mamawutz

Hebebühne zerstört Schweller

Recommended Posts

Hallo zusammen !

 

Bin gestern nach der Waschanlage mal so um das Auto rumgelaufen, es war schön hell, die Sonne schien - tolles Auto, dachte ich .....

 

Aber dann- WAS IST DAS DENN- Schock!

Ich entdecke eine große Delle im Schweller, unten, rechte Seite, vorne, direkt unterhalb des Aufnahmepunktes für den Wagenheber. Wie gibt's denn sowas ??- denke sofort an meinen Blaulicht-Randstein-Reifenschaden, gehe näher und schau mir das genauer an:

Von unten ist die Kunststoff-Verkleidung des Schwellers eingedrückt, etwa 20cm hinter dem Radkasten, der Kunststoff ist gerissen. Man Kann mit der Hand von unten hineingreifen. Ich sehe aber keine Kratzspuren oder so- also vom Bordsteincrash kann es nicht sein.

Was sonst ?

Aha- mein Auto stand ein paar mal auf der Hebebühne. Kann es davon kommen, wenn die die Tragarme nicht richtig positionieren ?

Ich also auf der linken Seite geschaut - und siehe da- Schwellerverkleidung auch kaputt. Hinten ist alles o.k.

Denke auch, daß der Schweller selbst nichts abgehommen hat.

 

 

Also Hebebühne oder sowas.

 

Nur wer/wo war es ?

 

1.

- beim Reifenfritzen, als die die neuen Winterrreifen draufgemacht habe?

das ist jetzt acht Wochen her- ich habe zwischenzeitlich mal zum Test die Schneeketten montiert- da hätte ich bestimmt was gesehen, vor allem rechts, wo die große Delle ist

 

2.

- beim Audifritzen, als die meinen Reifen+Felgenschaden behoben haben. Das war vor ca. 4 Wochen

Da war das Auto bestimmt einige male auf der Bühne-

Der Audifritze müßte aber wissen wie man einen A2 hochnimmt

?(

-aber er hätte auch was sagen müssen wenn er den kaputtgemachten (vom Reifenfritzen) Schweller gesehen hat.

 

so ne Sch...

 

Wem kann ich das anhängen ???

 

Erbitte eure Vörschläge -was soll ich machen ??

 

 

 

Vielen Dank

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ne super ärgerliche Sache. Aber es wird schwer es dem

Audi-Fritzen zu beweisen. Ich gehe auch immer erst einmal

um mein Auto rum, wenn ich es aus der Werkstatt abhole. Aber

ansprechen würde ich das Thema auf jeden Fall. Sag einfach Du hast es

erst beim Frühjahrsputz bemerkt und warst in keiner andern Werkstatt.

Und wenn nichts passiert - droh mit Werkstattwechsel.

 

:Kanone:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

super ärgerlich aber ich glaube nicht das sich die Werkstatt was davon animmt :( ... aber versuchen würde ich es auf jeden Fall.

 

 

Gruss,

Spacewalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöner Mist.

Ich denke dein Reifenhändler wird alle Schuld von sich weisen.

Beim Freundlichen sollte das schon etwas besser aussehen, aber die Chancen sind echt gering, da du den Schaden erst so spät festgestellt hast.

Ein Streitfall vor Gericht hat null Aussicht auf Erfolg, da musst du auch die Kulanz deines Händlers hoffen, Eigenbeteiligung, 50:50 oder so.

 

Eigentlich muss man tatsächlch nach jeden Werkstattbesuch das Auto 100%ig kontrollieren, am besten noch auf dem Hof des Händlers.

Doch wer macht das? Wie sieht das denn aus?

Ich nehme mich da auch nicht aus, ich würde mir dann auch etwas blöde vor kommen, auch wenn es richtig ist.

 

Bislang habe ich den Wagen nach der Werkstatt immer ausgiebig auf dem heimischen Hof kontrolliert, aber zum Glück nie etwas Sichtbares feststellen können.

