Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
VFRiend

Wer klärt mich auf? Navigationssystem Plus

Recommended Posts

Habe einen A2 eingekauft mit Navi plus. Fahrzeug muss ich noch abholen. Stimmt es, dass da kein CD-Laufwerk drin ist? Wie sieht es denn mit Aktualiserungen der Karten aus? Wo kauft man sowas? Eigentlich wollte ich ja mal CDs abspielen können. Muss/kann man ein CD-Abspielgerät anschließen. Wenn ja, was schlagt Ihr da vor. Wie Ihr seht, hab ich ja von dem Kram keine Ahnung, leider!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Navi Plus hat ein CD-Laufwerk. Für die Navidaten. Normal lassen sichd arüber auch Musikdateien abspielen. Weiß aber nicht, ob man parallel navigieren (vllt wenn vorher die Route programmiert wurde). Einen 6-Fach CD-Wechseler kannst natürlich auch anschließen.

 

Karten werden auch über die CD aktualisiert. Sprich Navidaten sind auf der CD.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

normalerweise muss da ein wechsler dabei sein. im gerät selbst ist ein cd-laufwerk wo die navigationssoftware-cd drin ist. da gibts jedes jahr neue, kosten aber über 100euro!!! ob man in diesem laufwerk musik-cd´s abspielen kann weiß ich nicht. denke aber eher nicht.

bearbeitet von Gurkensepp
da war schon einer schneller ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin mal einen fast vollausgestatteten (navi plus, leder, bose, etc.)

A2 "Versuchswagen" gefahren und konnte keine cds anhören, weil kein wechsler verbaut war.

 

im Navi Plus Laufwerk wurden die Musik CDs nicht gelesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

normalerweise muss da ein wechsler dabei sein.

 

Nein, muß nicht.

Wechsler kostete Aufpreis.

 

 

Gruß Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Auskunft, hab ich mir fast gedacht, das man keine CDs abspielen kann. Schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich packe mal mein Anliegen hier rein:

 

Habe die Möglichkeit ein Navi Plus (s.original Foto) für knapp 115€ zu kaufen. Es soll voll funktionsfähig sein und braucht keine Code Eingabe (?)

Was sagt ihr dazu??? (stammt aus einem S4)

58933d8c53221_Bild1.png.7cbe4ddc09771666b95460cae6bd8b30.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Legal oder illegal? Das ist hier die Frage. Laut Autobild sind 9 von 10 Navis des VAG- Konzernz, die im Netz (in dem Fall war es Ebay) angeboten werden, Hehlerware.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich packe mal mein Anliegen hier rein:

 

Habe die Möglichkeit ein Navi Plus (s.original Foto) für knapp 115€ zu kaufen. Es soll voll funktionsfähig sein und braucht keine Code Eingabe (?)

Was sagt ihr dazu??? (stammt aus einem S4)

 

Der Aufwand für den Einbau lohnt nicht Gerät ist einfach zu alt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Legal oder illegal? Das ist hier die Frage. Laut Autobild sind 9 von 10 Navis des VAG- Konzernz, die im Netz (in dem Fall war es Ebay) angeboten werden, Hehlerware.

 

Genau diesen Artikel habe ich heute auch gelesen!

...und wie immer die Polizei ist machtlos

Es hat sich EINER (1, uno, one!!!) Polizist in der gaaaanzen BRD mit der Sache näher beschäftigt, ist ihm dann aber Zitat: "über den Kopf gewachsen" - also macht er wieder normalen Dienst :huh:

Irgendwie habe ich den falschen "Beruf" ,wenn das andere so einfach und OHNE Konsequenzen ist :shake:

 

Ich muss schon sagen dass mir der Gedanke auch nicht gefallen würde, so ein "beliebtes" Navi im Auot zu haben. Außer ich hätte in der Garage Platz...

 

Aber danke ich lasse es dann mal lieber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jou. Wuerde auch nur mehr das RNS-E verbauen.

Selbst das ist schon 9 Jahre alt von der Konstruktion.

Oder noch besser ein RNS-E der neuesten Generation mit SD-HC Karten und Hochaufloesendem Display.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wir haben sowohl im A2, als auch im A6 das RNS-D. Ich glaube nicht, dass es noch sonderlich beliebt ist, da die meisten CD-Wechsler längst Schrott sind, die Navi CDs sauteuer und die ganze Technik einfach nicht mehr Stand der Dinge. Fernsehen schauen müsste sich auch erledigt haben mangels analog-terrestrischem Fernsehen.

Außerdem ist CD-Wechseln auch nicht mehr das Maß der Dinge. dauert viel zu lang und passt zu wenig drauf.

Mit Phatbox, Audiolink oder NcXus macht es wieder Sinn, aber wenn ich es nicht schon hätte, würde ich es wohl nicht kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Optisch vielleicht ganz nett, aber wirklich nur optisch. Technisch nicht mehr auf der Höhe. :rolleyes:

Ich hab in meinem zweit TT das Nachfolge-Nachfolge Modell dieses RNS "für arme", es fügt sich zwar optisch schön ein und navigiert auch brauchbar, aber ein RNS-E hat schon einen höheren Spaßfaktor... :D

bearbeitet von Tho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

wir haben uns einen neuen A2, dieses Mal mit einem original verbauten Navi gekauft. Der Navi Monitor ist ja nicht mehr zeitgemäß und damit möchte ich in das Navi kein Geld in Form von neuen Karten investieren.

