famore

Anleitung Ausbau Stellmotoren der Klima

Recommended Posts

Guest Audi TDI

Nein die Bilder sind nicht weg, aber es muss jemand machen und zurzeit haben fast alle genug um die Ohren... aber sie kommen

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich denke, die bilder sind jetzt korrekt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit wir Temp. über 10Grad haben, hatte meine Klima wiedermal

nur heiße Luft für mich. Ein paar mal ging es dann und seit 1Woche

dauerhaft.:argh:

Da ich für ein anderes Projekt mir in der Bucht ein Nagelneuen

Stellmotor zulegte (vom A3) und noch liegen hatte, kamm ich jetzt auf

die Idee nur das Poti herzunehmen.

Einziger unterschied (auser der Farbe), der Poti hat einen mechanischen

Anschlag. Der Org nicht. Also Poti so gedreht das der mechanische

Anschlag durch die Drehbewegung des Motors nicht begrenzt wird.

Und siehe da, die Stellmotoren machen ihre Arbeit besser den je.

Auf hi kommt richtig heiße Luft und bei Lo eiskalte.:HURRA:

Und das ohne Grundeinstellung!

 

Also wenn nicht der passende Stellmotor aufzutreiben ist einfach nach anderen Ausschau halten. Meinen hatte ich ink Vers. für 7,- geschossen.

 

den Halteblech lasse ich jetzt weg, ist unnütz.

PIC00013.jpg.e4c701f495d61a7ba4903ae7aa7cbf4d.jpg

Klima3.jpg.149a1eb3394e40b30fa4033e0fdb934b.jpg

Klima4.JPG.7046ab638b5bb3a5a0b4ac8adc430148.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Motoren sind sowieso fast immer die selben. Einzig das Zahnrad oder was auch immer drauf steckt ist unterschiedlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

famore: der V113 (Stellmotor für Umluftbetriebsmöglichkeit) wurde hier noch nicht angesprochen. Ich weiß zwar, dass er in der Nähe des Gebläses sitzen muss, aber ich kann kein Bild im Forum finde, auf dem man ihn sieht oder ich übersehe ihn einfach. Weißt du wo dieser Stellmotor sitzt und hast du evtl ein Bild davon oder findest du ihn auf einen dieser Bilder? Laut deiner Aussage müsste man den ja auch ohne Demontage der Schalttafel austauschen können.

 

Schalttafel ausbauen (viele Bilder) - A2 Forum

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, hab ihn auch schon gefunden. Die ganzen Klimareparaturen sind zwar etwas Fummelei, aber auch dieser Motor lässt sich ohne weiteres demontieren wenn das Handschuhfach ausgebaut ist.

 

attachment.php?attachmentid=21149&stc=1&d=1221771829

G89_V113.jpg.716efa1f83ae1f5535f630c789c294f8.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solche wunderbaren Detailbilder sind prima, und mit den Beschriftungen geradezu perfekt für den Reparaturfall. Danke!!:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab jetzt auch mal eine frage. fahre zwar einen a3 8p is aber fast gleich.

bei mir soll der stellmotor für die zentrallklappe defekt sein.

hab jetzt mal das handschuhfach ab gemacht und finde direkt 3 stellmotorne welcher ist denn für die zentrallklappe:

1k1907511a

1k1907511d

1k1907511b

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy chris,

 

der:) wird es dir sagen (beim Teilezubehör). Der läst dich

sicherlich am PC gucken welches Teil es ist, weil

ich weiß es nicht.

 

Ansonsten kannst bei der Bucht einen Stellmotor kaufen und

nur das Poti umpflanzen. Siehe weiter oben.

Kommst auf garantie deutlich günstiger weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin mit meinem Polo auch Leidensgenosse in Sachen Stellmotoren. V68 (Stellmotor für Temperaturklappe) und V154 (Stellmotor für Umluftklappe) heißen sie beim Polo. Die Motoren dürften bei Polo und A2 sehr ähnlich aufgebaut sein.

