MaledivenMax

Verbrauch Audi A2 1,6 FSI

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich hab zur Zeit nen Audi A2 1,4 Liter 90 PS Diesel S-Line in Silber mit Glasdach, der allerdings nur ein Viersitzer ist.

Nun halte ich Ausschau nach nem 5-Sitzer Audi A2 S-Line 1,6 Liter FSI.

Nun die Frage:

 

Was braucht ein Audi A2 1,6 Liter FSI so durchschnittlich auf 100 km Sprit?

 

 

Danke für viele Antworten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also mein Kleiner genehmigt sich 6,8 bis 7 l/100 km

 

20 % Stadt,

zügig, aber immer im höchstmöglichen Gang (5. ab ca. 55 km/h), Abbiegen im 3.

80 % BAB

auch hier zügig, zwischen 120 und 160 km/h (manchmal auch ein bischen schneller ;-), daher auch die 7)

Fahrstrecke 25 km

Im Sommer 175er, im Winter 155er,

Klima und Sitzheizung eher selten.

 

Nicht berauschend, aber ich kenn sonst keinen Benziner der mit vergleichbarem Verbrauch ähnlich spritzig ist und mt dem man auch mal 220 fahren kann.

 

Mein 15 Jahre alter 1.6er Astra Caravan mit extrem langem 5. Gang ist etwas sparsamer, aber es braucht Stunden bis man mal 190 auf der Uhr hat.

 

Irgendwo im Forum gibt es auch einen Link zum Spritmonitor, einfach mal die Suche verwenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Verbrauch? Siehe Signatur. Unter 7 schaff ich wenn ich immer brav unter 120 bleibe, aber wer will das schon? ;)

 

Liebe grüße

mitschi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du Dir einen FSI zum Kurvenwetzen kaufst oder um auf der Autobahn die überraschten Besitzer eigentlich stärker motorisierter Fahrzeuge zu ärgern, dann wird sich Dein Verbrauch wohl auch um die 7,7l einpendeln, denn dann hat sich's was mit Schichtladebetrieb und niedrigem Verbrauch.

 

Wenn Du aber jemand bist, der viel Landstraße fährt und das Gaspedal meistens nur zart streichelt, dann fährt ein FSI auch problemlos mit gut 6 Litern und das auch wenn Du hin und wieder mal den dritten Gang reinschiebsts und an allen anderen vorbeifliegst. :)

 

Ich gehöre (wie wohl die Mehrzahl der FSI'ler) zur ersten Kategorie. Mein Minimalverbrauch ist 5,94l/100km, der höchste 8,74l/100km.

 

Das Gute am FSI ist aber, daß man den Verbrauch direkt selbst in der Hand bzw. im Fuß hat - alles eine Frage der Selbstbeherrschung.

 

Gruß Fuchs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

 

Meiner braucht 6,5 Liter. Fast nur Kurzstrecke und bei zurückhaltender Fahrweise.

 

Gruß

 

svenno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von svenno

Moin!

 

Meiner braucht 6,5 Liter. Fast nur Kurzstrecke und bei zurückhaltender Fahrweise.

 

Gruß

 

svenno

 

 

Hi Svenno,

 

was ist für dich ne Kurzstrecke? Mein Händler sagte mal, dass die 30 km, die meine Frau jeden Tag zu Arbeit fährt noch eine wäre. Ich sehe das etwas anders.

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

 

Also 30 km sind bestimmt keine Kurzstrecke mehr.

 

Auf ein Arbeitsjahr wären das ja schon über 13000 nur zur Arbeit! Dann nochmal locker die Hälfte dazu, was man so fährt. Macht dann 20 tkm pro Jahr. Möchte dann mal nen Langstreckenfahrzeug sehen...

 

Also "meine" Kurzstrecke führt mich zur Arbeit. Einfach sind es 9 km.

 

Gruß

 

svenno

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe das genau wie du. Es ging damals darum, das unser A6 nach 15.000 km ne neue Longlife haben wollte, das konnte ich nicht ganz einsehen bei der Fahrweise. Zumal das nur zu 5% Stadt, und der Rest auf 120km/h begrenze Autobahn ist.

 

Für mich ist ne Kurzstrecke alle, wo die Betriebstemperatur im grossen Kühlkreislauf nicht vollständig erreicht wird.

 

Also auch mein Arbeitsweg (12km Stadt) würde ich noch dazu zählen.

 

Dann ist dein Verbrauch mit 6,5 Liter schon echt klasse - das packe ich nicht. Wobei ich da auch nicht allzu zurückhaltend zur Sache gehe...

 

Ist das FIS Verbrauch oder errechnet?

 

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bei normaler Fahrweise und normaler Strecke (keine extreme Kurzstrecke, kein Autobahngeballer) lande ich meistens bei 6,3-6,5 Liter. Ein bißchen Spaß habe ich dabei dann auch....

 

Auf der Autobahen steigt der Verbrauch ab 140 km/h (etwa 4000 Umdrehungen/min) stark an.

 

MfG

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Durchschnittsverbrauch pendelt sich bei ca. 5,8 - 6,5 Liter ein, bei 80% Bundes-, bzw. Landstrasse und 20% Autobahn, je nach Fahrweise.

 

 

Gruss

Holger :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

 

6,5 Liter ist der errechnet Verbrauch. Beim FIS-Verbrauch liege ich bei 6,1 Liter.

 

Bei der Strecke handelt es sich um Stadt und Landstraße (Durchschnittsgeschwindigkeit 43 km/h laut FIS).

 

Zur Inspektion: Ich habe jetzt knapp 30000 gefahren. Und in 3000 km will mein kleiner zur dritten LongLife.

 

Gruß

 

svenno

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Audis mit FIS waren auch immer etwas geizig - haben etwas 5-10% zu wenig angezeigt.

 

30.000 Bei einer Longlife ist schon nicht schlecht, wenn man viel Kurzstrecke fährt.

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von hoTTing

30.000 Bei einer Longlife ist schon nicht schlecht, wenn man viel Kurzstrecke fährt.

 

Heiko

 

Moin!

 

Eine LongLife? Bisher warens ZWEI und in 3000 kmkommt die DRITTE.

 

Gruß

 

svenno

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus,

 

mein FSI braucht zwischen 5,5 und 8

 

5,5 Liter bei gemächlicher Landstrassenfahrt, 8 Liter im Frankfutrer Stadtverkehr: Arbeitsweg 3km 7 Ampeln, immer rot :-(, im Extremfall auch mal 8,5.

 

Meistens im Schnitt ca. 7,5! Das ist ganz ordentlich.

 

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Svenno:

 

Wie? In 30.000 km die 3. LL Insp. ?

 

Dann solltest du aber schnell auf normalen Intervall umstellen und nich die euere Suppe durch den Motor jagen.

 

 

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

 

Ja, da hab ich auch schon dran gedacht. Bringt mir finanziell aber nicht viel. Habe auch schon auf 5W30 umgestellt. Ich schätze mal, das die Inspektion im November kommt. Im Februar wird er aber auch schon 5 Jahre alt.

 

D.h. Ich müsste im Februar 08 zur 5. "normalen" Inspektion.

 

Gruß

 

svenno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von svenno

Moin!

 

Ja, da hab ich auch schon dran gedacht. Bringt mir finanziell aber nicht viel. Habe auch schon auf 5W30 umgestellt. Ich schätze mal, das die Inspektion im November kommt. Im Februar wird er aber auch schon 5 Jahre alt.

 

D.h. Ich müsste im Februar 08 zur 5. "normalen" Inspektion.

 

Gruß

 

svenno

 

Wenn du auf normal umstellst, dann hast du doch die Inspektion nur alle 24 Monate, und Öl dann alle 15.000 km oder 1 Jahr?

 

Das müsste dir doch sehr entgegenkommen. Den A2 meiner Mutter stellen wir jetzt auch um.

Sie fährt als Rentnerin nur noch sehr wenig.

 

Gruß

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

 

Das ich dann nur alle 24 Monate zur Inspektion muss, wusste ich nicht.

 

Der freundliche anscheinend auch nicht...

 

Das werd ich nochmal durchrechnen.

 

Danke für den Tip!

 

Gruß

 

svenno

 

PS: Wieviele A2 gibts eigentlich in deiner Familie 1, 2, 3 .....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Verbrauch über 42.000km war:

 

Gesamt: 6,9

Spanne: 4,7-10,5

 

Verbrauch unter 5 bei 100 auf der BAB, deutlich über 10 bei 200 auf der BAB.

 

Gasfuß folgt dem Kontostand :D

 

mfGruß, Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen.