 

 

Ich möchte ein moderneres Navi und einen Anschluß für Musik und Filme vom iPhone oder von einem DVB-T Receiver.

Hier in der Suche finde ich viele Links zu dem Thema auch eine Fülle von Bezeichnungen von alternativen, moderneren Navis. Die Bezeichnungen irritieren mich. Kann mir jemand sagen welches neuere Navi in den Schacht passt und auch die Anschlüsse und ob ich daran ein iPhone und einen DVB-T Receiver anschließen kann?

 

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

möchte mal wissen wieso ein Navi Plus mit aktuellem Kartenmatrial veraltet sein soll. Das RNS E navigiert keinen Zacken schneller. Solisto Interface ran und schon ist es vollwertig und aktuell in meinen Augen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
möchte mal wissen wieso ein Navi Plus mit aktuellem Kartenmatrial veraltet sein soll. Das RNS E navigiert keinen Zacken schneller. Solisto Interface ran und schon ist es vollwertig und aktuell in meinen Augen

 

mich stört das pixelige display und die grottige menueführung. ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, dass das display bei moderneren rns-e hochauflösender ist und die grafiken schöner. oder kann man das mit firmwareupdate und neuesten karten auch lösen?

 

was ist ein solisto interface und bringt mich das voran bzgl. anschluß iphone mit nutzung musik und video? freisprechen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
möchte mal wissen wieso ein Navi Plus mit aktuellem Kartenmatrial veraltet sein soll. Das RNS E navigiert keinen Zacken schneller. Solisto Interface ran und schon ist es vollwertig und aktuell in meinen Augen

Kann ich so nicht stehen lassen.

Habe beides einige Zeit gefahren.

Das RNS-D hat viel weniger detaillierte Karteninformationen.

Wenn es einmal eine Adresse gefunden hat war es schon zufall.

Auch die Zielführung war oft mit der Kirche ums Dorf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen. Ichnhabemebenmin Eiseskälte das alte RNS-D ausgebaut und ein erworbenes RNS-E (bereits vom Verkäufer codiert gemäß Anleitung aus dem Forum hier) eingesetzt.

Ich bin nun überrascht worden dadurch, dass ich 3 Anschlüsse nicht setzen konnte.

Der erste ist ein Antennenstecker. Ich glaube das ist das Diversity Signal... hier habe ich offenbar den falschen Adapter erhalten?! Was fehlt mir wenn ich auf den Anschluß verzichte? Radio scheint prima Empfang zu haben!

 

Hier ein Foto:

 

http://https://www.dropbox.com/s/j8ur8crch3btjsl/Foto%2007.12.12%2013%2040%2057.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

P.S. unser A2 hatte neben dem RNS-D auch Bose, TV-Tuner und eine Telefonhalterung (=Freisprecheinrichtung) und einen CD-Wechsler eingebaut.

 

An den TV-Tuner möchte ich noch einen iPhone Adapter anschliessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch dieser Anschluß passt nicht. Wofür ist der Anschluß (TV-Tuner?) und wie muss ich ihn adaptieren?

 

https://www.dropbox.com/s/a2n2ca1iw6vnjls/Foto%2007.12.12%2013%2040%2044.jpg

 

 

Dafür habe ich 2 Stecker "übrig" die aus dem gekauften Adapter schauen. Siehe hier:

https://www.dropbox.com/s/3dt1mulizn5ja7q/Foto%2007.12.12%2013%2041%2032.jpg

 

 

Ich habe mich vor dem Kauf in die verschiedenen Threads zum Thema RNS-E eingelesen... und bin mir im Klaren darüber, dass ich die Blende noch anzpassen habe und auch 2 Leitungen vom Kombiinstrument legen muss ... wohl um die Navi-Anweisungen auch im FIS zu haben. Soweit ich das in Erinnerung habe geht dann auch das RNS mit dr Zündung aus/an und auch die Beleuxhtung etc...

 

 

aber dass ich auf Probleme bei der Adaptierung stosse habe ich wohl überlesen. Wer kann mir spontan helfen? Bin auch gerne bereit gegen Aufwandentschädigung mir helfen zu lassen, wenn sich jemand aus Raum München (idealer Weise München Moosach) anbietet. z.b. morgen 8.12.

 

Danke vorab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

Dafür habe ich 2 Stecker "übrig" die aus dem gekauften Adapter schauen. Siehe hier:

https://www.dropbox.com/s/3dt1mulizn5ja7q/Foto%2007.12.12%2013%2041%2032.jpg

Danke vorab!

 

Die Braune Buchse geht an die zwei Lausprecher im Front - Türenbereich. Wenn am RNS-D nicht angeschlossen, vor Kurzschluß sichern und liegen lassen.

Der RNS-E muss dann aber richtig Konfiguriert werden, wegen Bose und zusätzlich muss der Bose-Pin verschaltet werden, sonst greift die Bose-Funktion im Preamp nicht, erkennbar / hörbar an einer fehlerhaften (zu leiser) Lautstärke.

 

Du hast wirklich einen Adapter RNS-D auf RNS-E gekauft, oder doch einen von RNS-E auf 1-Din Geräte, dort ist das der Anschluss für die externe Navi-NF und Telefon-NF. (denn am RNS-D gibt es diese Buchse nicht)

Dieses wird an die 10Polige Schwarze Buchse angeschlossen aus dem oben aufgeführten Bild.

 

Somit solltest du jedes Kabel vom RNS-E prüfen, ob das Richtige Signal anliegt. Du hast ja beide Seiten mit den Signalbeschreibungen vorliegen.

 

Weitere must du auch die TMC-Box ausbauen, und hier könntest du den Benötigten CAN-Bus (den du vom Tacho noch schalten wolltest) einfach auf die Kabel des BOSCH-CAN-Bus legen und am Radio-Schacht dann diese Kabel an den RNS-E Can-Bus anschließen. So habe ich dieses bei A2magica gemacht. Dann auch die Antennen abzichen von der TMC-Box und direkt zusammenstecken ohne Box. (Passt, da Blaupunkt hier ein Mänchen und Weibchen gleicher Bauart für HF- Ein- und Ausgang benutzt hat. Warum, Ansonsten wird das HF-Signal gedämpft durch die nicht Betriebsbereite TMC-Box, denn der zweite Tuner ist ja nun im RNS-E verbaut.)

 

 

Und dieses ist der Stecker an dem beim RNS-D der Bosch-Can-Bus geschaltet ist. Das ist die Verbindung zur TMC-Box.

 

Bist du sicherer das ein TV-Tuner verbaut ist/war? Denn beim RNS-D ist dieses die 10Polige Runde Buches. Wenn Frei am RNS-D, dann ist auch kein TV-Tuner verbaut.

 

Im Moment ist für eine direkte Hilfe das Problem, welchen Adapter hast du dir gekauft und für welches Geräte ist der Adaptereingang ausgelegt.

 

Wenn dieses nicht bekannt ist, kannst du ausgehend von den (auf einem Aufkleber am RNS-E) beschriebenen Signalen, deinen Kabel-Adapter Eingang aufschlüsseln und dann dieses Signale mit denen am RNS-D anliegenden vergleichen. Ist aufwendig, führt aber zum Ziel.

Da scheint aber noch etwas Arbeit zu warten...

 

Fast Vergessen.

Auch die Telefon-FSE müsste vom Anschluss noch überprüft werden. Oder die Original quasi Tot legen, und eine zum RNS-E Passende BT-FSE noch nachrüsten. Dann kannst du auch von RNS-E die Telefon-Taste benutzen und im KI die Telefonstatus-Informationen lesen. (siehe BT-FSE Thread hier im Forum)

 

CDW sollte kein problem sein, hier werden bei allen mir bekannten Radios aus dem A2 (Ein- und Zwei-Din Geräte) die gleichen Anschlüsse der 20-Poligen Buchse benutzt (Buchse ist in drei Bereich mit 6,6 und 8 Pins aufgeteilt), das sollte auch bei dir ohne Probleme klappen.

 

Grundlage dieser Hilfe ist, das original ein RNS-D bei dir im A2 verbaut war, welches du jetzt gegen ein RNS-E tauschen willst.

 

Martin

bearbeitet von seinelektriker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vorab schon mal die Adapter die ich gekauft habe:

ebay Artikel 110853757307

und Artikel 120893491149

 

sollte ich die gekauften Adapter besser gegen einen anderen Tauschen um weniger Arbeit zu haben?

 

und ja... am alten RNS-D war ein TV-Tuner angesteckt. Hier ein Foto... vom RNS-D. Die runde Buchse war auch belegt. Das war dann wohl der TV-Tuner. Wie kann ich den denn adaptieren?

 

https://www.dropbox.com/s/q0au67770hudubb/Foto%2007.12.12%2013%2048%2052.jpg

 

Wo sitzt die TMC Box?

 

 

Danke!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo sitzt die TMC Box?

 

im Fussraum Rechts hinter der Verkleidung der A-Säule.

 

O.K.

TV-Tuner habe ioch noch nicht adaptiert, bislang ist mir spontan auch keine anderweitige RNS-E Umbau - Anleitung dafür bekannt.

 

Das würde aber bedeuten, das der TV-Tuner eine externe Bedienung hat?

Wenn der TV-Tuner nur "Analog" Empfangen kann, sieht es sowieso schlecht aus, denn inzwischen ist in "D" nur noch DVB-T möglich.

Wäre weiter abzuklären, auch ob es eine Nachrüstung ist, die ggf. auf RNS-E umgerüstet werden kann. (Sprich, der Hersteller hat auch ein Anschlußsatz für einen RNS-E)

 

Du hättest von den Steckern - ggf- Bilder machen sollen also die Seite die im Auto ist, den RNS-D kenne ich.

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bucht

Artikel 120893491149

 

O.K. Antenne, sollte passen.

Hinweis, der RNS-D konnte eine Diversity-Antenne im A2 Ansteuer, dieses Kabel fehl bei dem Adapter, siehe Diversity-Thread hier im Forum.

 

 

Bucht

Artikel 110853757307

 

Das Bild sieht verdammt nach dem Adapter aus, den ich auch gekauft habe für meine Umbauten.

Gehe ich davon aus, das dieses der "gleiche" Adapter ist, dann ist der nicht für ein RNS-D und nicht für Bose ausgelegt.

Dieser Adapter ist für die Chorus - Serie, also 1-Din Geräte mit Radio/CR/CD.

 

Ob du nun wirklich die Kufatec Adapter kaufst, must du selbst entscheiden, Kufatec fragt die Ausgangslage ab.

 

Aber auch mit diesem Adapter ist ein Anschluß möglich, er muss dann angepasst werden. (So habe ich es gemacht, hab dieses aber vor Zeiten auch mal gelernt.)

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
im Fussraum Rechts hinter der Verkleidung der A-Säule.

 

O.K.

TV-Tuner habe ioch noch nicht adaptiert, bislang ist mir spontan auch keine anderweitige RNS-E Umbau - Anleitung dafür bekannt.

 

Das würde aber bedeuten, das der TV-Tuner eine externe Bedienung hat?

Wenn der TV-Tuner nur "Analog" Empfangen kann, sieht es sowieso schlecht aus, denn inzwischen ist in "D" nur noch DVB-T möglich.

Wäre weiter abzuklären, auch ob es eine Nachrüstung ist, die ggf. auf RNS-E umgerüstet werden kann. (Sprich, der Hersteller hat auch ein Anschlußsatz für einen RNS-E)

 

Du hättest von den Steckern - ggf- Bilder machen sollen also die Seite die im Auto ist, den RNS-D kenne ich.

 

Martin

 

Hallo,

wie gesagt, im Auto ist das Gegenstück zur runden Buchse am RNS-D (wie abgebildet). Am RNS-E gibt es diese Buchse nicht. Dass ich kein analoges TV-Signal mehr empfangen kann ist mir klar. Gut ist aber am TV-Tuner, so wurde es mir gesagt, dass er mehrere Eingänge steuern kann, so kann man z.B? einen DVD-Player und ein iPhone für Musik und Video anschliessen.

 

Kennt sich jemand mit der Adaptierung eines TV-Tuners mit rundem Anschlußstecker vom RNS-D an ein RNS-E aus?

 

 

Bzgl. gekauftem Adapter ist zu sagen, daß in der Aktikelbeschreibung explizit davon die Rede ist, daß auch Bose funktioniert. Und es hört sich auch gut an, was aus den Lautsprechern kommt. Scheint zu funktionieren!?

 

Jetzt muss ich mir nochmal alles durchlesen um zu verstehen was ich jetzt noch adaptieren muss. Momentan scheine ich kein GPS zu haben, keine FIS-Anzeige, keine Zünd-Aus/Ein und auch keinen TV-Tuner. FSE wohl auch icht aber das würde ich nur der Originalität wegen adaptieren, nicht weil ich es brauche.

 

 

 

 

viele Grüße.

bearbeitet von bellamuc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bzgl. gekauftem Adapter ist zu sagen, daß in der Aktikelbeschreibung explizit davon die Rede ist, daß auch Bose funktioniert. Und es hört sich auch gut an, was aus den Lautsprechern kommt. Scheint zu funktionieren!?

 

Jetzt muss ich mir nochmal alles durchlesen um zu verstehen was ich jetzt noch adaptieren muss. Momentan scheine ich kein GPS zu haben, keine FIS-Anzeige, keine Zünd-Aus/Ein und auch keinen TV-Tuner. FSE wohl auch icht aber das würde ich nur der Originalität wegen adaptieren, nicht weil ich es brauche.

 

viele Grüße.

 

 

Moin,

 

Bose funktioniert auch ohne Bose-Kabel, aber der Frequenzgang und Pegel sind am PreAmp nicht angepasst. Der Begriff "Bose" schließt dieses nicht aus,...

 

Kein GPS, die original RNS-D GPS-Antenne passt nicht dirtekt an den Anschluß für den RNS-E GPS-Antenne.

Wenn die GPS-Antenne soweit i.O. sein sollte, ich musste gut 30 Minuten warten, bis der interne Empfänger alle Relevanten Daten von dem GPS-System auswerten konnte.

Ist richtig, nennt sich GPS - Kaltstart,....

Im testmode würde man auch erkennen können, ob überhaupt eine GPS-Antenne angeschlossen ist.

 

FIS / Zündung, Beleuchtung usw. ... ist quasi der gleiche "richtige" Fehler,

Es fehlt dir ja noch das CAN-Signal (CAN-Infotainment). Das ist der Umbau quasi am TMC-Tuner oder CAN - Kabel zum Tacho (finde ich aufwendiger... )

 

Laut Schaltbild 29, RNS-D aus dem A2 ist der TV-Tuner am Bosch-CAN-Bus angeschlossen.

Eine erste Vermutung von mir, die möglichkeit, das der TV-Tuner mit dem RNS-E zusammen funktioniert ist fraglich. Der CAN-Bus schein nicht kompatibel zu sein.

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Martin,

 

nochmals vielen Dank für Deine Hilfe.

 

lt. Pin-Belegung des alten RNS-D habe ich Can-L und Can-H ja im länglichen Stecker der jetzt nicht mehr ins RNS-E passt. Wieso kann ich nicht einfach hier das Signal abgreifen? Warum muss die TMC Box raus?

 

GPS geht.... das hat wohl einfach ein Weilchen gedauert. Bin gestern mal gefahren und hatte prompt eine TMC Falschfahrermeldung auf dem Schirm und zwar just auf der Autobahn auf die ich gerade auffahren wollte.

 

Wenn es so wäre wie Du sagst, dass der analoge TV-Tuner am Can Bus angeschlossen ist, was hat(te) dann der runde Stecker zu bedeuten, der am alten RNS-D mit den typischen Video-Signalen RGB, PAL/NTSC, C-sync etc beschriftet ist?

Bei mir könnte dieses Kabel serienmässig verbaut sein:

Audi TV Tuner Adapter 000051444E Empfänger Kabel A3 A4 | eBay

 

viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Blende passgenau zu machen kostet schon etwas Mut, zumindest mit einem erwachsenen Bandschleifer (freihand). War allerdings in keinen 5min erledigt und sieht ganz ordentlich aus.

 

8260736329_1ded10e5a9_z.jpg

 

 

Can H/L habe ich zum alten Stecker verdrahtet und die 2 Leitungen zum neuen Stecker abgetrennt. Dennoch geht FIS nicht. Einen Reset des RNS-E habe ich bereits durchgeführt.

Liegt das an der noch eingebauten "TMC-Box"? Sonst noch Tips?

 

Dankbar wäre ich auch für Ratschläge um den alten TV-Tuner ans RNS-E zu bringen. Mir ist klar, dass ich keine analoges Fernsehbild mehr empfangen kann aber ich könnte (und möchte) die Video-Eingänge des Tuners benutzen!

 

DANKE und lg aus München.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

das FIS nicht geht, kann an der TMC-Box liegen, da sowohl der RNS-E als auch die TMC-Box als Steuerglied des RNS-D auf die gleichen CAN-Bus Adressen arbeiten. Oder anders gesagt, das FIS im Tacho Fragt ob eine NAvi-Gerät am Bus ist und etwas zum Anzeigen senden kann und dann melden sich sowohl der RNS-E und die TMC-Box mit dem Ergebniss einer Datenkollision. Und dieser Beztriebszustand ist im CAN-Protokoll nicht vorgeshen (weil es nicht als Grundlage definiert wurde).

 

Diese Erfahrung habe ich gemacht, als ich bei mir probeweise den RNS-E zusammen mit dem BNS betrieben haben. Einmal wurde mir der RNS-E angezeigt und in der nächsten Sekunde der BNS.

 

Welches Display ist den Ohne Funktion, das obere kleine (also anzeige des Radio-Senders usw.) oder die Navigationsdaten (also das Mittlere Dislplay)

 

Und glaub uns bzw. mir doch bitte, bau die TMC-Box aus, ich habe diese Grundlagen dazu mal als Radio und Fernsehtechniker gelernt und über 18Jahre in diesem Beruf genau sogar im Bereich Auto-Hifi mit hingabe gearbeitet.

(Entschuldige für diesen nun etwas härteren Ton, du kann uns aber vertrauen)

 

Kennst du deine im RNS-E einprogrammierte Codierung der Sonderfunktionen?

Welche ist das?

Kannst du diese Selber (zur Sicherheit) auslesen oder sogar Programmieren?

 

So, dein TV-Tuner.

CAN ist das Protokoll, quasi eine Starße die bestimmte eigenschaften hat. Ja auch der TV-Tuner wird über CAN gesteuert, dieser ist aber am Bosch-CAN des RNS-D angeschlossen.

Warum unterscheiden wir das so genau, Bosch-CAN und A2-Infotainment?

(Im A2 gibt es 3 unterschiedliche CAN-Busse, hast du das gewusst?)

Einfach gesagt, die Sprache die auch auf dem CAN -Bus gesprochen werden kann, kennt Dialekte oder anders gesagt, die Hausnummern unter dem sich die einzelnen Geräte sich melden ist unterschiedlich, und auch das Daten-Telegram quasi die Reihenfolge der Informationen sowie dessen Werte sind unterschiedlich. Oder Auto mit Kofferraum vorne, Hinten, oder einem zweiten Fach wie im A2. Alle Können etwas Transportieren, sogar das gleiche, aber weißt du immer mit Sicherheit wo?

Einfach gesdagt ist dieses auch das Problem des RNS-E 193... (Media-Taste anstatt CD/TV)

Hier wird im CAN-Signal der Tacho-Impuls benötigt. Auf die Adressen, auf die der 193er dafür Reagiert, diese werden im A2 nicht verwendet, sondern andere bzw. gar keine.

Ich hoffe du erkennst die Hintergründe in diesen Thema zu CAN.

 

Das ist der Primäre Grund.

Zudem lässt sich erkennen, das wohl der RNS-D als Technische Grundlage die Navigationssysteme von Blaupunkt (die "alten" Travelpilot serien DX-N und DX-V) besitzt. Die Software ist wohl etwas angepasst, auf Audi zugeschnitten.

Somit auch die verwendete Hardware.

 

Der RNS-E bassiert auf einem anderen Grundkonzept. welchem kenne ich im Moment nicht, dieses kann durchaus Properitäre Elemente von Audi selber inzwischen enthalten.

 

Deshalb erst einmal meine Hinweise zum Ansteuern des TV-Tuner:

Aus meiner Beruferfahrung konzentriere ich mich auf die Großen Unterschiede, und das sind die Ansteuerungen über den CAN-Bus.

Ja du hast schon Richtig erkannt, das die Signale vom Runden RNS-D Stecker, die Video Informationen beinhalten.

Nur wie willst du diese quasi Steuern.

Hier habe ich eine Wissenslücke, da ich bislang mit einem TV-Tuner nicht "spielen" konnte. Ich gehe aber im Moment davon aus, das die Source-Anwahl und diese willst du ja benutzen über den RNS-D gesteuert hast?

Hier könnte ich dir weiterhelfen, wenn du mir (uns) mal berichtest wie die den TV-Tuner vom / mit dem RNS-D betrieben hast.

 

Also den Runden Stecker auf die Eckige Buchse zu adaptiren wird auch "manuel" möglich, aber was nützt dir das, wenn du den TV-Tuner nicht sagen kannst, jetzt z.B. auf den Eingang zu deinem I-Phone umschalten.

 

Ach ja, aus meiner Beruferfahrung weiß ich ebenfalls, das für die Adaption von Video-Signalen kaum varianzen vorhanden sind. (Also 75 Ohm Impedanz, Videosignal mit 1Vss usw...) Somit gehe ich davon aus, das wenn die Steuerung deines TV-Tuners quasi als "O.K." und Funktionell möglich gescheckt ist, diese Adaption funktionieren wird.

Oder anders gesagt, es gibt kaum Unterscheidliche Video-PreAmps die in Consumergeräten verbaut werden. Wie gesagt, mal gelernt und hier für dich nicht erkennbar angewendet. Aber ich verstehe deine ? Fragezeichen in deinen Fragen.

 

So, wenn die Teilenummer des in deinem A2 verbauten TV-Tuner die gleiche ist, welche z.B. im A3 mit RNS-E verbaut wurde, dann "Bingo" dann wird es passen, gleiche Teilenummer = geleiches Gerät.

 

Primär würde ich dir zu einem Media-Interface direkt passent zum RNS-E raten, einfach aus meiner Erfahrungen mit Umbauten und Anpassungen.

 

Hast du in anderen Foren (Also A3, A4, A6, Amerika o.ä.) dich mal Umgeschaut, ob dort einer einen RNS-D mit TV auf einem RNS-E adaptiert hat?

Das was dort steht, kann dann auch deine Grundlage sein zur Adaption sein. Und hättest du Fragen, stelle diese mit den Datenquellen / Grundlagen dazu.

 

Ich werde nochmal meine Infos durchsuchen, aber ich brauche dafür etwas Zeit, ....

 

Dein Aufgeführter "Video" Adapter, Naja erkennbar sind Kabel mit Chinchbuchsen und kleinen Steckern.

Aber was oder wie steht nicht dabei die eigenschaften des Adapter sind bestimmt in dem A2 verbaut. Eigenschaften ein Videosignal über ein Kupferkabel zu übertragen, ja diesem kann ich zustimmen.

 

 

Gruß

 

Martin

bearbeitet von seinelektriker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir soeben noch eingefallen ist.

 

Such mal in den Seiten von scoty.de und nach dem Begriff "Engineering Mode des RNS-E".

Natürlich wirst auch du hier im Forum etwas finden, so der Begriff ist genannt.

 

In diesem Modus, kannst du die GPS-Informationen direkt auslesen.

Ich glaube bei deiner Beschreibung hast du GPS und Anzeige von TMC-Informationen vermischt.

TMC-Daten werden Positionskodiert übertragen und können ohne externe Hilfe in den Karten angezeigt werden.

Wie gesagt, hier kannst du erkennen, was der GPS-Empfänger grade macht.

 

Zudem kannst du die Codierung deines RNS-E auch ohne externe Hardware anzeigen lassen, also zur Kontrolle ob dein RNS-E Richtig eingestellt ist. Kontrolliere dieses bitte, es beruhigt bei einer Fehlersuche. Mich wie auch dich.

 

Auch die GALA-Funktion sowie Bose kannst du prüfen und beeinflussen.

 

Martin

bearbeitet von seinelektriker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem Allroad Bj 2001 musste die TMC Box entfernt werden und die 2-Can Leitungen des Robert Bosch Can mit denen des Infotainment Can verbunden werden.

Erst dann funktionierte das FIS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frohe Weihnachten zusammen!

 

ich wollte mich nun an die Fertigstellung des Einbaus machen. Habe die Blende zur TMC Box bereits ab um die Box auszubauen. Martin, Du sagst, ich kann hier daie CaN Signale abgreifen? Leider ist die Pinbelegung bei mir nicht aufgedruckt - wo nehme ich den Can-Bus ab um ihn zum RNS-E zu führen? Muss ich dann eigentlich die Kabel am gekauften Quadlock Adapter kappen, welche lt. Pinbelegung Can-H/L führen damit die Signale nicht irgendwo falsch landen sondern nur ins RNS-E führen?

 

 

viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frohe Weihnachten zusammen!

 

ich wollte mich nun an die Fertigstellung des Einbaus machen. Habe die Blende zur TMC Box bereits ab um die Box auszubauen. Martin, Du sagst, ich kann hier daie CaN Signale abgreifen? Leider ist die Pinbelegung bei mir nicht aufgedruckt - wo nehme ich den Can-Bus ab um ihn zum RNS-E zu führen? Muss ich dann eigentlich die Kabel am gekauften Quadlock Adapter kappen, welche lt. Pinbelegung Can-H/L führen damit die Signale nicht irgendwo falsch landen sondern nur ins RNS-E führen?

viele Grüße

 

 

Auch ich wünsche allen Lesern frohe Weihnachten!

 

bellamuc, wie kann ich dir nun richtig weiterhelfen? :idee:

 

 

Zuerst, kannst du sicher unter "Strom" arbeiten im Auto?

Wenn du dir nicht ganz sicher Bist, Bau den RNS-E aus bzw. ziehe den Quad-Look ab.

 

Also, an der TMC-Box ist eine 12 Polige Buchse (weibchen), die Box selber hat den Stecker (mänchen) dazu.

Leider sind die Farben des Bosch und des Infotainment CAN-Bus auf beiden Seiten gleich, aber die Belegung am Stecker gibt da etwas Hilfe.

 

Also Buchse abziehen von der TMC-Box.

Pin 2 (low -Info-CAN) mit Pin 8 (low- Bosch-CAN) verbinden.

Pin 3 (high -Info-CAN) mit Pin 9 (high- Bosch-CAN) verbinden.

 

Pin2 und 8 haben orange/braune Kabel

Pin3 und 9 haben orange/lila Kabel

Die Verbindung kann mit Kupferkabel ca. 0,75mm² erfolgen, habe dazu Schaltdraht aus meine Kabelkiste genommen.

(du machst quasi einen Kurzschluß zwischen pin 2 und 8, sowie 3und 9)

Also du brauchst nicht unbedingt die Kabel Abschneiden und neu verbinden, sondern in die Kontakte der Buchse mit einem Kabel eine Verbindung stecken. Die Dicke ist dir von den Kontakten die du in der TMC-Box siehst vorgegeben.

Einstecken, mit Isolierband sichern - fertig.

 

Schema der Pin's

---x-----x--

1 2 3 4 5 6

 

7 8 9 0 1 2

-------1 1 1

 

Jetzt siehst du, das die jeweiligen CAN-Pin gegenüberliegen, mit den Kabelfarben sollte es möglich sein diese Richtig zu verbinden.

Schau mal auf dem Plastig, dort könnten auch die Pins beschrieben sein, das unterstützt die Richtigen Pins zu erkennen.

 

Ach ja, jetzt kannst du nauch die beiden Antennenkabel von der TMC-Box abziehen und dirket zusammen stecken. Sind Mänchen und Weibchen, das passt.

 

Schraube des Halters lösen, dann kann die komplette TMC-Box ausgebaut werden. (Gehört ja zum RNS-D)

 

Sooooo :janeistklar:

 

Jetzt liegt am Bosch-CAN in der Mittel-Konsole (da wo das RNS-D Grundgerät verbaut war) die Richtigen CAN.Signale.

Und zwar

Pin 13 (orange/lila) der High-CAN

Pin 26 (orange/braun) der Low-CAN

 

Schema der Pin's

1 1 ....2 2

4 5.....5 6

 

1 2.....2 3

--------1 1

 

Beide CAN-Kabel liegen also an einer Seite der Buchse, auch hier könnten die Pins auf dem Plastig vermerkt sein.

 

Diese Kabel von der Buchse entweder trennen, und / oder zu den CAN-Signalen des RNS-E verbinden.

Wichtig, diese Kabel dürfen nicht mit weiteren Steckern oder Buchsen vorhandener Anschlüsse zusammen geschaltet sein.

Es sind direkt einzelne Verbindungen.

 

Beim RNS-E sind die CAN-Signale am Konnektor "D"

"D" Pin 9, CAN-High => also mit orange/lila verbinden

"D" Pin 10, CAN-Low => also mit orange/braun verbinden

 

Du kannst also die Kabel vom Quad-Look mit den getrennten Kabel von dem 26-Poligen Stekcer verbinden.

 

RNS-E einbauen und die Anzeige im FIS sollte erfolgen, sowie Beleuchtung und Zündung am RNS-E.

 

:rock2::happy::woohoo:

 

Und noch einmal, wichtig ist, das vorhandene Verbindungen des Quad-Look Adapters für die CAN-Signale aufgetrennt werden. Diese sind ja falsch (sonst würde die Anziege sowie Funktionen ja vorhanden sein)

 

Glückwunsch !

 

Martin

bearbeitet von seinelektriker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

 

Ich habe es noch einfacher gelöst;) Oben am Kombi habe ich einfach Can High und Low abgehängt und einfach vom RNS-E zwei neue Strippen da hoch gezogen. So wäre es auch jederzeit wieder möglich Rückzurüsten.

 

Schöne Festtage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jain,

 

dazu must du ja das Kombi ausbauen.

Da die TMC-Box ja "abgeschaltet" werden muss, brauchst du MIT dieser Lösung nicht das Kombi ausbauen.

Rückbau ist aber ebenfalls möglich, aber A2magica sowie ich werden den RNS-E sowieso nicht mehr austauschen.

 

Aber ja, vom Kombi holen ist möglich, ich finde aber bei einer RNS-D Vorgabe etwas mehr Arbeit.

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

......

Wenn es so wäre wie Du sagst, dass der analoge TV-Tuner am Can Bus angeschlossen ist, was hat(te) dann der runde Stecker zu bedeuten, der am alten RNS-D mit den typischen Video-Signalen RGB, PAL/NTSC, C-sync etc beschriftet ist?

Bei mir könnte dieses Kabel serienmässig verbaut sein:

Audi TV Tuner Adapter 000051444E Empfänger Kabel A3 A4 | eBay

 

Moin,

 

bin soeben am rumstöbern für die Umbauen in meinem und A2magica seinem A2.

 

Dabei konnte ich für deine Frage zum TV Tuner folgendes in den ET-Listen erkennen.

Zum RNS-D wurden TV-Tuner mit "4d0 919 146 B...." wohl verbaut.

Zum RNS-E jedoch mit Kennbuchstaben "C... oder D...."

 

Auch im Internet findet man zu den ET-Nummern unterschiedliche Bilder die zu den Grafiken im ET Verzeichnis passen.

 

Somit kannst du ersteinmal davon ausgehen, das eine Adaption des RNS-D TV-Tuner an den RNS-E nicht möglich sein wird.

Jedoch kannst du einen Passenden RNS-E TV-Tuner an die Antennen usw. des vorhandenen Adaptieren, ist ja bei dir schon eingebaut.

 

Auch im A3 wurde vom Wechsel RNS-D zu RNS-E die TV-Tuner wie schon oben beschrieben verändert.

 

Eine empfehlung von mir, suche ein Passendes Multimedia - Interface zum RNS-E aus dem Handel und verbaue dieses.

 

 

Gruß Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichtig, ist mir soeben wieder Aufgefallen.

 

@bellamuc,

 

Zu meinem Bericht unter Nr40 bitte beachte noch folgendes.

 

Da der TV-Tuner auch am Bosch-CAN-Bus angeschlossen ist, könnte dieser Störungen auf dem BUS erzeugen, die eine Verkabelung nach Nr.40 erschweren.

 

Da ich bislang noch nicht mit TV-Tuner in Auto's gearbeitet habe, ist mir dieses Soeben erst "aufgefallen".

 

Da die Funktion des TV-Tuner am RNS-E ebenfalls nicht vorhanden ist, reicht es diesen wie die TMC-Bos einfach auszubauen.

 

Solltest du mit dem Umbau nach Nr40 weiter Probleme haben, einfach den TV-Tuner "abklemmen" und nochmal Versuchen.

 

Entschuldige,

das ich bei der Anleitung nicht an deinen TV-Tuner gleich gedacht habe, bei meinem Umbau nach dieser Methode war keiner Verbaut.

 

Gruß Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Funktioniert! Danke Martin... so eine ausführliche Erklärung. Wunderbar.

 

Kann ich jetzt Zündungsplus irgendwo am RNS-E abgreifen oder wo hole ich das her? Ich möchte noch eine USB-Steckdose nachrüsten und das Audio/Video Interface möchte ich auch an Zündungsplus anschliessen. An den Steckern habe ich keine "Klemme 15" gefunden und mit dem Multimeter auch keine 12V bei Zündung.

 

Danke und viele Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

 

so ganz sorgenfrei bin ich noch nicht mit meinem Umbau. Neulich war die Batterie übers Wochenende leergesogen - wahrscheinlich vom MM-Interface das ich an Dauerplus angeschlossen hatte (muss noch ein Zündungsplus finden).

 

Nach dem Ausbau des TV-Tuners im Heck funktionierte der Radioempfang nicht mehr (nur ab und zu war ein verrauschtes Stück Musik zu hören). Ich hatte das nicht sofort bemerkt und war nicht auf die Idee gekommen, dass es mit dem Ausbau des TV-Tuners zu tun hat. Ich habe daher experimentiert mit einem neuen Antennenadapter und überprüfte auch im Beifahrerfußraum die Verbindungen (dort wo die alte TMC Box verbaut war). In der Tat konnte ich dort an einem Kabelstrang wackeln (verbiegen) und dort war plötzlich super Empfang. Ich konnte das aber nicht lokalisieren und auch nicht halten. Dann endlich kam ich auf die Idee den TV-Tuner wieder anzuklemmen. Und das war die Lösung. Wer kann mir sagen wie ich den TV-Tuner ausbauen kann und trotzdem Radioempfang habe?

Es muss nicht alles am Tuner gesteckt sein. Hier ein Foto von der Belegung die zwingend ist damit das Radio Empfang hat.

8367251604_c31340d1e6_b.jpg

 

Lt. google Suche ist das wohl das Diversity Steuergerät/Umschaltbox Antenne. D.h. das müsste ich wohl abbauen können und sollte drin bleiben!?

 

Danke!!

bearbeitet von bellamuc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte genau die gleiche Konfiguration wie Du, jedoch zusätzlich noch Telematik.

 

Beim Wechsel auf das RNS-E habe ich den TV Tuner auch raus geschmissen. Der TV Tuner steckt in einem Kunststoffschacht. Aussen am Kunststoffschacht ist die Antennenweiche. Nimm das komplett raus und demontiere den TV Tuner aus dem Schacht. Dazu musst ja nur den großen Stecker ab machen. Den leeren Schacht mit außen anliegender Weiche baust Du wieder ein und alles sollte funktionieren.

 

Hast Du das Kabel an der TMC Box geschliffen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steck aber am Diversity-Steuergerät wieder alle Antenne ein, sonst ist die Idee mit der Diversity hinfällig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut Schaltbild, ist der TV-Tuner direlt ohne Verbindung zum Radio angeschlossen.

@bellamuc

Das Bild was du in #46 uns Zeigst ist die Diversity-Einheit, an diesem Modul müssen alle Stecker gesteckt bleiben! Dieses wird nicht ausgebaut und kann sogar aktiv Arbeiten, wenn du das ZF-Ausgangssignal des RNS-E verschaltest.

 

Wie ich schon im Umbaubericht zur TMC-Box in #28 und #40 geschrieben haben, hast du die Beiden Antennenkabel die an der TMC-Box angeschlossen waren, abgezogen und direkt zusammengesteckt?

 

Wenn ja, mache ein Foto a) von dem Ausgebauten TV-Tuner und allen Anschlüssen, b) von dem Diversity-Modul mit allen Steckern, c) vom ausgebauten TMC-Modul mit allen Kabel, und ggf d) vom Kabelbaum an dem du eine VEränderung des Ardiosignals feststellen konntest.

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte, dass die Diversity Box fest mit dem Tuner verbinden ist - war ja aber nur eineclipst. Habe dort alles verschaltet und den TV-Tuner separat entnommen. Empfang ist bestens.

 

Probleme habe ich noch mit den TV-Signal. Ich habe eine IMA von Kunset gekauft und die sollte einen TV-Tuner emulieren. Manchmal erscheint auch TV-Tuner als Auswahl, dann wieder nicht mehr. Entsprechend habe ich ein Bild oder auch keins. Einen Wackler in der Leitung würde ich ausschliessen. Wahrscheinlich ist wohl das Gerät defekt. Oder hat jemand eine andere plausible Erklärung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen