Jump to content
hapese

VCDS-Pro

Recommended Posts

Hallo zusammen, ich haber mich entschlossen ein VCDS-Pro zu erwerben. Das Angebot vom Onlineshop dieselschrauber.de (in der Schweiz ansässig) finde ich ziemlich gut (Forum, Zusatzsoftware). Bezahlung geht allerdings nur im Voraus per Überweisung oder Bitcoin. Ist dieser Anbieter vertrauenswürdig?

Gruss

Hanspeter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich Dir zwar nicht sagen, aber grundsätzlich hast Du bei Firmen im Ausland sehr schlechte Chancen an Dein vorab bezahltes Geld zu kommen, wenn es bei der Abwicklung zu Problemen / Unregelmäßigkeiten kommen sollte. Was nicht heißen soll, dass dieser Onlineshop in der Schweiz nicht 1A-seriös wäre.

 

Falls Waren aus dem Nicht-EU-Ausland nach Deutschland versendet werden, hast Du potenziell noch Überraschungen mit dem Zoll, der dann auch noch Geld sehen will. Prüfe, ob dieser schweizer Shop aus der Schweiz oder aus Deutschland heraus versendet. Habe da schon sehr schlechte Erfahrung mit Büchern aus UK und USA gemacht...

 

Ich habe mein VCDS bei Ihbäh beim Verkäufer "annies-carparts" gekauft. Die haben innerhalb eines Tages geliefert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Angebot vom Onlineshop dieselschrauber.de (in der Schweiz ansässig) finde ich ziemlich gut (Forum, Zusatzsoftware).

 

Firma Kaufmann, wenn ich mich recht erinnere. Da habe ich auch gekauft (2010). Lief alles glatt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann ich Dir zwar nicht sagen, aber grundsätzlich hast Du bei Firmen im Ausland sehr schlechte Chancen an Dein vorab bezahltes Geld zu kommen, wenn es bei der Abwicklung zu Problemen / Unregelmäßigkeiten kommen sollte.

 

Stimmt so als Aussage nicht. Mahnbescheide sind EU-Weit gültig. Aber halt EU-Weit. Und nicht EEA-Weit.

 

Falls Waren aus dem Nicht-EU-Ausland nach Deutschland versendet werden, hast Du potenziell noch Überraschungen mit dem Zoll, der dann auch noch Geld sehen will.

 

Richtig. Kosten für Zollabwicklung kommen dazu, genau wie 19% MWSt.

 

- Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Ross tech auf der HP nachschauen, wer die Disrtributoren in Deutschland sind. Mir bekannt sind PCI und Auto intern. Bei dennen kann man bedenkenlos kaufen, die Preise sind eh gleich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also beim Rainer kann man bedenkenlos kaufen. Der ist auch offizieller Distri. Auf der Ross-Tech-Seite ist das der Eintrag "Kaufmann Automotive GmbH".

 

Bye

pax

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kaufmann ist sehr vertrauenwürdig.

 

Ich habe dort 2006 mein VCDS, damals noch VAG-Com mit serieller Schnittstelle gekauft.

Die USB Schnittstelle für VAG-Com war damals noch nicht 100% ausgereift...

 

Ich werde immer angeschrieben, wenn es neue Updates gibt.

 

Super freundlich und kompetent.

 

Gruß Dejad

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antworten, habe das VCDS-Pro bei Dieselschrauber.de bestellt.

Gruss

Hanspeter

Share this post


Link to post
Share on other sites

So das VCDS-Plus ist am Samstag gekommen. Kein Einfuhrzoll, lediglich die MwSt. wurde vom Postboten erhoben. Klare Weiterempfehlung :).

p.s. Für Weiterempfehlungen auf einer Webseite wird ein Bonus (5%) gewährt, nennt sich Partnerprogramm. Wäre eventuell interessant für den Club.

Gruss

Hanspeter

Share this post


Link to post
Share on other sites
So das VCDS-Plus ist am Samstag gekommen. Kein Einfuhrzoll, lediglich die MwSt. wurde vom Postboten erhoben. Klare Weiterempfehlung :).

p.s. Für Weiterempfehlungen auf einer Webseite wird ein Bonus (5%) gewährt, nennt sich Partnerprogramm. Wäre eventuell interessant für den Club.

Gruss

Hanspeter

 

Was hat jetzt dann alles zusammen gekostet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

VCDS Plus : 315,13

Koffer : 7,98

Versand : 4,96

----------------------

Summe : 328,07 (o. MwSt.)

plus : 61,39 (MwSt. bei Anlieferung durch Post)

----------------------

zusammen: 389,46

----------------------

----------------------

 

Die Software kann man sich dann nach Einloggen auf der Webseite herunterladen. Es handelt sich dabei augenscheinlich um ein durch Herrn Kaufmann modifiziertes VCDS (im positiven Sinn :)) inklusive diverser Zusatzprogramme. Somit ein VCDS-Plus halt :D.

 

Gruss

 

Hanspeter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, also war des öfteren schon am überlegen so eins zu kaufen, was hätte es dich normal gekostet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe meine VCDS-Pro version auch dort gekauft. War super zufrieden mit Qualität, Abwicklung und Support und die Vollversion hat sich schon mehrfach bezahlt gemacht!

Das tolle ist dass man wirklich sogut wie alles veränden und codieren kann was eben mit VCDS möglich ist.

Und man kann laufend die neuesten Versionen runterladen. Einmal das Kabel gekauft, dauerhaft glücklich sein :D

 

Ich bekäme sogar Prozente.

Muss mal fragen ob ich die auf das A2 Forum übertragen dürfte oder eine Sammelbestellung möglich wäre.

Damit wäre die Kauffmann Version sicher billiger als bei allen anderen Anbietern in der EU.

Edited by Lupo_3L

Share this post


Link to post
Share on other sites
Okay, also war des öfteren schon am überlegen so eins zu kaufen, was hätte es dich normal gekostet?

 

Das VCDS Pro wird von einigen Anbietern als bulk Version für ca. 375 EUR gehandelt. Somit war der Kauf nicht teurer, jedoch hat die "Kaufmann" Version diverse Vorteile (Verbesserungen, Zusatzsoftware, Super-Forum (ich denke Kunden werden dort auch bevorzugt :)), im Notfall entgeltlicher Online Service).

 

Wenn Du eins kaufen möchtest, dann kann ich Dir die 5% Ersparnis irgendwie zukommen lassen, sind ja auch 20 EUR. Kannst mir ja dann bei Gelegenheit mal ein Bier ausgeben ;).

Gruss

Hanspeter

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Verbesserungen, Zusatzsoftware...

Könnt ihr was dazu schreiben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Könnt ihr was dazu schreiben?

 

Bin noch nicht ganz durch, da neu für mich, hier was mir auf die Schnelle auffiel:

 

1.

Flexibler Service (LL) zurücksetzen, scheinbar werden die einzugebenden Daten anhand der Fahrzeug-ID automatisch eingetragen(geht über eine Auswahlliste). Allerdings habe ich keine Ahnung, ob dies auch alle neuen Programmversionen von VCDS können. Es gibt Versionen, da muss man die Daten manuell eintippen und benötigt die erforderlichen Codes (z.B. beim 1,2 TDI: Feld 42: 00015, Feld 43: 00050, Feld 44: 00730, Feld 45: 00004). Hier genügte einfach auszuwählen "Flexibler Service Diesel" und das wars.

2.

Software zur Leistungsmessung z.B. nach Tuningmaßnahmen :)

3.

Scheinbar verbesserte Auswertungsgrafiken (z.B. zoomen, 3D, habe hier aber keine Vergleichsmöglichkeit-/Kenntnisse)

4.

Workaround im Kabel, um Probleme mit bestimmten Radios zu vermeiden.

 

Geh einfach mal auf die Webseite und ließ mal nach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu 1.: Das kann ich nur bestätigen.

Ich war ziemlich überrascht wie diese Finktion funktioniert.

Früher musste man alles manuell eingeben. Also mindest, maximalkilometer, Ölqualität, min/max Tage etc.

