Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
FaKiOe

Günstigste Versicherung

Recommended Posts

Hallo,

 

möchte für meinen 75PS TDI eine neue Versicherung suchen. Laufleistung ca. 45tKm/Jahr. EZ 2002.

 

Danke für eure Ratschläge.

 

Fabian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vollkasko Versicherung

 

Für mich in meiner Altersklasse, SF Klasse und meiner Region war

 

2005 - Die ARAG die günstigste Versicherung

 

und ist

 

2006 - Ist es die VHV Versicherung.

 

 

Gruß Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geh doch mal z.B. auf die Seite von Cosmos Direkt.

Da kannst Du dir direkt Online und ohne Verpflichtung ausrechnen lassen was Dich der Wagen dort Kosten würde.

Ich selber zahle für meine 1.4 Benziner dort z.Zt. ca. 16,80 Euro im Monat (Vollkasko/Teilkasko und Haftpflicht) bei 40% Beitragssumme.

Es gibt natürlich noch andere günstige Versicherungen (HUK 24 usw.) schau doch einfach auch mal dort nach.

 

Viele Grüße

 

bitmacbyte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

einen noch größeren Versicherungsvergleich kannst Du unter www.aspect-online.de starten. Dazu musst Du viele Daten parat haben (Fahrzeugschein, Führerschein, letzte Versicherungsrechnung), erhältst aber auch eine umfassende Angebotsliste. Häufig ist die HUK24 vorne mit dabei.

 

Habt ihr schon eure Versicherungsbescheide für 2006 erhalten? Die Kündigungsfrist läuft nächste Woche aus und ich habe immer noch nicht meinen Bescheid ...

 

Gruß

dimahl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Ne,

aber angerufen, ob sich was ändert. Wird nicht teurer aber die Konkurenz ist 17 Euro im Jahr billiger, aber soll ich deshalb weg von der HDI (mit Siemens-Mitarbeiterkonditionen)?

 

Suche noch....

 

 

Übrigens, Ontos ist die billigste (Berlin, 1.4Benziner ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin bei der HUK (nicht huk24) und zahle für meinen A2 30€/monat für VK (300€ SB, TK 150€ SB) und HP bei 30%. bisher habe ich für meine fahrzeuge immer das günstigste angebot über die huk bekommen, da sie 5% nachlaß ab dem zweiten vertrag geben (treuebonus).

 

für einen arbeitskolegen habe ich die AXA über aspect-online gefunden.

 

aber schaut nicht nur auf den beitrag, sondern auch auf die leistungen. die gehen nämlich oft weit auseinander. die grunddeckung ist selbstverständlich überall gleich. aber schon beim thema wildunfall scheiden sich die geister. bei versicherung 1 zählt dazu jegliches tierzeugs, welches einem auf freier strecke vor die flinte läuft, bei versicherung 2 ist nur der schaden durch rotwild gedeckt. bedenke: auch ein hase kann böse schäden bringen....

 

vorsicht auch beim thema marder. auch hier unterscheiden sich die leistungsfälle deutlich unter einander. auch die rückstufung im schadensfall regeln alle versicherungen nach eigenen ideen. ihr habt noch ein paar tage zeit. prüft die angbote gründlich, denn ein zurück zum alten vertrag ist nicht mehr möglich. auch nicht beim wechsel innerhalb der versicherung in einen günstigeren tarif.

 

vorsicht auch bei scheinbaren einsparmöglichkeiten: ehepartner, garagenbesitzer, wenigfahrer. wer gegen klauseln im vertrag verstößt riskiert eine saftige nachzahlung (auch nach jahren) oder gar den rauswurf. und dann ist es deutlich schwerer bei einer anderen versicherung unter zu kommen....

 

viel spaß beim suchen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

deutsche internetversicherung kann ich nur empfehlen. Unser A2 als zweitwagen haftpflicht SF1 65%!!!!!! 175€ im jahr. Keine VK und TK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Goggomobil1960

Hallo,

 

für die Bawü´ler und aus dem öffentlichen Dienst ist´s die WGV

oder nür den nicht öffentlichen Dienst die WGV Schwäb. Allgemeine

Vers. AG.

