Jump to content

Neuer A2ler - ersten Fragen


phil219
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe mir endlich einen schwarzen A2 1.4 TDI aus 12/2004 gekauft. Diesen werde ich morgen abholen und als erstes den Zahnriemen wechseln lassen um dann Hessen unsicher zu machen. Ich habe jedoch ein paar Fragen zu meiner neusten Errungenschaft:

 

  • Ich habe mir ATE Bremsscheiben und Bremsen bestellt (112€ :)) und will diese selber einbauen. Eigentlich ein einfacher Prozess ich kenne die Anzugsdrehmomente jedoch nicht. Ich schätze die Bremszange ist "handfest" anzuziehen aber die neuen Bremsscheiben?
  • Das hier schon oft erwähnte Thema: GRA. Ich brauche eine! Das Problem ist das der :D für meinen Geschmack zu viel Geld verlangt. Muss ich in den sauren Apfel beissen oder gibt es jemand bei Frankfurt am Main der für ein Kasten Bier und mit tatkräftiger Unterstützung mir hilft? Freischalten... wäre natürlich genial wenn das auch geht wenn nicht frage ich mich dann durch die Werkstätten in der Umgebung.

 

Schonmal im voraus vielen Dank für die Antworten.

 

phil

Link to comment
Share on other sites

Hi und herzlich Willkommen bei den A2-Freunden!

 

Zu Frage 1: Die Bremsscheiben werden durch die Radbolzen gehalten, welche mit 120 Nm angezogen werden. Ansonsten ist nur eine kleine Kreuzschlitzschraube vorhanden, welche die Scheibe hält. Die ist nur dafür da, dass Dir die Scheibe nicht verdreht, wenn Du das abbaust. Anzugsmoment 4Nm, also nur ganz leicht.

Die Führungsbolzen, welche den Bremssattel halten sind mit 28Nm anzuziehen.

 

Zu Frage 2: Da gibt's einige, welche sind dann aber schon selber melden müssten. Für Clubmitglieder gibt's intern eine Liste nach PLZ sortiert mit Leuten die das können.

Falls Dir München nicht zu weit ist um nen Kasten Bier zu fahren, kann ich Dir da auch helfen. ;)

Link to comment
Share on other sites

Willkommen und viel Spaß mit der neuen Kugel!

 

Für sowas eignen sich die Schraubertreffen natürlich immer gut. Ansonsten einfach den Rat von Bedalein befolgen.;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

meine Kugel hat jetzt eine neuen Kahnriemen, Wasserpumpe, Spannrollen und Keilriemen. Die neuen Sommerreifen sind auf den Felgen... und das erste mal in meinem Leben für nur 45€ vollgetankt. So macht Autofahren Spass.

 

Die ersten 100km sind auch schon gefahren und möchte hierzu nochmals meine Fragen in die Runde werfen.

 

  • Der Motor mag Drehzaln um die 1000 U/min und Teillast nicht besonders, zumindest fühlt es sich so an. Bin von meinem Vorgänger (2L benziner) gewöhnt das er ab 900 ohne Murren hochzieht. War aber auch ein 4 Zylinder.
  • Was ist die Leerlaufdrehzahl wenn der Motor warm ist?
  • Bis er warm ist (80°C) höre ich ein "pfeifen" aus dem Kofferraum. Ist das die Dieselpumpe die wegen der Kaltlaufphase den Druck erhöht hat? Bis jetzt hat es jedes mal wenn der Temp. Zeiger 80°C (Linie vor 90°C) erreicht hat schlagartig aufgehört.
  • Ab wann ist das Öl warm… nach wie viel Km?
  • Wo habt ihr eure Navis hängen? Vorne an der Windschutzscheibe finde ich es zu weit Weg und an der kleinen linken Scheibe reicht das Kabel nicht... Ich habe den 12V Anschluss bei der Handbremse. Wird wohl auf eine Verlängerung hinauslaufen.

 

@ Bedalein

Danke für die Angaben. Da die Bremsen noch für die nächsten 10000 km gut sind haben die eventuell bis zum nächsten Schraubertreffen Zeit. Ist den abzusehen wann das nächste in der Rhein-Main Gebiet stattfindet?

 

 

Dein Angebot ist zwar Verlockend aber nach München und zurück ist schon eine ordentliche Strecke. Wenn ich natürlich in der Gegend bin und die GRA noch nicht eingebaut ist melde ich mich.:)

 

phil

Edited by phil219
Link to comment
Share on other sites

 

  1. Der Motor mag Drehzaln um die 1000 U/min und Teillast nicht besonders, zumindest fühlt es sich so an. Bin von meinem Vorgänger (2L benziner) gewöhnt das er ab 900 ohne Murren hochzieht. War aber auch ein 4 Zylinder.
  2. Was ist die Leerlaufdrehzahl wenn der Motor warm ist?
  3. Bis er warm ist (80°C) höre ich ein "pfeifen" aus dem Kofferraum. Ist das die Dieselpumpe die wegen der Kaltlaufphase den Druck erhöht hat? Bis jetzt hat es jedes mal wenn der Temp. Zeiger 80°C (Linie vor 90°C) erreicht hat schlagartig aufgehört.
  4. Ab wann ist das Öl warm… nach wie viel Km?
  5. Wo habt ihr eure Navis hängen? Vorne an der Windschutzscheibe finde ich es zu weit Weg und an der kleinen linken Scheibe reicht das Kabel nicht... Ich habe den 12V Anschluss bei der Handbremse. Wird wohl auf eine Verlängerung hinauslaufen.

phil

 

Zu 1. Je höher der Gang, desto höher die minimale Drehzahl. Ich finde 1500 Umdrehungen im 3. Gang gehen gerade noch.

 

Zu 2. Knappe 1000 Umdrehungen. Sollwert findest Du übrigens auf der AU-Bescheinigung.

 

Zu 3. Kein Ahnung, unserer pfeift nicht, aber er nagelt ganz gut da hört man sonst nicht so viel. Rumpeldüse halt.

 

Zu 4. Dazu wirst Du keine pauschale Antwort bekommen. Wenn es draußen warm ist und Du gleich Vollgas fährst geht es schneller. Generell würde ich aber davon ausgehen, daß es nicht vor dem Wasser warm ist. Wenn der Zeiger für Wasser erstmalig auf 90° steht, dann sind tatsächlich erst 75° erreicht. Dafür bleibt der Zeiger zwischen echten 75 und 105° festgenagelt bei 90° stehen.

 

Zu 5. Steckt zwischen mittlerer Lüftung und Klimabedienung. Nennt sich Audi Navigation+ und integriert sich perfekt.

Link to comment
Share on other sites

zu. 5:

mein Navi hat nen recht kurzen Hals auf dem Saugnapf. Daher hab ich mir nen Einsatz für den Cupholder besorgt. Jetzt ist das Navi recht gut positioniert.

 

 

Den Einsatz für den Cupholder habe ich auch ausprobiert – Ergebnis: Einsatz für den Cupholder + Navi waren so schwer, dass der Cupholder zu wippen begann und man auf dem Navi nichts mehr ablesen konnte.

Den Einsatz für den Cupholder habe ich noch, bei Bedarf PN an mich. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

bei mir hängt das Navi (ich brauch´s nicht besonders oft) links an der Scheibe A-Säule. Die Zuleitung ist lang genug, als dass sie von der Steckdose um den Schalthebel, über die Lenksäule bis zum Navi führt, wenn es mal geladen werden muss.

Link to comment
Share on other sites

  • Wo habt ihr eure Navis hängen? Vorne an der Windschutzscheibe finde ich es zu weit Weg und an der kleinen linken Scheibe reicht das Kabel nicht... Ich habe den 12V Anschluss bei der Handbremse. Wird wohl auf eine Verlängerung hinauslaufen.