Nun macht er dass automatisch und zwar läuft das ab wie ein Film ;)

Man drückt die Service funktion und er hüpft von einer Eingabe zur Nächsten und trägt die Daten ein.

Sehr Angenehm! :)

 

Nach Rücksprache mit Herrn Kaufmann kann ich leider bestätigen dass sie eine Sammelbestellung für ihn bei einem solchen Produkt, wo man über viele Jahre Support anbieten muss als Verkäufer, leider nicht lohnt :(

Edited by Lupo_3L

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der "Mehrwert" des Kaufmann-Dongels beschränkt sich auf ein, zwei Spielereien um z.B. die Beschleunigung von 0-100 zu messen etc.. Es handelt sich hier aber um Programme, die als eigene Anwendung (.exe) mitgeliefert wird und nicht direkt in VCDS integriert ist. Die Quellcodes vom Hautpprogramm hat afaik nur Rosstech in den USA, kein Distributor. Deshalb ist jedes VCDS weltweit so ziemlich identisch. Service-Rückstellung können deshalb wie schon gesagt alle VCDS.

 

 

Ich habe mein VCDS von PCI-Tuning ( Betreiber von Das deutsche VCDS Forum ).

 

Das Forum ist hier mehr auf Produktsupport für VCDS und auf Fahrzeugdiagnose ausgelegt und breiter gefächert als das von Kaufmann. Noch dazu ist es nicht so diesellastig und es kann hier jeder in jedem Forenteil fragen und schreiben. Im Dieselschrauberforum muss man für manche Bereiche "qualifiziert" sein und ich hab auch so den Eindruck, dass man manchmal als unerfahrener Nutzer nicht für ganz voll genommen wird - hängt sicher mit dem stärkeren Tuninghintergrund von Kaufmann zusammen. Das ist aber nur mein persönlicher Eindruck.

 

PCI-Tuning hab ich auch deshalb unterstützt, weil sie aktiv an den Labelfiles und Anpassung an neue Autos arbeiten und diese an Rosstech kommunizieren. Außerdem sind sie maßgeblich für die deutsche Übersetzung und deutsche Labelfiles zuständig. VCDS ist einfach deren Kerngeschäft, wohingegen Rainer Kaufmann afaik sein Hauptgeschäft nicht mit VCDS macht sondern eher mit Tuning.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimme ich zu, nur als Ergänzung: Man muss sein Interface nicht von PCI haben, um im VCDS-Forum support zu bekommen, meins ist von Auto-Intern. Gehe mal davon aus, dass das auch für die anderen Ross tech Distributoren gilt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wäre dabei ... ich brauch jetzt langsam ein eigenes VCDS :D ... ich kann ja nicht immer dem Martin seins nehmen :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Hapese

Hanspeter, koenntest du mal bitte ein Foto des Adapters posten, den du bekommen hast?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich melde auch Interesse an? blöd nur ich brauch noch einen Windoof Laptop dazu?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man einen leistungsstarken Laptop mit Linux oder n Macbook hat, müsste es auch reichen eine virtuelle Maschine mit Windows ans laufen zu bringen und in die VM einen USB-Port zu mapen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kabel sind übrigens an den jeweiligen Distributor gedongelt. Heißt: Kauft man bei Kaufmann, kann man nur dessen Software nutzen, nicht aber die Software von PCI und umgekehrt ebenso.

 

Die original englische Rosstech-Software funktioniert aber mit jedem original VCDS, egal bei welchem Distributor man gekauft hat.

 

Ich hatte meines damals für ca. umgerechnet 200EUR aus den USA mitbringen lassen und dann für kleines Geld bei PCI-Tuning umschlüsseln lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Läuft die Software unter XP noch? Hab noch eine XP Lizenz hier rum liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nö der Kaufmann macht lange kein Tuning mehr - und verdient sein Geld mit Entwicklung von emedded systemen und VCDS-Support/Schulung. Labelfiles machen die deutschen Distributoren AFAIK in Kooperation.

 

Das Forum bei den Dieselschraubern erwartet eine gewisse Kompetenz. Das ist aber im VCDS-Forum auch nicht anders.

 

Ich kenne den Herrn Kaufmann inzwischen etwas, und muss sagen - ich schätze seinen Umgang mit Kunden. Ich habe beispielsweise nach 3,5 Jahren ein Defekt am USB Kabel gehabt, und er hat mir "kommentarlos" ein neues geschickt, kostenfrei.

 

gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

3.

Scheinbar verbesserte Auswertungsgrafiken (z.B. zoomen, 3D, habe hier aber keine Vergleichsmöglichkeit-/Kenntnisse)

 

Die Software heißt kdatascope und ist, wie bereits erwähnt wurde, eines der Zusatztools, also eine kleine ...exe Datei in die man die VCDS Logfiles importieren und die angezeigten Grafiken detailliert analysieren kann.

 

Die Anwendung ist ein bischen tricky und "handmake", aber genau dies brauche ich gerade, um festzustellen wie sich mein gebrauchter Turbo über den gesamten Drehzahlbereich benimmt (also Abweichungen zwischen Ladedruck-Soll/Ist, jeweils bei Drehzahl x und VTG-Stellung y).

 

Die erforderlichen Logdateien im *.cvs Format liefert das VCDS (kenne jetzt schon 1% davon, hoho) ja genauso wie man sie jeweils benötigt. Das ist ja schonmal ziemlich brutal gut :D.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da habt Ihr allerdings recht, bin auch schon auf Excel umgestiegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du willst doch bestimmt nur 208 209 auslesen :janeistklar::D

Hast du die KKL oder die HEX-Can Variante?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tip: Nimm gar nicht erst die Software die beiliegt, sondern lade dir die aktuelle runter. Ich hab einen alten USB-Stick in den VCDS-Koffer gelegt, wo ich immer die aktuelle Variante drauflade, falls es mal jemand ausleihen möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, was mich jedoch ein bisschen stört ist die Tatsache, dass man auf das Wiki im VCDS Forum keinen Zugriff bekommt. Man hilft zwar, die Fehlerursachen aufzulösen... die eigenen Informationen werden dann dort veröffentlicht und das wars... ich bin ja etz dort auch als Fremdkunde gelistet da in der Schweiz gekauft aber diese Art und Weise wie dann mit den Informationen umgegangen wird die man im Forum veröffentlicht finde ich auch nicht so "ok" ... Was solls... ob da in dem Wiki wirklich so tolles steht kann ich net sagen aber dies sollten die nächsten Käufer auch in betracht ziehen !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meinst du Das deutsche VCDS Wiki ?

 

Das wird von PCI-Tuning betrieben und steht nur Kunden offen, die bei PCI-Tuning gekauft haben. Wenn du nicht ins Wiki schauen kannst, wie willst du dann wissen, ob deine Posts ins Wiki transferiert werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso?

Bin selber kein PCI-Kunde und habe trotzdem Zugang zur Wiki...habe sie nur nie gebraucht. :-D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil ich gerade selber eine Lösung beigetragen habe und das auch vom Betreiber so gesagt wurde, dass es in die Dokumentation aufgenommen wird ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann frag halt explizit nach, wieso du keinen Zugang hast. Kaufmann ist ja auch als deutscher Distributor gelistet. Sehe nicht, wieso ich als Auto Intern Kunde Zugang habe und du nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja... hat sich erledigt :D @ Jojo ^^ ... die Infos die da stehen ... ehm ja ... irgendwie nicht das was ich mir darunter vorgestellt habe.

Warum ich als Fremdkunde gelistet bin und keinen Zugang erhalte!? Weil man sagt, ich hab mein Geld bei Kaufmann gelassen und dort soll ich mir halt solche Schmankerl wie das Wiki auch geben lassen ^^ ...

Egal... klar, man baut sich etwas auf um es seinen Kunden als Service anbieten zu können aber so finde ich es schon krass...

Die AI Kunden haben auch keinen Zugang... bei dir is anscheinend auch ein Fehler passiert :D

 

Da liebe ich doch die A2 Gemeinde...

 

Man darf aber nicht das VCDS Pro Forum so schlecht reden. Nein, nein, es wird im normalen Forum schon soweit geholfen und auch sachlich über das Problem diskutiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.