Jump to content

Reifenberatung Sommerreifen 2014


Daxbau
 Share

Welcher Reifen auf R15 X 5.5?  

39 members have voted

  1. 1. Welcher Reifen auf R15 X 5.5?

    • Vredestein Sportrac 5 - 175/60
    • Michelin E3A - 165/65
    • Conti EcoContact 5 - 185/55 (Zulassung erforderlich)
    • Conti EcoContact 3 - 165/65
    • Fulda EcoControl - 165/60
    • UniRoyal RainExpert - 165/65


Recommended Posts

Hallo, zusammen,

 

wer mal auf Google Trends anch Suchen nach Sommerreifen schaut, der stellt fest, dass es in der Zeit vom Dezember und Januar die geringste Nachfrage herrscht. Preisdiagramme auf idealo scheinen das zu bestätigen. Lohnt sich also schon frühzeitig über Sommerreifen zu recherchieren und eventuell zu bestellen.

 

Jetzt ist eure Meinung gefragt. Lieder sind die Felgen schon mit 15x5,5 vorgegeben.

Das Gesamtbild des Reifens sollte stimmen...also Nassperformance und Bremswerte, sehr wichtig sind allerdings Verschleiß und Verbrauch. Abrollgeräusch egal...

 

Ich habe in der Umfrage einige Reifen gelistet, die auf die Felge (bis auf den Conti EcoContact eintragungsfrei auf dei Felge passen und in Tests nicht schlecht abgeschnitten haben. Bitte stimmt, welchen ihr nehmen würdet ;-). Ich kann mich momentan nicht entscheiden. Weil es alles natürlich schon Vorjahresmodelle sind, hat vielleicht schon jemand Laufleistungs- und Verbrauchserfahrungen. Egal in welcher Dimension- bitte posten ;-).

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 126
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich fahre schon ewig Conti EcoContact 3 - 175/65

Laufleistung quasi ewig, ich muss nur alle paar Jahre mal neue kaufenbei 20.000-30.000 per Anno... ;)

Fährt sich recht komfortabel und auch bei sportlicherem Fahrstil hab ich die Haftung noch nicht verloren.

Link to comment
Share on other sites

Ich fahre schon ewig Conti EcoContact 3 - 175/65

Laufleistung quasi ewig, ich muss nur alle paar Jahre mal neue kaufenbei 20.000-30.000 per Anno... ;)

Fährt sich recht komfortabel und auch bei sportlicherem Fahrstil hab ich die Haftung noch nicht verloren.

 

Wir fahren seit dem Frühjahr auch den Conti EcoContact 3 in 175/60. Bisher macht er genau das was er soll.

Link to comment
Share on other sites

hab mit Hankook nur gute Erfahrungen gemacht.

 

Ich habe mit Hankook nur schlechte Erfahrungen gemacht.

 

Auf meinem Coupé GT haben sie sich, nachdem sie etwas abgefahren waren angehört wie ein Radlagerschaden.

 

Auf meinem 200 Turbo haben sie meine Frau ins Kiesbett gedreht.

 

Auf meinem 220V sind sie trampelig als hätte ich Vollgummi-Staplerräder drauf.

 

Für mich: Hankook = Nie mehr!

Link to comment
Share on other sites

Immer diese Pauschalisierungen

 

Wo sind denn das Pauschalisierungen? Ich habe Hankook drei Mal ausprobiert, weil gesagt wurde "Ja früher...aber jetzt sind sie ganz toll...!" und bin drei Mal auf die Nase gefallen. Da ist nix pauschal.

Link to comment
Share on other sites

Also...klares Votum für die EC3s von Conti...werde die dann mal bestellen...

 

Vielen Dank für eure Mithilfe. Ich habe mir die Tage vorher schon arg den Kopf drüber zerbrochen...aber jetzt...easy peasy :D

Link to comment
Share on other sites

Nachtrag zu Michelin: ich meine diese E3A sind ein altes Design. Ich habe die aktuellen Energy Saver in 175/65R15 auf meine 6J Wählscheiben und bin total glücklich damit (Achtung, abweichender Abrollumfang). Diese sind anscheinend nicht in 165/65R15 lieferbar.

 

Mit den Contis machst du sicherlich nichts verkehrt.

Link to comment
Share on other sites

Also...klares Votum für die EC3s von Conti...werde die dann mal bestellen...

 

Vielen Dank für eure Mithilfe. Ich habe mir die Tage vorher schon arg den Kopf drüber zerbrochen...aber jetzt...easy peasy :D

 

was ist denn daran klar?? :D

 

Ich mein, er hat nur den Michelin da als ernsthaften Konkurrenten :D

73 EUR das Stück...hast einen der günstiger ist???

Edited by whitehunter
Link to comment
Share on other sites

@ whitehunter: Das war auf die Umfrage bezogen. 6 Stimmen für den EC3 sind da ein klares Votum ;-).

 

@ Romulus:

Hast du die Michelins denn problemlos eingetragen bekommen. (Was kostet das überhaupt?). Sie haben ja in den letzten ADAC-Tests mit am besten abgeschnitten.

Aber laut Michelin und Conti sollte man auf unserem Auto eher mit 14-Zoll Felgen rumfahren. Mit R14ern eröffnet sich bei denen ja ein wahres Dimensionsparadies, wie man es sich auf 15-Zöllern nur wünschen kann :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

@ Romulus:

Hast du die Michelins denn problemlos eingetragen bekommen. (Was kostet das überhaupt?).

Hierzulande brauche ich nichts eintragen zu lassen ;)

Es gibt hier aber iwie einen Thread darüber...

Link to comment
Share on other sites

Immer diese Pauschalisierungen :D

 

Ab S1 Evo sind die richtig gut....

 

Aber zu viel offtopic :D

 

stimmt :TOP: hatte den dieses jahr ca. 6000km auf dem CC.

den gibt es aber leider nicht in einer A2-kompatiblen größe.

sofern zu bekommen würde ich auf jeden fall den eagle F1-assymetric anschauen.

Link to comment
Share on other sites

Falls jemand Interesse hat, könnte ich derzeit die Reifen zu nachstehenden Stückpreisen incl. Lieferung frei Haus besorgen:

 

CONTINENTAL ECO-3 165/65 R15 81 T

DOT 2011 -51 Euro

DOT 2013 -60 Euro

CONTINENTAL ECO-3 175/60 R15 81 H

DOT 2011 -69 Euro

DOT 2013 -77 Euro

CONTINENTAL ECO-5 195/55 R15 85 V

DOT 2013 -86 Euro

 

 

MICHELIN EN.E3A 165/65 R15 81 T

DOT 2013 -76 Euro

MICHELIN EN-SA+ 195/55 R15 85 H

DOT 2013 -88,30 Euro

Gruß Axel

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Kann ich nur von abraten. Habe wegen eines Schreibfehlers den 195/50 statt /55 bestellt. Deutlich schlechterer Komfort. Deutlich mehr Tachovorlauf. 195/55 ist optimal.

 

Mir ist der Tachovorlauf egal, und deshalb habe ich heute einen Satz Barum (Conti Zweitmarke) Brillantis 3 in 195/50R15 für Eur 224,- inkl. Montage auf Alufelgen und Altreifenentsorgung bekommen. :):):)

Und dank der ABE meiner Rial Flair Felge ist das sogar eintragungsfrei - freu!

Link to comment
Share on other sites

Hallo a2zwofsi

 

was für ein DOT haben die Reifen denn?

Ich behaupte mich einigermaßen gut mit Reifen bzw. auf dem Reifenmarkt auszukennen. Der Brillantis war vor 2 Jahren schon Auslaufmodell!! Preislich ist der gar nicht mehr gelistet. Das derzeit vertriebene Sommerreifenmodell von Barum heißt Bravuris. Den bekommt der Reifenhändler im Einkauf schon für unter 30 Euro.

 

Falls Du also wirklich 224 Euro für einen Satz Brillantis gezahlt hast, hört sich das für mich eher nach einem guten Schnitt für Deinen Reifendealer und weniger für Dich an ;).

 

Gruß ttplayer

Edited by ttplayer
Link to comment
Share on other sites

Mir ist der Tachovorlauf egal, und deshalb habe ich heute einen Satz Barum (Conti Zweitmarke) Brillantis 3 in 195/50R15 für Eur 224,- inkl. Montage auf Alufelgen und Altreifenentsorgung bekommen. :):):)

Und dank der ABE meiner Rial Flair Felge ist das sogar eintragungsfrei - freu!

 

Barum...in so etwas hast du vertrauen? Ist dir dein Leben nichts Wert? :o

 

Ic h verstehe eines nicht. Sind die 195-50-15 in der EWG des A2 eingetragen, so dass man keine Eintragung vornehmen muss?

Link to comment
Share on other sites

Die Felge Rial Flair FL605 in 6J x 15 ET 15 hat ein Gutachten, in dem Eintragungsfreiheit bescheinigt ist. Google mal KBA 45785

 

Ist das so ?

Auch wenn die Reifengröße nicht im COC steht ?

Kann ich mir nicht vorstellen.

Link to comment
Share on other sites

Natürlich, wenn eine zum Fahrzeug passende ABE nach §22 StVZO beiliegt und in dieser nicht die Abnahme durch einen Sachverständigen (Fußnote A01) verlangt worden ist, gelten die Angaben aus der ABE auch ohne Eintragung.

 

Nicht zu verwechseln mit einem Gutachten zur Erlangung der Betriebserlaubnis, dieses muss auf jeden Fall vom Sachverständigen eingetragen werden.

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

Ist das so ?

Auch wenn die Reifengröße nicht im COC steht ?

Kann ich mir nicht vorstellen.

 

In der COC steht doch nur, was Audi hat prüfen lassen.

 

In der ABE der Zubehörfelge steht, was der Felgenhersteller hat prüfen lassen. Die ABE ist mit den zugehörigen Anlagen beim Kraftfahrtbundesamt registriert (KBA-Nummer, die steht auch auf der Felge).

 

Sprich einfach mit dem TüV/Dekra Prüfer Deines Vertrauens. Zeige ihm diese Unterlagen:

 

http://interpneu.jfnet.de/abe/FLAIR%20-%20FL%20605_15_abe.pdf

http://interpneu.jfnet.de/pdf/00140316/00140316.pdf

 

Wirst sehen, alles ist gut.

Link to comment
Share on other sites

Wenn du meinst, dann ist es ok :) :) :)

 

Ja, definitiv Premium...!

 

Hoffentlich ist das keine Ironie!

 

Die Contis und Barums werden in den gleichen Werken vom identischen Hersteller gebacken: Barum Continental – Wikipedia.

 

Die von mir mitgenutzten Dienstwagen (Touran, A4, Passat) rollen typischerweise auf Michelin, Conti, Pirelli und Bridgestone. Von daher gibt es auch Erfahrung mit Premiummarken. Selber habe ich kein professionelles "Popo-Meter" und halte deshalb in aktuellen Reifentests Ausschau nach negativ-Ausreissern. Die hab ich weder bei den Premiummarken noch bei Barum gefunden.

 

Barum fahren wir jetzt im 5-ten Jahr auf unseren beiden A2 (AMF+FSI) , Sommer wie Winter. Die ABS und ESP Lampen kennen wir eigentlich nur vom Lampentest beim Power-on der Kugeln. Spritverbauch, Geräusche und Komfort sind angenehm unauffällig.

 

Es ist sicherlich so, dass es für spezielle Verhältnisse (Winter, Wasser, Highspeed) bessere Performer gibt - in Einzelfall ist das sorgfältig abzuwägen und ggfs auszuprobieren.

 

Aber vielleicht habe ich ja etwas wichtiges übersehen und kratze demnächst mit meiner Kugel an der Leitplanke... :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Aber bestimmt nicht wegen der Reifenmarke. ;)

 

Da wäre ich mir bei LingLong's nicht so sicher. Eine Katastrophe bei Nässe! Schiebt in Kurven voll gerade aus. Man musste viel früher bremsen. Und keine Traktion wenn es bei Nässe bergauf geht.

Als wir 2009 unseren 2'ten A2 gekauft hatten, sagte ich zum Verkäufer, das die Reifen runter sind. Er möge doch neue montieren lassen. Tat er auch, nämlich diese Linglongs. Ich habe die Reifen nach einem guten 3/4Jahr und vielleicht nach 5000 Km auf dem Müll geworfen, bzw. beim Kauf neuer Conti's entsorgen lassen. Diese Reifen konnte ich niemandem zumuten. Ich fand die Dinger echt gefährlich!

Diese Ausage gilt für die Reifenabmessung 205/17/40. Ein Reifen kostete zu dieser Zeit gerade mal 35 Euro!

Edited by Nupi
Link to comment
Share on other sites

Hehe, meine Schwester hatte aufm Polo mal aus Sparsamkeitsgründen so Chinakracher in 195/45R16 montieren lassen. Damit kann man bei Nässe die mögliche Kurvengeschwindigkeit am Kurvenscheitelpunkt gegenüber einem Conti oder Pirelli problemlos um 50% senken, der Bremsweg hingegen ist locker doppelt so lang und ABS im Regen wirklich dein Freund. Das war quasi ganzjähig wie festgefahrene Schneedecke vom Reibwert her.

 

Also wenn ihr schon am Reifen sparen müsst, dann nehmt wenigstens nen Hankook, Semperit, Uniroyal, Barum etc.. Die sind dann zwar nicht ganz so gut wie die erste Liga, aber immernoch sehr brauchbar.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir gerade den Bridgestone Potenza ADRENALIN RE002 in 195/50-15 auf der VA draufziehen lassen, hinten fahre ich die Bridgestone Turanza RE030 erst noch auf.

OT:

 

Die besseren Reifen immer nach hinten!

 

mfg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.