Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ekim

Was haltet ihr vom Skoda Roomster?

Recommended Posts

Habe gerade bei Autobild online nochmals vom Skoda Roomster gelesen - meiner Meinung nach interessantes Fahrzeug. Bin jedenfalls auf den Auto Salon in Genf gespannt - Motormäßig ist er vielleicht etwas schwach, aber vielleicht kommt ja noch was nach - und bei Einstiegspreisen zwischen 12.500 bis 16.500 doch eine interessante Alternative für ein kleines/großes Auto!?

 

Was haltet ihr davon?

 

Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist mal wieder was Pfiffiges aus dem Konzern.

Eine schicke Variante der Schiebetür-Vans a la Caddy.

Nicht die x-te Variante des Thema Golf oder der nun "allerletzte" Versuch einen Volkswagen für 100.000€ zu verkaufen.

Ist mir persönlich ein wenig groß, insbesondere die Breite der Roomster-Studie von 1,83m und 2,01m an den Spiegeln halte ich für problematisch.

 

Kann man trotzdem lassen :TOP:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Euphemistisch ausgedrückt, haut mich das Design dieses Autos nicht gerade vom Hocker. Beim Yeti wäre es schon anders - unter der Voraussetzung, dass ich ein SUV wirklich vermissen würde.

 

Fiat ist mit dem Multipla baden gegangen. Warum sollte es Skoda mit dem Roomster anders ergehen?

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

n ja, die serie ist wie immer ein wenig abgefallen gegenüber dem messemodell, es ist die späte und sicher nicht schlechte antwort des vw-konzerns auf die kangoos, berlingos und doblos. mir erscheint er auch mager motorisiert, innenleben soll vom fabia stammen, was gegenüber der studie auchl ein verlust wäre. mal abwarten, was dieses fahrzeug dann wirklich bietet... ansonsten auch eher: :TOP:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

find ihn nicht so aufregend,waren da nicht mal schiebetüren geplant?

yeti mit seiner heckklappe ist da schon interessanter und witziger.

aber so neu ist das auch nicht, man erinnere an den matra rancho mit übergroßer seitenscheibe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geil, geil, geil....die Kiste ist einfach nur geil!!!!

 

Bitte genau in der Farbe...innen mit blauen Sitzen und ´nem netten TDI-Motor.

 

Ja..ich glaube das könnte irgendwann mal der Nachfolger meiner Alu-Kugel werden; zumal die Preise sich lt. Auto-Bild wohl im erträglichen Rahmen halten sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

also wirklich vom Hocker reißen tut er mich jetzt auch nicht. Sicher, er ist erfrischender als seine meißten Konkurrenten, aber mir widerstreben die etwas wild angebrachten Fenster ohne jegliche Linienführung. Abwarten, was die Motorpalette zu bieten hat, wenn der Preis skodatypisch bleibt, wird er bestimmt einige Fans finden...

 

Greetz, Alex

 

PS: Der Alfa Brera ist echt was feines! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...da ist ja wohl einiges auf der Strecke geblieben seit der Studie...

 

Tjo, dann eben nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Meinungen gehen ja ziemlich auseinander.

 

Rein optisch gefällt er mir von vorne sehr gut, die Seite und hinten - na ja. Aber preislich bewegt er sich denke ich mal unter Caddy und Co - wobei er ja auch etwas kleiner sein wird. Weiß einer genauere Angaben zu Kofferraumvolumen/Abmessungen oder müssen wir erst nach Genf fahren :-))

 

Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genf! :LDC

 

bilder von innen gibt es (noch) nicht. die seitenansicht ohne tür bei der studie gab dem ganzen roomster viel pfiff, auch fehlen die schicken türgriffe, die blinker sind wieder im kotflügel und die stoßfänger und der kühlergrill vorn sind doch auch sehr viel gewöhnlicher gestaltet...

 

glaube aber doch, das der roomster seine kunden finden wird, da er sicher praktisch, günstig und ausreichend komfortabel sein wird.

38437.jpg.0542ca8adaf601c6bcecab92c65e9758.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...ein Alptraum (sollte ich einmal das Bedürfnis nach einer masochistischen Ader versprüren, behalte ich den Roomster mal im Hinterkopf) :D

 

Skoda macht doch sonst auch ganz ansehliche Autos, wieso dann solche Verirrungen ohne klare Liniensprache (eckige, runde Fenster usw.)??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hammer genau das Problem: Bei der Studie ist das noch ein "Thema" , wie sich die Frontscheibe panoramamäßig um den ganzen vorderen Teil des Screehouse herumzieht und dann die hinteren Seitenscheiben hart dagegengesetzt sind. Beim Serienroomster sieht das einfach nur falsch aus. Wie gesagt: Tjo, dann eben nicht. Mir hätte er wirklich super gefallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die frontscheibe und der übergang zu den seitenfenster sieht an der studie wirklich super aus, aber ist natürlich nicht umzusetzen. (wie soll das denn mit dem scheibenwischer funktionieren... :D )

das serienmodell sieht :00: aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

a-säule: sind bei der Studie die beiden scheiben der front und der seite gestossen, ist bei der serie nun eine richtige säule, das seitenfenster mit rahmen zu sehen. der optische effekt der "panoramscheibe" ist dadurch leider verwaschen.

 

seitenfenster: die studie hatte zwei verschiedene varianten der seitenfenstergestaltung gezeigt, die nun ausgeführte finde ich persönlich die weniger gute (bild in diesem beitrag), einschl. der nicht besonders hübschen türgriffe der serie..., die andere und bessere seite ist im beitrag zu vor zu sehen. auch das hätte man eine tür ins glas ohne c-säule einfügen können (siehe mini). angeblich hätten die kundenbefragungen für die beulenvariante entschieden. fragwürdig, oder?

 

prost! 400. beitrag. -cool-

IAA_LL_Skoda_Roomster_11.jpg.02f7b6e8c858b43c72e842613534f5f6.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gem. der Studie kann ich noch nicht einmal sagen, dass mir die niedrige Fensterveriante besser gefallen hätte. Bei dem was daraus geworden ist sieht das allerdings anders aus - die Studie sieht hier wesentlich harmonischer aus.

 

Irgendwo hab ich aber auch mal was von drei Dieseln gehört - also doch noch der 1,9 TDI mit 105 PS!?

 

Zum Kofferraum hab ich was von min. 500 Litern gelesen, kann ich mir auf der Plattform fast nicht vorstellen - bin mal sehr gespannt. Wenn der Preis stimmt und ich mich noch ein wenig an die Optik gewöhnen kann müsste ich meine Frau noch umstimmen und unser alter Golf findet vielleicht schon in diesem Jahr einen neuen Besitzer.

 

Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...da ist ja wohl einiges auf der Strecke geblieben seit der Studie...

 

Da muss ich leider zustimmen. Die klare Linienführung und reduzierte Erscheinung der Studie, insbesondere bei der Fahrerseite gefallen mir. Das Serienmodell ist dagegen ein banaler Lastesel. Ab dafür.

lim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde den Roomster mit dem 1.6 CR TDI Motor richtig gut. Schluckt wenig, ist nicht zu gross für Parklücken und es passt ein Fahrrad hinten rein.

Wenn es wirklich dazu kommt dass das gesamte Ruhrgebiet nur noch mit der tollen grünen Plakette befahrbar wird (geplant 2014) werde ich meinen geliebten AMF von 02 wohl gegen so einen eintauschen, denn einen Filter für ~1000€ in ein 10 Jahre altes Auto mit 250000 km einbauen ist nicht gerade sinnvoll.

So ein geniales Forum wie dieses hier gibt es aber leider nicht für den Roomster und wirds wohl auch nie geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor dreissig Jahren war Skoda was für's Prekariat. Rostet schon auf dem Prospekt. Ich hätte mir damals nie vorstellen können, jemals einen Skoda zu fahren.

Times They Are Exchanging.

Ich denke, mein nächstes Auto wird ein Skoda. VW-Technik nur eine Generation später. Immerhin bauen die seit 117 Jahren Autos. Und der Oktavia Kombi kann es mit dem A4 Avant aufnehmen.

 

Für den A2 gibt es allerdings keinen Ersatz :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke, mein nächstes Auto wird ein Skoda. ... Für den A2 gibt es allerdings keinen Ersatz :cool:

Geht mir genauso. Wenn ein A2 unverhofft ablebt wirds auch ein Roomster.

 

Prinzipiell habe ich in letzter Zeit aber auch in Richtung Subara geforscht und das hat keinen schlechten Eindruck hinterlassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geht mir genauso. Wenn ein A2 unverhofft ablebt wirds auch ein Roomster.

 

Prinzipiell habe ich in letzter Zeit aber auch in Richtung Subara geforscht und das hat keinen schlechten Eindruck hinterlassen.

Du meinst sicherlich die Toyota-Tochter "SUBARU" ! Die haben den Boxermotor - sogar als Diesel -und den Vierradantrieb im Standardprogramm.

Behaupten in der Werbung ,dass sie der weltgrößte Hersteller von

Autos mit Vierradantrieb sind.Preisgünstig sind die allerdings nicht !

Grüße vom

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Skodas sind sicher hervorragende Autos mit einem maximalen Value for Money.

Aber irgendwie kommen sie doch aus eine anderen Welt als Audi – das gilt auch für den A2.

 

Wer nun gerade einen Roomster im Auge hat sollte sich allerdings auch mal den modellgepflegten KIA Soul anschauen. Da wurden offenbar ein paar Fehler beseitigt.

Ich persönlich finde nämlich, dass der Roomster Skodas schwächstes Angebot ist. Wenn hoch, dann Jeti – wobei wir hier über eine andere Preisklasse reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
VW-Technik nur eine Generation später.

 

Nee,nee, ist aktuelle Polo/Golf-Technik...

 

Da ich (zumindest) Halbautomatik-Fan bin, gab's für mich nach dem 1.2er A2 als Alltagsauto mit AHA-Effekt (erst mal ungewöhnliches Konzept, geniales Preis-Leistungs-Verhältnis, Wow-Effekt für Mitfahrer auf der Rückbank dank Glasdach) vor einem Jahr nur den Roomster.

 

Audi lässt sich mit dem neuen A2 ja erst noch bitten...;)

 

 

greez

 

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, weiß jemand, ob man einen 2008er 1.4er Benziner Skoda Roomster mit dem blauen Kabel auslesen (Motor, Klima, Komfort)kann?

 

Grüße

arosist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo, weiß jemand, ob man einen 2008er 1.4er Benziner Skoda Roomster mit dem blauen Kabel auslesen (Motor, Klima, Komfort)kann?

 

Grüße

arosist

 

 

Ich nehme an du überlegst dir eines zu besorgen? Auslesen scheint wohl meist zu gehen, programmieren jedoch öfter wohl nicht (gibt ggf. unterschiedliche Qualität. Habe jedoch selbst keines und auch nie getestet.)

 

Wenn du eh mehrere VW-Fahrzeuge hast, würde ich mir eins besorgen, welches auch programmieren kann ;)

bearbeitet von MartinB82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ich denke, er hat das Kabel und möchte sich einen Roomster anschauen.

@arosist: Beim 2008er Roomster scheint die Diagnose über K-line zu laufen, das Blaue ist ein KKL, die Voraussetzungen für die HW sind schon mal erfüllt. Die berühmten timingprobleme kannst du trotzdem bekommen. Versuch macht kluch, würde ich sagen...

@Martin: Die Interfaces sind "dumm". Ob man damit nur auslesen, oder auch codieren kann, hängt von der SW ab.

bearbeitet von jopo010

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Skoda Roomster basiert technisch auf dem Fabia 5J.

Fabia 5J -> PQ25 -> nur mit original VCDS auslesbar und codierbar.

 

Der alte Fabia 6Y war hingegen noch wie alle Modelle mit Golf 4 Technik mit den billigen ebay VAG-COM Kabeln ausles- und codierbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, VCDS alleine heisst noch nicht viel, entscheidend ist ob die Diagnose über CAN läuft oder nicht und nach dieser Liste tut sie es beim 2008er noch nicht:

http://vcdspro.de/wp-content/files/VCDS-Fahrzeugliste.pdf

 

Danach würde ein einfaches KKL-Interface reichen und zumindest beim 2006er Roomster geht es wohl:

OBD-2 Liste (erfolgreich) gescannter Fahrzeuge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hilft folgende Info ebenfalls weiter: https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=39309

 

 

Das blaue günstige VAG-COM Interfacekabel mit USB aus ebay ermöglicht für den A2 alle Einstellungen-/Auslesevorgänge genauso wie sein „großer teurer Bruder“ durchzuführen (ohne Nachteile).

 

Leider ist aber bei dem Treiber für das blaue VAG-COM Interfacekabel mit USB eine Treibereinstellung standardmässig falsch (Latency Timer (msec) steht nicht auf dem Wert 1), so das man mit diesem Interfacekabel nicht zuverlässig in das Klimassteuergerät („08 - Heizung + Klima) kommt und häufig Abbrüche aufgrund von Kommunikations-/Timingproblemen auftreten.

 

Diese Einstellung kann auf folgende Weise korrigiert werden, um mit dem günstigen blauen VAG-COM Interfacekabel mit USB zukünftig ohne Abbrüche arbeiten zu können:

 

Blaues VAG-COM Interfacekabel mit USB am PC verbinden (Treiber für das Interfacekabel müssen zuvor Installiert werden).

 

2) „Start“ -> „Systemsteuerung“ -> „Leistung und Wartung“ -> „System“

 

Im Fenster „Systemeigenschaften“ den Reiter (Tab) „Hardware“ und dann „Geräte-Manager“ klicken.

 

Im Fenster „Geräte-Manager“ „Anschlüsse (COM und LPT)“ aufklappen. und „USB Serial Port (COM.)“ auswählen. Mit rechten Maustaste auf „USB Serial (COM.)“ klicken und im Kontext-Menü „Eigenschaften“ wählen.

 

Im Fenster „Eigenschaften von USB Serial Port (COM.)“ , auf den Reiter „Port Settings“ und in diesem Reiter auf „Advanced“.

 

Es öffnet sich das Fenster „Advanced Settings for COM.“.

Dort stellen Sie bitte im Abschnitt „BM Options“ bei der Einstellung:

Latency Timer (msec) auf den Wert 1

 

Die VAG-COM Software starten und im Abschitt „Programmeinstellungen“ auf „Einstellungen“ klicken. Stellen sie den entsprechenden Com Port bei „Com Port Auswahl“ ein und klicken Sie auf „Test“.

 

Speichern Sie jetzt.

 

 

Ab jetzt sind Sie in der Lage mit dem günstigen blauen VAG-COM Interfacekabel alle Steuergeräte im Fahrzeug ohne Kommunikations-/Timingprobleme zu erreichen.

 

Sie können sogar eine Grundeinstellung des Klimasteuergerätes („08 - Heizung + Klima“) durchführen, bei der es ohne dieser Einstellung immer zu Kommunkationsabbrüchen aufgrund von Timingproblemen kam.

 

Meine Systemkonfiguration ist Windows XP in Paralles auf Mac OS und VAG-COM PCI 311.3-S.

bearbeitet von MartinB82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten. Ich werde es einfach probieren und mich überraschen lassen.

 

Ja, wir sind gerade an einem Roomster als Ersatz für den Arosa (welcher doch so langsam(in den nächsten 2-4 Jahren) einen Nachfolger benötigen könnte) intressiert.

 

Timingprobleme habe ich beim A2 durch die Hinweise hier aus dem Forum mit dem blauen Kabel nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen