Jump to content

[1.4 TDI AMF] Wie tausche ich die AGR?


vfralex1977
 Share

Recommended Posts

hat jemand explizit am AMF schonmal die AGR ausgebaut und kann mir (schön wäre per bild) erklären wie?

nach knapp 185tkm würde ich mir die gerne mal von innen anschauen und evtl. aktiv werden.

reinigen oder tauschen müsste ich mir dann überlegen, wenn ich den arbeitsumfang abschätzen kann.

 

vielen dank für informative wortmeldungen ;)

Link to comment
Share on other sites

habe es bei meinem AMF schon gemacht (war aber damals noch ein Seat) es sind vier Schrauben zu entfernen und das wars eigentlich schon. Hat ca. 10min gedauert. Da beim A2 viel weniger Platz ist solltest du 20min brauchen.

Link to comment
Share on other sites

Ich habs beim vorletzten Schraubertreffen gemacht.

 

2 von den 4 Schrauben bekommt man aber nur los wenn man vorher das Flexrohr zum Krümmer gelöst hat. Der Anschraubflansch von dem Teil ist im Weg.

Ist etwas fummelig, habe es von unten gemacht.

 

Nimm ordendlich Bremsenreiniger oder Kaltreiniger mit, das Teil ist schön zugesifft. Ich hab als prophylaxe leider vergessen den Steuer-Unterdruckschlauch wieder aufzustecken, beim amf geht das ohne Fehlereintrag.

Link to comment
Share on other sites

Ich habs beim vorletzten Schraubertreffen gemacht.

 

2 von den 4 Schrauben bekommt man aber nur los wenn man vorher das Flexrohr zum Krümmer gelöst hat. Der Anschraubflansch von dem Teil ist im Weg.

Ist etwas fummelig, habe es von unten gemacht.

 

Nimm ordendlich Bremsenreiniger oder Kaltreiniger mit, das Teil ist schön zugesifft. Ich hab als prophylaxe leider vergessen den Steuer-Unterdruckschlauch wieder aufzustecken, beim amf geht das ohne Fehlereintrag.

 

zum flansch:

ich befürchte, dass der beim letzten austausch des flexrohrs mit diesem verschweißt wurde.

 

zur prophylaxe:

hast du den schlauch wenigstens ordentlich abgedichtet? :cool:

Link to comment
Share on other sites

Da kommt man schon ran. Es reicht eigentlich, die oberen 2 Schrauben vom AGR-Rohr zu lösen. Dann kann man es etwas nach unten biegen und kann die Schraube vom AGR-Ventil los schrauben. Aber vorsicht! Will man diese verdeckte Schraube vom AGR-Ventil mit einer Knarre oder Schraubendreher lösen, welches mit einem Bit-Aufsatz funktioniert, läuft man Gefahr den Bit zu verlieren, der dann ggf. ins AGR-Rohr rein fällt, und es sich dann im Turbokrümmer gemütlich macht. Dann darfst du den Turbo ausbauen um das Teil raus zu schütteln. ;) Deshalb besser mit einem Werkzeug ohne Bit arbeiten.

 

Es sollte aber kein Problem sein, alle vier Muttern vom AGR-Rohr von oben zu lösen.

 

Die Muttern und alle Dichtungen sind gegen Neuteile zu ersetzen!

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Aber vorsicht! Will man diese verdeckte Schraube vom AGR-Ventil mit einer Knarre oder Schraubendreher lösen, welches mit einem Bit-Aufsatz funktioniert, läuft man Gefahr den Bit zu verlieren, der dann ggf. ins AGR-Rohr rein fällt, und es sich dann im Turbokrümmer gemütlich macht. Dann darfst du den Turbo ausbauen um das Teil raus zu schütteln.

 

Staubsauger?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
  • 2 years later...

So ich habe mir jetzt bei Ebay ein AGR von Wahler, Nummer 7301D, Audi TN 045131501 D passend für den AMF im A2. Bekommen habe ich ein AGR mit aufgeprägter Nummer 045131501 C, welches laut Etka nicht für den A2 AMF passt. Hat irgendwer ne ahnung ob das wirklich nicht passt und wo der Unterschied ist?

Link to comment
Share on other sites

Eben nicht, das c ist für alle ANY und AMF in polo und co, das mit d für den AMF in A2 und arosa glaub ich, sonst nichts.

 

Die TN auf dem agr das ich bekommen hab ist 038 129 537 c, zu der findet man im Netz nix, scheint aber die zu sein die im a2 verbaut wurde

Link to comment
Share on other sites

So AGR getauscht, mit fluchen und 15 minütiger Schrauben und Bit Suche im Unterboden und Aggregateträger in knapp 2 Stunden und das bei über 30°C, was tut man nicht alles für die Kugel.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 years later...

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen wie ich das AGR bei BHC rausbekomme?

Hier ist der AGR-Kühler im weg. Den Flansch kann ich lösen aber die AGR-Kühlereinheit ist ja komplett fest und das Flexstück sitzt ja an der anderen Seite, sodass ich den Flansch nicht wegdrücken kann.

 

Muss ich hier zwingend den Kühler los schrauben? Wenn ja wie mache ich das am besten. Aktuell sehe ich keine Zugänglichkeit sowohl von oben als auch unten um unkompliziert an die beiden Kühlerschräubchen zu kommen. 

 

Kann hier jemand aus aus Erfahrung berichten?

Edited by Chrisjolaw
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb spackenheimer:

Weiß nicht ob dir das was bringt oder ob es bei deinem Motor völlig anders ist, aber so hatte ich es letztens bei meinem hinbekommen:

 

Danke für Info. Grundsätzlich ist der Aufbau sehr ähnlich zum BHC.

Mein Problem ist aber eher das ich nicht wirklich an die Schraube des AGR-Kühlers dran komme. 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...
Am 16.12.2012 um 19:01 schrieb A2-D2:

Da kommt man schon ran. Es reicht eigentlich, die oberen 2 Schrauben vom AGR-Rohr zu lösen. Dann kann man es etwas nach unten biegen und kann die Schraube vom AGR-Ventil los schrauben. Aber vorsicht! Will man diese verdeckte Schraube vom AGR-Ventil mit einer Knarre oder Schraubendreher lösen, welches mit einem Bit-Aufsatz funktioniert, läuft man Gefahr den Bit zu verlieren, der dann ggf. ins AGR-Rohr rein fällt, und es sich dann im Turbokrümmer gemütlich macht. Dann darfst du den Turbo ausbauen um das Teil raus zu schütteln. ;) Deshalb besser mit einem Werkzeug ohne Bit arbeiten.

 

Es sollte aber kein Problem sein, alle vier Muttern vom AGR-Rohr von oben zu lösen.

 

Die Muttern und alle Dichtungen sind gegen Neuteile zu ersetzen!

Hi. Kurze Frage: die 2 Schrauben vom F-Rohr zum AGR, sind das Torx oder 6 Kant? Und welche Größe? Danke. VG :)

Link to comment
Share on other sites

:kratz: War in dem Link oben die passende Info nicht dabei?

 

- Abstellklappe abschrauben (3x 5mm Innensechskant), Kabel abstecken und entnehmen

- Abgasrohr vom Abgaskühler zum AGR-Ventil abschrauben (2x 6mm Innensechskant)

- Abgaskühler lösen (1x 6mm Innensechskant, geht von hinten in den Motorblock, der Anschluß am Abgaskrümmer kann bleiben)

- Abgaskühler kann jetzt etwas nach unten gedrückt werden, das schafft Platz für

- AGR-Ventil abschrauben (3x 5mm Innensechkant, an die hintere Schraube kommt man nur ran, wenn vorher der Abgaskühler weggebogen wurde) und entnehmen

Link to comment
Share on other sites

  • Nagah changed the title to [1.4 TDI AMF] Wie tausche ich die AGR?

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 6

      Was ist unser A2 1.2TDi noch wert?

    2. 6

      Was ist unser A2 1.2TDi noch wert?

    3. 572

      FIS (Fahrerinformationssystem) nachrüsten

    4. 4

      Stellmotor Zentralklappe V70

    5. 8

      Alternative Cilps für die Radhausschale

    6. 4

      Stellmotor Zentralklappe V70

    7. 572

      FIS (Fahrerinformationssystem) nachrüsten

    8. 0

      Klimaleitung Druckschlauch 8Z0260701H nicht mehr lieferbar?

    9. 2

      [1.4 TDI AMF] Kühlmittelschläuche aufgequollen, geplatzt

    10. 572

      FIS (Fahrerinformationssystem) nachrüsten

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.