Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast rt23411

A2 , heiss begehrt!

Recommended Posts

Gast rt23411

Hallo, ihr glücklichen A2-Besitzer,

 

ich komme gerade vom Freundlichen - ein Marderschaden( diese Mistviecher!!!) hat mich dorthin getrieben.

Ich kam mit 2 Verkäufern ins Gespräch. "Ah ,Sie sind das mit dem schönen A2(silver-colour-concept). Wir haben keine A2 mehr auf dem Hof, die sind alle verkauft und wir kriegen laufend Anrufe kaufwiliger Kunden".

Nach Aufklärung, dass sie meinen nicht kriegen, zog ich von dannen.

Offensichtlich hat die CO²-Debatte die Nachfrage nach dem genialen Ei nochmals forciert.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die gleiche Erfahrung habe ich gemacht, nachdem ich letzte Woche meine Kugel schrottreif gefahren habe (zumindest aus Audi-Sicht). Der Freundliche wollte mir zunächst ein Angebot für einen vergleichbaren Gebrauchtwagen machen. Zwei Stunden später dann die Antwort: "Der Markt ist leergefegt. Es gibt nur ein paar Gurken. Erst den Wagen einstellen und dann kriegt man keinen mehr gebraucht."

Eine späte Erkenntnis (die natürlich niemals bis zu Herrn Winterkorn durchdringen wird), aber immerhin. Naja, meiner wird jetzt halt trotz wirtschaftlichen Totalschadens repariert.

Nichtensegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe meinen Wagen im September letzten Jahres für 7.5 gekauft. Mit vergleichbarer Ausstattung und Laufleistung müßte ich heute mindestens 1000 Euro mehr zahlen, das ist doch mal ne nette Wertsteigerung und das trotz 9000km höherer Laufleistung als beim Kauf :D

 

Gruß

Mathias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gebrauchte von privat wirds immer irgendwo geben. UnVERbrauchte vom Händler werden aber rarer ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das gleiche erzählte mir mein Freundlicher auch.

 

[sizept=16]Die Nachfrage nach der Kugel steigt gewaltig...[/sizept]

 

:HURRA::HURRA::HURRA:

Tja, wie Walter de Silva schon sagte: " Ein Auto, welches seiner Zeit voraus war... "

 

wbr

a2x2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wunderbar. Für unsere Wiederverkaufspreise ist das natürlich Spitze. Also ich gratuliere Euch zu der guten und vorausschauenden Entscheidung, einen A2 zu kaufen... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daß die Nachfrage beim A2 steigt, seit dem er nicht mehr hergestellt wird, hat mir der Verkäufer im Aug. 06 auch gesagt. Gut, er wollte mit der Aussage wohl auch eine schnellere Zusage vo mir, aber recht hatte er damit dennoch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist die Wertsteigerung eher akademischer Natur: Ich verkauf sowieso nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So siehts bei mir auch aus, die Kugel bleibt mein.

 

Leider hab ich beim Kauf schon zu spüren bekommen, wie die Preise damals angezogen haben und das im sowieso eher hochpreisigen Südwesten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

O. K., den A2 gibt's net mehr. Dafür steigen die Leute auf den Polo Bluemotion um. Jetzt scheines die Leute kapiert zu haben. 5 Monate Wartezeit. Und der ist jetzt fast genauso teuer wie anfangs der A2.

Aber gäbs den A2 noch, würde ihn keiner haben wollen. Erst wenn etwas vergangen ist, trauert man hinterher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Nightfall

Und Du glaubst, der wird als VW-Chef seine eigene Entscheidung als (damaliger) Audi-Chef als kurzsichtige Fehlentscheidung ohne Hirn und Verstand erkennen und zurücknehmen?

Das Problem beim gesamten VW-Konzern ist doch, dass die (von Winterkorn massiv verstärkte) These "nur mehr PS mit mehr Verbrauch ist automobiler Fortschritt" von den starken Herren im Hintergrund (Piech) voll mitgetragen wird.

Der BlueMotion ist für mich aktuell nur ein Feigenblatt, aber mit einem echten Spritspar-Ansatz wie dem A2 nicht zu vergleichen. Schon der Lupo 3L war eigentlich kein Brüller (zumindest nicht, wenn man ihn in der Praxis benutzen musste).

Nichtensegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin soeben aus Deutschland zurück (1.700 km in 2,5 Tagen)

 

und habe mit der Kugel zwei nicht-demontierte Fahrräder, ein komplettes Fotolabor mit Vergrößerer sowie 3 gepackte Taschen UND eine riesige (!) Steh-Büroleuchte transportiert.