Meins hängt in linken Seitenfenster. Kabellänge war beim Kauf tatsächlich ein Kriterium, deswegen wurde es ein Falk (worüber ich im Nachhinein ziemlich froh bin). Später habe ich einen kleinen USB-Adapter in die 12V-Steckdose gepfriemelt und verwende nun ein normales USB–>miniUSB Kabel, die gibt es natürlich in allen Längen. Manchmal hängt da auch das Phone dran, zum Laden.

 

A2 Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - RNS-E oder externes Navi

Edited by cer
Link to comment
Share on other sites

Bis er warm ist (80°C) höre ich ein "pfeifen" aus dem Kofferraum. Ist das die Dieselpumpe die wegen der Kaltlaufphase den Druck erhöht hat? Bis jetzt hat es jedes mal wenn der Temp. Zeiger 80°C (Linie vor 90°C) erreicht hat schlagartig aufgehört

Nein, ist der Dieselfilter, bzw. dessen Ventile. Sitzt am linken hinteren Sitz unterm Boden und pfeift kalt ganz gerne. SuFu mit "Grille" und "Zirpen" o.s.ä. bringt mehr Threads ans Licht.

 

Cheers, Michael

 

edit: Klick mich!

Edited by McFly
Link to comment
Share on other sites

Meins hängt in linken Seitenfenster. Kabellänge war beim Kauf tatsächlich ein Kriterium, deswegen wurde es ein Falk (worüber ich im Nachhinein ziemlich froh bin). Später habe ich einen kleinen USB-Adapter in die 12V-Steckdose gepfriemelt und verwende nun ein normales USB–>miniUSB Kabel, die gibt es natürlich in allen Längen. Manchmal hängt da auch das Phone dran, zum Laden.

 

A2 Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - RNS-E oder externes Navi

 

Das hatte ich auch erst überlegt. Weil aber die Sicht durch das kleine Fenster sowieso ziemliche merde ist, vor allem bei Regen, wollte ich den letzten Rest Sicht nicht auch noch nehmen. Darum dann das Aufhängen am mitteren Lüftungsgitter.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

hier kriegt man ja Antworten die einem weiterhelfen... vielen Dank!

 

Dass, das Pfeifen "on purpose" ist beruhigt. Das mit dem Naiv hat sich fürs erste erledigt, ich habe ein bisschen mit den Anzeige Optionen herumgespielt und jetzt kann ich eigentlich alles gut sehen. Aber danke für die zahlreichen Tipps.

 

War heute 500km mit dem Auto teilweisse recht flott unterwegs und bin mit einem Verbrauch von 5,4 L begeistert. Im Alltag (120 auf der BAB) sollten 5 L oder weniger drin sein... hoffe ich. Die GRA habe ich jedoch schmerzlich vermisst. Jemand im Umkreis von 100km zu Frankfurt am Main der für einen Kasten Bier (freie Wahl:)) und mit tatkräftiger Unterstützung hilft?

 

Da mich folgende Geschichte momentan richtig zur Weissglut bringt will ich sie mit euch teilen. Heute morgen um 7 stand ich vor der Tür der lokalen Zulassungsstelle um den A2 auf meinen Namen anzumelden. Nach 10 min warten war ich an der Reihe, also auf zum Sachbearbeiter im ersten Stock. Das Gesprächsthema war natürlich die Überstunden die noch abgefeiert werden müssen und die schrecklichen Arbeitszeiten (um 14:00 haben die am Freitag Feierabend!). Mein Kommentar habe ich wieder runtergeschluckt und mein Anliegen geschildert: Altes Auto abmelden und neues mit altem Nummernschild anmelden. Kein Problem wurde mir gesagt:janeistklar:. Also Auto abgemeldet, Kennzeichen entwertet und neues angemeldet und für 20 min Arbeit knapp 75€ gezahlt:eek:. Nummernschilder dran und los.