 

Gegründet als Vers. auf Gegenseitigkeit, also kein Konzern der Gewinne und / oder Kosten hin und herverschiebt.

 

Irgendwie ehrlich - und dazu echt günstig da auch in allen Bereichen

der Versicherungen Prämien rückerstattet werden.

 

Find ich echt klasse

 

th.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, die von der WGV sind so edelmütig und stehen ja auch überhaupt nicht in Konkurenz zu anderen Unternehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War gestern bei der Allianz und hab sie mit diversen (nicht den allerbilligsten) Online-Angeboten konfrontiert. Ergebnis: Um 80 Euro pro Jahr billiger (weil ich sooo ein guter Kunde bin ;-) als ohne Drängeln und Rückfrage! Wer das Geld sonst einschiebt könnt ihr euch denken- und einfach mal hochrechnen... Also fragen-die sind heis drauf ihre Leute zu halten!

 

 

M @ x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast maulaf
Original von M@x

War gestern bei der Allianz und hab sie mit diversen (nicht den allerbilligsten) Online-Angeboten konfrontiert. Ergebnis: Um 80 Euro pro Jahr billiger (weil ich sooo ein guter Kunde bin ;-) als ohne Drängeln und Rückfrage! Wer das Geld sonst einschiebt könnt ihr euch denken- und einfach mal hochrechnen... Also fragen-die sind heis drauf ihre Leute zu halten!

M @ x

 

Das kann ich auch bestätigen. Ich habe meinen lokalen Allianz-Ansprechpartner einfach mal angesprochen. Beim Auto und Mopped lagen seine Preise gar nicht weit weg von den günstigsten Internet-Angeboten.

Das war es mir denn auch Wert.

 

Also: Einfach im Internet die günstigsten Preise raussuchen. Dabei etwaige Rabatte (Beamter, Wohneigentum, Garage,...) und Aufschläge (hohe KM-Leistung, mehrere Fahrer, ...) beachten.

Damit dann zum lokalen Versicherungsvertreter des Vertrauens und dann mal gucken was der sagt.

 

Gruß

Lutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kruschin,

 

ist das nicht ein bisschen mutig ohne VK bzw. TK ?

Auch wenn wir Deutsche uns nach meiner Meinung insgesamt zu viel versichern halte ich zumindest eine TK für sinnvoll.

Vor einigen Jahren hatten wir mal ein "Altauto" ohne VK oder TK - bei dem ersten Schaden hatten wir 4500,-DM an der Backe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Timenadi

....halte ich zumindest eine TK für sinnvoll....

 

vermutlich ja. dennoch muß man bedenken, daß die versicherer immer mehr den rotstift ansetzen (s. meinen beitrag oben) und so nahezu die teilkasko verzichtbar machen. in der regel nimmt man eine selbstbeteiligung in kauf um den monatlichen beitrag gering zu halten. rechnet man sich dann noch aus, bis zu welchem schadensbetrag man besser auf die versicherung verzichtet (thema: rückstufung im schadensfall) kann an dieser stelle keine allgemeine empfehlung für oder gegen die kasko gegeben werden....

 

rechnet euch mal aus, wie hoch der schaden sein muß, damit sich eure kasko lohnt. einige werden sich wundern....

 

bei einem neufahrzeug sollte man allerdings nicht auf eine vollkasko verzichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI
Original von Timenadi

Hallo Kruschin,

 

ist das nicht ein bisschen mutig ohne VK bzw. TK ?

Auch wenn wir Deutsche uns nach meiner Meinung insgesamt zu viel versichern halte ich zumindest eine TK für sinnvoll.

Vor einigen Jahren hatten wir mal ein "Altauto" ohne VK oder TK - bei dem ersten Schaden hatten wir 4500,-DM an der Backe.

 

Ich glaube Kruschin meinte ohne SB in TK und VK.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also,es ist eigentlich so wie ich geschrieben habe, wir haben tatsächlich keine TK und keine VK für unseren A2.

ach ja bei unserem erstwagen A4 B5 facelift Bj.2000 haben wir auch auf die VK und TK verzichtet.

 

NO RISK NO FUN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens
Original von dimahl

Hi,

 

einen noch größeren Versicherungsvergleich kannst Du unter www.aspect-online.de starten.....

dimahl

 

So das war ein Besispiel.

Wer hat die besten Links für Vergleichstests online (und möglichst nicht die, bei denen immer die gleichen 4-7 Unternehmen dabei sind, egal bei welcher Such/Vergleichmaschine ich mich durchklicke.

Es ist doch wieder Wechselzeit.

Hier einige Links auch überteurerte dabei:

http://www.directline.de/

http://www.ontos.de/ontoshome/repository/index.htm

http://www3.cosmosdirekt.de/webapp/stat/SessionServlet?url=/index.html&con_id=0unZwsCoAxMAFMCogdsAAACH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

 

ich nehm meistens den :

http://www.fss-online.de

 

bin aber zur Zeit fest mit der HDI liiert, da ich da 5% Firmenrabatt bekomme und auch mittlerweile Mengenrabatt.

 

Ich bezahle für meinen 1,4 Benziner 75PS bei 35% , TK ohne SB, VK 500 Euro SB im Halbjahr 87 Euro.

Damit kann ich leben.

 

PS: Der Vericherungstyp konnte es am Anfang gar nicht glauben und hat es 3 mal nachgerechnet. Dann hat er gesehen, daß ich das auch schon online berechnet hat und mich gefragt, was ich denn so ausgerechnet hätte um sich zu versichern.

 

Danach hat er grosses Interesse am A2 gezeigt, kannte er bis dahin gar nicht

 

gruss vils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

 

ich hab mich gegen eine Online-Versicherung entschieden.

Mir isses lieber, wenn ich einen echten körperlichen Ansprechpartner antreffen und zur Not aufn Tisch hauen kann. Soll der sich um den Schreibkram kümmern.

Des weiteren hab ich gern eine Versicherung, die zügig abwickelt und ncith 8 Wochen zur Schadensregulierung braucht. Da zahl ich dann für mein Rundum-sorglos-Paket auch gern mal 2 Mark 50 mehr; hab aber weiter damit nix am Hut.

 

Fred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

So: grade die Kündigung für die HDI geschrieben, da in Berlin die Ontos wie letztes Jahr die billigste ist.

100€ gespart. HDI will mit TK (150€SB) jetzt 357€ mit Siemenssonderkonditionen bei SF4 haben und Ontos nur 258€

Vergleichen lohnt! Letzes Jahr der Vorteil bei Ontos nur 10-20€ da hab ich nicht gekündigt.

 

Gruß erstens

 

Edit: VK hätte mich 438€ gekostet mit 300€ SB in der VK und 150€ SB in der TK.

das ganze bis 9tkm und Garage /Einzelfahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich wäre die Allianz 24 die billigste Versicherung.

 

Da ich aber momentan bei der DA direkt auch nicht wesentlich teurer versichert bin und in meinem Vertrag Marderschäden auf Teilkasko abgerechnet werden, also nicht zu einer Höherstufung der Vollkasko Prämie führen, werde ich wohl dieses Jahr nicht wechseln.

 

Mein Tipp ist immer genau darauf achten, was alles abgesichert ist, Stichwort:

 

- Marderschäden auf Teilkasko

- maximale Deckungssumme

- Mallorka-Police

- freie Werkstättenwahl

 

Bei der Allianz 24 hab ich nicht herausbekommen, was wie versichert ist, da weder im Internet die Vertragsinformationen eingestellt (oder mindestesn leicht zu finden) sind, noch in den zugeschickten Unterlagen Ausführungen zum Vertrag enthalten waren.

:ver

Da werde ich bei einer sehr günstigen Offerte dann schon mißtrauisch, ob der günstige Preis nicht schlicht durch maue Leistungen im Schadensfall erkauft wird.

 

Gruß

Fuchs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe auch lange gesucht - und bin jetzt lustigerweise bei der adac-versicherung (züricher letzlich).

 

die INEAS direktversicherung war auch recht günstig.

 

hab jetzt meine sf-klassen nicht genau im kopf, aber nur mal zum vergleich: bei der vvd, wo ich vorher war, kostete mich hp+vk mit 150 sb im jahr über 200 euro mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute meine Beitragsberchnung der HUK24 erhalten und musste zu meinen entsetzen festellen das die Typklasse von 11 auf 12 gestiegen ist-ergo 100 Euro mehr. :WUEBR:

Da es mein erstes Auto ist und mein Vater seit längeren keines besitzt musste ich leider mit 140 prozent anfangen.

Meinen Führerschein besitze ich aber seit 1998.

Jetzt überlege ich meine VK komplet zu kündigen oder kann ich nur wie beschrieben auf TK wechseln ? No Risk no Fun

 

image0001qf3.jpg

 

image0004ip0.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt von der Huk24 zur R+V Versicherung gewechselt.

 

Durch den Mitarbeiterrabatt meiner Mutter komme ich bei SF2 und TK/VK 150/300€ 9tkm auf 580€ im Jahr inkl.Fahrerschutz für 19€ im Jahr. Finde ich ganz OK, bin ja erst bei 85%.

 

 

 

EDIT: Naja OK, soooo viel spart man nicht. Das gleiche würde bei der Huk 24 600€ kosten. Dafür, dass die r+v sonst relativ teuer ist, ist es aber ok außerdem hat man ja einen persönlichen Berater.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sage nur: HUK24 Classic Tarif. Preis ist Spitze und die Liestungen stimmen auch! Sprich sehr gut bei Finanztest abgeschnitten, denn:

 

- Leistung selbst bei grober Fahrlässigkeit (außer Drogeneinfluss wie überall)

- Marderbiss

- Mallorca-Police

- Schutzbrief incl.

- Nutztier-schäden incl.

 

Zahle in der KH / SF 3 = 70% 290,42€

 

und in der VK (300€ SB), TK (150€ SB) / SF 5 = 65% 260,33€

 

macht insg. 550,75 €

 

Fairer Preis, v.a. bei den angegebenen 30.000 (!) KM jährlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann die wgv-versicherung (www.wgv-online.de) empfehlen.

dort zahle ich zur zeit für 6000 km bei 40%, vollkasko mit 150 euro selbstbeteiligung, teilkasko ohne selbstbeteiligung und schutzbrief rund 220 euro !!! :D

 

für 2007 werde ich auf 10.000 km umsteigen, dan werde ich bei 35% rund 250 euro zahlen. finde ich gut!

 

ich hatte mir auch andere angebote geholt, doch ist die wgv nicht zu schlagen....

 

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich kann für mich positives von der Allianz berichten.

Trotz Erhöhung der Typklasse und Versicherungssteuer bezahle ich in 2007 über 30€ weniger als in diesem Jahr.

Im einzelnen: VK mit 300,- SB und TK mit 150,- SB, SF6, Garagenwagen und weniger als 17Tkm/Jahr.

Kosten in 2007: 353,-

 

Ich bin zufrieden!!! :HURRA:

 

Grüße von Andree

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HAllo,

 

gerade kommt ein Brief von der Huk24. Es ist die neue Beitragsberechnung. Weiss garnicht warum die mir die zuschicken, da ich ja schon gekündigt hatte.

 

Naja jedenfalls kostet mich der Spaß bei der Huk24 nicht 600€ wie der Internetrechner ausgespuckt hat sondern laut Berechnung die hier vor mir liegt. 692€. Das sind gerade mal 18€ weniger als dieses Jahr, wo ich noch bei 100% bin. War doch gut, dass ich gewechselt habe. Wobei ich gerade sehe, dass mir die R&V noch die alte Typenklasse 11 im Angebote berechnet hat. Naja wir werden es sehen wenn die Rechnung kommt.

 

Youngdriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen