Jump to content

Steuergerät oder was kann das sein?


dede
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

bei dem A2 meiner Frau (ich fahre inzwischen einen Zafira B - Familie und so) treten folgende Probleme seit einigen Wochen auf:

 

ein Schlüssel funktioniert nicht mehr die FB (evtl neu anlernen lassen?)

wenn man eingestiegen ist und die Tür schliesst dimmt das Licht im Innenraum nicht langsam, sondern geht abrupt aus, wieder an und flackert dabei ab und an. Dies aber nicht immer.

 

Ebenso leuchtete die rote Diode in der Fahrertür (am Fenster) dauerhaft als ich den Wagen geöffnet und mich reingesetzt habe.

 

Kann es sein das sich ein Steuergerät verabschiedet (hat?). Wenn ja welches, oder kennt jemand ähnliche Probleme?

 

Danke für jeden Hinweis!

Link to comment
Share on other sites

Hört sich verdächtig nach Komfortsteuergerät an. Lässt sich aber evtl. reparieren.

Suche mal nach Komfortsteuergerät + Reparatur.

 

Siehe z.B. hier: Probleme mit Komfortsteuergerät und FIS Pixelfehler

 

Edit:

 

wenn man eingestiegen ist und die Tür schliesst dimmt das Licht im Innenraum nicht langsam, sondern geht abrupt aus, wieder an und flackert dabei ab und an. Dies aber nicht immer.

 

Hier kann auch schlicht einer der Innenraumlichtschalter nicht in der Neutralstellung (Kippschalter steht gerade) sein. Das ergibt den gleichen Effekt des Nicht-Dimmens.

 

Ebenso leuchtete die rote Diode in der Fahrertür (am Fenster) dauerhaft als ich den Wagen geöffnet und mich reingesetzt habe.

 

Den Fehlerspeicher vom Komfortsteuergerät mal auslesen (lassen).

Edited by Phoenix A2
Link to comment
Share on other sites

Hmmm werde ich mir mal anschauen - aber das flackern kommt auch irgendwie verstärkt wenn man drinnen sitzt und den schlüssel zum starten einführt.

 

werde dann wohl mal zu nem kumpel der nen auslesegerät hat - dachte nur ich kann vorab schon mal ein paar Meinungen einholen die die Suche ein wenig eingrenzen.

 

Danke soweit!

Link to comment
Share on other sites

Ja das Gefühl habe ich leider auch irgendwie - sind die Symptome dafür passend? Geht sowas "schleichend"!? Was würde ein neues kosten!? Nach dem ABS-STG wäre das das zweite. Halleluja.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

So, nachdem es immer schlimmer wird werde ich es nun mal aktiv angehen - zunächst schaut mal mein Schrauber ob er nachlöten kann. Wenn das nix hilft gehts ab zum Autodoktor hier in Köln. Das nächste Steuergerät wohl tauschen. :-(

 

Hier was passiert wenn man die Türöffnung via IR bedient, wenn ich die Tür auf- und zuschliesse mit dem Schlüssel geht es. Eventuell hat ja noch jemand nen Tipp.

 

Ton aufdrehen!

 

https://www.dropbox.com/s/pctpypqpjmap6lz/Video%2001.04.13%2013%2051%2015.mov

Link to comment
Share on other sites

Geiles Video. :)

 

Steht doch aber alles schon da. Komfortsteuergerät ist kaputt.

 

Fehlerspeicherinhalt würde diese Diagnose härten... Den Rat hast du schon weiter oben erhalten. Steht dann mit ziemlicher Sicherheit sogar so im Speicher, dass es defekt ist. Die rote, durchgehend leuchtende LED ist ein Indiz dafür... das macht das KSG nämlich, wenn dieser Fehler im Speicher steht.

Link to comment
Share on other sites

Also das Auto steht seit heute beim VOX Autodoktor, diese haben mir heute mitgeteilt das nicht das KSG sondern das Schloss in der Tür defekt sein soll. Morgen soll der Wagen fertig sein. Ich bin gespannt.

Link to comment
Share on other sites

Ja dort steht er, ins TV kommt er aber nicht (außer es passiert noch was außergewöhnliches). Ja ich habe zweimal auf das KSG hingewiesen, aber sie haben es durchgemessen und es soll die Tür sein (und das KSG i O). Ich bin auch gespannt. Preislich macht es keinen Unterschied. Morgen hole ich den Wagen ab, dann kann meine Frau in weiter runtergurken (was hat der in 6 Monaten gelitten) - unfassbar.

Link to comment
Share on other sites

Türschlösser stehen bei fast jedem A2 als defekt im Speicher. Schaun wir mal, obs das dann war. :)

 

Oh man, Anruf und es war wohl auch das Schloss, aber nun soll noch das KSG getauscht werden für 250 Euro. Insgesamt bin ich dann bei 700,- irgendwas Euro. Sie meinten wenn nicht noch eine Tür offen gewesen wäre hätte der Wagen sie nun ganz ausgesperrt und es wäre mit dem neuen Schloß noch schlimmer geworden.

 

Ich könnte kotzen - habe vorm bestellen des Schlosses zweimal gefragt ob es nicht das KSG sein kann. Nein, aufjedenfall das Schloß blablaba. Zum Tausch mussten se die halbe Tür zerlegen was auch die hohen Kosten wiederspiegelt. Nun fragt er auf mein Anfragen hin an ob das Gerät repariert werden kann (was mir hier im Forum ja schon bestätigt wurde).

 

Also A nervt mich die Technik in diesem Auto einfach unsäglich und B frage ich mich warum man nicht auf die Hinweise der Kunden eingeht und die Tipps annimmt. Zahlen muss es der Kunde am Ende.

 

Da kann ich auch nix machen oder?

Link to comment
Share on other sites

Ja wer den Schade hat...

 

War ja dankbar für die Tipps und bin ja auch zur Werkstatt mit dem Hinweis KSG - wenn die auf dem Türschloss beharren soll ich das Gegenteil verlangen? Bisher habe ich mit dem Autodoktor nur gute Erfahrungen gemacht. :-(

Link to comment
Share on other sites

Beim auslesen sollen die hinteren Stellschlösser als defekt gemeldet geworden sein sowie ein Mikroschalter im Schloss der defekt war. Es war nun also Schloß und KSG defekt, Ende der Geschichte 720 Euro.

 

Und ich bleibe ungläubig und mit Magenschmerzen zurück und berappe die Rechnung. Gibt es da Wege sich ein wenig "abzusichern"!? Ich habe zigmal drauf hingewiesen und dennoch wurde mir etwas anderes als plausibel verkauft. Leider kenne ich mich mit der Materie nicht genug aus als das ich da gegen argumentieren könnte. Bin ehrlich gesagt echt stinkig gerade weil ich mir verarscht vorkomme.

Edited by dede
Link to comment
Share on other sites

Naja, sind halt beides recht häufige Fehler beim A2,

das Türschloss hätte man auch sehr gut bei nem Schraubertreffen tauschen können, habs selber so gemacht.

Und LAU ist DER Ansprechpartner für Steuergeräte hier, er repariert so ziemlich alles.

 

aber nun ist

HättehätteFahradkette

 

zahlen, schnell vergessen

und beim nächsten Defekt nicht sofort zum "Profi"

Link to comment
Share on other sites

die Erfahrungen und Lösungen, die im diesen Forum gesammelt wurden (Danke Manuel, Armin und alle andere!) hat im Bezug auf A2 so radikal wie es klingt keine Werkstatt auf der Erdkugel

wenn es dir 3 Beteiligten bestätigen - KSG, dann ist es KSG

wenn durch SuFu sich ergibt dass bei dem KSG der Mikrokontroller ersetzt wird - dann ist das der Mikrokontroller und es können zwei Tausend Vox-Auto-Doktor-Schrauber mit 50W Lötkolben aus Aldi rumlaufen und suchen wo die "nachlöten" sollen - hilft alles nicht

das KSG kostet brutto mehr als 250 EUR, die haben es bestimmt mit dem Schloss und Einbau verrechnet, um dich nicht weiter zu erschrecken :)

Link to comment
Share on other sites

Das ist ja schön und gut alles und ich bin auch begeistert wieviel Fachwissen hier vorherrscht, aber wie ich geschrieben habe bin ich einfach platt wie die Hinweise von mir ignoriert wurden um dann auf eine Rechnung von 700,- zu kommen... muss mir sehr stark überlegen ob die mich nochmal wiedersehen.