 

Ich drücke dir die Daumen das die Schweller nichts abbekommen haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

das mit dem aufbocken ist mir selber bei meinem auto auch passiert. also ich auf hebebühne hinten böcke drunter vorne dachte ich da wo die löscher für den wagenheber sind gehören die böcke hin.ich also getan hebebühne knopf betätigt und dann hörte ich ein knack. schnell runter und siehe da ich hatte ihn verkehrt aufgebockt. ich also umgesetzt die vorderen böcke und dann hoch gelassen. geschaut und siehe da da war das platik angebrochen. ich genau geschaut und auch erkannt warum man da nicht aufbocken soll. wenn ihr mal von unten hinter dem schweller fast werdet ihr merken das ich meine hand und arm von dortaus hineinschieben kann. der schweller ist auf der ganzen länge hohl. (schmuggelfach 8)). vorne muß der bock ganz nach vorne und etwas weiter drunter unter einer kante vom kotflügel. bei meinem a2 sieht man aber nichts vom plastikbruch war nur minimal.

schade um deinen aber ich glaube auch nicht das die werkstatt sich davon was an nimmt.

gruss rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Mechaniker hatte wohl noch nie zuvor einen A2 auf der Bühne gehabt was?

 

Hilfe! Mein Freundlicher meinte bei einem der meiner ersten Werkstattbesuche, man hätte mit dem A2 noch nicht so sehr viel Erfahrung und auch bislang nur wenige verkauft.

 

Also ich gucke morgen mal unten nach ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja wohl richtig blöd. Kann einer von Euch (mit dem kaputten) mal ein Foto vom Schaden machen und hier reinstellen. Ich kann mir bis jetzt nicht so richtig ausmalen wie groß der Schaden ist. Gibt es eine Beschreibung wie der A2 aufzubocken ist (auf die Bühne)?

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eeeerrrrr.... welchen haendler? sorry, du bist bei mir in der gegend und ich will nicht das selbe!!!!

 

mein reifenhaendler hat das ohne probleme geschafft....

 

komisch

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo-

 

ja- da war ich gestern (09.03) bei meiner Werkstatt und habe die Schäden gezeigt.

Der Meister hebt das Auto hoch- dieses mal auf den Rädern stehend- und schaut sich die Sache an.

 

kurzer Dialog:

 

Meister: 'Da sind sie doch irgendwo hängen geblieben'

 

Ich: 'Hängen bleiben ? Ich sehe keine Kratzer - außerdem auf beiden Seiten ?'

 

Meister: 'Hmm, aha, *überleg*, ja- das war es nicht'

 

Ich: 'Kann es vielleicht sein - die Hebebühne ?'

 

Meister: 'Bei uns ?, eigentlich wissen die Jungs, was sie machen ...

hmm, grummel-. da ist nur die Kunststoffverkleidung kaputt. Ich rufe Sie morgen an.'

 

Heute, eben gerade, Anruf vom Meister:

 

'Wir gehen davon aus, daß es bei uns passiert ist- habe meine Leute nochmals geschult, wo man Autos anheben soll ?(, wir bestellen die beiden Teile und sagen dann Bescheid.

Wir übernehmen die Kosten'

 

Das ist doch mal eine sehr kundenfreundliche Lösung !

Zumal, rechtlich gesehen, ich wenig Chancen hätte - das mit 'Gewalt' durchzusetzen.

 

Ach ja- die Werkstatt ist ein VW-Autohaus mit Audi-Service- die verkaufen seit ca. 2 Jahren gar keine Audis mehr.

 

@ bretti_kivi

Es ist das Autohaus Go... in einer südhessischen Kreisstadt an der Bergstraße.

Da kann man jetzt auch mit dem A2 hingehen!

 

Mein Auto hatte ich aber neu in Heidelberg ('über die Firma') gekauft.

 

Erleichterte Grüße

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

na das nenne ich doch mal Fair :)

 

Da hätte ich nicht mit gerechnet ... aber gut für dich dich :-) ... wäre ja auch zu ärgerlich gewesen.

 

 

 

Gruss,

Spacewalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay, verstanden. danke fuer's info - ich bin ueberrascht das es so einfach geht mit deinen schwellern - vielleich doch schlechtes gewissen??? oder vielleicht hat der meister etwas gesehen und wollte das nicht zugeben?

 

ich bin inzwischen nach weinheim gewechselt: bensheim war arrogant, fuerth sagten immer "das ist doch normal" und die andere trau ich nichts zu....

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist doch wirklich ein guter und fairer Service. Hätte ich auch nicht erwartet, dass die das direkt auf die eigene Kappe nehmen. Hoffentlich hast du in Zukunft nur noch positive Erfahrungen in dieser Werkstatt.

 

Gruß

Andrea :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... Freut mich für Dich. Also lohnt es sich in jedem Fall nochmal zu fragen. Eigentlich können sich die Werkstätten auch keine unzufriedenen Kunden leisten in der heutigen Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo- heute wird's gemacht.

 

Habe hier noch ein paar Bilder:

 

1.Schweller links

2/3 Schweller rechts

 

ähhh- die weiteren Bilder sind in neuen Beiträgen ! Habe es nicht gepeilt, sie hier anzuhängen :rolleyes:

 

ist aber gut für meine Statistik ;)

58933813d8b6f_SchwellerL1klein.jpg.b18eb4ce2dbba6a54caafc5a08b5b110.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bild 2: Schweller rechts

58933813cb441_SchwellerR1klein.jpg.4ad3eee89bf5aacd0f99194118a0d18f.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Moderator-

habe es leider nicht geschafft, alle Bilder auf einmal in meiner Antwort unterzubringen -

am besten wären sie wohl im ursprünglichen Beitrag aufgehoben -

 

Anm. Moderator: Erledigt ---- selbststolzichbin --- ;)

 

 

 

Bild 3: Schweller rechts

58933813d02d0_SchwellerR2klein.jpg.e3070bad0621f78e545817105853d173.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uiiii, so schlimm hatte ich es nicht erwartet. Auf Bild zwei sieht man sogar eine Beule im Blech.

 

Da könnte evtl. sogar die Karosse was ab haben.

 

Glaube nicht daß das der Audi Händler war. Finde es aber super von ihm, daß er es ohne Diskussion auf sich nimmt.

 

Gruß

Thomas

58933813d56b0_SchwellerR1klein.jpg.7611360025a77970043001ce3aaf3eb2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nee- das ist wohl eine Standardbeule- die hat jeder A2.(hoffentlich)

 

werde das aber heute abend nochmal checken!

 

 

Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rossi991

Mal ganz im ernst ... das muss doch jeder Trottel merken, wenn so etwas beim Aufbocken passiert. Das knackt doch fürchterlich ... *kopfschüttel*

 

Ich glaub, ich seh mir mein Auto gleich noch mal von unten an ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kunststoff-Schweller gewechselt- ist o.k.

 

 

ABERRRRR:

ein Kollege (1,4TDI BJ 2002) von mir hat diese Beule auch NICHT

 

ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, daß diese Beule vom Hochheben kommt zumal das Auto dann ja an vier Stellen aufsitzt. Und wenn der KST-Schweller gekracht ist- so einen starken Schlag auf das Blech ?? Man sieht auch keinerlei Abdrücke/Spuren an der Unterboden-Versiegelung

ich weiß nicht....

 

Was ist den hinter dem Blech- (Beifahrerseite).

 

Ich schau mir das mal von innen an.....

 

Wer kann denn bitte mal einen Kniefall vor seinem A2 machen (am besten Modelljahr 04) und nachschauen.-

Das ist genau da, wo der Unterboden wieder anfängt, horizontal zu verlaufen Bereich: unter dem Beifahrersitz.

 

 

EDIT:

............später am Tag

Ich schau mir das mal von innen an.....

