933        
Ridex   13D0045 501 mm      
Stark   SKDS-0210061 501 mm      
Point Gear         PNG 72111 620 mm
Triscan   8540 29653 501 mm      
     
     
Link to comment
Share on other sites

Diese Übersicht müsste doch alle Fragen zum Audi A2 mit AUA,BBY beantworten. Wo 501 mm draufsteht, sind auch nur 501 mm drin und das ist eben zu kurz.

Korrigiert. So viele Daten von Hand zusammengetragen sind immer ein Problem. Wenn doch die Hersteller mehr spezifische Daten zur Verfügung stellen würden.

 

  linke Seite     rechte Seite  
Audi A2 0588 734 AUA, BBY 1,4l Benziner 55KW      
Audi-Nr.   8Z0 407 271AQ
8Z0 407 451BX
    8Z0 402 272DR
8Z0 402 452PX
 
Korrekt zugeordnete, passende Wellen        
Sorea   T68625 527 mm   T68266 750 mm
LPR   DS52263 527 mm   DS52526 750 mm
Ricambi   AU3369 528 mm   AU3370 750 mm
Metelli   17-0902 531 mm   17-0612 750 mm
ODMMultip. 18-211020 527 mm      
Cevam   5231 527 mm      
Drynda   DSO 0253 527 mm   D 0254 750 mm
Triscan   8540 29680 528 mm   8540 29654 750 mm
Ridex         13D0081 753 mm
Stark         SKDS-0210152 753 mm
Point Gear         PNG 72113 750 mm
MaxGear         49-0767 751 mm
SKF-Katalog         VKJC 5097 753 mm
GSP         261063 751 mm
Meyle         100 498 0629 751 mm
Mapco         16754 753 mm
Eurodrive   AD-412 527 mm   VW-252 753 mm
             
Falsch oder fraglich zugeordnete Wellen, prüfen wichtig!    
SKF   VKJC 5072 500 mm      
Lauber   882112 ?   882343? 750 mm
Lauber   882111 527 mm      
JP-Group   1143101779 ?   1143101880 753 mm
JP-Group   1143105470 501 mm   1143101889 ?
ERA   DA60738        
ERA   DA60730 527 mm      
DaSilva   2251AT        
EAI   AUT347        
EAI   265ST86        
EAI   T1479        
EAI   T68265        
SNRA   DS12920        
SNRA   AU260        
SNRA   AU2260        
SNRA   C265R86        
SNRA   101933        
Ridex   13D0045 501 mm      
Stark   SKDS-0210061 501 mm      
Point Gear         PNG 72111 620 mm
Triscan   8540 29653 501 mm      
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 5

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    2. 218

      Premium-Kennzeichenbeleuchtung

    3. 5

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    4. 83

      Querlenker Guß/Blech: Austauschbar?

    5. 5

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    6. 5

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    7. 2

      Drosselklappe anlernen

    8. 5

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    9. 5

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    10. 2

      Drosselklappe anlernen

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.