Link to comment
Share on other sites

Nochmal ne Frage an die Experten - eben Anruf bekommen - neue Steuergerät ist drin und das soll nun andere Fehlermeldungen in den Speicher schreiben. Teilweise zu Dingen die mein Fahrzeug nichtmal hat. Jetzt sagen se wahrscheinlich das neue gerät defekt und erneut tauschen. Irgendwie habe ich das Gefühl die haben nen neuen Mitarbeiter bei Parsch der sich nicht soooo ungebedingt mit der Thematik auskennt. :-(

Link to comment
Share on other sites

K A - ich nehme mal an nicht. Muss man das beim Einbau machen? Erst liess sich nur ein Schlüssel anlernen und jetzt stehen wie gesagt Fehlermeldungen drin die mein Auto so nicht haben dürfte lt Parsch. Jemand nen Tipp den ich "weiterreichen" kann? Meine Frau braucht ihr Auto langsam wieder :-(

Link to comment
Share on other sites

Es wird echt immer besser. Jetzt fahren Sie den Wagen morgen zu Audi um das Steuergerät programmieren zu lassen - sie selber könnten das leider nicht. Sie könnten viel inzwischen aber das leider nicht.

 

Ist das wahrlich so schwierig?

Link to comment
Share on other sites

Nein. Die meisten Werkstätten sind leider mit Leute besetzt die Dienst von 9 bis 5 machen und nicht einfach mal Dinge ausprobieren. Deswegen scheitern die oft, wenn man mal kurz was ausprobieren müsste, wofür es keinen Reparaturleitfaden gibt oder was offensichtlich ist, gerade wenn Elektronik und/oder IT (bewahre!) im Spiel ist.

Link to comment
Share on other sites

Nö, schwierig ist das nicht. Eigentlich musst du nur rechnen können, wenn du das nicht kannst, liest du die Codierung des alten KSG aus. Möglich ist aber, das sie nicht das passende Tool (Software/Hardware) zum Codieren haben.

 

Um noch mal den Finger in die Wunde zu legen: von Lau hättest du deins mit passender Codierung zurückbekommen.;)

Link to comment
Share on other sites

Heißt kodieren nicht einfach nur die entsprechenden Wertigkeiten zu addieren und die daraus errechnete Zahl einzugeben?! Das geht nämlich sogar mit dem blauen Chinakabel und sollte durch eine freie Werkstatt machbar sein...

Link to comment
Share on other sites

Aber wenn die freie Wekstatt den Wagen zu Audi fährt kann sie für 10min Arbeit und hin und herfahren nochmal ein grünes €-Scheinchen verrechnen.

Unter Umständen findet Audi noch ein Problem und es gehen nochmal ein paar Scheine "verloren"...

Link to comment
Share on other sites

Nein. Die meisten Werkstätten sind leider mit Leute besetzt die Dienst von 9 bis 5 machen und nicht einfach mal Dinge ausprobieren. Deswegen scheitern die oft, wenn man mal kurz was ausprobieren müsste, wofür es keinen Reparaturleitfaden gibt oder was offensichtlich ist, gerade wenn Elektronik und/oder IT (bewahre!) im Spiel ist.

@dede: Nochmal zur Korrektur meines Weltbildes: Wir reden hier von der Werkstatt, die im Fernsehen immer so wahnsinning kompetent und clever dargestellt wird und alles besser kann als all die anderen Pfuscherwerkstätten, oder?

 

Cheers, Michael

Link to comment
Share on other sites

Ja, nun ist alles ok außer mein Konto. Die hin- und herfahrt inkl Programmierung haben sie mir nicht in Rechnung gestellt. Hätte wohl nochmal 110,- gekostet. Aber er schliesst wieder einwandfrei, es flackert nichts mehr, es gehen wieder beide Schlüssel, das Licht hinten im Fond läuft auch sauber. Auf dem Beifahrersitz lag das alte Steuergerät, soll ich das einfach in die Tonne schmeissen oder kann damit jemand was anfangen?

 

Aso 720,- ärmer aber ein funktionierendes Auto. Nun denn.

Link to comment
Share on other sites

Oh, ein TEILENUMMER : 8Z.........N , teil ... sollte das nicht schon eins sein was nicht mehr Defekt gehen sollte ???? :kratz: ????

 

Zu Lau schicken ........ sonst kommt noch ein Kaputtes in den Umlauf :)

Link to comment
Share on other sites

@Tomssen

 

Schau mal in meinen Bericht zur Nachrüstung der FFB - da habe ich beschrieben welche Steuergeräte den Fehler haben - es liegt am nämlich am Speicher (Danke LAU!)

 

Selbst ein neues Komfortsteuergerät kann so einen anfälligen Speicherbaustein haben!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.