 

Zuhause wieder angekommen die Papiere zum Abheften angeschaut und siehe da, falschen Namen eingetragen...:kratz:. Anstatt ich wurde mein Vater eingetragen. Ich will niemanden auf die Füsse treten aber einen Namen richtig abtippen ist wirklich, wirklich schwer. Zugegeben, mein Vater ist Versicherungsnehmer und stand somit auf dem eVd Zettel aber sonst nirgendwo. Dafür steht mein Name auf dem Alten Schein, Personalausweis und Einzugsermächtigung der Steuer. Ich habe mich extra erkundigt... Fahrzeughalter und Versicherungsnehmer können verschiedene Personen sein. Sowas kotzt mich einfach nur an... jetzt muss ich wieder dahin und da die Öffnungszeiten so miserabel sind geht natürlich Arbeitszeit drauf. Wer bezahlt mir die??? Das Amt garantiert nicht.

 

-PENG-

 

Jetzt wünsche ich euch ein schönes Wochenende.

 

phil

Link to comment
Share on other sites

...mein Anliegen geschildert: Altes Auto abmelden und neues mit altem Nummernschild anmelden. Kein Problem wurde mir gesagt:janeistklar:. Also Auto abgemeldet, Kennzeichen entwertet und neues angemeldet und für 20 min Arbeit knapp 75€ gezahlt:eek:. Nummernschilder dran und los.

 

Zuhause wieder angekommen die Papiere zum Abheften angeschaut und siehe da, falschen Namen eingetragen...

Und was lernt man daraus? Immer sofort vor Ort kontrollieren und gegebenenfalls meckern vor dem bezahlen.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo,

 

ich habe nun die ersten 3000 glücklichen km hinter mir. Ich muss zugeben das ich mich erstmal an das Diesel fahren gewöhnen muss. Autobahnabfahrt mit 50 im 5 ist einfach nicht mehr drin...:rolleyes:

 

Bevor ich ein neues Thema eröffne, reaktiviere ich lieber dieses.

 

Sollte ich jedoch mal mit ca 1000u/min um eine Kurve fahren (egal welcher Gang) und nur genüget Gas gebe um die Geschwindigkeit zu halten habe ich das Gefühl der Motor springt gleich auf den Beifahrersitz. Hört sich wie ein extrem lautes "Nagelgeräsuch" an. Hat jemand das auch schon erlebt? Fühlt sich sehr ungesund an.

 

Beim lenken hört man ab und zu die Federn klonken. Ich nehme stark an das es die Domlager beziehungsweise die Rillenlager sind... ich habe mit 300€ gerechnet, ist das realistisch? Freie Werkstatt.

 

Ein weiters Phänomen ist ein neues Tickern / Rauschen aus dem rechtem Fussraum. Mir ist klar das der die Luftbewegung im Turbo Strömungsgeräusche verursacht heute waren sie jedoch ungewöhnlich laut. Was mich jedoch mehr strömt ist das Ticken. Beide sind drehzahlabhängig. Es mach keine Unterschied ob die Klima / Lüftung an oder aus ist. Gang drin / draussen oder Kupplung offen oder geschlossen macht kein Unterschied. Hatte jemand eine ähnliche Geräuschentwicklung? :kratz:

 

Schonmal im voraus Danke für die Antworten und ein schönes Wochenende,

 

Phil

Link to comment
Share on other sites

Also, ich denke 1000U/min ist Motorquälerei. Mein kleiner TDI rüttelt und schüttelt sich da auch. Runterschalten!

 

Klonken beim Lenken sind meist die Domlager, ja.

 

Rauschen? Mein Turbo pfeift ganz kurz wenn er einsetzt (von vorne). Aus dem Beifahrerfussraum kommt da nichts. Unter Ticken und Rauschen kann ich mir leider nichts vorstellen. Aber dem solltest du auf den Grund gehen.

Link to comment
Share on other sites

Wegen deiner GRA :-) ... ich bin dir wahrscheinlich auch zu weit weg ... aber ich habs auch selber gemacht. Dauerte keine 1,5 Std. und ging relativ flott :-) ...

Das Freischalten hat bei meinem Händler nichts gekostet :-) ... aber falls du hier mal in der Nähe bist sag bescheid und dann machma da fix bei dir ^^...

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

mein A2 hat seit 30 min vorne schöne neue Bremsen drauf. Da ich das zum ersten mal mache ist mir natürlich der Bremsbacken Sensor abgebrochen. :( Dafür schleift es nirgends und er zieht nicht nach links oder rechts :D. Ich hoffe das bleibt so wenn es mal eng wird.

 

Da ich so oder so zur Werkstatt muss das Domlager austauschen und Fahrwerk überprüfen, können die das gleich mitmachen. Zur Sicherheit sollen die auch mal einen Blick auf die Bremsen werfen. Fühlt sich einfach besser an.

 

GRA werde ich bei dem Schraubertreffen in genau einer Woche einbauen. Liegt schon alles parat... trotzdem Danke für das Angebot.

 

Dieses komische Rauschen / Ticken war auf der Probefahrt zu hören. Ich werde einfach nicht schlau draus.

 

Phil

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo,

 

ich melde mich nochmals zu Wort.

 

Zeigen eure A2's auch nur geöffnete Fahrertür und Kofferraum an? Bei mir ist das so, alle andere Türen rufen keine Reaktion in der Anzeige vor.

 

Ich habe eine 2er Rückbank und wo ich heute nach dem Knarzen gesucht habe ist mir aufgefallen das es zwei Löcher gibt wo die Lehne einrasten kann. Was für einen Sinn hat das? :confused:

 

Phil

Link to comment
Share on other sites

habe eine 2er Rückbank und wo ich heute nach dem Knarzen gesucht habe ist mir aufgefallen das es zwei Löcher gibt wo die Lehne einrasten kann. Was für einen Sinn hat das? :confused:

 

Phil

 

habe kurz überlegen müssen was du meinst

 

damit hast du die möglichkeit das kofferraumvolumen ein kleinwenig zu vergrößern, damit z.b. der große koffer doch noch passt, aber trotzdem die lehne sicher verriegelt ist und noch jemand sitzen kann.

 

gruß

arosist

Link to comment
Share on other sites

Zeigen eure A2's auch nur geöffnete Fahrertür und Kofferraum an? Bei mir ist das so, alle andere Türen rufen keine Reaktion in der Anzeige vor.

 

Die Anzeige muss bei allen Türen und der Klappe funktionieren.

Scheint mal wieder der (die) Mikroschalter bzw. die Betätigungsmechanik dafür zu sein.

Bevor Du die Schalter ausbaust, gib erstmal eine Ladung WD40 in die Schlossmechanik.

Sollte es dann funktioneren, nochmal eine Ladung Sprühfett hinterher. (WD40-Schmierung hält nicht lange)

Edited by horch 2
Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Ohne Bordcomputer zeigt er nur Tür offen an. Er kann nicht anzeigen, welche Tür offen ist. Das Symbl zeigt immer nur die Tür vo li offen!. Das ist also normal aber eine Tür offen Anzeige gibt es eben auch bei den hinteren Türen.

Link to comment
Share on other sites

Ups. Auf diese Interpreterschleife bin ich nicht gekommen. Hatte verstanden, dass bei z.B. Tür HR übrhaupt keine Anzeige ist. O-Text:....alle andere Türen rufen keine Reaktion in der Anzeige vor.

@phil219. Was meinst Du?

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich die Fahrertür aufmache wird mir angezeigt das die Fahrertür offen ist, das gleiche mit dem Kofferraum. Wenn ich jedoch die Beifahrertür oder einer der hinteren Türen öffne, oder alle drei zeigt das Display nicht an das diese Türen offen sind sondern zeigt stur nur die offene Fahrertür an. Ich hatte aber während des Tests auch die Fahrertür offen. Werde es aber mal mit geschlossener probieren und mich melden.

Edited by phil219
Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Sagte ich ja. Nur der Bordcomputer hat genug Speicher und programmierte bilder dass er andere offene Türen anzeigen kann. ohne FIS dagegen kennt das Display nur eine Abbildung für offene Türen.

Link to comment
Share on other sites

fürs Navi großes Becker hab ich mir aus Edelstahl ne Klemme gemacht auf der die Originalhalterung anstatt in Saugnapf in eine Große Unterlegscheibe geklemmt ist das ganze am Beifahrerhaltegriff mit Schonergummi natürlich befestigt.

So hab ichs schön bedienbar und den rechten Becherhalter frei!

Kein wackeln und das Kabel durch die Mittelkonsole nach unten ins Beifahrergeheimfach wo ich eine zusätzliche Steckdose eingebaut habe die und die im Kofferraum über Arbeitskreisrelais Zünd+ gelegt. So hab ich immer bei Zündung Navi und Kühlbox an, kann aber beides auch am Gerät getrennt schalten...wollte keinen Spannungswächter. mach nachher mal ein paar Fotos.

Originalhalterungen oder Zubehör geht schlecht.

Link to comment
Share on other sites

So, habe es ausprobiert und erstens hat recht. Der BC kennt nur Fahrertür offen... also alles ok.

 

@killcookandgrill ( nicht schlecht der Username), das Problem habe ich gelöst indem ich die Displayoptionen in meinem Navi angepasst habe. Jetzt sehe ich das was ich brauche. Klebt vorne an der Scheibe.

 

Wie ist bei euch die Tachoabweichung? Ich bin heute an einem digitalen Geschwindigkeit anzeige die an den Laternen hängen vorbeigefahren. Diese hat 31 angezeigt und der Zeiger war kurz vor 40. Das sind knapp 20% Abweichung... ist das normal? Bei höheren Geschwindigkeiten habe ich das noch nicht getestet. Achso, 175 reifen bei 2,5 bar.

 

Wie verträgt der kleinere TDI längere Strecken höhere Geschwindigkeiten, Tacho 170-180, über 200km. Drehzahl war immer um 4000 U/min. Wie schädlich ist das hochtourige Fahren über längere Strecken?

 

Nochmals Danke für die zahlreichen Antworten,

 

Phil

Edited by phil219
Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht
zu. 5:

mein Navi hat nen recht kurzen Hals auf dem Saugnapf. Daher hab ich mir nen Einsatz für den Cupholder besorgt. Jetzt ist das Navi recht gut positioniert.

Navihalter, handy Halterung: NavGear Universal Getränkehalter Adapter für Navi Halterungen - Navihalterung / Navgear halterung

 

Habe zurzeit den Beanbag von TomTom in Benutzung. Der steht direkt über der Mittelkonsole - schön nah (wird nur gestellt, nicht geklebt). Allerdings habe ich da Vibrationen und die Sorge, der Saugnapf könnte sich lösen und das Gerät in den Fußraum fallen. Ist nicht optimal - aber im Moment weiß ich auch nichts Besseres.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens
Ja, ich weiß...rein vom Gesetz her ist das iO. Wenn man jetzt aber bedenkt, daß der Kilometerzähler ebensoviel dazulügt :rolleyes: Angezeigte 100.000 wären dann nur echte 93.000...

Der lügt nicht ganz soviel dazu denn der wird ohne den extra eingeplanten (einprogrammierten) Tachovorlauf mit Daten gespeist! Also wird mit Sicherheit das Signal bekommen, was man bei manchen (den neueren mit CAN BUS) im Radio auslesen kann. Da wird eine ehrlichere niedrigere Geschwindigkeit angezeigt.

Gut, garanieren kann ich es nicht, dass es so ist aber es ist das logischsten und der einizg sinnvolle Nutzen dieser zweiten niedrigeren Geschwindigkeit, die die Elektronik ja kennt und ermittelt.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo zusammen,

 

Bei mir sinds wenn der Tacho 100 zeigt laut GPS 93. Also schätze in der Norm.

 

Was interessant ist war die Höchstgeschwindigkeit, im Schein stehen 173 (wenn ich nicht daneben liege). Ich habe jedoch auf ebener Strasse, Höhenangabe des GPS-gerät blieb bei 265m während des gesamten Versuchs und ich habe es bis 180 kmh/h geschafft. Ich vermute 1 bis 2 kmh wären noch drin aber ich drehe die Motoren nicht gerne in den roten Bereich. Das wären dann knapp 5-7km/h schneller als im Schein, streuen die TDI's so stark? :confused:

 

Bleiben wir bei den höheren Geschwindigkeiten, ich muss am Sontag 400km nach Stuttgart und zurück fahren, da die Strecke zu ca 50% unbegrenzt ist würde ich hier gerne etwas flotter (ca 170) unterwegs sein. Je höher die Geschwindigkeiten je angenehmer ist der A2 zu fahren. Spurrillen springen ist so gut wie 0, der Scheibenwischer funktioniert viel besser und die Gesichter der Überholten werden immer unterhaltsamer. Das ganze mit einem Verbrauch von 5.5 L/100. :D

 

Zurück zum Thema, wie verträgt der kleine 1.4 TDI die 200km hohes Tempo? Verringert sich die Lebenserwartung deutlich oder steckt der das weg?

 

 

Grüsse aus dem Rheingau,

 

phil

Link to comment
Share on other sites

Zurück zum Thema, wie verträgt der kleine 1.4 TDI die 200km hohes Tempo? Verringert sich die Lebenserwartung deutlich oder steckt der das weg?

 

http://img805.imageshack.us/img805/4360/12era2.jpg

 

Hallo,

 

so sieht das schnellfahren bei unserem 1.2er aus.

OK, ein bissl verwackelt, die Bahn war uneben und ein leichte Linkskurve, aber die 145er haben noch nich gequietscht :D.

 

Hohe Drezahlen belasten den Motor/das Fahrzeug wohl mehr, als wenn man "nur" mit 1800 u/min durch die Gegend zuckelt und lassen den Motorteile halt schneller verschleissen.

Die Kräfte die bei hohen Drezahlen enstehen sind doch viel höher.

Deswejen ist sanftes dahingleiten die schonendste Art für den Wagen und nich wie ich oben auf dem Bild, wo ich eine Delle ins Bodenblech getrampelt hab.

 

Gruß

Ingo

Link to comment
Share on other sites

Soweit ich gelesen habe streuen die kleinen TDI's wohl recht stark und das nach oben.

 

wieso eigentlich, es wird doch alles vom Motorsteuergerät geregelt und gesteuert (reglementiert).

welche faktoren beeinflussen die leistung? der hubraum wird ja immer gleich sein, und die innere reibung auch.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Man sollte bedenken, dass heute die angegebene Topspeed quasi ein Garantie ist, also so vom Kunden verstanden wird und so vom Hersteller auch gewährleistet werden möchte. 1980 oder 1990 war das noch ganz anders und eine maximal in der Ebene mögliche Geschwindigkeit bei optimalen Bedingungen, die aufgrund der Serienstreuung nicht jeder Wagen geschafft hat.

z.B. 216km/h mit E30 BMW 325i Cabrio (170PS). Das sind 225 Tacho mindestens. Wer hat die schon geschafft?

Edited by erstens
Link to comment
Share on other sites

Mich hat das gerade noch ein wenig beschäftigt und ich habe folgendes, interessante und glaubwürdige Zitat gefunden:

 

Nun gut, daß gewisse Toleranzen auftreten, liegt in der Natur der Sache:

 

 

 

Kein Hersteller kann (unter vernünftigem Aufwand) gewährleisten, daß jedes Teil genau gleich produziert wird. Und wenn ich genau gleich sage, meine ich auch aufs Atom genau Deswegen gibt es Fertigungstoleranzen. Diese Toleranzen summieren bzw. multiplizieren sich auf, da es von Sensoren bis Widerständen und Kondensatoren im Steuergerät und natürlich auch in allen mechanischen Bauteilen diese Toleranzen gibt. Und wenn es jetzt an 10 Stellen je 0,5% nach oben streut, dann sind wir schon bei 5,1% Gesamtstreuung - und es sind mehr Variablen.

 

 

 

Welche Leistung nun angegeben wiird, ist eine Frage von Wettbewerb und Philosophie: Einige Hersteller geben das an, was "schlimmstenfalls" herauskommen könnte und wofür sie garantieren können (Alois Ruf macht es z.B. so), andere geben vielleicht das Maximum an (dafür weiß ich jetzt aus dem Kopf kein Beispiel) und die meisten sagen etwas zwischen diesen Extremen. Und einige Hersteller, die sich viel mit Leistungsbeschränkungen herumschlagen müssen, geben so viel an, daß die Autos offiziell noch in die Beschränkungen passen und inoffiziell sind es halt auch mal 10 oder 20% mehr.

 

Quelle

 

Kennt jemand im Raum München einen Prüfstand und kann mir sagen was das kostet? Würde mich ja schon mal interessieren...

 

---EDIT---

Üblich sind wohl um die 120€ für einen Testlauf.

Edited by Nagah
Link to comment
Share on other sites

Man sollte bedenken, dass heute die angegebene Topspeed quasi ein Garantie ist, also so vom Kunden verstanden wird und so vom Hersteller auch gewährleistet werden möchte. 1980 oder 1990 war das noch ganz anders und eine maximal in der Ebene mögliche Geschwindigkeit bei optimalen Bedingungen, die aufgrund der Serienstreuung nicht jeder Wagen geschafft hat.

 

Ja ok, aber welche Parameter streuen denn in der Serie?

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Ich will sagen, dass es normal ist, ich es für normal halte, dass fast alle A2 die 173 überschreiten. Aber eher weniger bei 33°C und Klima an;)

Also es braucht keine deutlich nach oben streuende Leistung von TDI's, das schaffen die Benziner auch.

Nur eben früher war die Angabe noch eher eine Angeberei vom Hersteller, die eher von keinem, oder nur den wenigsten Serienwagen auch erreicht wurde.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo,

 

Es soll mir nur recht sein das mein A2 mehr Leistung hat als angeben.:)

 

Ich habe mir ein Audio- Link bestellt und will es über das Wochenende einbauen. Mir ist es momentan noch rätselhaft wo das Entrieglugswerkzeug angesetzt werden muss. Ich habe leider über die Suche nichts gefunden. Bei meinem ehemaligen Golf war es ziemlich eindeutig aber jetzt ...

 

Über ein Bild für neue im Club der A2 Beisitzer würde ich mich freuen.

 

Ein weiteres Problem ist ein drehzahlabhängiges schleifen / "wosch" ähnliches Geräusch. Es kommt aus der linken Seite des Motorraum deswegen vermute ich das es von dem dem Zahnriemen oder Keilriemen verursacht wird. Habt ihr das auch? Ich versuche das Geräusch aufzunehmen aber ich bezweifle das etwas vernünftiges dabei herauskommt.

 

Eine Idee von mir ist das der Keil oder Zahnriemen nicht gleichmässig breit ist und dementsprechend an der Führung in regelmässigen Abständen reibt. Wenn das der Fall ist, beheben lassen oder nicht?

 

MfG,

 

Phil

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.