 

gemacht- innen ist mein Werkzeug (wegen Bose) und viel Hohlraum, der sich durch die doch nicht serienmäßige Beule etwas verkleinert hat.

Die ham die doch beim hochheben (Reifenfritze) reingedrückt.

Das ist ja alles relativ dünnes Zeugs (fast wie Alufolie), mit nem bischen Schmierkram drauf- was passiert eigentlich, wenn man im Winter mal übern Schnee/Eishaufen am Fahrbahnrand rauscht-(wenn der Schneeräumdienst die Einfahrt zugeschoben hat) da zerknittert es einem doch den kompletten Unterboden. ?( ?( ?( ?(

 

Naja- genug geärgert- die optischem Mängel sind beseitigt (Glück gehabt) - die Beule hat keine weitere Auswirkung auf die Technik-

 

Das Wetter ist gut, meine Frau hat mich lieb - und nächstes Wochenende geht es nochmal kurz an den Arlberg in den Firn. 8)

 

 

 

Ende und Aus !

 

 

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Auch hier sind die Bilder weg.

Schniggl, geht das , die Bilder wieder einstellen?

Ich habe es auch, mom.

Hmm, finde es jetzt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Die die jetzt nicht mehr sichtbar sind. Viele sind nach dem Serverumzug verschwunden und konnten wieder hergestellt werden. Es müsste auch bei mir gespeichert sein aber habs auf die Schnelle nicht gefunden.

Das Bild zeigt einen vo re angebrochenen Schweller von unten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mal schauen, ob ich sie noch finde - müssen auf irgeneinem Stick sein, oder in der Firma, hatte da noch keine eigene Digicam......

 

Grüße

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gefunden:

 

und EDIT-

 

Bilder waren doch schon wieder da

 

 

2. Edit:

 

hää- nun doch keine Bilder ??

 

nun gut hänge sie also nochmal dran:

 

1. Bild: Schweller links

2. Bild: Schweller rechts

3. Bild: Schweller rechts mit Delle

589338b7a04cc_SchwellerL1.JPG.ca8256ed4b89ba65e81665c7eeac4ada.JPG

589338b7cfd15_SchwellerR2.JPG.07a4876d9fac1d3a63720f24c57ffc69.JPG

589338b7de877_SchwellerR1klein.jpg.bb5382cabd75f57f7088a3341a89efed.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na gut, dass ist schon heftig...das MUSS man gesehen haben...so blinde mechaniker kanns doch gar net geben:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann einer sagen wo genau vorn und hinten korrekt ein Rangierwagenheber angesetzt werden kann? Ich hab mich bis jetzt bei keinem Räderwechsel getraut was anderes als den unpraktischen Bordkurbelheber zu benutzen. In der BA kann ich nichts finden!

Gruß Alexander

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Hallo Alexander,

guckst Du hier: Wagenheberpunkte, wo Wagenheber ansetzen? richtig anheben, Schweller - A2 Forum

 

Gruß Audi TDI

 

Kann einer sagen wo genau vorn und hinten korrekt ein Rangierwagenheber angesetzt werden kann? Ich hab mich bis jetzt bei keinem Räderwechsel getraut was anderes als den unpraktischen Bordkurbelheber zu benutzen. In der BA kann ich nichts finden!

Gruß Alexander

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Audi TDI danke für den Link.

Hab gar nicht mitgekriegt das das schon behandelt wurde.

Dann werde ich woll doch nochmal zu einem SERC-Spiel gehen. Vielleicht fliegt mir ja ein Puck zu.:D

 

Gruß Alexander

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Tipp mit dem Puck ist echt genial.

 

Ich habe mir auf der letzten Retro-Classics in Stuttgart extra einen Gummiaufsatzteller für den Rangierwagenheber gekauft - zum Stückpreis von 12,90 EUR.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke - geht ja noch: Eine niedrige Begrenzungsmauer hat mich nicht kommen sehen beim Rangieren und ist mir nicht ausgewichen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bräuchte auch nen neuen Schweller.

Der alte ist hin.

 

Hat jemand die Teilenummer? (für links und/oder rechts)

 

Muss man was beachten beim Tausch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unfall mit meinem A2 - A2 Forum

 

Isses das?

 

Die kompletten Schwellerverkleidungen:

 

links 8Z0 853 859 3FZ und 8Z0 853 859 A 3FZ

rechts 8Z0 853 860 3FZ und 8Z0 853 860 A 3FZ

 

Den Unterschied zwischen dem Schweller mit und ohne A weiß ich jetzt nicht aber dein Freundlicher wird dir die richtigen sagen können.

Ein Schweller kostet jeweils 35-36EUR beim Freundlichen.

 

Theoretisch stehts auch dran. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähm, Lars, bestellst Du, wenn, beim Club-Dealer? Würde dann je einen für links und rechts mitordern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute hatte der TÜV-Prüfer wohl einen schlechten Tag. Trotz meines Hinweises, genauestens die vorderen Ansatzpunkte zu suchen, bevor er das Auto anhebt, was er lapidar mit "Klappt schon" kommentierte, zerlegte er beide Holmverkleidungen. Kosten für den TÜV laut Kostenvoranschlag vom Freundlichen: 311,- €. The TÜV-Engineer was not amused! Man übernähme aber die Reparaturkosten. Gott sei Dank. Trotzdem wars ärgerlich und zeitraubend, da ich beim TÜV selbst nur den rechten Schwellerbereich monierte, dann beim Audi-Freundlichen sah man dann, dass beide kaputt waren. Ich fuhr wieder zum TÜV und der Ingenieur behauptete zuerst, er habe nur einen geschrottet. Ich bat ihn, sich die frischen Kunststoffbruchkanten und -risse nochmals anszuschauen, außerdem habe er mit diesen viel zu weichen Unterlagen ausgerechnet dort angesetzt, wo gerade mal garnichts unterm Holm sei, nur Hohlraum, kein Schweller, nichts.

Er schluckte und meinte, das könne mal passieren!

 

Fazit: Ansetzpunkte leuchtend rot markieren und immer schön alles im Auge behalten, wenn sich andere an Deinem Auto zu schaffen machen!

bearbeitet von VFRiend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man gut, dass mein Dekra-Station ne Hebebühne hat, wo man mit allen 4 Rädern drauf steht bzw. gibt´s alternativ auch ne Grube.

 

Zum Glück bekommst du es bezahlt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...

Zum Glück bekommst du es bezahlt :)

 

Warum "zum Glück"? Wer kaputt macht, bezahlt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Witz ist, man sieht nichts vom Schaden, wenn man sich nicht unters Auto legt. Und das, obwohl handtellergroße Teile rausgerissen sind. Der Freundliche kann mir die alten Dinger geben, ich reparier die und leg die rüber. In zwanzig Jahren sind die bestimmt was wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum "zum Glück"? Wer kaputt macht, bezahlt...

 

Zum Glück, weil er es zugegeben hat.

 

Es soll auch Kandidaten geben, die sowas abstreiten und dann fängt die Streiterei an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein DEKRA-Prüfer hat gestern gar nix angepackt an der Kugel. Ich musste sogar die Haube abnehmen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TÜV-Plakette hab ich aber bekommen, ohne Mängel nach 7 Jahren und 151.500 km. Musste jedoch die Bremsen komplett neu machen, hinten und vorne, die waren feddisch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War bisher zweimal bei der Dekra,

 

keinerlei Probleme, jedesmal setzte der Techniker die Gummipads unter die Gussknoten :TOP:,

 

aber wehe, er hätte versucht, sie unter die Schwellerverkleidung zu positionieren... dann Schrei...

 

Gruß Harry ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird sowieso noch teurer als veranschlagt, da man die schwarzen Abdeckungen an der Einstiegsleiste ersetzen muss. die Gehen zu 90% bei der Demontage kaputt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden