Jump to content

Was kostet 1km A2 fahren?


LordExcalibur
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich bin gerade dabei mal auszurechnen was es eigentlich kostet Auto (konkret A2) zu fahren.

Mein 1,4 TDI braucht im langfristigen Mittel ca. 4,5l Diesel was Kraftstoffkosten von ca. 6 Cent pro km entspricht. Dazu kommt die Steuer (230€) sowie die Versicherung (270€).

Mit diesem Posten allein wäre ich bei eine Jahresfahrleistung von 12000km bei Fixkosten von 500€ bzw. 4,1 Cent pro km. Inkl. Kraftstoff liege ich also bei ca. 10 Cent pro km.

 

Jetzt fehlt aber noch der Wertverlust und die Aufwendungen für Wartung und Reparaturen. Was sollte man da ansetzen?

 

Grüße.

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

Die Rechnung ist stark abhängig von der jährlichen Kilometerleistung. Je mehr Kilometer pro Jahr gefahren werden, umso günstiger sind die Kilometerkosten, da sich Fixkosten aus Steuer und Versicherung schnell relativieren.

 

Für die Wartung und Reparaturen würde ich einfach mal alle Reparaturen seit Zulassung zusammen zählen und durch das Alter teilen. Dann weißt Du, was er im Schnitt pro Jahr kostet. Das kannst Du dann genauso wie die Steuer einrechnen.

 

Ich denke, dass 20 bis 25 Cent pro km realistisch sind, wenn man eine normale Fahrleistung (~15tkm) hat und bei einer freien Werkstatt reparieren lässt.

Link to comment
Share on other sites

Das ist bei Neuwagen schon schwer genauer zu bestimmen.

 

Bei einem Gebrauchten hat der Zustand und die Laufleistung einen hohen Anteil an den Nachinvestitionen für Reparaturen. Die jüngsten A2 sind inzwischen auch schon 6 Jahre alt - da kann ungeplant schon viel auf einen zukommen. Hellsehen kann keiner - aber 1.000 EUR sollte man sicherheitshalber einplanen.

 

- Wartungsleistungen wären planbar, da regelmäßig wiederkehrend und die Inspektionkosten sind eigentlich auch bekannt.

- Reifenersatz (Sommer, Winter) schlägt auch alle paar Jahre schön ins Kontor.

- Pflegeaufwand (Wagenwäschen, etc.)

 

Gruß aus'm Ländle

Ulrich

 

... was bringt dir dann die Erkenntnis, dass der km A2-Fahren dann ?? Cent kostet ? - A2 fahren und genießen.

 

Wenn ich die Rechnung bei unserem A2 mit 2.500 bis 3.000 km Jahresfahrleistung aufmachen würde, würde meine Frau lieber laufen oder mit dem Taxi fahren - oder mir die Rechnung für den SL mit nur 500 km/Jahr aufmachen - ach nee, wäre sinnlos, da die Wertsteigerung die Ausgaben ausgleicht.

Link to comment
Share on other sites

Auf Erfahrungswerte bezüglich Reparaturkosten kann ich bisher nicht zurückblicken, da ich den Wagen erst seit Anfang des Jahres fahre. Ausgegeben habe ich bisher erst knapp 200€ für nen neuen Zahnriemen (selbst eingebaut). Wirklich repräsentativ ist das wohl eher nicht.

Beim Wertverlust habe ich überhaupt noch keine Idee wie man den vernünftig berechnen bzw. schätzen kann. Der Wagen verliert ja einserseits durch die Zeit und andererseits durch die Laufleistung an Wert.

Link to comment
Share on other sites

Mein A2 TDI liegt jetzt bei ca. EUR 3000,- Reparaturkosten (ohne Servicekosten ) in knapp 11 Jahren und 130000km. Ob das für jeden A2 zutrifft ist sicher schwer vorherzusagen.