 

Allerdings hatte ich die beiden Rücksitze ausgebaut.

 

Die letzte Abholstation war der Verkäufer der Stehlampe.

Der war so beeindruckt, daß er 10 min nach meiner Abfahrt auf dem Handy anrief, um mir den A2 abzuschwatzen.... :D

 

Ich habe ihm zu seinem guten Geschmack gratuliert, von der Kugel geschwärmt und ihm dazu geraten, schnell bei jemand anderem eine Kugel zu kaufen, ich gebe die nie mehr ab.

 

eher kaufe ich mir eine weitere Kugel. Für alle Fälle... :D

 

Gruß

 

MehrSchwein

 

der mit dem vollgepackten Teil bei angestrebten (und oft erreichten) 140-160 km/h auf der BAB 4,7 l/100 km gebraucht hat....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir im Moment unsicher: Im Juli 2008 werde ich die Restsumme für den finanzierten A2 bezahlen (müssen). Ich überlege, ob ich die Kugel dann weiterfahre oder gegen einen kleinen A3 eintausche.

Meiner hat momentan 30.000 km runter, bis zum Juli nächsten Jahres werden es ca. 45.000 sein. Dann ist der A2 knapp 4 Jahre alt.

Einerseits macht mir die Kugel im Stadtverkehr mit einem Verbrauch von ca. 6,0 sehr viel Spass, andererseits fühle ich mich in einem kleinen A3 auch sehr wohl.

Ich denke, bei der Ausstattung meines A2 würde ich einen noch ganz guten Preis beim Verkauf an Privat erziehen, der Neupreis wäre damals immerhin 25.500,- gewesen.

Na, ich habe ja noch 15 Monate Zeit, mich zu entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Audi A2 ist für mich ein rundum gelungenes Auto. In den Außenabmessungen -insbesondere die Länge (< 4m)- klein, innen sehr geräumig mit einem sehr großen Kofferraum. Der kleine Wendekreis macht ihn zum Stadtflitzer und auf der Autobahn fühlt er sich auch sehr wohl. Dazu ein geringes Fahrzeuggewicht von unter 1,1 t, ein niedriger Verbrauch und bei den Diesel mir Euro 4 liegt der CO2 Ausstoß unter 120 g/km. Und das alles schon vor über drei Jahren.

Auch das Einsteigen in einen A2 geht sehr angenhm von statten, hingegen fällt man beim A3 eine Etage tiefer.

Wer in Neckarsulm mal die Produktion eines A2 verfolgt hat, kennt einen Grund für den "Misserfolg" des A2: Viel Handarbeit. Dardurch sehr teuer.

Seit fünf Monaten fahr ich neben dem A2 noch einen A3 SB. Ich kann nur sagen, dass die Verarbeitungsqualität beim A3 SB sehr viel schlechter ist. Alles nur Kleinigkeiten, die bei einer Probefahrt nicht auffallen. Daher habe ich die CarLife Plus für meinen A2 um zwei Jahre verlängert. Meinen A2 bekommt der Händler vorerst nicht, obwohl ... der TT micht reizt. Dem fehlt aber ein Traktormotor. Ich brauche das Dieselgeräusch, damit ich nicht fortwährend versuche, den Benzinmotor wieder zu starten.

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast rt23411

Tja, ich bin dem A2 schon mal untreu geworden. Hab meine Kugel aus 02 verkauft und mir nen A3(140 Pferde) zugelegt. Nach einem Jahr bin ich reumütig zum A2 zurückgekehrt und "glücklich verheiratet".

Wobei der jetzige A2 auch viel besser ist als der erste. Mit Ausnahme der Ablagefächer beim noch nicht geliftet Modell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Wilde 13

Der kleine Wendekreis macht ihn zum Stadtflitzer

lol, bist du dir sicher, dass du A2 fährst? :HURRA:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

bei der Produktions-Einstellung wurde dem A2 schon Klassikerstatus vorhergesagt und die Zeichen stehen gut das dies eintritt, bei entsprechenden Preisen.

Hätte man sich noch einen in die Garage stellen sollen?

 

Die Kugel geb ich nie her -ORDEN-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

 

Auch ich werd meine Kugel keinesfalls hergeben.