 

Es ist zwar ein riesen Gefummel, aber letzte Woche habe ich beiden Motoren bei eingebautem A-Brett ausgebaut. Anschließend habe ich sie geöffnet, zerlegt und die Potis mit Kontaktspray (z. B. WD40) und Küchentuch gereinigt. Das Poti war vor der Reinigung mit schwarzen Krümeln übersät, eine Messung mit dem Multimeter ergab schwachsinnige Werte mit sprunghaften Änderungen. Nach der Reinigung waren die schwarzen Krümel weg und die Werte änderten sich so wie sie sollten.

 

Nach dem Einbau habe ich eine Grundeinstellung mit VAG-COM (Version 3.11) durchgeführt (08 Klimaanlage -> 04 Grundeinstellung -> MWB 001 anwählen und schon läuft die Grundeinstellung ;)).

 

Siehe da, die Motoren regeln wieder, als wenn nichts gewesen wäre.

 

Es empfiehlt sich bei der Temperaturklappe, den Motor in eine Endposition (ganz kalt oder ganz warm, ich hab mir für kalt entschieden) zu fahren, bevor man ihn aus- und wieder einbaut.

 

Man spart sich einen Haufen Kohle, denn bei mir waren seitens VW rund 1100 Euro veranschlagt. Vielleicht nützt euch der Tipp mit dem Kontaktspray auch was. Ich habe jedenfalls seit rund 1000 km keine Einträge im Fehlerspeicher und eine zuverlässige Regelung der Klima hat auch was für sich.

 

 

MfG Flo

Share this post


Link to post
Share on other sites

und was soll das für ein Auto sein!? Dacia Logan!?

Hast dann wahrscheinlich auch keinen TV, Kühlschrank, Mikrowelle usw... was soll denn diese Bemerkung bitte!?

Mechanisches kann auch kaputt gehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
eines weiß ich genau...das nächste auto hat keine elektronik

 

Willkommen in den 70ern ! - Mir ist der ganze elektronische Kram im A2 auch nicht ganz geheuer, weil ich davon keinen blassen Schimmer habe. Zum Glück funktioniert noch alles.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, es ist warm - die Klimaanlage streikt.

 

Die Fehler

01271 - Stellmotor für Temperaturklappe (V68)

00601 - Potentiometer-Stellmotor für Zentralklappe -G112 Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus sporadisch

00600 - Potentiometer-Stellmotor für Temperaturklappe-G92

00819 - Hochdruckgeber-G65

 

Also werde ich mal die Temperatur- und Zentralklappe ausbauen - wenn ich mein VAG Com habe (lange gezögert - jetzt reichts mir aber wohl doch).

 

Bis dahin aber weitere Fehlersuche:

Wenn ich von ECO auf AUTO umschalte merke ich nicht mehr, dass der Motor durch den zugeschalteten Kompressor kurz "zuckt".

Da ich im Bereich Lima/Klimakompressor deutliche Laufgeräusche vernehme, könnte es ja sein, dass die Magnetkupplung oder gar der Kompressor einen Schaden hat.

 

Wie ist es bei Euch wenn die Klimaanl. zugeschaltet wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das liegt, vermute ich, am defekten Hochdruckgeber. Der dient als Schutz vor Überdruck im Klimakreislauf. Wenn der Hochdruckgeber defekt ist, gibts keinen Schutz mehr vor Überdruck, deshalb geht deine Klima nicht mehr bzw. der Klimakondensator fängt nicht mehr an zu kühlen und raubt deinem Motor auch keine Leistung mehr. Die Klimaelektronik erkennt das natürlich und gibt dem Motorsteuergerät dann auch nicht die Nachricht in die erhöhte Leerlaufdrehzahl zu schalten.

 

Der Hochdruckgeber ist vorne am Klimakondensator befestigt. Wenn du die Motorhaube runter machst und zwischen dem weißen Wischwassereinfüllstutzen und der Stoßfängerkante runter schaust siehst du ihn an dem schwarzen Kühler (=Klimakondensator) auf der Fahrerseite ganz oben.

 

Du kannst ihn eigentlich selbst wechseln. Wenn man den G65 runter schraubt geht KEINE Kühlflüssigkeit verloren. Aber vorsicht: Nicht einfach stur am G65 drehen sonst drehst du noch das Röhrchen ab auf den er geschraubt ist! Dann wirds teuer. Das Röhrchen unbedingt kontern bzw mit einer Zange festhalten, erst dann den G65 runter drehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Dir für den Tip!

Ich dachte gelesen zu haben, dass der Sensor nicht allein zu bekommen sei...

Werde dann mal morgen zum Freundlichen.

Sensor tauschen, Fehler löschen, dann mal sehen...

 

Aber an den Klappen scheint ja trotzdem etwas zu sein, oder was meinst Du?

Edited by Shadout
Rechtschreibung :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar sind die auch halblebig, aber der G65 erfüllt wichtigere Aufgaben als eine Klappe die nur die Luftströmung reguliert.

 

Der G65 kostet 45EUR

Share this post


Link to post
Share on other sites

lt. Freundlichem: bundesweit über 6000 Stück G65 im Rückstand!

Liefertermin wohl erst nächste Woche.

Muss ich gleich zwei bestellen, weil die andauernd kaputt gehen??

 

Oder wird grad ein (langlebiger) Nachfolger entwickelt..?

Seltsam...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reparatur abgeschlossen:

 

Heute G65 erhalten.

Austausch Sensor 1min

Demontage/Montage Stoßstange 35 min...

 

Nach dem Austausch Fehler gelöscht.

"00600 - Potentiometer-Stellmotor für Temperaturklappe-G92" blieb

Grundeinstellung durchgeführt.

-> keine Fehler

-> kalte Luft :)

 

Danke für die Tips!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat prima geklappt!

2 Stunden Zeit genommen, die Stellmotoren nach dem Ausbau zerlegt um den Widerstand zu reinigen. Überprüft und in exakt der selben Stellung wieder eingebaut. Siehe da: Alles funktioniert!!

Denke ich brauch somit keine Grundeinstellung durchführen , oder??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich nicht.

Jedenfalls fahre ich seit Erneuerung des Stellmotors mit voll

funktionsfähiger AC herum.

Das reinigen hat bei mir exakt bis zum nächsten Jahr gehalten,

dann kammen wieder die Aussetzer und der Poti wurde ersetzt.

 

Und noch ein wichtiger Hinweis:

Beim Schraubertreffen in München erst festgestellt.

Ab dem BJ 2005 gab es andere Stellmotoren mit einem anderen

Steckertyp und nicht austauschbaren Potis, da im Gehäuse vergossen.

 

A2-s-line wird da noch Bilder nachliefern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auch bei der "neuen" Version lässt sich das Poti austauschen.

Nur eben nicht reinigen da vergossen.

 

Was ist jetzt besser bzw zuverlässiger, alt oder neu ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Neue ist auch kaputtgegangen, kann also nicht besser sein.

Auserdem nicht untereinander austauschbar, weil anderer

Steckertyp.

 

Der Poti selbst hat auch schon Veränderung hinter sich.

Hatte ich schon geschrieben.

Erkennbar an der weisen Farbe vom Poti (alt grün)

und mit Anschlag.

Und nun kommt noch blau dazu.

 

Ich habe das neulich von A2-S-line mir schon recht

genau angesehen ind bin der Meinung das der Poti, da mit dem Stecker

vergossen, nicht rausnehmbar ist.

Vielleicht kann a2-s-line das Dingens nochmal begutachten

und dran rumstochern.

Edited by famore

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Vielleicht kann a2-s-line das Dingens nochmal begutachten

und dran rumstochern.

 

Hurra, ein Auftrag zur Zerstörung :D Mach ich dann morgen und werde berichten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaube ich habe es noch in der Garage liegen kann also auch noch Fotos machen.

 

Demonte bei der neuen Version:

 

1. Motor herausziehen.

2. Stecker mit Poti aus dem Gehäsue ziehen.

3. Poti aus dem Stecker ziehen.

 

Ich habe diese Variante verbaut und das Poti gewechselt.

 

Wenn Du da was zerstörst A2-s-line, dann wegen Inkompetenz oder aus Spaß :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Demontage bei der neuen Version:

 

1. Motor herausziehen.

2. Stecker mit Poti aus dem Gehäsue ziehen.

3. Poti aus dem Stecker ziehen.

Zur Veranschaulichung hier ein Foto.

Stellmot.jpg.ee2266fa524eb7bfa52d1f1c4671a49a.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

:omg: was, so einfach geht das? Wir (famore und ich) hatten uns beide das Teil angeschaut und konnten nix erkennen, das der Poti getauscht werden kann:argh: Daraufhin hab ich für gutes Geld einen neuen Stellmotor gekauft;heu Aber egal, Hauptsache meine Klima läuft wieder...:troest: Und für zukünftige Fälle von Poti-Ausfällen wissen wir ja jetzt, dass es auch bei den 'neuen' Potis funktioniert :TOP:

 

Edit: Kann dann mal bitte ein Mod meinen Beitrag #73 löschen. Ich ändere dann die Bilder nochmal ab...

 

Hinweis vom Moderator
erledigt
Edited by A2-D2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein.

Einzige Alternative: Stellmotor von anderem Fahrzeug wie Passat und Co. vom Schrotti oder Ibäh kaufen und Poti umbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

haben wir die Abmessungen und Potiwerte irgendwo? mein Klima will echt nicht mehr und am Wochenend müssen wir gen Osten. Bis dahin muss es halbwegs funktionieren. Ohne Fussraumluft ist es nicht wirklich angenehm.

 

Ich glaub' ich werd' als erstes morgen die Motoren ausbauen und potis putzen, dann wird's mir etwas Zeit kaufen.

 

Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

physisch.

Log oder Lin? Müsste eigentlich Lin sein wenn 180grad von 270 = 1k -. 4.7k.

 

Wenn ich ein Teilenummer von ... partco, rs, digikey, mouser oder was weiss ichwo habe, sag' ich bescheid. Wenn es geht, was ich hoffe.

 

Bret

Edited by bret

Share this post


Link to post
Share on other sites
physisch.

Dass es nicht die psychischen sein sollen war mir schon klar...:D

 

Log oder Lin? Müsste eigentlich Lin sein wenn 180grad von 270 = 1k -. 4.7k.

linear

 

Wenn ich ein Teilenummer von ... partco, rs, digikey, mouser oder was weiss ichwo habe, sag' ich bescheid. Wenn es geht, was ich hoffe.

Würde mich wundern, wenn Du das bei RS oder so finden würdest. Sieht alles andere als Norm aus...

Also meinst Du die Maße nur vom Poti!?

Kann ich morgen mal messen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

richtig, die Aussenabmessungen. Vieles lässt sich finden, vielleicht nicht in Europa, aber... wenn ein Poti gabudd ist, soll der Pot ausgetauscht werden, kein €20 Teil.

 

mMn ;)

 

Danke!

 

Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites
richtig, die Aussenabmessungen. Vieles lässt sich finden, vielleicht nicht in Europa, aber... wenn ein Poti gabudd ist, soll der Pot ausgetauscht werden, kein €20 Teil.

Wenn es nuur 20,- Euro wären... :crazy:

 

 

Hier nochmals ein Foto (leider nur mit dem Telefon geschossen) und eine improvisierte Maßzeichnung.

Das ist jedoch die neuere Ausführung! (Du müsstest bei dir die älteren verbaut haben!?)

 

Solltest Du diese Potis auftreiben können wird es reißenden Absatz geben...

Poti_Abb.jpg.6c96c77eab58ea45065149ee1f85d035.jpg

58933a1a94b0a_Mae_Poti.jpg.92da8b1841c51883b40b7eec084edcbd.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Solltest Du diese Potis auftreiben können wird es reißenden Absatz geben...

 

Ich bin sofort mit 2 Stück dabei! Meine Zentralklappe hat ihren Dienst mittlerweile eingestellt. Jetzt beschlagen ab 8° alle Scheiben rundrum :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Können wir nicht das so umbauen dass ein normalen Poti passen würde? Denk' ich schon. Ich muss aber eine ausbauen, denke ich.

 

Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Bucht ist eBay gemeint, weil Bay englisch ist und übersetzt Bucht heißt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sodele. Nach ein Grundeinstellung scheint meine Laufen zu wollen ausser der V70. Ich hol' mir eine neue und schaue den alten an. Sonntag oder Montag.

 

Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei meiner Kugel gibt's den Fehler auch schon ewig, der Freundliche bietet halt immer den Ausbau des Armaturenbrett an, wobei ich sicher bin, das die es auch ohne Ausbau machen und dann der Profit halt echt klasse ist. Meine Fehler lesen sich so:

 

Adresse 08: Klima/Heizung Labeldatei: Keine

Teilenummer: 8Z0 820 043 E

Bauteil: A2-KLIMAVOLLAUTOMAT 0514

1 Fehler gefunden:

00601 - Potentiometer-Stellmotor für Zentralklappe (G112)

30-10 - Unterbrechung / Kurzschluß nach Plus - Sporadisch

 

nach dem Fehlerlöschen erneut geprüft und gefunden:

 

Adresse 08: Klima/Heizung Labeldatei: Keine

Teilenummer: 8Z0 820 043 E

Bauteil: A2-KLIMAVOLLAUTOMAT 0514

1 Fehler gefunden:

00601 - Potentiometer-Stellmotor für Zentralklappe (G112)

30-00 - Unterbrechung / Kurzschluß nach Plus

 

Mit der schönen Anleitung läßt sich der Motor tauschen, aber günstiger wäre sicherlich der Tausch des Potis. Hat jemand inzwischen eine Quelle für die Potis gefunden? Wie groß sind die Chancen durch einfaches Reinigen des Poti das ganz wieder ordentlich zum Laufen zu bringen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

reinigung wird ein paar Monaten ruhe bringen. Wenn du es im Neuen Jahr wieder machen willst, dann...

 

Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reinigen geht eh nur, wenn die alten Potis verbaut sind...

 

Und selbst wenn, ich würde besser neue einsetzen. Auch ohne Armaturenausbau ist das eine ganz schöne Hampelei.

 

Sollte ich nicht vorab eine Möglichkeit finden die Potis durch andere neue zu erstzen, dann beiße ich in den sauren Apfel ind kaufe neue Antriebe.

 

Wenn ich die Zeit finde werde ich mal bei Conrad anhalten und schauen was die so in den zahlreichen Schubladen liegen haben.

Ich mache mir aber keine großen Hoffnungen aufgrund der Bauart...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, bei mir ist nun das G112 wieder da.

 

Was macht die Zentralklappe eigentlich?

Ich frage deshalb weil heute:

 

8km gefahren -> klimafunktion i.O.

nach 20 min Halt wieder losgefahren (Kühlwasser ca. 65°C, draußen 7°C, innen ca 10°C) -> Gebläse läuft auf fast voller Drehzahl, es kommt nur kalte Luft.

nach 3km Fahrt -> langsam warme Luft und Gebläsedrehzahl sinkt.

 

Kann doch eigentlich nicht an der Zentralklappe liegen oder?

Kann da auch noch ein Temperatursensor spinnen?

 

Im Fehlerspeicher steht nur der G112.

 

Gruß

Shadout

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Zentralklappe (Stellmotor V70; mit Potentiometer-Stellmotor

für Zentralklappe -G112-)

bewegt die Klappenöffnung für die Mittelausströmer.

 

Wo kam den bei dir die Kalte Luft raus?

Aus den Mittelauströmer darf bei Temp unter 17°C nichts rauskommen.

Dein Gebläse lief volle Pulle, weil deine Eingestellte Climatemp

recht hoch ausgewählt wurde. Wenn du die uns mitteilst würdest:kratz:

Bei mir Temp 20°C läuft der Gebläsemotor dann halbe last.

Aber ich schalte die Lüftung erst bei 80C° an, es sei denn die

Frontscheibe ist beschlagen/vereist.

Auserdem dreht der Lüfter mit max drei Balken für die ersten ca.

3 min und erst wenn die Motortemp steigt bzw die Spannung für

die Batterie genügend Saft hat regelt der Lüfter hoch und

gleichzeitig spühre ich die immer Wärmere Luft.

Ausnahme ist die Defroster Benutzung.

Dann volle Gebläsedrehzahl auf Frontscheibe.

 

Ist, wie bei dir, die Motortemp unter 70C°, dann ist die Elektrische Heizung (ab Modelljahr ende2003) nur soweit aktiv wie es die Batteriespanung zuläst.

Vielleicht deshalb die kalte Luft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Zentralklappe (Stellmotor V70; mit Potentiometer-Stellmotor

für Zentralklappe -G112-)

bewegt die Klappenöffnung für die Mittelausströmer.

Ok, dann kann das nicht die Ursache gewesen sein.

 

Wo kam den bei dir die Kalte Luft raus?

Seite+oben

 

Dein Gebläse lief volle Pulle, weil deine Eingestellte Climatemp

recht hoch ausgewählt wurde. Wenn du die uns mitteilst würdest:kratz:

20°C

 

bewegt di mir Temp 20°C läuft der Gebläsemotor dann halbe last.

Aber ich schalte die Lüftung erst bei 80C° an, es sei denn die

Ich korrigiere: Kühlwassertemp. ca. 75°C

 

Ist, wie bei dir, die Motortemp unter 70C°, dann ist die Elektrische Heizung (ab Modelljahr ende2003) nur soweit aktiv wie es die Batteriespanung zuläst.

Vielleicht deshalb die kalte Luft.

...und wenn die Außentemp unter 6°C ist.

Econ ein- und ausgeschaltet - spielte bei dieser Erscheinung aber keine Rolle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat jemand die Teile Nr. des Stellmotors der Zentralklappe? Nur so kann ich beim Schrotthändler oder ebay das Teil finden, wurde ja auch bei anderen Fahrzeugen verbaut. Wenn die Zentralklappe aber nur die Mitteldüsen (Frischluftdüsen) in der Mitte des Armaturenbretts versorgen, ist das ja nicht wirklich ein Problem wenn die spinnen. Gerade im Winter kommt es ja vor allem auf eine möglichst heiße Luft und die Düsen die Front- und Seitenscheiben freihalten sollen an, oder? Naja warme Füße sind auch gut. Wo wird die Luft für den Fußraum hinten gesteuert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es zum Thema "Zentralklappe" Neuigkeiten? Bezüglich Austausch des Potis / Fremdprodukt Poti? Bret?? :N_poke:

 

Oder zur Teilenummer? Oder kann mir jemand sagen, aus welchem anderen Audi ich diesen Stellmotor / Poti übernehmen kann?

 

Mir geht so langsam das Beschlagen der Scheiben massiv auf'n Keks und vor Finnland will ich's gerichtet haben... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.