Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
mamawutz

H1/7/4 Lampen bei Penny

Recommended Posts

Hallo

ab heute (20.10.05) gibt's bei www.penny.de diverse H(?) - Lampen von Bosch (50%+) für 11,95 EUR im Doppelpack !

 

Ist ein Schnäppchen - glaube ich !

 

Thomas

 

*wir brauchen doch H7 für's Abblendlicht - oder ?

penny-lampen.jpg.5ca91d47d37d534c8df2d192b630603a.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jup, H7.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Staubsauger

Apropo Licht !

 

Ist euch auch schonmal aufgefallen das die Lichausbeute ansich im A2 schlecht ist ? Ich kann mnich ja irren aber wenn ich so mal mit nem Golf 4 , Polo oder Astra vergleiche, die ja alle die gleiche H 7 Technik haben sowie vergleichbare Scheinwerfer ( Anordnung und Reflektorgröße ) dann bildet der Audi das Schlußlicht.

 

Ich habe das Gefühl die anderen Wagen bringen einfach mehr Licht auf die Strasse. Wie Kompass ? Kann natürlich nur Einbildung sein aber mir kommt das so vor !

 

Befor jetzt kommt das ich andere Birnen einbauen soll.... Ich hab Osram Silverstars ( von wegen 50 % mehr Power ) drin. :ver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Original von Staubsauger

... aber wenn ich so mal mit nem Golf 4 , Polo oder Astra vergleiche, die ja alle die gleiche H 7 Technik haben sowie vergleichbare Scheinwerfer ( Anordnung und Reflektorgröße ) dann bildet der Audi das Schlußlicht.

 

Ich kann direkt nur den Golf 4 mit dem A2 vergleichen. Mein Eindruck: das Licht im Golf ist mäßig (u.a. schlechte Vorfeldausleuchtung) und dem des A2 unterlegen. Nachts fahre ich persönlich lieber mit dem A2, als mit dem Golf. Tagsüber - bei ausgeschaltetem Licht - eigentlich auch... ;)

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

finde es mit den silverstars OK.

 

aber D2S unterlegen :D

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die Teile heute auch schon gesehen - schienen mir günstig im Doppelpack; angeblich 50% - 60% höhere Lichtausbeute und 'Extra Loglife'. Allerdings habe ich vergeblich einen Test gesucht, der diese Angaben bestätigt hätte. Hat jemand gesucht und mehr Erfolg gehabt ? (AutoBild hatte in 2004 mal H4 und H7 - Glühlampen getestet mit dem Ergebnis, dass 'Longlife' und gute Noten bei 'Lichtausbeute' / Ausleuchtung sich meist widersprachen.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir gerade 3 Stück davon für insgesamt 13,80 inkl. Versand bei Ebay ersteigert nachdem ich mich sehr geärgert hatte dafür an der Tanke 13,95 bezahlt zu haben. Aber jetzt bin ich gerüstet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... ich hätte da noch eine interessante Alternative. Beim Freundlichen (VW) gibt es H7 mit 50% mehr Lichtausbeute, einem schnucklichen leicht bläulichen Licht und vergoldeten Kontakten + Gehäuse. Die Birnen sind merklich heller. Ich habe diese auch in unserem Golf 4 drin.

Leider sind diese nicht ganz billig. 34 Euro mußte ich abgeben. Aber jetzt kommt's: Auf die Birnen gibt es 5 (in Worten: fünf) Jahre Garantie! :HURRA:

Und die habe ich schon öfters ohne irgendwelche Probleme in Anspruch genommen. Versucht das mal bei ATU. Keine Chance!

 

Kann ich nur empfehlen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich kann diese Angaben mit der immer noch größeren Lichtausbeute nicht nachvollziehen. 50 % mehr Lichtausbeute, was soll das heißen?

 

Nach meinen Vorstellungen darf aus den Scheinwerfern nicht mehr Licht rauskommen, als vom Hersteller entwickelt (Gefahr von Schäden) und vom Kraftfahrbundesamt genehmigt (Mindest- und Höchstlichtmenge nach StVZO). Allles Maßnahmen, die die Lichtausbeute vergrößern, würden ja auch die Blendwirkung für andere Verkehrsteilnehmer vergrößern und wären somit nicht zulässig. Oder sehe ich da was falsch?

 

 

Ich finde die Lichtleistung des A2 ganz Ordentlich. Betrieblich fahre ich einen Omega und habe das Gefühl, damit im Blindflug unterwegs zu sein.

 

@Flitzpiepe! Fälllt unter die Garantie auch der Wechsel durch den Freundlichen, oder nur das Birnchen?

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frany,

 

höhere Lichtausbeute muss nicht zu höherer Blendung führen, weil für alle Auto-Glühlampen bestimmte Ausleuchtungszonen vorgeschrieben sind. Diese Zonen geben auch die Höhe des Lichtpegels an (im Prinzip die Höhe bzw. den Verlauf des Lichtstrahls vom Scheinwerfer zur Straße und die Abgrenzung des Leuchtbereichs nach oben und den Seiten).

Mit höherer Lichtausbeute werden diese Zonen heller ausgeleuchtet, was auch zu einem weiteren Ausleuchtungsbereich führt. Beispiel Xenon vs. H7; Xenon leuchtet heller und weiter, führt aber nicht unbedingt zu höherer Blendwirkung, wenn es richtig eingestellt ist (wenn man mal davon absieht, dass eine Kerze im Scheinwerfer natürlich weniger blenden würde).

 

Für Details wäre o.g. AutoBild-Glühlampentest hilfreich, aber ich habe ihn gerade nicht gefunden (müsste aus 2003 oder 2004 gewesen sein und getestet wurden eine Vielzahl von H4 und H7 Lampen inkl. der Ausleuchtungen in den einzelnen Zonen, der Helligkeit, Lebensdauer usw.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine erfahrung ist das die silverstars wirklich mehr licht geben; nur der lebensdauer ist mist. wie die das erreichen? genauere toleranzen, vielleicht ein kleine materialverbesserung hier oder da (glühfaden) und ähnliches.

 

die max-lichtausbeute meine meinung nach von Abblendlicht ist nicht geregelt, sonder nur die von Fernlicht (max Ref. 75) - und da ist bei 55W H3 von Ref 10 bis Ref 37,5 möglich. wie, weiss ich nicht wirklich, vermute das es einiges mit reflektordesign zu tun hat. (siehe hella sein distributionsdiagrammen).

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von bretti_kivi

meine erfahrung ist das die silverstars wirklich mehr licht geben; nur der lebensdauer ist mist.

 

Die Kobalt sind noch besser. :D

Halten normalerweise auch nur sehr kurz, die hab ich aber schon fast ein Jahr drinnen (die werden nicht hin ...). ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi !

 

Ich habe meinem A2 gestern mal die Philips Vision Plus 50% gegönnt und muß sagen ich bin begeistert, also bei meiner ersten Nachtfahrt gestern abend bringen die doch erheblich mehr Licht auf die Straße als die alten Lampen. Wie jetzt die Osram sind weiß ich nicht, denke aber mal die sollten vergleichbar bar.

 

Also ich kann die nur empfehlen. Laut dem Autobild Test den ich mir mal Rausgesucht habe dekt sich mein empfinden mit der ihrem Test, allerdings wird die gute Lichtausbeute mit einer geringeren Haltbarkeit erkauft.

 

Mfg

 

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Frany

Also, ich kann diese Angaben mit der immer noch größeren Lichtausbeute nicht nachvollziehen. 50 % mehr Lichtausbeute, was soll das heißen?

 

Nach meinen Vorstellungen darf aus den Scheinwerfern nicht mehr Licht rauskommen, als vom Hersteller entwickelt (Gefahr von Schäden) und vom Kraftfahrbundesamt genehmigt (Mindest- und Höchstlichtmenge nach StVZO). Allles Maßnahmen, die die Lichtausbeute vergrößern, würden ja auch die Blendwirkung für andere Verkehrsteilnehmer vergrößern und wären somit nicht zulässig. Oder sehe ich da was falsch?

 

 

Ich finde die Lichtleistung des A2 ganz Ordentlich. Betrieblich fahre ich einen Omega und habe das Gefühl, damit im Blindflug unterwegs zu sein.

 

@Flitzpiepe! Fälllt unter die Garantie auch der Wechsel durch den Freundlichen, oder nur das Birnchen?

 

mfg

 

... also wenn man die beiden linken Hände zeigt, klappts auch mit dem wechseln lassen. :D

Bei meinem letzten Garantiefall musste ein Lehrling das "Obst" wechseln. Aber selbst ist doch der Mann, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... kurze Haltbarkeit? Da sag ich nur 5 Jahre Garantie! :TOP: Probierts doch mal.

Ich hatte aufgrund des Testergebnisses auch die Silverstar drin, die fast als einzigste die 50% mehr Lichtausbeute auch messbar lieferte. Ich habe zwar nicht mehr den direkten Vergleich, aber ich finde beide Birnen - Silverstar und die beim Freundlichen gekauften - vergleichbar. Also ich bin mit der Lichtausbeute sehr zufrieden!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von flitzpiepe

... kurze Haltbarkeit? Da sag ich nur 5 Jahre Garantie! :TOP: Probierts doch mal.

Ich hatte aufgrund des Testergebnisses auch die Silverstar drin, die fast als einzigste die 50% mehr Lichtausbeute auch messbar lieferte. Ich habe zwar nicht mehr den direkten Vergleich, aber ich finde beide Birnen - Silverstar und die beim Freundlichen gekauften - vergleichbar. Also ich bin mit der Lichtausbeute sehr zufrieden!!

 

Letzten Freitag hat auch bei mir eine H7 den Lichtgeist rausgelassen :( Nachdem ich diverse Beiträge hier im Forum gelesen habe, hab ich mit dem freundlichen telefoniert und wollte auch die H7 mit 5 Jahren Garantie haben. Dieser hat mit berichtet, dass diese nicht mehr im Programm sind, da etliche davon geplatzt sind. Nun hab ich wieder ne Standard-H7 drinne. Dafür war der Austausch für lau :)

 

Gruß, Audijack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Audijack.

Ich fahre die Birnen seit ca. 2 Jahren in einem Golf IV TDI (4 Lampenwechsel) und seit ca. 1/2 Jahr im A2 (noch kein Wechsel) . Geplatzt sind mir aber noch keine.

Liegt dann der Glaskörper in 576 Stücke zersprungen im Scheinwerfer? Da kommt doch unser Staubsauger gar nicht rein. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal eine Frage zur vergrößerten Lichtausbeute um 20, 40, 50, 60 Prozent. Aber Wovon?

 

Was ist die Basis der Lichtleistung?

 

An was orientiert sich die erhöhte Lichtseistung? Woran werden die 100 Prozent gemessen, aus denen sich dann 150 ergeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Frany

Nochmal eine Frage zur vergrößerten Lichtausbeute um 20, 40, 50, 60 Prozent. Aber Wovon?

 

Was ist die Basis der Lichtleistung?

 

An was orientiert sich die erhöhte Lichtseistung? Woran werden die 100 Prozent gemessen, aus denen sich dann 150 ergeben?

 

... gute Frage! Aber die "deutsche Gründlichkeit" hat das sicherlich in einer DIN o.ä. mit Referenzangaben (Lichstrom/Strahlungsleistung, ...) verankert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von flitzpiepe

@Audijack.

Ich fahre die Birnen seit ca. 2 Jahren in einem Golf IV TDI (4 Lampenwechsel) und seit ca. 1/2 Jahr im A2 (noch kein Wechsel) . Geplatzt sind mir aber noch keine.

Liegt dann der Glaskörper in 576 Stücke zersprungen im Scheinwerfer? Da kommt doch unser Staubsauger gar nicht rein. :D

 

Wie die Auswirkungen sind, hat man mir leider nicht berichtet, nur das halt schon sehr viele geplatzt sind... Daher hat dieser freundlicher die Dinger aus dem Programm genommen. Hab ich halt wieder ne Standard-Birne, tut´s auch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte mir die Birnen auch bei Penny gekauft, hab sie heute das erste mal im kurzen Tunnel angehabt. Erster Eindruck ist das sie heller sind.

 

Zuvor waren Osram drinnen (Erstbestückung von 10/2002)

 

Wollte die Birnen erst selber einbauen, hab dann gelesen wie kompliziert dies ist wobei man dann noch einen spezielen Schraubenzieher und Lackstift (Scheinwerfereinstellung markieren) kaufen muss. War dann beim freundlichen und hab dann die Longlife um 5200km vorgezogen (20000km seit dem letzten).

 

Dann die Rechnung Scheinwerfer ausbauen über 30 Eur. + Birnen wechseln über 10 Eur hinzu kommt noch die Mwst. also locker 50 Eur ohne die Birnen!

 

Muss dann aber zur Rettung des freundlichen sagen, habe ja insgesamt nur 679 Eur bezahlt :ver inkl. Bremsflüssikeit, Longlife + Öl, Wischer, Wagenwäsche und [sizept=12]einen Satz Winterreifen mit Original Zierblenden[/sizept] allerdings ein Jahr alt vom Vorführwagen, sehen optisch wie neu aus. :HURRA:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Staubsauger

Lampen kann man selber wechseln, dauert 10 min und ist wirklich einfach....auserdem ausführlich beschrieben hier im Forum :)

30 € = :III:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das dürfte eine ziemlich niete sein, wenn er die scheinwerfer ausbaut. habe vorgestern auch den h7 ausgewechselt, hat nicht mal 10 min gedauert und wozu ausbau des scheinwerfers?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... als Ergänzung zu meinen Ausführen hier mal ein Scan der Einlage der angesprochenen Birnen mit 5 Jahren Garantie.

 

PS:

Gestern war's bei unserem Golf IV TDI wieder soweit. Motor gestartet, Licht ein --> Birne aus. :WUEBR: Heute in zum Freundlichen und defekte Birne + Rechnung gegen neue Birne eingetauscht. Gaaaanz einfach!!

Solange es die Birnen gibt, werde ich also keine mehr kaufen müssen. :D :D :D

H7-Premium-Gold.jpg.aabce8d18565921e784a973851ace3d5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Goggomobil1960

Hallo,

 

aus Zeitgründen nicht selbst gemacht sondern machen lassen.

 

Echt nett, ohne Termin, 2 x die Besseren von Phillips mit 50 % mehr

Leuchtkraft und Einbau - dafür rund 60 Euro hingeblättert, das sind

rund 120,-- Mark!!!

 

Mmmmmmmmmmmm.

Bisschen Viel !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat der A2 eigentlich Reflektionsscheinwerfer oder Projektionsscheinwerfer?

 

Bei den Philips NightGuide Birnen wird da nämlich unterschieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Staubsauger

Projektor hätte ich gern !!! Ist einfach, das Licht wird durch eine Linse gebrochen. Da kommt es viel präziser auf die Strasse. Ausserdem wäre der Einsatz von Xenon eher möglich. Schade das sich Audi das verbaut hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre in der Firma einen Omega mit diesen dicken Linsen im Scheinwerfer. Grausam, sag ich dir, grausam.

 

Hab das Gefühl, im Blindflug unterwegs zu sein. Das Licht vom A2 ist da besser.

 

Wahrscheinlich kommts drauf an, wer die Scheinwerfer macht

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit welchen Birnchen ist der A2 eigentlich serienmäßig ausgestattet? Sind die nicht auch schon standartmäßig mit 50-%-mehr-Birnchen ausgestattet, weil die ja eigentlich schon fast standart sind?

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Penny-Lampen (+ 50 %) sind nun defekt.

 

Sie haben ca. 1 Jahr oder 20.000 km ordentlich geleuchtet.

 

Ich finde kein schlechter Wert bei einem Preis von 12,- Euro pro Satz. Hatte letztes Jahr zum Glück gleich zwei Sätze mitgenommen.

 

Demnächst gibt´s die bestimmt mal wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm, aber wenn ich das jetzt mal mit der 5 jahre garantiegeschichte vergleiche: jedes jahr zahlst du 12 euro für einen satz, kommst also in 5 jahren auf: 60 euro.

dann hol ich mir doch lieber die mit der garantie und hoffe, dass die birnen innerhalb der zeit kaputt gehen. dann hole ich mir neue und die garantie beginnt von vorne... :LDC :LDC :LDC

 

gruß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen