Jump to content
AQuadrat

Frontschürze gerissen, kleben?

Recommended Posts

Heute auf dem Parkplatz bei Edeka: Frontschürze beim Ausfahren aus dem Parkplatz hängen geblieben.

Tiefer gelegt mit KW V1 ist halt manchmal tückisch.

Was meint ihr: könnte der Riss geklebt werden mit 2K Kleber?

 

IMG_4689.JPG.e54265e75513e0b8f3f2962e3f2341a8.JPG

IMG_4693.JPG.248bb174a30ae0c8048d4a3124d0a935.JPG

 

Dummerweise auch noch SRA verbaut:(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hänge mich an die Frage ran, da mir heute beim Ausweichen auf einer Ortsverbindungsstraße das gleiche passiert ist.

uploadfromtaptalk1459003975537.jpg.a02026f930f44ec31a937f23bab87aeb.jpg

Edited by ElektrikGT

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder gleich mal voll Ghetto:

maxresdefault.jpg.3007fcc56331d3fe6059df24532c53b3.jpg

 

Ehrlich gesagt, finde ich das gar nicht mal so hässlich. :)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Epdm schweisstäbe und modellbaubügeleisen funktioniert. Allerdings sieht man es natürlich wenn man nich noch drüber spachtelt/lackiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hänge mich an die Frage ran, da mir heute beim Ausweichen auf einer Ortsverbindungsstraße das gleiche passiert ist.

[ATTACH]62547[/ATTACH]

 

Das ist ja nicht zu glauben, 2 mal das gleiche Schadenbild am gleichen Tag:eek:.

Da können wir uns mal austauschen, wie wir das wieder hinkriegen.

 

Kunststoffschweißen hört sich schon mal gut an, wer macht so was? Und was kostet das in etwa?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, scheint Saison zu sein. Passiert mir normalerweise nie und gestern wars dann doch so weit. Allerdings hab ichs noch mitbekommen und das Auto dann ohne Beschädigung aus der Lücke gelupft...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stvo - Konform?

 

Uh, das kann ich dir gar nicht beantworten. :kratz:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich würde das neben Verschweißen mit speziellen Stahlklammern von hinten sichern. Z. B. mit http://www.kenteurope.com/pdf.php?file=wp-content/uploads/ds/de/86036 . (gibt es auch von anderen aber von denen kenne ich es.) Dort wird ein Draht -wie aus dem Hefter für mehrere Blatt Papier- über 2 Strompole erhitzt und mit Schmelzwärme in den Kunststoff eingedrückt. Anschließend werden die herausstehende Polenden -bei der Hefterklammer die Drahtenden, die umgebogen werden- einfach abgekniffen. Das hält sehr gut.

Grüße Kalla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab das leider auch schon eine Weile. Hab das Auto verliehen und derjenige ist beim Einparken mit der ganzen Frontschürze auf einen Bordstein aufgefahren. Sie ist an der selben Stelle wie bei euch auch eingerissen. Mein Versuch es mit einer kleinen Glasfasermatte + Harz von hinten zu kleben ist leider wieder gebrochen (diesmal ohne Fremdeinwirkung). Seit dem kleben dort 2 schwarze Streifen Panzertape, die schon seit knapp einem Jahr halten :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Heute auf dem Parkplatz bei Edeka: Frontschürze beim Ausfahren aus dem Parkplatz hängen geblieben.

Tiefer gelegt mit KW V1 ist halt manchmal tückisch.

Was meint ihr: könnte der Riss geklebt werden mit 2K Kleber?

 

[ATTACH]62545[/ATTACH]

[ATTACH]62544[/ATTACH]

 

Dummerweise auch noch SRA verbaut:(

 

Hätte noch eine mit SRA an Lager;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin als Heimwerker schon lange unterwegs und muss sagen, es gibt normalerweise im Bereich des "Klebens" genügend Möglichkeiten. Meine Grenzen sehe ich nur dort, wo richtig Kraft auf Kunststoffteile wirkt, welche bereits nach wenigen Jahren bestimmungsgemäßer Nutzung den Geist aufgegeben haben. Also in meinen Augen: unterdimensioniert waren und ich nun flicken muss ...

 

Z. z. kämpfe ich gerade mit einer ca. fünf Jahre alten Verklipsung der Arretierung eines Küchenunterschrankeckauszugs.

 

Was ich gelernt habe ist, wirklich auf Nachfolgendes zu achten:

o richtiger Kleber für das richtige Material

o Klebestellen anrauen, entstauben und entfetten

o ggf. kleine (z. B. 1mm) Stifte in die Verbindungsstelle einbringen (ist schwierig, ist aber möglich)

o an unsichtbaren hinterfüttern

 

Zusammenfassend:

Ich glaube, dass die Bruchstelle an sich auch mit "normalen" Kleber und notwendigen Verstärkungsmaßnahmen flickbar ist.

Natürlich ist Kunststoffschweißen auch eine Möglichkeit ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei so vielen Tipps (vielen Dank dafür:))wird es schwierig die richtige Methode herauszufinden.

Da eine neue Frontschürze richtig ins Geld geht, werde ich auf es jeden Fall mit einer Reparatur probieren.

 

@kalla: hast du das mit den Klammern schon mal gemacht und Erfahrungswerte?

 

@1.4 TDI: Panzertape könnte ich mir für den Notfall oder Ersthilfe vorstellen, aber dauerhaft will ich es wieder original haben;)

 

@mak10: komme auf dich zu, wenn reparieren nicht funktioniert

 

@Hai2: ich habe da wenig Erfahrung mit Kleben; komischerweise scheinen an dieser Stelle ja irgendwie besondere Belastungen zu wirken, wenn drei A2 genau da einen Riss haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Belastung kommt da nur drauf, wenn du mit der Ecke der Stange am Randstein einhängst, sonst nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ihr eine gute Lösung findet, schließe ich mich da auch an und repariere meine Schürze auch :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo AQuadrat, mein Beileid mit Frontschuerze.Bestimmt KENT Plastik Stapler Kit ist sehr gute Sache und damit kann man Stosstange auch gut reparieren. Ich habe gebrochene Stossstangen und diverse Plastikteile auch repariert und dafuer immer Bliendnietzange, Heisklebepistole benutz.Von Ihnenseite kommt ein Stueck genaupassende Alu-Blech und von Aussenseite kommen Alu-Blindnieten.Festmachen und fertig! Die Risse in Plastik dann noch mit Heisklebepistole zusammen kleben.Rest der Heisskleber mit scharfe Messer akkurat abschneiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir ist die untere Blende der vorderen Stoßstange auch eingerissen.Schuld hat die Vorbesitzerin. Ich habe 2K Kunsstoffkleber von der Firma Mannol.Das hatte ich an anderem Kunsstoff des A2 schon ausprobiert und funktioniert prima.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Oder gleich mal voll Ghetto:

[ATTACH]62548[/ATTACH]

 

Ehrlich gesagt, finde ich das gar nicht mal so hässlich. :)

 

Wenn ich jetzt noch wüsste, wo ich hier im Forum die Bilder von meiner Reparatur des gleichen Schadens wie beim TE gepostet habe... :kratz:

 

Edit sagt: hier war's

Edited by A2-s-line

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, it's probably a good idea to listen to George, he's probably done that once or twice.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Apropos Kleber (vorab: habe nichts mit der Firma zu tun!)

 

Räume gerade den Bastelkeller auf/um. Dabei fiel mir eine ca. 2,5cm dicke, schwere Fahrradkette in die Hand, deren Gummiummantelung an zwei Stellen gerissen ist.

 

Seit gestern verbinde/verschließe ich nun diese Risse mit einem Kleber, der Gummieigenschaften zu haben scheint und flexibel ist. Zur Dauerbelastung kann ich nichts sagen und denke, da es eine schwere Fahrradkette ist, wird der Kleber irgendwann reißen oder sich wohl eher von der Gummiummantelung lösen.

 

Aber ohne Biegen etc. sieht die Klebestelle echt gut aus! Würde diesen Kleber daher hier nutzen, um damit die Verstärkung von hinten (z. B. dünne Gummimatte) zu verkleben.

 

Der Kleber hat keine besondere Bezeichnung, ist von Pattex und auf der schwarzen Flasche steht 100% Kleber in gelber Schrift. Der Kleber soll stark, wasserfest, flexibel (scheint so!) und transparent (stimmt!) sein. Habe ihn durch Zufall vor einigen Monaten einfach so im Baumarkt gefunden und nun erstmalig angewendet.

 

Das nur, weil es gerade zum Thema passt ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@kalla: hast du das mit den Klammern schon mal gemacht und Erfahrungswerte?

 

Hallo,

ich selbst habe es noch nicht gemacht. Aber der Freund, der es häufig macht, hat damit beste Erfahrungen.

Werde in der nächsten Woche mal hingehen und Fotos machen. Diese Klammern werden durch Kurzschlußstrom erhitzt, schmelzen dadurch in den Kunststoff und bleiben dann als innenliegendes Verbindungselement darin eingebettet. Das hält.

Bericht dazu folgt in nächster Woche...

Grüße Kalla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das mit den Klammern bereits mehrfach (Gerät von VIGOR, ca. 150,-- €) gemacht und kann es nur wärmstens empfehlen. Einfachste Verarbeitung, bombenfester Halt. Ob man längerfristig allerdings andere Probleme mit dem Material bekommten könnte - man hat ja ordentlich Temperatur in das Material eingebracht - kann ich nicht sagen.

Edited by poxipower

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

nachstehend der kurze Bericht mit dem Klammern aus Edelstahl:

Bilder 1 und 2 zeigen die beim Freund vorhandenen Klammerformen. Bild 3 sein jetziges Gerät, Bild 4 sein zurzeit defektes Kentgerät (der linke Pol ist abgebrochen). Beim jetzigen gerät lässt sich die Heizleistung (wie heiß die Klammer wird) zwischen den Polen einstellen.

 

Die weiteren vier Bilder zeigen die Einschmelzphase an einem einfachen Plastikunterbodenteil. Für das 4. Bild der Einschmelzphase ist diese nicht so ganz geglückt. Normalerweise soll der Draht so tief in den Kunststoff eingebracht werden, dass dieser den Draht komplett mit Geschmolzenen verdeckt (hier musste es halt schnell und wegen des Prinzips gehen). Die hoch stehenden Klammerteile werden hinterher einfach abgeschnitten oder abgeschliffen, wenn noch etwas nachgespachtelt oder lackiert werden muss.

Grüße Kalla

Klammern1.JPG.9636814bcec6d2b7bcb3243ebf9e6a38.JPG

Klammern2.JPG.d3fd2d41a4791491238da35a1924953d.JPG

589344198cc8f_Gert1.JPG.8b7e1cb1d076f32159eecba86c5a8c97.JPG

58934419a1ffa_Gert2.JPG.beab9cbfb1aec18b87ecfe7275057243.JPG

Einschmelzen1.JPG.b308912698b1e75d77032a1f258431b4.JPG

Einschmelzen2.JPG.7a52a496d610b3803566050fea728c4f.JPG

Einschmelzen3.JPG.0102d9e9ab7f757de844702a7782c59b.JPG

Einschmelzen4.JPG.9110cedec974440b916256c2bd46cd28.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

von der Fa. Vigor gibt es im i-Net ein Video

Dort findet man auch weitere Systeme und Videos dazu.

Grüße Kalla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kostengünstige und einfache Alternative:

Solche Schäden habe ich immer mit Sekundenkleber auf Stoß geklebt (fixiert). Dann hinten großzügig überlappend eine Glasfasermatte mit 2 Komponenten Harz aufgeklebt (gibts als Reparaturkit). Am nächsten Tag außen mit dem Flex den Riss leicht nachgefahren (also nicht durchflexen sondern nur ganz leicht am Riss entlangfahren, damit man einen faserhaltigen Spachtel einbringen kann, dies verhindert eine spätere Rissbildung), um die Vertiefung dann per Faserspachtel zu spachteln. Zuletzt Feinspachtel, Sprühspachtel, füllern und lackieren bzw. da unten kann man auch ausnebeln, das sieht eh niemand.

Dauert max. ein Wochenende, geht alles ohne Profi-Equipment, Schwierigkeitsgrad einfach, Kosten ca. 30€ zuzgl. Lack (ggf. beim Lackierer eine Sprühdose mit Originallack mischen lassen, oder eine Sprühdose mit Mattschwarz).

Edited by hapese

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hebt denn der Harz dauerhaft auf dem öligen Untergrund?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hebt denn der Harz dauerhaft auf dem öligen Untergrund?

 

Natürlich zuvor alles fettfrei machen und anschleifen :).

 

Habe früher die Spoiler immer so repariert. Hielt immer bis zum nächsten Impact und würde ich auch am A2 probieren. Kaputt kann man ja eh nichts mehr machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frontschürze lebt wieder!

Die Reparatur mit Klammern hat gut funktioniert,

 

IMG_5080.jpg.6bc9b46f800d3f5c311bf1aac6a25380.jpg

 

es hält gut und von außen sieht man jetzt kaum noch was:

 

IMG_5132.jpg.2c41ba8cd21970df0ab1f3346d493ab9.jpg

 

Kosten waren durch Eigenarbeit relativ gering, eine Werkstatt hätte wohl ca 150 € verlangt.

Insgesamt kann ich die Reparatur mit der Klammermethode empfehlen, wesentlich günstiger als eine neue Frontschürze!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Volks,

der Vorbesitzer hat den Spoiler unter der Nebellampe eingerissen. Nun hab ich gerade erfahren, dass ein Nachbar eine Schweisseinrichtung für Kunststoffverkkeidungen hat. Allerdings müsste ich wissen, welcher Kunststoff das ist. Weis das hier jemand?

 

Ergänzung : Die Halterung der Nebellampe ist auch hinüber. Gibt es die Lampen einzeln?

 

Dank im Voraus

 

Tschö Joe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Stoßfänger ist aus PP/EPDM (so der Aufdruck)....

 

Sollte wohl heute noch passen...

 

Nebellampen gibt es einzeln. Bei ebay-Kleinanzeigen habe ich heute aus dem Augenwinkel welche gesehen, war ein recht aktuelles Angebot. Ansonsten hilft bestimmt ein Gesuch hier im Basar.

 

Es gab jedoch auch schon erfolgreiche Reparaturen der Halterungen sowie Anpassungen bei der Nachrüstung von Kurvenlichtern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab die letzten Tage sehr gute Erfahrungen mit Kunststoffschweissen u.a. am Handschuhfach, Becherhalter & Lüftungsdüsen gemacht. Das werde ich die Tage auf jeden Fall auch bei der Stoßstange probieren :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.