Link to comment
Share on other sites

Mein A2 TDI liegt jetzt bei ca. EUR 3000,- Reparaturkosten (ohne Servicekosten ) in knapp 11 Jahren und 130000km. Ob das für jeden A2 zutrifft ist sicher schwer vorherzusagen.

 

Also knapp 300€ p.a.. Sind da Verschleißteile mit drin oder nicht?

Link to comment
Share on other sites

Laut Spritmonitor lag ich am Ende (1,4 Benzin) bei knappen 11ct pro Kilometer mit Wartungen (meist selbst, also nur Material und Verpflegungskosten) und ohne Versicherung.

Edited by Nagah
Link to comment
Share on other sites

Die Verschleißteile sind mit drin. Dazu kommen alle 2 Jahre die Kosten für den Longlife Service beim Freundlichen und die Kosten für die Bereifung. Also insgesamt noch erträglich. Bin allerdings gespannt ob das so bleibt.

Link to comment
Share on other sites

Auf ungefähr den gleichen Betrag komme ich nun nach gut 2,5 Jahren. Für alle Reparaturen, Verschleissteile, Service- und Inspektionsleistungen. Allerdings ist hier auch ein kompletter Satz Bremsen mit Scheiben vorne und hinten, der Zahnriemenwechsel und ein Satz Bilstein B6 Stoßdämpfer mit dabei. Diese Dinge machten schon grob die Hälfte davon aus. Ausgenommen sind Reifen und Felgen, sowie allerlei Ausstattungsgeschichten, die ich nachgerüstet habe.

Edited by klaba
Link to comment
Share on other sites

Die Entwicklung der Reparaturkosten war bei meinem A2 keinesfalls gleichmäßig. Die ersten beiden Jahre wurde einiges auf Garantie oder Kulanz repariert. Danach war etwa 4 oder 5 Jahre praktisch nichts kaputt. Der A2 ist einfach nur gefahren. Erst danach kamen dann einige Reparaturen.

Link to comment
Share on other sites

Jetzt wollte ich Dir gerade den Tipp mit dem Autokostenrechner des ADAC geben, wo eigentlich ganz brauchbare KM-Kosten (unter Hinzurechnung aller anfallender Kosten) angegeben werden.

 

... Aber da ist unser A2 gar nicht drin - UNVERSCHÄMTHEIT !!! :)

Link to comment
Share on other sites

Laut Spritmonitor lag ich am Ende (1,4 Benzin) bei knappen 11ct pro Kilometer mit Wartungen (meist selbst, also nur Material und Verpflegungskosten) und ohne Versicherung.

 

ich liege mit meinem AMF derzeit inkl. allem (sprit, wartung, reparatur, pflege, versicherung, steuer) bei 0,18€ pro 100km.

ausgewertet sind dabei die letzten knapp 75.000km in 4,5 jahren (habe erst 1/2007 mit dem spritmonitoring angefangen).

Edited by vfralex1977
falsche auswertung der gesamtkosten geändert
Link to comment
Share on other sites

ich liege mit meinem AMF derzeit inkl. allem (sprit, wartung, reparatur, pflege, versicherung, steuer) bei 7,26€ pro 100km.

ausgewertet sind dabei die letzten knapp 75.000km in 4,5 jahren (habe erst 1/2007 mit dem spritmonitoring angefangen).

 

Bist du sicher das die Zahlen stimmen? Du wirst ja schon ca. 6€/100km an Kraftstoffkosten haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du dann mit 7,26€ / 100km hinkommst.

Link to comment
Share on other sites

die zahlen stimmen laut spritmonitor.de....

 

EDIT: du hast recht :cool: 7,26€ sind die spritkosten pro 100km.

gesamt komme ich also auf: 0,18€ pro 100km

ich habe es oben geändert.....

 

sorry:(

Edited by vfralex1977
Link to comment
Share on other sites

So, der Beda ist krank und muss daheim bleiben. Da hab ich mir doch meinen A2-Rechnungen-Ordner ins Bett geholt und mal nachgerechnet.

 

Ich habe bei den Positionen "Reparaturen" komplett alle Anschaffungen für den A2 eingerechnet. Werkstattbesuche, Ersatzteile, Bremsen, TÜV, Öl, Filter, mal nen Ersatzschlüssel, TFL, GRA, etc.

 

Für 2008:

Laufleistung: 19.000 km

Kosten durch Reparaturen: 8 Cent/km

Kosten durch Steuer: 0,49 Cent/km

Kosten durch Versicherung (341€): 1,8 Cent/km

Kosten durch Sprit: 8 Cent/km

Summe: 18,29 Cent/km

Für 2009:

Laufleistung: 18.000 km

Kosten durch Reparaturen: 7 Cent/km

Kosten durch Steuer: 0,52 Cent/km

Kosten durch Versicherung (341€): 1,9 Cent/km

Kosten durch Sprit: 9 Cent/km

Summe: 18,42 Cent/km

 

Für 2010:

Laufleistung: 18.000 km

Kosten durch Reparaturen: 6 Cent/km

Kosten durch Steuer: 0,52 Cent/km

Kosten durch Versicherung (341€): 1,9 Cent/km

Kosten durch Sprit: 9 Cent/km

Summe: 17,42 Cent/km

Für 2011:

Laufleistung: voraussichtl. 18.000 km

Kosten durch Reparaturen: 23 Cent/km (bisher, erhöht sich, wenn Reparaturen oder Umbauten kommen)

Kosten durch Steuer: 0,49 Cent/km

Kosten durch Versicherung (601,94€): 3,3 Cent/km

Kosten durch Sprit: 10 Cent/km

Summe: 36,79 Cent/km

 

Zum Jahr 2011 muss ich dazu sagen, dass da ein neuer Motor reinkam und ich auf etwa 3300,-€ Kosten kam

Edited by Bedalein
Für Karat geändert.. ^^
Link to comment
Share on other sites

Ach ja, wegen Versicherung: Bis 2011 war ich bei 341€, ab 2011 bei 602€. Liegt daran dass der A2 vom Erstwagen zum Zweitwagen degradiert wurde, da dies zusammen mitm Golf die günstigere Kombination ist.

Link to comment
Share on other sites

Tja von so niedrigen Kosten kann ich nur träumen. Zahnriemenwechsel mit Service umgerechnet ca. € 1500.-. Normaler Service ca. € 300.-. Was man auch noch einrechnen müsste wäre Kosten für Waschanlage, Parkgebühren bzw. Garagenplatzmiete usw.. Summa Summarum ist der A2 einfach ein preiswerter (nicht billig dafür hochwertig) und zuverlässiger Begleiter. Weiter möchte ich die geselligen Stunden mit meinen A2 Freunden nicht missen. Die sind unbezahlbar.

Link to comment
Share on other sites

Mmh, Stimmt. Waschanlage. Sind 12x 9,50€ (mit Unterboden, Wachs, Felgenreinigung, Saugen) = 114 €

 

Das dann geteilt durch 18.000km sind 0,633 Cent/km. Also kann man allein mit der Wäsche wieder etwa 1 Cent dazu zählen. Macht ja dann sogar mehr als die Steuer aus! :jaa:

 

Privater Stellplatz ist bei mir bei 5 € pro Monat --> 0,3 Cent/km. Kann man wegen dem Runden bei der Waschstraße vernachlässigen.. ;)

 

Und Parkgebühren? Mmh. Bin nur selten in der Stadt und da nehme ich gerne meinen Schwiegervater mit. Der freut sich und ich zahl dann nichts (Behindertenparkausweis :D )

 

Und die geselligen Stunden? Die kompensieren alle A2-Kosten! ;)

Link to comment
Share on other sites

Privater Stellplatz ist bei mir bei 5 € pro Monat --> 0,3 Cent/km. Kann man wegen dem Runden bei der Waschstraße vernachlässigen.. ;)
Glücklich wer nicht in der Schweiz wohnt. Da kostet es schon mindesten € 40 um das Auto in einer Quartierstrasse regelmässig auf öffentlichem Grund hinstellen zu dürfen.
Und Parkgebühren? Mmh. Bin nur selten in der Stadt.
Wieder Glück gehabt. In der Stadt nicht mehr unter € 1 pro Stunde. Parkhäuser ein Mehrfaches. Selbst in Shopping-Centern musst Du immer öfter bezahlen..)2

Ich bezahle jeden Monat CHF 250 um meine Autos abstellen zu dürfen.

Link to comment
Share on other sites

Tja von so niedrigen Kosten kann ich nur träumen. Zahnriemenwechsel mit Service umgerechnet ca. € 1500.-. Normaler Service ca. € 300.-. Was man auch noch einrechnen müsste wäre Kosten für Waschanlage, Parkgebühren bzw. Garagenplatzmiete usw.. Summa Summarum ist der A2 einfach ein preiswerter (nicht billig dafür hochwertig) und zuverlässiger Begleiter. Weiter möchte ich die geselligen Stunden mit meinen A2 Freunden nicht missen. Die sind unbezahlbar.

 

 

Na ja, Deine Fahrweise eignet sich auch nicht gerade zum Geldsparen! (Macht aber Spass :D! Auch wenn ich meiner Frau den Mund hätte zukleben müssen, als wir hinter Dir her gehetzt sind!:jaa:

 

Bei 210 Km/h laut Tacho hat man nun mal den 2-3-fachen Normverbrauch. Zumindest beim FSI.

Link to comment
Share on other sites

Alle Kosten vom Scheibenwischer bis zur Steuer werden bei mir seit 3 Jahren in eine Excelliste eingetragen:

->

1. Verbrauch ca. 4,8l Diesel/100km

2. Kosten ca. 10 Cent/km

 

Fehlt der Wertverlust, den ich mal grob mit 5 Cent/km abgeschätzt habe bei einer Laufleistung von > 350 TKM. Als 2-Jahreswagen gekauft für 15 TEUR.

 

Meine Laufleistung im Jahr liebt bei ca. 45 TKM.

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

hier meine individuelle Rechnung:

A2 75 PS TDI, Neuanschaffung Mai 2002

Vollausstattung (bis auf Leder und grosses NAVI)

Gesamt-km bis 10.11.2009 142.180 (wurde geklaut :()

Verbrauch: 8.770 ltr. (6,17 ltr/100 km)

Allerdings immer rd 3.000 km/Jahr mit Wohnwagen :)

Dieselkosten: 9.278,16 EURO (0,0653 EURO/km)

sonstige Kosten: 21.419,52 EURO (0,1507 EURO/km)

Gesamtkosten: 30.697,68 EURO (0,2159 EURO/km)

Wertverlust: rd. 14.700,-- EURO (0,1033 EURO/km)

Kosten Total: 45.397,68 EURO (0,3193 EURO/km)

Kosten pro Monat: rd. 505 EURO

Sonstige Kosten:

Steuern, Versicherung, 1 x Bremsen, 1 x Kupplung, DPF-Nachrüstung,

Dachgepäckträger, Standheizung-Nachrüstung, 1 x Stossdämpfer,

1 neue hintere Stossstange (Unfallflucht :() 1 x Zahnriemen,

1 x Sommerreifen, 1 x Winterreifen, LM-Felgen für Winterreifen :)

(Stahlfelgen für ein Alu-Auto :rolleyes:) normale Inspektionen.

1 x jährlich Fahrzeugaufbereitung (Fahrzeug sah wie neu aus

nach 142.000 km, innen und außen)

Grüsse

Brutus

Link to comment
Share on other sites

Ich rechne mit 1€ gegenüber dem FA ab. Hat jemand mehr und kommt damit durch? Ich meine so ein schönes Auto will gehegt und geplegt werden....

 

Wofür rechnest du denn die 1€ ab, wenn man fragen darf. Akzeptiert das FA nicht generell nur 30 Cent pro km?

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Wofür rechnest du denn die 1€ ab, wenn man fragen darf. Akzeptiert das FA nicht generell nur 30 Cent pro km?

 

in dem ich das auto an meine firma ausleihe...

 

hat jemand sich zufällig die mühe gegeben, die total cost of ownership für einen voll ausgestatetten und mittelmässig anfälligen a2 auszurechnen? - inkl. des zeitaufwandes für kauf, pflege, reparaturen und ausfallentschädigungen?

 

adac veröffentlicht durchschnittliche haltekosten für fahrzeuge. weiss jemand, wie hoch sie für den a2 waren?

Link to comment
Share on other sites

Ich habe für meinen jetzt auch erste Anhaltspunkte:

 

Zeitraum: 201 Tage

Treibstoff: 650,48€ (486l Diesel zu 1,34 EUR/l im Mittel)

Laufleistung: 10407km

Verbrauch: 4,45 l/100km

 

einmalige Kosten:

20€ - 4 Fußmatten

147€ - 2 Sommerreifen

90€ - 4 fast neue Winterreifen inkl. Montage

170€ - Zahnriemen Teile (Eigenmontage)

67€ - Spiegelglas, Türfeststeller, Stabigummis

50€ - Achsmanschette inkl. Montage

_____

544€

 

Jährliche Kosten:

280€ - Versicherung

230€ - Steuern

____

510€

 

280,84€ anteilig für die 201 Tage

 

Zweijährliche Kosten:

330€ - Longlife Service inkl. eigenem Öl und HU/AU

 

90,86€ Anteilig für 201 Tage

 

Gesamtkosten

650,48€ - Kraftstoff

544€ - Einmalige Kosten

280,84€ - Jährliche Kosten

90,86€ - Zweijährliche Kosten

_______

1566,18€

 

Kosten pro km: 15,04 ct/km

 

Dazu kommt noch der Wertverlust den ich mal grob auf 5 ct/km schätzen würde. Dann wären wir bei 20 ct/km.

Zu beachten ist jedoch auch, dass die einmaligen Kosten primär aus längerfristig genutzten Investitionen bestehen (Zahnriemen, Reifen), daher dürften sich die tatsächlichen Kosten wohl etwas unter 20 Cent pro km bewegen.

Edited by LordExcalibur
Link to comment
Share on other sites

Ich schreibe seit 2007 mit, da ich es als Nachweis fuers Finanzamt brauch. Also von 2007 bis 2010:

 

  • 116817 km
  • 88950 SEK Benzinkosten
  • 67136 SEK Werkstatt, Versicherungen und Steuern
  • 6,7 l Benzin/100 km (allerdings mit 50% Ethanol)
  • macht 1,33 SEK pro km (beim derzeitigen Kurs sind das 0,145 €)

 

also ca 15 Cent pro km

 

Davon 80% dienstlich unterwegs und ich kann 20 Cent/km beim FA verrechnen :TOP:

 

... verdient Ihr mit Eurem A2?

Link to comment
Share on other sites

Meine Excel Tabelle, die alle entstandenen Kosten enthält wirft bei aktuell 12000km Jahreslaufleistung folgende Kosten raus:

 

0,32€/km Gesamtkosten

0,13€/km Wertverlust

0,16€/km Benzin und Verschleiß

0,03€/km Versicherung und Steuer

 

Der größte Posten ist bei mir der Wertverlust mit 40%, gefolgt vom Spritt mit 32%.

Die Gesamtkosten pro Monat incl. Wertverlust liegen bei 321€.

 

Die insgesamt hohen Kosten pro km liegen natürlich zum Gutteil an der geringen Kilometerleistung pro Jahr.

Aber immer noch besser geringe Gesamtkosten bei hohen Kosten pro Kilometer als umgekehrt. ;)

 

Gruß

Fuchs

Link to comment
Share on other sites

Eure Daten sind schon wirklich interessant. Habe mir hierzu selbst noch nicht die Mühe gemacht, das so genau zu protokollieren. Mich würde nur interessieren, wie ermittelt ihr den Wertverlust genau?

Link to comment
Share on other sites

Ja, das klingt schon sinnvoll. Finde ich allerdings gerade beim FSI recht schwer durchzuführen. Mit etwa meiner Ausstattung und ähnlichem Alter/Km-Stand findet sich momentan nur gerade ein einziger in mobile.de ;) Und dann weiß man natürlich auch nie, ob die Inserate dort auch wirklich für den Preis weggehen.

 

Ich käme jedenfalls selbst mit weiter gefassten Suchkriterien gerade mal auf rund 5 cent Wertverlust / km. Das scheint mir nun wirklich wenig, verglichen mit deiner Rechnung ;)

Link to comment
Share on other sites

Eure Daten sind schon wirklich interessant. Habe mir hierzu selbst noch nicht die Mühe gemacht, das so genau zu protokollieren. Mich würde nur interessieren, wie ermittelt ihr den Wertverlust genau?

 

Ganz einfach:

Kaufpreis minus Erstattung Versicherung = Wertverlust

Gruss

Brutus

Link to comment
Share on other sites

... verdient Ihr mit Eurem A2?

 

Verdienen sicher nicht. Ich nehme aber zunehmend meinen Privatwagen wenn ich dienstlich unterwegs bin. Das gibt dann 20 Cent vom Arbeitgeber. Dadurch werden die Fixkosten zumindest zum Teil armortisiert.

Wenn ich privat längeren Strecken unterwegs bin und es einrichten kann biete ich die Fahr öfter bei mitfahrgelegenheit.de an. Die Mitfahrer zahlen etwa 5 Cent pro km, wenn man den Wagen also mit 3 Mitfahrern besetzt hat fährt man praktisch nur für den Wertverlust. Zudem lernt man meist noch nette Leute kennen und hat etwas Unterhaltung auf der Fahrt..

Link to comment
Share on other sites

... verdient Ihr mit Eurem A2?

 

war natuerlich 'n Scherz.

Ich habe ja den Wertverlust nicht mitgerechnet. Um das nachzuholen:

 

Kaufpreis April 2006: 7800,-

mobile.de September 2011: 3500,-

macht 4300,- durch (bisher alle gefahrenen) 141000 km

= 0,0305 Euro/km

 

also vielleicht doch nicht mehr "verdienen" aber auch nicht so richtig "verlusten". Das mache ich wiederum mit meinen V70, der dieses Jahr das doppelte an Reparaturkosten hatte, was er noch wert ist. Aber ich brauch das Teil einfach noch, zum Hänger ziehen und so.

 

Ciao, elch.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

0,19 €/km nach 260.000 km all inkl., jetzt steht aber eine teure reparatur an (Federn vorne 400 €) und Gangsteller ist auch noch der 1. drin...

 

11.300 € Wertverlust

11.700 € Spritkosten

4.780 € Versicherung

1.243 € Steuer

9.338 € Reparatur, Verschleißteile, TÜV, etc.

435 € Zinsen

58933c401d78e_AudiA2-Gesamtkosten-Feststellung2011-10.jpg.ef1a8aacbf30f512b6dae8aaae6b950d.jpg

Link to comment
Share on other sites

Moin!

 

Kaufdatum: 31.01.2004

Heute angemommerener Restwert: ca. 8000 Euro

 

Macht 0,49ct/km

Ohne Wertverlust 0,27ct/km

 

Kosten beinhaltet alles ausser "Tuning" und Pflege.

 

Gruß

 

svenno

 

Du meinst doch eher 0,49 €/km bzw. 0,27 €/km, oder ?

 

Moin!

 

Du hast natürlich recht!

 

Gruß

 

svenno

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

momentan laut spritmonitor .de: 0,30€/km, also genau der steuerlich geltendmachbare Satz....:D, incl. aller bisher angefallener Kosten, kommt aber sicher noch das eine oder andere dazu in näherer Zukunft, denn die Nach-Kat-Sonde ist noch nicht gefixt....

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.