 

Vergangenes Wochenende hatte ich kurzzeitig für zwei Tage das

neue TT-Coupe zur Probefahrt - da ich schon immer ein TT und A2 -Fan

bin, wollte ich wissen wie der neue sich so fährt.

Gar nicht schlecht - aber es kommt in Sachen Alltagstauglichkeit kein aktuelles Audi - Modell an unsere Kugeln ran.

 

Und auch ich war schon untreu - hab mir 2004 nen A2 Benziner zugelegt - ihn dann aber nach 6 Monaten wieder verkauft und jetzt seit 2006 wieder meinen A2 tdi...

"Der bleibt - bis ihn meine Kinder fahren dürfen...!" :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir gestern nach langer Überlegung einen neuwertigen A2 gekauft (1.4 i, EZ 04/2005, 12500 KM).

Ich möchte einfach dieses geniale Auto noch 5 Jahre sorgenfrei fahren können und da mein "Alter" doch bald 100000 KM auf dem Buckel hat habe ich zugeschlagen.

Der Markt für junge Gebrauchte mit wenig Kilometern und vernünftiger Ausstattung ist leergefegt und wenn man einen findet sind Preise meistens abenteuerlich hoch > 14000.- Euro.

Mein Fazit nach langer Suche lautet: Warten lohnt sich nimmer, die A2 Schnäppchenzeiten sind vorbei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Auditom,

 

mehr als 14000€, wäre auch schlimm wenn gut ausgestattete TDI´s aus ´05 billiger wären, die kosten 25000-30000€.

 

Nicht mal fürn Neupreis gäbe ich unseren her!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von geek
Original von Wilde 13

Der kleine Wendekreis macht ihn zum Stadtflitzer

lol, bist du dir sicher, dass du A2 fährst? :HURRA:

 

 

Dieser Frage kann ich mich nur anschliessen:

 

Er lenkt sich unglaublich praezise und leicht dank seiner elektr. servolenkung und des kurzen Radstandes, aber der wendekreis ist nun wirklich nicht besonders klein.. :D

 

Gruss

mehr Schwein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich mich nach einem A2 umgeschaut habe, war das kurz vor Produktionsende.

Ich hab mich immer tierisch gefreut, wenn ich irgendwo einen gesehen habe.

 

In meiner Straße war ich dann der einzige A2-Fahrer.

 

...bis jetzt.

 

Es scheint in meiner Nähe (selbstverständlich durch mich :D ) ein regelrechter A2-Virus ausgebrochen zu sein.

Inzwischen hat sich nähmlich dauerhaft ein zweiter dazugesellt ("wir" parken gerade hintereinander... ach wie süß :baby: !!!)

 

Und ab und zu gesellen sich noch ZWEI weitere dazu.

Vier A2 in (m)einer Strasse, das hätte ich mir vor 1-2 Jahren gar nicht vorstellen können.

 

Entweder die Leute sind zu später Vernunft gekommen, oder aber die Kugeln vermehren sich gleich vor meiner Haustür :D

 

Gruß, Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Otherland

Jetzt wird es zeit für eine DWA ;)

 

Gruß

Otherland

 

Am besten gleich eine mit GPS Positionsbestimmung und GSM-Meldung. Vielleicht kriegt Tenöse dann auch heraus, was seine Kugel nachts so treibt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hej,

neben dem A2 tdi habe ich noch einen A8 4,2 den ich nur noch

wenig bewege,überwiegend im Winter bei tiefen Temperaturen,

wo der A2 tdi Probleme hat die Betriebstemperatur zu erreichen

und zu halten.

Die Alltagstauglichkeit vom A2 ist einfach deutlich höher,dazu kommt

noch die höhere Zuverlässigkeit,da der größte Audi auch die größten

Probleme macht.

Dazu ist das Image (habe ich das jetzt richtig geschrieben?)vom A2

deutlich besser.In einem A8 vermuten die Leute wohl nur nutzlose

Bürokratieparasiten,allen vorran die Politclownerie,Geschäftemacher,

überbezahlte Führungskräfte aus der Wirtschaft oder Kriminelle.

Hier in Schweden kann man sowiso nur langsam fahren und bis

120 km/h kann es der A2 tdi mit dem A8 gut aufnehmen.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wolfgang,

 

hierfür einen -ORDEN-

 

Grüße nach Schweden, bis im Sommer :HURRA:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wolfgang,

 

der -ORDEN- war wohl für die Entscheidung viel mit dem A2 zu fahren, schließlich sind die meisten hier sehr angetan von dem Auto ;)

 

...Schweden mögen auch sehr viele, und fahren dort regelmäßig hin, im Sommer.

 

Gruß, Jens - der auch gern mal wieder nach Schweden möchte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wolfgang,

 

Jens hat es erkannt, genau so war das gemeint, im Sommer sind wir auch wieder in Schweden!

 

Übrigens seit 1978 zum 24. Mal, wir lieben Sverige :HURRA:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen

 

Ich hab das schon länger vermutet; als der A2 neu rauskam, viele waren noch nicht reif für ein solches Auto-(Konzept) oder er gefiel Ihnen nicht. Und heute wird er plötzlich zum heissbegehrten Objekt !

 

 

:HURRA:

schöne Grüsse

Delfin

 

Wenn nur der Frühling schnell kommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jo..... der SMART musste auch erst einmal Pleite gehen und die Türme standen dann leer..... aber ich denke auch an den Audi A6 1998..

Was für eine neue Form und heute fast 10 Jahre später immer noch modern.

 

RO85 u.s.w.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2-D2

Gebrauchte von privat wirds immer irgendwo geben. UnVERbrauchte vom Händler werden aber rarer ;)

 

Also, ich hab meinen Schnuffel von privat gekauft und meiner ist keineswegs verbraucht. Man kann beim Händler nämlich auch ganz schön auf die Schnauze fliegen. Und billiger war er beim Privatmann allemal. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich dass unser kleiner angeblich "heiß begehrt ist" . Hält ihn schon schön preisstabil, wobei ich denke, dass bei Erscheinen des A1 die Preise fallen werden. Nicht ins bodenlos, da er bis dahin schon einen gewissen Sammlerwert hat aber eben schon deutlich.

 

Youngdriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, dass das Erscheinen des A1 wesentlichen Einfluss auf die Preise der A2 haben wird. Das Konzept ist doch - leider - ein ganz anderes, also kein Nachfolger bzw. Konkurrent zum A2. Da der A1 in die sportliche Richtung geht, wird er sicher nicht so günstig in der Versicherung sein wie der A2, mehr verbrauchen wird er vermutlich auch. Die niedrigen Unterhaltskosten sind doch aber ein wesentlicher Grund für die große Nachfrage des A2.

 

Gruß

 

Radler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

A2 ist unvergleichbar, sollte mit stolz gefahren werden, ist für eine Ewigkeit in Alu gebaut und ist heute, wie morgen ein schicker Hingucker.

 

Heute 58jährig werde ich mit unserem A2 wohl in Rente gehen. Hoffe mit gerade 40.000 auf dem Tacho Baujahr 7/2004 werden wir das wohl auch hinkriegen.

 

Gruß stormuli1 aus Burgwedel

 

A2 storm lichtsilber, viele Extra`s :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir leid, dass ich das hier so sagen muß, aber ich mache mir wirklich Sorgen, ob mein A2 tatsächlich so lange halten wird, wie ich ihn gern fahren würde... :(

 

Bei mir war in dem halben Jahr ein schneller und kompetenter Freundlicher noch viel "heiss-begehrter" :III:

 

Gruß, Jens

 

...auf dass es nur Jugend-Sünden gewesen sind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als der A2 das Lciht der Welt erblickte, war es eigentlich um mich geschehen:

 

Wenn Du Dir mal ein neues Auto kaufts, dann dies. Es wurden ja auch noch stärkere Motoren angekündigt...

 

Jahre später der FSI kam und dachte mir, das wärs.

 

Wieder später ein neugieriger Besuch beim Freundlichen: Ausstellungsfahrzeug für 46.000 DM - puh so viel, Thema erledigt.

 

Ein Bekannter stieg von TT auf A2 FSI sport-line um, stöhnte, fast so teuer wie TT, na ja Interesse wieder geweckt.

 

Kurz darauf verrecken meines Übergangsauto (Jetta II, letztes Baujahr aber mit 90PS und 4+E).

 

Nach A2s FSI gesucht, dieses Fourm entdeckt und umgepolt worden auf 90PS TDI. Kurzcheck Jetta II/A2 FSI/A2 TDI bei HUK 24, Steuern und Verbrauchskosten. Oh Schreck, soviel günstiger.

 

TDI mit 17 Zoll Bolero für 15.900 Euro beim Feundlichen um die Ecke gefunden (NP: 24.000 Euro); 2,9% Finanzierung dank der o.g. Einsparungen darstellbar.

 

Heute: Glücklich, preiswerter Fahrspaß, grüne Plakette ohne DPF fähig

transportiert auch verpackte Kommoden und und und

 

Dies war der Beginn einer langen Freunschaft...

 

Meinen gibt es erst, wenn man in Afrika auch gebrauchte Alu-Autos reparieren kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, da will ich meinen Senf auch noch dazugeben

 

A2 1.4 Mauritiusblau 02/04 (Schööön wie der in der Sonne leuchtet :D) mit AHK gekauft als Werkswagen mit 11tkm im Sept 04 für 12500 Euros

 

Gebe zu, wollte fremdgehen und das Wägelchen verkaufen mit 30tkm (gg. den Willen meiner Frau...) 12T€ hätt ich diesen Februar bekommen. Die Käufer hätten gleich den Zuschlag am Telefon gegeben. ..

 

Nein, er bleibt bei uns, ich versprech's ...

 

Erschwingliche Autos als Wertanlage, dass gabs zuletzt in der DDR ;-)

 

Grüsse

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Der Thread hat meine Neugierde geweckt so das ich einschlägige Verkaufsportale durchstöbert habe.

 

Wir haben unseren A2 Erstzulassung 12/2002 Modelljahr 2003 im letzten November gekauft, bei Audi in Bochum für 9900.- .

Wenn ich mich jetzt umschaue werden vergleichbare Autos 1500.- teurer Angeboten.....ich denke mal das sie 1000.- günstiger verkauft werden wie angeboten, heißt aber trotzdem für mich wir haben kein Geld verloren.

 

Ist der A2 eine Geldanlage wie ein 911er :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So jetzt ich auch mal...!

Also ich bin vom A8 4,2Liter auf den kleinen süßen A2 75PS Benziner umgestiegen -cool-

 

Der kleine Süße hat es mir echt angetan! Habe ihn auch Privat gekauft! Zum schnapperpreis von 10.600€ im Januar! 45.000km drauf leder .... S-line ausstattung Modell 2002 ... alles ausser Navi und PDC!

 

So nun bin ich drauf und dran einen 2. zu kaufen! Meine Freundin will nun auch so einen haben ( ganz für sich alleine)! natürlich auch mit Leder und so...!

 

Bei Mobile stehen derzeit gerade mal 3 vergleichbare 75Ps Benziner mit Leder drin! Preislich etwa auch 1.500€ teurer als meiner! Und dann noch nichtmal mit Winterreifen und Sommerreifen ( hab die 17 Zoll S-line + Winterreifen)

 

Also wird es wohl doch "nur" ein normaler... doch auch da sind die preise echt explosiert! Unglaublich! Wenn jetzt noch Auto Magazine und Sendungen mal verkünden würden das der A2 ein Spar und Umweltwunder ist (so wie beim Bluemotion) dann ist er Gold wert!

 

Will meinen auch nicht mehr abgeben.... So günstig kann man selten fahren! Derzeit mit 5,3Liter unterwegs :HURRA: und von der günstigen Versicherung und Steuer will ich jetzt erst garnicht anfangen... einfach ein Traum der Wagen!

 

Auch gut finde ich die reaktionen der anderen Leute!

Früher als ich mit dem A8 an der Gastanke war, wurde ich, mind. jedes 2. mal tanken, von jemanden angesprochen (wegen dem A8 mit gas halt, verbrauch und so) Alle waren sie neidisch!

Dann hab ich mir den A2 gekauft und zuerst waren alle skeptisch! Doch nach kurzer gewöhnung sind alle voll begeistert! Jetzt sprechen die Leute mich immer an was für einen schönen klein Audi ich hätte und ob sie sich mal rein setzen können :)

 

P.S. Am Montag den Süßen poliert und schon kamen die ersten Fahradfahrer zu mir und bestaunten den kleinen ! UNFASSBAR :D

 

Übrigens bei uns scheinen sich auch immer mehr am A2 Virus angesteckt zu haben! es gibt hier ganze Wohngebiete wo teilweise 5- 6 A2 stehen :WTR: da hat wohl einer angefangen und die Nachbarn angesteckt!

 

Also Fazit:

Ein echter Traumwagen! Sparsam, Robust, Altagstauglich , günstig im unterhalt, Hingucker, Preisstabiel ...!

(ein paar macken hat selbst der beste Sportwagen ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den A2 kann man auch auf Gas umrüsten ;)

 

Für eine sinnvole Tankhalterung die einem das Laderaumkonzept nicht kaputt macht muss man aber viel investieren oder einen fahrlässigen und/oder doofen Umrüster und TÜV finden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß... hab ich alles schon durchgerechnet! :WTR:

 

 

Benziner Kosten gegen GAS Kosten:

 

Würde sich leider erst nach 90.000KM lohnen wenn man den kaufpreis + laufende kosten mit rechnet! Gasluftfilter alle 15.000KM (5-6 Monate bei mir) ca. 35Euro und Zündkerzen alle 30.000KM... + noch die kosten von etwa 2.500€ für den Einbau!

Denke dann wird er so 7-8 Liter LPG Gas brauchen (mehr Gewicht + Gasverbrauch gegen Benzin etwa 10-20% mehr)!

Also etwa 4,16 Euro / 100KM,

jetzt fahre ich für ca. 6,90 Euro also nur 2,77 Euro Ersparnis!

Selbst wenn es 3 Euro wären brauche ich 83.300 KM bis ich das Geld der Anlage raus habe... + nochmal 210 Euro die Filter + etwa 150 Euro die Zündkerzen! Also nochmal 360 Euro / das sind 12.000 KM !!!

 

Nach etwa 95.000KM ist das Geld der Gasanlage raus gefahren!

Dann darf in der zeit aber auch nix an der Anlage defekt werden...

(je mehr Technik je mehr geht auch kaputt) sind dann nochmal zusatzkosten!

Und wohin dann mit dem Pannenwerkzeug und meinem extra maßgefertigten Em-Phaser Sub ( im Zwischenboden)?

 

Also es lohnt sich LEIDER nicht!

Bin von Gas super begeistert gewesen! Doch es muß sich rechnen!

Beim A8 sah das ganz anders aus ;) nach 35.000KM war das geld wieder drin! Also bei mir nach nem guten Jahr!

 

Ach und nochwas... die Wertsteigerung wird nach dann etwa 150.000KM auf dem Tacho und einem alter von ca. 8 Jahren auch eher sehr gering sein! + der Faktor Mensch... einige haben angst vor Gas und sind sehr skeptisch was das angeht! Also weniger Kaufinteresse!

 

 

Benziner Kosten gegen Diesel Kosten:

 

Selbst beim Diesel war es ne schwere überlegung! Selbst beim gebrauchten ist der Diesel in der gleichen ausstattung wie der Benziner schnell mal 1500€ teurer + mehr Steuern! Und normal braucht der ja auch gute 5 Liter! (nicht der 1.2er)

Da ich den Benziner auch bei zügiger fahrt mit 6,3Liter (und weniger) fahre ist das ein unterschied von ca. knapp 2 Euro/100KM !

Für die ca. 1500€ mehrpreis sind das schon 75.000KM !

Steuern im Jahr diverenz 122€ also nochmal pro Jahr 6.100KM!

Rechnen wir jetzt mal 3 Jahre , also 3* 6.100KM sind das nochmal 18.300KM!

 

GESAMT: 93.300KM bis sich der Diesel mehrpreis gerechnet hat!

Um jetzt keinen Ärger zu bekommen ;) einigen wir uns auf realistische 85.000KM!

 

Doch man darf auch nicht vergessen das der gebrauchte Diesel (etwa 1500€ teurer als der gebrauchte Benziner) dann auch meist locker schon das doppelte an KM drauf hat!

 

Hatte die Wahl zwischen einen Benziner für 1500€ weniger und 45.000KM drauf und

einem Diesel für 1500€ mehr und meist schon 80.000KM - 100.000KM drauf!

(beide etwa 5 Jahre alt / Modell 2002 / bei gleichwertiger Ausstattung)

 

Nach 3 Jahren (95.000KM) hat mein Benziner also ca. 140.000KM auf dem Tacho und der Diesel bereits ca. 185.000KM !!! das ist schon ein unterschied beim wiederverkauf ;)

 

FAZIT:

Es lohnte sich "kaum" eine Gasanlage im A2 einzubauen oder einen Diesel zu kaufen!

War ja auch schon schwer genug meinen mit dieser Ausstattung zu bekommen... wie gesagt fast alles, ausser PDC und Navi!

Genaue Ausstattung findet Ihr in der Gebrauchtwagenliste ;)

 

P.S. Der A2 ist trotzdem ein genialer Wagen :HURRA:

 

 

So und nun dürfen mich alle Diesel und Gasfahrer auseinander nehmen

:ANSCH:-PENG-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen