Jump to content

Massepunkt #9 im Motorraum: Wie am besten konservieren (Korrosionsschutz)?


Wiglef
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

letztens auf der Autobahn hatte ich ein komisches Mäusekino, was sich als Massefehler an der bekannten Stelle im Motorraum eingrenzen ließ.

Ich hatte diesen erst vor ein paar Jahren gereinigt und nach dem Festschrauben mit Polfett eingestrichen. Von diesem war nun nichts mehr vorhanden und an der Karosserie sieht es wieder übel aus.

Ich bin nun bei der Suche nach einer etwas haltbareren Lösung über WAGO Alu-Plus-Kontaktpaste gestolpert. Diese wird nach dem Beschädigen der Oxydschicht an dem Aluleiter mit einer Messerklinge

als Leitpaste mit 40% Aluminiumanteil in die Wago Klemme gegeben und soll sowohl die Oxidation verhindern und durch den Aluminiumanteil die Leitfähigkeit erhöhen.

Hatte schon jemand den gleichen Gedanken und hat das mal ausprobiert? ÄRONIX Aluminium-Kontaktpaste scheint ähnlich zu sein.

Cheers,

Wiglef

Link to comment
Share on other sites

  • Phoenix A2 changed the title to Massepunkt #9 im Motorraum: Wie am besten konservieren (Korrosionsschutz)?
vor 45 Minuten schrieb Wiglef:

Ich hatte diesen erst vor ein paar Jahren gereinigt und nach dem Festschrauben mit Polfett eingestrichen. Von diesem war nun nichts mehr vorhanden und an der Karosserie sieht es wieder übel aus.

 

Polfett ist ja eigentlich für Batteriepole aus Blei gedacht.

 

Zitat aus Wikipedia: "Da Polfett im Gegensatz zu Kontaktfett elektrisch nicht leitend ist, erhöht es Übergangswiderstände, wenn es auf die Kontaktflächen aufgetragen wird." 

 

Und weil der Massekontakt hinter dem Scheinwerfer sitzt, dürfte er auch dem Spritzwasser ausgesetzt sein, was erklären dürfte, warum gerade dieser Massepunkt stark oxidiert und warum das Polfett abgewaschen war.

 

Ganz schlecht wäre eine Kupferpaste zu nehmen, aufgrund der elektrochemischen Spannungsreihe ist Kupfer und Alu dann doch wie Hund und Katz. Man würde sich eine Batterie mit rund 2V bauen, wobei das Alu die Elektronen abgibt und sich somit auflöst.

 

Cu = +0,16 bzw. +0,34V

Al = −1,66 V

 

vor 48 Minuten schrieb Wiglef:

WAGO Alu-Plus-Kontaktpaste

 

Das hört sich vielversprechend an.

Zumindest wird keine "Batterie" gebaut.

Wie es mit der Abwaschbarkeit aussieht, wird dann ein Praxistest zeigen müssen.

 

Link to comment
Share on other sites

Vor der Montage würde nix aufbringen, wenn die Flächen metallisch blitz blank sind hat man den geringsten Übergangswiderstand. Nachher irgendwas aufbringen was nicht zu sehr in die Ritzen kriecht ist eine gut Idee. Ich würde nen Grundierungs-Lack draufpinseln denn so war das ja vorher auch ca. 15 Jahre lang ok.

Link to comment
Share on other sites

Ich nehme Wago Alu-Plus Kontaktpaste gern und seit Jahren für jedwede feuchtigkeitsbelastete Kontakte, ob AHK-Stecker/Buchsen, Masseverbindungen, offene Kabelschuhe aus nachträglichem Einbauten, Batteriepole ect. in vielfältigen Materialkombinationen. Habe bisher keine schlechten Erfahrungen z.B. am Audi C4 (EZ 94, seit 16 Jahren in unserem Besitz. Laternenparker) gemacht, kann allerdings auch (noch) keine Erfahrungen mit Masseverbindungen der Alukugel vorweisen...

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

habe heute den Massepunkt mal gesäubert. Um dort perfekt dran zu kommen und sich nicht die Finger zu brechen wie die Autodoktoren (Youtube Folge 446) mit zwei Schrauben einfach den Scheinwerfer rausnehmen.

Ich habe alles mit einem Dreikantschaber gereinigt und mit der Wago-Paste an den Kontaktflächen wieder montiert.

Die beiden Bilder sind vor der Reinigung entstanden..

Cheers,

Wiglef

IMG_3216.JPG

IMG_3217.JPG

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Bisher hatte ich zwar noch nicht den Fall diesen Massepunkt suchen zu müssen. Da mein A2 aber nicht jünger wird, will ich mir das doch mal anschauen. Da sind die beiden Bilder doch mehr als willkommen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 9

      AUDi A2 1,2 TDI Klammer Sicherung Schalteinheit

    2. 33

      4. Audi A2 Schraubertreffen in Lippetal / Gern mit regionalen und überregionalen Gästen !

    3. 0

      Wischwasserschlauch / T Stück gebrochen. Ersatz?

    4. 16

      Federn A2 1,4 MIT OSS, 2x orange, 1x grün, 2x blau, 8Z0511115R

    5. 33

      Ladeluftschlauch 90PS TDI

    6. 10

      Häufigste Todesursachen des A2

    7. 33

      4. Audi A2 Schraubertreffen in Lippetal / Gern mit regionalen und überregionalen Gästen !

    8. 10

      Häufigste Todesursachen des A2

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.