 

Ich fahre momentan mit den Winter Teerfräsen (175er), bin vor kurzen 200km Autobahn 120-140km/h, dann 200hm/h 160- 215Km/h, 250km Überland gefahren in die Arbeit je 18km ==> 6,2L/100km.

Momentan bekommt er wenig vollgas, somit 5,7l/100km.

Weniger als 5,3L kann man den kleiner aber auch nicht fahren.

 

Im Sommer mit 17" 205ern braucht er schon meistens 6,5 - 7,2Liter bei 90% Überland 10% Stadt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fahre viel mit Tempomat, im normalbetrieb laut FIS 6,4 Liter 30 Km zur Arbeit ca 50% Autobahn 140 nach Navi.

Neulich bin ich von München Ostkreuz Überland: Erding, Landshut, Straubing, Furt im Wald, Domazlice ca 230 km 5,8 Liter/100 km gefahren.

Mit FIS kann man sehr gut sehen das der Verbrauch auch sehr von der Geographi der Strecke abhängt, einen Berg den man mit 16 Litern rauf fährt man selten mit 0 Litern runter.

Auch die Tageszeit hat großen einfluß auf den Spritverbrauch, ich brauch Morgens zu Arbeit eher nur 6 Liter (nach 6:00 Uhr dan 6,2) Abends 6,5 Liter (Verkehrsdichte).

Share this post


Link to post
Share on other sites

unser FSI wird jeden Tag 140KM gefahren, davon 70%Landstraße, 5%BAB und der Rest im Stau in Zwickau:cool: er verbraucht zwischen 5,8l im Sommer und jetzt 6,1l, Klima, Licht+Sitzheizung zu 80% im Betrieb, Kraftstoff:DDIN 228 Euro Super, muss da meiner Freundin ein Lob für den sehr guten Verbrauch aussprechen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du das Auto auf einen Berg stellst und runter rollen lässt bevor du FIS auf 0 stellst , dann kannst du den Durchschnitsverbrauch auch auf 3 Liter senken. Im Normalbetrieb ist ein Durchschnitsverbrauch unter 5,8 Liter nicht realistisch.

Die besten Verbrauchswerte erlangt man übrigens wenn man über weite Strecken 70-80 und Tempomat fährt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich bin diesen wert mit tempomat und fast immer 100km/h gefahren, strecke war einigermaßen hügelig (b20 von furth i. w. nach straubing) und ich habe die 155er breireifen drauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorgestern 550 km Autobahn mit den neuen 155er Winterreifen, dank Tempolimits bzw. leichtem Schneefall mit maximal 140 Tacho: 6,2 l/100km

 

Bei freier Fahrt und mit 17" Sommerrädern sind es üblicherweise 7,5 - 8,6l.

 

Stadt/Kurzstrecke bis zu 8l, Landstrasse normalerweise 5,5-6l.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

90% bergiges Überland, Sommer 175,15´´, Winter 155, 15´´:

 

vorrausschauend, aber flüssig, gemessen

 

5,9l/100km, gemittelt über ca. 10000km (30km Arbeitsweg)

 

Spanne zwischen 5,6l-7,0l

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil wir gerade von "Spritverbrauch" sprechen,sind die von euch erwähnten Verbräuche mit Super+ (98 Oktan) ermittelt ? Ich fahre grundsätzlich Eurosuper (95 Oktan), weil der Aufpreis von 6 Cent pro /l (bei Mehrherstellkosten gegenüber dem 95er von nicht mal 1 Cent ) beträgt ! Mache diese Abzocke nicht mit !

es grüßt

der modellmotor

Share this post


Link to post
Share on other sites

servus !

 

60% landstr.40% stadt

 

215er 17" sommer wenig klima sportlich,zügig,sehr vorrauschauend

 

6,7-7,8 L meist so gute 7,2 L / 100 km

 

autobahn 190km/h-max.km/h 8,1L-8,3 L / 100 km immer super plus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Messung war mit 98 Oktan.

 

Seit ca 2000 km habe ich auf 95 Oktan umgestellt (bei täglich gleicher Strecke/vergleichbarer Fahrweise). Bisher ohne Einfluss auf den Verbrauch (6 l/100km zu vorher 5,9 , aber Winter, Reifenwechsel!). Vorher habe ich aber an Audi eine Unbedenklichkeitsanfrage gestellt (s.u.)

 

 

Audi Zitat:

 

"Die Kraftstoffe fuer Otto-Motoren unterscheiden sich unter anderem durch die Klopffestigkeit, die in der Oktan-Zahl (ROZ)

dargestellt ist. Motoren mit hoher Verdichtung benoetigen einen Kraftstoff mit entsprechend hoher Oktan-Zahl.

 

Der Kraftstoff Super Plus bleifrei ROZ 98 ist laut Betriebsanleitung ideal zum Betrieb fuer den Audi A2 1.6 FSI geeignet. Die

Verwendung von bleifreiem Superbenzin ROZ 95 (Eurosuper) ist zulaessig, kann jedoch unter unguenstigen Betriebsbedingungen einen

geringfuegigen Leistungsverlust bewirken.

 

Sollte bleifreies Superbenzin nicht zur Verfuegung stehen, kann fuer den Notbetrieb auf bleifreies Normalbenzin mit mindestens

91 ROZ zurueckgegriffen werden. Das Fahrzeug sollte dann allerdings nur mit mittleren Drehzahlen und geringer Motorbelastung

gefahren werden. Starke Motorbelastung durch Vollgas sollte moeglichst vermieden und sobald wie moeglich wieder Superbenzin mit

98 bzw. 95 ROZ nachgetankt werden.

 

Werkseitig werden alle Neufahrzeuge, die auf Superbenzin bleifrei ROZ 98 ausgelegt sind, mit schwefelfreiem Super Plus betankt.

Mit diesem Kraftstoff lassen sich im Vergleich zu konventionellem, schwefelhaltigen Eurosuper durch niedrigere Emissionswerte

Vorteile fuer die Umwelt erzielen.

 

Eine Betankung mit hoeherwertigem Kraftstoff als Super plus ist nicht notwendig. In der Betriebsanleitung zu Ihrem Fahrzeug

finden Sie ausser dem Hinweis auf die erforderliche Oktan-Zahl auch die Norm verzeichnet, die der Kraftstoff erfuellen muss. Bei

aktuellen Audi Modellen muss bleifreies Benzin der Norm EN 228 beziehungsweise DIN EN 228 entsprechen. In Zweifelsfaellen

sprechen Sie am besten den Betreiber der Tankstelle an."

 

 

"Oberstes Ziel aller Audi Entwicklungen ist es, unseren Kunden ein leistungsfaehiges und langlebiges Fahrzeug anzubieten. Mit

Hilfe der hohen Qualitaet aller Komponenten sowie bester Bearbeitungsqualitaet und sehr geringer Fertigungstoleranzen ist die

AUDI AG in der Lage, den Fahrzeugen alle notwendigen Voraussetzungen fuer hoechste Kilometerlaufleistungen mit auf den Weg zu

geben.

 

Die Laufleistung unserer Fahrzeuge wird im Schnitt auf 250.000 km im Werk getestet. Letztendlich haengt die in der Praxis

erreichte Laufleistung von den verschiedensten individuellen Einflussfaktoren ab. Einige davon, wie die Fahrzeugbeanspruchung,

die persoenliche Fahrweise, Kurz- oder Langstreckenfahrweise oder die Art der Fahrzeugpflege, liegen im Einflussbereich des

Fahrers. Wie bei vielen anderen Komponenten kann daher auch beim Motor keine Mindestlebensdauer festgeschrieben werden.

 

Wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben, ist die Verwendung von bleifreiem Superbenzin ROZ 95 (Eurosuper) fuer den Audi A2 1.6

FSI zulaessig, kann jedoch unter unguenstigen Betriebsbedingungen einen geringfuegigen Leistungsverlust bewirken.

 

Des Weiteren ist es den Mineraloelherstellern durch den Gesetzgeber ermoeglicht worden, dem herkoemmlichen Ottokraftstoff bis zu

5 Volumenprozent Bio-Ethanol beizumischen. Diese Kraftstoffe der DIN EN 228 sind ohne Einschraenkung fuer alle Audi Fahrzeuge

freigegeben."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weil wir gerade von "Spritverbrauch" sprechen,sind die von euch erwähnten Verbräuche mit Super+ (98 Oktan) ermittelt ?

 

Ja, mit SuperPlus.

Werde demnächst auch mal 95er tanken und vergleichen, ob die Kiste damit tatsächlich mehr verbraucht und weniger Leistung hat (subjektiv).

 

Was mich wirklich erstaunt, ist der Mehrverbrauch mit den 17" / 205er s-Line Felgen. Macht auf der Autobahn einen guten halben Liter aus... :eek:

Share this post


Link to post
Share on other sites

von 19 Zoll 255 auf 16 Zoll 225er Winterräder bemerke ich zZt auch gerade einen Unterschied von knapp einen Liter. (beim TT)

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denke auch, dass der Verbrauch ganz besonders vom Gasfuß und vom Streckenprofil abhängig ist.

Ohne übertrieben sinnig unterwegs zu sein, liegt er so im Bereich von 6l/100 km.

Das gute 98 Oktanige natürlich ;) Und viel und gerne Tempomat:).

 

Heute morgen auf der Tanke: Für 49 EUR gab es 41,56 Liter:eek:, die den 98er Sprit ersetzt haben, der auf den letzten 713,3 km :cool: verfeuert wurde.

Das Ganze auf den 155er Wintertrennscheiben mit einschalteter "Posche"-Heizung, solange der Motor noch kalt ist und dann Klima.

 

Finde ich insgesamt wieder total gut machbar.

 

Nordische Grüße

8ZinSH

Share this post


Link to post
Share on other sites

@8ZinSH

Habe ich das richtig verstanden,dass Du das tolle "V-Power-Racing" von den Muschelleuten konsumierst? Du weist aber doch sicherlich , dass dieses Zeug nur der "Shareholder-Value" von Shell wirklich etwas bringt ! ? :D

es grüßt

der modellmotor

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, nein - 100er :eek: (Ultimate, V-Power-Racing) doch nicht.

 

Einfach das gute alte bekannte Super+ mit 98 Oktan.

Gibt es gelegentlich noch - ehrlich.

Gestern noch zu 1,18 EUR (gerundet) pro Liter, wenn Du mal nachrechnest ;).

 

Nordische Grüße

8ZinSH

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war heute nach meiner ersten Tankfüllung in heimischen Gefilden ganz (negativ) überrascht: 7,7 Liter bei (fast) null Stadt, ganz wenig AB und hauptsächlich Landstraße, und das bei sparsamer Fahrweise und gezügeltem Gasfuß. Ganz schön viel. Nun gut, die Hälfte der Landstraßenfahrten waren sicherlich nur Kurzstrecke, aber dennoch nicht wenig, so denke ich. Jetzt gilt es noch ein paar Tankfüllungen mehr abzuwarten und dann ein Resumee zu ziehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

bedanke aber das es zur Zeit sehr kalt ist und gerade bei Kurzstrecken geht jetzt der Verbrauch nach oben. Welche Reifengröße fährts du zur Zeit?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Habe die 155er drauf ;)

 

dann ist der Verbrauch recht hoch, ich hab im Winter 17 Zoll 205er und Verbrauch zwischen 6,5 und 7,5 im Schnitt bei gemischtem Betrieb

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja deshalb habe ich mich auch gewundert.... aber gut, eine Menge Kurzstrecke bei der der Motor gerade mal so warm wird, ist natürlich auch nicht so wirklich förderlich. Hoffe aber schon, dass sich das noch gibt mit den nächsten Tankfüllungen und wenn es wieder wärmer wird.

 

Das war erst das zweite Mal dass ich vollgetankt habe. Das erste Mal war nach fast nur AB-Fahrt und Landstraße mit 7,5 Litern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ist der Zwilling Gott sei Dank etwas sparsamer. Auf den letzten 900 km hab ich ein ca. Verbrauch von 6,5 l/100 km.

 

Gruß Volker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meiner liegt derzeit bei gut 6,8 - 7,0l/100km. Tägliche fahrt über Lanstraße zur Arbeit 16km (mit 195er Winterreifen). Das ist beim FSI meines erachtens als Kurzstrecke zu bezeichnen. Bei längeren Fahrten auf Landstraßen pendelt sich der Verbrauch auf ca. 6,0l/100km ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

 

Ich fahre ja auch fast nur Kurzstrecke (9km zur Arbeit). Derzeitiger Verbrauch laut BC bei äußerst zurückhaltender Fahrt und 155 Schlitzenr 5,5 Liter.

 

Gruß

 

svenno

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.